CS GO: "Operation Bloodhound" veröffentlicht

PC 360 PS3 Linux MacOS
Bild von Fabes
Fabes 2418 EXP - 14 Komm-Experte,R2,A2,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

28. Mai 2015 - 18:43

Valve hat am 26. Mai mit der Operation Bloodhound die nächste zeitlich begrenzte Erweiterung für Counter-Strike Global Offensive (GG-Test: 8.0) veröffentlicht, die derzeit für 5,49 Euro erhältlich ist und voraussichtlich bis zum 30. September laufen wird. Neben vier komplett neuen Maps (Logs, Rails, Resort und Zoo) finden ebenfalls zwei alte Favoriten zurück ins Spiel (Season und Agency). Außerdem wird mit der Falchion-Kiste eine weitere Waffenkollektion eingeführt, die neben 16 zusätzlichen Waffenskins auch ein neues Messer beinhaltet. Beim Kauf der Operation Bloodhound erhaltet ihr zudem Zugang zu zwei Kampagnen, die insgesamt 62 Missionen enthalten. Werden diese erfolgreich absolviert, winken euch Kisten oder Waffenskins als Belohnung.

Gänzlich neu ist, dass nun zusätzlich zum Matchmaking-Rang für alle Spieler ein Erfahrungspunkte basiertes Rangsystem eingeführt wurde, das mit dem Rangsystem von Battlefield verglichen werden kann. Allerdings bekommt ihr hier bei jedem Rangaufstieg einen Waffenskin als Belohnung. Wie immer werden alle Änderungen und Neuerungen kostenlos für alle zur Verfügung gestellt, jedoch erhalten nur Käufer der Operation Bloodhound Zugang zu den Missionen und die Chance darauf, die begehrten neuen Waffenskins und Kisten zu erhalten.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32489 - 28. Mai 2015 - 18:56 #

Bin schon fleissig am Daddeln. Was aber doch nervt ist die Zeitbeschränkung bei den Missionen

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48767 - 28. Mai 2015 - 18:59 #

*zocken
Du lernst es wohl nie :P

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32489 - 28. Mai 2015 - 21:02 #

Dat heißt zocken. Zocken heißt das!

Fabes 14 Komm-Experte - 2418 - 28. Mai 2015 - 19:51 #

Ich denke, das wird nach ein paar Wochen wieder abgeschafft. War bei der letzten Operation auch so. Ich vermute, dass das der Deflation der Skinpreise entgegenwirken soll.

jeef 12 Trollwächter - 884 - 28. Mai 2015 - 21:59 #

Furchtbares gameplay immernoch < 1.6
Habe pro Woche eigentlich immer nur ein paar Matches für die Skin/Kistendrops gespielt das kann ich jetzt wohl vergessen :/ CS:GO war immer sogut zum 80-90% Off Indiegame farmen :O

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 7122 - 29. Mai 2015 - 0:40 #

Also die Skins oder Kisten droppen nicht bei jedem Rangaufstieg.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50671 - 29. Mai 2015 - 6:12 #

wer's braucht.

Olipool 15 Kenner - 3771 - 29. Mai 2015 - 8:47 #

Hab mal zwei neue Maps competetive gespielt, Agency und Zoo, fand ich persönlich zu wühlig und dadurch etwas zufällig wann man nen Schuss in den Rücken bekommen hat. Na gut vielleicht lags dran, dass ich richtig auf die Mütze bekommen hab und gefrustet war :) Irgendwie hats auch etwas geruckelt, kann das sein? Dust und Mirage hab ich das Problem nicht.

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2694 - 29. Mai 2015 - 9:17 #

Kann dein Problem nicht nachvollziehen. Bei mir laufen die neuen Maps butterweich. Und gerade Zoo finde ich super. Da hat sich Jemand richtig viel Mühe gegeben und das sieht man.

Überhaupt finde ich es super dass CS:GO immer wieder kostenlos neue Maps in den Matchmaking Mappool aufnimmt. Ich konnte noch nie nachvollziehen, wie man nach 16 Jahren immer noch Dust und Dust II spielen kann. Die Maps hingen mir schon vor 10 Jahren zum Hals raus, aber der typische CS Spieler fühlt sich da wohl zuhause und alles Neue ist erstmal doof.

Olipool 15 Kenner - 3771 - 29. Mai 2015 - 10:01 #

Nicht falsch verstehen, die Mühe sieht man, es sieht total super aus und genial detailliert. Auch die Details in der nicht begehbaren Region der Karte.
Mein erster Eindruck war nur, dass es mich durch die Größe und vielen kleinen Gänge eher an sowas wie eine Deathmatch Karte erinnert. Ich bin auch nur Gelegenheitsspieler und hab jetzt eine Runde drauf gespeilt, vielleicht muss sich das auch erst noch finden, Dust2 hat jedenfalls durchaus seine Berechtigung, weil sie sehr ausbalanciert ist und rein vom Spielverlauf immer wieder Abwechslung bietet. Klar, Zoo sind 100 mal moderner und schicker aus, da stimme ich zu. Es gibt dort nur eben viel mehr Möglichkeiten gefühlt, so dass sich das Team meist aufdröselt. Mag aber auch dran liegen, dass sich dort erst Strategien entwickeln werden. Und wenn typische CS Spieler alles Neue doof finden, liegt es sicher daran, dass man noch etwas hilflos umherstolpert. Sagt zumindest jetzt mal der halbe Noob nach einer Partie auf Zoo ;)

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2694 - 29. Mai 2015 - 10:51 #

Ich bin auch nur Gelegenheitsspieler. Ich spiele meistens mit ein paar Freunden zusammen die Matchmaking Runden, weil die schön kurz sind und wir dabei immer viel zu Lachen haben. Früher konnte man mich mit CS jagen. Neben dem lahmarschigen Gameplay lag das vor allem immer daran, dass Jahr und Tag die gleichen ausgelutschten Karten gespielt wurden. Natürlich ist Dust 2 eine ausgereifte Karte. Aber selbst die tollste Karte hängt mir irgendwann nur noch zum Hals raus, wenn sie zu häufig gespielt wird. Daher war mir schon immer ein Rätsel, wie manche Spieler die Karte nach 16 Jahren immer noch toll finden können und nicht laut aufstöhnen wenn das Ding mal wieder kommt.

Von mir aus dürften gerne viel häufiger neue Maps in die Rotation aufgenommen werden. Gerne auch Karten die in anderen Operationen schon vorgekommen sind. Oder noch besser: Die Karten am Ende der Operation nicht aus dem Mappool für das Matchmaking entfernen, sondern drin lassen. Mehr Abwechslung kann einem Teamshooter Dinosaurer wie CS wirklich nicht schaden.

Olipool 15 Kenner - 3771 - 29. Mai 2015 - 22:06 #

Von mir aus könnten sie das gerne machen für die Casualrunden, wo es sowieso zugeht wie Kraut und Rüben :D Gibts das eigentlich gar nicht mehr wie früher, wo man seinen eigenen Server mit ner beliebigen Karte aufmachen konnte?

Aber grad beim Competetive ist das Spiel ja total aufs Team ausgelegt, man steigt ja auch nicht auf, selbst wenn man ständig toll spielt, sondern es kommt auf die gewonnenen Runden an. Und bei einer Handvoll etablierter Karten ist es viel einfacher Strategien zu entwickeln. Grad auch für Leute, die kein festes Team haben, ist es eine Wohltat mit fremden zusammen zu spielen, die wissen, wie die Karte "läuft".

Grumpy 16 Übertalent - 4675 - 29. Mai 2015 - 9:19 #

agency ist doch sogar ne alte map

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
MaverickAdmiral Anger
News-Vorschlag: