E3 2015: Star Wars Battlefront

PC XOne PS4
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 323796 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

15. Juni 2015 - 22:31 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Star Wars - Battlefront ab 16,65 € bei Amazon.de kaufen.
Peter Moore ist stolz darauf, dass die Frostbite Engine in so ziemlich jedem EA-Spiel arbeitet, deutet spätere VR-Anwendungen an, und behauptet tatsächlich, sie würde in Star Wars Battlefront ein "authentisches" Erlebnis ermöglichen. Na gut, mancher Fan kennt natürlich Star Wars besser als die eigene Nachbarschaft, insoweit geht das natürlich in Ordnung.

Viel wichtiger: Es wurden endlich Gameplay-Szenen gezeigt. Und zwar im Spielmodus "Walker Assault" – als Imperiale muss man eine Gruppe AT-AT bis zur Rebellenbasis eskortieren, als Rebell – ihr könnt es euch vorstellen. Dabei startet ihr als Allianz-Mitglied in einer Basis im Eis, als ob ihr in Star Wars Episode V – Das Imperium schlägt zurück und den berühmten Angriff auf Hoth versetzt worden wärt.

Neben allerlei Infanteristen beider Seiten, den typischen Lasertürmen und Kommunikationsstationen füllten TIE Fighters, Y-Wings, Rebellen-Gleiter, AT-STs und natürlich die riesenhaften AT-ATs den Bildschirm. Obwohl es bislang hieß, man könne die AT-ATs nicht steuern, gab es eine kurze Szene zu sehen, bei dem wir aus der Cockpit-Sicht eines der riesenhaften vierbeinigen Truppentransporter einige Schüsse mit der doppelläufigen Laserkanone abgaben. Vielleicht darf man sie nur nicht selber bewegen, wohl aber drin sitzen und feuern? Jedenfalls sind die Dinger auch dann beeindruckend, wenn sie, zu Fall gebracht, vor einem halbbegraben im Boden stecken.
Eine Szene aus dem (von PS4 stammenden) Gameplay-Material.
Beeindruckend fanden wir überdies die Fontänen von im Schnee einschlagenden Energiegeschossen und die schiere Vielzahl an Geschossen in der Luft. Es wurde aber noch besser: Kurz vor Schluss wurde plötzlich ein Rebellensoldat einen Meter in die Luft gehoben, sich an die Kehle greifend. Klar: Darth Vader hatte das Schlachtfeld betreten. Sekunden später liefen wir in der Verfolgerperspektive als Luke Skywalker über das weiße Schlachtfeld – da bekommt man doch spontan Lust aufs Selberspielen.

Star Wars Battlefront wird Missionen für Solisten, Splitscreen-Koop und auch Online-Multiplayer bieten, der Walker-Assault-Modus wird nur eine von mehreren Spielvarianten, aber sicher keine der langweiligsten. Am 19.11.2015 soll der multiplayer-fokussierte Titel für PC, PS4 und Xbox One erscheinen.

Video:

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 15. Juni 2015 - 22:41 #

Sieht vielversprechend aus. Und die Musik aus den alten Filmen erfreut die Fan-Seele.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 15. Juni 2015 - 22:46 #

Ich fand's echt gut und bin nach den vielen Negativmeldungen nun auch wieder ein wenig versöhnt. Allerdings bin ich auch ein großer Battlefield Fan, dessen Wurzeln ja nicht von der Hand zu weisen sind.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 15. Juni 2015 - 22:54 #

Jap, mir hat's auch gefallen. So mag ich mein SW. ;)

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 15. Juni 2015 - 22:57 #

Es sieht sehr hübsch aus. ABER das ganze kam mir jetzt wie eine einzige riesige Scriptkarte für eine Kampagne vor und nicht wie eine MP Karte wo sie mal kurz zeigen was wirklich auf dem Schlachtfeld abgeht. Überzeugt mich von daher nicht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323796 - 15. Juni 2015 - 23:01 #

Ach, das kann schon real sein, denn die Sprüche waren ja kontextsensitiv und haben dich teils über Zustandsänderungen wie "Walker jetzt angreifbar, bring ihn zu Fall" informiert. Dass die sich schon Szenen ausgesucht haben oder die auch etwas geskriptet haben (gerade mit Darth Vader), damit es cool aussieht, sollte nun nicht überraschen, für mich sah es aber nicht groß hingefaket aus.

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 15. Juni 2015 - 23:18 #

Mit kleinem zurechtbiegen wie Vader kann ich bei einer Vorführ Demo noch leben. Aber dann mal kurz in den AT-AT reinspringen (war die Schlagzeile nicht die seien nicht spielbar? Ah wait, bestimmt son kleiner Railshooter wenn einem langweilig ist) oder drölfzig Typen gleichzeitig auf der Karte wovon alleine 10 in der Luft beschäftigt sind (war die Begrenzung nicht 20:20?). Passende Explosion hier, doofer AT-ST dort und dann noch das klassische AT-AT zu Fall bringen...das mag alles formschön aussehen und einem die Filme in Erinnerung rufen aber wie gesagt, mutet es mehr nach Script Level einer Kampagne an. Bei einem reinen MP Titel würde ich einfach wirklich gerne sehen wie die Leute sich "normal" kaputt campen um einen Eindruck zu bekommen.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1478 - 15. Juni 2015 - 23:44 #

Egal was sie machen, die trailer werden immer einigen nicht gefallen. Das nächste mal bitte ein live ingame trailer wo alle campen bzw zum erten mal spielen und alles kennenlernen müssen. So verkauft man das spiel viel besser. :D

Btw: Mir hat der trailer super gefallen.

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 16. Juni 2015 - 7:32 #

Hey jedem das seine. Trailer Nr.2
http://www.gametrailers.com/videos/mk3jdj/star-wars-battlefront-e3-2015--co-op-gameplay-demo
hat mir optisch zwar auch wieder zugesagt aber in puncto Battlefront KI für CompStomp scheint sich da auch nichts getan zu haben ^^

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6555 - 16. Juni 2015 - 9:19 #

Ich halte den Trailer für gefaked. Wenn ich mir so Battlefield-Spiele anschaue, da fliegen die Leute auch nicht so in Formationen. Die Verfolgungsjagd durch die Schlucht halte ich auch für unrealistisch, in den wenigsten Spielen wo man so fliegen kann, werden solch schnelle Bewegungen eingesetzt. Ich vergleiche das vor allem mit Battlefield, da ist zwar auch viel Action auf dem Schlachtfeld, aber man sieht einfach, wie die anderen Spieler auch Dinge tun, die nicht ganz so gepolished aussehen. Und nicht alle Spieler auf einem Haufen hocken.

Alles macht eher den Eindruck, eines gerenderten Films der Spielsequenzen nachempfinden soll.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9232 - 16. Juni 2015 - 9:35 #

Es ist natürlich eine Choreographie.

Mr. Potty 10 Kommunikator - P - 491 - 16. Juni 2015 - 10:10 #

Am auffälligsten war der noch nicht implementierte, großartige Battlefield-Netcode. ;D

Serenity 15 Kenner - 3262 - 15. Juni 2015 - 23:02 #

Also ich muss zugeben, dass ich schon beeindruckt bin... Das könnte echt ein Kracher werden.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 15. Juni 2015 - 23:20 #

Das wirkt auf mich wie der Multiplayer von Battlefield 3 mit anderen Skins^^ Teilweise sehen die Laufsequenzen des Protagonisten wie aus einem iOS 3rd Person Shooter entsprungen aus

wolverine 16 Übertalent - P - 4218 - 15. Juni 2015 - 23:53 #

Wenn's bloß einen gescheiten Single-Player Part hätte... Ein paar Stunden würden mir ja schon reichen, wie bei CoD auch. Das wäre traumhaft, ich würd's sofort nehmen. Aber als reiner MP Titel... :-/

de_vipp 13 Koop-Gamer - P - 1260 - 15. Juni 2015 - 23:54 #

Mhmmm ich seh schon wieder die Kohlen aus meiner Potte wandern .... unglaublich da kauft man Ewigkeiten kein EA Titel und dann kommen die mit Mirrors Edge Catalyst und Battlefront ... werd aber sicher keine 120 €uronen ausgeben damit ich (für mich nen Normalmaß) abwechselungsreiches Spiel hab (Stichwort: Battlefield) mit mehr als 2-4 guten Maps. Naja abwarten, vielleicht wirds ja was, das wär doch was feines..

yankman 13 Koop-Gamer - P - 1775 - 16. Juni 2015 - 6:30 #

Schon lustig, ich hätte es aber Starswars Battlefield genannt.
Frage mich noch wie Luke und Darth Vader implementieren .... da kann es ja pro Team immer nur einen geben.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 16. Juni 2015 - 8:16 #

Commander war bei Battlefield auch immer nur einer :D.
Auf den hat ja sowieso niemand gehört ;).

Aber ja, das ganze wirkt irgendwie eher wie eine Weiterentwicklung von Galactic Conquest for Battlefield 1942 als nach einer Fortsetzung von Star Wars Battlefront 2.

Etomi 15 Kenner - P - 3851 - 16. Juni 2015 - 7:59 #

Sieht ja sehr vielversprechend aus! Freu mich drauf.

Wohlwollen 14 Komm-Experte - 2092 - 16. Juni 2015 - 8:54 #

Ich freue mich schon sehr darauf. Battlefield und Star Wars? Her damit!

DerMitdemTee 13 Koop-Gamer - 1267 - 16. Juni 2015 - 9:00 #

Die verschiedenen Star Wars Rassen in den Reihen der Rebellen sahen auch nicht schlecht aus, vor allem die Rodianer. Jetzt fehlt mir noch die Mon Calamari Panzerabwehr und ein Ithorianischer Scharfschütze. ;)

Schade nur, dass es kein richtiges Kimme und Korn gibt. Das war immer das einzige das ich mir für eine Fortführung der Battlefront Reihe gewünscht hatte.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9232 - 16. Juni 2015 - 9:02 #

Ach, ich find, das sieht doch schon sehr interessant aus. Mal den Release abwarten, ob das Spiel zu seicht wird, wie Hardline oder ob es genug Spieltiefe gibt.

Ist sicherlich auf der Wunschliste schonmal drauf.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4076 - 16. Juni 2015 - 9:07 #

Liefen da neben den Spieler auch noch KI gesteuerte Kämpfer über die Karte? Eigentlich hieß es ja maximal 40 Spieler. Das sah mir alles aber nach sehr viel mehr aus.

marshel87 16 Übertalent - 5581 - 16. Juni 2015 - 9:23 #

Das sieht sehr sehr gut aus, gefällt mir :)
Wobei der Trailer schon irgendwie gerendert erscheint.. so perfekt wie die Explosionen über ihm und in seinem Blickfeld stattfinden ;) Aber nichts desto trotz - gefällt!

Dark Souls ist Gott 13 Koop-Gamer - 1224 - 16. Juni 2015 - 11:52 #

Ich hab mir die ganze Zeit bei der Präsentation gedacht: Wow, sieht gut aus. Schade, dass sie da kein Spiel draus machen, sondern so'n Multiplayer-Müll. Die Voraussetzungen wären doch so gut, blöd!

Sturmrabe85 13 Koop-Gamer - 1321 - 16. Juni 2015 - 13:16 #

Also mir haben die Gameplay-Szenen gefallen. Wenn DICE noch die Technik besser in den Griff bekommen (Stichwort: Netzcode), dann steht uns glaube ich ein sehr spaßiger Multiplayer-Titel ins Haus.

@Artikel: Ich verstehe aber die Fragen im dritten Absatz nicht. DICE und EA haben doch klipp und klar gesagt, dass man die AT-ATs nicht selbst steuern darf und sie nur auf vordefinierten Pfaden laufen. Wie kommt ihr denn zu der Annahme, dass man da überhaupt nicht drin sitzen darf? Das war doch eigentlich eindeutig gewesen. Steuern: Nein. Sitzen und Feuern: Ja.

Aber nun gut, das wollte ich halt nur mal bemerkt haben, weil mich das am Artikel irritiert hatte

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1478 - 16. Juni 2015 - 20:13 #

Das man sie nicht steuern aber trotzdem drinsitzen kann ist seit der präso im april bekannt!

Baumkuchen 15 Kenner - 2782 - 16. Juni 2015 - 15:32 #

Wenigstens darf man Third Person spielen, kommt bei mir nicht so sehr das Gefühl auf, ich würde einen Battlefield-Ableger spielen...

Mir wäre es übrigens am liebsten, wenn man einfach seinen höchst eigenen Rebellen und Sturmtruppler entwerfen kann, und dann IMMER mit diesem herum rennen darf. Keine Ahnung, wie das Battlefield sonst so macht ;)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9232 - 16. Juni 2015 - 17:22 #

Bei Battlefield konnte man sich Aussehen und Bewaffnung aussuchen und behielt das immer bei. Bei Battlefront ist das ja nun etwas anders, habe mich da noch nicht eingelesen, aber es soll ja keine festen Klassen mehr geben oder so.

Ich weiß auch gar nicht wo das Problem dabei ist, wenn es ein Battlefield-Ableger ist. Battlefield ist ein sehr gute Reihe und nach einigen Patches hat DICE bei BF4 auch den Netcode halbwegs im Griff. Das Spiel ist nun ziemlich gut. Ich wäre ziemlich froh, wenn es ein Spielgefühl wie in Battlefield geben würde. Denn das ist einfach sehr gut. Selbst bei Hardline macht das Ballern ja Spaß. Es fühlt sich eher nur wie ein BF Light an.

Baumkuchen 15 Kenner - 2782 - 17. Juni 2015 - 19:08 #

Man könnte es mal so sagen: Mein Bekanntenkreis zockt fast ausschließlich auf Konsole, ganz entspannt vor dem TV oder Beamer. Die PCs sind da inzwischen eher zum Arbeiten da. Und dieser Bekanntenkreis ist mit Ausnahme der festen Überzeugung, Ego-Shooter kann man mit nem Controller nicht spielen.

Daher hoffe ich ja, dass es wie alte Battlefronts eben auch 3rd Person hat. Auch wenns im Endeffekt doch das selbe in grün ist. Nunja...

Und aus diesem Grund eben auch die Hoffnung, man kann seinen eigenen Charakter erstellen, statt immer einen anderen vor der Kamera herum laufen zu sehen ;-)

Necromanus 16 Übertalent - P - 4257 - 16. Juni 2015 - 17:29 #

Yay, das macht Lust auf mehr

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11725 - 16. Juni 2015 - 17:34 #

OMG UND WOW!!! :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 16. Juni 2015 - 18:52 #

Hmmm... man moechte es nicht zugeben, aber das sieht doch recht vielversprechend aus. Das hilft meiner Hass-Liebe zu EA wirklich nicht. Wie schon Han Solo am Muellschacht sagte: "Ich verliebe mich noch in sie!"

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 16. Juni 2015 - 19:14 #

Verdammt sieht das gut aus! Ich würde gerne sofort in die Schlacht ziehen.

c0ldsun 09 Triple-Talent - 238 - 16. Juni 2015 - 22:39 #

Wenn man nun nicht Star Wars affin ist, siehts für mich wie ein weiteres BF4 aus. Die Map erinnert mich an Operation Locker(?) und sehe jetzt keine grafischen Fortschritte. Auch die Animationen sehen identisch aus. Einzig die AT-ATs fallen durch ihre Größe auf, aber ansonsten gibt es nix was mich hyped. Aber wie gesagt bin auch nicht der StarWars Fan.

T_Prime 13 Koop-Gamer - 1454 - 16. Juni 2015 - 22:50 #

Das sieht RICHTIG gut aus. Da kommt richtig Star Wars-Feeling auf, gefällt mir sehr gut.

v3to (unregistriert) 16. Juni 2015 - 23:54 #

Also, das schaut mal richtig fett aus. Wenn ich sowas sehe, keimt etwas die Hoffnung, dass da etwas gehaltvolles für Singleplayer dabei ist. Nur traditionell wird's das wohl kaum geben und somit bin ich raus.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit