PSN-Check: Metal Slug 3

PC 360 PS3 PS4 Wii PSVita iOS Android andere
Bild von CptnKewl
CptnKewl 22483 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S2,C5,A6,J7
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

24. Mai 2015 - 14:51 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Metal Slug 3 ab 24,98 € bei Amazon.de kaufen.
Wie jede Woche stellt euch auch heute unser PSN-Check wieder ein interessantes Download-Spiel aus dem PSN-Store vor. Betreut wird die Rubrik von unseren Usern Psychofrog und Elofson.

Wer, wie der Autor dieser Zeilen, ein Kind der frühen 80er ist erinnert sich noch mit Freude an die Arcade-Automaten, die in unserer Kindheit an diversen Bahnhöfen oder Campingplätzen aufgestellt wurden und in denen unser Taschengeld regelmäßig versenkt wurde. Einmal auch so ein Teil besitzen dachten sich viele und waren voller Hoffnung als Anfang der 90er das Neo Geo als Arcade-System für Zuhause im Videospieluniversum auftauchte. Endlich kompromisslose Arcade-Action ohne ständig die Eltern nach mehr Taschengeld anzubetteln. Eines der Highlights aus dieser Zeit ist die 2D-Sidescroller-Serie Metal Slug. In der heutigen Ausgabe des PSN-Checks stellen wir euch Metal Slug 3, welcher im PSN sowohl für die PSVita als auch für die PS3 und PS4 wiederveröffentlicht wurde.

Mission Highscore

In Metal Slug 3 ist es eure Aufgabe als einer von vier Kriegern in den Kampf gegen alle möglichen Arten von Gegnern zu ziehen. Die Charakterauswahl hat allenfalls kosmetische Gründe. Auf die kaum durch das Spiel transportierte Story hat die Wahl eures Helden keinen Einfluss. Doch dabei geht es in der Serie auch gar nicht. Eure Hauptaufgabe ist es in jedem Level Gegner abzuknallen und Powerups einzusammeln und so euren Highscore in die Höhe zu treiben. Am Ende eines jeden Spielabschnittes wartet dabei ein Bossgegner auf euch, der von euch durchaus Geschick abverlangt. Die Endgegner haben dabei meist mehre Phasen. Durch diese Komplexität, benötigt ihr zuweilen durchaus den ein oder anderen Versucht bevor ihr nach fünf Missionen das Spiel geschafft habt und euch in der Highscore-Liste eintragen könnt.

Zusätzlichen Wiederspielwert generiert der Titel auch durch die verschiedenen Abzweigungen in seinen Leveln. So könnt ihr bereits in Mission 1 in einem U-Boot auf Highscore-Jagd gehen oder ihr entscheidet euch für eine Dschungeltour auf einem Schiff. Um einen möglichst hohen Punktewert zu bekommen helfen euch Multiplikatoren, die ihr in Form von Kriegsgefangenen, die es zu befreien gilt, aktiviert. Sobald ihr einen Kriegsgefangen befreit habt, bedankt sich dieser durch Herausgabe von Powerups oder eines Items die eure Punkte nach oben treiben. Obendrein wird auch noch Strichliste über eure Befreiung geführt. Schafft ihr es ohne zu sterben eine Mission zu beenden gibt es dann nochmal saftige Boni auf die Punktewertung.

Am Ende von Mission 1 wartet eine aufgerüstete Version von Mr. Crabs auf euch.
Im Krieg mit der Welt

Die Gegnervielfalt, die sich euch in den Weg stellt, ist enorm hoch. Neben normalen Soldaten geht es gegen Zombies, Yetis und auch Aliens. Dabei belassen es die Gegner nicht nur bei Fusssoldaten, sondern schicken euch auch allerhand motorisierte Feindverbände entgegen. Aber auch ihr als Spieler könnt auf einen umfangreichen Fuhrpark, den namensgebenden Slugs, zurückgreifen. Diese Fahrzeuge sind in den Leveln zu finden und reichen vom Panzer bis zum kybernetisch verbesserten Strauß. Ebenso abwechslungsreich wie die Gegner sind dabei die Levels, die in einem liebevollen Pixelcharme gezeichnet und dabei sehr detailliert geraten sind.

Diese Detailverliebtheit spürt man auch, wenn ihr durch die Missionen streift und dabei etwa den US-Präsidenten oder einen Affen aus seinem Käfig befreit. Beide bedanken sich dabei auf eine sehr individuelle Art bei euch dafür. Der Soundtrack, der in einem dezenten Chiptune das Spielgeschehen begleitet, fängt dabei sehr gut die jeweilige Grundstimmung eines Levels ein. Insgesamt ist die Soundkulisse typisch für einen Arcade-Titel und ebenso stimmungsvoll gehalten wie der Rest des Spiels.
Bereits ab Mission 2 habt ihr es mit zahlreichen Gegnertypen zu tun. Gott sei Dank bekommt ihr tierische Unterstützung.
Krieg für jedermann
Damit auch Einsteiger nicht die Lust am Spiel verlieren, hat Entwickler SNK in den Spieloptionen zahlreiche Modifikationen vorgesehen. Neben der Anzahl an Leben, die ihr von 1-99 setzen könnt. Habt ihr auch die Möglichkeit, die Zeit herauf- oder herabzusetzen, die euch zum Absolvieren einer Mission bleibt. Sogar die Continue-Möglichkeit könnt ihr gänzlich deaktivieren. So hat jeder Spielertyp, egal ob Zivildienstleistender oder Rambo, die Möglichkeit seinen Schlachtzug individuell zu gestalten und sich ein forderndes Spielerlebnis zusammenzustellen. Das Spiel bietet neben einem lokalen Coop auch die Möglichkeit sich online einen Coop-Partner zu besorgen.

Fazit
Metal Slug 3 ist ein hervorragender Vertreter der 2D-Sidescroller und sehr gut gealtert. Seinen Charme kann der Titel heute, knappe 24 Jahre nach seiner Erstveröffentlichung, immer noch entfalten. Wer noch eine PSP oder Wii besitzt, sollte bei Gefallen an der Serie unbedingt die Metal Slug Anthology ins Auge fassen. Diese enthält die Teile 1-6, sodass die Sammlung gemessen am Preis ein deutlich höheres Preisleistungsverhältnis bietet.
  • 2D-Sidescroller
  • Einzelspieler / Zweispieler (Lokal/Online)
  • Anspruch: Einsteiger bis Profis
  • Preis am 23. Mai: 11,99 Euro (Crossbuy für PS3, PS4 und PSVita)
  • In einem Satz: Actiongeladener Sidescroller für Arcade-Fans

Video:

Lipo 14 Komm-Experte - 2021 - 24. Mai 2015 - 16:20 #

Ich habe nur Metal Slug 4 für die PS2 .

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22483 - 24. Mai 2015 - 16:53 #

Optisch sicherlich nicht viel schlechter. Eigentlich kann man alle spielen, bis auf das unsägliche Metal Slig Online

euph 23 Langzeituser - P - 38689 - 24. Mai 2015 - 21:12 #

Metal Slug darf bei keinem Zockerabend mit meinem Kumpel fehlen.

Uisel 15 Kenner - P - 3747 - 24. Mai 2015 - 21:25 #

meiner meinung nach der beste teil!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167029 - 25. Mai 2015 - 8:46 #

Korrekturhinweise:

- "In der heutigen Ausgabe des PSN-Checks stellen wir euch Metal Slug 3,..." Da fehlt ein "vor".

- mehre Phasen= mehrere Phasen

- anderen Versucht= anderen Versuch

- Neben der Anzahl an Leben, die ihr von 1-99 setzen könnt. Habt... - könnt, habt

Antig 11 Forenversteher - 706 - 26. Mai 2015 - 10:11 #

Ja aber .... wie ist denn die Umsetzung jetzt?
Außer eine Beschreibung zum Spiel hätte ich zumindest einen Hinweis auf Umsetzung, Auflösung, Steuerung auf PS3/4/Vita erwartet.

Das Spiel selbst kenne ich gut, ob ich es aber nochmal für die Vita kaufen sollte, ist mir nach dem Artikel leider nicht klarer geworden :(

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Shoot-em-up
ab 16 freigegeben
12
SNK Playmore
SNK Playmore
01.01.2004
Link
6.8
AndroidiOSLinuxMacOSPCanderePS3PS4PSVitaWiiandere360
Amazon (€): 24,98 (Xbox), 28,00 ()