E3 2015: Recore: Xbox One exklusiver Titel von Keiji Inafune

XOne
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24253 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

15. Juni 2015 - 18:52 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Recore ab 15,30 € bei Amazon.de kaufen.

Auf der Microsoft-E3-Pressekonferenz hat Phil Spencer, Head of Xbox, ein neues Spiel von Keiji Inafune enthüllt. Im Mittelpunkt von Recore steht eine weibliche Hauptfigur, die einen blau wabernden Orb als Gefährten an ihrer Seite hat. Diese Kugel kann sich in den Körper von Maschinen setzen, um so der Protagonistin während Kämpfen unter die Arme zu greifen.

Allzu viel lässt sich aus dem Trailer allerdings nicht ablesen. Neben einem Wüstenschauplatz innerhalb des Spiels ist derzeit nur klar, dass der Titel exklusiv für die Xbox One erscheint. Unter dieser News könnt ihr den E3-Trailer selbst in Augenschein nehmen.

Video:

wolverine 16 Übertalent - P - 4358 - 15. Juni 2015 - 19:21 #

Interessant. Mal schauen, was draus wird.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9934 - 15. Juni 2015 - 20:14 #

Das sieht sehr cool aus

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103598 - 17. Juni 2015 - 1:14 #

Jo, mir gefällt das Artdesign sehr.

. 21 Motivator - 27828 - 15. Juni 2015 - 20:42 #

Neue IP und dann noch von Inafune-San. Bin gespannt mehr davon zusehen.

g3rr0r 14 Komm-Experte - 2073 - 17. Juni 2015 - 16:47 #

Naja werd ich mal weiter verfolgen, sieht doch ganz interresant aus.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit