E3 2015: Microsoft-PK Zusammenfassung

PC 360 XOne
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24253 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

15. Juni 2015 - 18:19 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
E3 2015: Die Pressekonferenzen
Halo 5 - Guardians ab 21,42 € bei Amazon.de kaufen.
Microsoft hat zu Beginn des Pressekonferenz-Marathons am Montag der E3 2015 gut vorgelegt: Zur europäisch besten Zeit hat der Redmonder Konzern passende Enthüllungen rund um die eigene Hardware vorgenommen, erstes Gameplay-Material von heiß erwarteten Titeln gezeigt und Platz für Indies sowie Third-Party-Studios offen gehalten. Eine der wohl beeindruckendsten Präsentationen während des Media Briefings war die ausgedehnte Vorstellung der spielerischen Möglichkeiten der Holo Lens. Die Brille, die für den Nutzer ein holografisches Bild auf die Umgebung projiziert, ist mit Minecraft kompatibel. So konnte der Demonstrant von Mojang die Spielwelt des Sandbox-Titels auf einen Tisch abbilden und direkt mit der projizierten Oberfläche interagieren – etwa um Blitzschläge niederschlagen zu lassen oder per Sprachkommando die Kamera zu bedienen.

Viele Exklusiv-Titel mit Gameplay-Debüts
Die wohl drei wichtigsten Titel im aktuellen Xbox-One-Lineup sind Halo 5 - Guardians, Rise of the Tomb Raider und Gears of War 4. Microsoft hat zu sämtlichen Titeln zum ersten Mal Gameplay-Material gezeigt, obwohl Letzteres sogar erst auf der diesjährigen E3 offiziell angekündigt wurde. Während beim kommenden Ableger der Halo-Reihe neben der Koop-Kampagne auch ein großer 12-gegen-12-Multiplayer-Modus namens Warzone im Mittelpunkt stand, konzentrierten sich die Spielszenen von Gears 4 auf das Präsentieren der düsteren Atmosphäre.

Beim Nachfolger des Tomb Raider-Reboots fokussierte sich Crystal Dynamics auf das Zeigen der Sprung-Mechanik und in einem späteren Zusammenschnitt auf das Andeuten weiterer Schauplätze neben einem vereisten Gebirge. Des Weiteren fand auch Forza Motorsport 6 seinen Weg auf die E3-Bühne. In Begleitung eines PS-starken Sportwagens flimmerten die ersten Spielszenen des neuen Rennspiel-Ablegers über die Leinwand.

Neuankündigungen und Premieren
Auf der Microsoft-Pressekonferenz fanden zahlreiche Neuankündigungen Platz. Die hierbei wichtigste für nicht exklusive Titel war das Enthüllen von Dark Souls 3. Der Trailer zeigte zwar keine echtes Gameplay-Material, aber dafür schön aufbereitete CGI-Szenen. Auch Rare fand seinen Weg auf die Bühne mit zwei neuen Titeln. Zum Einen wird Rare Replay zum 30-jährigen Jubiläum des Studios insgesamt 30 alte Titel des Entwicklers in ein Bundle packen – darunter beispielsweise Banjo and Kazooie. Zum Anderen enthüllte Rare mit Sea of Thieves ein neues Spiel exklusiv für die Xbox One, das nach einem MMO in einem Piratensetting aussah.

Ein weiteres Xbox One exklusives Spiel, das auf der E3 frisch angekündigt wurde, war Recore. Über den neuen Titel von Keiji Inafune ist zwar noch nicht allzu viel bekannt, allerdings scheint das Spiel rund um eine weibliche Hauptfigur mit einem Gefährten, der die Kontrolle über Maschinen erlangen kann, vielversprechend. Auch EA fand sich auf der Bühne der Microsoft-PK wieder, auf der Peter Moore Plants vs Zombies - Garden Warfare 2 angekündigt hat. Zum Abschluss hat The Coalition auch eine Definitive Edition des ersten Gears of War vorgestellt, die noch im August für Xbox One erscheint.

Xbox-One-Features und Indies
Eine der wichtigsten Vorstellungen auf der Microsoft-Pressekonferenz war die Ankündigung einer Rückwärtskompatibilität für die Xbox One. Das Prestige-trächtige Feature solle zwar erst im Laufe der Zeit über mehr unterstützte 360-Titel verfügen (ungefähr 200 bis ans Ende des Jahres), doch einen positiven Eindruck hat dieser Schritt hinterlassen. Auf der Bühne selbst zeigte Microsoft dies anhand von Mass Effect, in dem auch Xbox One eigene Funktionen wie das Screenshot-Schießen demonstriert wurden. Darüber hinaus wurde mit Elite ein neuer Controller vorgestellt, bei dem etwa die Controller-Sticks miteinander austauschbar sind. Nach einem Auftritt von Fallout 4 mit zusätzlichen Spielszenen hat Bethesda verkündet, dass PC-Mods des Endzeit-Rollenspiels auch auf der Xbox One genutzt werden können – inwiefern dies genau funktioniert oder ob nur bestimmte Mods zugelassen werden, hat der Entwickler nicht bekannt gegeben.

Um dem Early-Access-Modell auf dem PC nachzueifern, hat Microsoft mit Xbox Game Preview ein ähnliches Geschäftsmodell eingeführt. Der Clou: Teilnehmer an dem Programm müssen eine Demo-Version anbieten. Zu den bereits zur Verfügung stehenden Spielen zählen unter anderem DayZ und Elite - Dangerous. Darüber hinaus standen auch zahlreiche Indies auf der Bühne – zum Einen als großer, zusammengefasster ID@Xbox-Trailer, zum Anderen mit einer eigenen Präsentation. Zu Letzterem zählt etwa Tacoma von den Gone Home-Machern.

Ursprüngliche News:


Nachdem Bethesda mit ihrer ersten, eigenen Pressekonferenz den E3-Trubel eingeläutet hat (wir berichteten), zieht Microsoft heute Abend nach und startet den Montags-Marathon von insgesamt vier PKs. Das für Europa-Zeiten freundlich gelegene Media Briefing beginnt hierzulande um 18:30 Uhr beziehungsweise um 9:30 Uhr Ortszeit in Los Angeles. Ihr könnt bei uns an dieser Stelle die PK live mitverfolgen. All zu viele Infos hat der Redmonder Konzern im Vorfeld nicht veröffentlicht, allerdings sind Auftritte vom Master Chief sowie von Lara Croft mehr als wahrscheinlich.

Wir erwarten von Microsoft in diesem Jahr ausgedehntes Videomaterial zum kommenden Halo 5 - Guardians, das bereits am 27. Oktober dieses Jahres erscheinen soll. Trotz des nahegelegenen Release-Termins haben wir noch nicht viel vom möglichen Xbox-One-Systemseller gesehen. Darüber hinaus könnte der Hardware-Hersteller in diesem Jahr erneut Rise of the Tomb Raider zeigen, nachdem dieses im vergangenen Jahr an selber Stelle angekündigt wurde und kürzlich einen Preview-Trailer erhielt. Dementsprechend können wir stark davon ausgehen, auf der Pressekonferenz einen ausgedehnten Trailer mit möglichen Gameplay-Szenen zu Gesicht zu bekommen.

Des Weiteren präsentiert Microsoft erste Spielszenen von Gears of War 4 auf der E3-Bühne. Dies bestätigte der Konzern bereits vor zwei Wochen. Ebenfalls wird es aller Voraussicht nach neues Material zu Forza Motorsport 6 geben, unter Umständen enthüllt Microsoft bereits auf der PK ein Release-Datum. Alle Berichte, Impressionen und sonstige Inhalte zur E3 2015 findet ihr auf unserer Übersichtseite zur wichtigsten Spielemesse der Welt.
Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11031 - 15. Juni 2015 - 19:26 #

hatte MS nicht angekündigt den PC als gaming-plattform wieder in ihren fokus zu rücken? irgendwie höre ich nur was von xbox one xD

Makariel 19 Megatalent - P - 13896 - 15. Juni 2015 - 21:23 #

Gibt ja eine eigene PC PK, wo Microsoft auch was sagen wird.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11031 - 15. Juni 2015 - 22:57 #

eigentlich kann man da in sachen PC noch weniger erwarten. schließlich sind die dort gar nicht als MS sondern als XBox One angemeldet. da gehts dann höchstwahrscheinlich nur um das streaming-feature bzgl Windows 10.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19208 - 16. Juni 2015 - 2:38 #

Das sagen sie immer ... also irgendwie ^^

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 36650 - 16. Juni 2015 - 11:32 #

Der jährliche Running-Gag? Ich hatte nicht viel mehr von MS erwartet. ;)

Cat Toaster (unregistriert) 15. Juni 2015 - 19:48 #

HoloLens!

Disteldrop 13 Koop-Gamer - 1646 - 15. Juni 2015 - 19:56 #

Beeindruckend. The Division fand ich unter den gezeigten Spielen weniger interessant. Obwohl ich Anfangs bei dessen Präsentation dachte, sie bringen "The Last of us" für den PC? Auf das hab ich schon ewig Bock. Und war da ein Spiel Namens irgendwas mit "Ashes"? Das fand ich auch gut. Die ganze PK ist ziemlich gewaltig aufgezogen. Hab mich im Vorfeld garnicht für die E3 interessiert und bin nun umso mehr überrascht, wie gigantisch diese PK inszeniert wird.
BTW, hat GamersGlobal eine neue Schriftart?

andreas1806 16 Übertalent - 4979 - 15. Juni 2015 - 20:04 #

Würde sagen, Microsoft hat abgeliefert. Tolle Show! Viel coole Dinge... Ich liebe die Idee hinter der HoloLens !

Sciron 19 Megatalent - P - 16801 - 15. Juni 2015 - 20:09 #

Starke PK. Der Abwärtskram ist natürlich ein Brecher. Da wird Sony erstmal schlucken müssen, sofern sie das gleiche nicht auch in ein paar Stunden ankündigen. Und ich freu mich drauf den dicken Stapel an 360-Games die ich noch ungezockt rumliegen hab mit dem One-Controller zu nudeln.

Halo 5 hat mich von dem gezeigten noch am kältesten gelassen. Sah halt nach Standard-Halogameplay im Squad aus. Landet jetzt schon maximal auf der Budgetliste. Die Rare-Collection hat mich richtig geflasht. Hab ich das richtig gesehen? 30 Spiele für 30$/€? Da kann ich mich ja alleine ein Jahr mit einschließen. Endlich wieder Conker.

Rest war auch souverän und der Indiekram sieht spannend aus. Gears of War wirkte auch nicht so abstoßend testosterongeschwängert wie sonst. Könnte mich mal wieder ansprechen. Es fehlte zwar der absolut unerwartete Exklusiv-Kracher, aber insgesamt hat MS hier wirklich einen rausgehauen. Bin gespannt womit Sony kontern kann.

euph 23 Langzeituser - P - 41848 - 15. Juni 2015 - 20:35 #

Ja, war schon eine sehr gute PK, was ich gesehen und gelesen habe. Bin auch gespannt, ob Sony kontern kann.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23496 - 15. Juni 2015 - 22:59 #

Ich bezweifle, dass Sony die Abwärtskompatibilität kontern wird, die haben schließlich ihr PS-Now-Projekt, welches letztendlich das Gleiche bietet, nur auf einem anderen Weg (der potentiell auch mehr Probleme bereitet).

Punisher 19 Megatalent - P - 15504 - 15. Juni 2015 - 23:38 #

Dürfte schon wegen dem CELL-Prozessor schwierig werden, ja. Die 360 war wenn ich das nicht falsch in Erinnerung habe ja auch eine x86er-Kiste mit DirectX, da ist die Kompatibilität denke ich leichter her zu stellen.

Geflasht haben mich diesmal weniger die Spiele - auch wenn das schon echt gut aussah und vielversprechend ist - sondern die "Randthemen". Abwärtskompatibilität und daraus resultierend bei Fallout 4 und Rainbow 6 jeweils die Vorgängerspiele kostenlos dabei (wie geil eigentlich - ob das ein wenig die Retourkutsche für Sonys 200 Remaster-Editions ist?), Mod-Support auf der XBox (man darf wohl damit rechnen, dass da Fallout nicht das einzige Spiel bleiben wird), der neue Controller... der Tritt in den Hintern durch Sony hat MS echt gut getan. Wobei man natürlich auch nicht vergessen darf, dass MS für die gamescom so ein paar Spiele Kracher noch auf Lager hat... also ich war sehr sehr zufrieden mit den Ankündigungen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24388 - 15. Juni 2015 - 20:29 #

Das neue Rare-Spiel hat mich nicht überzeugt und Early Access auf Konsolen brauch ich nicht, aber ansonsten war das eine rundum gelungene Show.

Exec 14 Komm-Experte - P - 1825 - 15. Juni 2015 - 20:32 #

Der Elite Controller ist ja mal ein Hammer. Hoffentlich nicht zu teuer.

thoros 11 Forenversteher - 575 - 15. Juni 2015 - 21:16 #

Kein Wort von GG über den neuen ultrakrassen Controller?

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23781 - 15. Juni 2015 - 23:39 #

doch sogar in einer separaten news, so wichtig war der

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23496 - 15. Juni 2015 - 23:04 #

Hab leider nur das letzte Drittel der PK live mitbekommen. Das absolute Lowlight war für mich das neue Rare-Spiel - der Trailer fing ja wirklich klasse an! Dann habe ich das Piratensetting realisiert und gleich darauf wurde wahr, was in der Ankündigung bereits deutlich wurde: Es ist anscheinend ein reines Online-Multiplayer-Spiel. Das sind zwei "Neins" von mir.
Ansonsten war ich von der PK sehr angetan, das kann und will ich nicht abstreiten. Gerade der neue Controller, dessen Trailer ich mir auch gerade angeschaut habe, ist schon eine ziemlich geile Sache, auch wenn für mich eher temporär interessant. Aber Microsoft hat heute wirklich geliefert. Respekt!

Thunder99 09 Triple-Talent - P - 233 - 15. Juni 2015 - 23:08 #

Preis des neuen Xbox Elite Controllers 149$ ohne Steuer.
http://www.xbox.com/en-US/xbox-one/accessories/controllers/elite-wireless-controller

Sciron 19 Megatalent - P - 16801 - 15. Juni 2015 - 23:29 #

Ne danke, dann erstmal nicht. Ich zahl ja gerne für nen wertigen Controller drauf, aber irgendwo sind auch Grenzen.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23781 - 15. Juni 2015 - 23:39 #

Hat einer von euch das neue CoD gesehen, üblicherweise zeigt MS das doch immer

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34268 - 15. Juni 2015 - 23:44 #

Ne, war nicht dabei.

Makariel 19 Megatalent - P - 13896 - 15. Juni 2015 - 23:52 #

Wärs nicht generell besser eine Sammel-News per PK zu machen? Im Moment sieht die Startseite ein bisschen überfüllt aus...

TheEdge 14 Komm-Experte - 2450 - 15. Juni 2015 - 23:58 #

Gab doch am ende kaum wirklich neue Spiele zu sehen. Rare sammelkiste ist alter kram. Die meisten spiele waren vorher bekannt. Was neu angekündigt wurde ist entweder multi oder enttäuscht (gears). Fand das jetzt nicht wirklich überwältigend. Holo lens funktioniert am ende eh wieder schrottig.

ganga Community-Moderator - P - 16135 - 16. Juni 2015 - 10:09 #

Weiß auch nicht so recht was ich davon halten soll

DBGH SKuLL 13 Koop-Gamer - 1368 - 16. Juni 2015 - 1:40 #

Lass die press conference nochmal Revue passieren. Ich glaube du irrst dich bzw. Hast so einiges unterschlagen.

Toxe 21 Motivator - P - 28435 - 16. Juni 2015 - 12:18 #

360-Kompatibilität ist natürlich ein Knaller – und im Grunde das erste Feature, das die Xbone für mich interessant macht.

D43 15 Kenner - 3589 - 16. Juni 2015 - 13:33 #

Kompatibilität als Killer Feature?? Wozu man hat die alte Konsole doch sowieso noch stehen... Auf der 360 hab ich genau 2 xbox spiele gespielt. Fable und dark alliance, und Fable war so katastrophal portiert das es mehr ruckelte und abstürzte als auf der xbox 1....

Zottel 16 Übertalent - 4292 - 16. Juni 2015 - 13:48 #

Natürlich ist das ein tolles Feature, kann man endlich seine alte Konsole in den Schrank stellen oder verkaufen.
Für mich jetzt auch das 2.te Feature, nach dem Mod-Support für F4, was mir wirklich an der Xbone gefällt.

Toxe 21 Motivator - P - 28435 - 16. Juni 2015 - 15:23 #

Ich hatte aber noch nie eine Microsoft Konsole.

D43 15 Kenner - 3589 - 16. Juni 2015 - 15:41 #

Dann passt doch alles, hast ja keine Spiele...

Toxe 21 Motivator - P - 28435 - 16. Juni 2015 - 16:24 #

Aber vielleicht gibt es ja ein oder zwei, die mich interessieren würden.

D43 15 Kenner - 3589 - 16. Juni 2015 - 16:56 #

Dann such mal schön und hoffe das die dann auch laufen... Da Kauf doch lieber gleich bei ebay eine gebrauchte und die 2 spiele für die paar Euro da funktioniert dann wenigstens Alles, bzw bei denn exklusiv titeln bin ich gespannt was du da nicht auch schon am PC finden würdest ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 16. Juni 2015 - 15:46 #

In der heutigen Spielelandschaft ist Abwaertskompatibilitaet das Beste, was der Menschheit passieren kann. ;)

Dark Souls ist Gott 13 Koop-Gamer - 1240 - 16. Juni 2015 - 15:54 #

Die gesamte PK sagte mir nur folgendes: Kauf dir einen PC.
Windows 10 Unterstützung hier, Mods vom PC Support da, PC Hardware läuft auf Xbone, usw.. Ja, Herrgottvater, warum soll ich mir denn diese eher schwache Konsole holen, wenn doch eh alles für PC kommt und ich meine PC-Hardware auch da benutzen kann. Exklusivtitel nur für Xbox gibt es doch auch nur ein oder zwei. Insgesamt fand ich das schon sehr bemitleidenswert, was Microsoft da abgeliefert hat. Und nein, ich habe keine PS4. Werd mir aber bald einen besseren PC holen. Das hat die E3 zumindest bis jetzt bei mir bewirkt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit