E3 2015: Star Fox Zero angespielt

WiiU
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 141147 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

18. Juni 2015 - 2:49 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Star Fox Zero ab 15,99 € bei Amazon.de kaufen.

Bereits im Vorfeld der E3 gab Nintendo bekannt, dass ihr vermutlich größtes, derzeit in Entwicklung befindliches Spiel – Zelda für WiiU – keinen Auftritt auf der Spielemesse haben wird. Die Hoffnungen der Fans lagen dementsprechend auf dem neuen Star Fox, das offiziell Star Fox Zero heißt. Vor Ort in Los Angeles konnten wir nun bei Nintendo eine komplette Mission spielen und möchten unsere Ersteindrücke mit euch teilen.

Der Demolevel von Star Fox Zero ist in drei Abschnitte aufgeteilt. Zu Beginn fliegen wir mit unserem Raumschiff über das Meer und durch Canyons, weichen Hindernissen aus und bekämpfen gleichzeitig ein paar Gegner. Die Steuerung ist anfangs gewöhnungsbedürftig, denn anstatt die Richtung auf im Großen und Ganzen vorgegebenen Route mit dem rechten Stick zu beeinflussen, kontrollieren wir unseren Gleiter – und gleichzeitig auch das Fadenkreuz – mit dem linken Stick, zusätzlich können wir durch Neigen des Gamepads Korrekturen vornehmen.

Unsere Mission lautet, einen Verbündeten zu beschützen, was uns auch ohne weiteres gelingt. Etwas knackiger wird es schon im nächsten Abschnitt, als wir unsere Gegner daran hindern sollen, einen Turm zu zerstören. Ein Geschwader feindlicher Schiffe kreist um diesen – sobald wir zehn von ihnen ausgeschaltet haben, sind wir erfolgreich. Danach geht es gleich weiter, denn nun greifen mechanische Spinnen den Turm an. Da diese aus der Luft aber relativ schwer zu treffen sind, wechseln wir auf Tastendruck in die Walker-Form und attackieren sie vom Boden aus. Da die Spinnen allerdings an unterschiedlichsten Punkten im Level auftauchen, wechseln wir fortan regelmäßig zwischen Raumschiff und Walker hin und her, wodurch sich eine wunderbare Dynamik im Spielablauf ergibt.

Spätestens zu diesem Zeitpunkt stellt sich für uns heraus, dass uns die Orientierung und die Kontrolle über unser Raumschiff in der Egoperspektive auf dem Gamepad deutlich einfacher fällt, im Walker allerdings die Außenperspektive auf dem TV unsere erste Wahl ist. Eine Möglichkeit, auch auf dem Fernseher in Egoperspektive zu spielen, scheint es aktuell aber nicht zu geben – das sollte Nintendo noch ändern, den Blick ständig zwischen den beiden Bildschirmen schweifen zu lassen, könnte auf Dauer nervig werden.

Zum Abschluss erleben wir noch einen Bosskampf auf der obersten Plattform des Turms. Um an den Kern zu gelangen, den es zu zerstören gilt, müssen wir zunächst einige Geschütztürme ausschalten. Als mit der Zeit ein Teil der Plattform jedoch zusammenbricht, entdecken wir einen freigelegten Schacht – eine Abkürzung zum Kern. Dort angekommen ist dieser auch nach nur wenigen Minuten bereits Geschichte.

Zur Story von Star Fox Zero können wir zum aktuellen Zeitpunkt noch nichts sagen, die Demomission sollte uns viel mehr die Spielmechanik näherbringen. Die hat uns nach kurzer Eingewöhnung in die Steuerung auch richtig gut gefallen, die vielen Elemente wie Beschützermissionen, kleine Dogfights und Bossfights greifen sinnvoll ineinander und lassen keine Langeweile aufkommen. Auch die Grafik hinterlässt auf uns einen guten Eindruck, wobei diese natürlich zu keiner Zeit mit den optischen Effektgewittern der aktuellen Konsolengeneration und PC-Spielen mithalten kann. Das ändert allerdings nichts daran, dass wir uns spätestens jetzt auf den Release von Star Fox Zero freuen.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 18. Juni 2015 - 3:11 #

hört sich doch gut an^^

Beetlebum 08 Versteher - 189 - 18. Juni 2015 - 4:12 #

Wird sicher ein hervorragendes Spiel, aber was Euch an der Grafik gefällt, erschließt sich mir nicht ganz.

Wiisel666 15 Kenner - 2737 - 18. Juni 2015 - 5:16 #

Mir auch nicht ehrlich gesagt aber wir haben es ja auch nicht gespielt also mal abwarten;)
Aber alles in allem hört sich das sehr gut an :)

PraetorCreech 16 Übertalent - P - 4058 - 18. Juni 2015 - 6:38 #

Wenn ich mich durch die Screenshots hier auf GG klicke, dann sehe ich ein recht detailarmes Bild (Nahaufnahme von ROB) und ein paar mal, dass die Filterung von entfernten Texturen besser sein könnte. Sonst ist die Grafik doch durchaus in Ordnung. Weiß nicht was Du hast.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12581 - 18. Juni 2015 - 11:47 #

Für ein 10 Euro Downloadspiel ist sie (heute) gerade noch so in Ordnung.

Liegt halt so auf einer Schiene mit Segas Afterburner oder Outrun, die vor ein paar Jahren mal auf der PS3 erschienen sind.

Scorp.ius 17 Shapeshifter - 8078 - 18. Juni 2015 - 7:30 #

ich finde die Grafik viel zu steril. das sind halt n paar hochauflösende Texturen, aber ohne Dreck und so :P sieht aus, wie ein hübsches GC/Wii Spiel mit besserer Auflösung. Da sollte doch echt mehr drin sein.

v3to (unregistriert) 18. Juni 2015 - 10:51 #

Ich musste direkt an die N64-Version denken, bzw es wirkt im ersten Moment auch wie ein HD-Remake. Alleine die eingeblendeten Animationen von Fox McCloud...

Green Yoshi 21 Motivator - 25367 - 18. Juni 2015 - 9:34 #

Die Grafikqualität schwankt meiner Meinung nach recht stark.

Jadiger 16 Übertalent - 5394 - 18. Juni 2015 - 13:53 #

sieht schon sehr altbacken aus aber eins muss man mal sagen die Wii U hat was Sachen exclusiv Titel angeht ganz klar die besseren Spiele.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25023 - 19. Juni 2015 - 0:50 #

Nö, hat sie nicht.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 19. Juni 2015 - 0:57 #

also was gibt es den auf der one und ps4 JETZT für gute exclusive spiele?^^

McSpain 21 Motivator - 27753 - 19. Juni 2015 - 10:02 #

Abzüglich Remastered. ;)

Novachen 19 Megatalent - 13154 - 19. Juni 2015 - 10:30 #

Kommt doch aufs Genre an.

X-Box hat zwei Forzas und Sunset Overdrive, vllt ja sogar Crimson Dragon
Playstation hat Killzone Shadow Fall, The Order und Bloodborne

Zugegeben, finde ich auch etwas wenig... aber sind ja was.

Die WiiU hat momentan einfach den zeitlichen Vorsprung, immerhin erschien die zwei Jahre vor den anderen beiden Konsolen. Aber wie viele wirklich gute WiiU Spiele gibt es denn? Sind doch sicherlich vielleicht auch gerade mal 10... und das ist gemessen an dem Vorsprung ja nicht grad viele...

Green Yoshi 21 Motivator - 25367 - 19. Juni 2015 - 13:55 #

Die WiiU erschien Ende 2012, PS4&X1 Ende 2013.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25023 - 19. Juni 2015 - 16:28 #

Was soll ich darauf antworten? Ist doch eh Geschmackssache ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12581 - 19. Juni 2015 - 16:37 #

Das ist ja jetzt die übliche Ausrede.
Objektiv betrachtet muss man einfach schauen, die Menge, der im Schnitt hoch bewerteten exklusiven (Vollpreis) Spieletitel.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25023 - 19. Juni 2015 - 16:51 #

Dass Bewertungen kein guter Maßstab sind, sollte gerade Dir als Nier-Fan nicht unbekannt sein.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12581 - 20. Juni 2015 - 13:18 #

Es geht ja auch um eine allgemeine Aussage.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12581 - 19. Juni 2015 - 16:17 #

Doch, hat sie momentan noch. Die PS4 wird sicher irgendwann aufholen, sofern die japanischen 3rd Party Entwickler dort nicht künftig auch alles für PC bringen.

Mit ZombieU, New Super Mario Bros. U, Bayonetta 2, Donkey Kong Country - Tropical Freeze, Mario Kart 8, Xenoblade Chronicles X, Project Zero 5 oder Shin Megami Tensei X Fire Emblem (und sicher noch anderen) steht die WiiU bei aktuellen und demnächst kommenden Exklusivtiteln noch immer qualitativ relativ weit vor der Konkurrenz.

euph 24 Trolljäger - P - 47551 - 18. Juni 2015 - 5:13 #

Hört sich gut an - ein Titel der meine Wiiu bestimmt noch mal besuchen wird.

. 21 Motivator - 27828 - 18. Juni 2015 - 6:43 #

Das Treehouse Video dazu hat mir schon gut gefallen. Wird ein tolles Spiel werden.

Novachen 19 Megatalent - 13154 - 18. Juni 2015 - 7:02 #

Die Grafik bei Starfox war doch schon immer recht detail- und farbarm... das ist doch eher ein Markenzeichen der Serie. Starwing wird nur wegen den echten Polygonen so gefeiert... war aber auch damals schon ziemlich steril im Design. Der Nachfolger machte das nicht wirklich anders. Und selbst Starfox Adventures hatte nur etwas mehr Farbe, war aber ansonsten ebenso "einfach" bei den Modellen.
Finde, dass das schon dieser typische einfache sterile Starfox-Stil ist, den es seit dem ersten Teil gibt.

Scorp.ius 17 Shapeshifter - 8078 - 18. Juni 2015 - 7:32 #

Nur, dass man auf dem SNES halt froh war, dass man überhaupt Polygone hatte. An grafischen Schnick war ja nunmal wirklich nicht zu denken. Auf dem N64 war es dann halt auf dem Stand der Technik.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39781 - 18. Juni 2015 - 8:06 #

Genau, Lylat Wars sah damals super aus. Zero macht nicht so einen schicken Eindruck, das müsste die WiiU eigentlich besser können. Spielerisch dagegen macht das IMHO einen guten Eindruck, halt klassisches Starfox-Geballer und die Transformationen des Fahrzeugs find ich ganz witzig.

Die Nutzung des Gamepad-Bildschirms kommt mir noch etwas merkwürdig vor. Third Person auf dem Fernseher und Cockpit-Ansicht auf dem Pad... warum?

Seraph_87 (unregistriert) 18. Juni 2015 - 8:55 #

So kann man sich schlechte und detailarme Grafik, die völlig unter ihren Möglichkeiten selbst auf der Wii U bleibt, auch schön reden, herrlich. :D
Und Starfox Adventures war damals grafisch herausragend, allein schon wegen der zu der Zeit noch kaum zu sehen gewesenen Fellanimation.

v3to (unregistriert) 18. Juni 2015 - 12:13 #

Naja. Kann man sicher so machen. Bzw das mit den detailarmen Polygonen so als Stilelement ginge an sich sogar als Hommage an die Polygongrafik der frühen 90er durch, nicht nur Starfox. Das hat so etwas den Charme von Starblade oder Silpheed. Was mich trotzdem richtig stört sind diese Texturen. Die wirken so wie die Matsche aus der Anfangszeit einer XBOX360... nicht schön.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4591 - 18. Juni 2015 - 14:29 #

Der Grafikstil war schon immer "speziell" aber stehts auf der höhe der Zeit. Star Fox Zero allerdings nicht. Ich hab jetzt mal die entsprechende Treehouse präsi. angeschaut und das sieht mehr nach frühe 360 Ära aus. Die WiiU kann mehr, da gab sich Nintendo einfach keine Mühe. Das geht nicht.

Auch vom bisher gezeigten Gameplay bin ich nicht überzeugt, alles nur aufgekocht. Da hat Platinum noch einiges an arbeit vor sich, falls es auch nur gut werden soll. Einen Hit sehe ich noch nicht.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12920 - 18. Juni 2015 - 7:48 #

Ah mich regt der Titel auf, jedes mal muss ich zweimal hinschauen...
Sehe das F und dann das Zero und jedes mal leitet mein Kopf an eine andre Serie weiter... *seufz*

ganga Community-Moderator - P - 17178 - 18. Juni 2015 - 7:51 #

Prädikat ganz nett aber mehr wirklich nicht

Warwick (unregistriert) 18. Juni 2015 - 8:03 #

Irgendwie hat mein Hirn beim Blick auf den Titel für eine Sekunde "F Zero" gemacht ... aber Star Fox könnte ja auch ganz nett werden :)

andreas1806 16 Übertalent - P - 5308 - 18. Juni 2015 - 8:31 #

Würde ich kaufen... aber die Wii U kommt mir nicht mehr ins Haus. Bis zur nächsten Konsole Nintendo (und auch nur wenn das Accountsystem stark überarbeitet wurde!)

Uisel 16 Übertalent - P - 4008 - 18. Juni 2015 - 8:39 #

laut der tree-house uebertragung gestern nacht kann man die beiden ansichten mit der minus-taste tauschen!

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7703 - 18. Juni 2015 - 16:07 #

Seltsame Beschreibung, hat der Autor die vorherigen Spiele gespielt? Die Steuerung ist nicht "seltsam", wenn sie es anders machen würden wären die Fans der Reihe massiv enttäuscht.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39781 - 18. Juni 2015 - 20:24 #

Hat mich auch etwas gewundert, was wollte Christoph mit dem rechten Stick? Ich kenne es nur vom N64, klar da gab's eh nur einen Stick, aber ich wüsste nicht, warum man das jetzt anders machen sollte.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 18. Juni 2015 - 17:19 #

Also was ich im Tree House gesehen habe war super, grafisch nicht so stark aber dank Platinum wird das klasse da bin ich sicher :)

Aladan 23 Langzeituser - - 39655 - 18. Juni 2015 - 19:09 #

Will haben!

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 104508 - 19. Juni 2015 - 1:19 #

Wenn man bedenkt, zu was Xenoblade X grafisch auf der WiiU in der Lage ist, ist Star Fox eher naja....ärmlich... Aber das Gameplay zählt ja... ;)

Wummhelm 13 Koop-Gamer - P - 1672 - 19. Juni 2015 - 10:14 #

Bei Star Fox war noch nie die Grafik wirklich ausschlaggebend, war früher kein teil wirklich die Offenbarung. Ich werde es mir garantiert holen endlich ein neues Star Fox.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12581 - 19. Juni 2015 - 16:34 #

Hä? Bitte?

Starfox war schon immer ein relativ normaler Schlauchshooter, was ihn besonders gemacht hat war auf dem SNES die phänomenale Technik! Auf dem N64 hatte dann der PC zwischenzeitlich ein anderes Niveau, sodass Starfox dort dann schon arg abfiel, allerdings auch in der Popularität. Auf dem Gamecube hat Starfox Adventures dann noch mal gezeigt, was grafisch auf dem kleinen Würfel machbar ist, während die "normalen" Starfoxes ohnehin niemanden mehr interessierten.

Der Ruhm der Serie basiert aber ausschließlich auf dem ersten Teil, und der war eben ein Grafikbrett zu seiner Zeit.

Baumkuchen 15 Kenner - 3883 - 19. Juni 2015 - 13:46 #

Ich mag die Grafik nun vielleicht (geringfügig) verklären, aber ich finde ja selbst Rogue Leader sah damals schon besser aus als das da jetzt ;-)

So ziemlich alles, was ich aus den bislang gezeigten Spielszenen gesehen habe, kommt nicht einmal im entferntesten x-beliebige alte Top-Titel aus Old-Gen Zeiten heran.
Und sei das Gameplay auch so kurzweilig wie eh und je - Dann werden aber z.B. die Funk-Portraits so animiert, wie schon zu alten StarWing-Zeiten? Das ist für mich kein Retro-Charme, das ist für mich grausam!

Nichts für ungut, und ich mag Nintendo wirklich sehr, aber das sieht mir gerade so aus, als ob die Ressourcen inzwischen dann doch hauptsächlich in andere Projekte gesteckt werden, als in WiiU-Spiele.

steever 17 Shapeshifter - P - 6865 - 20. Juni 2015 - 8:38 #

Starfox von Platinum Games: Gekauft!!!

Und was es an der Grafik auszusetzen gibt, verstehe ich nicht wirklich. Sieht für ne WiiU doch ganz gut aus (auch wenn es vielleicht besser gehen würde). Zumindest sieht es nach Starfox aus und darauf kommt es mir an... freue mich! :O)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
euph