Big Pharma: Arzneifabriksimulator ab 4.6. vorbestellbar

PC
Bild von Der Marian
Der Marian 17902 EXP - 19 Megatalent,R7,S4,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendet

27. Mai 2015 - 15:43

Wolltet ihr schon immer unter die professionellen Pillenmischer gehen? Ab dem 4. Juni bietet euch der Simulationstitel Big Pharma des Entwicklers Twice Circled die Möglichkeit dazu. Per Vorbestellung erhaltet ihr Zugriff auf die aktuelle Beta-Version des sich in Entwicklung befindenden Indie-Titels. Veröffentlichen wird das Spiel der Publisher Positech Games, hinter dem Indie-Entwickler Cliff Harris steckt, der mit Gratuitous Space Battles und der Democracy-Serie genug finanziellen Erfolg hatte, um nun zum zweiten Male nach Redshirt als Spieleverleger tätig zu sein.

Bei Big Pharma handelt es sich um eine Wirtschaftssimulation, bei der ihr in einer Arzneimittelfabrik mittels Kombination von Förderbändern und Maschinen die passende Logistik aufbaut, um eure Medikamente auf den Markt zu bringen. Dazu wird eine Marktwirtschaft simuliert, sodass ihr innerhalb der Spielszenarien auch euer Produktspektrum – und damit eure Fertigung – an die sich ändernde Nachfrage und Zufallsereignisse anpassen müsst. Das Spiel wird für Windows-PCs auf Englisch zu einem Preis von 24,95 Dollar erscheinen. Für Vorbesteller gibt es über die offizielle Homepage 20 Prozent Rabatt.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6632 - 27. Mai 2015 - 15:52 #

Hat ein bisschen was von Factorio und Offworld Trading Company, ich mag solche Spiele, bin mit Factorio aber bisher ganz gut ausgelastet. Aber danke für die News!

Der Marian 19 Megatalent - P - 17902 - 27. Mai 2015 - 16:25 #

Lässt sich das schon gut spielen? Das hab ich auch auf dem Schirm.

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4273 - 27. Mai 2015 - 17:49 #

Das massive Wachstum meines Backlogs in den letzten 12 Monaten geht fast ausschließlich auf das Konto von Factorio. Ich spiele fast nix anderes mehr.
Noch eine Map generieren, noch eine Optimierungsidee umsetzen, und nochmal und nochmal ... ein grauenhaftes Spiel. :)
Man muß diese Bastelei und Optimiererei allerdings mögen. Am besten einfach mal die Demo laden und ausprobieren. Kindermädchen bzw guter Scheidungsanwalt ist vorhanden?

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6632 - 28. Mai 2015 - 0:02 #

Welches? Factorio lässt sich leider sehr gut spielen und verschlingt massig Zeit. Offworld Trading company ist zunächst sehr interessant, wird dann aber schnell langweilig.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17902 - 28. Mai 2015 - 7:54 #

Factorio meinte ich. Dank an dich und auch Rashim oben drüber für die Einschätzung.

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 27. Mai 2015 - 18:17 #

Also Offworld Trading Company sehe ich darin ja mal gar nicht ;-)
Es sieht auch nicht wirklich spannend aus - da braucht man wohl schon ein starkes Interesse an Medikamenten...

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6632 - 28. Mai 2015 - 0:01 #

Vor allem der Grafikstil und die Weiterverarbeitung sieht nach OTC aus, der Rest ist anders.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21372 - 27. Mai 2015 - 15:55 #

Ja supi. Hoffentlich gibt es auch ein Meth-Lab. Auch wuensche ich mir moeglichst viele Optionen, Oeffentlichkeitsarbeit zu betreiben, um die Gesellschaft vollends zu ueberzeugen, dass jedes Kind, das etwas lebhafter ist, an ADD leidet, damit man in den nach Timbuktu outgesourcten Werkstaetten moeglichst viel Beta-Blocker fuer die kleinen Racker produzieren kann. Solange das Balancing mit der PR-Abteilung gut abgestimmt ist, die einen Teil der Finanzen dafuer aufwendet, Anti-Drogen-Kampagnen zu finanzieren, damit keine Sau merkt, wie toll man selbige selbst findet und ebenso gerne wie haeufig bunte, lustige Pillen schmeisst, duerfte es richtig grandioses Gameplay werden.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6632 - 27. Mai 2015 - 16:24 #

Du hast das Aufbauen einer eigenen Lobbyabteilung und der Unterhalt und das Management von Politikern vergessen ;)

Der Marian 19 Megatalent - P - 17902 - 27. Mai 2015 - 16:28 #

Ganz so sarkastisch wird's wohl nicht werden ;).

Cat Toaster (unregistriert) 28. Mai 2015 - 7:07 #

Viel zu weit her geholt. Erstmal die medizinischen Grenzwerte für Blutzucker, -druck und -fette senken, schon hat man hunderte von Millionen von Kunden die mehr bringen als die paar ADHS-Kinder. Den wenigen Nachwuchs den wir haben vergiften wir erst im Endgame.

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2402 - 28. Mai 2015 - 7:25 #

Dann wäre doch das hier das ideale Spiel ;)
https://www.kickstarter.com/projects/2099606325/basement?ref=nav_search

Cat Toaster (unregistriert) 29. Mai 2015 - 14:42 #

Basement is a drug-dealing strategy game.

Wunderbar! :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Wirtschaftssimulation
nicht vorhanden
3
Twice Circled
Positech Games
27.08.2015
Link
7.5
LinuxMacOSPC