Hearthstone: Blizzard deutet neue Menü-Option an [U]

PC iOS MacOS Android
Bild von ChrisL
ChrisL 140144 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

8. Juni 2015 - 21:16 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Update vom 9. Juni 2015:

Blizzard hat ein weiteres Bild veröffentlicht, das vermutlich mit der kommenden Neuerung zu tun hat und zu dem es heißt: „Es wäre keine richtige Nacht in der ‪Hearthstone‬-Taverne ohne ordentliche Keilerei“.

Ursprüngliche News vom 8. Juni 2015:

Derzeit enthält das Hauptmenü von Hearthstone - Heroes of Warcraft die Auswahlmöglichkeiten „Spielen“, „Soloabenteuer“ und „Die Arena“, über die ihr in den jeweiligen Modus gelangt. Bei diesen drei Menüpunkten wird es jedoch offensichtlich nicht bleiben, denn Blizzard deutete heute mittels eines Postings bei Twitter eine vierte Option für das Online-Kartenspiel an.

Allerdings zeigt die veröffentlichte Animation lediglich eine leere Schaltfläche, sodass im Moment nur spekuliert werden kann, um welche Neuerung es sich im Detail handelt. Denkbar ist unter anderem ein Zwei-gegen-Zwei-Modus – allerdings heißt es in diesem Zusammenhang auf der deutschen Facebookseite von Hearthstone dass es „derzeit keine Pläne für einen Koop-Modus gibt“. Weitere Möglichkeiten sind ein neuer Turniermodus, eine Übersicht der Achievements oder auch die Anzeige eurer Spielstatistik. Vermutlich werden wir bereits in den nächsten Tagen erfahren, was Blizzard tatsächlich implementieren wird.

In einem entsprechenden Reddit-Thread, in dem die aktuelle Andeutung des Studios diskutiert wird, wird als eine der ersten (scherzhaften) Antworten ein „Exit“-Button genannt, der den Betrag von zehn US-Dollar anzeigt und den ein anderer User sogleich in diesem Bild verarbeitet hat.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11808 - 8. Juni 2015 - 21:52 #

2 vs 2. wäre super. Würde denke ich mal ein ganz neues Spiel sein^^

Calmon 13 Koop-Gamer - 1220 - 9. Juni 2015 - 0:25 #

Es wird natürlich der Tournament Modus sein.

2vs2... Hast du eigentlich irgendeinen Ahnung was da alles passieren muss?

- komplett neues UI, gerade auf smartphones so gut wie unmöglich
- komplett neue Regeln
- viele Karten überhaupt nicht spielbar (regeltechnisch)

Blizzard ist gerade dabei darüber nachzudenken die 9 deckslots zu erweitern, da sie nun weniger der Ansicht sind die Leute mit zu vielen slots "zu verwirren" aber du willst eine Komplettumkrempelung des Spiels?

Die meisten die von 2vs2 reden haben sich ÜBERHAUPT keine Gedanken gemacht was das für Auswirkungen hat.

Das ist nicht Magic und weder Spieldesign noch die Karten sind dafür ausgelegt.

wilco96 13 Koop-Gamer - 1720 - 9. Juni 2015 - 5:23 #

Kommt drauf an wie das 2v2 realisiert wird...

justFaked 16 Übertalent - 4292 - 9. Juni 2015 - 6:34 #

Die Einführung eines Turniermodus halte ich auch für nicht unwahrscheinlich. Aber ich bin mal gespannt wie Blizzard das letztlich umsetzen wird. Ein Turnier-System im klassischen Sinne (z.b. 8 Spieler melden sich für je 100g an, spielen Single-Elim gegeneinander und die Top 4 / Top 2 teilen sich die 800g (-eventuelle Abzüge)) passt nicht so recht zum Game Design von Hearthstone. Man ist "gezwungen" eine gewisse Zeit am Stück zu spielen und zwischendurch auf die Beendigung der anderen Spiele zu warten.
Ich tippe darauf dass es am Ende eine Art "Constructed-Arena" wird: Melde dich mit deinem Deck an und spiele bis du verlierst oder X-mal gewonnen hast.

Siak 13 Koop-Gamer - P - 1414 - 9. Juni 2015 - 6:42 #

Interessante Idee!
Wäre auch eine neue attraktive Möglichkeit für Blizzard einen Echtgeldzugang einzubauen, entsprechend der bisherigen Arena ;-)

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 9. Juni 2015 - 7:00 #

Die Gedanken dazu sollten sich die Spieleentwickler machen. Dafür werden sie ja auch bezahlt. Der Konsument, auch meist als Gamer verschrien darf es sich doch trotzdem Wünschen. Das das Balancing total im Sack sein wird ist natürlich klar. Aber wie gesagt, das liegt dann in der Hand der Entwickler neue Regeln zu erfinden die eventuell Klassen abschwächen, bestimmte Karten blockieren. Oder gar ganz neue Hinzufügen, die eben nur in dem Modus zu bekommen sind. Aufm Smartphone Probleme? Warum? man kann einfach eine 2te Hand links einbinden die man auf Wunsch durchschaltet. Die momentane Übersicht lässt das durchaus zu.

Vielleicht erstmal nicht direkt alles niedermachen, sondern neue Optionen durchdenken. Wenn du Blizz ernsthaft ihre Kompetenz aberkennst, Dinge Sinnvoll zu ergänzen. Dann solltest du mal lieber schnell in den nächsten Supermarkt und schon mal Vorräte für den Untergang sichern.
Wie gesagt, das ihr Job. Wenn was anderes kommt. Auch fein. Aber nicht mit Argumenten kommen wie "huii das aber voll schwer umzusetzen, oh my oh my."

Calmon 13 Koop-Gamer - 1220 - 9. Juni 2015 - 8:32 #

2. Hand einblenden? Es geht hier nicht um die Hand sondern das Board, ich weiss nicht von welchen 2vs2 Mode du ausgehst aber zum Beispiel in Magic gibt es 2/3 Headed Giant oder 2 vs. 2, in beiden Modi spielt jeder mit seinem eigenen Feld.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 9. Juni 2015 - 8:43 #

Wer sagt das es so wie bei Magic sein muss? Man kann auch zu Zweit einen Helden haben. Oder es gibt eine Kombi aus 2.
Es gibt auch sowas das nannte sich mal paralax scrolling. Vielleicht hast du davon mal gehört. Wie gesagt man kann auf sturr stellen und rum heulen, das alles nicht umsetzbar ist. Oder man lässt ein paar kreative köpfe machen. Das alles nicht das Problem von uns Gamern. Wenn es ein 2vs2 geben SOLLTE. Dann wird es sicherlich sauber umgesetzt mit einer ordentlichen Idee. So viel vertrau ich BLizz. Menschen wie du würden heute immer noch auf Pferden rumreiten.
*seuftz

Calmon 13 Koop-Gamer - 1220 - 9. Juni 2015 - 8:53 #

Natürlich wird es sauber umgesetzt. Nur der Aufwand ist ENORM (Ui, Regel, Nooby - technisch) und geht auf Kosten der Spieler die fast nichts von den Casuals Modes haben.

PvE wollte auch jeder und die meisten Casuals kriegen es noch nicht mal fertig den Heroic Mode anzugehen. Im Prinzig wird immer alles hochgehyped und dann doch nicht gespielt.

Das Kernstück ist das Spiel an sich und darum herum sollte man erweitern und nicht dieses Kernstück in X Teile zerbrechen.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 9. Juni 2015 - 9:02 #

Ich glaube am ende auch nicht das es das wird. Auch wenn Blizzard oft mal meinte das drüber nachgedacht wird. Ich fänd es absolut fantastisch mit nem Kumpel mich zusammen zu tun. Eben wie ein Arenakampf 2vs2 in WoW. Mir gefällt eben der Gedanke dran.
Ich bin ehrlich mir sind die neuen Erweiterungen alle Samt zu teuer. 24 euro(?) für ein paar Flügel. Klar stecken da auch viele Karten,Artworks, Mechanismen und Herausforderungen hinter. Aber dafür spiel ich es dann doch zu wenig. Ich würds dann halt einmal clearen und das wars dann. Hmm...

Du hast also recht das es dann am ende kaum genutzt wird. Aber ich denke genau wie die Arena, könnte ein cooperativer Modus viele begeistern. Ich z.B. liebe es mit Freunden zusammen zu spielen. Sei es bei Dont starv ein lager zu bauen. Oder in WoW einen Dungeon zu clearen. Denke bei Heartstone würd ich sicherlich viele runden abends noch mal mit dem einen oder anderen drehn wollen.

Was versprichst du dir denn von der neuen Leiste?

Calmon 13 Koop-Gamer - 1220 - 10. Juni 2015 - 18:19 #

Es gibt einen Brawl Modus in dem verschiedene Regeln gelten.

Meine Vermutung: Turniermodus, was wohl (leider) nicht ganz richtig.

Grandmarg 14 Komm-Experte - 2071 - 9. Juni 2015 - 0:03 #

Wenn ein nettes neues Feature kommt, kehre ich vllt sogar zu Hearthstone zurück >.<

Siak 13 Koop-Gamer - P - 1414 - 9. Juni 2015 - 6:37 #

Am Wichtigsten wäre es meiner Ansicht nach das immer höher werdende Frustpotential für Anfänger in den Griff zu bekommen.
Die Ärmsten werden in aller Regel recht heftig verhauen, weil sie zu schnell zu häufig auf Spieler mit besseren Karten + mehr Erfahrung treffen.
Da sollte ein Welpenschutzmodus her, der dafür sorgt das Anfänger die Möglichkeit haben gegen Anfänger zu spielen.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 9. Juni 2015 - 7:06 #

Naja man könnte ja einen Modus machen, wo man nur mit den Basiskarten spielt.
Vielleicht sogar mit fertigen Decks, und blinkenden Karten welche klug wäre zu spielen. Letzteres würde vielleicht nicht in jedem Fall gut funktionieren. Aber es gibt ja auch das Deck build system, was sich deine Karten ansieht und Vorschläge macht. War für mich zu Start auch recht nützlich um zumindest einen Anfang zu machen.

Calmon 13 Koop-Gamer - 1220 - 9. Juni 2015 - 8:38 #

Ich spiel gerade das gamersglobal Community Turnier das nur Basikkarten Decks zulässt und ich muss dir sagen, das ist a) ziemlich langweilig und b) ziemlich unbalanced da quasi Waffenklassen nicht/kaum spielbar sind da jeder 2 Ooze spielt. Im Prinzip sind nur Priester und Magier richtig spielbar und da Priester den Magier (ein klein wenig) countered spielt (fast) jeder Priester.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6433 - 9. Juni 2015 - 7:52 #

Der Frust kommt bei mir hauptsächlich durch den hohen Zufallsfaktor zustande.
Man gewinnt nicht, weil man Erfahrung hat und gut spielen kann oder tolle Karten im Deck hat. Man hat einfach nur Glück (oder Pech) bei den Karten, die man gerade auf der Hand hat.

Der Gegner hat z.B. einen übermächtigen gebufften Diener mit 20/20 und Gottesschild.
Da ich ein guter Spieler bin weiß ich, dass ich ihn (je nach meiner Klasse) einfach in ein Schaf oder Frosch verwandeln, zum Schweigen bringen oder mit Gedankenkontrolle zu meinem eigenen machen könnte.
Ich habe die entsprechenden Karten auch in meinen Deck, aber leider nicht auf der Hand -> Pech!

Siak 13 Koop-Gamer - P - 1414 - 9. Juni 2015 - 8:05 #

In einem einzelnen Spiel passiert es natürlich immer wieder das man mal Pech beim Kartenziehen hat. Ebenso oft hat man aber auch Glück, bzw. liegt dieses Pech beim Gegner.

Wer glaubt, dass die Gegner öfter von Zufall begünstigt sind als man selbst, spielt schlechter als der Gegner, bzw. hat ggf etwas schlechtere Chancen wegen schwächerer Karten im Deck.

Und für beide Fälle sollte eine Möglichkeit gefunden werden, dass entsprechende Spieler im Spiel auf Gleichgesinnte treffen.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6433 - 9. Juni 2015 - 9:59 #

Auf Dauer gesehen hat man als guter Spieler mit hochwertigen Karten vielleicht einen Vorteil (also von 100 Spielen gewinnt man vielleicht 70 statt 50), aber jedes einzelne Spiel ist extrem zufällig.

Hier könnte man ansetzen und z.B. die Start-Hand nicht aus allen 30 Karten ziehen, sondern aus den 15 niedrigsten Karten.
Situationen wie: ich starte mit Karten die 6,6,7 Mana kosten und der Gegner mit 1,2,2,4 würden dann vermieden.

Oder es werden in jeder Runde 2 Karten gezogen, davon darf man dann 1 wählen und die andere wird zurück ins Deck gemischt.

Ich spiele seit einigen Wochen und in den meisten Spielen werde ich entweder brutal vernichtet (Frust) oder zerfetze den Gegner förmlich (eher langweilig) und nur ein kleiner Teil der Spiele sind wirklich interessant und machen Spaß. Alles mit dem selben Deck natürlich.
Ich wünschte es gäbe mehr von den interessanten Spielen!

Ganesh 16 Übertalent - 4935 - 9. Juni 2015 - 11:07 #

Das Glückselement gehört IMO dazu und macht das Spiel gerade faszinierend, weil nur so wirklich spannende Situationen entstehen. Die von dir geschilderte Situation eines stark gebufften Minions ist ja eigentlich ein klassischer Fehler, weil besagter Minion viel zu anfällig ist und zig Karten verloren sind, wenn du ihn zerstörst oder silenced.
Die meisten Decks haben entsprechende Antworten. Sollte man die nicht auf der Hand haben, hat man sich vielleicht schlecht vorbereitet oder zu wenig Draw, etc. Natürlich gibt es auch den absoluten Pechfall, wo alle Antworten wirklich unten sind. Aber der ist eigentlich selten.

Und häufig sind die zufälligen Effekte in einer Strategie zu berücksichtigen. Ich kann nicht erwarten, dass meine Imp-losion immer vier Schaden macht - also muss ich darauf vorbereitet sein, dass es auch mal nur zwei sind.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6433 - 9. Juni 2015 - 14:35 #

Ich würde das Glückselement auch nicht komplett rausnehmen, nur abschwächen.

Subjektiv gewinne ich mit einem Deck 4 Spiele durch Glück (dominanter Sieg in <10 Runden), verliere 5 durch Pech (Niederlage in <10 Runden, keine Chance) und dann gibt es 1 spannendes Spiel, was über 15-25 Runden geht und richtig viel Spaß macht.

HS wäre ein besseres Spiel, wenn es mehr von letzter Sorte geben würde und weniger Glück/Pech Spiele.

Ganesh 16 Übertalent - 4935 - 9. Juni 2015 - 14:41 #

Der Zeitpunkt der Niederlage hat nicht zwingend was mit Glück oder Pech zu tun, sondern was mit entsprechendem Deckbuilding. Ebenso sind nicht nur lange Spiele spannend, vielmehr ist es so, dass man mit aggressiven Decks fast zwangsläufig verliert, wenn das Spiel zu lange dauert.

Was allerdings stimmt, ist, dass längere Spiele selten sind, weil aggressive Decks dominieren. Wenn man gerne Control spielt, muss man halt sein Deck entsprechend bauen, dass man nicht nach fünf oder sechs Runden verloren hat.

bsinned 17 Shapeshifter - 6924 - 9. Juni 2015 - 8:05 #

Erfahrung kann man nicht kaufen und die seit lange immer oben mitspielenden Hunter und (seit neuerem) Grim-Patreon-Warrior mir ihren günstig erstellbaren Decks bieten auch Neueinsteigern stakre "Billigdecks". Bei allen Decks abseits dieser beiden geb ich dir allerdings recht. Da ist ohne einiges an Investition, sei es Geld/Gold und/oder Zeit, kaum was zu holen.

Siak 13 Koop-Gamer - P - 1414 - 9. Juni 2015 - 9:44 #

Es ist aber schon wieder ein bisschen Expertenwissen das du hier von den Einsteigern verlangst.

Hearthstone ist F2P und entsprechend zieht es viele Spieler an die einfach nur ein bisschen drauflosspielen wollen, ohne vorher in Foren großartig nach optimalen Kartendecks und Guides zu suchen.

Erfahrung kann man nicht kaufen, da hast du völlig recht. Daher ist es ja umso wichtiger Anfängern die Chance zu geben diese Erfahrungen zu sammeln. Und zwar in einer Spielumgebung die sie nicht nötigt (fast) nur aus Niederlagen lernen zu müssen. Denn dann sind viele ganz schnell wieder weg, weil es frustrierend ist immer auf die Mütze zu bekommen und dabei - weil Anfänger - noch nicht mal zu wissen warum.

Gönnt doch den Anfängern die Möglichkeit eine Weile unter sich zu bleiben und sanft im Spiel anzukommen. Tut doch keinem weh.
Außer das dem einen oder anderen erfahreneren Spieler die "leichten Opfer" genommen werden, mit denen er sein Selbstwertgefühl aufpolieren kann, weil er gegen ebenbürtige Gegner, mit gleicher Erfahrung und ähnlicher Kartenauswahl, selbst immer verliert :-)

bsinned 17 Shapeshifter - 6924 - 9. Juni 2015 - 10:00 #

Ist es denn in anderen PvP-F2P-Titeln anders? LoL, Dota2 ect.
Wenn ich da ohne jegliches Wissen rangehe, werd ich nur vor die Wand geklatscht. Es ist doch eigentlich in jedem PvP-Spiel, sei es FPS, Prügelspiel oder MOBA so, dass die Lernkurve ziemlich steil ist. In Battlefield fehlt mir Kartenwissen und evtl Equipment, in Mortal Kombat hab ich null Plan von Combos und bei League of Legends wird man schon vor Spielstart im Chat niedergemacht.

Ich sehe ja deinen Ansatz, aber der ist eben auch schwer umzusetzen. Beschränkt man zB die Kartenwahl auf die Basisdecks, damit Anfänger besser in´s Spiel finden, wird es etwa ablaufen wie in der Arena: Magier haben ziemlich starke Basiskarten (Frostbolt, Fireball, Skillstrike, Water Elemental ect.) und werden sich damit auch unter Anfängern als overpowered herauskristallisieren.

Siak 13 Koop-Gamer - P - 1414 - 9. Juni 2015 - 10:20 #

Man könnte eine Anfängerliga einführen, in der Anfänger untereinander ihre ersten Erfahrungen sammeln und nebenbei ihren Kartenpool ein wenig aufstocken.

Man könnte diese Anfängerliga z.B. auf 100 Siege limitieren oder auf die ersten zwei Monate nach Spieleintritt.
Denke schon das es da relativ einfach umzusetzende Möglichkeiten geben würde, mit denen Blizzard ganz nebenbei die Wahrscheinlichkeit erhöht, neue Kunden zu binden, weil sie nicht in der frühen Phase des Spiels durch Duelle mit zu starken Gegnern frustiriert und demotiviert werden.

Ganesh 16 Übertalent - 4935 - 9. Juni 2015 - 11:10 #

Was ist mit den zahlreichen Möglichkeiten, die bereits jetzt da sind, Erfahrungen zu sammeln. Im Ranked Play startet man auf Rank 25 und vorher gibt es da noch den Innkeeper.

Siak 13 Koop-Gamer - P - 1414 - 9. Juni 2015 - 13:32 #

Rank 25 bis 20, wie lange dauert das? 10 Siege? Bei Niederlagen wird man nicht wieder abgestuft. Und schon ist man Rang 20 und das Drama nimmt seinen Lauf...

Erinnnert euch doch mal an eure Anfänge. Wie lange habt ihr gebraucht um im Spiel drin zu sein? Bei mir dauerte es eine Weile und auch wenn man selbst das Glück hatte zu Releasezeiten auch in den höheren Rängen als 21 noch jede Menge Anfänger mit wenig mehr als den Basiskarten anzutreffen, heute ist das eben nicht mehr so.
Da landet man innerhalb kürzester Zeit im Haifischbecken der erfahreneren Spieler.

Macht euch mal den Spaß und sucht euch einen Freund der Hearthstone noch nicht gespielt hat und begleitet ihn durch die ersten Stunden im Spiel gegen menschliche Gegner. Aber bitte ohne ihm Tipps zu geben ;-)

Ganesh 16 Übertalent - 4935 - 9. Juni 2015 - 13:45 #

Also auf Rank 20 dürften noch viele Leute unterwegs sein, die nur sehr gelegentlich spielen. Klar, viele werden tollere Karten haben - aber viele essentielle Karten bekommt man zu den Erweiterungen 'dazu'. Und dann gibt es da draußen so viele Low-Cost und F2P-Decks. Klar ist da Recherche gefordert, aber wenn man sich schon einige Zeit mit dem Spiel beschäftigt hat, ist es doch irgendwann angezeigt, sich umzuschauen, oder?

Siak 13 Koop-Gamer - P - 1414 - 9. Juni 2015 - 16:16 #

Es sind zwangsläufig eine Reihe Anfänger auf Rang 20 unterwegs. Wo sollen sie derzeit auch sonst sein? Aber noch mehr Leute sind dort unterwegs, die sowohl von der Erfahrung her als auch vom Kartenpool keineswegs mehr Anfänger sind.

Kurzum, dafür das Rang 20 nur ein einzelner Rang ist, tümmeln sich dort Spieler mit einer viel zu hohen Spannbreite an Erfahrung und Kartenqualität. Genau diesem Missstand würde man entgegenwirken wenn man die Anfänger dort etwas länger raushält, bis sie ein wenig mehr Erfahrung und Karten sammeln konnten.

Wie du sagst, ist es irgendwann, wenn man an Hearthstone gefallen gefunden hat und sich längerfristig mit dem Spiel beschäftigen möchte, sinnvoll sich auch aus fremden Quellen Wissen anzueignen. Aber doch bitte nicht als Einsteiger, der gerade mal seine ersten +/- 50 Partien im gewerteten Modus spielt.

Nochmals, es tut doch niemandem weh wenn man den Anfängern etwas mehr Zeit zum Erlernen des Spiels gibt. Soll ein Anfänger etwa nach wenigen Partien gleich mal 50 Euro in Kartenpacks investieren, bevor er überhaupt genug Einblick hat um beurteilen zu können ob ihm das Spiel überhaupt langfristig motiviert?
Ja, kann sogar sein das Blizzard darauf spekuliert, dass viele Spieler die über anfängliche Niederlagenserien frustriert sind ihr Heil im massiven Echtgeldeinsatz suchen. Aber gut finden müsste man das dann nicht.

Ganesh 16 Übertalent - 4935 - 9. Juni 2015 - 11:01 #

Den geforderten "Welpenschutzmodus" gibt es doch längst: die unteren Ränge sind genau das. Die meisten erfahrenen Spieler sind noch nicht mal am Anfang der Saison unter Rank 20.

Lorin 15 Kenner - P - 3675 - 9. Juni 2015 - 6:50 #

Ich stimme für den Exit-Button! Oh das ist hier gar nicht die Sonntagsfrage?

Horphaz 19 Megatalent - - 13788 - 9. Juni 2015 - 8:27 #

Turniermodus wär genial! Wird auf jeden Fall etwas sein, wofür man "Eintritt" zahlen muss, wie bei der Arena. Da bin ich mir sicher.

Calmon 13 Koop-Gamer - 1220 - 9. Juni 2015 - 8:33 #

Na hoffentlich, schliesslich will man ja auch was gewinnen :)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18961 - 9. Juni 2015 - 8:36 #

Bitte alles nur kein Achievementsystem.

justFaked 16 Übertalent - 4292 - 9. Juni 2015 - 9:54 #

Gibt´s doch in kleinem Umfang schon ;)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6433 - 9. Juni 2015 - 10:04 #

Ja, das hilft auch gerade am Anfang, da man für die Erfolge mit Gold und Kartendecks belohnt wird :-)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18961 - 9. Juni 2015 - 16:49 #

Es gibt ein Belohnungssystem kein siege mit 1 Hp oder spiele die Klasse die du nicht magst für sinnlose 10 Punkte System.

justFaked 16 Übertalent - 4292 - 9. Juni 2015 - 17:00 #

Es ist ein Erfolgssystem und fertig.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18961 - 9. Juni 2015 - 17:13 #

Da fällt mir nur LOL zu ein!

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6433 - 9. Juni 2015 - 17:41 #

Wieso?
http://hearthstone.wikia.com/wiki/Achievements

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18961 - 9. Juni 2015 - 19:17 #

Darf ich trotzdem laut drüber lachen? Bitte, Bitte, Bitte!

justFaked 16 Übertalent - 4292 - 9. Juni 2015 - 19:19 #

Kannst du nicht so gut damit umgehen nicht recht zu haben? Man könnte den Eindruck fast gewinnen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18961 - 9. Juni 2015 - 20:22 #

Du gibst mir noch mehr Grund zum lachen?
Danke!

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6433 - 10. Juni 2015 - 7:59 #

Nein.
Das hier ist ein seriöses Spielemagazin für Erwachsene und keine Witzseite!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18961 - 10. Juni 2015 - 8:15 #

Menno

Misaki-chan 16 Übertalent - 4385 - 9. Juni 2015 - 9:03 #

Sieht interessant aus.

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18570 - 9. Juni 2015 - 15:52 #

Hoffe auf umfangreiche Statistiken. Einen neuen Helden haben sie ja schon angekündigt. Scheint einiges zu kommen. :)
Ein Turniermodus oder 1vs1 mit vorgegebenen Decks könnte ich mir auch gut vorstellen.
Edit: Verdammt, doch kein neuer Held, nur ein kostenpflichtiger Skin...

Horphaz 19 Megatalent - - 13788 - 10. Juni 2015 - 6:22 #

Keilerei in der Kneipe? Der letzte, der übrig bleibt gewinnt?

=

Tournament Mode!! :)

Und der Button heißt "Brawl"!

Grinzerator (unregistriert) 10. Juni 2015 - 8:13 #

Macht für mich auch den meisten Sinn. Einfach, weil Hearthstone sich schon immer dafür angeboten hat und die Spieler es schon lange fordern.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)