Wildstar: MMO ab Herbst 2015 mit F2P-Modell

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 137334 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

30. Mai 2015 - 9:38 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Wildstar ab 5,10 € bei Amazon.de kaufen.

Seit der Veröffentlichung von Wildstar (User-Review) im Juni des vergangenen Jahres setzen die verantwortlichen Unternehmen NCSoft und Carbine Studios auf kostenpflichtige Abonnements. Nachdem in der jüngeren Vergangenheit bereits über ein F2P-Modell spekuliert wurde (wir berichteten), steht nun fest, dass ihr in die Welt des MMOs ab dem Herbst dieses Jahres auch kostenfrei eintauchen werden könnt.

Im Zusammenhang mit dieser Bestätigung wurde auf der offiziellen Website des Spiels ein Artikel veröffentlicht, in dem mehrere Fragen zur kommenden Umstellung beantwortet sowie Details zu den zukünftigen Gratis- und Premium-Accounts aufgeführt werden. Unter anderem wird darauf hingewiesen, dass es bezogen auf die Inhalte für kostenlose Spiel-Konten keinerlei Beschränkungen geben wird. Im Wortlaut heißt es dazu:

Jede Zone, jeder Dungeon, jeder Schlachtzug, jedes Schlachtfeld ... alles steht zur Verfügung. Alle Spieler können Charaktere aller Völker, Klassen und Pfade erstellen sowie jeden Beruf erlernen. Die Charaktere können Stufe 50 und Pfad-Stufe 30 erreichen, genau wie im derzeitigen System. Allerdings gibt es einige Einschränkungen bei Diensten und sozialen Funktionen [...].

In Bezug auf neue Inhalte wird des Weiteren angemerkt:

Die meisten neuen Inhalte und Features werden sowohl Premium-Spielern als auch Spielern der kostenlosen Version zur Verfügung stehen. Allerdings werden alle neuen Inhalte auch freiwillige Käufe umfassen. Möglicherweise werden wir in Zukunft auch neue Inhalte und ganze Erweiterungspacks exklusiv zum Kauf anbieten.

Über die genauen Unterschiede der beiden Account-Haupttypen könnt ihr euch detailliert mittels zweier Tabellen informieren, in denen zahlreiche Features aufgeführt werden. So erhalten Spieler mit einem kostenlosen Account die normale Menge an Erfahrungspunkten, während Premium-Konten 25 Prozent zusätzliche EXPs beziehen, um nur ein Beispiel zu nennen.

Solltet ihr zum Zeitpunkt der Umstellung auf das F2P-Modell über ein aktives Wildstar-Abonnement oder aktive Spielzeit durch C.R.E.D.D. oder eine Game Time Card verfügen, werdet ihr automatisch dem Premium-Bereich zugeordnet. Dieser Status bleibt anschließend – nicht überraschend – so lange aktiv, bis die „aktive Zeit“ beendet ist. Seid ihr zudem seit dem Release des MMOs ohne Unterbrechung Abonnent, erhaltet ihr im Herbst verschiedene Belohnungen wie beispielsweise die Disco-Schleckschnecke als Begleiter. Besitzt ihr einen inaktiven Wildstar-Account und kehrt zur Free-to-play-Umstellung ins Spiel zurück, werdet ihr dem kostenlosen Service zugeteilt.

Im erwähnten offiziellen Artikel findet ihr viele weitere Informationen, unter anderem auch einen Vergleich zwischen der im Handel erworbenen Wildstar-Version und der (zukünftigen) kostenlosen Fassung. Abschließend könnt ihr euch den Trailer zur F2P-Ankündigung anschauen.

Video:

Disteldrop 13 Koop-Gamer - P - 1607 - 29. Mai 2015 - 18:06 #

Gute News:) Da schau ich doch glatt wieder rein.
Und natürlich mach ich mir einen Premiumaccount.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 29. Mai 2015 - 18:03 #

Ja....das Spiel war mal echt nix! Denke auch als F2P wird es das Spiel nicht leicht haben! Da gibts einfach viel besseres - seit neustem ja sogar TESO.

Disteldrop 13 Koop-Gamer - P - 1607 - 29. Mai 2015 - 18:08 #

TESO hatte ich letztes mal 2014 irgendwann gespielt. Damals gefiel es mir garnicht. Mitspieler nervten nur beim questen und keine Atmosphäre.
Sollte man da vielleicht mal wieder reinschauen?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 29. Mai 2015 - 19:24 #

Das Spiel war eigentlich ganz ordentlich. Nur abseits vom Housing gab es nichts für Casuals.

Jadiger 16 Übertalent - 4879 - 30. Mai 2015 - 17:20 #

es sollte auch nichts für Casuals sein.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86469 - 29. Mai 2015 - 19:00 #

Disco-Schleckschnecke? ^^

Kotanji 12 Trollwächter - 1041 - 29. Mai 2015 - 19:45 #

Hoffentlich wird das WoW auch endlich mal werden, dann würde ich nach über 10 Jahren mal wieder reinschauen.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6321 - 29. Mai 2015 - 19:57 #

Das könnte noch einige Jahre dauern bis das F2P wird...

Wolfen 14 Komm-Experte - P - 2028 - 30. Mai 2015 - 6:42 #

Du kannst doch einfach so auch reinschauen, im Moment ist es so, dass man mit allen Accounts einfach einloggen kann und mit Charakteren bis Lvl 20 kostenlos spielen kann.

Abgesehen davon soll WoW bitte niemals F2P werden, ich denke da mit Grausen daran, wie SWTOR kaputt gemacht wurde durch die Umstellung. :/

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6321 - 30. Mai 2015 - 9:02 #

Und man kann das WoW-Abo neuerdings ja auch mit ingame Gold bezahlen!

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6526 - 30. Mai 2015 - 9:50 #

Naja, eigentlich bezahlt dir ein anderer Spieler das Abo für dein Gold.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 30. Mai 2015 - 10:14 #

Und für den Monat Abo erhält Blizzard sogar 7€ mehr als sonst. Dumm sind die echt nicht :)

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10029 - 30. Mai 2015 - 10:18 #

Blizzard halt, die wissen schon wie sie an ihre Kohle kommen^^

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6321 - 30. Mai 2015 - 11:06 #

Genau, die sollten lieber ein paar Angestellte entlassen ;-)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6526 - 30. Mai 2015 - 11:31 #

Ist doch ein Gewinn für alle. Der Goldverkäufer hat einen Monat kostenlos zu spielen, der Goldkäufer sicher x tausend Gold mehr und Blizzard sieben Euro mehr in der Tasche. Wobei mich das Thema aktuell wenig interessiert, mir reichen meine immer so um die zehntausend Gold aus, da ich keine großen Ausgaben habe.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6321 - 30. Mai 2015 - 10:48 #

Was überhaupt nichts daran ändert, dass man selbst ohne Echtgeld spielen kann. Darum ging es ja.
Wenn ein anderer für dich bezahlt, ist WoW für dich quasi F2P.

Vorausgesetzt du spielst genug, um das Gold zu haben. Laut buffed muss man mindestens 2 h/Woche investieren.

Magnum2014 16 Übertalent - 4718 - 29. Mai 2015 - 19:59 #

Tja. Das war doch abzusehen. Hatte das Game eine Weile gespielt und fand es recht gut. Nur auf meinem alten PC wurde das immer unspielbarer. Momentan habe ich kein Bock mehr auf Online-RPG egal welcher Art. Das Thema ist bei mir unten durch nachdem ich schon so viele gespielt habe kommt ja eh immer das Gleiche und echt was Neues kommt nicht.
Dann spiele ich doch lieber wieder gute alte Offline-Spiele.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 29. Mai 2015 - 20:01 #

Dabei hast du doch so laut nach einem Test von Wildstar geschrien ;-)

Magnum2014 16 Übertalent - 4718 - 29. Mai 2015 - 20:05 #

Und warum auch nicht. Das Game ist ja hier bei den User-Charts immerhin hinter World of Warcraft an 2.Stelle? Also was hat gegen einen Test gesprochen? Da es aber nicht ging ist es mir auch eh egal.
Also reg dich ab.

Roland 18 Doppel-Voter - 10797 - 29. Mai 2015 - 20:13 #

Hey, ich habs getestet.

Magnum2014 16 Übertalent - 4718 - 29. Mai 2015 - 20:17 #

User Test? Umso besser. Also Thema beendet

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137334 - 29. Mai 2015 - 20:18 #

Siehe auch Link im allerersten Satz der News ... ;)

Magnum2014 16 Übertalent - 4718 - 29. Mai 2015 - 20:23 #

Wie gesagt. Thema erledigt für mich...

headlaker 16 Übertalent - 4834 - 30. Mai 2015 - 0:55 #

Eigentlich hatte ich mir überlegt, das Spiel mal anzutesten, wenns F2P wird.
Allerdings sind mir die ganzen Einschränkungen als F2Pler zu blöd und nun wirds doch nicht gespielt^^

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6526 - 30. Mai 2015 - 9:49 #

Wo sind nun all die Millionen WoWler, die endlich wieder harte Raids mit 40 Mann wollten?

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22482 - 30. Mai 2015 - 9:50 #

8 Jahre älter - da ändert sich einiges

Grohal 13 Koop-Gamer - P - 1658 - 30. Mai 2015 - 10:03 #

Müde geworden von der MMO-Schwemme nach dem WoW-Erfolg.

Ich bin ganz froh das ich mich seit ein paar Jahren wieder an Singleplayer-Spielen erfreuen kann. Das hatte mir WoW eine zeitlang ein Stück weit genommen.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6526 - 30. Mai 2015 - 11:32 #

Wobei bei mir der Witz ist, dass ich lieber ab und an für 4-8 Wochen WoW spiele als Rollenspielbrocken wie z.B. aktuell Witcher 3, denn das MMOG WoW ist kurzweiliger als erstgenanntes. Aber ist das nicht irgendwie amüsant, dass ein Singleplayerrollenspiel mittlerweile mehr interessanten Content bietet als ein Multiplayerrollenspiel?

Grohal 13 Koop-Gamer - P - 1658 - 30. Mai 2015 - 16:10 #

War bei mir 5 Jahre lang auch so. Mir fehlte irgendwie das "miteinander". Aber die nachrückenden Spieler in WoW die immer unsozialer wurden (gefördert von den Spielmechaniken) und das Ausscheiden von Leuten mit denen man jahrelang gespielt hatte vergrätzten mir immer mehr den Spaß.

Das dann seit einigen Jahren "Retro"-RPGs erscheinen die Wert auf gut geschriebene Questtexte legen (die sich im Gegensatz zu einem DA:I - beispielsweise - deutlich von MMO-Bring-mir-X-Töte-5-Y-Quests unterscheiden), hat mich dann endgültig zurück zu den Wurzeln und dem Grundgedanken von Videogespielen getrieben:
Ich muss mich nicht mit anderen Menschen rumärgern, die einfach nicht teamfähig oder auch nur leicht zu ertragen sind. *fg

hachel (unregistriert) 30. Mai 2015 - 11:05 #

Wildstar war das erste MMO was so langweilig war, dass ich nicht mal max level erreicht hab :/

WizKid 14 Komm-Experte - 2089 - 30. Mai 2015 - 11:47 #

Hatte anfangs Lust drauf.
Meine Hardware war aber leider nicht fit genug für das Spiel. In belebten Gebieten artete das richtig aus. Da zeigte sich, daß WoW einfach cleverer programmiert ist.
Weiterhin nervte mich der enorm kindhafte Humor. Es war im Vergleich zu WoW einfach zu quitschbunt und albern. WoW kam mir dagegen schon fast ernst vor.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1214 - 30. Mai 2015 - 11:58 #

Zu quietschig. Zu "lusitg". Content nur für Hardcore Spieler. Nee, danke. Das die Leute das auch nicht kapieren. Niemand hat ein Problem mit schwierigen Content (s. bloodborne). Aber viele haben ein Problem damit, nicht einfach nach Termin 8 Stunden am Stück spielen zu können, um irgendwas erreichen zu können. Das geht meistens so ab 30 Jahren los. ;) Und diese Zielgruppe wird nun mal immer größer.

Ich spiele Im Moment auf einem Classic WoW Server. Stetig 7000-8000 Leute on, Spaß pur. Wird ja von Blizzard mehr oder weniger geduldet. Und sobald sowas mal offiziell angeboten wird, bezahle ich auch gerne sofort dafür. Vielleicht lässt der Erfolg von N* Blizzard ja mal aufwachen.

WoW Classic bietet halt einfach sehr viel Content auch ausserhalb von Raids (anspruchsvolle 5er, PvP, unterschiedliche Klassen zum Twinken, Berufe, umfangreiche Quests etc). Das hat es WoD und Wildstar um Meilen voraus.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 30. Mai 2015 - 14:23 #

Und da geht am Ende doch wieder ein selbsternannter WoW-Killer dahin.

Ich weiß nicht, sich immer mit World of Warcraft vergleichen zu wollen, ist doch eigentlich das dümmste was man machen kann. Lieber mal nicht auf die Stärken des anderen schielen, sondern eben einfach mal mit sich selbst vergleichen.

Wie viele aktive pure Abo-MMOs gibt es eigentlich neben World of Warcraft und EVE Online noch? Ultima Online fällt mir da noch ein ^^

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 30. Mai 2015 - 23:35 #

Eigentlich ernennt sich kein Spiel selbst zum WoW-Killer. Das macht ausnahmslos immer die "Fachpresse".

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6321 - 31. Mai 2015 - 8:19 #

Doch, es gibt Ausnahmen, wo die Hersteller explizit auf WoW anspielen:
https://www.youtube.com/watch?v=BpXoNaiPfT8

jeef 12 Trollwächter - 883 - 30. Mai 2015 - 15:19 #

War ja irgendwie klar. Gibt es eigentlich überhaupt ein neueres Game was das Abo-System halten konnte?

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 30. Mai 2015 - 18:03 #

gottseidank haben die meisten nichtmal die illusion, daß sies können.

ein neueres spiel, was es GESCHAFFT hat sich zu halten mit nem PUREN abomodell? manche haben ein freemium-modell von anfang an oder später nachgerüstet... doch ich weiß jetzt auf anhieb von keinem, was neuer ist und PUR abo macht.

wildstar, eso, swtor habens versucht... bei swtor wars haben einige schon die augen verdreht, es aber nicht als unmöglich angesehen, daß sie das abomodell durchsetzen können. und wenn ich mich recht erinnere haben die swtor presseteams gesagt, daß swtor wohl das LETZTE spiel sein wird, daß sich das erlauben kann (wie gesagt: augenrollen folgte).
als dann ESO und Wildstar dachten, es sei ne gute idee, hätte man denen direkt links und rechts eine auf die backen geben sollen um sie wachzurütteln. das waren echt mal ego-hochflüge sondergleichen. und das nachrüsten auf ein vernünftiges f2p modell ist nicht vielen gelungen.
mal sehen, ob wildstar es mit ihrem f2p schafft, weiterzumachen

PSA: also spinnt nicht erst rum, liebe mmo-entwickler, und baut euer spiel direkt auf ein f2p/freemium modell auf und erspart euch den schwachsinn später.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 30. Mai 2015 - 18:07 #

Final Fantasy XIV... und das ganz erfolgreich.

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 30. Mai 2015 - 18:13 #

naja- der wohl holprigste mmostart aller zeiten.

aber ja, das ding hab ich ja echt komplett ausgeblendet...

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 30. Mai 2015 - 18:57 #

Ich red ja auch nur von A Realm Reborn. Den ersten Versuch gibt's in meiner Erinnerung nicht ;)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 30. Mai 2015 - 21:50 #

Und A Realm Reborn ist ne Wucht. Macht einiges besser als WoW/Blizzard. Angefangen mit den wirklichen 3-4 Monats-Content-Patches, die auch den Namen verdienen.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 30. Mai 2015 - 22:35 #

Das stimmt, ich hatte echt viel Spaß im ersten Monat. Dann wollte ich allerdings den zweiten Monat bezahlen, das System wollte nicht und hat mich für den dreifachen Versuch dann ein paar Tage gesperrt - damit war's das für mich gewesen. Dennoch empfehle ich das Spiel Leuten, die ein gutes MMO suchen.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 30. Mai 2015 - 20:57 #

Sind wir doch mal ehrlich die meisten Free2Play Modelle sind im Grunde genommen nur aufgebohrte Demos und wenn man das Spiel ernsthaft zocken will muss man dann doch wieder im ingame shop blechen oder aber ein abo abschließen um Content freizuschalten, der hinter einer Paywall verborgen ist.

Grohal 13 Koop-Gamer - P - 1658 - 31. Mai 2015 - 5:44 #

Das ist doch i.O.
Wer mehr will muss halt mehr zahlen und wer nur mal reingucken mag zahlt erstmal nichts.
So sollten MMOs heutzutage von vorherein laufen.
Solange der Anbieter frischen Content liefert rollt dann auch der Rubel.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6321 - 31. Mai 2015 - 8:45 #

Ich zahle lieber den relativ niedrigen Abo-Betrag von 10-13 €/Monat, anstatt andauernd von Microtransactions genervt zu werden, wo ich immer abwägen muss "lohnt sich das jetzt für mich?" und dann am Ende mehr zahle.

Am besten finde ich das aktuelle WoW-Modell:
- dauerhaft kostenlos bis Stufe 20
- wer höhere Inhalte spielen will, zahlt Abo

PS: Hinzu kommt, dass bei richtigen F2P Titeln meistens der Spielspaß künstlich reduziert wird, um die Leute zum Geld ausgeben zu drängen.
Beim Abo-Modell hat man das nicht.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 31. Mai 2015 - 13:24 #

Das Problem bei F2P-Spielen ist, dass der Shop einem immer im Gesicht klebt. Nicht nur grafisch sondern vor allem auch spielerisch. Selbst, wenn es so etwas wie ein Abo-Modell gibt. Und das nimmt dem Spiel einfach viel raus. Hier ein XP-Boost, da kosmetische Items, dort mehr Taschenplatz usw.

Dominius 17 Shapeshifter - P - 6906 - 31. Mai 2015 - 14:06 #

Düe Ex-Abo-MMOs gilt das aber idR nicht, weil sie nicht mit F2P im Hinterkopf entwickelt worden sind. Klar gibt es dort Shops und Premium-Accounts haben Vorteile, aber die wollen ihr Produkt ja auch verkaufen.

Solange nicht ein massiver Grinding-Faktor eingeführt wurde, sind gerade die Ex-Abo-MMOs Paradebeispiele für gutes F2P. LOTRO fand ich sehr gut und ich sah mich dort auch nie irgendwie gezwungen, Geld auszugeben. STO ebenso.

Wildstar finde ich interessant, vielleicht schaue ich mal rein.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 31. Mai 2015 - 20:19 #

Rift finde ich auch sehr gut und fair, zumindest wenn man das Hauptspiel (und ggf. Addon) damals gekauft hat dann gibt es quasi keine Einschränkungen aber auch ohne kann man, denke ich, recht gut spielen.

Was mich total abgeturnt hat war Age of Conan. Ich hatte mir gerade die (erste) Erweiterung Rise of the Godslayer gekauft, da wurde auf F2P umgestellt. Nur, wer die dann Spielen will muss eben Premium zahlen (und braucht sie aber nicht mehr kaufen). Das hat mich sehr geärgert und seitdem habe ich kaum noch in das Game reingeschaut obwohl ich immer mal wieder Lust drauf hatte, da ich das einfach unfair fand.

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 1. Juni 2015 - 13:49 #

Neugierig mir die Welt mal noch anzuschauen, wär ich schon - das wäre also die Gelegenheit. Mal gucken, wie ich Zeit finde. Momentan gibt's so(oooo) viele Möglichkeiten die Freizeit spielerisch totzuschlagen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Christoph Vent
News-Vorschlag:
MMO
MMO-Rollenspiel
ab 12 freigegeben
12
Carbine Studios
NCsoft
03.06.2014
Link
8.0
PC
Amazon (€): 15,97 (PC), 5,10 (PC), 9,89 (PC)