E3 2015: Phil Spencer zeigt Windows 10 auf PC-Gaming-Show [U]

Bild von Sisko
Sisko 35659 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,C9,A10,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

4. Juni 2015 - 15:26

Update vom 4. Juni:

Mittlerweile hat Microsoft selbst auch Details zu den verschiedenen geplanten Auftritten während der E3 bekannt gegeben. Demnach werden im Rahmen der PC-Gaming-Show neben Phil Spencer noch weitere Teammitglieder einige Spiele-Highlights für Windows 10 vorstellen und wahrscheinlich auch eine "Überraschung" zeigen, über die sich aktuell nur spekulieren lässt. Wer die Präsentation live verfolgen will, kann den Twitchstream am 17. Juni auf der offizielle Seite verfolgen.

Ursprüngliche Meldung vom 3. Juni:

Auf der diesjährigen E3 in Los Angeles wird es neben den üblichen Pressekonferenzen von Microsoft, Sony, Electronic Arts und Ubisoft erstmals auch eine eigene Präsentation für PC-Spiele geben, die von AMD und dem Magazin PC Gamer veranstaltet wird (wir berichteten). Mit auf der Bühne stehen wird auch Head of Xbox Phil Spencer, der für Microsofts eigene Pressekonferenz kürzlich noch einen Fokus auf First-Party-Titel ankündigte. Spencer begründet seine Teilnahme wie folgt:

Für uns ist die PC-Gaming-Show der ideale Ort, direkt mit den PC-Spielern zu reden, und es ist eine großartige Gelegenheit, über Windows 10 zu sprechen – das beste Betriebssystem, das wir bis jetzt für Spieler auf dem PC herausgebracht haben. [...] Mit Windows 10 kombinieren wir die Vorzüge von Xbox und Spielen unter Windows und fügen DirectX 12 für bessere Spielegrafik und Performance hinzu.

In einem ausführlichen Interview mit PC Gamer betont er zudem, dass sich die Microsoft Studios zum Ziel gesetzt haben, herausragende Titel auf allen Windows-Geräten (PCs, Tablets, Smartphones, Xbox One und HoloLens) zu entwickeln. Außerdem versicherte er, dass die Redmonder auch explizit in PC-Spiele investieren würden.

Diese Aussagen bestärken Microsofts Interesse daran, den als Spiele-Plattform lange Zeit vernachlässigten PC wieder in den Mittelpunkt zu rücken. Die Integration von Xbox Live in Windows 10, das Streamen von Xbox-One-Titeln auf PC sowie Cross-Play und Cross-Buy zwischen beiden Plattformen (unter anderem bei Fable Legends) gehen in dieselbe Richtung. Windows 10 erscheint offiziell etwa sechs Wochen nach der E3 am 29. Juli 2015 (wir berichteten).

Im Rahmen der PC-Gaming-Show dürfen sich PC-Spieler neben Phil Spencer auch auf Auftritte von Blizzard Entertainment, Bohemia Interactive, Square Enix, Obsidian, Paradox, Devolver Digital sowie Dean Hall und Cliff Bleszinski freuen. Die Konferenz findet im Belasco Theater in Los Angeles am 16. Juni statt und läuft von 17 bis 20 Uhr Ortszeit, was 2 bis 5 Uhr deutscher Zeit am 17. Juni entspricht.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17613 - 3. Juni 2015 - 22:00 #

Schön, dass sie Windows 10 als das beste Windows sehen. Alles andere würde ihnen auch einen bösen Brief vom PR-Manager einbringen ^^
Aber mehr Geld für PC-Optimierungen ist gut. Ich bestehe ja gar nicht auf PC-exklusiven Titeln, aber zumindest vernünftige Portierungen bzw. PC-Versionen sollten doch machbar sein :) Und bitte so offen wie möglich, und nicht nur auf einen der beiden Grafikkartenproduzenten optimiert -.-

Noodles 23 Langzeituser - P - 38517 - 3. Juni 2015 - 22:16 #

Ich glaubs erst, wenn ich sehe, dass sich wirklich was tut.

Sisko 22 AAA-Gamer - 35659 - 3. Juni 2015 - 22:35 #

Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob neben der Windows-PR-Blabla auch wirklich Interessantes für uns PC-Spieler übrig bleibt. Mal schauen wie sich die Cross-Buy- und Cross-Plattform-Geschichte entwickelt. Ob wirklich mal wieder ein echter PC-Exklusivtitel von Microsoft kommt bezweifle ich noch.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10892 - 4. Juni 2015 - 12:53 #

DirectX 12 reicht mir erstmal :X

Kamuel 13 Koop-Gamer - 1320 - 3. Juni 2015 - 23:59 #

Ich hab eher das Gefühl ich bleibe weiterhin auf 7... Mir ist das mit diesen Spagat-Lösungen alles nicht mehr geheuer. Und Win7 ist schon grausam, dass man nach nem frischen Install erstmal gut eine Stunde ausmisten und umstellen darf, bevor man wieder aktzeptable Performance und Rechte hat.
Ich meine kA wie es anderen geht, aber ich will diesen ganzen Design-Schnick-Schnack nicht. Hab jetzt mit Win7 auch das Win98 Design laufen, eben aus Performance Gründen. Genauso wie Animationen beim Fenster minimieren ist das Erste was entfernt wird. Wenn ich was anklicke, will ich das sofort auf der Stelle und nicht erst nach ner kurzen Weile dank Animation.
Kauf mir ja kein High-End System, um dann wegen "hübschen" Design dennoch warten zu müssen.

Aber irgendwann kommt eh der Punkt, da werde auch ich gezwungen sein umzusteigen, wenn Programme/Games einfach keinen Support mehr für Windows7 bieten.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67731 - 4. Juni 2015 - 21:57 #

Wenn du wirklich ein aktuelles High End System mit SSD hast, ist dein Ausgeschalte wegen Performance der größte Blödsinn überhaupt.
Schon vor 10 Jahren hat das entfernen der Fenster Animationen nicht wirklich was bewirkt.
Und Win 98 Design ? Aus Performancegründen ? Dein Ernst ?

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 5. Juni 2015 - 12:51 #

Ein 586er-System ist ja auch High End System, wenn man noch im Jahre 2000 lebt!

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67731 - 5. Juni 2015 - 16:58 #

So gesehen... :D

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12740 - 7. Juni 2015 - 18:55 #

Tja, man sollte auf einem Pentium 3 auch maximal Windows XP installieren. Mit moderner Software ist dein Rechner einfach überfordert.

PS: Der Aero Desktop kostet keine Performance, wenn du eine 3D fähige Grafikkarte im Rechner hast wird er dort berechnet. Deswegen wollen einige schlecht programmierte Spiele den ja auch immer ausschalten, weil sie meinen, der klaut der Grafikkarte halt Resourcen, die das Spiel benötigen könnte.

Die Schaltzeiten wie lange es dauert bis Menüs und ähnliches ausklappen, Icons aktiviert werden usw. lassen sich einstellen.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21390 - 4. Juni 2015 - 6:01 #

Ich hab das Gefühl der redet dann eh nur von "Play our Xbox One Games via Stream over Win10" In anderen Worten - was hat er auf der PC Games Pressekonferenz zu suchen? Ankündigung von nen PC Spiel? Age of Empire? Freelancer? Halo PC?

Noodles 23 Langzeituser - P - 38517 - 4. Juni 2015 - 14:35 #

Alle Xbox-Exklusivtitel kommen ab jetzt auch immer zeitgleich für den PC. :D

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21390 - 4. Juni 2015 - 18:10 #

Was ja kein Verlust wäre

Xbox - Konsole
PC - Computer

Nicht in Konkurrenz ;) Das war der Amiga und der ist vernichtet!

Novachen 19 Megatalent - 13193 - 4. Juni 2015 - 18:58 #

Na wirklich tot zu kriegen ist der Amiga auch nicht :D.

Auch wenn der zugegeben in Sachen Spielen nur noch in der Indie-Szene eine Rolle spielt ^^. Minecraft und Halo Custom Edition gibt es ja als Community-Port auch für Amiga :D.

Pro4you 19 Megatalent - 13163 - 4. Juni 2015 - 6:47 #

Windows 10 ist auf jeden Fall das beste Microsoft Betriebssystem, vielleicht weil sie gerade im Design, sich etwas an Apple und ihrer Schlichtheit orientiert haben.

matthias 13 Koop-Gamer - 1373 - 4. Juni 2015 - 16:35 #

was genau bringt eine kombination der "vorteile" von xbox und pc spielen bzw was sind diese überhaupt?
ich fühle mich, als pc spieler, überhaupt nicht angesprochen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit