Rise of the Tomb Raider doch nicht mehr für Xbox 360? [U]

360 XOne
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 297888 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

29. Mai 2015 - 12:43 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Rise of the Tomb Raider ab 13,12 € bei Amazon.de kaufen.

News-Update:

Wie Microsoft uns soeben mitteilte, möchte man die Thematik ebenfalls nicht kommentieren.

Ursprüngliche News:

Viele Spieler waren überrascht, als Microsoft auf der E3 im vergangenen Jahr ankündigte, dass das neue Abenteuer von Lara Croft, Rise of the Tomb Raider, wenigstens vorerst ausschließlich für Xbox-Konsolen erscheinen wird. Während es damals und auch bei späteren Gelegenheiten noch hieß, dass es neben der Version für Xbox One auch eine Umsetzung für die Xbox 360 geben würde, könnte letztere mittlerweile der Schere zum Opfer gefallen sein. In einem Geschäftsbericht von Square Enix findet Rise of the Tomb Raider als für das Weihnachtsgeschäft geplanten Release zwar Erwähnung. Dort wird aber lediglich die Xbox One genannt.

Ungewöhnlich wäre es nicht, dass die ursprünglich angekündigten Versionen für die alten Konsolen doch noch eingestampft werden. Das geschah zuletzt etwa bei Warners Mad Max oder auch bei einem hierzulande indizierten Zombie-Shooter, während bei den Neuankündigungen der letzten paar Monate die PS3 oder Xbox 360 zumeist direkt unter den Tisch fielen. Ob es sich dabei, sollte sich die Streichung der 360-Fassung bestätigen, um eine Entscheidung von Square Enix oder Microsoft handelt, ist unklar. Insbesondere aus der Sicht von Microsoft allerdings dürfte ein klarer Fokus auf die Xbox One aus finanzieller Sicht sinnvoll sein. Zum einen, da die Xbox One immer noch klar hinter den Verkaufszahlen der PS4 hinterher hinkt und dringend bessere Verkaufsargumente braucht. Zum anderen aber auch, da sich die Versionen für PS3 und 360 bei Vorhandensein einer "Nextgen-Fassung" teils schon kurz nach der Markteinführung der neuen Plattformen erheblich schlechter verkauften als für PS4 und Xbox One.

Wir haben sowohl Square Enix als auch Microsoft auf die Thematik angesprochen. Square äußerte sich nicht dazu und verwies uns an Microsoft. Microsoft selbst wollte weder bestätigen noch dementieren, ob Rise of the Tomb Raider eventuell nur noch für Xbox One erscheint, versprach aber, die Sachlage eindeutig aufzuklären.

joker0222 27 Spiele-Experte - P - 88888 - 29. Mai 2015 - 13:35 #

"Wie Microsoft uns soeben mitteilte, möchte man die Thematik ebenfalls nicht kommentieren."

;-)

Die Frage ist, ob es technisch was bringt oder die Entwicklung nicht ohnehin schon zu weit fortgeschritten ist.

Cat Toaster (unregistriert) 29. Mai 2015 - 14:44 #

Damit ist die "Sachlage ja eindeutig aufgeklärt". :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24255 - 29. Mai 2015 - 13:42 #

Wäre schade, mit Nixxes sitzt ja ein kompetentes Team an der Umsetzung.

Und nur für Tomb Raider kauf ich mir keine One, soll ja schließlich auch noch für PS4 und PC erscheinen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 33102 - 29. Mai 2015 - 13:43 #

Nixxes macht doch immer die PC-Versionen für Square Enix, waren sie bei Tomb Raider auch für die 360 zuständig?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24255 - 29. Mai 2015 - 13:54 #

Nein, sie haben den guten PS3-Port gemacht. Die 360 war Lead-Plattform.

Bei Rise of the Tomb Raider sind sie bisher nur für die 360-Umsetzung verantwortlich. Aber ist natürlich wahrscheinich, dass sie auch die PC- und PS4-Version entwickeln werden.

Brezel 11 Forenversteher - 594 - 29. Mai 2015 - 14:34 #

Bei der Definitive Edition haben sie die PC- und PS4-Version geportet. Es macht aber mMn keinen Sinn 2016 noch für die Xbox 360 oder PS3 was zu veröffentlichen, die Verkaufszahlen sind auch bei Blockbustern einfach zu gering, die eventuellen Qualitätseinbußen und Beschneidungen tun da wohl auch ihr übriges.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24255 - 29. Mai 2015 - 14:38 #

Hängt wohl vom Spiel ab. Die Skylanders/Disney Infinity/Lego Dimensions Spiele werden sicher auch noch 2016 für PS3 und 360 erscheinen.

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1337 - 30. Mai 2015 - 5:11 #

Ist halt eine andere Zielgruppe. Die Spiele zielen ja eher auf bis 12jährige ab, die nur an der Familienkonsole spielen oder die alte vom großen Bruder. Für die ist ne neue Konsole viel zu teuer und zu unattraktiv, die meisten Spiele dafür sind halt eher für um die 16.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12362 - 29. Mai 2015 - 13:42 #

Das lohnt nicht mehr, schon bei Watch Dogs, das ja noch sehr am Anfang der neuen Generation erschien, entfielen nur ein kleiner Teil der Verkäufe noch auf die alten Konsolen. Wird wohl auch hier nicht mehr portiert werden.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 29. Mai 2015 - 14:12 #

Gut so. Die Last Gen sollte man wirklich langsam Last Gen sein lassen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24255 - 29. Mai 2015 - 14:50 #

Wie bei den Frauenmannschaften in FIFA 2016 verstehe ich diese Einstellung nicht. Kann einem doch als One-Besitzer egal sein, ob ein seperates Studio an einer 360-Version werkelt. Oder verzichtet ein PS4-Besitzer auf The Witcher 3, weil Xboxler es auch spielen können?

Brezel 11 Forenversteher - 594 - 29. Mai 2015 - 15:11 #

Es geht wohl eher um die Befürchtung, eine zusätzliche Version für die letzte Generation könnte die Entwicklung für die neueren ausbremsen. Budget dürfte auch verbraten werden. Das mit den Frauen in Fifa ist sicherlich ein anderes Thema.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24255 - 29. Mai 2015 - 15:39 #

Crystal Dynamics hat aber bereits bestätigt, dass sie bei der Entwicklung keine Rücksicht auf die 360 nehmen. Bei den Splinter Cell-Spielen hat Ubisoft Shanghai damals das Leveldesign für PS2 und Gamecube angepasst. Und Splinter Cell: Chaos Theory sah besser aus als fast alle anderen Xbox-Spiele.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12939 - 29. Mai 2015 - 15:19 #

Verstehe diese Wegwerfmentalität auch nicht.

Dazu muss man ja bedenken, dass ein Spiel ja eigentlich erst zum Abschluss der Entwicklung entsprechend auf die Konsole kommt. Der Großteil der Entwicklung findet sowieso auf dem PC statt und die wird dann entsprechend für die jeweilige Konsole erleichtert.
Prinzipiell wäre es kein Problem von eigentlich jedem Spiel ohne größere Mühe auch eine Fassung für schwächere Konsolen zu machen. Leider beginnt die Portierung auf weitere Zielsysteme tatsächlich immer erst nach dem Prozess, wo ein Spiel bereits schon in einem Zustand ist, wo es dann für die Zielplattform läuft, also bereits erleichtert wurde.

Dann treten aber natürlich entsprechende Qualitätsmängel in der Portierung auf... die 360 braucht ja eigentlich von der Entwicklungsversion andere Erleichterungen als eine X-Box One Fassung. Aber wenn die dann eben nicht mehr zur Verfügung steht... sieht man das entsprechend im Ergebnis, das es oft schlechter aussieht als nötig.
War ja bei PS3 Fassungen immer der Fall... da wurde auch oft die Fassung von der 360 genommen und entsprechend angepasst, anstatt die Version zu nehmen, bevor sie für die 360 runtergerechnet wurde.

volcatius (unregistriert) 29. Mai 2015 - 14:59 #

Da zahlt Microsoft schon Millionen für die Zeitexklusivität und kackt dann auf seine Altkunden.

Benjamin Braun Redakteur - 297888 - 29. Mai 2015 - 20:15 #

Nun, wenn die "Altkunden" es größtenteils nicht kaufen, lohnt sich die Investition in eine 360-Fassung für MS halt nicht, zumal diese Altkunden verständlicherweise die Xbox One kaufen sollen statt bei der 360 zu bleiben.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2731 - 29. Mai 2015 - 21:37 #

Ich warte als X360 Besitzer einfach ab. Kann nicht glauben das Microsoft mich als Kunden mal so eben den Mittelfinger zeigt. Technisch sollte es doch möglich sein, mit Abstrichen halt. Selbst der Vorgänger sah auf der Lastgen schon sehr gut aus, und die X360-Installationsbasis wird man auch nicht einfach so ausschliessen wollen.

monokit 14 Komm-Experte - 2161 - 30. Mai 2015 - 8:27 #

Mir Wurst solange es 2017 ne PS4 Version gibt. Bis dahin hab ich auch den Vorgänger durch. ;)

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2731 - 30. Mai 2015 - 11:01 #

Von einer späteren PS4-Version geh ich auch aus, auch wenn davon noch nix zu hören gab. Diese würde dann logischerweise auch den Vorzug ggü der X360-Version bekommen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit