Fallout 4 für PC, Xbox One und PS4 angekündigt, Ingame-Trailer

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 280887 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

3. Juni 2015 - 15:01 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Fallout 4 ab 25,89 € bei Amazon.de kaufen.

Wie erwartet hat Bethesda soeben Fallout 4 mit einem Trailer angekündigt, den ihr euch direkt unter dieser News-Meldung anschauen könnt. Bestätigt haben sich damit auch die bereits deutlich älteren Gerüchte, dass das Rollenspiel vornehmlich in der Stadt Boston spielen wird, wie der Name einer Bar in einer der gezeigten Spielszenen zumindest nahelegt. Festzustehen scheint auch, dass an dem Gerücht, das Spiel würde auch noch für Xbox 360 und PS3 umgesetzt, nichts dran ist. Als Plattformen werden am Ende des Videos nämlich lediglich der PC sowie Xbox One und PlayStation 4 angegeben -- auch die nun eröffnete Website zum Spiel führt die alten Konsolen nicht auf. Dennoch deuten die gezeigten Spielszenen, wobei es sich laut Bethesda ausschließlich um Ingame-Material handelt, an, dass es sich lediglich um eine Weiterentwicklung der Engine aus Fallout - New Vegas handelt. Einen Release-Termin verrät das Video nicht, wobei einzelne Händler Fallout 4 mittlerweile mit einem Termin noch in diesem Jahr listen.

Offenkundig wird das Vault 111 (in Fallout 3 startete man in Vault 101 in Washington D.C.) eine Rolle spielen. Zumindest trägt der gezeigte Protagonist diese Nummer auf seinem blauen Overall. Er hat außerdem seinen Pip-Boy am Armgelenk. Ob aber auch erneut das VATS-System zum Einsatz kommen wird, mit dem sich die Kämpfe deutlich taktischer spielen ließen als in Echtzeit, bleibt unklar. Zur Handlung ist aktuell noch nichts bekannt. Da auch zahlreiche Spielszenen zu sehen sind, die vor dem Atomkrieg spielen, in der ein Hund auftaucht, der auch in den Nachkriegsszenen zu sehen ist, könnte die Handlung also vor der der Vorgänger angesiedelt sein. In Fallout 3 spielte man etwa einen Überlebenden, der bereits in einer der Vaults zur Welt gekommen war.

Auch die "Stählerne Bruderschaft", die in Fallout 3 eine sehr wichtige Rolle spielte, scheint auch in Fallout 4 wieder aufzutauchen. Mehr Details zum Spiel will Bethesda wie gehabt auf ihrer Pressekonferenz im Vorfeld der E3 verraten, auf der wir natürlich für euch vor Ort sein werden. Spätestens dort dürfte sich auch herausstellen, ob der Launch tatsächlich noch für dieses Jahr vorgesehen ist.

Video:

Leser 14 Komm-Experte - P - 1963 - 3. Juni 2015 - 15:06 #

Technologisch sieht das Gezeigte schonmal enttäuschend aus. Gameplay muss man abwarten...

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6902 - 3. Juni 2015 - 15:09 #

Was erwartest du den technologisch?

Kotanji 12 Trollwächter - 1041 - 3. Juni 2015 - 15:14 #

Wahrscheinlich etwas, was nahezu jedes andere Studio derzeit leistet.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6902 - 3. Juni 2015 - 15:24 #

Und das wäre was?

Sensei 10 Kommunikator - 358 - 3. Juni 2015 - 16:06 #

Keine Charaktere die wie eine Mischung aus Wachsfigur und Crashtestdummy aussehen.
Keine Hunde die glatt sind wie Aale.
Ordentliches Beläuchtungssystem.

... nur um schnell drei punkte zu erwähnen.

(und das ist nicht nur graphikfetischismus sondern schlägt sich eben auch direkt in der Athmosphäre nieder.

MantisXT 11 Forenversteher - 671 - 3. Juni 2015 - 16:16 #

Sowohl die alten Fallouts als auch die neuen 3D Fallouts waren in ihrer Zeit technisch total veraltet. Dennoch sind alle Titel dieser Reihe das beste was die Videospielindustrie jemals hervorgebracht hat (Okay die alten mehr als die neuen aber trotzdem). Bethesta tut gut daran auch weiterhin keinen Grafikblender aus Fallout zu machen. Ich freu mich irre auf den vierten Teil.

Taggerd 10 Kommunikator - 404 - 3. Juni 2015 - 19:28 #

Niemand fordert einen Grafikblender. Bei keinem Titel, das verbietet allein die Definition. Dennoch ist es doch wohl vollkommen legitim, vom bislang gebotenen optisch eher enttäuscht zu sein. Dass Fallout 4 trotzdem bei mir trotzdem Vorfreude weckt steht außer Frage, davon allerdings nach dem Trailer ehrlich gesagt nicht unbedingt mehr als davor.
Und Hunde sind doof.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 3. Juni 2015 - 16:22 #

Gerade die Beleuchtung am Anfang im Raum kann sich doch sehen lassen auch wenn es dieser Comic-look wieder kaputt macht

wolf2109 10 Kommunikator - 360 - 3. Juni 2015 - 16:27 #

und da hatte ich gerade gedacht:"Das sieht aber gut aus." gut das du uns eines besseren belehrst. Übrigens, Beleuchtungssystem.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12257 - 3. Juni 2015 - 16:54 #

Was ist an der Beleuchtung denn so schlecht?
Finde sie eigentlich ziemlich gut und nicht so übertrieben auf Effekt-hascherei getrimmt wie zum Beispiel bei Witcher 3 wo sie absolut überzeichnet ist.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6902 - 3. Juni 2015 - 17:16 #

Wer weiß ob es so wird? Vll wird die Grafik ganz anders. Lieber so als wie bei anderen Spielen bombastgrafik in den Trailern zu zeigen was aber das Spiel am Ende gar nicht hergibt.

Mich persönlich stört das nicht Grafik war noch nie was auf das ich meinen Fokus gelegt habe.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 3. Juni 2015 - 22:38 #

Vielleicht erlauben sie sich auch nur einen Scherz und das Spiel wird viel geiler als jeder Witcher 3-Trailer.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2427 - 3. Juni 2015 - 15:13 #

Ich fands auch recht unansehnlich. Irgendwie alles mit som Plastiküberzug und der Hund hat nicht mal Fell, sondern einfach nur ne olle, ziemlich hässliche Textur.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 3. Juni 2015 - 15:15 #

Und wenn sie NVIDIA HairWorks nutzen würden wäre auch wieder niemand zufrieden... ;)

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 3. Juni 2015 - 15:29 #

Absolut, der Hund hat ästhetisch keine Chance gegen die Cod:Ghosts Töle. Und wenn nichtmal DAS gewährleistet werden kann, sehe ich absolut schwarz für die Zukunft von Fallout.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 3. Juni 2015 - 15:45 #

Vermutlich wird auch die Fisch KI nicht annähernd so gut.

Despair 16 Übertalent - 4434 - 3. Juni 2015 - 16:57 #

Vielleicht wächst dem das Fell mit der Zeit, wie Geralt mitm Bart.^^

LePatron 12 Trollwächter - P - 941 - 4. Juni 2015 - 10:27 #

Ouh geil! Ich freu mich schon auf die Rasier-Mods!

Marko B.L. 14 Komm-Experte - P - 2571 - 3. Juni 2015 - 15:52 #

Bethesda bekommt einfach keine anständigen Animationen hin, haben sie noch nie und werden sie wohl auch nicht in Zukunft.

Aber ich freue mich trotzdem auf das Spiel.

Smutje 14 Komm-Experte - P - 2272 - 3. Juni 2015 - 17:16 #

Ich finde persönlich die Animation des Hundes sehr ansprechend - streunt und stromert ziemlich realistisch willkürlich anmutend durch die Gegend der Gute. Mir gefällts.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23256 - 3. Juni 2015 - 15:55 #

Gamebryo. Gamebryo never changes. ;-)

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4271 - 3. Juni 2015 - 16:07 #

Wenn man sich anschaut, was Modder aus der Fallout/Skyrim-Engine rauszuholen imstande sind, irritiert das Gezeigte schon einigermassen. Ich bleibe gespannt, was Bethesda draus macht. New Vegas hat mir sehr gefallen, aber das war eben von Obsidian.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 3. Juni 2015 - 16:51 #

Großartig! Der erste Post ist wieder Rumgenörgel wegen der Technik. Sind die heutigen Spieler nur noch Frauen, oder warum wird gleich wieder auf Basis eines kurzen Teasers gemeckert?

Bringt ein Entwickler früher Trailer mit super Optik, und das Resultat kann nicht mithalten: meckern

Zeigt eine Firma realistische Technik im Trailer die sicher nicht final ist: mecker

Statt sich einfach zu freuen das die Serie fortgesetzt wird, neeeeiiin.....

Aber schon komisch, Oldschool RPGs mit minimalistischer Optik werden gefördert, aber AAA Produktionen sofort in der Luft zerpflückt ohne ein Schnippsel aus dem richtigem Spiel gesehen zu haben.

Für mich zählen Inhalte und Gameplay. Ist das eigentlich ein Problem PC/Konsolero? Spiele mittlerweile ausschließlich auf Konsole, eben weil Technik für mich nur sekundär wichtig ist.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 3. Juni 2015 - 17:04 #

Und direkt mal im zweiten Satz eine völlig deplatzierte Verunglimpfung gegen die Frauen rausgehauen. Sehr stilvoll...

monokit 14 Komm-Experte - 2098 - 3. Juni 2015 - 22:18 #

Kann ich nur voll zustimmen! Frauen nörgeln nie über Technik, sondern nur wegen Optik!

SCNR

;))))

Taris 13 Koop-Gamer - P - 1478 - 3. Juni 2015 - 19:10 #

Den Seitenhieb gegen unsere weiblichen Artgenossen mal ausgenommen, bin ich absolut derselben Meinung.

Elton1977 19 Megatalent - P - 14630 - 4. Juni 2015 - 10:22 #

Genau so sehe ich das auch. Das ein Spiel auch ohne grafisch am oberen Limit der technischen Machbarkeit liegend eine super Atmosphäre erzeugen kann, scheint wirklich nichts mehr wert zu sein.
Wenn Fallout 4 eine ähnliche Stimmung wie seine Vorgänger erzeugen kann, dann gehen mir veraltete Texturen bei einem Schäferhund ziemlich am Allerwertesten vorbei.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4486 - 3. Juni 2015 - 19:39 #

Vielleicht sollten die Entwickler einfach zeitgemäße Technik bringen und sie unverfälscht im Trailer zeigen, aber das ist sicher zuviel verlangt. :-)

Im Moment steht Technik mehr im Fokus, weil es bei den Konsolen einen Generationswechsel gab. Und warum haben sich Leute eine PS4/X1 gekauft? Weil die bessere Technik total tolles neues Gameplay verspricht oder weil sie bessere Grafik bringt?

Ich verstehe dieses "nur Gameplay ist wichtig"-Argument, was bei sowas wirklich IMMER kommt, ehrlich gesagt auch nicht. Ein richtig guter Titel muss gute Technik UND gutes Gameplay bieten. Bei sowas wie Tetris ist Grafik wirklich egal, bei einem RPG kann das aber auch viel Atmosphäre kosten.

Magnus Draken 12 Trollwächter - 888 - 3. Juni 2015 - 20:23 #

Ich würde mich liebend gerne auf andere Aspekte als die gezeigte Grafik einlassen, doch leider gibt der Trailer nicht viel mehr her. Das Gesehene ist fast identisch mit "Fallout 3". Story, Charaktere, Atmosphäre, Gameplay, ... lassen sich hieran nicht beurteilen und ich erkenne auch keine echten "Appetizer" darauf. Es wird sich also später noch zeigen müssen, ob das Spiel in diesen Kategorien punkten kann.

Der Vergleich zu den Oldschool RPGs ist unzutreffend, weil die Erwartungshaltung an einen Fallout-Nachfolger eine ganz andere ist. Wenn an der Imbissbude die Servietten aus sind, reagierst du doch auch ganz anders darauf als im Sterne-Restaurant, obwohl es dir bei beiden schmecken mag.

Leser 14 Komm-Experte - P - 1963 - 3. Juni 2015 - 20:26 #

Ach, teilweise bleibt auch das Gameplay durch die antiquierte Technik zurück. Die im Trailer gezeigten Locations wirkten wieder recht "eng" und gleichzeitig ziemlich unbelebt.

Foxhound2011 09 Triple-Talent - 303 - 3. Juni 2015 - 20:47 #

Tja leider kann ein Trailer sehr schlecht eigendliche Teile der Spielmechanik zeigen. Vor allem bei einem Rollenspiel wie Fallout was von Quest lebt.
Deshalb sind die wesentlichen elemente des Trailers halt die Grafik, Sound und layout.

Lefty 10 Kommunikator - 513 - 5. Juni 2015 - 18:27 #

Ich spiele ausschließlich auf dem PC ;) Was Inhalt und Gameplay angeht kann ich dir nur zu 100% zustimmen, ich sehe das genauso. Mittlerweile kannste den pickeligen (vorsicht Vorurteile) Nerd mit Grafik locken, damit lässt sich wohl das meiste Geld verdienen, egal wie scheiße das Spiel ist.

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 3. Juni 2015 - 18:54 #

könnt mir kaum egaler sein.

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1693 - 3. Juni 2015 - 20:19 #

dann warte nen nen monat nach release und es gibt nen mod für bessere grafik :D

monokit 14 Komm-Experte - 2098 - 3. Juni 2015 - 22:22 #

Findest du? Sieht zwar nicht so poliert und gewachst wie "der Witcher" oder "der Batman" aus, ich fands aber dennoch recht stimmungsvoll! Mir gefällts.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4296 - 4. Juni 2015 - 10:19 #

Aber definitiv eine Steigerung zu Fallout 3, wo meistens nur statische Schatten waren oder selbst diese sehr oft fehlten.

Hier ist die Stimmung doch sehr rund und die Details haben auch zugelegt.

thepixel 14 Komm-Experte - P - 1953 - 4. Juni 2015 - 22:15 #

Schaut doch astrein aus wie ein Videospiel. Bombe!

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2427 - 3. Juni 2015 - 15:07 #

Ein Hundesimulator mit Rückblenden. Klasse.:top:

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 3. Juni 2015 - 15:17 #

I'm boss, back off!

(bin sehr gespannt ob's irgendjemand erkennt ohne zu googeln)

eksirf 15 Kenner - P - 2775 - 4. Juni 2015 - 8:12 #

Nach Ziegen und Brot doch nicht unlogisch.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 4. Juni 2015 - 8:20 #

Ich dachte die Hundesimulatoren waren schon etwas her? Call of Duty Ghost usw.

eksirf 15 Kenner - P - 2775 - 4. Juni 2015 - 8:34 #

Konnte man da den Hund selber spielen?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 4. Juni 2015 - 8:35 #

Jop.

eksirf 15 Kenner - P - 2775 - 4. Juni 2015 - 8:52 #

Also ist das hier auch geklaut, im besten Falle nur eine Hommage!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73387 - 3. Juni 2015 - 15:09 #

Ich freu mich :).

Shawn 12 Trollwächter - 934 - 3. Juni 2015 - 18:49 #

Eben Tr1n, ich freu mich auch. Und mir ist die Grafik zwar nicht völlig egal, aber für dieses hoffentlich wieder total fantastische First-Person-Adventure mehr als nur ausreichend.

Also ich freu mich auf FO4!

Dryz 14 Komm-Experte - P - 2656 - 3. Juni 2015 - 15:09 #

Also nach dem Trailer kann ich Fallout 4 kaum noch erwarten!

Bemerkung am Rande. Bei F4 müssen wir sicher keine Angst vor einem Downgrade haben, denn die Grafik die man im Trailer sieht wirkt nicht geschönt :) Kommt mir zumindest so vor.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 3. Juni 2015 - 16:12 #

hab ich genau so auch gedacht. Nicht der Reisser, aber solide. Man hat zumindest nicht das Gefühl verarscht zu werden.

v3to (unregistriert) 3. Juni 2015 - 15:11 #

Wenn Bethesda das nicht ganz grob vergurkt, ist das der Kaufgrund für mich für eine neue Konsole...

ElCativo 14 Komm-Experte - 1872 - 3. Juni 2015 - 19:37 #

Warum? Da soll doch angeblich noch auf den Alten Konsolen erscheinen und so wie es aussieht ist das sicherlich möglich.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 3. Juni 2015 - 19:42 #

Im Trailer werden am Ende aber nur PC, PS4 und Xbox One eingeblendet.

v3to (unregistriert) 4. Juni 2015 - 7:49 #

Du sagst es. Es gibt ein Gerücht, dass da was erscheinen soll. Nur keine offizielle Bestätigung. Nach dem Trailer und dem Stand der Verbreitung der neuen Konsolen glaub ich da nicht mehr dran.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2427 - 3. Juni 2015 - 15:11 #

Kann jemand die Örtlichkeiten um Boston bestätigen?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73387 - 3. Juni 2015 - 15:14 #

Bitte zukünftig die Bearbeiten-Funktion nutzen, wenn du etwas hinzufügen möchtest und noch nicht darauf geantwortet wurde, dafür ist sie auch da. Vielen Dank.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 3. Juni 2015 - 15:18 #

Bei Neogaf sind sich alle einig das es in Boston spielt!
Man sieht ein Schild mit Namen "Scollay Square" im Trailer.
http://en.wikipedia.org/wiki/Scollay_Square

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 4. Juni 2015 - 10:23 #

Ja, und das aufgebockte Segelschiff, dass man an einer Stelle im Trailer kurz sieht, sieht mit nach dem Museumsschiff USS Constitution aus, das liegt auch in Boston.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 3. Juni 2015 - 15:12 #

Erste Händer haben auch bereits gelistet - mit Release: 2015 (!!!)
Kommt es noch dieses Jahr?! Wäre zu genial! Aber man sieht im Trailer ja schon recht viel, das scheint also echt weit fortgeschritten zu sein.

Snakemutha 10 Kommunikator - 471 - 3. Juni 2015 - 15:13 #

Ich tippe auf November.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 3. Juni 2015 - 15:20 #

Das fände ich am besten, dann kann man den Winter über zocken, so wie damals mit Skyrim. :)

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 3. Juni 2015 - 15:20 #

Hey, das wäre mein ursprünglicher Tipp gewesen. Dann kann ich ja schon mal zwei Wochen Urlaub eintragen...

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1635 - 3. Juni 2015 - 15:28 #

das wäre ja recht flott...Weihnachtsgeschäft!?

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 3. Juni 2015 - 15:21 #

Mmmhhh Fallout 4, Arkham Knight & XCOM 2 im gleichen Jahr sieht bitter aus für die letzten Kalendarmonate. Hoffe mal das Fallout bis 2016 vertagt wird ;)

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 3. Juni 2015 - 15:24 #

Man muß nicht alles am Releasetag kaufen, man braucht einfach etwas Selbstbeherrschung.

aQuilius 10 Kommunikator - 414 - 3. Juni 2015 - 15:26 #

Word!

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 3. Juni 2015 - 15:38 #

Das Wort "Selbstbeherrschung" unter einer Fallout 4 Ankündigungsnews schreiben, haha! Ich lach mich tot! ;)

eksirf 15 Kenner - P - 2775 - 4. Juni 2015 - 8:16 #

Heroes of Might and Magic...und ich bin mit dem Witcher sicher noch bis 2016 ausgelastet.

Ich bin auch für eine Verschiebung. Vielleicht noch hier und da an der Engine arbeiten und ein paar Texturen polieren neben all den Anderen Dingen die man am Ende der Entwicklungszeit so erledigt.

Kotanji 12 Trollwächter - 1041 - 3. Juni 2015 - 15:13 #

Wow, sieht das schlecht aus.
Gut, ich war noch nie ein Bethesda Fan, aber ich hatte trotz allem erwartet, dass es was in Richtung Next-Gen gäbe. Aber das sah wieder richtig typisch Bethesda mäßig aus. Grottenschlechte Animationen in einer komplett sterilen Welt. Tja, schade. Das Studio ist wirklich seltsam.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 3. Juni 2015 - 15:16 #

Ich bin mir ziemlich sicher das die Entwicklung weit vor Ankündigung von PS4 / Xbox One begonnen hat und man das damals sicherlich noch für Xbox 360 und PS4 rausbringen wollte! Es sieht gut aus, aber man sieht wirklich sehr deutlich das es Last-Gen Wurzeln hat!

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 3. Juni 2015 - 15:33 #

Naja, wenn das Ding aber für PC entwickelt wurde, dann müsste es zumindest auch eine bessere Grafikbasis geben... trifft also nur zu, wenn 360 ernsthaft Lead-Plattform gewesen sein soll... das kann ich mir allerdings schwer vorstellen, weil die One und PS4 kam ja nicht unvermittelt 2013 bzw. mit Ankündigung 2012 plötzlich um die Ecke.

Sicherlich werden die Planungen schon lange vor PS4/One begonnen haben, aber eigentlich wechselt eine Entwicklung ja eigentlich relativ spät erst auf die Konsole. Der Großteil der Entwicklungszeit wird ja eigentlich soweit schon am PC abgewickelt... und dann beginnt ja erst das "Downgrade" der Entwicklerversion für die Lead-Plattform. Aber da sollte sowohl PS4 als auch One bereits schon längst bekannt gewesen sein :)

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 3. Juni 2015 - 15:36 #

Todd Howard hat doch gesagt dass Skyrim schon nicht mehr für PS3/XBox 360 geplant war, dann aber dafür entwickelt wurde weil Sony/MS sich beharrlich weigerten die Nachfolger raus zubringen.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 3. Juni 2015 - 17:01 #

Wirklich? Hast Du da noch eine Quelle zur Hand? Verwunderlich, denn selbst wenn Sony und MS bereits zu dem Zeitpunkt die Systeme released hätte, so wäre die Userbasis nie groß genug gewesen um den riesigen Erfolg auf PS3 und 360 zuschaffen.

Das vergessen auch alle die PC only User, die jetzt wieder meinen Konsolen bremsen den technischen Fortschritt und bessere Optik am PC. Die meiste Kohle machen Entwickler eben mit den Konsolenversionen. Siehe Witcher 3, da machen die PC Versionen wohl nur einen Bruchteil der Verkäufe aus, über 50% alleine allein PS4 Versionen. Wirtschaftlich geht es ohne die Systeme also nicht.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 3. Juni 2015 - 20:29 #

Wo hast du die Zahlen zu Witcher 3 her? Sind beim PC die Downloads, die sicher den Löwenanteil ausmachen, mit drin?

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 3. Juni 2015 - 20:41 #

50% die PS4 Version ist der Anteil der Retail-Verkäufe in den UK. Da ist der digitale Vertrieb nicht eingerechnet (Steam, GOG etc.) und es wurde auch noch nicht allzu viel von anderen Ländern berichtet.

Brezel 11 Forenversteher - 581 - 3. Juni 2015 - 17:40 #

Fallout sah schon immer schlecht uas.

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 3. Juni 2015 - 18:57 #

Genau. Und der erste Teil hat deswegen auch keine überragenden Wertungen eingefahren. Aber wer will, kann sich ja gerne schönere Welten mit öderem Art-Design und schlichter Mechanik angucken. Gibt es ja genug.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2194 - 4. Juni 2015 - 7:33 #

Du meinst so wie TES? :X

Wolfen 14 Komm-Experte - P - 2028 - 3. Juni 2015 - 15:14 #

Will. Haben. Jetzt! :D

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 3. Juni 2015 - 15:19 #

Aaah! Gänsehaut!

Für Aussenstehende ist es vermutlich schwer begreiflich, wie ich mich über diesen Trailer und die Ankündigung wie ein kleines Kind an Weihnachten freue und ganz emotional werde. :-)

v3to (unregistriert) 3. Juni 2015 - 15:22 #

same here...

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70267 - 3. Juni 2015 - 15:19 #

Mit der Grafik wie im Trailer wäre ich vollkommen zufrieden. Die Stimmung der der Look lassen jedenfalls extreme Lust auf das Spiel bei mir aufkommen.

Da es bestimmt aber wieder einige Story-DLCs gibt wird das Warten auf die GOTYE eine harte Zeit.

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 3. Juni 2015 - 15:22 #

Geht mir auch so. Schiet auf Grafikqualität, es kommt auf den Stil an, und der scheint hier wieder perfekt zu sein.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 3. Juni 2015 - 15:26 #

Trotzdem könnte man einfach viel mehr kleine Objekte platzieren um eben die Atmo zu verbessern. Mich bockt nicht ob ein Hund da kein furshader hat. Mich bockt aber sehr wohl das die Räume wie geleckt aussehen und nicht verwittert und kaputt mit viel kram der rumsteht und mir den eindruck gibt das was atomatisiert zurück gelassen wurde. Sorry die Zeiten sind einfach vorbei wo man ein Raum mit einem Bett macht und einem Tisch daneben den man looten kann.

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 3. Juni 2015 - 16:10 #

Aber da liegt doch überall was rum. Davon ab dürfte über die Jahre alles interessante eh geplündert worden sein.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 3. Juni 2015 - 15:26 #

Ich finde die Grafik gar nicht mal so unansehnlich wie viele hier schon raunen. Ich stimme dir da vollkommen zu.
Den Stil finde ich sogar noch besser als in Fallout 3, weil zwar alles irgendwie kaputt ist, aber es gibt doch hier und da ein paar Farbkleckse und Vegetation

Foxhound2011 09 Triple-Talent - 303 - 3. Juni 2015 - 21:07 #

Ich weiß nicht wann Fallout 4 Spielen wird. Aber es wird sicherlich nach den Ereingnissen des " Meister" von Fallout 1 liegen. Also sind seiten dem Fall der Bomben min 90 Jahre Vergangen.
Würde es nach Fallout 3 Spielen sogar mehr als 200 Jahre.
Ich denke das die meisten Farben und Lacke bei fast allen Oberflächen die der witterung ausgesetzt sind bereits komplet abgeblättert oder sogar teilweise Zersetzt sind. ( Selbst wenn wir Umweltschutzstandart von 1950 ansetzen)
Ein Braun in Braun Ödland wie in Fallout 3 Wäre also recht wahrscheinlich.
Alleerdings muss ich dir zustimmen. Ein Ödland mit Farben überalle Wäre Optisch wahrlich eine Augenweide und ansprechender.

aQuilius 10 Kommunikator - 414 - 3. Juni 2015 - 15:23 #

Witcher 3 hat mit großartiger Grafik in offener Welt natürlich die Messlatte sehr hoch gesetzt. Da dürfte Fallout 4 kein Land gegen sehen. Aber wer weiß, was inhaltlich geboten wird. Da allerdings Witcher 3 auch da ordentlich abgeliefert hat, muss da von Bethesda schon Einiges kommen.

matthias 13 Koop-Gamer - 1249 - 3. Juni 2015 - 16:50 #

bethesda hat weitaus öfter geliefert als cdp was inhalt angeht und kommen muss da sowieso nix. keiner redet in 1-2 jahren noch von witcher.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12257 - 3. Juni 2015 - 16:56 #

Was Questsdesign ect angeht kann Bethesda von CDP/Witcher 3 noch sehr viel lernen.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 3. Juni 2015 - 17:05 #

Naja, so toll ich Witcher 3 finde, aber da wiederholt sich doch sehr viel bei den Quests. Keine Ahnung wie oft ich von Ort zu Ort geschickt wurde, um mit dem Hexerblick Beweise zu finden was wieder in einem Kampf endete.

Da muss sich Bethesda nicht verstecken, zumindest bei den TES Sachen, da gab es sehr geile Quests. Dafür haben die einfach das motivierendere Levelsystem.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20626 - 3. Juni 2015 - 17:41 #

Steile These, Dein zweiter Satz.

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 3. Juni 2015 - 20:43 #

Erinnert mich an "kein Mensch braucht mehr als 640 Kilobyte" :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20626 - 4. Juni 2015 - 6:49 #

Wer mehr braucht, hat einfach schlecht optimiert. Fakt! ;)

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 3. Juni 2015 - 15:23 #

Für mich ist Fallout immer so ne Sache.
Konnte mich damals mit 1-2 nicht anfreunden. Weiß auch net warum. Auch wenn alle heute noch drauf schwören. Zwar gefällt mir der StayForver podcast dazu. Aber eher wegen der Lagerfeuer geschichten.
Teil 3 lag lange bei mir rum, hab ich dann aber doch recht begeistert gespielt sogar mit DLC's. Auch wenn ich vieles schon damals richtig hässlich fand.
Der Trailer gibt mir iwie das gleiche gefühl und ich schließe mit Kotanji an, animationen und Bethesda werden nie Freunde. Die Grafik gefällt mir nicht. Ich hätte auch gern eine richtige Protzgrafik in der ich mich verlieren kann. Da gefällt mir der MadMax immo besser. Es sieht gut aus, hat hier und da nette Details. Aber im gesamten wirkt es mir einfach zu steril. Gerade F4 hätte ein nextgen Brett sein müssen.
Mal sehn. Momentan bin ich sehr ernüchtert.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 3. Juni 2015 - 15:35 #

Ich finde die Grafik nicht schlecht, der Grafikstil gefällt mir schon wesentlich besser als in Fallout 3, aber das ist Geschmackssache.

Ich glaube aber, dass Fallout (wenn sie es so aufziehen wie bei Fallout 3) eher eine Evolutionsstufe in Sachen Grafik ist, die neue Grafikoffenbarung wird bei Bethesda wohl erst mit einem neuen Elder Scrolls kommen. Fallout 3 sah auch eher wie Oblivion aus, mit Matschgesichtern usw.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2427 - 3. Juni 2015 - 15:42 #

Aber wirklich wie an Skyrim orientiert sah dies jetzt auch nicht aus.

Magnus Draken 12 Trollwächter - 888 - 3. Juni 2015 - 15:30 #

Sorry, aber man war das lahm -und das sagt ein Riesenfan von "Fallout 3". Ich habe in dem Trailer bestenfalls ein "Fallout 3.5" erkennen können. Mir fehlte etwas wirklich Neues, was einen umhaut. Ich bin zwar ein großer Nostalgiker, aber das kam mir alles zu bekannt vor. Zudem fehlte mir der geniale Sarkasmus und Witz wie damals beim Trailer für "Fallout 3". Die Grafik ist auch eher naja. Ich bin erstmal enttäuscht. Mal abwarten, was die E3 noch bringt.

Solange guck ich mir lieber noch 100x diesen Trailer an:
https://youtu.be/iYZpR51XgW0

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2427 - 3. Juni 2015 - 15:39 #

Boah, jetzt hab wieder richtig Bock auf F3. Gleich mal installieren.^^

Khronoz 14 Komm-Experte - 1824 - 3. Juni 2015 - 15:40 #

Ja der Trailer ist enttäuschend. Quasi Null Infos, schlecht animierter Hund mit Grafiksettings aus der 3. Sieht eher nach 2005 als 2015 aus. Kommt eben davon wenn man sich wie Bethseda von einem großen Investmentfond kaufen lässt, der ironischerweise seinen Haupsitz in Boston hat, und jetzt mit dem Namen und billigster Programmierung im Teil 4 Kasse macht. Aber da gibt es auch andere Titel der Fortsetzungen für den Profit der Investmentbanker verramscht werden, TESO und Blizzard sind da auch gute Beispiele. Ich hoffe die Story wird gut. Ein Witchter-Killer ist das nicht :D.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 3. Juni 2015 - 15:30 #

Bin irgendwie ziemlich ungehyped von dem Trailer...
Der offensichtliche Gänsehautmoment mit den A-Bomben kam ziemlich flach und vorhersehbar daher und die Anspielungen auf die alten Teile wirkten ziemlich deplatziert.
Also wohl wieder genau wie Fallout 3, nix aus New Vegas gelernt, schade. Werds natürlich trotzdem spielen, fand Fallout 3 auch recht unterhaltsam, aber es ist halt schade, dass das Potential wieder nicht genutzt wurde, gerade da mit Fallout New Vegas gezeigt wurde, dass es möglich ist.

Natürlich schließe ich nur von dem Trailer. Das ist noch kein abschließendes Urteil. Ich würde mich sehr freuen, wenn es dann doch super wird.

Leider kommt oben drauf noch, dass die Grafik echt altbackend aussieht und ich bin keiner der sehr auf Grafik achtet, aber The Witcher 3 sieht auf niedrigen-mittleren Details zig fach besser aus und das ist dann schon schade (oder Skyrim mit Mods..., oder Dying Light oder oder oder) .

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 3. Juni 2015 - 15:33 #

MEIN Spiel! Grafik ist mir im Gegensatz zu anderen nicht so wichtig (und ich finde das im Trailer gezeigte recht ansehnlich) solange es sich wie F3 (NV) spielt. Wenn Bethesda dann noch noch 'ne Dosis Skyrim reinschüttet kann von mir aus nicht viel schiefgehen.
Nur eine Bitte: bitte, bitte ein vernünftiges Menü / Interface diesmal

Sciron 19 Megatalent - P - 15756 - 3. Juni 2015 - 15:33 #

Gab ein paar nett anzusehende Sequenzen. Das Segelschiff und der "Zeppelin" kamen gut. Offenbar hat man auch die Schäferhund-KI von CoD Ghosts lizensiert. Ansonsten sieht's halt aus wie Fallout. Große Experimente vom Setting her geht man wohl nicht ein. Mal schauen, wie's dann beim Gameplay aussieht. Interesse geweckt, aber weit von gehypt sein entfernt.

EvilNobody 13 Koop-Gamer - 1631 - 3. Juni 2015 - 15:36 #

Sieht richtig scheiße aus, sorry. Wird wahrscheinlich ein Fallout 3.5.
Ich bin ja kein Grafiknerd (ich liebe Retro!), aber mit SOWAS heutzutage anzukommen ist schon echt schwach, da man bei AAA auch AAA erwartet.
Trotzdem freue ich mich natürlich drauf, solange es spielrisch eher wie New Vegas wird. Und ich gönne allen ihre Vorfreude, wird schon schiefgehen. ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23256 - 3. Juni 2015 - 15:42 #

Für ein Open World-Spiel sieht das schon ordentlich aus und besser als Fallout 3. Hauptsache Atmosphäre, Kämpfe und Quests stimmen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4486 - 3. Juni 2015 - 15:42 #

Wenn man bedenkt, was TES: Oblivion damals als Bethesda-Debut auf den damaligen Konsolen an Grafik abgefeuert hat, ist das hier doch sehr ernüchternd. Wirkt so, als wäre es auch noch für Xbox 360 und PS3 mitentwickelt worden.
Ich hab mich auf ein richtiges Nextgen-Bethesda-RPG gefreut und bin nicht wenig enttäuscht gerade.

Und nicht nur was die veraltete Grafik angeht, der Trailer an sich ist auch nicht das Wahre. Man denke nur mal an die Bekanntgabe von Fallout 3 oder Skyrim zurück - das war ein ganz anderes Niveau.

Naja, mal sehen, was es auf der E3 zu sehen gibt...

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58767 - 3. Juni 2015 - 15:46 #

Ja, das schaut nach Fallout aus ^^ Ich freu mich drauf, auch wenn der Trailer jetzt natürlich nicht so viel aussagt.

Krusk 14 Komm-Experte - 2668 - 3. Juni 2015 - 15:47 #

Hm, bin ich der einzige dem auffällt das der vermutliche protagonist eine Stimme hat? das wäre ein Novum für Bethesdas open World Spiele

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2427 - 3. Juni 2015 - 15:48 #

Tatsache! Ist mir nicht aufgefallen.:irre:

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 3. Juni 2015 - 15:56 #

Könnte aber auch nur für den Trailer sein...

Krusk 14 Komm-Experte - 2668 - 3. Juni 2015 - 16:31 #

Möglich, aber die Stimmlosigkeit von Fallout und Elder Scrolls Helden ist ja auch fast schon eine Tradition, da weiss ich nicht ob man da so etwas nicht mit Bedacht einbaut. Ist bei Fallout ja auch einfacher weil nur Menschen, in ES mit Echsen und Katzen ec wäre das deutlich aufwändier.

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 3. Juni 2015 - 16:35 #

Fände ich super, wenn man endlich den stummen Helden über Bord wirft.

Der Sprecher könnte übrigens Troy Baker sein.

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 3. Juni 2015 - 19:00 #

Das ist doch wie in jedem Teil Ron Perlman, der "war never changes" sagt.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11657 - 3. Juni 2015 - 19:02 #

Ganz am Ende redet der Charakter mit dem Hund. Das ist wohl gemeint.

Krusk 14 Komm-Experte - 2668 - 3. Juni 2015 - 19:04 #

Exakt

Naffelsahne 05 Spieler - 34 - 3. Juni 2015 - 15:50 #

Mal sehen was sich an der Spielmechanik so getan hat, das finde ich ehrlich gesagt wichtiger als die Grafik. Und ja, ich habe eigentlich immer "nur" ein Skyrim mit Knarren erwartet, von daher finde ich die Grafik ok.

Was mir mehr sorgen macht ist das Design der Spieltwelt : Wenn ich es nicht besser wüsste dann würde ich sagen das ist ein HD Remake von Fallout 3, das gezeigte sieht fast 1:1 aus wie das Ödland von Washington. Ich hoffe das hat man nur für den Trailer gemacht um bei der Hauptzielgruppe (Fallout 3 Fans, wohl nicht so sehr die F1/F2/FA:NV Fraktion) Nostalgiegefühle auszulösen.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2427 - 3. Juni 2015 - 15:56 #

Das ist aber nur bedingt gelungen. Es ist alles viel zu bunt...

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 3. Juni 2015 - 15:55 #

Das ist mir viel zu bunt und Heiter Sonnenschein:o

DocRock 13 Koop-Gamer - 1214 - 3. Juni 2015 - 15:56 #

Schließe mich hier an, so richtig vom Hocker reisst es nicht. Am besten mal von Blizzard ein paar Intro-Leute einstellen. Aber den Rest dann bitte nicht von denen machen lassen. ;)

Triton 16 Übertalent - P - 5286 - 3. Juni 2015 - 16:03 #

Bin ich froh das für mich andere Sachen in Spielen wichtiger sind als die Grafik. Ich finde den Trailer Schick und auch gut, muss für mich nicht immer der Hammer Action Trailer sein. Ein ruhiger guter Trailer der viele Interpretationen zulässt, klasse. Also auf die 'Warteliste.

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 3. Juni 2015 - 16:05 #

Endlich wieder ein Fallout! Freue mich auf viele abgedrehte Abenteuer.

Grohal 13 Koop-Gamer - P - 1658 - 3. Juni 2015 - 16:05 #

Ein bisschen arg bunt für ein Fallout - ich habe jeden Moment damit gerechnet das Donald Duck ins Bild springt. ^^

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6556 - 3. Juni 2015 - 16:10 #

Ich fand die Grafik bei 3 schon ausreichend, das hier sieht so ähnlich aus. Mir kommt es aber auch mehr auf die Inhalte und weniger auf die Grafik an. Sieht jedenfalls schön nach Fallout aus.

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 3. Juni 2015 - 16:12 #

Genau. Ich finde die Grafik hier eigentlich echt toll, sie hat halt ihren eigenen Stil. Und mir ist lieber, sie machen ein anständiges Spiel statt das nächste Crysis.

MantisXT 11 Forenversteher - 671 - 3. Juni 2015 - 16:21 #

Ich hätts lieber wieder in Iso-Perspektive und von mir aus in noch schlechterer Grafik, aber da würde es wohl nen riesen Aufschrei von vielen geben. :-D
Ne, aber die Grafik ist zweckmäßig und auch so wischt jedes Fallout mit The Witcher den Boden auf. Endzeit und Schwarzer Humor sind einfach nicht zu Topen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 3. Juni 2015 - 16:24 #

Spiel mal ernsthaft für mindestens 10 Stunden The Witcher 3.

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 3. Juni 2015 - 16:32 #

Wer mit wem den Boden aufwischt, ist mir egal, ich freue mich einfach darüber, daß wir in letzter Zeit wieder so viele gute Rollenspiele bekommen haben. :-)

eksirf 15 Kenner - P - 2775 - 4. Juni 2015 - 8:21 #

Schön nach Fallout?! Ich meine im Trailer blauen Himmel gesehen zu haben! Gab es das vorher schon einmal?
(Ich habe alle Teile gespielt - aber keins beendet)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 3. Juni 2015 - 16:13 #

Wow. Da zeigt mal jemand einen Trailer mit der echten Grafik einer frühen Version und alle machen den Affentanz. Dann halt in Zukunft wieder mit "Technikdemo-Trailer" und einem großen "Downgrade"-Shitstorm ne Woche vor Release. -.-

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 3. Juni 2015 - 16:18 #

Wohl wahr.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13875 - 3. Juni 2015 - 16:42 #

Mir ist es auch ein Rätsel, zu welcher Zeit hat sich ein Fallout jemals über die Grafik definiert?

eksirf 15 Kenner - P - 2775 - 4. Juni 2015 - 8:23 #

Ich kann mich nicht erinnern. Eher das Gegenteil bei Teil 1 z. B.

Aber wie wir wissen, macht die Grafik ja ein gutes Spiel aus. Beispiele gibt es ja genug. Die neueren CoDs, eigentlich alle Blizzard Spiele.

Casa 12 Trollwächter - P - 1037 - 3. Juni 2015 - 16:46 #

Nuja die Welt dreht sich nunmal weiter, auch bei Bethesda.
Das Gezeigte wirkt eben deutlich altbacken, es erwartet doch niemand, das nun jedes Spiel wie ein Witcher 3 auszusehen hat, aber gewisse optische Standards darf auch ein Bethesda nicht ignorieren. Bei den ist scheinbar die Zeit stehn gelieben, viel besser als 2008 siehts einfach nicht aus.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 3. Juni 2015 - 16:48 #

Sehe ich absolut nicht so. Der Trailer sieht doch klasse aus. Ich denke viele hier haben einfach den inzwischen üblichen GrauBraun-Blick und haben Probleme mit dem etwas farbenfrohen Look. Ich finde die Grafik toll so wie dort ist. Für ein Rollenspiel durchaus angemessen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 3. Juni 2015 - 20:32 #

Habe mir gleich nach Genuß des F4 Trailers noch einmal den F3 Trailer von 2008 angesehen, also die Nahansichten sehen ziemlich gleich aus, sogar die Texturen ... einzig bei Beleuchtung und Fernsicht hat sich eine Menge getan.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 3. Juni 2015 - 21:52 #

Hm. Ich vergleiche dann lieber fertige Spiele statt Texturen in Trailern.

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 3. Juni 2015 - 17:09 #

Ich find's tatsächlich hübsch. :-)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 3. Juni 2015 - 18:51 #

Da sagst Du was.

Junkfoot 13 Koop-Gamer - P - 1524 - 3. Juni 2015 - 16:18 #

Echt jetzt Bethesda? Habt ihr die Konkurrenz schonmal wahrgenommen? Natürlich sprech ich vom Witcher... wenn die jetzt mit einem Fallout 3.5 daherkommen... weiß nicht. Bin eher enttäuscht vom Trailer... das wird auf keinen Fall ein No-Brainer für mich (und wie langweilig ist bitte Boston als Location?)

Sturmrabe85 13 Koop-Gamer - 1321 - 3. Juni 2015 - 16:19 #

Schon mal vorab, ich werde mich an den bescheuerten Grafik-Diskussionen, die anscheinend bereits jetzt schon beim ersten Trailer entstanden sind nicht beteiligen.

Zur Ankündigung selbst: Ich bin gespannt, ob mir Fallout 4 Spaß machen wird. Ich liebe Endzeit-Szenarien, ich liebe Rollenspiele, auch die Rollenspiele von Bethesda, aber bei Fallout 3 wollte der Funkte einfach nicht überspringen. Vielleicht gelingt es ja mit dem vierten Teil.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 3. Juni 2015 - 16:26 #

Mir gefällt der Trailer. Und die Grafik haut mich zwar nicht vom Hocker, aber dafür ist sie stimmig. Hässlich ist jedenfalls was anderes. ;)

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50610 - 3. Juni 2015 - 16:34 #

das werd ich mir auf jeden fall zulegen

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1478 - 3. Juni 2015 - 16:51 #

Jo es sieht ganz ok aus, ich möchte bloss endlich keinen ladebildschirm beim betreten von häusern sehen!

Hyperlord 15 Kenner - P - 2845 - 3. Juni 2015 - 16:55 #

Wie isn da das Kampfsystem? Habe Fallout3 ausgelassen

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 3. Juni 2015 - 18:14 #

Ego-Shooter (mit Kimme und Korn oder Fadenkreuz) mit optionalem "VATS", das ist eine Pausefunktion.

Hyperlord 15 Kenner - P - 2845 - 3. Juni 2015 - 18:41 #

Dankeschön

Vidar 18 Doppel-Voter - 12257 - 3. Juni 2015 - 16:57 #

Wie schon wieder alle auf der Grafik rumreiten, als wäre dass das wichtigste an nem Spiel. Meine güte...

Lexx 15 Kenner - 3459 - 3. Juni 2015 - 16:58 #

Hab nichts erwartet und wurde trotzdem enttäuscht.

Und: lololol @ alle die eine neue Grafikengine haben wollen. Das würde die Modding-Community sowas von killen. Der einzige Grund, warum sich Bethesda-Titel so lange halten ist der das jeder 12 Jährige mit dem Construction Set Mods erstellen kann. Die Tools sind großartig, einfach zu benutzen und man benötigt kaum Erfahrung um die ersten Schritte zu gehen. Das ist bei anderen Spielen nicht so und das zeigt sich.

D43 15 Kenner - P - 3581 - 3. Juni 2015 - 17:03 #

Sieht super aus, freu mich schon richtig! Eine meiner absoluten lieblingstitel!

dereliTCed 12 Trollwächter - P - 957 - 3. Juni 2015 - 17:04 #

Großartig. Nicht die Technik muss stimmen, sondern die Atmosphäre.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 3. Juni 2015 - 17:15 #

Genau!..und die will einfach im ersten Moment nicht fruchten

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 3. Juni 2015 - 18:53 #

Bei mir schon. Es stellte sich (gerade wegen des Stils) sofort das Fallout-Gefühl ein.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 3. Juni 2015 - 20:01 #

Also gegen Fallout 3 wirkt das wie ein farbenfroher Freizeitpark

McSpain 21 Motivator - 27019 - 3. Juni 2015 - 21:52 #

Und? In Freizeitparks soll so mancher Mensch schon Spaß gehabt haben. Wenn dich der Trailer nicht anspricht tut es mir leid. Aber du musst es anderen ja nicht absprechen die mit dem Trailer und dem gezeigten zufrieden sind.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 3. Juni 2015 - 22:00 #

Vielleicht stört ihn auch einfach, dass das Spiel wahrscheinlich seine 970 nicht genug fordern wird. :D

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 4. Juni 2015 - 0:39 #

Witzig. Soviele XP und dennoch auf dem Niveau eines unregistrierten Trolls^^ Wie gesagt gegen die Grafik habe ich nichts nur ist mir die Athmosphäre viel zu Farbenfroh und aufgeräumt gestalltet. Vielleicht liegt es auch an diesem Comiclook

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 4. Juni 2015 - 2:04 #

Immerhin hab ich kein Ausrufezeichen neben meinem Namen. :P Und bist halt selbst Schuld, wenn ich dich nur noch mit deiner 970 verbinde. :D

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 4. Juni 2015 - 4:02 #

Auf die Provokation muss ich mich nicht einlassen:)

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 4. Juni 2015 - 7:02 #

Warum sprichst du ihm dann ab, dass für ihn die Atmo nicht rüberkommt? Nicht, dass ich drüber diskutieren wollte. Mich interessierts einfach.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 4. Juni 2015 - 10:24 #

Er hat mit dem Absprechen ja angefangen. Jemand postet etwas positives, er sagt seine gegenteilige Meinung, ein anderer User postet wieder seine gegenteilige Meinung und dann postet er einen Kommentar der so klingt, als würde er den Fakt Freizeitpark nutzen um die andere Meinung zu widerlegen. Steht aber auch schon oben.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4486 - 3. Juni 2015 - 19:55 #

Ich fänd's ja schön, wenn beides stimmen würde. Für mich stimmt leider beides nicht.

Die ersten Trailer zu Fallout 3 und Skyrim haben mich damals total begeistert:

Fallout 3: https://www.youtube.com/watch?v=iYZpR51XgW0
Skyrim: https://www.youtube.com/watch?v=PjqsYzBrP-M

Wenn man mit dieser Qualität gerechnet hat, ist der aktuelle Trailer doch, nunja, recht langweilig. Bethesda hat sich da doch ziemlich selbst unterboten.

Markus 13 Koop-Gamer - 1322 - 3. Juni 2015 - 17:05 #

Sieht gut aus. Die Grafik ist ok, die ist mir bei Fallout ohnehin sowas von Wurscht. Und zumindest sieht's so aus, als müsste ich mir dafür keinen neuen Rechner kaufen ;-)

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 3. Juni 2015 - 17:07 #

Bin dann weg mit dem Hypetrain

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11657 - 3. Juni 2015 - 17:12 #

Der Grafikstil scheint mir ein wenig zu bunt für ein Fallout, aber warten wir mal ab. Sonst, fantastisch! Scheint auch größere Siedlungen zu geben, bin gespannt auf das erste Gameplay-Material. Freue mich schon sehr auf das Spiel. :)

Scando 22 AAA-Gamer - P - 31200 - 3. Juni 2015 - 17:22 #

Endlich wieder Fallout!

Lefty 10 Kommunikator - 513 - 3. Juni 2015 - 17:27 #

Ihr habt echt Probleme, wenn die Grafik euer einziges Problem ist dann habt ihr echt einen an der Waffel. *facepalm*

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 3. Juni 2015 - 20:35 #

Ob es mein einziges Problem ist kann ich nicht sagen, dazu weiß ich noch zu wenig über das Spiel.

Aber generell habe ich schon Probleme damit. Einige Stellen sehen arg bunt aus, andere sehr schlecht texturiert und animiert. Die Unterschiede zu Fallout 3 von 2008 scheinen zum Teil wirklich nur marginal, von Weitsicht und Beleuchtung mal abgesehen. Da erwarte ich einfach deutlich mehr.

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 1877 - 3. Juni 2015 - 17:31 #

I'm shipping up to Boston, wohoohoooo! xD

Arparso 15 Kenner - 3025 - 3. Juni 2015 - 17:41 #

Die Grafik haut jetzt nicht vom Hocker, aber stimmungsvoll war der Trailer dennoch und wenn es spielerisch und inhaltlich an die Vorgänger oder Skyrim anknüpft, mache ich mir um den Spielspaß wirklich gar keine Sorgen. Ich freu mich drauf :)

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55792 - 3. Juni 2015 - 17:50 #

Sehe ich auch so. Fühlte mich direkt heimisch. :)

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1171 - 3. Juni 2015 - 17:52 #

Ja, aber dann ist es doch nur ein Addon und kein FO4 !

Das muss aussehen wie der Witcher, mindenstens !!!

Arparso 15 Kenner - 3025 - 3. Juni 2015 - 18:35 #

Nicht mal Witcher selbst sieht aus wie das Witcher, das mal versprochen und gezeigt wurde... also warum sollte FO4? ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20626 - 3. Juni 2015 - 17:47 #

Ich weiß nicht, was hier so viele haben - die Graphik ist absolut in Ordnung. Ganz sicher nicht perfekt, aber Last-Gen habe ich hier auch nicht gerade entdecken können, zumal das Spiel ja kaum schon fertig sein dürfte.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11657 - 3. Juni 2015 - 18:02 #

Entwickler können einem aber auch Leid tun, zeigen Sie Target-Demos, heißt es irgendwann "Downgrade!", zeigen sie, wie es (momentan) wirklich aussieht "Zu hässlich!". Redet mal einer über was anderes als Technik? Selten. Frage mich da, ob manche Kinofilme auch nur anhand der Qualität der visuellen Effekte beurteilen^^

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 3. Juni 2015 - 18:50 #

Anders kann ich mir den Erfolg so einiger Filme nicht erklären. :-)

Nagrach 14 Komm-Experte - 2194 - 4. Juni 2015 - 22:48 #

Das liegt aber vllt auch daran das viele Trailer einfach nichts mehr anderes als kurze, zusammenhanglose Grafikschnippsel zeigen, aus denen man eben nicht mehr herauslesen kann als die Grafikqualität. Ich sehe hier kein Gameplay, Quests Welt Design, Kampfsystem, oder Charakterentwicklung? Nur das Fallout typische "War never Changes", und das ist ja wohl absolut keine überraschung...

Fallout 3 fand ich gut, NV soweit wie ich war noch besser. Hier zucke ich bis jetzt einfach nur mit den Schultern, denk mir netter Soundtrack, Fallout atmosphäre da. Also nix neues, weltbewegendes oder überraschendes. Ergebnis: Ich geh ohne weiteres nachdenken, oder größere emotionen weiter was anderes Zocken.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 5. Juni 2015 - 8:01 #

Nachdem ich ein Traileranalyse-Video gesehen habe kann ich da nur widersprechen. Der Trailer hat viele Easter Eggs und er hat ja genug Sachen zum Debattieren: Sprachausgabe des Helden, Vorkriegszeit evtl. Spielbar, Boston uns seine realen Schauplätze und nicht zuletzt ein Fallout, dass weiter in der Zukunft liegt als die bisherigen Teile und in dem sich ein größerer Wiederaufbau abspielt als man bisher in der Serie kannte.

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1171 - 3. Juni 2015 - 17:51 #

Enttäuschend! Sieht aus wie ein Addon zu F3 !

Man, ein echter 2D Nachfolger zu F2, das wäre mal was gewesen. Nein, wieder gleicher Bethesda Brei !

Wird nicht gekauft, auch als großer FO Fan

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70267 - 3. Juni 2015 - 18:13 #

Nach Innovation rufen, aber dann 2D?
Ich glaube fast, wenn das ein Platformer in 8Bit wäre, würden alle in Verzückung geraten.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 3. Juni 2015 - 18:16 #

*hust* Wasteland2 *hust*

Ganesh 16 Übertalent - 4864 - 3. Juni 2015 - 20:05 #

Auch wenn ich dank NV ein bisschen mit dem neuen Fallout versöhnt bin, aber sie könnten wirklich mal was machen, was ein bisschen taktischer ist. Ich finde immer noch, dass sie von diesem FPS-Kram wegkommen.

Aber wie oben schon jemand schrieb, Fallout 3 war ein tolles Action-Adventure. "Action-Adventure" - dieses Mainstream-Mischmasch, aber halt kein schönes Rollenspiel.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 3. Juni 2015 - 17:57 #

Jetzt mal weg von der Grafik:
Ich find den Einstieg ins Spiel absolut genial und freu mich da schon sehr drauf! Im Trailer deutet alles daraufhin das man anfängt zu spielen bevor die Bombe fällt! Die Szenen im Trailer wo die Leute zur Vault rennen wird 100 % spielbar sein und der Anfang des Spiels! Eventuell startet man ja wieder als Kleinkind/ Kind ?! Später sieht man im Trailer dann ja auch die Szene wie die Bodenluke der Vault sich öffnet und man in Ego Ansicht raus blickt. Das wird schon extrem cool!

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1171 - 3. Juni 2015 - 17:57 #

Wieso? Ist doch ähnlich zu FO3 !

Ich will Innovation, nicht immer das Gleiche neu aufgewärmt und nichtmal mit brillanter Grafik.
Ich bin enttäuscht!

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11657 - 3. Juni 2015 - 18:04 #

In FO3 spielt man ja einen, der in der Vault aufwächst. Würde es sehr interessant finden, einen Charakter zu spielen, der vor der Bombe in der Welt gelebt hat und. Der Trailer deutet das ja an. Stelle ich mir sehr cool vor, wenn die erste Spielstunde oder so noch vor der Apokalypse spielt.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 3. Juni 2015 - 18:34 #

Kommt halt auf die Vault an. Ob die eine von denen war die früh geöffnet wurden. Sonst geht das ja nicht.

In der 2060er Jahren werden die Vaults gebaut. Oktober 2077 ist der große Krieg. 2090 gehen die ersten Vaults auf, aber nicht alle auf einmal sondern komplett unabhängig und von außen betrachtet fast zufällig. (2161 Vault 13 aus Fallout 1, ~2241 Vault 101 aus Fallout 3).

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11657 - 3. Juni 2015 - 18:59 #

Wäre doch cool, wenn es 2090 spielt und damit deutlich vor den anderen Teilen. Boston scheint es auch nicht so schlimm erwischt zu haben wie etwa Washington in FO3, zumindest scheint es ja noch richtige Städte zu geben.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 3. Juni 2015 - 21:22 #

Das stimmt, aber da gibts dann einiges nicht, was erst später los ging, wie Super Mutanten oder die Brotherhood of Steel und ich glaube kaum, dass Bethesda solche Elemente einfach weglässt...
Cool wäre es aber schon, mal was anderes halt. Zudem gäbs "schöne" unsichtbare Grenzen. Da ist halt noch extrem verstrahltes Wasteland drum rum ;) .

McSpain 21 Motivator - 27019 - 3. Juni 2015 - 18:10 #

Es passiert selten, aber ich stimme dir zu! :)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 3. Juni 2015 - 18:11 #

"Eventuell startet man ja wieder als Kleinkind/ Kind ?! Später sieht man im Trailer dann ja auch die Szene wie die Bodenluke der Vault sich öffnet und man in Ego Ansicht raus blickt. Das wird schon extrem cool!"

Ich kenn da ein Spiel, dass dir genau das gibt. Ist zwar schon etwas älter aber passt genau zu dem was du suchst. Es heißt Fallout 3. Echt genial das Ding, aber etwas mehr als ein paar Rückblenden erwarte ich schon.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 4. Juni 2015 - 8:22 #

Wird bestimmt alles einfach der Prolog sein ;-)

MikeD 12 Trollwächter - P - 931 - 3. Juni 2015 - 18:08 #

Gefällt mir. Sieht für mich vielversprechend aus.

Thomas_de_Ville 13 Koop-Gamer - 1660 - 3. Juni 2015 - 18:18 #

Also ich freue mich auf Fallout 4.
Auch wenn die Grafik nicht dem entspricht was sich die Meißten von uns sich vorgestellt haben.(Siehe The Witcher 3 u.s.w.)
Dennoch führt man hier den mit Fallout 3 eingeführten Grafikstil, mit kleinen Änderungen (z.b. Beleuchtung, mehr Farben) weiter, was den Wiedererkennungswert steigert.
Desweiteren ist die Frage ob dies die finale Grafik ist oder ein Trailer aus dem "Work in Progess".
Mein Rat: Abwarten was noch kommt und dann urteilen.
Ich persöhnlich liebe die ganzen Fallout Games von 1 bis New Vegas.
Was mir allerdings in Fallout 3 und Fallout New Vegas fehlt ist dieser wirklich abgedrehte Humor aus den ersten beiden Spielen z.b. Ritter der Kokusnuss, Star Trek Raumschiff oder auch die Kommentare der Npcs
wie der Sekretärin aus Fallout 2 im Oval Office.
Somit wäre ich sogar mit einem Fallout 4 zufrieden was wieder in Iso-Perspektive und Rundenbasierend auf dem Markt gebracht würde.(Wenn es die Spieltiefe der alten Fallout 1+2 hätte)
(Für Leute die wie ich die alten Fallout schätzen und lieben kann ich nur empfehlen schaut euch auf Steam: Underrail und The Age of Decadence
mal an)
Eine Konkurrenzsituation von Fallout 4 und The Witcher 3 kann ich wirklich nicht Erkennen, da beide Spiele zwar Rollenspiele sind aber die Settings grundverschieden Postapokalypse(Fallout) und Darkfantasy(The Witcher).

Nagrach 14 Komm-Experte - 2194 - 4. Juni 2015 - 22:47 #

Hast du Underrail und Age of Decadence mal gespielt? Stehen seit ewigkeiten auf meiner Wunschliste und kommen nicht aus dem EA raus...

Thomas_de_Ville 13 Koop-Gamer - 1660 - 5. Juni 2015 - 1:22 #

Beide Gekauft und angespielt, sind zwar im E.A. aber ohne Probleme(für mich bisher) spielbar.
Es macht wirklich Spaß sie zu spielen und ich habe nur Aufgehört weil ich das ganze Gaming Erlebnis haben möchte und nicht im laufe des Spiels auf ein "Under Construction" treffen will. ;)

The Age of Decadence wird wahrscheinlich noch dieses Jahr erscheinen es fehlen nur noch wenige Bausteine zur vollendung des Spiels.

Zitat von Vince(May update) :
"Overall, 19 locations out of 22 are now available. We estimate that we'll need 3 months to finish the remaining locations (since none of them is a city)."

Vince ist einer der Developer und in den Steam Forum sehr Präsent,
er beantwortet Fragen ziemlich schnell und ausführlich.

Underrail hatte im Mai auch ein Update auf Ver.: 0.1.14.2 Alpha,
einen genauen Release Termin habe ich aber noch nicht gefunden.
Wenn man aber bedenkt das manche Spieler 100+Stunden in das Spiel investiert haben und begeistert sind(+ meiner eigenen Erfahrung durchs anspielen) daher mache ich mir keine negativen Gedanken.

Lange Rede kurzer Sinn: Meiner Meinung nach sind beide Spiele Rare Gems
und durchaus ihr Geld wert.
Ich hoffe das auch auf Gamers Global Jörg und die anderen Redakteure sich diese Games mal anschauen und sich mit den Entwicklern unterhalten.
Dies dürfte im Fall von The Age of Decadence ziemlich einfach sein -
auf Steam Vince nach einen Interview fragen.

ronnymiller 12 Trollwächter - 858 - 3. Juni 2015 - 18:57 #

Muss wenigstens keiner hinterher über ein Grafik-Downgrade jammern ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12257 - 3. Juni 2015 - 19:21 #

Wer weiß wer weiß.
Irgendwer findet schon eine Textur die schlechter aussieht als vorher!

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 3. Juni 2015 - 19:01 #

endlich

Natzcape 12 Trollwächter - 912 - 3. Juni 2015 - 19:11 #

Ich freu mich auch schon total drauf......*Gänsehaut*

PriceGG 09 Triple-Talent - 263 - 3. Juni 2015 - 19:42 #

Ach, als PCler, kann man sich hunderte Mods installieren und hat wunderbare Grafik und das, bei bedarf, in 60 FPS.
Aber das wird natürlich dauern, ich wette es wird die ersten Pudel-Mods geben ^^
Ich hoffe dass der Hund optional ist, ich möchte nicht dauernd auf ihn aufpassen, so "sympatisch" der polygon-hund im Video auch aussah...
Aber mal ehrlich, selbst der CoD Ghost Hund sah besser aus?!
Auf der E3 heißt es dann natürlich wieder, es handelt sich um die xbox version...

Arno Nühm 15 Kenner - P - 2752 - 3. Juni 2015 - 19:50 #

YEAH!
Endlich ein neues Fallout. Ich freue mich tierisch auf Nachschub aus dem Fallout-Universum :-)

Lexx 15 Kenner - 3459 - 3. Juni 2015 - 19:54 #

Also grafisch finde ich das Ding eigentlich gar nicht sooo verkehrt. Gibt besseres, aber Stil hat's trotzdem. Die Farben machen letztendlich viel aus. Trotzdem.... Schatten fehlen schon wieder. Definitiv die Creation Engine.

http://i.imgur.com/v5KEDgW.jpg

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 3. Juni 2015 - 20:01 #

Good enough. Day One.

-Stephan- 12 Trollwächter - 982 - 3. Juni 2015 - 20:05 #

Mal abwarten wie das fertige Spiel aussehen wird. Glaub nicht, dass das schon die fertige Version darstellen soll. Und selbst wenn; Fallout 3 und New Vegas haben mich insgesamt locker 300 Std. vor der Konsole gehalten, Skyrim auch noch mal 120 Std. Ich mag die Art des Storytellings, der dargestellten Welten in denen es immer wieder etwas neues zu entdecken gibt. Da ist Grafik für mich eher zweitrangig.

Boston als Schauplatz hört sich schon mal gut an. Jetzt bitte noch einen ähnlichen Kracher wie Fallout 3 seinerzeit, dann ist die Konsole erstmal wieder tagelang belegt :D

ganga Community-Moderator - P - 15576 - 3. Juni 2015 - 20:18 #

Der Trailer ist finde ich gut gemacht und macht auf jeden Fall Lust auf mehr, diese Rückblenden sind gelungen. Gut, grafisch ist das jetzt nicht Bombe, aber ich bin auf jeden Fall heiß auf Fallout 4.

Baumkuchen 15 Kenner - 2789 - 3. Juni 2015 - 20:28 #

Ich freu mich wie Hund, aber irgendwie komme auch nicht nicht drum herum, über jenen meinen Missfallen auszudrücken... Und das war wirklich das erste, was ich ohne die Kommis gelesen zu haben gedacht habe: Fox McCloud hatte schon Anno 2002 besseres Fell! Hoffe bis Release wird daran noch etwas getan.

Ansonsten, naja was solls - Dennoch wieder hunderte Stunden Spielspaß! Fallout 3 habe ich ja auch nicht verweigert, nur weil mein Charakter wie ein Stück Holz lief und aussah wie Ken vom Nachbarsmädchen :o)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4486 - 3. Juni 2015 - 22:48 #

Starfox Adventures war technisch auch ein kleines Wunder. Der Gras-Shader war auch über viele Jahre nicht erreicht. Immer noch beeindruckend, was Rare zu seiner Blütezeit aus der Hardware herausholen konnte.

Imhotep 12 Trollwächter - 1034 - 3. Juni 2015 - 21:20 #

Zwiespalt ... einerseits find ich verdammt gut, keinen Grafikblender vorgesetzt zu bekommen (bzw. einen Trailer, der das vorgaukelt) andererseits ... n bissl mehr hätte schon sein dürfen. Allerdings (!) wird mich das definitiv nicht vom Kauf abhalten. Hypetrain!!!

Wummhelm 13 Koop-Gamer - P - 1351 - 3. Juni 2015 - 21:31 #

Endlich Fallout 4 ich finde den Trailer richtig schön. Was immer alle rum heulen wegen der Grafik, Teil 3 war auch nicht grade auf der höhe der Zeit.
War deswegen trotzdem ein super Spiel mit grandiosen Atmosphäre.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11657 - 3. Juni 2015 - 22:27 #

Nicht auf der höhe der zeit? Welches Spiel sah denn 2008 wesentlich besser aus als fallout 3? Fand das damals auch technisch sehr beeindruckend.

Snakemutha 10 Kommunikator - 471 - 4. Juni 2015 - 0:51 #

Ich habe direkt vor Fallout 3 einige Monate Age of Conan gespielt. Animationstechnisch war Fallout 3 schon deutlich schlechter. Das fand ich insofern etwas peinlich, da Conan ein Online-Spiel ist/war.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 4. Juni 2015 - 1:52 #

Online Spiele und Free to Play haben teilweise genau so einen Stellenwert wie AAA Titel. Ein Candy Crush macht 50 Millionen Dollar am Tag,mach das mal mit einem The Witcher 3 oder Fallout

Snakemutha 10 Kommunikator - 471 - 4. Juni 2015 - 8:43 #

Und inwiefern entschuldigt das dürftige Animationen bei einem AAA-Titel? Oder was willst du sagen?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 4. Juni 2015 - 16:04 #

Die Animationen haben doch vollkommen ausgereicht. Man muss doch nicht mit jedem Spiel neuenStandarts setzten.

Snakemutha 10 Kommunikator - 471 - 5. Juni 2015 - 10:55 #

Ja, das stimmt schon. Meine Aussage bezog sich auf die 3rd-Person-Sicht und den eigenen Charakter. Das habe ich vorher unterschlagen, aber dort hat es mich schon gestört.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 3. Juni 2015 - 22:27 #

Das hier einige über die Grafik meckern kann ich wirklich nicht verstehen. Es ist ein Trailer nicht mehr und nicht weniger. Wartet doch aufs fertige Spiel bevor gemeckert wird.

Disteldrop 13 Koop-Gamer - P - 1607 - 4. Juni 2015 - 0:18 #

Wahrscheinlich spielt man dann als Hund oder? Ha Ha
Ich finds hübsch. Gefällt mir.

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 1877 - 4. Juni 2015 - 2:35 #

Und auch dann hat niemand wirklich das Recht zu meckern, ausser vielleicht der Boss von Beth/Zenimax wenn die Verkaufszahlen hinter den Erwartungen zurückbleiben ;)
Nagut, wenn das Spiel dann gameplay-technisch eine Niete ist, darf man gerne 5 Minuten griesgrämig sein, aber dann sollte man schleunigst den Nexus ansteuern und sich das Spiel je nach Gusto modifizieren.

Über die Leute die hier ihre riesige Enttäuschung kundtun, kann ich eh nur lachen, denen gehts anscheinend zu gut. Sonst würden sie sich nicht solche fiktive Problemzonen wie "Beleuchtung" und "Farben" ausdenken :P Wem es aufgrund dieses Videos nicht gefällt, solls halt in Zukunft ignorieren und sich anderen Themen widmen, verlängert die Lebenszeit ;)

edit: verklickt, war eigentlich als Antwort auf VikingBK1981's obigen Kommentar gedacht.

t-borg 14 Komm-Experte - 2070 - 4. Juni 2015 - 7:31 #

Nach X-COM 2 für mich das 2. Spiel in diesem Jahr, was ich mir genauer anschauen werde.
Nun heißt es aber erst mal zurücklehnen und warten, bis dann irgendwann mal weitere Informationen veröffentlicht werden. Aus diesem Trailer kann ich für mich nur rausholen: Fallout 4 kommt. Mehr erstmal nicht. Der Rest ist reine Spekulation.

Aladan 21 Motivator - - 28525 - 4. Juni 2015 - 8:08 #

Freue mich schon drauf. Endlich wieder Fallout. Und das Theme im Trailer ist erste Sahne

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 4. Juni 2015 - 8:25 #

Ich find ja diesen Comic-Look-Touch langsam echt öde. Hat denn keiner mehr den Anspruch, ein Spiel grafisch realistisch zu zeichnen? Oder sind die Entwickler dort technisch am Ende der Fahnenstange angekommen?

v3to (unregistriert) 4. Juni 2015 - 8:33 #

Wieso sollte man das ausgerechnet bei einer Traditionsserie wie Fallout ansetzen? Der Stil macht einen großen Teil der Atmosphäre aus und mir käme Fotorealismus hier einem Abriss gleich.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 4. Juni 2015 - 8:39 #

Gerade ein Fallout sollte mit realistischer Grafik wesentlich besser rüberkommen. Und warum auch nicht? Vor ein paar Jahren konnte man den Grafiklook noch mit technischen Limitierungen rechtfertigen. Heutzutage kristallisiert sich eben heraus, wer dies wirklich will oder wer (überspitzt) in Richtung von Borderlands geht.

Gefühlt bleiben solche Spiele immer noch Kinderspielzeug.

v3to (unregistriert) 4. Juni 2015 - 9:11 #

Was für ein Quatsch. Jetzt nicht deine Anmerkung um technische Limitierungen, sowas sollte kein Hindernis sein, wenn man Realismus "wollen würde". Nur selbst Comic-Stil, der hier auch nicht richtig vorhanden, sondern eher stilisiert ist, ist durchaus ein erwachsenes Medium und das eigentlich schon seit Anbeginn dessen Existenz.

Wo ich solch einen Einwand verstehen könnte, wäre der Witcher. Der hatte eigentlich eine Richtung eingeschlagen, die realistisch, düster scheinen soll und da gab es einen spürbaren Schwenker in der Darstellung im dritten Teil. Aber doch nicht bei einem Spielsetting, welches sich seit Teil 1 mit dem Stil einer 50er-Jahre auseinandersetzt und entsprechend in Szene rückt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23256 - 4. Juni 2015 - 9:12 #

Seit wann entscheidet denn der Grafikstil, ob etwas Kinderspielzeug ist oder nicht?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 4. Juni 2015 - 9:27 #

Natürlich nicht alleine. Aber auch und sicherlich auch nicht unerheblich. Ein realistischer Look würde einfach eine ganz andere Intensität erschaffen. Kennt man leider kaum, weswegen ich langsam auch des Comic-Looks(-Touch) überdrüssig bin.

PS: Natürlich hauptsächlich bei Open-World-Spielen.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 4. Juni 2015 - 10:48 #

Ja logo. Die Simpsons sich doch eindeutig eine Kinderserie, weil Zeichentrick. :)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 4. Juni 2015 - 11:14 #

Ok, "Kinderspielzeug" ist vielleicht übertrieben, aber eben keine Erwachsenenunterhaltung. Die Simpsons sind eine Jugendserie, sicherlich kein Ü-18-Only-Produkt.

Ich sag ja auch nicht, dass so etwas grundsätzlich blöd ist, es gibt durchaus gute Spiele. Nur fehlt mir langsam echt die Abwechslung. Witcher 3 würde ich eben zur Erwachsenenfraktion zählen, auch von den Themen her. Ich stehe im Moment einfach mehr auf solche Spiele und das Fallout-Universum bietet sich für sowas eben an.

Es ist irgendwie so, wie es in der anderen Fallout-News durchkam. Die AAA-Titel sind immer nur mehr vom Gleichen. Ausnahmen sind extrem selten.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 4. Juni 2015 - 11:15 #

Erwachsen und das was du meinst ist in meiner Definition etwas völlig anderes.

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 4. Juni 2015 - 11:38 #

"und das Fallout-Universum bietet sich für sowas eben an"

Nein, Fallout bietet sich da gerade nicht an. Fallout hatte schon immer seinen eigenen Stil, und dieser ging nie in die realistische Richtung.

Ich verstehe schon, daß Du gerne mehr Spiele hättest, die realistischer wirken, aber Fallout ist da einfach der falsche Kandidat.

Und ich persönlich finde das auch gut so. Mir geht es nämlich genau anders rum wie Dir, ich will keine Spiele mehr, die versuchen total realistisch auszusehen. Zum einen bekommt man dann nur wieder Uncanny Valley Probleme und zum anderen ist mir ein klarer, eigener Art Style viel lieber und dieser darf auch gerne total künstlich / unecht aussehen. Realismus habe ich schon jeden Tag genug um mich herum.

Ausserdem ist das technisch mit viel geringerem Aufwand umzusetzen, so daß Firmen auch noch Geld haben, sich um andere Dinge als realistische Grafik zu kümmern.

Punisher 19 Megatalent - P - 13372 - 4. Juni 2015 - 8:59 #

Das Artdesign von Fallout überzeugt mich immer noch mehr als bei vielen anderen Titeln - es ist stimmig und passt einfach... völlig egal, ob die Grafik perfekt oder superrealistisch ist. Für mich persönlich ist das Artdesign wichtiger als alles andere, was die Grafik angeht. Vielleicht gefallen mir deswegen viele "superkrasse Grafik"-Titel nicht so gut.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 4. Juni 2015 - 10:47 #

Verständnisfrage: Was meinst du konkret mit Comiclook? Im Zusammenhang mit Borderlands erschließt sich mir der Begriff gleich. Bezüglich dieses Trailers bräuchte ich aber etwas Nachhilfe.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 4. Juni 2015 - 11:09 #

Direkt die erste Szene: Farblich, Kontrast, Texturen, Form. Es wirkt wie ein Computerspiel, eben künstlich. Es hat ja auch nur einen Comic-Touch und ist nicht komplett Comic-Grafik, wie eben Blizzardspiele oder Borderlands. Aber von einer realistischen Darstellung eben doch entfernt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12257 - 4. Juni 2015 - 11:37 #

Das orientiert sich einfach an das "Vorbild", nämlich an die 50er in Amerika kombiniert mit den Vorstellungen der "Zukunft".
Und der Stil wird einfach durchgezogen, da passen dann auch diese knalligen Farben am Anfang, die Formen ect.

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 4. Juni 2015 - 11:41 #

Ja, ist doch super. Der Stil von Fallout war von Anfang an in den amerikanischen 50er und 60er verwurzelt bzw. hat sich dann von dort aus weiterentwickelt und das haben die Spiele auch bisher immer super eingefangen. Warum sollte man damit jetzt brechen?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 5. Juni 2015 - 8:00 #

Es geht doch gar nicht um das Setting, sondern um die Gestaltung davon. Überzeichnete Farben, alles wirkt irgendwie glatt, eben in Richtung Comic. Eben ähnlich wie z.B. Bioshock Infinite. Wenn auch nicht ganz so stark. Sprich: Alles ist irgendwie überzeichnet.

Man kann darauf stehen, ich selbst finds häufig auch nicht so schlimm. Nur langsam habe ich einfach genug davon und Fallout würde sich eben für realistischen Look anbieten. Ja, dann muss man in der Hinsicht mal mit den zwei Vorgängern brechen und etwas Neues wagen...als wäre das so schlimm.

v3to (unregistriert) 5. Juni 2015 - 8:58 #

Ich fänd es im Fall von Fallout tatsächlich eine Fehlentwicklung. Ein realistischer Stil nimmt für mich hier viel von der Faszination (50er Jahre Stil und Technicolor Farben sind ja fast schon symbiotisch). Aber ich mag auch durchgängig die realistische Gestaltung nicht, wie sie in Kriegs-Shootern vorangetrieben wird. So sind die Geschmäcker verschieden.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 5. Juni 2015 - 9:05 #

Einige sehen hier einen Stilbruch zu mehr Farben und Comiclook. Ich verstehe da schon länger nicht mehr die Argumentation. Der Look und die Farben waren schon immer ein Teil von Fallout. Und warum ist ein Stilbruch zu mehr Farben schlecht, ein Stilbruch zu mehr Realismus gut? Ich denke hier geht es einzig und allein um persönliche Geschmäcker.

Ich für meinen Teil kann genug andere graubraune-Endzeitspiele spielen, wenn ich es möchte. Da sollte Fallout seinen überzogenen Stil gern behalten.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20626 - 5. Juni 2015 - 9:10 #

Ich finde im Trailer ja gerade den Kontrast zu den knallbunten 50er Jahren und der düsteren Farbgebung in der Endzeit sehr gelungen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73387 - 5. Juni 2015 - 9:23 #

Was ja zudem das Endzeit-Szenario unterstreicht. Die 50er waren zudem auch eine blühende und farbenfrohe Zeit - außer halt im s/w-Fernsehen, das die meisten nur kennen :).

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 4. Juni 2015 - 9:50 #

Gekauft! Obwohl Fallout 3 und New Vegas immer noch ungespielt in der Steam-Bibliothek ihr dasein fristen ... aber alleine die ersten beiden Teile .... hach ... *in nostalgie schwelg*

Lexx 15 Kenner - 3459 - 4. Juni 2015 - 11:20 #

lel, Fallout von Bethesda hat abgesehen von ein paar Namen und Details praktisch nichts mehr mit Fo1/2 zutun.

Ganesh 16 Übertalent - 4864 - 4. Juni 2015 - 13:22 #

Was auch das Hauptproblem dieser neuen Fallout-Spiele ist.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 4. Juni 2015 - 13:24 #

Problem? Also ich hatte mit 1,2,3 und Vegas meinen großen Spaß.

Ganesh 16 Übertalent - 4864 - 4. Juni 2015 - 15:55 #

Ich hatte mit Ausnahme von 3, dass ich kaum gespielt habe, auch Spaß mit allen Spielen. Aber mit Teil 1 und 2 bin ich aufgewachsen und halte sie für Meisterwerke. Bethesda hat hingegen mit vielen Traditionen der Serie gebrochen und das völlig unnötigerweise, nur um dem Massengeschmack gerecht zu werden. Ich finde das bis heute sehr schade, eben weil Fallout Potential für so viel mehr bietet. Und wenn man sich die Entwürfe von Interplay anschaut, dann kann man eventuell sehen, wohin die Serie gegangen wäre, wenn Bethesda sie nicht bekommen hätte.

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 4. Juni 2015 - 16:32 #

Hmm, ich finde das hier ist wieder so ein Fall, wo man nur sieht, was einem genommen wurde, aber nicht beachtet, was einem gegeben wird. Ja, die modernen Fallouts brechen mit einigen Dingen der alten Teile, bringen aber in meinen Augen auch neue Elemente, die interessant sein können. Unter anderem eine bessere Immersion und griffigere Steuerung bzw. Mittendringefühl.

"wohin die Serie gegangen wäre"

Leider nirgendwohin. Ich finde das Klagen über Bethesda und deren weitere Entwicklungen etwas müssig, denn ohne Bethesda stehen die Chancen ziemlich gut, daß aus Fallout nie wieder irgendwas anständiges geworden und die Serie in irgendeiner Schublade vergammelt wäre.

Heute haben wir Kickstarter, doch selbst wenn das damals schon in der Prä-Tim-Schafer-Zeit irgendwen interessiert hätte, wäre das kein Garant dafür gewesen, daß irgendwer ein neues Fallout Projekt auf die Beine hätte stellen können. Da ist es doch besser, die Serie wird so am Leben gehalten statt daß sie vergessen worden wäre.

Heute haben wir wie gesagt ein lebendiges Kickstarter, nur: Würde man mich vor die Wahl stellen, ob mir ein Fallout von Bethesda oder eines vergleichbar mit Wasteland 2 lieber wäre, würde ich vermutlich einen Moment in Melancholie schwelgen und dann aber entschieden die Bethesda Variante wählen. Wie ich ja schon unten beschrieben habe, schafft es Wasteland 2 nicht, mich so in die Welt zu ziehen wie ein Fallout 3 oder New Vegas. Ich persönlich würde mich eher ärgern, wenn Wasteland 2 in exakt der abgelieferten Form ein neues Fallout geworden wäre (natürlich mit anderem Art Style).

Ganesh 16 Übertalent - 4864 - 5. Juni 2015 - 12:17 #

Na ja, wir wissen nicht, wohin ein mutigerer Entwickler mit dem Franchise hätte gehen können. Und es gab die immerhin mehr oder weniger bewusste Entscheidung, Van Buren nicht fertig zu machen. Aber ansonsten hast du natürlich recht, wirtschaftlich gesehen war es ein anderes Umfeld als heute.

Immersion: Das finde ich einen wichtigen Punkt. FPS erzeugen Immersion einfach so, ein Wasteland 2 (was bei mir ungespielt ist) muss sich halt guter Texte und so weiter bedienen. Mir persönlich liegen die Iso-Spiele mehr, weil sie mich auf mehreren Ebenen ansprechen, statt einfach nur auf Identifikation mit dem Helden zu setzen.
Gerade spiele ich ja Shadowrun: Returns, was halt mit einer stimmigen Welt, guten Dialogen und vor allem einem exzellenten Kampfsystem punktet. Klar, man könnte die Welt von Shadowrun auch in 3D und ggf. aus der Ich-Perspektive zeigen, was den Fokus halt von der Welbst und dem RPG-System auf den Spieler und seine Interaktion mit der Welt verschiebt - meiner Meinung nach wäre es dann aber das schlechtere Spiel.

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 5. Juni 2015 - 13:10 #

"wohin ein mutigerer Entwickler mit dem Franchise hätte gehen können"

Ach naja, ich fand die Entscheidungen, die Bethesda mit Fallout 3 treffen musste, eigentlich schon sehr mutig. Das hätte ja auch komplett in die Hose gehen können, ist meiner Ansicht nach aber sehr gut gelungen.

Aber mein Punkt ist: Eine mutigere Entscheidung hätte man doch fast nicht treffen können.

Ganesh 16 Übertalent - 4864 - 5. Juni 2015 - 13:33 #

Okay, da bin ich deutlich anderer Auffassung. Fallout 3 hat eine etablierte Engine genutzt und hat versucht, neben etablierten Fans und Rollenspielern Shooter-Fans anzusprechen. Da war ein großer Markt vorhanden, den man wie auch mit Mass Effect ansprechen konnte. Beides Spiele, deren Kalkulation recht durchsichtig ist. Klassisches Rollenspiel mit aktueller Grafik war nicht rentabel genug, da suchte man sich halt eine neue Zielgruppe.

Und natürlich hätte das ganze schief laufen können - aber das Risiko war überschaubar.

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 5. Juni 2015 - 15:38 #

Hmm, also ich glaube, da war der Gedankengang in der Realität anders.

Nicht: "Okay, wir wollen ein neues Fallout machen, wie verdienen wir da möglichst viel mit? Na klar, wir machen einen Shooter daraus, denn so viele Leute mögen Shooter und wir finden eine neue Zielgruppe!"

Sondern eher: "Leute, wir machen ein Fallout. Lasst uns das mal genau so machen, wie wir das bei Morrowind und Oblivion auch schon gemacht haben, nämlich in First Person Perspektive. Hmm, na gut, dann müssen wir wohl zwangsläufig auch die Schusswaffen mit einer Shooter-Mechanik abfeuern, denn wie sollte man es auch anders machen."

Will sagen, ihnen blieb gar nichts anderes übrig, als in die Shooter-Richtung zu gehen. Aber ich bin mir schon halbwegs sicher, daß das eine Konsequenz war, und nicht "Yay, wir machen einen Shooter!" ihr erster Gedanke war. Die First Person Perspektive bedingte halt eine Shooter Mechanik, aber ich glaube nicht, daß diese der allererste und wichtigste Punkt auf Feature Liste war, nur um neue Märkte abzuschöpfen.

v3to (unregistriert) 5. Juni 2015 - 13:34 #

Die Möglichkeiten eines mutigen Entwicklers wären sicher unendlich, nur wenn da beispielsweise an der Isometrie festgehalten worden wäre, wäre da vermutlich mehr Evolution als Innovation übrig geblieben. Ich fand es damals einen bemerkenswerten Schritt, in die Ego-Perspektive zu gehen und diese Shooter-Mechanik dabei äußerst mutig. Der Schuss hätte echt nach hinten losgehen können.

Ich hatte mir fast zwei Jahre nach Erscheinen Zeit gelassen, weil mir das mit der Echtzeit in den Kämpfen mir ein zu großer Bruch war (und ich Ego-Shooter-Mechanik normal nicht besonders mag). Danach musste ich aber echt sagen: Die Atmosphäre des Settings hat den Umbruch mehr als gut überstanden, sich eigentlich gesteigert. Und das VATS-System empfand ich nach Eingewöhnung als hervorragenden Kompromiss für Fallout-Veteranen... So grob überschlagen waren das am Ende etwa 200 Stunden begeisterte Spielzeit, die ich fast aufgrund von Vorbehalten nicht erlebt hätte.

Ganesh 16 Übertalent - 4864 - 5. Juni 2015 - 13:49 #

Innovation hätte man noch genug liefern können, das zeigen heutige Iso-Spiele ja auch gelegentlich. D:OS bringt zum Beispiel echte Taktik-Elemente in ein Story-getriebenes RPG. Und dann gibt es da noch Management-Aspekte, die erst langsam in der RPG-Welt ankommen.

Aber wo ist ein Schritt hin zu einem der bestverkaufenden Genres mutig? Wenn man heute Fallout als Uncharted-Klon wieder aufleben lassen würde, wäre das doch auch nicht mutig, sondern knallharte Kalkulation. Das will ich ja jetzt aus wirtschaftlicher Sicht nicht mal schlecht reden - so erwirtschaftet man halt zuverlässig Gewinne.

v3to (unregistriert) 5. Juni 2015 - 14:03 #

der Schritt war in jedem Fall mutig. Man hat im Prinzip die gesamte Fan-Gemeinde der Serie damit aufs Spiel gesetzt und so kam mir das sogar bei der Ankündigung damals auch vor. In meinem Freundeskreis gab es einen ziemlichen Aufschrei damals deswegen. Original Sin hab ich nie gespielt, weil mir bereits die Vorgänger vom Setting her nicht zugesagt haben.

Isometrie schränkt designmäßig grundsätzlich ein. Die Perspektive ist nicht für jede Form von Spielelementen geeignet und hat gerne mal Übersichts-Probleme. Dazu kommt, dass es bei Fallout 1+2 schon sehr auf brettspiel-artige Mechaniken gesetzt hatte. Da wäre nichts groß innovatives gekommen. Kann ich mir jedenfalls von der Spielmechanik her nicht vorstellen, es sei denn, man reißt genauso an den Grundfesten.

Btw: Ich habe Fallout 3 trotz der Perspektive nie als Shooter empfunden. Durch die Wahrscheinlichkeitswerte in den Kämpfen war es immer mehr, wie ein Action-Rollenspiel und durch das VATS (was damals auch ein völlig ungewohntes und neues Element war) fühlt es sich sogar von grundauf wie ein klassisches Rollenspiel an. Auch die Weite der Landschaft und wie man sich dort orientiert vermittelt da ein eigenes Spielgefühl.
Ich hatte bis damals nie was von Bethesda gespielt, aber mir hatte das Design eher was von solchen Dingern, wie zb Gothic. Nur das man hier schießen kann und diesen praktischen PIP-Boy hat, der quasi eine Komfort-Version der alten Fallout-Menüs war.

Ganesh 16 Übertalent - 4864 - 5. Juni 2015 - 15:10 #

Na ja, ob die Fangemeinde 2008 noch so groß war? Und vor allem war sie sicher nicht groß genug, um einen Titel mit diesen Ambitionen hinreichend zu verkaufen. Die fungierte als Multiplikator, ja. Aber größtenteils werden die Fallout 3-Spieler neu zu der Serie gekommen sein.

Isometrie schränkt die Übersicht ein? Ich fand Fallout 3 deutlich unübersichtlicher als alles vorhergegangene. Um ein Item zu finden, musst du nach dem Kampf noch wissen, wo es gedropt ist und es dann einsammeln gehen. In Iso-RPGs sind das einige wenige Klicks.

Ich weiß nicht, wie sehr du dich mit Brettspielen und auch offline Tabletop auskennst - allerdings kommen meiner Einschätzung nach da mehr Innovationen her als aus der Videospielwelt. Die Videospielwelt will häufig nur die Immersion perfekter machen und das Spielsystem möglichst unsichtbar machen. Kurz gesagt: Ein Holodeck ist technisch gesehen innovativ, muss aber spielerisch nicht unbedingt viel bieten.

v3to (unregistriert) 5. Juni 2015 - 15:27 #

Mit Tabletops kenne ich mich jetzt nicht aus, reizt mich auch ehrlich nicht ein bisschen. Nur hab ich gerade auch etwas Probleme mit deiner Argumentation, bzw allgemein ist es imo etwas haarig von den eigenen Erfahrungen auf irgendwelche Verkaufsstatistiken umzuschwenken. Das hat so was von dem Vergleich von: Die eine Cola schmeckt zwar besser, aber das ist egal, weil die andere verkauft sich um ein vielfaches mehr, weil die Leute das Logo toll finden.

Aus meiner Perspektive kann ich das nur aus meinem Freundeskreis schildern und dort war Fallout vom ersten Teil an irre populär.

Und du bringst da auch einen gewichtigen Punkt: Die Übersichtlichkeit, was gedroppte Items in den Dungeons angeht, ist der genauen Anpassung an die Perspektive geschuldet. Nur was will man da noch verbessern oder ändern, dass es sich innovativ anfühlt. Was du bei einer Isometrie immer hast, ist der Umgang mit Dingen, die die Sicht versperren und die allgemeine Orientierung im Raum, welche auch noch schräg steht. Sowas kann man versuchen, spielerisch irgendwo zu nutzen. Nur nachdem, was da in den vergangenen 30 Jahren damit gemacht wurde, ging es eher um Dinge, wie man die verdeckten Details dem Spieler sichtbar machen kann, obwohl da ein Balken vorhängt.

Das ist es auch, was ich meine, dass man sich mit dieser Perspektive einschränkt. Es gibt nicht so viele Situationen, wo man damit was anstellen kann und dass die Sichthürden dort Sinn ergeben. Man kann auf dem Weg die Darstellung stilvoll in Szene setzen und sie taugt auch super für MC Escher artige Sinnestäuschung aber sonst ist es pure Restriktion.

Ganesh 16 Übertalent - 4864 - 5. Juni 2015 - 15:38 #

Mich reizen Tabletops auch wenig. Ich wollte nur hervorheben, dass man brettspielartigen sehr wohl innovativ sein kann - es hängt halt eben davon ab, ob wir mit Innovation Spielmechanismen oder Immersion in eine Welt meinen.

Na ja, dass der Videospielmarkt stark gewachsen ist in den geschätzten zehn Jahren und dass die Produktionskosten sich vervielfacht haben ist doch eigentlich eine Binsenweisheit, oder? Das waren jetzt keine Statistiken meinerseits (die es bestimmt gibt), sondern eher eine wohlbegründete Vermutung.

Na, an der Übersichtlichkeit in isometrischen Engines muss man ja auch nix verbessern. Klar, man kann und soll Items sichtbar machen, aber das gilt genauso für 3D-Umgebungen. Und letzteres hat Fallout 3 zumindest nach meiner Erinnerung zu wenig gemacht.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 5. Juni 2015 - 15:43 #

Gameplay über Storytelling und schon erklärt sich warum wir auf keinen grünen Zweig kommen werden. Aber ich würde mal gerne wissen, welche Innovationen der Brettspielmarkt zuletzt so hervorgebracht hat.

v3to (unregistriert) 5. Juni 2015 - 15:57 #

Das Wachstum ist die eine Seite, eine Traditionsmarke eine andere. Es hat Gründe, warum sich beispielsweise ein Konzern wie EA mit seiner eigenen Historie und Marken so schwer tut.

Allerdings passt das auf Fallout imo nicht. Das ist eines der wenigen Beispiele, wo viele Aspekte des Spiels einen Schwenk der Perspektive und den Wechsel von Rundenbasiert auf Echtzeit (mit Pausenfunktion) schadlos überstanden haben. Das Charakter-Regelwerk funktioniert weiter hervorragend. Die Art, wie die Quests eingebunden sind, empfand ich als konsequente Weiterentwicklung und weniger als Neustart. Die ganze Präsentation blieb genauso stimmig wie eh und je. Und mir fallen auch so keine Spiele ein, die so wirklich mit Fallout3/NV vergleichbar wären, es sei denn man geht ins Mittelalter und verlässt vor allem den Publisher nicht ;)

Das Problem mit den Items hab ich ehrlich gesagt nie gesehen. Die Leicheln stapeln sich in dem Spiel nun nicht gerade und wenn ich etwas untersuche, ploppt eine menüartige Übersicht auf, die ich weniger hakelig fand als in den Vorgängern. Was sicherlich stimmt, dass man da leicht den Überblick verlieren kann, wenn man nicht umgehend plündert, was in den Blick fällt. Nur unter dem Aspekt müsste man eigentlich zurück auf Topdown-Perspektive gehen.

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 5. Juni 2015 - 15:59 #

Dem kann ich eigentlich nur komplett zustimmen.

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 5. Juni 2015 - 15:57 #

"Isometrie schränkt die Übersicht ein? Ich fand Fallout 3 deutlich unübersichtlicher als alles vorhergegangene."

Das war eines meiner größten Probleme mit Wasteland 2: Die Unübersichtlichkeit. Wenn ich nicht gerade über eine große freie Ebene gelaufen bin, war ich fast nie mit der Kamera zufrieden und ständig am Drehen oder Verändern des Blickwinkels.

Und das war ja eine Isometrische Ansicht. Ständig hatte ich das Gefühl, irgendwas nicht oder schlecht sehen zu können. Ständig war die Kamera zu weit weg oder zu nah dran oder der Winkel, in dem sie gekippt war, passte mir nicht.

So ein nerviges Rumgefummel mit der Kamera hatte ich schon lange nicht mehr in einem Spiel und das hat mir eine Menge kaputtgemacht.

Wobei ich allerdings auch den Eindruck habe, daß diese Kamera hier speziell bei mir einen besonderen Nerv getroffen hat. Ich hatte nicht den Eindruck, daß sich so viele andere Leute daran störten, aber zumindest für mich war das ein echter Nervfaktor.

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 4. Juni 2015 - 13:28 #

Nur wenn man daraus ein Problem machen möchte.

Ganesh 16 Übertalent - 4864 - 4. Juni 2015 - 15:58 #

Steht zwar zum Teil auch oben, aber natürlich ist das ein subjektives Empfinden aus meiner Erfahrung raus. Und der rationale Teil von mir sagt auch, ich sollte einfach Wasteland 2 spielen, damit hätte sich das Problem erledigt. Der emotionale Teil von mir wird sich aber immer daran erinnern, wie ich nach ca. zwei Stunden Fallout 3 enttäuscht ausgemacht habe und begriffen habe, dass es nicht mein Spiel ist. Ich bin auch nie weiter gekommen... und ich bin mir unschlüssig, ob ich es überhaupt nochmal probieren sollte...

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 4. Juni 2015 - 16:13 #

Ich mag einfach beide Sorten, also die alten und die neuen. Und ich halte auch alle vier für Meisterwerke. Sie sind halt nur komplett unterschiedlich, aber das stört mich persönlich nicht.

Das seltsame ist, daß ich die beiden alten liebe und Teil 1 vor noch gar nicht so langer Zeit nochmal gespielt habe, mit Wasteland 2 aber auf Dauer einfach nicht so recht warm wurde. Nach ca. 30 Stunden habe ich das erstmal halb gelangweilt, halb genervt auf Eis gelegt. Ich will's mir auch immer nochmal wieder vornehmen und weiterspielen aber irgendwie gibt es doch immer wieder irgendwas anderes, das ich spannender finde. Schwer zu sagen, woran das liegt.

Ganesh 16 Übertalent - 4864 - 5. Juni 2015 - 12:23 #

Wie ich oben angedeutet habe, habe ich Wasteland 2 gar nicht gespielt, sondern gebackt und warte jetzt auf diese aufgebesserte Fassung. Als es raus kam, hatte ich schlicht wenig Zeit zum Spielen, ich kann also nicht wirklich fundiert urteilen.

Ich habe die alten Fallout-Teile nicht mehr wieder gespielt - das wäre so eine Retro-Aktion, die ich nicht zu Ende bringen würde. So was versuche ich, zu vermeiden. Oben habe ich Shadowrun angesprochen, dass für mich in eine ähnliche Richtung geht - aber ich kenne die Spiele halt noch nicht.

Ich merke bei einigen neuen RPGs schon recht deutlich, woher die Faszination der alten Fallout-Teile kam. Und einen großen Teil macht das Kampfsystem aus, da war zum Beispiel D:OS so genial, auch wenn die Welt gar nicht so überzeugend war - ich konnte nicht aufhören. Das Kampfsystem von den neuen Fallouts kam mir dagegen immer wie eine Krücke vor.

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 5. Juni 2015 - 12:48 #

Shadowrun dagegen habe ich noch nicht gespielt, das müßte ich vielleicht mal nachholen. Ich war bisher immer etwas skeptisch, weil es so schwankende Meinungen dazu gab. Naja, und natürlich weil ich eine Zeit lang keine Lust mehr auf Spielen am PC hatte. Aber eigentlich wäre das ein Szenario und ein Spielkonzept, das mir sehr liegen würde.

Was das Kampfsystem angeht konnte ich mich bei Fallout 3/NV ziemlich gut mit VATS arrangieren. Das habe ich tatsächlich ganz gerne benutzt. Andererseits gab es dann aber auch immer wieder genug Situationen, wo man kleinere Gegner mal eben direkt über den Haufen geschossen hat. Diese Mixtur der beiden Systeme haben sie in meinen Augen eigentlich ganz gut hinbekommen. Entweder basierend auf meinen Fähigkeiten (auch wenn das in NV besser klappte) oder basierend auf den Skills meines Charakters in VATS.

Ganesh 16 Übertalent - 4864 - 5. Juni 2015 - 13:40 #

Wenn ich ehrlich sein sollte, halte ich die Tests, die hier für Shadowrun Returns veröffentlicht wurden, für eine Katastrophe. Ich habe selten so liebevolle Texte in einem Videospiel gelesen. Vor allem sind die beiden Spiele schön kompakt, als hätten die Entwickler genau gewusst, was sie wollen - fast das genaue Gegenteil zu so vielen RPGs da draußen.

VATS: Ja, für sich genommen, kann man damit spielen. Habe ich ja auch gemacht. Ein wirklich taktisches Kampfsystem hätte Fallout aber besser gestanden. Vor allem fehlte mir gerade in Fallout 3 häufig einfach die Übersicht... das ist halt eine Folge von dieser Entscheidung, der Immersion den Vorzug zu geben.

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 5. Juni 2015 - 15:51 #

Klingt gut, ich pack mir Shadowrun nachher mal auf meine Steam Wunschliste.

Zum Kampfsystem: Ich finde, sie haben einen sehr guten Kompromiss gefunden zwischen "dezent taktisch wenn man möchte" und "geht flott von der Hand in Echtzeit". Und ich denke, gerade ein flotter Spielfluss ist halt etwas, das bei Bethesda immer ganz wichtig ist.

Das sieht man ja auch schon am allerersten Elder Scrolls (Arena) von vor Urzeiten, wo man auch in First Person Perspektive durch die Welt rannte und in Echtzeit Gegner bekämpfte. Dieses Mittendringefühl gehört bei Bethesda einfach dazu. Und ein Rundenkampfsystem hätte dem Spiel viel von seiner Dynamik und seinem Flow genommen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11657 - 4. Juni 2015 - 11:24 #

Dann hole die erstmal nach, sind Top-Spiele ;)

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 7. Juni 2015 - 12:13 #

Ja, wenn ich nur die Zeit dazu hätte ....

T_Prime 13 Koop-Gamer - 1454 - 4. Juni 2015 - 12:01 #

Für mich sieht der Trailer schon mal sehr gut aus, ich freue mich sehr auf das neue Fallout.
Für ein Open-World - Spiel ist das meiner Ansicht nach auch immer noch eine sehr gute Grafik.

y3000 13 Koop-Gamer - P - 1246 - 4. Juni 2015 - 17:39 #

Dem schließe ich mich an. Ich finde die gezeigte Grafik ganz schick und freue mich auf Fallout 4 :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23256 - 4. Juni 2015 - 13:00 #

Erinnert sich noch jemand an den Leak auf Reddit vor einem Jahr?
https://www.reddit.com/r/Fallout/comments/%2028v2dn/i_played_fallout_4/

McSpain 21 Motivator - 27019 - 4. Juni 2015 - 13:08 #

Huch. Scheint ja was dran zu sein.

Wobei ich hoffe sie haben die "Male-Only" Sache nochmal überdacht. Das ist doch selbst bei einer Vertonung der Hauptfigur inzwischen sehr daneben, dort eine Einschränkung zu machen.

Zur Not halt nicht Ubi-Soft danach fragen ob es technisch machbar ist.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58767 - 4. Juni 2015 - 13:10 #

Wenn sie mehr auf die Story gehen wollen... Witcher 3 hat auch keine Geschlechtswahl.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 4. Juni 2015 - 13:18 #

Mass Effect geht also nicht auf Story?

Sorry, Witcher ist ja nun eine Roman-Adaption und zudem will man das Spiel ja mit möglichst vielen Titten anbieten. Eine weibliche Witcherin die Sammelkarten von Kerlen, deren Penisse unter der Bettdecke vorluken, sammelt möchte ich gern mal sehen. ;)

Aber war nicht in dieser ersten Witcher-Demo die vor wenigen Tagen gezeigt wurde sogar der erste Prototyp mit freier Witcher-Erstellung drin?

Jedefalls ist ja gerade Bethesda und Fallout da sehr frei gewesen. Ich wüßte jetzt nicht welche "Story" dort diese Einschränkung nötig machen sollte. Aber die Infos sind ja auch ein Jahr alt und Last-Gen wurde ja auch gestrichen. Also abwarten was uns da erwartet.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13875 - 4. Juni 2015 - 13:48 #

Mass Effect und DA 2 sowie Inquisition sind aber leider auch die großen Ausnahmen. Glaube man muss lange suchen, um noch andere Komplett-Vertonungen für Male/Female zu finden. Sicherlich machbar, aber auch mit deutlichem Mehraufwand; leider scheuen viele die zusätzlichen Kosten.

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 4. Juni 2015 - 13:35 #

Male-only fände ich schon schade. Hatte gehofft, daß sie beide Seiten vertonen. Und wenn selbst Bioware den Mega-Aufwand von 4 Sprechern bei DA:I eingegangen ist, sollte das bei Fallout 4, wo, so vermute ich mal, weniger als in einem DA:I oder Mass Effect gesprochen wird, doch auch drin sein.

Zumindest wenn man die letzten beiden Fallout Teile als Maßstab nimmt, denn dort sprach der Hauptcharakter ja eher weniger. Aber wer weiß, vielleicht gehen sie hier ja mal einen für Bethesda neuen Weg und der Hauptcharakter und hat mal wirklich eine Menge zu erzählen. Wäre auch interessant.

Na mal abwarten. Ein weiblicher Charakter wäre mir lieber gewesen, aber das tut der Sache ja nun auch keinen Abbruch. :-)

Oder sagen wir so: Ich nehme lieber einen vertonten und dafür nur männlichen Charakter statt zwei stumme.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 4. Juni 2015 - 13:40 #

Vielleicht kann man ja wenigstens beim Hund wählen. ^^

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70267 - 4. Juni 2015 - 14:07 #

das wäre toll. ich hätte nämlich lieber eine Katze...

McSpain 21 Motivator - 27019 - 4. Juni 2015 - 14:37 #

Aus dem Reddit: "Feral Cats are new, and exclusively located in one of the vaults."

Aus Twitter: "Ihr könnt entweder Katzen in Fallout 4 haben oder Waffen mit Laserpointer - beides zusammen geht nicht. Aus Gründen."

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70267 - 4. Juni 2015 - 14:40 #

Ich nehm die Katzen. Für Waffen mit Laserpointer gibts CoD.

Toxe 21 Motivator - P - 26045 - 4. Juni 2015 - 15:28 #

Yao Guai or go home! ;-)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11657 - 4. Juni 2015 - 15:55 #

Wenn da was drin ist, würde das ja heißen, noch dieses Jahr Release! Na da bin ich ja mal gespannt, bisher trifft ja alles auf das Gezeigte zu, wobei auch vieles einfach eine direkte Kopie der Fallout 3/NV-Veröffentlichungsstrategie ist.

TurgoN 11 Forenversteher - P - 807 - 4. Juni 2015 - 14:45 #

Ich freu mich total

Loco 17 Shapeshifter - 8088 - 4. Juni 2015 - 18:10 #

Flasht mich nicht. Haut mich nicht um. Nix.

Sieht aus wie mehr vom gleichen, im selben Stil, ohne den "großen" Sprung zu machen. Mir fehlt da der Aha-Effekt.

Hätte echt damit gerechnet, sie präsentieren endlich mal eine wirklich neue Engine und hauen uns jetzt komplett aus den Socken. Mit Zerstörung oder sowas. Aber ist ja gar nichts.

Da sie Charaktere auch nur vorsichtig und vor allem von hinten zeigen, werden die wieder echt mies aussehen, wie ich einfach mal orakeln möchte.

Wird sicherlich wieder ein gutes Spiel (würde ja reichen sie machen alles wieder so wie in Fallout 3 und New Vegas), aber sorry Leute: Da hätte ich bei den neuen Konsolen, den neuen trends, den neuen Möglichkeiten echt einen Sprung erwartet der uns aus den Socken haut. Und Gerüchte zu Boston gibts auch schon ewig. Schade, wirklich schade. Hatte ich mit einer Überraschung gerechnet.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15076 - 5. Juni 2015 - 7:20 #

Ich brauche für ein Fallout keinen Aha Effekt oder eine Mördergrafik.
Freu mich auf den Titel.
Da brauch ich auch keine Technikanalyse und Orakel Geschwurbel aufgrund eines Trailers.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)