Project Cars: Wagenpack „Renn-Ikonen“ erschienen

PC XOne PS4
Bild von NoUseForAName
NoUseForAName 7073 EXP - 17 Shapeshifter,R4,S1,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerben

9. Juni 2015 - 10:25 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Project Cars ab 23,49 € bei Amazon.de kaufen.

Für alle Fans von Project Cars (GG-Test: 9.0) ist seit heute ein neuer Downloadinhalt verfügbar. In dem fünf Fahrzeuge umfassenden Renn-Ikonen-Paket wird mit Bentley eine neue Marke in das Spiel eingeführt. Mit dem Speed 8 und dem neuen Continental GT3 möchten zwei PS-Monster von euch gebändigt werden. Mit drei weiteren Renn-Ikonen, dem Le-Mans-Sieger BMW V12 LMR, dem McLaren F1 GTR und dem Mercedes-Benz CLK LM, wird das Paket abgerundet. Die Fahrzeuge stehen wie gewohnt von Anfang an zur Verfügung und müssen nicht erst freigespielt werden. Den dazugehörigen Trailer haben wir für euch unter der News zum Abruf bereitgestellt, in diesem werden während der knapp einminütigen Laufzeit die fünf enthaltenen Rennboliden vorgestellt.

Das Renn-Ikonen-Paket ist auf dem Xbox- sowie Playstation-Marktplatz schon für 3,49 Euro erhältlich. Für den PC kann der DLC für 2,99 Euro via Steam bezogen werden.

Video:

s0172236 10 Kommunikator - 359 - 9. Juni 2015 - 10:29 #

Habe den DLC für 2.99 € via Steam bezogen, die Verfügbarkeit für PC kann ich also bestätigen :-)

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7073 - 9. Juni 2015 - 10:48 #

Sehr gut, ich hatte dafür leider nicht die Möglichkeiten ;)

s0172236 10 Kommunikator - 359 - 9. Juni 2015 - 11:53 #

gerne & danke für das Anpassen der News ;-)

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 9. Juni 2015 - 10:44 #

Das ist mal ein guter Preis für 5 interessante Autos und sie kommen passend zu Le Mans. Leider machen die Konkurrenz-Sims mehr Spaß.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21632 - 9. Juni 2015 - 10:53 #

Sind denn schon der Lamborgini Gallardo und der Huracan als GT3-Version im Spiel? Wenn nein, dann müssen die schleunigst rein. :)

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7073 - 9. Juni 2015 - 11:02 #

Lamborghini wird denke ich mal lizenztechnisch ein Problem. Den neuen Huracan GT3 würde ich aber auch gerne mal steuern ;)

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1628 - 9. Juni 2015 - 10:58 #

Also da sind ja maximal drei von fünf Wagen Ikonen... Aber gut - ich freu mich über den neuen Content. Der Preis scheint mir ok.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9521 - 9. Juni 2015 - 11:01 #

Der Preis ist echt gut.

Würde mir ehrlich gesagt noch ein paar "große" Rennstrecken wünschen. Mit Nürburgring, Nordschleife, Hockenheimring, Spa, Monza, Imola und Le Mans sind zwar schon Kracher dabei. Aber einen Red-Bull-Ring, Montreal, Budapest und Sao Paulo würde ich mir auch noch wünschen.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21632 - 9. Juni 2015 - 13:20 #

Red-Bull-Ring wäre toll. Eine wunderbare Vollgasstrecke, wie in der ADAC GT-Masters am letzten Wochenende zu sehen war. :)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9521 - 9. Juni 2015 - 20:26 #

Ohja. Und genau die Serie kann man schon ziemlich gut nachspielen ;-)

Cat Toaster (unregistriert) 11. Juni 2015 - 10:36 #

"Dieses Video wurde vom Nutzer entfernt"

Ich würde mir ja wünschen mein G27 einfach nur gescheit kalibrieren zu können welches in iRacing und ETS2 das tut was es soll und schon seit Jahren tut.

Erst vergaß er sich alle paar Rennen, mittlerweile kann ich es überhaupt nicht mehr kalibrieren, lenkt überall hin, nur nicht wohin ich will. Gibt da auch einige Leidensgenossen. Ist ja jetzt nicht irgendein exotisches Randgruppen-Lenkrad was für übermäßige Probleme bekannt wäre.

Zusammen mit der einseitigen Herstelleroptimierung bei GPUs hat es sich die Deinstallation redlich verdient, wäre für mich ein sicherer Kandidat für die Steam-Rückgabe-Option gewesen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit