Red Baron Quellcode ist 1500 Dollar wert

PC
Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

13. September 2009 - 21:50 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Dass echte Spieleperlen einmal viel wert sein können, beweisen in unregelmäßigen Abständen diverse Auktionen bei eBay. Liebhaber alter PC-Flugsimulationen könnte nun eine Offerte des Entwicklers Mad Otter Games interessieren, die demjenigen 1500 Dollar verspricht, der als erster den kompletten Quellcode in C/C++ (nicht in Assembler) eines der drei Red Baron Spiele liefern kann. Matt Otter Games hat erst kürzlich alle Rechte an Red Baron, Red Baron 2 sowie Red Baron 3D erworben, viele Mitarbeiter haben schon 1989 am ersten Teil mitgewirkt.

Als 3D-Flugsimulation im 1. Weltkrieg angesiedelt und 1990 für den PC erschienen, bot Red Baron neben diversen Einzel-Missionstypen einen umfangreichen Karriere-Modus, in dem man die Luftkämpfe vom Anfang des Krieges 1914 bis zum Kriegsende 1918 miterleben konnte. Für herausragende Leistungen wurden Orden verliehen und Beförderungen erteilt. Mit etwas Glück konnte man auch an der Seite von damaligen Fliegerassen an den Kämpfen teilnehmen. Der berühmteste deutsche Jagdflieger im 1. Weltkrieg Manfred Freiherr von Richthofen war damals aufgrund seiner adligen Herkunft und seines rot lackierten Dreideckers als "Der rote Baron" bekannt und diente als Namensgeber für das Spiel.

Nach dem sehr erfolgreichen ersten Teil erschien 1997 der Nachfolger Red Baron 2, der allerdings zahlreiche Fehler und Mängel aufwies. Ein Jahr später wurde eine verbesserte Version unter dem Namen Red Baron 3D auf den Markt gebracht, die viele Fehler beseitigte und die 3D-Beschleunigerkarten von 3dfx unterstützte. Käufern von Red Baron 2 wurde kostenlos ein großer Patch zur Verfügung gestellt, der all diese Verbesserungen beinhaltete.

Video:

Zenturio_Kratos 12 Trollwächter - 1162 - 13. September 2009 - 10:49 #

hat was für sich die Aktion

Loco 17 Shapeshifter - 8088 - 13. September 2009 - 11:03 #

Naja viel Wert... was meinste was der Quellcode von einem Unreal Tournament 3 oder Assasins Creed wert ist?!

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 13. September 2009 - 11:06 #

Scheinst ja ein notorischer Nörgler zu sein.

Loco 17 Shapeshifter - 8088 - 13. September 2009 - 11:11 #

eigentlich nicht aber du hast Recht in dem Bereich PC gibt es viel was einfach zum nörgeln anfeuert ;) Sollte aber eigentlich mehr ein lockerer Kommentar sein zum Thema "viel wert" das ist ja irgendwie übertrieben in einem Bereich wo Millionen in Spiele investiert werden.

morphme 12 Trollwächter - 1196 - 13. September 2009 - 13:15 #

Naja ihr solltet vlt. nicht vergessen, dass der Entwickler hier nicht die Rechte an nem Spiel verkauft, und dass ja schonmal Geld in eben den Code von Red Baron geflossen ist ( nur halt nen anderer Code).
Für ne Portierung eines so alten Titels finde ich 1500 Dollar doch schon viel( der Code muss ja nicht wie sonst aus dem Nichts erschaffen werden)
Interessanter Bericht!

CH64 13 Koop-Gamer - 1665 - 13. September 2009 - 11:51 #

Sierra gibt es auch nicht mehr:(

SynTetic (unregistriert) 13. September 2009 - 12:15 #

Was mir gerade Erschreckendes auffällt: Der Microsoft Flight Simulator (bis 98) sah lange Zeit danach auch noch nicht wirklich besser aus. Jaja, Red Baron war schon ein schönes Spiel für seine Zeit.

Quin 12 Trollwächter - 1150 - 13. September 2009 - 17:38 #

Ein zeitgemäßes Remake von Red Baron 3D wäre mal was...

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 14. September 2009 - 0:54 #

Ich würde jetzt erwarten dass es WK1 Mods oder zumindest Flugzeuge für Il2 Sturmovik gibt. Dynamische Kampagnen gibts auch, was fehlt noch?

Anonymous (unregistriert) 14. September 2009 - 7:31 #

gibt's doch - eine Total Conversion für den CFS3 namens "Over Flanders Fields". Ziemlich geniales Teil!

Jander 10 Kommunikator - 416 - 14. September 2009 - 7:50 #

Hups, da war ich wohl nicht eingeloggt, sorry - obiger anonymer Text stammt von mir... nur der Ordnung halber ;)

Fingorn 09 Triple-Talent - 260 - 14. September 2009 - 10:48 #

da könnte dich "Rise of Flight" eventuell interessieren.
Link: http://riseofflight.com

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323822 - 13. September 2009 - 21:50 #

Mir kommen 1500 Dollar jetzt auch nach sehr wenig vor. Die Flugphysik etc. wird ja unter Umständen auch heute noch voll verwendbar sein, wer das nicht selber programmieren muss, sondern sich zu einem guten Teil aus dem Sourcecode pflücken kann, spart also unter Umständen Wochen und Monate Programmierzeit, wenn er es überhaupt so gut hinbekommen hätte.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 13. September 2009 - 22:25 #

welche Flugphysik ? das ganze war recht arcademässig wenn ich mich richtig erinnere (zumindest so arcademässig dass ich damals mit 6-7 Jahren kein Problem hatte das Spiel zu spielen )

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323822 - 13. September 2009 - 22:37 #

Klar, das war keine Simulation, aber ich habe es schon als eine Action-Flugsimulation in Erinnerung und nicht als reinen Fun-Shooter.

Kann mich natürlich täuschen. Aber vielleicht warst du ja einfach auch außergewöhnlich begabt mit 6 oder 7 :-)

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 13. September 2009 - 23:08 #

das wirds gewesen sein ^^

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 13. September 2009 - 22:00 #

Was ich nicht verstehe: Bekommt man nicht den Source-Code beim Erwerb der Rechte dazu oder ist in diesem Fall der Source-Code einfach nicht mehr vorhanden?

Floyd Ryan (unregistriert) 13. September 2009 - 22:05 #

Naja, die Rechte sind die Rechte und der Sourcecode ist der Sourcecode.
...und ich bin eine Tautologie. :) sorry ;)

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 13. September 2009 - 22:23 #

Hab das Spiel früher ohne ende gezockt eins der ersten spiele mit nem Karrieremodus und die Zeppelinabwehrschlachten waren endgeil

hoschi 13 Koop-Gamer - 1464 - 14. September 2009 - 10:08 #

Warum sollte jmd den Quellcode dazu haben ? Und wenn jmd den hat, dann besitzt er ihn wohl nicht legal und darf ihn auch nicht verkaufen. Der einzige der den QC haben darf ist der QC-Rechteinhaber . Und wenn Mad Otters Games das ist nicht ist wie es wohl aussieht dann wirds doch einen anderen geben.
Und schlecht aussehen tut Red Baron überhaupt nicht. Für die damalige Zeit war das grandios.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 14. September 2009 - 10:20 #

Und ich dachte zuerst an den Vertikalscroller den ich schon auf dem C64 gespielt habe ;)

RudiDutschke 13 Koop-Gamer - 1248 - 15. September 2009 - 9:53 #

Eine Neuauflage davon wäre sehr wünschenswert!

Phoenix 16 Übertalent - 4127 - 17. September 2009 - 16:02 #

ich hab den quellcode :D wer will ihn haben? von mir für 1000 Dollar

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Simulation
Flugsimulation
ab 12 freigegeben
nicht vorhanden
Dynamix
Sierra On-Line
01.01.1990
7.5
PC