Need for Speed: Story und Multiplayer stehen an erster Stelle

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 108441 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

24. Mai 2015 - 14:59 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Need for Speed ab 28,98 € bei Amazon.de kaufen.

Erste Infos zum neuen Need for Speed hat der Publisher Electronic Arts bereits mit der Ankündigung am vergangenen Donnerstag geliefert (wir berichteten). In einem Gespräch mit Gamespot hat der General Manager Marcus Nilsson nun ein paar weitere Details zum Reboot verraten. Laut Nilsson war die einjährige Pause ohne ein neues Need for Speed nötig, um sich darüber bewusst zu werden, wo die Stärken der Serie liegen. Der kommende Ableger soll demnach vor allem in Hinblick auf das Storytelling mit einem innovativen Ansatz überzeugen.

Wenn man drei Jahre zurückblickt und sich Need for Speed - The Run anschaut, dann stellt man fest, dass es damals Geschichten in der Serie gab. Sicher nicht sonderlich gut umgesetzt. Aber wir hatten Geschichten. Und ich glaube, dass ein wichtiger fehlender Bestandteil der letzten Spiele die Erzählung war. Ich denke, wir können den Fans ein besseres Spiel bieten, wenn wir sie mit einer Story emotional ansprechen.

Der Online-Part sei laut Nilsson ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Reihe, weshalb erneut ein nahtloser Übergang zwischen Single- und Multiplayer geboten wird. Das aus dem Vorgänger bekannte AllDrive-Feature wurde noch weiter ausgebaut, um das Zusammenspiel mit Freunden und Gruppen zu erleichtern. So können Freunde etwa im Singleplayer-Modus in die Geschichte des Spielers einsteigen und mit ihm interagieren. Weitere Details zum Spiel werden wir auf der E3 erfahren. Need For Speed soll noch im Herbst dieses Jahres für PC, Xbox One und die PS4 erscheinen.

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1694 - 24. Mai 2015 - 15:07 #

es gibt glaub nichts unwichtigeres als die story in einem Rennspiel für mich

Roland 18 Doppel-Voter - 10798 - 24. Mai 2015 - 15:43 #

Eben. Mal davon abgesehen das diese sog. Storylines das Niveau haben, welches fünfjährige problemlos raffen und sogar schon als wenig anspruchsvoll erleben, sollte der Fokus bei einem Autorennspiel bei den Autos, guten Strecken und ansprechender KI statt Gummiband-Gegnern entsprechen. Sollte man meinen...

Leere Worthülsen, Marketing-Blabla... mehr ist das nicht... und es gehört nur wenig dazu das zu erkennen. Die Propagan... Marketing-Experten wissen aber: Irgendwo ist jemand da draussen, den das gaaaaanz gaaaanz dolle begeistert.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61515 - 24. Mai 2015 - 16:41 #

Grade die mega trashigen Storys machen die alten Teile gut.
Und motivierten mich mehr als stumpfe Tabellen.

Roland 18 Doppel-Voter - 10798 - 24. Mai 2015 - 23:11 #

Jedem das seine :) Dröge / stumpfe Tabellen sagen mir auch nicht zu. Aus meiner Sicht sind diese Storylines Hindernisse, wenn sie den Spielefortschritt von ihrem Unsinn abhängig machen, z. B. dass da eine Mission ist, bei der sogar der großzügigste sense-of-disbelief keine Hoffnung mehr hat, die Mission zusammenaddiert mit der Gummiband-KI entweder kindergarten-leicht ist (warum muss ich mich damit beschäftigen? genauso wie in jedem 0815-RPG Ratten im Keller erst umgehauen werden müssen), oder unsachverhältnismäßig schwer (nicht weil die KI fantastisch ist und dort Gelder hineingepumpt wurden, sondern eine dumme Storyline billiger ist und mit Hollywood über das eigentliche, die miesen Mitstreiter hinwegtäuschen soll).

In beiden Fällen hemmt es meine freie Wahl - ich möchte gerne Missionen lieber aussuchen können statt sie von einer Story abhängig zu machen. Sowas ist leider rar gesät. Ich stimme zu: stumpfe Tabellen sind langweilig... dann kann ich auch Tischrennen mit Excel zocken :D

tl:dr: ich wünsche mir eher, dass die Gelder endlich in gute Technik, gutem Gameplay und nennenswerter KI (!) mündet. Dann gerne auch alles weitere.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61515 - 25. Mai 2015 - 7:53 #

Also das nenne ich mal einen Träumer :D

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 24. Mai 2015 - 16:04 #

Tja, und ich möchte halt ein wenig mehr als nur stumpfe Tabellen. Ich liebe gerade die alten Need for Speeds mit den trashigen Storys, großartige Unterhaltung, und großartige Motivation den Titel auch durchzuspielen. Die meisten Rennspiele die nur Rennspiel sind, werden mir meist sehr schnell sehr langweilig. Die alten NFSs a la Most Wanted (der alte) Underground 1 + 2, Carbon und sogar Undercover haben mir jedoch sehr viel Spaß gemacht und fesselten mich auch länger.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10037 - 24. Mai 2015 - 20:41 #

Ich hab nix gegen Rennspiele, die nur Rennspiele sind, die spiele ich auch, nur erwarte ich so was bei einen NFS Underground halt auch nicht sondern eine etwas trashige Story ala Fast&Furious^^

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23320 - 24. Mai 2015 - 15:07 #

Eine emotionale Geschichte erwarte ich mir nicht von einem Need for Speed. Das kann leicht unfreiwillig komisch wirken. Dann lieber bewusst auf eine eher ironisch angehauchte Story setzen.

Ich hoffe, dass es einen Splitscreen-Modus gibt. Dank des großzügig bemessenen RAM der Konsolen müsste das doch möglich sein. Gemeinsam auf der Couch ist immer noch etwas anderes als Online zusammen zu spielen. Die Fernseher werden immer größer, aber dieser Modus stirbt langsam aus.

Meilo 12 Trollwächter - 1185 - 24. Mai 2015 - 16:46 #

Stiime voll zu. Als ich früher NfS:HP 2 auf der PS2 mit einem Kumpel im Splitscreen gezockt habe, hatten wir immer sehr viel Spaß. Leider gibt es Splittscreen heutzutage immer seltener...

Qualimiox 13 Koop-Gamer - P - 1556 - 24. Mai 2015 - 18:16 #

Genau das! Für mich waren Konsolen mal der Inbegriff von Spaß auf der Couch mit Freunden. Es ist schon echt schade, wie insbesondere Sony und Microsoft genau diesen Aspekt immer mehr vernachlässigen.

Klar, Online-Multiplayer ist echt cool und bietet einmalige Erlebnisse, aber nichts geht über direktes Shit-talking während man z.B. gerade mal wieder den blauen Panzer gekriegt hat.

Das ist für mich auch der Grund warum ich als PC-Spieler noch am ehesten eine Wii U kaufen würde, bei Nintendo gibt's das mit Smash Bros. Mario Kart, Party usw. noch.

Aber zumindest im Indie-Bereich erkennt man den Wert solcher Spiele wohl wieder, nur mal ein paar Empfehlungen von mir: Sportsfriends, Towerfall Ascension, Gang Beasts, Nidhogg, Screencheat...

Wunderheiler 19 Megatalent - 19077 - 24. Mai 2015 - 15:11 #

Finde das Story und Storytelling eklatante Unterschiede sind...

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 24. Mai 2015 - 15:19 #

Ein klassischer Karrieremodus mit irgendwelchen fiktiven Turnieren wäre ja vielleicht auch mal wieder eine Alternative... aber ich glaube mit dem selbst deklarierten Reboot treten die auch nur von einem Fettnäppchen ins nächste. Erst ein Spiel ankündigen, was zurück zu den Wurzeln will und dann sechs Serienteile vorher vergisst und dann auch noch eine Story die nicht einmal in Underground existierte ^^.

Aus The Run hatte man leider viel zu wenig gemacht. Hätte man ja durchaus eine Art Cannonball bzw. Gumball Rennen machen können, teilweise auch mit abgedrehten Charakteren und dann eine Art Outrun-System, wo man eben eingeschränkt selbst seinen Weg zur anderen Seite der USA suchen konnte.
Das ganze Konzept verlief aber bei The Run vollkommen im Sande leider.

Letztendlich macht Ghost Games den Begriff Reboot hier zu einem noch größeren Marketinggag, als der Begriff sowieso schon ist.

Tyntose 13 Koop-Gamer - 1677 - 24. Mai 2015 - 15:15 #

Ich halte das für eine Fehleinschätzung. Je weniger Story desto besser. Einsteigen, Gas geben, fertig. Was der Serie IMHO zudem seit längerem fehlt sind visuelle Erträglichkeit, gute Steuerung, im Allgemeinen mehr Understatement und Coolness, weniger Combos, weniger Kitsch, weniger theatralisches Getue. Ansonsten, wenn es denn unbedingt wieder ein Action-Racer werden soll, macht doch einfach ein neues Burnout Paradise - da stimmt nämlich alles, so geht ein guter Arcaderacer: Aufs Wesentliche reduziert.
Also Story, ich brauch sie nicht - wer möchte mir widersprechen? Bin gespannt. :)

KingJames23 15 Kenner - 3225 - 24. Mai 2015 - 15:15 #

Story und Multiplayer stehen im Vordergrund. Also stehen Single- und Multiplayermodus im Vordergrund?

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 24. Mai 2015 - 15:43 #

Richtig. In früheren Serienteilen haben sie noch viel zu viele Ressourcen in Intro und Hauptmenü investiert, das wird diesmal anders.

Denis Michel Freier Redakteur - 108441 - 24. Mai 2015 - 15:56 #

Singleplayer kann außer Story-Modus auch Zeitrennen, Verfolgungsrennen gegen die KI und andere Dinge bieten. Man muss nur über ein Call of Duty hinaus denken. ;)

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22504 - 24. Mai 2015 - 15:18 #

Die sollen einfach die ersten 3 Teile angucken, das mixen und in den HD Backoffen - zwar nicht nahrhaft, aber lecker

GreenAlien 08 Versteher - 172 - 24. Mai 2015 - 15:33 #

Der Story Fokus ist vermutlich dem Erfolg von Fast & Furious geschuldet.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 24. Mai 2015 - 16:01 #

Soso, die Stärken der Serie. Muss die gleiche Leuchte ersonnen haben, die auch C&C4 auf das Wesentliche eindampfte.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22504 - 24. Mai 2015 - 16:12 #

ShutUp and take my money

Kaplonski 07 Dual-Talent - 149 - 24. Mai 2015 - 16:28 #

Hilfe, bei Multiplayer muss ich immer an "Test Drive Unlimited 2" denken. Den ersten hab ich noch ganz gerne gespielt. Und dann kam die Werbung. Riesige Welt, aus dem Auto aussteigen und Freunde in ihrem zuhause besuchen, die Vorfreude wuchs und das Spiel wurde ungesehen gekauft.

Was habe ich bekommen? Eine Fahrphysik, die das Wort nicht verdient und Helium-Stimmen. Größter Fehlkauf ever.

Im Vordergrund stehen Story und Multiplayer?
Na dann gute Nacht.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11694 - 24. Mai 2015 - 16:36 #

Fand die Story in Undercover ziemlich gut umgesetzt. The Run hatte auch coole Ansätze, aber da war das eigentliche Rennspiel nicht so prall. Freue mich auf jeden Fall, wenn sie eine halbwegs vernünftige Story einbauen, finde das passt gut zu Arcade-Racern.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61515 - 24. Mai 2015 - 16:43 #

Nicht so prall ist noch untertrieben. Die total übertriebene Gummiband KI hat mir ede Lust am Spiel genommen. :(

Jesse Blue 09 Triple-Talent - 341 - 24. Mai 2015 - 17:44 #

Die Story ist auch der Hauptgrund warum Mario Kart oder Wipeout so gut bei den Leuten ankommt. Da arbeiten wirklich extrem clevere Leute bei EA.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 24. Mai 2015 - 19:04 #

Falsches Genre

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 24. Mai 2015 - 20:20 #

War nicht NFS: The Run ein ziemlicher Reinfall, grad weil die wenigsten ihr Rennspiel durch eine hanebüchene Story vermiesen wollen?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 25. Mai 2015 - 14:42 #

Lag wohl eher an der kurzen Spieldauer und den "zu Fuß" Einlagen inkl. QTEs. Wenn ich mich recht erinnere fanden viele gerade die Rennabschnitte absolut super nur halt letztlich zu wenig.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 26. Mai 2015 - 19:13 #

Jo, an den Renn-Abschnitten war ja nix auszusetzen, aber die wären ohne die 'Story' zwischendrin genausogut gewesen ;) denn ich befürchte das EA mit 'Story' vermehrt Zeugs außerhalb des Cockpits meint. Aber ich bin bereit mich positiv überraschen zu lassen.

Noodles 21 Motivator - P - 30232 - 24. Mai 2015 - 21:38 #

Ich brauch nicht unbedingt eine Story in Rennspielen. Und wenn so ein Mist wie bei The Run rauskommt, dann erst recht nicht. Und Multiplayer brauch ich auch nicht, aber das wird man wohl wie in Rivals wieder abschalten können. Einzig Splitscreen fänd ich gut, mein Bruder und ich hatten früher immer riesigen Spaß mit den ersten NfS-Teilen im Splitscreen.

PrYsMaTiC 07 Dual-Talent - 110 - 24. Mai 2015 - 22:16 #

nein nein nein nein...

wer entscheidet denn so ein Schwachsinn bei denen ? ;/
Mehr Story, mehr Multiplayer.. ja beides hat in der Vergangenheit ja schon wunderbar Funktioniert.

Die einzige Chance die ich sehen würde wären wenn alle Systeme (PS3,4,Xbox usw) auf dem gleichen Server Spielen, aber die kriegen eh nix Gebacken.

Mensch.. viele Autos, eine riesige Stadt.. weg mit euer "Story"..

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 25. Mai 2015 - 1:11 #

Das mit dem Multiplayer musste man ja nach der Einstellung von Need for Speed World bringen.
Schließlich fragt sich die NFS Community ja schon, was als Alternative bleibt. So wirklich diese Open-World Alternative gibt es ja nur mit The Crew, das bedient aber tatsächlich teilweise ein anderes Clientel als ein Need for Speed oder Forza Horizon, was widerum ohnehin nur X-Box exklusiv ist.

Wenn die dort die Makrotransaktionen zurückschrauben und ansonsten NFSW in modern machen, dann könnte das sogar für diverse Rennspielfans was richtig gutes werden.
Und deutet für mich mit dieser Ankündigung auch hin, dass man da ein bisschen das Vakuum von Need for Speed World ausfüllen will. Dort gab es ja auch schon Einzelspielerrennen... die kann man ja tatsächlich irgendwie mit einer Story zusammenbringen.

PrYsMaTiC 07 Dual-Talent - 110 - 25. Mai 2015 - 6:37 #

Die müssten doch an den Spielerzahlen gesehen haben das Fokus auf Multiplayer nix bringt.. nich Umsonst haben die doch die Server Dicht gemacht..

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1569 - 25. Mai 2015 - 8:33 #

Hm. Da das Spiel ja wieder um illegale Straßenrennen geht, wird das wieder eine dermaßen peinliche Angelegenheit mit schlechten Schauspielern etc. The Crew war ja in Sachen peinlicher Klischees auch kaum zu überbieten. Dann lieber dröge Tabellen.

JohnnyJustice 12 Trollwächter - 932 - 25. Mai 2015 - 9:57 #

Wenn ich EA über Need for Speed reden höre klingt das für mich ungefähr so als würde ein Weinproduzent sagen: "Unsere Kunden schätzen besonders den geringen Traubenanteil, deswegen konzentrieren wir uns auf die Zugabe von Essig und Kerosin, unsere Weine der letzen Saison konnten diesen Ansprüchen nicht gerecht werden, daher kippen wir dieses Jahr noch Feuerzeugbenzin dazu. Wir sind uns sicher das wir damit Erfolg haben werden."

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 25. Mai 2015 - 19:36 #

Kommentar des Tages :)

JohnnyJustice 12 Trollwächter - 932 - 25. Mai 2015 - 21:05 #

Danke. :-)

PatStone99 15 Kenner - 3629 - 25. Mai 2015 - 15:12 #

Was will ich mit einer Story in einem Need for Speed? Ich hätte gern ein neues Need for Speed Porsche. Die Evolution durch die Historie der Porschemodelle war mir Geschichte genug.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 25. Mai 2015 - 19:44 #

Porsche hatte sogar eine Story.

Im Werksfahrermodus wurde zumindest tatsächlich eine fortlaufende Geschichte erzählt ^^.
Need for Speed Porsche hatte in diesem Modus sogar tiefere Charaktere als jedes Need for Speed danach ^^. Da kam selbst ein Sergeant Cross nicht einmal heran...

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 25. Mai 2015 - 18:13 #

Story braucht kein Mensch in einem Rennspiel. Wenn mich ein Rennspiel emotional ansprechen soll, dann sollte das Fahrgefühl richtig Spass machen ... und ein toller, motivierender Karrieremodus vorhanden sein.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 25. Mai 2015 - 19:31 #

Ah, wundervoll. Ich freue mich schon auf hervorragend ausgearbeitete, glaubwürdige Charaktere und eine spannende, wendungsreiche Story mit unvorhersehbarem Ende.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 25. Mai 2015 - 20:38 #

Ich wittere einen sanften nach Veilchen duftenden Hauch von Ironie.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 26. Mai 2015 - 6:51 #

Ich stelle fest: Deine Nase funktioniert noch ;)

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3070 - 26. Mai 2015 - 20:15 #

Das Alles gab es schon in den 80ern: "Knight Rider -ein Mann und sein Auto kämpfen gegen das Unrecht"

D43 15 Kenner - P - 3581 - 26. Mai 2015 - 12:31 #

Keine Story -> Wettkämpfe -> Splitscreen -> gekauft

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 26. Mai 2015 - 14:25 #

Möglicherweise liegt es am Alter, aber Spiele ohne Story brauche ich nicht mehr. Ich erwarte da auch nichts auf hohem Niveau, so lange die Geschichte wenigstens gut erzählt wird und nicht lächerlich ist. Also mal sehen, was da kommt.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3070 - 26. Mai 2015 - 20:12 #

Story (=singleplayer) und Multiplayer stehen an Erster Stelle. Hat ungefähr so eine Aussagekraft wie "... Bei unserer Zielgruppenansprache konzentrieren wir uns auf Männer und Frauen..." ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL