Xcom 2: Deshalb erscheint der Titel exklusiv für den PC

PC Linux MacOS
Bild von schlammonster
schlammonster 104709 EXP - 28 Endgamer,R10,S2,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Screenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Meister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Meister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

6. Juni 2015 - 16:26
Xcom 2 ab 13,02 € bei Amazon.de kaufen.
Es gibt gute Gründe für Konsolenhersteller, sich den nächsten AAA-Blockbuster exklusiv für ihre aktuelle Plattform zu sichern. Immerhin ist ein guter Exklusivtitel ein nicht zu unterschätzendes Kaufargument für eine Konsole. Action-Kracher wie Bloodborne (GG-Test: 9.0) oder The Order 1866 (GG-Test: 6.5) können beispielsweise nur auf der PS4 gespielt werden, während Quantum Break (GG-Angeschaut) und Halo 5 - Guardians nur für die Xbox One geplant sind. Doch was bringt es dem Entwickler Firaxis, seinen kommenden AAA-Titel Xcom 2 aus freien Stücken auf den PC zu beschränken? Für Chef-Produzent Garth DeAngelis ist das ganz einfach:
Wenn wir unsere Meetings haben, (...) dann reden wir nur über PC. Wie ist die Erfahrung auf dem PC? Wie fühlt sich die Maus bei dieser Erfahrung an?
Auch wenn Ufo/Xcom - Enemy Unknown und Xcom - Enemy Within ebenfalls für Konsolen – und später sogar für mobile Plattformen – erschienen sind, so haben diese Portierungen nicht übermäßig zum Erfolg der Serie beigetragen. "Der Fokus auf den PC war der einzige Weg, Xcom 2 zu dem zu machen, was sich das Team nach der Fertigstellung von Enemy Unknown vorgestellt hat" erklärt Kreativ-Direktor Jake Solomon. Auf der Liste der unabdingbaren Features für den Nachfolger standen unter anderem hochauflösende Charaktere und Umgebungen, eine bessere Physik-Simulation und das, bei Enemy Unknown nicht umsetzbare, prozedurale Generieren des Spielfelds.
 
Für DeAngelis macht es Sinn, sich auf den PC zu konzentrieren: "Um das zu machen, mussten wir die ganze Expertise des Studios nutzen ... und unsere Expertise liegt beim PC. Das ist unsere Heimat und dort fühlen wir uns am wohlsten". Auch wenn eine Version für die PS4 und Xbox One nicht ausgeschlossen wird, so soll dies "nicht bald" passieren. Obwohl DeAngelis glaubt, dass die aktuelle Konsolengeneration die nötige Leistung bereitstellen kann, so wäre "ein Spiel mit all diesen Features für mehrere Plattformen auf einmal zu entwickeln" für Firaxis nicht möglich.
 
Xcom 2 wird auf Basis der Unreal Engine 3.5 entwickelt. Eine Portierung auf die aktuelle Version 4 der Engine, die derzeit viele Studios für ihre aktuellen Titel vornehmen, wird aufgrund der umfangreichen Modifikationen an der aktuell genutzten Basis erst einmal ausgeschlossen. Der Rundentaktiker soll im November dieses Jahres auf Steam für PC, MacOS und Linux erscheinen (wir berichteten).
VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14316 - 6. Juni 2015 - 15:58 #

Ja und sicher nächstes Jahr für die Konsolen, deswegen abwarten.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12815 - 6. Juni 2015 - 16:01 #

Die letzten XCOM-Spiele sind allesamt auf Konsole gefloppt und wahrscheinlich hat man auch nicht das Budget für eine Multiplattform-Entwicklung. Aber Studio-Expertise klingt natürlich besser^^

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14316 - 6. Juni 2015 - 16:13 #

Das letzte hat sich gut auf den Konsolen verkauft, und das Studio hat auch schon angekündigt das Umsetzungen möglich sind.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21174 - 6. Juni 2015 - 16:19 #

Verlässliche Konsolenzahlen gibt es nicht wirklich, aber im Oktober 2012 schaffte es XCOM: Enemy Unknown nicht in die Top 10 Charts, die Konsolenspieler haben es also nicht getragen.

Hört sich aber anders an.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19294 - 6. Juni 2015 - 16:23 #

Ja die Frage ob es sich wirklich so gut auf Konsole verkauft hat stell manche in den Newskommentaren ja immer wieder.

Und mehr als die wohlwollende Ausführung, gefühlt ja weil es ja so positive Resonanz in Kommentaren gab, gibt es nicht dazu.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15302 - 6. Juni 2015 - 16:24 #

Ohne digitale Versionen und PC, wurde die US-Version im ersten Monat 120.000 Mal verkauft. Das ist nicht gerade ein Rekord.

zfpru 15 Kenner - P - 3742 - 6. Juni 2015 - 16:36 #

Jetzt stellt sich hier auch immer die Frage, wann und zu welchem Preis verkauft wurde. Mir ist das Spiel z.B. über Playstation Plus zugefallen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15302 - 6. Juni 2015 - 16:38 #

Mit erstem Monat ist der allererste nach Release gemeint, damals ziemlich sicher zum Vollpreis, am Ende ist es dieser Zeitraum, der die Publisher wirklich juckt.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14316 - 7. Juni 2015 - 0:35 #

Der US Markt ist wohl kaum ausschlaggebend!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19294 - 7. Juni 2015 - 0:55 #

Für Konsolenverkäufe irgendwie schon.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14316 - 7. Juni 2015 - 10:52 #

Aber nicht bei dem Genre der Strategiespiele auf Konsolen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15302 - 7. Juni 2015 - 10:20 #

Gibt es einen wichtigeren für Konsolen? Los, sag an!

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14316 - 7. Juni 2015 - 10:52 #

Ja kommt aufs Genre an.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12815 - 6. Juni 2015 - 16:44 #

Wir wollen mal nicht den 3rd-Person-Shooter-Ableger "The Bureau" von 2013 vergessen, der absolut katastrophal gefloppt ist (Studio dicht usw.).

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19294 - 6. Juni 2015 - 16:47 #

Ich erinnere nur an Spoony und Betrayl ...

zfpru 15 Kenner - P - 3742 - 6. Juni 2015 - 19:29 #

Aber es war ein guter Shooter.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3252 - 6. Juni 2015 - 20:08 #

The Bureau?

Sciron 19 Megatalent - P - 17065 - 6. Juni 2015 - 20:26 #

War es durchaus, wurde aber oft zu unrecht als billige Mass Effect-Kopie abgetan. Rein gameplaytechnisch auf Augenhöhe, nur bei der Story am schwächeln. Dafür hatte ME aber natürlich auch drei Spiele Zeit, diese zu entwickeln.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12815 - 6. Juni 2015 - 23:50 #

Das auch nur mit mass effect zu vergleichen... Im mittelalter kämst du jetzt auf den scheiterhaufen für Blasphemie ;)

Sciron 19 Megatalent - P - 17065 - 7. Juni 2015 - 0:27 #

So schlecht war Mass Effect nun echt nicht.

zfpru 15 Kenner - P - 3742 - 7. Juni 2015 - 12:20 #

Das Kampfsystem ist schon sehr ähnlich. Und weder The Bureau noch Mass Effect sind schlecht.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3252 - 7. Juni 2015 - 12:23 #

Das stimmt.
ABER Mass Effect 1 finde ich schon Mist was aber primär aus der XYZ Steuerung hervorgeht.
The Bureau wird dagen nur noch von Far Cry 3 & 4 von Langeweile übertroffen. Einer der schlechtesten Shooter der letzten 10 Jahren.

Sciron 19 Megatalent - P - 17065 - 7. Juni 2015 - 12:50 #

Also langweilig zu sein kann man The Bureau doch nun wirklich nicht vorwerfen. Immerhin hat es ein erfrischendes Setting und man kann sich, zumindest auf den höheren Schwierigkeitsgraden, auch nicht einfach stumpf durchballern, ohne die richtigen Fähigkeiten im Teamkampf effektiv zu nutzen. Die Abschnitte in der Basis hätten natürlich etwas abwechslungsreicher ausfallen können, aber ein Komplettausfall war das nun auch nicht.

Far Cry 3 läuft eben nach dem typischen Ubisoft-Schema ab. Offene Welt die mit hunderten Sammelitems konzeptlos zugeklatscht wurde. Spätestens seit Teil 2 weiss man da vorher, was man bekommt.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12815 - 7. Juni 2015 - 14:36 #

Du musst ganz dringend mal ein paar durchschnittliche oder wirklich schlechte Spiel spielen, um mal einen Vergleich zu haben^^ Ich empfehle dir Quantum Theory, Turning Point, Walking Dead Survival Instinct oder Bodycount. Wenn du dann noch Far Cry 3&4 oder the Bureau zu den schlechtesten Shootern zählst, kann dir nicht geholfen werden. ;)

Toxe 21 Motivator - P - 29509 - 8. Juni 2015 - 10:07 #

Wohl wahr.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9879 - 6. Juni 2015 - 16:06 #

Finde ich gut, das gehört unterstützt. Denke auch das später dann aber noch Konsolenversionen folgen werden.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19294 - 6. Juni 2015 - 16:21 #

Also das Konsolenversionen folgen will ich doch hoffen!

Ich empfinde Exklusivität als, lass es mich harmlos ausdrücken, kapitalistischen Blödsinn am Kunden vorbei.

Solange die Steuerungsbedürfnisse ordentlich bedacht und umgesetzt werden können sollten alle Spiel für alle Plattformen erscheinen. Klar in Spezialfällen ist das schwer möglich aber in den meisten Fällen schon.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9879 - 6. Juni 2015 - 17:53 #

Na ja die Exklusivität hat ja eigentlich erst mit der Xbox an Fahrt aufgenommen. Davor war eigentlich alles immer für alles irgendwie verfügbar.

steever 16 Übertalent - P - 5861 - 6. Juni 2015 - 18:42 #

Vor der XBox soll es weniger Exklusivtitel gegeben haben? Hmmmm... ähm... nö. ;)

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1482 - 6. Juni 2015 - 21:14 #

Jops, früher konnte man ja auch die ganzen sonics ,marios, ffs und crash bandicoots auf jeder plattform spielen! ^^

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9879 - 6. Juni 2015 - 22:56 #

Na ja die Serien klammere ich aus.

Elfant 16 Übertalent - P - 4852 - 7. Juni 2015 - 6:51 #

Dann schauen wir einmal auf den Markt vor dem Videospielcrash. Da war der Anteil an Exklusivtitel weit aus größer.

steever 16 Übertalent - P - 5861 - 7. Juni 2015 - 10:38 #

Die Exklusivspiele nahmen mit XBox und Co. eher ab, ähnelten sich die Konsolen hardwaremäßig immer mehr. Multiplattformtitel auf z.B. NES/Master Sytem waren doch eher rarer gesät.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19294 - 6. Juni 2015 - 16:18 #

Ich lese da heraus "Die Entwicklung auf die Konsolen zu konzentrieren hat sich nicht gelohnt also kümmern wir uns diesmal zuerst auf die Kernzielgruppe und portieren danach auf die Konsolen"

Toxe 21 Motivator - P - 29509 - 6. Juni 2015 - 16:38 #

So klingt das fuer mich auch.

Red Dox 16 Übertalent - 4279 - 6. Juni 2015 - 17:12 #

Ist auch vollkommen in Ordnung so :)

Nokrahs 16 Übertalent - 5766 - 6. Juni 2015 - 16:28 #

Also ich habe X-COM auf dem PC komplett mit Controller gespielt und nicht nur einmal. Gesuchtet habe ich das Spiel. Rein von der Technik und den Eingabemöglichkeiten ist es kompletter Unfung, dass hier keine Konsolenfassung mit ebenso guter "Spielerfahrung" machbar wäre.

Dieses "Wir sind so die PC Dudes" Geblubber ist für mich nichts weiter als PR und wenn sich das Ding auf dem PC gut verkauft, dann wird es bestimmt auch für die Spielzeugabteilung umgesetzt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11363 - 6. Juni 2015 - 16:44 #

ist halt genau derselbe schwachsinn nur mit ner anderen farbe. plattform-exklusivität ist ohnehin fürn arsch, mussten wir PC'ler ja seit jahren immer wieder bei interessanten titeln feststellen. diesmal ist es umgekehrt, aber macht es auch nicht besser. wenn sie immerhin sagen, dass sich eine konsolen-version ihrer ansicht nach nicht rentieren würde.

Red Dox 16 Übertalent - 4279 - 6. Juni 2015 - 17:16 #

Natürlich wird eine Konsolenumsetzung nachträglich kommen. Die Hauptarbeit ist dann ja geleistet und den Cashgrab nebenher auf den konsolen wird man wohl mitmachen. Allerdings, wenn sie halt diesmal erst den Schwerpuntk auf den PC legen würde ich annehmen das eine Konsolenumsetzung erst in Folge eines Addons bzw. eine "Ultimate" Edition kommt. In Etwa wie es "Enemy Within" auf Konsole wohl garnich erst einzelnd im Handel gab sondern halt direkt ein Retail Bundle daraus wurde.

Toxe 21 Motivator - P - 29509 - 6. Juni 2015 - 17:43 #

Haette ich nichts gegen und koennte so lange warten.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1368 - 6. Juni 2015 - 18:37 #

Mein Mac freut sich schon darauf.

GeneralGonzo 13 Koop-Gamer - 1381 - 6. Juni 2015 - 18:49 #

so MUSS das ! Bravo Firaxis, nicht umsonst mein Lieblingsstudio !

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35852 - 6. Juni 2015 - 19:45 #

Jetzt wissen Konsoleros auch mal, wie die PC-Spieler sich oft fühlen. ;) Naja, Exklusivität ist halt einfach Mist, ich glaube aber auch, dass es früher oder später noch für die Konsolen kommt.

Sciron 19 Megatalent - P - 17065 - 6. Juni 2015 - 20:22 #

Das wissen Konsoleros doch schon länger. Hab damals extra für The Witcher 1 nen neuen PC angeschafft. Ob es das wert war, darüber bin ich heute immer noch nicht sicher.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37124 - 6. Juni 2015 - 20:30 #

Na ja, für Exklusivität für eine bestimmte Konsole gibt es keinen echten Grund, da stecken dann meist nur irgendwelche Deals dahinter. PC-Exklusivität kann aber, gerade bei einem Strategiespiel, sinnvoll sein, weil man sich dann ganz auf die Maus/Tastatur-Steuerung konzentrieren kann und keine Kompromisse fürs Gamepad eingehen muss.

Könnte es meinetwegen ruhig wieder öfter geben, auch z.B. im Shooter-Bereich.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35852 - 7. Juni 2015 - 1:00 #

Muss man sich halt als Entwickler Gedanken machen, wie man die Steuerung macht, dass sie mit Gamepad und mit Maus und Tastatur funktioniert. Oder man erstellt zwei verschiedene Steuerungen, auf das jeweilige Eingabegerät angepasst. Klar ist es mehr Arbeit, aber sie verdienen ja dann auch mehr Geld, wenn das Spiel für mehr Plattformen erscheint. ;)

K-Oz 13 Koop-Gamer - P - 1257 - 6. Juni 2015 - 20:14 #

Ich kaufe es sowieso, hätte aber die PS4 Fassung genommen, wenn es eine gegeben hätte.

D43 15 Kenner - 3603 - 6. Juni 2015 - 20:49 #

Ich warte auf die ps 4 Version. Ist ja nicht viel Arbeit noch eine gamepad Steuerung zu implementieren und die Grafik Einstellungen fix zu machen...

-Stephan- 12 Trollwächter - 1061 - 6. Juni 2015 - 21:11 #

Also, Emeny within war schon eine ordentliche Bereicherung im Bereich Strategiespiele für die alte Konsolengeneration, habe ich auf der X360 sehr gerne gespielt. Würde mich auch auf eine Umsetzung für die PS4 freuen, mal schauen was kommt.

Magnum2014 16 Übertalent - 4854 - 6. Juni 2015 - 21:40 #

Habe das Game zwar nur auf dem PC gespielt aber ich habe öfter gehört das die Steuerung auf der PS3 schon recht gut gewesen sein soll. Schauen wir mal wie lange es dauert bis die PS4 Version dann kommt...

Stromsky 16 Übertalent - 4814 - 6. Juni 2015 - 22:34 #

mir egal - spiele es eh auf dem PC :D

Michel07 13 Koop-Gamer - P - 1730 - 6. Juni 2015 - 23:20 #

Völlig überflüssige News, reine PR-Geschichte um im Gespräch zu bleiben.

schlammonster 28 Endgamer - P - 104709 - 7. Juni 2015 - 0:44 #

Wieso? Den Vorwurf mit der "PR" zum "im Gespräch bleiben" kannst du schließlich jeder News hier und auf jeder beliebigen anderen Seite machen.

jeef 12 Trollwächter - 887 - 7. Juni 2015 - 0:03 #

und dazu natürlich noch der Release im November -> Steam Machines = PC für D... :p = Konsole

Red Dox 16 Übertalent - 4279 - 7. Juni 2015 - 8:45 #

+ Thanksgiving Steamsale!
Jetzt kommen wir der Valve Konspiration langsam auf die Spur...

Lorin 15 Kenner - P - 3762 - 7. Juni 2015 - 9:53 #

Halb so wild. Die Performance auf PS3 war eh unterirdisch.
Allerdings hat mir, und ihr könnt mich gerne schlagen, die Gamepad-Steuerung ganz gut gefallen. Die hat weniger "Macken" gehabt als die Maus-Steuerung bei der ich immer wieder mal fluchen musste.

Aber ich freu mich sehr auf das Spiel und hoffe das Feral es zeitnah zum PC-Release auf den Mac bringt.

zfpru 15 Kenner - P - 3742 - 7. Juni 2015 - 12:26 #

Mir ist bei der Performance nichts aufgefallen.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1336 - 8. Juni 2015 - 11:03 #

Würde man ernsthaft nur für den Pc und dort nur für den High End Bereich entwickeln würde (wie damals Crysis) wäre das Ergebnis wahrscheinlich mehr als atemberaubend und würde den Benchmark für die nächsten 5-7 Jahre bilden. Aber der Markt ist zu klein und darum soll es nicht sein.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit