Bioshock-Marke für Take Two „sehr wichtig“ // 25 Mio. Verkäufe

PC 360 PS3 Linux MacOS
Bild von ChrisL
ChrisL 141021 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

29. Mai 2015 - 17:49
Bioshock Infinite ab 8,70 € bei Amazon.de kaufen.

Zwar existieren bislang keine offiziellen Informationen hinsichtlich eines neuen Teils der Bioshock-Reihe, früher oder später könnte es jedoch eine Fortsetzung geben. Denn wie Strauss Zelnick, CEO bei Take Two Interactive, kürzlich in New York auf der Technology, Media & Telecom Conference deutlich machte, sei das Franchise dem Unternehmen „sehr wichtig“. Überraschend ist diese Ansicht nicht, wurde doch der Marke vom Publisher bereits im Februar 2014 „sehr viel Potenzial für neue Geschichten“ attestiert (wir berichteten).

Im Verlauf seines Vortrags äußerte sich der Take-Two-Chef auch hinsichtlich der Verkaufszahlen der Serie. Demnach wurden von der aktuell drei Titel und mehrere Download-Inhalte umfassenden Marke insgesamt bislang mehr als 25 Millionen Exemplare abgesetzt. Allein von Bioshock Infinite (GG-Test: 9.0, GG-Guide), dem derzeit jüngsten Teil des Bioshock-Franchises, wurden Zelnicks Angaben zufolge über elf Millionen Kopien von den Spielern erworben.

Unter der Bezeichnung Advent wird bei 2K Games derzeit an einem neuen Projekt gearbeitet, zu dem es noch keine tiefergehenden Informationen gibt (wir berichteten). Nach wie vor werden stattdessen Twitter-Postings mit fiktiven Angaben veröffentlicht, mit denen euch die Hintergrundgeschichte etwas näher gebracht werden soll. Dass es sich bei diesem kommenden Spiel mit seinem Zukunftsszenario um einen neuen Bioshock-Titel handelt, kann derzeit nicht ausgeschlossen werden – nach der diesjährigen E3 werden wir wahrscheinlich mehr wissen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12484 - 29. Mai 2015 - 17:53 #

Man könnte jetzt sagen, es müsste mehr in künstlerisch und erzählerisch wertvolle Storyspiele anstelle generischer Fortsetzungen investiert werden, da es wohl doch einen großen Markt dafür gibt. Oder man sagt eben "Lasst die Marke bis zur Unkenntlichkeit ausschlachten!". Mal schauen, was 2K macht.

Toxe 21 Motivator - P - 28380 - 29. Mai 2015 - 18:04 #

Hauptsache es wird nicht wieder ein (in meinen Augen) durchschnittlicher Shooter.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 30. Mai 2015 - 6:58 #

Der Shooter war in meinen Augen rein Gameplay-technisch durchschnittlich, aber die Settings und die Storys haben mir in Bioshock bisher immer gefallen. 10€ kann man wirklich bedenkenlos in die einzelnen Spiele investieren. :)

vangoth 10 Kommunikator - 371 - 30. Mai 2015 - 8:19 #

Sehe ich ähnlich, das Gameplay war bei Bioshock schon immer eher Mittel zum Zweck. Die Bühne und die Intention dahinter sind ganz klar die Stars des Ganzen :)

Toxe 21 Motivator - P - 28380 - 30. Mai 2015 - 10:22 #

Klar, ich bezog mich auch nur auf die Shooter Mechanik. Setting und Art Style sind fantastisch.

Ich finde es halt nur immer wieder schade, dass so eine toll gemachte Welt an einen durchschnittlichen Shooter "vergeudet" wurde. Empfehlen wuerde ich die Spiele auch, ja.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3257 - 29. Mai 2015 - 18:06 #

Ich mochte eigentlich jeden Bioshock-Teil bisher, wobei mir vor allem das Setting und die Atmosphäre am besten gefallen hat.

PatStone99 16 Übertalent - P - 4030 - 29. Mai 2015 - 21:11 #

Als nächstes dann vielleicht eine heimliche Mondbasis Ende des 19. oder Anfang des 20.Jahrhunderts. Die Idee gabs zwar schon in Iron Sky, aber was solls. Aber wenn man schon dabei ist, die Landschaft im Mittelpunkt der Erde, wie bei IronSky 2 würde sich auch für Bioshock anbieten :)

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2779 - 29. Mai 2015 - 21:54 #

Von der Bioshock-Serie fand ich nur den ersten Teil richtig gut. Der zweite war gerade noch Ok. Der dritte Teil hingegen konnte mich nicht mehr überzeugen.

furzklemmer 15 Kenner - 3144 - 29. Mai 2015 - 22:15 #

Bioshock ist so eine Marke vor dessen Weiterführung ich als Entwickler Angst hätte. Da kann man nicht mal so eben nen neuen Teil von machen, da Gameplay und Mechanik zweitrangig sind.

zfpru 15 Kenner - P - 3495 - 30. Mai 2015 - 14:00 #

Der erste Teil war ein sehr gutes Spiel. Er hat viel zurückgebracht hat, was den Shootern abhanden gekommen ist. Und Infinite war ein Geniestreich. Das wird sich mit guten Spielen fortsetzen, aber im Punkt Spielerlebnis nicht wiederholen lassen.

Lynxomat 12 Trollwächter - P - 897 - 30. Mai 2015 - 14:35 #

Wie wäre es denn Story- und Setting-technisch mit einer Raumstation irgendwo in unserem Sonnensystem, auf der eine künstliche Intelligenz Amok läuft und sich für Gott hält? Ach nee, Moment, das hatten wir ja schon. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit