Assetto Corsa 2016 auch für Xbox One und PlayStation 4

PC
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 281495 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

3. Juni 2015 - 14:38 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Assetto Corsa ab 29,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Rennspiel Assetto Corsa ist bereits seit Ende 2014 verfügbar und gerade unter Hardcore-Simulationsfans beliebt. Wie 505 Games heute mitteilte, wird der Titel des italienischen Entwicklerstudios Kunos Simulazioni im kommenden Jahr auch für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Des Weiteren sollen auf der E3 weitere Inhalte für die PC-Fassung enthüllt werden. Anlässlich der Ankündigung der Konsolenfassungen hat das in Rom ansässige Studio einen Trailer veröffentlicht, den ihr euch direkt unter dieser Newsmeldung anschauen könnt.

Video:

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 3. Juni 2015 - 15:24 #

Damit habe ich nicht gerechnet. Es ist sicherlich gut, wenn es mehr Racingsim Auswahl für die Konsolen gibt.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13879 - 3. Juni 2015 - 16:28 #

Ich auch nicht, ist schön das Konsolen ein Stück abbekommen vom Simulationskuchen.

stylopath 16 Übertalent - 4053 - 4. Juni 2015 - 21:47 #

Ich freue mich auch riesig, ist gekauft.

Makariel 19 Megatalent - P - 13446 - 3. Juni 2015 - 17:44 #

Wow, das kam dann doch etwas überraschend...

Und: diverse Audi, Toyota, Lamborghini (nicht überraschend) und der Ferrari F138 (überraschend)... mir persönlich wär der SF-15 T lieber, aber ich will nicht meckern, endlich ein echter, lizensierter F1 Wagen im Starterfeld und kein Pseudo-F1 von Lotus :)

andreas1806 16 Übertalent - 4243 - 3. Juni 2015 - 18:55 #

Das lässt hoffen, das Assetto Cora am Pc noch lange Updates bekommen wird. Toll. Ich kenne keine bessere Sim !

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 3. Juni 2015 - 21:19 #

Du kannst dich freuen: Kunos hat schon öfter verlauten lassen, dass sie AC über Jahre unterstützen, weiterentwickeln und per DLC erweitern wollen.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12862 - 3. Juni 2015 - 21:06 #

Läuft ja richtig, gut das ich mir dann doch das hochwertigere Lenkrad für die PS4 geholt habe.

DeepBlue550 09 Triple-Talent - P - 307 - 4. Juni 2015 - 7:45 #

Bin mal gespannt, wie AC dann ohne den MOD-Support auf den Konsolen auskommen will.

Hoffentlich werden dann aber auch mal mehr Optionen für die Online Rennen mit reingepackt. Unterm Strich ist es als Rennsimulation immer noch etwas halbgar. Schade, denn das Fahrmodell hat es tatsächlich in sich.

Makariel 19 Megatalent - P - 13446 - 4. Juni 2015 - 9:15 #

Als Simulation ist es ausgezeichnet, als _Spiel_ ist es etwas halbgar ;)

DeepBlue550 09 Triple-Talent - P - 307 - 5. Juni 2015 - 11:25 #

So war es gemeint :-) Das Wort "Rennsimulation" hab ich mir von Project Cars abgeguckt, welches in der Hinsicht einen Tick mehr bietet. Wohlgemerkt in der Simulation eines Rennens, nicht der eigentlich Fahrzeug- und Physiksimulation.

Bernd 09 Triple-Talent - P - 349 - 4. Juni 2015 - 8:24 #

Die Fahrphysik von AC ist herausragend, leider krankt es immer noch am Ambiente und dem Feeling ein echtes Rennen zu fahren. Das bekommt PCars eindeutig viel besser hin. Nachdem aber Kunos wohl nicht selbst die Portierung in die Hand nimmt, warte ich mal skeptisch ab, wieviel Simulation auf den Konsolen noch ankommt.

Makariel 19 Megatalent - P - 13446 - 4. Juni 2015 - 9:13 #

Woher kommt die Idee das Kunos die Portierung nicht selbst in die Hand nimmt? Ist doch schon länger bekannt das Kunos nach Entwicklern ausschau gehalten und angeheuert hat, die sich mit der PS4 auskennen. Wozu die anheuern wenn man erst wen anderen die Portierung machen lässt? Das würde ja gar keinen Sinn machen.

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 5. Juni 2015 - 8:14 #

Und warum Kunos sich die Arbeit machen sollte, die Simulation umzuarbeiten für die Konsolen Version, erschließt sich mir auch nicht. Und 505 Games dürfte ja wohl als Publisher agieren...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Sport
Rennspiel
ab 0 freigegeben
3
Kunos Simulazioni
Kunos Simulazioni
19.12.2014 () • 25.08.2016 ()
Link
7.0
8.6
PCPS4XOne
Amazon (€): 29,99 (PlayStation 4), 41,34 (Xbox One)