E3 2015: "WiiU-Version von Wasteland 2 wird es niemals geben"

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282396 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

16. Juni 2015 - 22:52 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Wasteland 2 ab 8,99 € bei Amazon.de kaufen.

Auf der E3 2015 haben wir nicht nur die Gelegenheit genutzt, die Xbox-One-Version von Wasteland 2 anzuspielen, sondern auch ein Interview mit Brian Fargo geführt. Thematisiert haben wir zwar auch sein aktuelles Kickstarter-Projekt Bard's Tale und Torment - Tides of Numenera, ihn aber auch gezielt auf eine mögliche WiiU-Umsetzung von Wasteland 2 angesprochen. Auf die Frage, ob es irgendwann auch noch eine Version für die Nintendo-Konsole geben könnte, meint Fargo:

Das wird nicht passieren. Ich glaube nicht, dass das die richtige Plattform für ein so auf anspruchsvolle taktische Kämpfe ausgelegtes Spiel, und noch dazu eins mit einem M-Rating [die Altersfreigabe ab 17 in den USA, Anm. d. Red.], ist. 

Da wir uns die taktischen Kämpfe mit der Eingabe über das WiiU-Gamepad gut vorstellen könnten, fragen wir, ob eventuell für die PS4-Version eine Funktion angedacht sein könnte, diese mittel PS-Vita-Remote-Play zu nutzen. Fargo dazu:

Das ist eine interessante Idee, das muss ich mal mit den Kollegen besprechen.

Aktuell ist es in jedem Fall so, dass sich die beiden Konsolenfassungen für Xbox One und PS4 nicht unterscheiden. Es gibt also keine besondere Funktion etwa für das Touchpad auf dem Dual Shock 4. Zu den Konsolenfassungen selbst gibt es nicht allzu viel zu sagen. Sie wirkt grafisch trotz der verbesserten Texturen, Effekte und Animationen, die im Rahmen der Game of the Year Edition auch kostenlos ihren Weg in die PC-Version finden werden, deutlich veraltet und bisweilen deutlich gröber und unschärfer als auf PC. Die Steuerung mit dem Gamepad allerdings funktioniert ziemlich gut. Es wurde nichts simplifiziert, lediglich Schnellzugriffsmenüs und Inventarbedienung wurden geringfügig angepasst, woraus sich unserem Eindruck nach ein Steuerungskomfort ergibt, der nicht allzu weit von der PC-Fassung entfernt ist. Lediglich die Übersicht in den Kämpfen scheint uns aufgrund der angepassten Kamera geringer zu sein, als sie sein könnte.

Künftige Erweiterungen für Wasteland 2 auf PC oder Konsole schließt Fargo indes aus. Aufgrund der hohen Storylastigkeit seien solche Erweiterungen aufwändig und aktuell wolle man sich lieber auf kommende Projekte konzentrieren.

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3935 - 16. Juni 2015 - 23:14 #

Uuuuhh, mein Spiel ist zu anspruchsvoll für die WiiU...und überhaupt, das ist eine Kinderkonsole...

D43 15 Kenner - P - 3581 - 16. Juni 2015 - 23:23 #

Ja fand auch das dass dämliche Argumente sind, die wiiu hätte sich mit dem tablet super dafür geeignet und als Hardware hungrig kann man das ja wohl nicht bezeichnen ...

Lacerator 16 Übertalent - 4004 - 16. Juni 2015 - 23:28 #

Wie unten bereits erwähnt: Es würde halt wahrscheinlich keine Sau kaufen. Was soll das also?

Lacerator 16 Übertalent - 4004 - 16. Juni 2015 - 23:27 #

Die WiiU ist eine Nischen-Konsole, auf der Nintendo-Fans ihren Nintendo-Kram spielen. Die Wii hat auch Leute angesprochen, die normalerweise gar nicht zocken, daher der Erfolg. Die WiiU dagegen ist m.E. eine Konsole, die ursprünglich bei den Großen mitmischen sollte. Nintendo ist dafür aber leider zu dämlich und hat es verbockt.

Fargo wäre bescheuert, würde er auch noch dafür eine Version machen. Es lohnt sich halt einfach nicht, ein Spiel für 3 potenzielle Kunden zu veröffentlichen. Er wollte es halt nur nicht so direkt sagen. :)

Sluggo 08 Versteher - 220 - 17. Juni 2015 - 11:04 #

@Lacerator
Gute Einschätzung der Lage. Es ist ja auch wirklich so, dass die Zielgruppe von Wasteland mit Sicherheit mind. eine andere Spieleplattform hat. Wenn Sie denn überhaupt die WiiU besitzt. Die Einschätzung mit 3 Käufern passt da dann wohl ganz gut. Die Geringschätzung von Fargo gegenüber der WiiU teile ich übrigens voll und ganz. Traurig aber wahr, Nintendo hat es voll versaut. Wie kann man z.B. Advance Wars nur so lange versauern lassen ?

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 18. Juni 2015 - 11:10 #

Hat nix damit zu tun, es rechnet sich einfach nicht. Nintendo hat nie durch 3rd Party Support geglänzt und Verkäufe von nicht-Nintendo-Spielen auf der Wii waren schon ziemlich verhalten, auf der weniger verbreiteten WiiU ist es noch schlimmer. ZombiU hat sich z.B. 850.000 mal verkauft. Das thematisch ähnliche Dead Island vom Jahr zuvor verkaufte sich im Gegenzug 2,3 Mio. mal auf der X360, 2,17 Mio. mal auf PS3 und dazu kommen noch die Verkäufe der PC Version auf Steam. Ich glaub nicht das ZombiU ein so viel 'schlechteres' Spiel war, dass es diesen Unterschied beim Absatz erklären würde.

Esketamin 14 Komm-Experte - P - 2555 - 16. Juni 2015 - 23:29 #

Schade eigentlich. Wasteland 2 habe ich zwar schon, aber spiele auf der WiiU begrüße ich eigentlich immer.

RobGod 14 Komm-Experte - 2358 - 17. Juni 2015 - 1:54 #

Ach, ich finde es schade, dass die Redaktion (seit Jahren) so demonstratives Desinteresse an Nintendo zeigt.
Von der, zugegeben extrem miesen, Nintendo "PK" kommt hier bisher kein einziger redaktioneller Inhalt, während eine "Bla kommt NIE auf die WiiU" Aussage Top News wird.

Schad :/
(GG würde ein Big-N Fanboy total gut tun)

TheEdge 14 Komm-Experte - 2383 - 17. Juni 2015 - 6:01 #

kann ich echt nur zustimmen. wie kann man nintendo sachen so ignorieren als spieleseite und wenn was kommt dann so ein mist. die zeiten der spiel x kommt nicht für wiiu news sind doch längst vorbei!

sPEEDfREAK 11 Forenversteher - 582 - 17. Juni 2015 - 8:32 #

Wenn ich mich nicht täusche, besteht die Redaktion aus Jörg, Christoph & Benjamin.

Bei so begrenzter Manpower, ist es klar das man sich auf die News konzentriert die die meisten User Interessieren und womit man die meisten kicks bekommt.

Ist zwar schade für die Nintendo Fans, aber durchaus nachzuvollziehen.

Lacerator 16 Übertalent - 4004 - 17. Juni 2015 - 18:14 #

Seh' ich auch so. Ich gönne ja allen Nintendofans ihren Spaß, aber GG muss sich im Kern eben um das Mainstream-Klientel bemühen, um überleben zu können. Es gibt im www sicher auch noch andere Quellen für diese Zielgruppe.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86537 - 17. Juni 2015 - 2:42 #

Naja, ziemlich straight der Mann. Was soll er ja sagen, er hat ein Old-School-Game abgeliefert und fertig. Mehr is nicht, is halt Old-School. ;) Ich finds gut so!

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11222 - 17. Juni 2015 - 6:26 #

Da die WiiU bei Release schon old school war, würde es doch wunderbar passen. ;)

Myxim 15 Kenner - P - 2745 - 17. Juni 2015 - 5:52 #

Naja, ich kann nachvollziehen dass eine Firma kein Geld investieren möchte wenn es nicht so aussieht dass es sich finanziell rentiert. Alle Firmen müssen nun einmal Gewinn machen oder wenigstens kostendeckend arbeiten (letztere werden dann aber irgendwann aufgekauft und umstrukturiert).

Wenn Nintendo daran interessiert wäre Käuferschichten anzusprechen, die diese Art Spiele spielen würde, könnten Sie ja einen Deal mit Entwicklern machen um deren finanzielles Risiko zumindest abzumildern.

Ich meine mich zu erinnern, dass die XOne und die PS4 was die Architektur angeht nun recht ähnlich sind, die WiU aber eine ganz andere Architektur besitzt, ich denke dass macht es einfacher für die ersten 2 Konsolen Ports zu entwickeln als für die WiU.

v3to (unregistriert) 17. Juni 2015 - 6:55 #

Wenn ich Wasteland 2 nicht schon hätte, wäre eine WII U Version sicher meine Wahl, wenn es sie denn gäbe. Allerdings aus Entwicklersicht kann ich das verstehen, denn es wäre finanziell ein Experiment. Zumindest, wenn man regelmäßig in die eShop Charts schaut, merkt man schon, dass außerhalb der Sales sich eigentlich nur Nintendo-Marken gut verkaufen.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 17. Juni 2015 - 8:35 #

Bei all dem Unverständnis der Wiiu Fans. Ist es nicht trotzdem neutral gesehen, sehr bedenklich, wenn Firmen die WIIU so negativ bzw. falsch einschätzen können. Das sie glauben darauf könne man kein Gewinn erzielen? Ich hab momentan keine Wiiu. Aber nach und nach gibt es schon ein paar Titel die mich vielleicht am ende des Jahres dazu reizen werden mir eine günstig zu holen und Games wie MarioKart 8 zu zoggn. Es ist leider bei Nintendo immer so, dass man auf 1-2 Marken wartet und die dann gerne Spielt, aber das wars. Es ist iwie keine Multiplattform Konsole, wo man sagt. Ach das kommt auch dafür raus, also egal welche Konsole ich bekomm die Spiele alle. Bei all dem Frust in die Richtung muss man aber in erster Linie immer die Schuld bei Nintendo suchen. Nicht bei den Kreativen, sondern bei PR und co. Ich sags immer wieder... Wiiu denkt jeder der sich damit nicht beschäftigt, dass es ein Zusatz für die Wii ist. Das klingt erstmal lächerlich. Aber ich hab schon so viele im Freundeskreis, die es nicht gerafft haben und selber eig viel Spielen. Dummer Name, die Hardware wieder falsch angesetzt. Wenn die NX nicht eine schippe über der PS4 und Xbox One legt, dann passiert da genau das gleiche. Man redet sich bei sowas immer den Mund fusselig und fragt sich eigentlich, warum Nintendo das eigentlich nötig hat. Ich wünsch mir das Nintendo in dem Punkto endlich mal ne Kurve bekommt. Sie machen so viele wunderbare Titel und mein new 3DS XL ist auch ein feines Teil mit dem ich sehr viel Spaß habe. Aber ernsthaft... DO it!

SNES 11 Forenversteher - 665 - 17. Juni 2015 - 10:23 #

Das trifft WiiU-Besitzer sicherlich hart. ;)

zfpru 15 Kenner - P - 2983 - 17. Juni 2015 - 11:21 #

Das klingt nach Xbox One ohne Kinect wird es nie geben.

Hulksta 13 Koop-Gamer - 1243 - 17. Juni 2015 - 13:59 #

Hätte die WiiU sich nicht so schlecht verkauft, oder würden sich Third Party Titel besser auf der Plattform verkaufen, hätte der gute Herr Fargo wohl etwas ganz anderes über die WiiU erzählt. Seine Endscheidung ist nachvollziehbar, seine Wortwahl jedoch nicht.

Baumkuchen 15 Kenner - 2795 - 17. Juni 2015 - 19:23 #

Ja, die Gründe wirken eher an den Haaren herbei gezogen (Rollenspiel und [Touch]pad, aber eine PS4-Version?) oder einfach aus Fehlinformationen (WiiU = Wii-Addon = Kinderkram) mal eben aus dem Hut gezaubert.

Das es sich finanziell nicht rentieren würde, ist da doch schon einleuchtender. Aber so klingt Fargo eben, als hätte er keinen Schimmer was die WiiU überhaupt ist.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)