Automation: Neue Infos zur aktuellen Entwicklung

PC
Bild von COFzDeep
COFzDeep 14529 EXP - 19 Megatalent,R8,S1,A6,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

25. Mai 2015 - 12:36 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Seit Automation, der Automobil-Tycoon-Manager des australischen Entwicklers Camshaft Software, im März in das Steam-Early-Access-Programm aufgenommen wurde (wir berichteten), sollte die weitere Entwicklung vor allem auf den Wirtschaftsteil fokussiert werden. Wenn ihr die inzwischen über vierjährige Arbeit des Studios an dem Spiel allerdings schon etwas länger verfolgt, sollte es euch nicht überraschen zu hören, dass trotzdem auch der Motoren- und Fahrzeugdesigner weiterhin optimiert wird. Wie im Rahmen der vergangenen Update-Videos bekannt wurde, sind zudem auch endlich die Geräusche für V6-Motoren aufgenommen worden, sodass diese ebenfalls ins Spiel integriert werden können.

Wichtigster Punkt der aktuellen Entwicklung ist, neben der Programmierung des Kaufverhaltens der virtuellen Kundschaft, die Optimierung der Modellreihenentwicklung. Die Überarbeitung des Fahrzeugdesigners ermöglicht es nun, basierend auf einem Grundmodell verschiedene Varianten zu entwickeln. Diese übernehmen zwar das Ausgangsdesign, ihr könnt aber sowohl den Karosserietyp als auch die verschiedenen Designmerkmale wie zum Beispiel Leuchten, Kühlergrills und Türgriffe ändern. Zudem ist es inzwischen möglich, verschiedene Varianten in unterschiedlichen Jahren zu erstellen, um mögliche technische Fortschritte auszunutzen. In einem rund 40 Minuten langen Video demonstriert der Produzent Robert "Killrob" Hoischen das System anhand eines Golph Mk. 1, dessen Modellfamilie über 7 Jahre hinweg erweitert wird.

Wann das neue System oder die V6-Motoren Einzug in die Early-Access-Version halten ist aktuell leider unbekannt, allerdings soll die Entwicklung durch eine Vergrößerung des Teams beschleunigt werden. Für aktuell 27,99 Euro könnt ihr euch Zugang zur Early-Access-Fassung verschaffen, alternativ steht auch weiterhin die kostenlose Demoversion zum Download bereit.

Video:

Pomme 16 Übertalent - P - 5960 - 25. Mai 2015 - 12:39 #

Das klingt ein wenig so, als wäre dem Spiel das Autodesign sehr viel wichtiger als der Wirtschaftsteil. Umgekehrt wäre es mir lieber.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14529 - 25. Mai 2015 - 12:48 #

Naja, sie haben mit dem Autodesign angefangen und basteln daran seit +4 Jahren. Und ja, Autofreaks sind die Autos an sich wichtiger als das Verkaufen ;) Aber ich denke mal, bei der Entwicklung des Wirtschaftsteils ist auch einfach nicht so viel ("schönes") zu zeigen. Im Gegensatz dazu läuft der Fahrzeugdesigner einfach schon, und selbst kleine Änderungen kann man gut zeigen.
Ich würde mir also keine allzu großen Sorgen wegen dem wirtschaftlichen Aspekt machen, ich denke das wird in den nächsten Monaten schon noch kommen. Da muss nur erstmal einiges hinter den Kulissen entwickelt werden, bevor man was spielbares präsentieren kann.

Sturmrabe85 13 Koop-Gamer - 1321 - 25. Mai 2015 - 13:31 #

Die Demo an sich ist ja schon relativ spannend. Und wenn das Spiel dann auch einen überzeugenden Wirtschaftsteil bekommt, ist das Spiel definitiv einen Kauf wert.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Wirtschaftssimulation
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Camshaft Software
Camshaft Software
12.05.2015 ()
Link
8.0
PC