WoW: Warlords of Draenor – Patch 6.2 ermöglicht das Fliegen

PC MacOS
Bild von ChrisL
ChrisL 137341 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

12. Juni 2015 - 13:22
World of Warcraft: Warlords of Draenor ab 139,95 € bei Amazon.de kaufen.

In einem aktuellen Posting im offiziellen Blog zu World of Warcraft äußert sich Blizzard zu der Möglichkeit, die Spielwelt in Warlords of Draenor (GG-Test: 8.5) zukünftig auch fliegend bereisen zu können. Zwar sind die Entwickler der Ansicht, dass das Erkunden zu Fuß einen „Grundstein des langfristigen Spielspaßes“ im MMO darstellt, doch besonders für jene Spieler unter euch, die die virtuelle Welt bereits vollständig entdeckt haben, soll es „unterhaltsam und lohnend“ sein, wenn auf diese Einschränkung verzichtet wird.

Voraussichtlich mit der Veröffentlichung von Patch 6.2 wird das Fliegen in Warlords of Draenor implementiert. Um dieses Feature nutzen zu können, müsst ihr zuvor jedoch verschiedene Aufgaben bewältigen beziehungsweise Erfolge erreichen. In diesem Zusammenhang wird auf dem öffentlichen Testrealm demnächst der neue Metaerfolg „Pfadfinder von Draenor“ eingeführt, den ihr erhaltet, wenn ihr die Zonen von Draenor erforscht, 100 Schätze in Draenor sammelt sowie die beiden Erfolge „Meister der Lehren von Draenor“ und „Sicherung von Draenor“ abschließt. Darüber hinaus müsst ihr bei drei der neuen Fraktionen im Tanaandschungel mindestens den Ruf „respektvoll“ erreichen.

Solltet ihr „Pfadfinder von Draenor“ schließlich erlangt haben, erhaltet ihr mit dem Erhabenen Himmelsschrecken ein neues Flugtier. Tatsächlich durch die Lüfte kreisen werdet ihr jedoch erst durch einen Folgepatch (6.2.x). Ist dieser verfügbar, können sich all jene unter euch, die über einen Charakter mit dem genannten Erfolg verfügen, mit allen ihren Helden, die über Stufe 90 sind, fliegend durch Warlords of Draenor bewegen. Blizzard macht abschließend deutlich:

Damit erreichen wir unserer Meinung nach einen guten Mittelweg zwischen unserem Ziel, das Potenzial von Inhalten am Boden der Spielwelt auszuschöpfen, und der Möglichkeit, Spielern, die Draenors freie Welt bereits komplett erkundet haben, etwas mehr Freiheit zu gewähren.
 

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 12. Juni 2015 - 13:43 #

Ich hab mit WoD zwar längst wieder aufgehört, fand es aber absolut positiv, dass man eben nicht fliegen konnte.

Toxe 21 Motivator - P - 26052 - 12. Juni 2015 - 13:50 #

Ich habe das zwar nicht gespielt, fand das damals in der Ankündigung aber auch gut, daß sie das Fliegen eingeschränkt haben.

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 12. Juni 2015 - 13:51 #

Zocke ewig kein WoW mehr, aber Daily-Quests ohne fliegen zu können? Vergiss es. Keinen Bock.

Toxe 21 Motivator - P - 26052 - 12. Juni 2015 - 14:08 #

Fliegen und zu viele Schnellreisemöglichkeiten haben für mich ein wenig Onlinerollenspiele zerstört. Auf einmal war das ganze Abenteuer verloren und es ging nur noch darum, möglichst schnell von A nach B zu kommen um dort C zu machen um möglichst schnell D zu bekommen.

Mir haben die MMORPGs besser gefallen, als es noch ein Abenteuer war, von A nach B zu kommen und man sich mit anderen zusammengeschlossen hat, um sich zu gegenseitig zu unterstützen.

Da hat man sich dann zwei mal überlegt, ob man diesen Abend noch die beschwerliche Reise von Qeynos über Antonica und die Donnersteppe, durch den Wald von Nektulos und die Common Lands bis Freeport auf sich nehmen wollte oder das nicht vielleicht doch besser morgen oder übermorgen macht, weil man da dann vermutlich eh aus anderen Gründen sowieso hin muss.

Arg, jetzt werde ich wieder nostalgisch über die guten alten MMORPG Zeiten. Die natürlich genug eigene Probleme hatten – aber immerhin hatten wir noch Abenteuer, jawoll! *mit-dem-Krückstock-in-der-Luft-herumfuchtel*

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 13. Juni 2015 - 10:06 #

Sehe ich ähnlich. Aber sein Kommentar bezieht sich auf Dailys, und MMOs mit solchen Fließbandinhalten brauchen wohl auch Schnellreisemöglichkeiten.

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 13. Juni 2015 - 22:06 #

"Da hat man sich dann zwei mal überlegt, ob man diesen Abend noch die beschwerliche Reise von Qeynos über Antonica und die Donnersteppe, durch den Wald von Nektulos und die Common Lands bis Freeport auf sich nehmen wollte oder das nicht vielleicht doch besser morgen oder übermorgen macht, weil man da dann vermutlich eh aus anderen Gründen sowieso hin muss."

Ohh ja...das waren die Zeiten in denen auch ich mich in MMO's verliebt habe. Ever Quest war so genial seinerzeit.

WoW habe ich nur das Vanilla Spiel durchgehauen bis Tier 3 und danach die Marke zu den Akten gelegt.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9234 - 12. Juni 2015 - 14:15 #

Also als ich aufgehört habe, Anfang Januar, gab es keine wirklichen Dailyquests. Eine in der Garnison + jene aus einem Gebäude der Garnison.

Es war durchaus spaßig ohne fliegen zu können, dummerweise musste man irgendwann nicht mehr wirklich die Welt bereisen. Von daher war es eh egal, ob man es konnte oder nicht.

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 12. Juni 2015 - 15:29 #

Als ich WoD gespielt hab, gab´s mit erreichen von Level 100 eigentlich nix, was Fliegerei groß gerechtfertigt hätte. Man hat seine Untertanen auf Missionen geschickt und sonst gab´s eigentlich nur Dungeon-, Angel- und "ka wie sie hieß, aber man hat meist Dämonen für Itemdrops killen müssen"-Daylies. Zum Dungeon wird man teleportiert und zu den beiden anderen nimmt man den Flugreiter und hockt sich an´s Gewässer oder schnetzelt rum. Da durch die Garnison fast alles an Farmarbeit entfällt, braucht man auch dafür keinen FLugskill.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6323 - 12. Juni 2015 - 15:55 #

Hast du die News ganz gelesen?

Du kannst nicht einfach fliegen, sondern erst, wenn du ziemlich viele Voraussetzungen erfüllt hast (Max-Level erreicht, alle Gebiete erkundet, alle Quests abgeschlossen, Mindest-Ruf bei Fraktionen).

Kurz gesagt du kannst erst fliegen, NACHDEM du das Addon mit einem Char praktisch durchgespielt hast.

Dann zerstört es ja eigentlich nichts mehr.

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 12. Juni 2015 - 16:29 #

Wo hab ich denn geschrieben, dass man einfach fliegen kann oder dass es irgendwas zerstören würde?
Ich fand es positiv, dass man nicht fliegen konnte.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6323 - 12. Juni 2015 - 16:39 #

Wenn du es _positiv_ findest, dass man nicht fliegen kann bedeutet es im Umkehrschluss, dass du es _negativ_ findest, dass man fliegen kann.

Praktisch die ganze Kritik am Fliegen ziel darauf ab, dass man einfach über Content hinweg fliegen kann und so dass Gameplay "zerstört" wird.
Siehe auch die Erklärungen im Link.

Also: Warum fandest du es positiv, dass man nicht fliegen konnte?

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 12. Juni 2015 - 17:05 #

Hä?

> Ich hab mit WoD zwar längst wieder aufgehört, fand es aber absolut positiv, dass man eben nicht fliegen konnte.

Was ist daran nicht zu verstehen? Ob ihm das mit dem Fliegen und zu schnell/einfach geht, darauf geht er gar nicht ein.
Er sagt nur: Ich es es gut das es nicht ging.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6323 - 12. Juni 2015 - 20:43 #

???

Er wird ja Gründe haben, warum er das positiv bewertet. Er hat diese Gründe nicht aufgeführt.
Ich bin davon ausgegangen, es sind die "üblichen" Gründe, die auch so in dem Link von Blizzard genannt werden (zu schnell/zu einfach/kein Abenteuer/Gameplay zerstört...).
Auf die Art und Weise, wie Fliegen jetzt wieder eingeführt wird, wirkt sich das nicht negativ auf eben diese Gründe aus.

Seine Formulierung
"...fand es aber absolut positiv, dass man EBEN NICHT fliegen konnte."
klingt für mich so, als ob ihm das Einführen des Fliegens missfällt.

Und aus seiner Antwort
"Wo hab ich denn geschrieben...?"
(Distanzierung) deute ich, dass seine Gründe sich von denen in dem Link genannten unterscheiden.

Jetzt will ich wissen: Warum fand ER es positiv?

Ich hoffe ich habe mich jetzt umständlich genug ausgedrückt :-)

Michael 14 Komm-Experte - P - 2552 - 13. Juni 2015 - 9:18 #

Ich fand es auch positiv, dass man nicht fliegen konnte. Wenn man levelt kann das Rohstoff sammeln in den Gebieten zum Teil nervig sein. Man sieht was auf der Minimap, läuft hin, kurz vor einem landet jemand bei der Pflanze oder auch beim Erz und weg ist es. Ist mir ein paar mal passiert. Aber okay ist ja diesmal nicht ganz so einfach das Fliegen zu lernen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 13. Juni 2015 - 16:08 #

Rohstoffe abbauen ist doch in dem Addon für den Popo.
OpenWorld PVP gibts immer noch nicht was ein weiterer Grund für die Bodengebundheit ist und mal ganz ehrlich die massive Anzahl an nicht ersteigbaren Hügeln sind auch im Zusammenhang mit dem "nicht Fliegen" ein Fehldesign wenn man mal was abbauen wollte.

Dieses ganze Geheule nach "ich will es wie in Classic haben" ist nur halbgar umgesetzt, wie eigentlich alles. Die Geographie kam mir in Classic total anders vor, so das eine Bodengebundenheit sich anders anfühlte.

Ja in der Levelphase war das nett aber im Alltag danach einfach nervig.
Provokannt ausgedrückt ist das nur sinnvoll gewesen das sich jeder Aviannas Feder holt.

Aber gut da gehen dann die Präferenzen schön auseinander. Wenns nach mir gehen würde müssten die ganzen automatischen Gruppentools zurückgefahren werden.

Zaroth 16 Übertalent - P - 5249 - 13. Juni 2015 - 9:32 #

Kleine Anmerkung: Den Erfolg "Pfadfinder von Draenor" kann man laut http://eu.battle.net/wow/de/blog/19800551/auf-einen-kaffee-mit-den-devs-fliegen-auf-draenor-10-06-2015 schon mit 6.2 angehen - das eigentliche Fliegen auf Dreanor wird jedoch erst später mit einem kleinen Folgepatch implementiert.

Zum Thema:
In den Foren von WOW wird immer bemängelt, dass man so wenige Spieler in der "freien Welt" sieht, weil alle in ihrer Garnison sitzen. Für einige Inhalte wie Inis, Raids und PvP kann man sich tatsächlich per Knopfdruck anmelden und wird dann hingeportet. Dafür braucht man auch mMn kein Fliegen.
Andere Inhalte wie Archäologie oder Pets sammeln macht ohne Fliegen keinen Spaß. Ich sag nur Ausgrabungen in Zangarra - Serpentine durch Mobs kämpfen rauf - buddeln - Serpentine durch Mobs kämpfen runter - buddeln ... ätzend -.-
Wenn diese Aktivitäten mit Fliegen einfacher werden, könnten vielleicht auch wieder mehr Spieler in der offenen Welt unterwegs sein. Freu mich drauf!

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137341 - 13. Juni 2015 - 11:33 #

"das eigentliche Fliegen auf Dreanor wird jedoch erst später mit einem kleinen Folgepatch implementiert." -- Hmm, nichts anderes steht in der News.

Zaroth 16 Übertalent - P - 5249 - 13. Juni 2015 - 12:37 #

Woops - man sollte die News eben immer bis zu Ende lesen. Ich bin über den 1. Satz des 2. Absatzes ("Voraussichtlich mit der Veröffentlichung von Patch 6.2 wird das Fliegen in Warlords of Draenor implementiert.") gestolpert und dann gleich zu den Kommentaren gesprungen - in dem Sinne "Asche über mein Haupt". ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)