Halo 5: Koop-Modus doch nur mit Gold-Abo spielbar

XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 108213 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

14. Juni 2015 - 0:57 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Halo 5 - Guardians ab 17,49 € bei Amazon.de kaufen.

Vor Kurzem haben wir über ein Interview des US-Videospiele-Magazins Game Informer mit 343 Industries berichtet, bei dem einige neue Infos zum Multiplayer-, Singleplayer- und Koop-Modus ans Licht kamen. Unter anderem hieß es, dass die kooperative Spielerfahrung auch ohne eine Gold-Mitgliedschaft möglich sein wird. Doch das war offenbar eine Falschinformation. In einem Statement auf der offiziellen Website hat der Studioleiter Josh Holmes seine ursprüngliche Aussage korrigiert.

Ich habe mich in dem Interview versprochen, als ich sagte, dass die Online-Koop-Kampagne vom Xbox Live Silber-Konto unterstützt werde. Um die Koop-Kampagne zu spielen, ist ein Xbox Live Gold-Konto erforderlich. Ich möchte mich aufrichtig bei unseren Fans und Game Informer für diesen Fehler und die ganze Verwirrung entschuldigen.

Damit Spieler ohne Gold-Abo trotzdem den Koop-Modus erleben können, liegt dem Titel eine vierzehntägige Probemitgliedschaft für Xbox Live Gold bei.

NovemberTerra 12 Trollwächter - 1004 - 14. Juni 2015 - 2:14 #

Von Splitscreen haben die wohl noch nix gehört ;-)

Nee aber mal ehrlich, grade koop machen solche Spiele doch am meisten Spaß wenn man direkt nebeneinander sitzt.

Ich glaube ich werde zu alt für diesen.. kram!

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 14. Juni 2015 - 2:19 #

Das waren noch Zeiten, wo man bei der ersten X-Box Halo im Split-Screen wie man auch zwei X-Boxen zusammenschließen konnte um es sogar im LAN zu spielen.

Heute gibt es weder das eine noch das andere... nunja... ich bin ja keine die gleich schreit "Früher war alles besser"... aber in dem Fall war es früher besser, weil das gab es früher halt und heute nicht. Denn Online Spielen ging damals auch schon...

D43 15 Kenner - P - 3581 - 14. Juni 2015 - 8:04 #

Da Lob ich mir die handsome Jack collection auf der ps4.
Splitscreen und online Funktion und beides funktioniert reibungslos :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 14. Juni 2015 - 6:15 #

Das nächste mal die Interviewten vorher in den Beta-Test schicken. ;-)

War doch eigentlich klar, dass Online-Koop nur mit Gold funktioniert.

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 14. Juni 2015 - 6:34 #

Wie die alte Fasnacht. Die Aussage wurde doch schon lange korrigiert.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 14. Juni 2015 - 7:11 #

Es gibt noch aktive Xbox-Spieler ohne Gold? ;)

Marulez 15 Kenner - 2738 - 14. Juni 2015 - 7:59 #

Ja frage ich mich auch... Ohne Gold ist die Konsole doch nur halb soviel Wert sowie bei der PS4 auch mit plus

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 14. Juni 2015 - 10:32 #

Also die PS4 geht schon noch ohne Plus, wenn man nicht viel wert auf Multiplayer legt. Die meisten Exklusivtitel sind noch reine Singleplayer-Spiele. Aber auf der Xbox One, sind Titel wie Dead Rising, Gears of War, Halo und Sunset Overdrive, einfach darauf ausgelegt, Coop/Multiplayer-Spiele zu sein. Selbst die Deals und F2Ps benötigen eine Gold-Mitgliedschaft, da beschneidet man tatsächlich seine Konsole, wenn man kein Gold hat.

Punisher 19 Megatalent - P - 14038 - 14. Juni 2015 - 11:15 #

Also... alle diese Spiele die du aufzählst, hab ich sehr erfolgreich und mit großem Spaß alleine gespielt. Ohne Multiplayer. :) Und die Deals sind halt getrennt... mit Gold kriegst du einfach die Besseren, wobei Sony ja auch Deals und extra-Prozente nur für Plus-Mitglieder anbietet.

F2P ist glaube ich bei XBL auch den Publishern überlassen, ob sie auf Gold bestehen. Wer gar kein Multiplayer will kann finde ich nach wie vor drauf verzichten, zumal die Gratis-Games in dieser Gen bisher jetzt nicht SO der Bringer sind.

thatgui 10 Kommunikator - 535 - 15. Juni 2015 - 7:43 #

Ja die gibt es durchaus...Ich persönliche brauche den ganzen Online-Kram nicht, da mir bis jetzt (und es scheint ja auch so zu bleiben) Multiplayer nur mit direktem Kontakt Spass macht. Mit irgend jemanden auf der Welt zu spielen, nur damit ich nicht alleine spiele geht mir völlig ab.
Aber sicher hat dazu auch beigetragen, dass ich mir schon veräppelt vorkam, wenn ich Geld für ein Xbox-Live Abo bezahlt habe, nur um mich im Anschluß im Dashboard wiederzufinden, bei dem rund 30% Fläche für Werbung draufgehen. Auf die ich zu allem Elend auch nicht mal Einfluß habe, und entsprechend immer auf eventuell anwesende Kinder Rücksicht nehmen muss.
Ich verstehe eher nicht, wie man für den ganzen Mist auch noch zahlt - da setze ich mir ja noch lieber Steam im BigPicture - Modus ins Wohnzimmer. Außer Exklusivtiteln fehlt da auch nicht mehr viel, der "Spiel rein und loszocken" Faktor hat doch seit XBone und PS4 schon sehr gelitten.

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3099 - 14. Juni 2015 - 21:45 #

Wen wundert es...

casiragi 10 Kommunikator - 407 - 15. Juni 2015 - 6:56 #

No Couch-Koop = No Fun!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit