The Last Guardian: PS3 war für den Titel zu schwach

PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107926 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

18. Juni 2015 - 19:12
The Last Guardian ab 57,99 € bei Amazon.de kaufen.

Seit mittlerweile acht Jahren warten die Fans von The Last Guardian auf den Release des einst für die PS3 angekündigten Action-Adventures. Im Rahmen der diesjährigen E3 gab Sony bekannt, dass der Titel 2016 für die PS4 erscheinen wird. In einem Interview mit Kotaku hat sich Sonys Präsident der Worldwide Studios Shuhei Yoshida nun auch zu der langen Entwicklungszeit geäußert.

Wie Yoshida erklärte, war die PS3 mit dem Titel schlicht überfordert. Während das Studio nach der offiziellen Ankündigung des Spiels im Jahre 2009 noch gute Fortschritte machte, ging die Entwicklung ab 2011 nur noch schleppend voran, da das Team mit zahlreichen technischen Schwierigkeiten zu kämpfen hatte. Vor allem die viel zu niedrige Bildwiederholrate bereitete den Entwicklern Probleme, weshalb auch der PS3-Trailer für die erste Präsentation technisch aufgepeppt werden musste.

Laut Yoshida mussten die Entwickler einige Kompromisse bei den Features und der Anzahl der Charaktere eingehen. Die Portierung des Codes auf die SPU (PS3-Prozessoren) für eine bessere Performance habe ebenfalls viel Zeit gekostet. Und nachdem 2012 bereits die Entwicklungsumgebung der PS4 verfügbar wurde, beschloss das Team auf die neue Konsole umzusteigen, um die eigenen visuellen Ziele zu realisieren.

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3099 - 18. Juni 2015 - 19:16 #

Irgendwie nach dem Video, das zu sehen war, schwer vorstellbar... :-/

editor0range 11 Forenversteher - 672 - 18. Juni 2015 - 21:43 #

https://www.youtube.com/watch?v=EHzHoMT5eRg

von 2009...

In sechs Jahren hat sich da echt null getan. Hauptsache der 4players-Jörg ist zufrieden ;P

Grumpy 16 Übertalent - 4499 - 18. Juni 2015 - 21:56 #

performance hat sich getan

editor0range 11 Forenversteher - 672 - 18. Juni 2015 - 22:57 #

total

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 19. Juni 2015 - 19:55 #

Schade das es damals nicht einfach für den PC veröffentlicht wurde. Gefiel mir damals gut, der Trailer.

So lag das Spiel nun 6 Jahre in der Schublade und wird nun endlich veröffentlicht, für die PS4.

Die Exklusivität bei den Konsolen ist echt ein Mist und schadet nur dem Spieler, der nicht alle folgenden Geräte zu Hause stehen hat: PS3, PS4, XBox360, XBoxOne, Wii, WiiU, leistungsstarker PC - und wer hat schon alle?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13881 - 20. Juni 2015 - 0:51 #

Bis auf PS4 und WiiU hab ich alle, trotzdem mangelt es am Ende immer an Zeit und selten an Gerät.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3110 - 20. Juni 2015 - 20:33 #

Dito wobei mir nur die WiiU fehlt (und hier auch keine "Lust" zu habe).
.
Irgendwie komisch im Leben.
Erst fehlem einem die Mittel aber man hat Zeit ohne ende und später ist es andersrum.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 20. Juni 2015 - 0:56 #

Jetzt vergiss doch bitte nicht all die anderen Konsolen! PS2, PSX (soweit ich weiß, gab es vereinzelt Spiele, die nicht auf der PS2 liefen), Xbox, Super Famicom, Famicom, PSP, PSvita, 3DS, DS, Gameboy, Gameboy Advance, Dreamcast, Saturn und und und!

ganga Community-Moderator - P - 15587 - 18. Juni 2015 - 22:37 #

Allerdings

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 18. Juni 2015 - 19:17 #

Vielleicht war auch der Entwickler zu schwach. Wenn ich mir anschaue, was Guerilla Games, Quantic Dream, Naughty Dog und Santa Monica aus der PS3 rausgekitzelt haben.

Claus 28 Endgamer - - 108700 - 18. Juni 2015 - 21:12 #

Yep, sehe ich ähnlich.

Als alter Sack kann ich mich noch daran erinnern, was alles aus einem C64 noch rausgekitzelt werden konnte, wenn der Programmierer sich intensiv mit der Hardware auseinandergesetzt hat.

Seitdem die MS Dos-Pcs die Überhand gewannen, fand das dann nicht mehr statt, die Lösung hieß plötzlich: rüsten deinen Rechner auf / kauf dir einen neuen Rechner.

Insofern finde ich den Titel und Inhalt der News als wenig gelungen, egal was der der Entwickler / Publisher dazu auch ursprünglich gesagt hat. Da erwarte ich auf GG ganz ehrlich schon einen Ticken mehr.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 18. Juni 2015 - 22:11 #

Das kann man nicht so ganz vergleichen. Die Hardware des C64 war so überschaubar, dass ein einzelner Entwickler sie komplett verstehen könnte.

Heutige Grafikkarten sind wesentlich komplexer als ein ganzer C64, da kann man nur noch mit standardisierten Schnittstellen arbeiten und nicht direkt auf der Hardware.
Die Weiterentwicklung von Software basiert ganz erheblich auf immer stärkerer Abstraktion. Da bleibt perfekte Optimierung zwangsläufig auf der Strecke. Man kann ein heutiges Spiel nicht mehr in Assembler schreiben, das würde Jahrzehnte dauern. Beim C64 ging das noch.

Davon abgesehen sind Entwicklerresourcen ja nicht endlos. Wenn der Entwickler optimiert, fehlt ihm diese Zeit woanders, z.B. beim Implementieren von Features. Da kann es für einen als Gamer besser sein, wenn das Spiel etwas mehr Resourcen frisst, aber dafür spieletechnisch an anderen Stellen glänzt.
Man muss ja bedenken, dass ein Feature in Spielen auf dem C64 in ein paar Stunden bis wenigen Tagen von einem einzelnen Entwickler umgesetzt war. Auf heutigen Systemen sitzt da ein Team ein paar Wochen dran. Und man hat nur begrenzt Zeit.

Claus 28 Endgamer - - 108700 - 19. Juni 2015 - 0:32 #

Wobei die Hardware einer Konsole a la PS3 durchaus auch überschaubar ist, da sie sich ja eine Konsolengenaration nicht ändert.
Bei PC hast du natürlich recht, auch wenn es sicher auch dort noch viel Verbesserungspotential zu heben gäbe.
Das mit der begrenzten Zeit war allerdings ganz sicher auch bereits zu C64-Zeiten nicht anders.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 18. Juni 2015 - 22:01 #

So wird's sein. "Ico" und "Shadow of the Colossus" waren auf der PS2 ja auch keine technischen Meisterwerke. Hat die Spiele aber auch nicht schlechter gemacht. Bei Ico passte der schlichte Stil mit seinen immer gleichen Texturen auch gut zur Stimmung. Das Spiel würde mit Nextgen-Grafik eher was verlieren.

EvilNobody 13 Koop-Gamer - 1635 - 19. Juni 2015 - 0:27 #

Man kann Schlauchshooter und Filme mit Spielschnipseln nicht mit einem Open world-Spiel vergleichen, technisch hat das doch ganz andere Anforderungen. Und auch wenn TLG kein open World ist, so werden die Level wohl definitiv größer als die Schläuche in Uncharted.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 19. Juni 2015 - 7:03 #

Nun sind wir auf der PS4 und das Spiel sieht immer noch so aus, was da nun die Ausrede?
Im Vergleich mit Horizon Zero Dawn zb ist die grafik nen Witz.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 19. Juni 2015 - 8:51 #

Killzone 2 ist nicht gerade ein Schlauchshooter. Und TLG muss erstmal beweisen, dass es große Level bietet. Ein GTA V holt auch viel aus der PS3 raus.

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 19. Juni 2015 - 11:33 #

Was das Spie list doch sogar noch Schlauchartiger wie ein Uncharted. Es sind einfache schiebe Rätsel wo der Spiele genau nach Skript vorgehen muss in einem sehr kleinen Abschnitt. Das ist sogar noch viel Schlauchartiger und erst recht kein Grund mit so einer alten Grafik daher zu kommen. Es hat sich null getan in den letzen 5 Jahren bei dem Spiel in Sachen Grafik und die PS3 war sicherlich nicht zu schwach sondern der Entwickler einfach unfähig. Was man auch sieht das es genauso aussieht auf der Ps4 und ich könnte Wetten das es bestimmt mit 30 Fps läuft.

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 19. Juni 2015 - 11:53 #

Icos Schläuche hatten Abzweigungen und mehrere Ebenen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 19. Juni 2015 - 16:31 #

Weil 60fps natürlich gerade bei einem solchen Spiel das absolute Nonplusultra ist und sämtliche Rätsel aufgrund der Schiebemechanik völlig unspielbar werden.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11675 - 19. Juni 2015 - 16:37 #

Auf Konsolen ist grundsätzlich alles eine technische Katastrophe und "unspielbar"!

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 19. Juni 2015 - 16:45 #

Sicher nicht, aber die japanischen Entwickler merken gerade im technikverliebtem Japan, dass sich kaum jemand für die aktuellen Konsolen interessiert. Deren schwache Technik wird durchaus einer der Gründe dafür sein.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 19. Juni 2015 - 16:48 #

Unsinn. Der Grund ist viel eher, und das liest man eigentlich auch ständig, dass der Mobile-Markt, welcher sich technisch ganz sicher NICHT mit den aktuellen Konsolen messen kann, immer beliebter wird. Was wiederum mit der Gesellschaft zu tun hat, die sich in Japan entwickelt hat.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 19. Juni 2015 - 16:53 #

Jain, du lässt den extrem stark wachsenden PC Markt in Japan außer Acht.

Klar ändert sich das Spielverhalten, aber die stationären Konsolen könnten da gegensteuern, tun sie aber einfach zu wenig bzw. viel zu teuer.

PS: Die Grafik von Last Guardian ist extrem schwach, auf der PS3 gibt es etliche grafisch wesentlich bessere Titel. God of War, DMC, Last of Us ...

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11675 - 19. Juni 2015 - 16:54 #

Genau, deshalb spielen Japaner nun vorwiegend 3DS und PS Vita. Das sind einfach die wahren High-End-Geräte, nicht so "schwache Technik" wie PS4. Handheld-Masterace!

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 19. Juni 2015 - 16:59 #

Nein, ist keiner der Gründe.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 18. Juni 2015 - 19:36 #

So gern ich den Yoshida auch mag - aber das hier is ne faule Ausrede! Die Entwickler haben das Ding einfach nicht fertig bekommen, Punkt.

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 18. Juni 2015 - 19:39 #

Aehm ja, genau, haben sie nicht. Und weswegen sollten dafuer nicht technische Gruende verantwortlich sein?

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 18. Juni 2015 - 19:50 #

Weil sie das Projekt dann gar nicht erst so angefangen hätten! Die PS3 war ja nicht mehr brandneu als das Ding in Entwicklung ging und man könnte meinen die Entwickler kennen die Konsole für die sie ein Projekt anfangen.

Glaubst du die Arbeiten da nen paar Jahre dran und stellen dann urplötzlich fest: "Ups...das läuft ja gar nicht auf der PS3."

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1865 - 18. Juni 2015 - 20:16 #

genau so läuft es in der entwicklung.
so entstehen dann auch all die ominösen grafikdowngrades.
es werden in sich lauffähige module programmiert, und wenn man diese zusammenfügt, wird meist erst dann klar, was nicht funktioniert.
grafikdemos des spiels können vorher geschmeidig laufen und nachher nur noch mit +-5 fps.
zuerst glaubt man noch daran, die probleme in den griff zu kriegen, optimiert den code etc., um dann festzustellen, die (gängige) hardware ist zu schwach für seine bisherigen vorstellungen.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 18. Juni 2015 - 20:26 #

Okay, alles stimmig! Aber bei Last Guardian seh ich nix technisch anspruchsvolles - weder für PS3 und erst recht nicht für die PS4 !

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 18. Juni 2015 - 20:32 #

Hast Du denn schon das komplette Spiel gesehen, um das beurteilen zu können? Dann bist Du uns allen wohl einen Schritt vorraus.

Davon ab: Was Du gesehen hast, ist doch schon die heruntergetrimmte Version. Natürlich siehst Du dort nichts für die PS3 technisch anspruchsvolles, weil es a) schon ausgebaut wurde und b) auf einer PS4 lief.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 19. Juni 2015 - 0:46 #

Federn und Fell waren der Horror für last-gen Konsolen. Warum glaubst du waren Haare in X360/PS3 Spielen zumeist ein paar simple Polygone mit draufgeklatschter Textur und nicht individuell modelliert?

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 18. Juni 2015 - 20:28 #

Ja, genau das glaube ich. Oder denkst Du, Software-Projekte werden nur gestartet, wenn man sich vorher absolut, felsenfest, 100%ig sicher ist, daß man Forderungen + Ansprüche + Wünsche garantiert wie geplant umsetzen kann? Wäre das der Fall, würden wir heute noch auf Schreibmaschinen schreiben.

Gerade bei Spieleentwicklungen weiß man vorher nie 100%ig, was am Ende dabei herauskommt.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 19. Juni 2015 - 0:04 #

Bei Call of Duty weiss man das schon.. und bei Fifa auch..

McSpain 21 Motivator - 27019 - 19. Juni 2015 - 8:00 #

Wenn man nur wenige Variablen ändert ist es auch leicht den Aufwand und Ausgang abzuschätzen. ;)

roxl 10 Kommunikator - P - 382 - 19. Juni 2015 - 14:46 #

Genau so sieht's aus. Volle 8 Jahre in Entwicklung und immer noch nichts Brauchbares vorzuweisen. Schwach...-nicht die PS3 sondern das Entwicklerteam-. Sony kann's sich offensichtlich leisten.

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 18. Juni 2015 - 20:58 #

Ob die PS3 zu schwach war? Hm, gibt genug andere Studios die großartiges wenn nicht sogar die schönsten Spiele der letzten Generation auf der PS3 realisiert haben (Uncharted 2 & 3).

Dass sie technische Probleme gehabt haben glaub ich denen aber, ich erinnere mich da auch an die PS2-Version von SOTC, die war technisch echt nicht gut. Egal, jetzt können wir aber doch alle froh sein, dass TLG doch noch erscheint :-)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11675 - 18. Juni 2015 - 21:07 #

Dummerweise sieht das präsentationsvideo schlechter aus als manche ps3 Titel. Hätten sich mal von naughty dog Beratung holen sollen ;)
Zumal die begründung ja heißen würde, dass sie 4 jahre für den ps4 port brauchen. Die haben sich auf jeden Fall ordentlich verrannt mit dem spiel

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 19. Juni 2015 - 0:07 #

"Hätten sich mal von naughty dog Beratung holen sollen ;)"

Naughty Dog hat in den letzten Jahren einige seiner hochrangigen Mitarbeiter verloren. So viel "Spass" hat man als Exklusivsklave halt doch nicht.

Hab gehört ein paar haben kleinere Studios aufgemacht und entwickeln nun erstmal für den Pc und später Multiplatform.

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 18. Juni 2015 - 21:04 #

ja, nee, das ist ja mal ne schlechte ausrede. Die ps3 ist DAFÜR nicht zu schwach. Wenn die sowas behaupten, dann müssen sie szenen zeigen, die mehr als ein paar federn, leeren himmel, nebel und n paar plattformen gleichzeitig auf dem Bild haben. Besonders, da der 6 Jahre alte Trailer genauso aussieht. also haben sie DAMALS beschissen mit dem trailer oder bescheißen sie JETZT mit dem spruch?

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 18. Juni 2015 - 22:30 #

Du gibst doch die Antwort eigentlich selbst - du und wir alle haben noch so gut wie NICHTS von dem Spiel gesehen. Wie willst du einschätzen, wie viel Rechenleistung dafür erforderlich ist? Vielleicht hat es ja... also wie sag ich das nett... etwas Anderes zu bieten als die Hochglanz-Grafik die Naughty Dog auf die PS3 zaubern konnte. Gameplay. Ausgefeilte Physics. Halbwegs anspruchsvolle KI. Sowas in der Art.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9246 - 18. Juni 2015 - 23:17 #

So oft wie das Kind im Trailer gerufen hat....ich hoffe, dass die KI tatsächlich gut wird, denn sonst nervt das Geschrei doch recht schnell.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 19. Juni 2015 - 5:11 #

Ich bin jetzt zugegeben kein Kenner deren Spiele, aber das war EINE Szene. Obs das permanent macht? Oder einfach nur in dieser Szene, weils da erzählerisch im Gesamtbild passt? Zur Zeit scheint die Gamercommunity nach jedem Trailer eher geneigt, nach einem Haar in der Suppe zu suchen, egal ob "sieht scheisse aus", "Grafikdowngrade!!!!" oder "nerviges schreiendes Kind".

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 19. Juni 2015 - 10:28 #

Da würde ich mir erstmal keine Sorgen machen, denn das sah mir hier aus wie bei Ico. Und dort bist Du derjenige, der ruft, nämlich wenn man auf einen Knopf drückt. Und wenn Du selbst spielst und das Rufen auslöst, nimmst Du es auch nicht mehr als nervig wahr. Das ist jetzt eher ein Problem beim Zuschauen.

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 19. Juni 2015 - 9:16 #

interessant- du denkst, sie haben für ihre gameplay UND cinematic trailer niemals szenen genutzt, die ansatzweise aussagekräftig sind, was ihre vision für das spiel angeht? das scheint mir keine kluge verkaufsstrategie zu sein.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 19. Juni 2015 - 10:07 #

Kommt drauf an, wieviel man Spoilern will und nach welchen Kriterien man aussucht.

So oder so fand ich jetzt den Teaser einfach nicht sehr aussagekräftig - falls das wirklich repräsentativ für das Spiel ist bin ich nach dem Erscheinen gern bereit, in den allgemeinen "Was ein Schrott" Kanon einzustimmen. Solange ich nur einen Trailer von 90 sek oder so sehe halte ichs aber für verfrüht, ein Spiel abschließend zu beurteilen. Nichts anderes will ich damit sagen.

freak393 12 Trollwächter - P - 1112 - 18. Juni 2015 - 21:06 #

- Und das hat man also schon 2012 entschieden... Vielleicht hätte man das ja (seitens der Entwickler) zwischendurch mal fallen lassen können?! Aber nein, der Titel kommt für die PS3, ehrlich ;-)

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 19. Juni 2015 - 0:11 #

Tja hätten sie halt gleich für den PC entwickelt XD

Nein mal im Ernst ;-) Bis auf die Animationen und das Federvieh sieht der Titel jetzt nicht so aus als hätte man das nicht in 720P und ohne jegliche Nachbearbeitung auf der PS3 laufen lassen können.

Ich glaub eher es war das 3dRealms-Syndrom. Alle erwarten ein Meisterwerk also packen wir alles rein was geht.. jedes Jahr aufs neue..

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 18. Juni 2015 - 21:15 #

Anzahl der Charaktere? Gibt doch nur zwei^^

Timmäää 13 Koop-Gamer - P - 1705 - 18. Juni 2015 - 21:20 #

Bei manchen hier hat man glatt das Gefühl, die Entwickler wären ihnen Rechenschaft schuldig. Es ist nicht auf PS3 erschienen und kommt jetzt auf PS4. Es war 9 Jahre in der Entwicklung und wenn es rauskommt wird die Grafik wahrscheinlich nicht mehr die tollste sein. Vielleicht wirds trotzdem ein tolles Spiel, vielleicht auch nicht. Hört doch mal auf euch ständig über Grafik, angebliche Irreführung in Trailern und der Gleichen zu echauffieren.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 18. Juni 2015 - 23:59 #

3...2...1... Duke Nukem Forever Revivaltour?

Timmäää 13 Koop-Gamer - P - 1705 - 19. Juni 2015 - 8:12 #

Das hat nicht mal was mit den Entwicklungszeiten zu tun. Schon dieses ewige Rumgeheule weil Spiel XY im Trailer von 2013 so toll ausgesehen hat und bei Release nicht mehr usw...besteht die Gamerschaft nur noch aus Heulsusen? Oder wenn ich hier weiter unten lese, dass das Spiel jetzt für einen gestorben ist weil der Entwickler über die Entwicklungszeit hinweg nicht regelmäßig Auskünfte über die Fortschritte oder Probleme gegeben hat...was ist das für ein Blödsinn?

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6686 - 19. Juni 2015 - 7:36 #

Couchentwicklungsleiter... Ungefähr so sympathisch wie Couchtrainer :p

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 19. Juni 2015 - 8:19 #

Nicht der Entwickler ist Rechenschaft schuldig, sondern Sony. Sie haben das Spiel auf der E3 2009 angekündigt, einen Trailer gezeigt und großmündig verkündet, dass dieses Spiel so nur auf der PS3 möglich ist. Für viele war es einer der Exklusivtitel, die zum Kauf einer PS3 führten.

Sony hat ein Versprechen gebrochen und nicht einmal den Anstand gefunden, sich auf der E3 Präsentation öffentlich zu entschuldigen.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6686 - 19. Juni 2015 - 8:59 #

Sie sind überhaupt nichts schuldig. Sie entwickeln etwas, bieten es dann an, und wenn es jemandem nicht gefällt, dann kauft er es nicht. Es ist keine Religion, nur ein Produkt...

Timmäää 13 Koop-Gamer - P - 1705 - 19. Juni 2015 - 15:59 #

Danke :)

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 19. Juni 2015 - 10:32 #

Die sind niemandem etwas schuldig. Und wer sich eine Konsole für ein Spiel kauft, das noch nicht im Handel ist, ist selbst Schuld.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 19. Juni 2015 - 10:37 #

Ja ihr habt beide völlig Recht, ich bin nach 20 Jahren PlayStation-Kunde einfach zu emotional an die Sache rangegangen. Andere Firmen haben auch tolle Produkte, wie z.B. Valve mit der Steam Box und Microsoft mit der Xbox.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 18. Juni 2015 - 21:27 #

Quatsch mit Sosse. Das haette auch die PS3 noch hinbekommen, wenn man nicht gerade eine Niete im Anwenden der DevKits ist. Sie koennten auch einfach zugeben, dass sie bei dem Titel grandioses Mismanagement betrieben haben und die Fans unverzeihlich hingehalten haben. - Und wir halten weiter die Daumen gedrueckt! :)

Tyntose 13 Koop-Gamer - 1677 - 20. Juni 2015 - 11:49 #

Team Ico fehlte wahrscheinlich die Erfahrung mit dem Cell. Wenn man sich z.B. die Kommentare zur Nutzung der SPEs anschaut, wird einem schnell klar, dass die PS3 in puncto Programmierung eine besondere Herausforderung darstellt. Im sozusagen "benachbarten" High Performance Computing Bereich, in dem ja die PS3 zeitweise als Preiskracher für kleine Cluster galt (siehe Podcast-Link unten), fehlt es ebenso an Fachkräften und wer in diesem Bereich Kompetenzen hat (Parallelisierung, Multithreading) wird wohl lieber bei einem staatlichen Institut (z.B.) arbeiten, anstatt sich für einen überforderten Spieleentwickler mit dem nun schon länger veralteten Cell abzumühen. Ich vermute gute Leute sind da sehr schwer zu finden und verlangen sehr hohe Stundensätze.

http://community.us.playstation.com/t5/PlayStation-3/PS3-games-list-SPE-usages-For-those-whom-haven-t-read-this/td-p/17029680

http://resonator-podcast.de/2015/res061-high-performance-computing/

zfpru 15 Kenner - P - 2974 - 18. Juni 2015 - 22:30 #

Den Leistungsstand der PS 3 kannten die Designer schon vor 8 Jahren. Nicht das System ist schwach, sondern die Planung der Projektverantwortlichen.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 19. Juni 2015 - 5:38 #

Ausreden erfinden muss gelernt werden ;)

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 19. Juni 2015 - 7:07 #

Sieht es besser als die damaligen Bilder aus? Nein. Wünscht man sich hier und da mehr details und empfindet den Grund die ps3 könne das projekt nicht stemmen seltsam? Wohl jeder.
Schaut man aber genauer hin und überlegt man. Wird man feststellen, das einem das egal sein kann. Das projekt lebt und man sollte sich freuen das es noch kommt. Das tier ist immer noch recht detailreich. Die umgebung sehr groß und interaktiv. Wer weiß, was noch alles an großen arealen und rechenintensiven punkten wie Ki von zB gegnern, physikspielerein noch dazu kommen. Dazu wenn es konstant 60fps bekommt. Ist doch super. Mag sein das andere entwickler die Konsole besser im griff hatten. Jedoch zieh ich ein last guardian einem uncharted 100 mal vor. Sorry guys

Trax 14 Komm-Experte - 2504 - 19. Juni 2015 - 7:28 #

Das Interview empfand ich als verdammt frech. Im Grunde entwickeln sie seit Jahren an der PS4 Version und haben bisher ihre potenziellen Käufer einfach komplett im Dunkeln gelassen, was wirklich Sache ist (außer ein paar Gerüchten).
Jetzt kommen sie wieder aus dem Loch gekrochen. Danke, aber trotz aller Liebe für ICO oder SotC: Mit diesen Interview hat sich das Spiel für mich endgültig erledigt.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 19. Juni 2015 - 8:37 #

Frech wäre es nur, wenn du schon bezahl hättest.
Jeder Kreative soll sich die ruhe nehmen, die er braucht. Da kann der Pöbel noch so rumheulen.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6686 - 19. Juni 2015 - 9:01 #

Ganz genau. Ich als Entwickler würde auf solche Heulbojen auch am liebsten verzichten. Persönlich schaue ich ob das Spiel, wenn es rauskommt, ansatzweise so wirkt als ob ich die tolle ICO/SotC Erfahrung neu oder anders erleben kann - dann kaufe ich es. Ist mir eh egal was auf irgendwelchen Messen oder in Interviews vor Release geschwätzt wird.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11353 - 19. Juni 2015 - 10:22 #

Sie haben für die Präsentation damals das Bild angespeedet damit es so flüssig aussah^^ für mich eines der schönsten Spiele der diesjährigen E3

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 19. Juni 2015 - 16:54 #

Dachte mir das es an der Leistung der Ps3 liegt das es solane dauert, damals 2009 war es schon beeindruckend.

euph 23 Langzeituser - P - 38726 - 29. Juni 2015 - 11:03 #

Ein weiteres interessantes Interview dazu:

http://www.eurogamer.net/articles/2015-06-26-shuhei-yoshida-on-saving-the-last-guardian-and-ps4-in-japan

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: