E3 2015: Minions Paradise

iOS Android
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 332533 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

15. Juni 2015 - 21:56 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Minions Paradise ist die offizielle Versoftung der beliebten ein- bis zweiäugigen gelben Eierkopf-Wesen, die wir im Deutschen seit dem kinder- und erwachsenentauglichen Ich - Einfach unverbesserlich-Zeichentrickfilm kennen, der mittlerweile einige Fortsetzungen bekommen hat, inklusive der Anfang Juli erscheinenden Auskopplung Minions (eigentlich stellten die nämlich nur die Diener eines größenwahnsinnigen Superbösewichts dar).

Bei Electronic Arts' Spieleumsetzung in Zusammenarbeit mit Illumination Entertainment handelt sich um ein Aufbauspiel, bei dem ihr eine Urlaubsinsel auf Vordermann bringt. Als Protagonist Phil versenkt ihr versehentlich das Kreuzfahrtschiff, auf dem ihr und ungefähr 1.000 andere Minions herumschippern, und fühlt euch verpflichtet, ihnen ein Urlaubsparadies zu erschaffen. Fortan kümmert ihr euch um so wichtige Dinge wie die Kokusnuss-Zulieferung für die Strandbar (pflanzt also einige Kokospalmen) oder darum, dass eure kleinen Minions-Minis im nächsten Fluss nicht vom bösen Krokodil gefressen werden.

Neben einem offiziellen neuen Minion-Charakter könnt ihr euch auf ziemlich viel grenzdebile gelbe Gestalten auf dem Bildschirm einstellen, verbunden mit noch grenzdebilerem Geschnatter. Ein Schmunzeln konnten wir uns angesichts unserer Kenntnis der Film-Vorlagen nicht verkneifen, ansonsten aber sah das Ganze allerdings verdächtig nach Browser- beziehungsweise F2P Game aus – Stichwort: Mit (putzigen) "Gebäuden" zugekleistertes Spielfeld. Und der Eindruck kommt wohl nicht von ungefähr, schließlich läuft das Werk unter dem EA-Mobile-Label.

Minions Paradise soll im Herbst 2015 erscheinen.

wolverine 16 Übertalent - P - 4336 - 15. Juni 2015 - 22:10 #

BAAAAANAAAAAAANAAAAAAA!!!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 22290 - 15. Juni 2015 - 22:12 #

BananaaaaAAAAAAAAAA!!!!

Rafael Sägemehl 14 Komm-Experte - P - 2678 - 15. Juni 2015 - 22:15 #

Apple?!?

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2174 - 15. Juni 2015 - 22:10 #

meh. war wohl nicht zu vermeiden.

Mr. Tchijf 14 Komm-Experte - P - 2093 - 16. Juni 2015 - 15:48 #

Kampai!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Strategie
Lebens-/Welt-Simulation
nicht vorhanden
nicht vorhanden
EA Mobile
Electronic Arts
21.04.2015
0.0
AndroidiOS