Yooka-Laylee: Zahlung jetzt auch via Paypal möglich

PC XOne PS4 WiiU Linux MacOS
Bild von Denis Michel
Denis Michel 146363 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

23. Mai 2015 - 14:13 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Yooka-Laylee ab 25,90 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem die Kickstarter-Kampagne zum 3D-Platformer Yooka-Laylee zuletzt die Marke von 1,5 Millionen Britischen Pfund passierte und somit auch der orchestrale Soundtrack zum Spiel finanziert wurde (wir berichteten), gilt es für die Entwickler nun das nächste Ziel von zwei Millionen zu knacken. Damit wäre auch eine (für die Unterstützer kostenlose) Erweiterung möglich. Um dieses Stretch-Goal zu erreichen, hat Playtonic Games die Zahlungsmöglichkeiten erweitert, so dass der Titel nun auch via Paypal unterstützt werden kann.

Die PayPal-Zahler erhalten eigene Boni, die sich aber mit denen aus der Kampagne decken. Über diese Zahlungsmethode könnt ihr das Spiel allerdings nur mit maximal 70 Pfund unterstützten. Aktuell wurden bereits insgesamt knapp 1,7 Millionen gesammelt. Dabei haben sich bisher 54.620 Spieler an der Aktion beteiligt. Bis zum Ende der Kampagne bleiben noch 24 Tage. Genug Zeit also, um auch das nächste Ziel zu finanzieren. Wenn ihr euch auch beteiligen möchtet, folgt einfach dem Quellenlink.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24837 - 23. Mai 2015 - 16:55 #

Hoffentlich behindert die WiiU-Version nicht die Entwicklung. Sonic Boom hat der Schwenk auf die WiiU nicht gut getan. Wurde seitens Sega vielleicht auch zu spät an das Studio kommuniziert.

RomWein 14 Komm-Experte - 2203 - 23. Mai 2015 - 18:40 #

Es würde mich ehrlich gesagt nicht wundern, wenn das Spiel vorrangig sogar für die Nintendo-Konsole angepasst wird, denn wenn es auf der WiiU vernünftig läuft, dann erst recht auf XB1 und PS4. ;)

Ich persönlich habe sogar hauptsächlich deshalb für das Spiel gespendet, weil es auch für die WiiU erscheint. In meinem Bekannten- und Freundeskreis gibt es ebenfalls ein paar Leute, bei denen es genauso war und die den Titel unbedingt darauf zocken wollen, egal ob sie auch einen Gaming-PC, eine XB1 oder PS4 besitzen. Geht mir aber auch so, endlich wieder ein Rare-Jump'n'Run für eine Nintendo-Plattform, wie in den guten alten Zeiten... sozusagen. ;)

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31756 - 23. Mai 2015 - 19:26 #

Sonic Boom hatte wohl ganz andere Probleme, als die WiiU. Da ist technisch viel schief gelaufen, wenn man dem Internet Glauben schenken darf, vom Gameplay mal abgesehen. Was die WiiU dafür kann erschließt sich mir jedoch nicht. Sega und Big Red Button scheinen da einfach qualitativ schlecht und unter Druck gearbeitet zu haben. Ist ja nicht auch nicht so, als ob Yooka-Laylee die Grenzen des Machbaren überschreitet. Generell ist dieser Grafikstil auch auf der gemütlichen WiiU-Hardware super flüssig und hübsch realisierbar. Das zeigt z.B. die Engine, die bei Super Mario 3D World zum Einsatz kommt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24837 - 23. Mai 2015 - 20:40 #

Das Spiel entstand auf Basis der Cry Engine 3 für die damals noch nicht erschienenen Next-Gen Konsolen. Nachdem Sega einen Deal mit Nintendo gemacht hatte, mussten sie das Spiel dann an die Hardware der WiiU anpassen.

Yooka-Laylee nutzt die Unity-Engine, weiß nicht wie die performant die ist. Dreamfall Chapters für die WiiU wurde gecancelt und läuft auf vielen PCs alles andere als flüssig. Und das nutzt die selbe Engine.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31756 - 23. Mai 2015 - 21:14 #

Die CryEngine hatte auch nie offiziellen WiiU-Support wenn ich nicht irre. Da hätte man eben dem Grafikmotor tauschen sollen. Ich sehe da das verschulden anderswo, nämlich wie gesagt beim Publisher und Entwickler. Die Unity-Performance kenne ich auch nicht, skalieren wird sie aber wohl können oder? Bisher nahm aber kein Hersteller ausgerechnet auf die WiiU Rücksicht, eher im Gegenteil. Features wurden gekürzt und die Ports mit technischen Defiziten ausgeliefert. Sei also unbesorgt.

RomWein 14 Komm-Experte - 2203 - 24. Mai 2015 - 0:19 #

Nachdem bei Yooka-Laylee über Amiibo-Support nachgedacht wird, wäre das ja sogar ein zusätzliches Feature. ;) Na ja, ich weiß aber ehrlich gesagt sowieso nicht, wieso die anderen Versionen unter der WiiU-Umsetzung leiden sollten. Irgendwie mache ich mir da auch gar keine Sorgen, sondern bin sogar gespannt, was sie aus der Hardware rausholen werden. Grafisch war Rare spätestens seit DKC eigentlich immer ganz vorne dabei, auf der jeweiligen Plattform.

Super Mario 3D World wurde ja schon genannt und auch Captain Toad, das mit der selben Engine läuft, sieht fantastisch aus. Bin gespannt ob Yooka-Laylee auf der WiiU da rankommen wird, wäre aber denkbar. :)

Jadiger 16 Übertalent - 5331 - 24. Mai 2015 - 16:50 #

Die Cry3 ist auch nicht so einfach zu Programmieren und dann auch noch auf einer Wii U. Was viele nicht wissen ist das die Cryengine nie sonderlich gut lief auf PS3/X1 auf Digtal Foudary gibt es da Benchmarks. Crysis 2 wurde ja genauso gut Bewertet wie die PC Version aber die PS3/X1 Version bricht an ein einigen stellen auf 15 Fps ein und da hat man bestimmt mehr Zeit reingesteckt wie in Soinc. Die Engine war nie etwas für schwächere Systeme ganz im Gegenteil zu Unity die aber andere Probleme hat. Mit ihr kann man sehr schnell Ergebnisse erzielen siehe die ganzen Early Access aber das ganze gut hin zubekommen ist nicht gerade einfach.
Ich kann mir nicht Vorstellen das man den Focus auf die Wii U legt den Verkäufe sind zu gering.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11528 - 23. Mai 2015 - 23:25 #

die unity-engine gilt generell als eher unperformant. keine katastrophe aber doch schon stark abfallend gegenüber anderen populären lizenz-engines bei selbem grafischen inhalt.

pauly19 14 Komm-Experte - 2538 - 25. Mai 2015 - 10:42 #

Wird hoffentlich klasse.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 25. Mai 2015 - 21:01 #

Ich find die Figuren einfach net schön. Gefallen mir nicht. Man sieht worauf sie anspringen wollen. Aber ich muss dazu sagen, das mir Banjoo vom Design auch nie gefallen hat. DK war schön und Battletoads war mega. Aber das rumgesammel von Banjoo + Design war immer sowas wo ich als Kind dachte meh. Beim Kumpel immer mal nach der Schule zugeschaut und fand die Moves toll und einige Welten klasse. Aber argh ^^
Nehmts mir net übel. Ich wünsche aber allen die es wollen viel Spaß damit.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL
News-Vorschlag: