Empyrion: Fortschrittsbericht und offizieller Pre-Alpha-Termin

PC
Bild von Xentor
Xentor 2164 EXP - 14 Komm-Experte,R1,S1,J2
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

1. Juni 2015 - 17:19 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Nach nunmehr dreimonatiger Verspätung gibt es wissenswerte Neuigkeiten über das Sandbox-Weltraumspiel Empyrion des Indie-Entwicklers Eleon Game Studios (wir berichteten). Des Weiteren gibt es nun einen offiziellen Releasetermin für die Closed-Pre-Alpha und die offene Early-Access-Phase. Die Verzögerung des alten Releasetermins wird damit begründet, dass viele Neuheiten eingebaut wurden (siehe unten) und kein qualitativ minderwertiges Spiel veröffentlichen werden sollte.

Seit Februar wurde Empyrion auf die Unity-5-Engine umgestellt, die den Entwicklern ermöglicht, bessere Shadereffekte und Texturen einzubinden. Die Planeten haben nun einen Tag-/Nachtzyklus, darüber hinaus haben ein Schnee- und ein Lavaplanet den Weg ins Spiel gefunden. Das extra eingestellte Grafikdesigner-Team (Empyrion Modding Asylum) hat das Spiel mit vielen neuen Inhalten versehen, unter anderem Einrichtungsgegenstände für Basen und Schiffe, neue Antriebsmodelle und weitere Bauteile. Die Tier- und Pflanzenmodelle wurden grundlegend überarbeitet und neu gestaltet. Die Planetenlandungen sind nun physikalisch realistischer, mit Aerodynamikverhalten und realerem Gravitationsverhalten. Für genauere Details könnt ihr die Links in den Quellenangaben verwenden.

Abschließend noch ein paar Informationen zu den nun offiziellen Releasedaten. Das Spiel wird nach dem 15.6.2015 in die Closed-Alpha-Phase gehen. An dieser darf mit großer Wahrscheinlichkeit jeder teilnehmen, der Empyrion bereits vorbestellt hat oder dies noch vor dem 13.6. macht. Wenn alles nach Plan läuft, wird das Spiel Ende Juli in die offene Early-Access-Phase gehen. Interessant ist ebenfalls, dass ihr das Spiel bis zu diesem Datum 30 Prozent günstiger erwerben könnt. Um die Pre-Alpha spielen zu können, wird DirectX 11 und ein 64-Bit-System benötigt.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 2. Juni 2015 - 20:46 #

Mhhhhhhhhh... ich wüsste ja gerne, ob die Planeten größer geworden sind. Aber im FAQ steht, dass man die größten Planeten zu Fuß in einer Stunde umrunden kann. Mhhh... ich weiß nicht.
Ich werde wohl auf ein Lets Play warten.

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 2. Juni 2015 - 21:03 #

Hab was von 80 km² gelesen.
Denke das sollte doch genug Platz sein, oder?

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 2. Juni 2015 - 21:18 #

Laut FAQ haben die größten Planeten 150 km². Klar ist das an sich erstmal viel, aber bei der letzten News zu Empyrion war ein Video dabei, wo sie vom Weltraum auf einen Planeten fliegen. Und das ging einfach viiiiiiiiieeeel zu schnell, weshalb sich der Planet extrem klein anfühlte :( Selbst Ceres hat 2,9 Mio km². Und Asteroiden haben auch knapp unter 1 Mio km². Und - Asteroiden haben zu wenig Masse, um rund zu sein (hydrostatisches Gleichgewicht), das funktioniert erst ab Zwergplaneten. So ein 150 km² Dingens wie in Empyrion wäre also in echt ein unförmiges Asteroidchen mit gerade mal 7 km Durchmesser.

Jaja, das ist nur ein Spiel, blabla, aber ich will dass es sich realistisch anfühlt. Und dann muss es auch mit einem Raumschiff eine ganze Weile dauern, einen Planeten zu umrunden. Zumal das Tempo, was damals im Video angegeben war, echt nicht sonderlich hoch war...

Edit: Oh, ich seh gerade, unter der letzten News hatte ich genau dieses Gespräch auch schon mit Dir ^^ Hallo mal wieder ;)

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 3. Juni 2015 - 9:13 #

Du musst es ja nicht spielen.
gibt ja irgendwann noch Star Citizen, wo du dann auf riesigen Planeten an einem festgelegten Ort vorgerendert landen darfst :-)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 3. Juni 2015 - 14:34 #

Dass ich es nicht spielen muss, weiß ich auch - Ich will aber eigentlich, denn an sich finde ich die Idee und die Mechaniken des Spiels sehr schön. Bei Space Engineers gibt es ja nur Asteroiden, soweit ich weiß, und man baut halt nur so ein bisschen vor sich hin. Empyrion macht das ganze in einem viel größeren Maßstab und eventuell sogar noch mit sinnvoller Story, das klingt schon toll. Sie müssen nur noch die "räumliche Wahrnehmung" optimieren, dann kauf ich das Ding sofort. Hmmm... muss mich wohl doch mal da im Forum anmelden und das Thema mal ansprechen, kann ja eigentlich nicht so schwer sein.

Danke auf jeden Fall, dass Du uns immer auf dem neuesten Stand bezüglich des Spiels hältst! :)

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 3. Juni 2015 - 15:01 #

Du solltest einsehen, daß das ein Spiel ist das auch im Multiplayer gut laufen soll (Im Gegensatz zu Space Engeniers, daß schon mit 5 Leuten überfordert ist).
Du kannst nicht das echte Universum als Messeinheit nehmen, weil das Universum muss sich nicht mit Krüppelhardware, die du und ich haben, abquälen um zu laufen :-)

Und von wegen mehr Realismus... viel Spass.
Ich hab schon genug Probleme wenn ich für mehr Realismus beim "bauen" kämpfe.
Gegen die Causual Fans (Die am liebsten hätten, wenn das Spiel alles mit einem Knofdruck selbst macht)
Bin froh das es z.b. jetzt simulations Triebwerke gibt (Wie in Space Engeniers) und keine Arace artigen, wie in StarMade.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 3. Juni 2015 - 17:40 #

Naja, zig Planeten wollen sie ja von sich aus reinmachen. Und ich will ja eigentlich nur, dass die Raumschiffe langsamer fliegen und die Menschen langsamer laufen, das würde mir ja schon reichen ^^ naja, ich frag mal bei denen an.
Und wegen des Realismus - was genau meinst Du denn da beim Bauen? Soweit ich das gelesen habe gibt es doch kleine und große Steinchen, und mit denen kann man dann halt so im Minecraft-Stil sich selber was zusammenbasteln? Also ein bisschen Statik wäre schon nett, aber... ähh... was wollen denn die Wimmelbildspieler? Oder was willst Du? ^^

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 3. Juni 2015 - 18:30 #

Ach, ich habs gerne wenn ich beim Bauen, vorallem bei Raumschiffen viel eInfluss habe.
Z.b. Waffenkonstruktion wie bei From the Depths.
ect....
bin halt nicht so der Freund von "Prefabs"

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 3. Juni 2015 - 20:50 #

Ja, das finde ich aber auch! Ich will meine eigenen Designs umsetzen, und nicht aus einem Baukasten mit nur 2-3 Varianten was auswählen. Aber ich dachte, Empyrion ist da freizügig? Menno... ich muss mich jetzt wirklich mal da anmelden ^^
PS: From the Depths hatte ich mir bei Steam schonmal angeschaut. Sieht mir noch ein bisschen zu Early Access aus, die Physik im Wasser vor allem, aber sonst... sicher auch ganz unterhaltsam :)

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 4. Juni 2015 - 6:00 #

Ne ist schon recht weit, und für bastler mit das beste Spiel momentan.

Und was so feinheiten angeht, da ist leider noch nicht klar wie freizügig Empyrion sein wird.
Die Diskussion um ein Modulares Waffensystem ist noch heiss im Gange.
Also, ist noch ein unklarer Faktor.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 4. Juni 2015 - 21:47 #

Hmm, okay. Danke. Und weil Du gerade so viel Ahnung zu haben scheinst - wird man Empyrion auch komplett alleine, offline spielen können? Das wäre das wichtigste für mich, dass ich da nicht mit fremden Leuten rummachen muss. Irgendwann vielleicht mal mit nem Kumpel zusammen, aber prinzipiell hauptsächlich alleine. Mach ich bei Minecraft auch am liebsten.
*FingerschwebtschonübermVorbestellknopf*

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 5. Juni 2015 - 3:10 #

Jab, wird wie bei Space engeniers sein.
Also du machst zwar wohl ein optionales Multiplayer Spiel auf, aber musst keinen einladen.
Die Story und Quests ect.... kann man 100% alle alleine machen.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 5. Juni 2015 - 16:52 #

Super, genau das wollte ich hören :) Danke!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Simulation
Weltraumspiel
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Eleon Game Studios
Eleon Game Studios
05.08.2015 ()
Link
8.3
PC