Unreal Tournament 3 Mod: Airborn

PC
Bild von Razyl
Razyl 9226 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

9. September 2009 - 17:12 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert
Unreal Tournament 3 ab 25,90 € bei Amazon.de kaufen.

Dass die Unreal Tournament-Serie sehr modfreundlich ist, ist nichts Neues, aber was nun ein Mod-Team für Unreal Tournament 3 erschaffen hat, ist schon ein wenig sensationell: eine wunderschöne, farbenfrohe Welt mit sehr gut gestalteten Figuren. Optisch erinnert bei der Solo-Mod Airborn ("luftgeboren", nicht das militärische "Airborne") nicht sehr viel an das Ausgangsspiel. Die mittlerweile freigegebene Version 0.1b ist noch eine sehr frühe Version der ambitionierten Mod, aber zeigt deutlich die Richtung an, in die das Projekt geht. 

Der Spieler übernimmt den Jungen Pino, der auf einer kleinen, schwebenden Insel lebt. Airborn beginnt im Luftschiffhafen der Insel, wo wir einen ersten Auftrag für unseren Großvater erfüllen. Es gilt, die Möwen vom Pier zu verscheuchen. Zur Belohung erhalten wir einen Hüpfstab, mit dem wir höher und weiter über die Insel springen können. Dort streunen bereits einige Nichtspielercharaktere ( NPCs) und Tiere herum. Das war es dann aber auch schon an Inhalten in dieser frühen Version.

Später soll es natürlich mehr Inseln und mehr Missionen geben. Wir dürfen dann sogar unser eigenes Flugzeug bauen und von Insel zu Insel fliegen -- zumindest, wenn das Modderteam seine ambitionierten VIsionen in die Wirklichkeit umsetzt.

Der Download ist 310 MB groß und, wie schon oben gesagt, eine Modifikation für Unreal Tournament 3, welches ihr also im Original benötigt. Damit die Mod läuft, muss UT3 mindestens auf Version 2.1 gepatcht sein. Den Downloadlink findet Ihr in den Quellen, ebenso ein Video mit Spielszenen aus der Modifikation.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11249 - 9. September 2009 - 17:16 #

Schönes Teil.

Wann ist der fertig?

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 - 9. September 2009 - 17:25 #

Schwer abzusehen, aber ich denke ende 2010 könnte realistisch sein.

Anonymous (unregistriert) 9. September 2009 - 20:46 #

Denke ich so ungefähr eher aber noch etwas später, kommt halt drauf an was noch angekündigt wird und wie groß und umfrangreich das ganze werden soll.

Pascal Parvex 10 Kommunikator - 458 - 9. September 2009 - 21:37 #

Unreal-Engine-3-Spiele freuen mich immer, da es Grafikfeuerwerke sind.

SynTetic (unregistriert) 13. September 2009 - 16:49 #

Geschmackssache, aber ich finde die Unreal-Engine irgendwie sehr steril.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1485 - 9. September 2009 - 23:34 #

andere Frage: Wann wird es eingestellt ? Wäre ja nicht das erste mal dass ein ambitioniertes Projekt irgendwann im Sande verläuft. Schließlich steckt da eine Menge Arbeit dahinter die die Typen in ihrer Freizeit machen.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11707 - 10. September 2009 - 8:32 #

Du Pessimist!^^

Norb (unregistriert) 10. September 2009 - 9:26 #

Ein Pessimist ist ein Optimist, mit Lebenserfahrung! ;)

Hoffe aber trotzdem, dass sie das Projekt verwirklichen.

M45t3rchief 02 Sammler - 3 - 10. September 2009 - 17:56 #

Ein Pessimist ist der einzige Mist auf dem nix wächst ;-)

SynTetic (unregistriert) 13. September 2009 - 16:50 #

:p

Neox (unregistriert) 10. September 2009 - 23:11 #

hehehe ende 2010, nett, frag mich wie man auf solche Zahlen kommt, ein Ende, wie auch ein Abbruch sind momentan nicht in Sicht.
Das Projekt habe ich 2006 begonnen und seit dem hat sich einiges getan, sah früher ganz anders aus, mit dem team kam die weiterentwicklung.
Wir sind uns durchaus bewusst, dass das ganze komplett im Sande verlaufen kann, wir machens auch aktuell eher fürs Portfolio als für ein großes Ziel, da wir alle in der Branche arbeiten und es aktuell viel zu riskant wäre sofort ein SPiel dieser größenordnung ohne fundierte Finanzierung zu starten.
Ob mehr draus wird, keine Ahnung, wird sich zeigen. Stören würde es niemanden von uns, realistischer wird eher sein, dass wir mit der funktionierenden Demo im Rücken eine kleinere Plattform suchen und auf der ein Spiel in diesem Universum bauen. Aber vielleicht läuft es ja beim Make Something Unreal Contest auch gut für uns und wir gewinnen die Engine, ist aber eher unwahrscheinlich.
Solang der Contest läuft werden wir sicher auf Unreal bleiben, was danach passiert steht noch völlig in den Sternen.

Gruß

Steffen

Loco 17 Shapeshifter - 8674 - 13. September 2009 - 0:42 #

Hört sich klasse an, könnte wenn genug Zeit und Arbeit investiert wird wirklich was "großes" draus werden.

SynTetic (unregistriert) 13. September 2009 - 16:50 #

Ja, eindeutig ein Titel, der es wert ist, weiterentwickelt zu werden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Camaro