Act of Aggression: Gameplay-Trailer stellt Chimera-Fraktion vor

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 142561 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

10. Juni 2015 - 20:24 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Act of Aggression ab 19,95 € bei Amazon.de kaufen.

Im Echtzeitstrategiespiel Act of Aggression, dessen Release für diesen September vorgesehen ist, werdet ihr eine von drei Gruppierungen übernehmen können. Nachdem ihr vor etwa zwei Monaten einen Blick auf einige Einheiten und Gebäude der US-Fraktion werfen konntet (wir berichteten), veröffentlichte der Publisher Focus Home Interactive heute einen weiteren Gameplay-Trailer.

In der aktuellen, 1:45 Minuten langen Aufnahme wird euch dieses Mal Chimera vorgestellt, das eine Task-Force darstellt, die von den Vereinten Nationen gegründet wurde und die „in jeder nötigen Situation eingreifen kann“. Im Video zu sehen sind abermals verschiedene Vehikel und Gebäude sowie kurze Gefechte. Erläutert wird zudem, dass das Hauptquartier der Chimera auch als Energie-Reserve genutzt werden kann, sodass die „militärischen Möglichkeiten praktisch ungestört weiterentwickelt werden können“. Darüber hinaus ist es euch zum Beispiel möglich, die Einheiten dieser UN-finanzierten Task-Force mittels Upgrades in bestimmten Rollen zu spezialisieren oder sie als Allround-Einheiten bestehen zu lassen.

Im nächsten Fraktionen-Video wird euch das Entwicklerstudio Eugen Systems das sogenannte Kartell vorstellen. Diese internationale Organisation arbeitet an einem geheimen Hightech-Programm und kann auf neueste Prototypen zurückgreifen.

Video:

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12828 - 10. Juni 2015 - 20:51 #

Ich dachte C&C Generals 2 wurde eingestellt^^

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21197 - 11. Juni 2015 - 6:54 #

Tja wenn EA es verpennt. Schon Act of War war das bessere Generals.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3307 - 11. Juni 2015 - 7:57 #

Act of War war wirklich gut. Vor allem die Flugzeugkontrolle war neu und effektiv. Bin mal gespannt wie AoA wird, ein klassisches RTS habe ich ewig nicht gespielt.

Philley (unregistriert) 11. Juni 2015 - 19:20 #

BLASPHEMIE!!!
Ich mochte Act of War ja auch gern. Die Grafik war ein Knaller und die Kampagne war cool, aber im MP finde ich, ist Generals mit Zero Hour (naja... und der einen oder anderen Mod) noch immer eine unübertroffene RTS-Party.
Bin allerdings auch zu amateurhaft, Starcraft online zu spielen.

Der Marian 19 Megatalent - P - 18306 - 11. Juni 2015 - 17:03 #

Auf das Spiel bin ich echt gespannt.

Philley (unregistriert) 11. Juni 2015 - 19:21 #

Sieht bisher wirklich sehr nach Act of War aus. Aber in Sachen RTS macht Eugen Systems heutzutage eigentlich kaum einer was vor.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)