Sonntagsfrage: Wie seht ihr den "Grafik-Downgrade" bei TW3?
Teil der Exklusiv-Serie Sonntagsfrage

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 280887 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

17. Mai 2015 - 9:00 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
The Witcher 3 - Wild Hunt ab 34,95 € bei Amazon.de kaufen.
News-Update (Ergebnis):

Rund 35 Prozent der Umfrageteilnehmer ist der Ansicht, dass von Betrug keine Rede sein kann, da sich im Laufe einer Entwicklung eben auch Änderungen ergeben können. Weitere 11 Prozent sind zudem der Ansicht, dass jeder früh genug durch weitere Trailer und Gameplay-Videos wusste, wie das Spiel letztlich aussehen wird. 21 Prozent ist die Frage, ob die Grafik nun tatsächlich schlechter geworden ist oder nicht aber ohnehin egal, so lange die Qualität am Ende überzeugen kann.

Dennoch gibt auch eine große Anzahl an Umfrageteilnehmern, die es kritischer sehen. So hält es mit einem Anteil von 26 Prozent immerhin mehr als ein Viertel für eine Frechheit, durch vorab veröffentlichtes Material, dessen Qualität letztlich nicht gehalten werden kann, falsche Erwartungen zu schüren. Lediglich 7 Prozent der an der Umfrage beteiligtes empfindet es jedoch als Betrug, am Ende etwas anderes zu bekommen als das, was man vorher zu bekommen glaubte.

Im Laufe einer Entwicklung kann sich vieles verändern. Da von Bertrug zu reden ist Unsinn.                                                                                                                                                                                                         35%
 
Betrug ist es vielleicht nicht, aber eine Frechheit, falsche Erwartungen zu schüren.                                                                                                                                                                                                         26%
 
Ist mir ziemlich egal, so lange die Grafik immer noch gut ist.                                                                                                                                                                                                         21%
 
Selbst wenn's so wäre: Es gab vorab so viel "echtes" Material, dass jeder weiß, wie es letztlich ist.                                                                                                                                                                                                         11%
 
Es ist Betrug, Material zu zeigen, das besser aussieht als das finale Spiel!                                                                                                                                                                                                         7%
 

Ursprüngliche News:

Mit den ersten Gameplay-Trailern zu The Witcher 3 - Wild Hunt (GG-Test/ Testvideo) hatt CD Projekt teils für offene Münder unter den Spielern gesorgt. Schon bei späteren Präsentation und Gameplay-Videos wurden immer wieder Vorwürfe laut, das polnische Studio habe ein Grafik-Downgrade vorgenommen, das angeblich nicht zuletzt aufgrund der weniger leistungsstarken Konsolen vorgenommen worden sein soll. Vor kurzem, wenige Tage vor dem Release des Rollenspiels auf PC, PlayStation 4 und Xbox One, wurden die Vorwürfe nochmals erhoben, die Gegenüberstellung von PS4-Material zu den damaligen Trailern soll die Anpassungen der Grafikqualität untermauern (wir berichteten). CD Projekt äußerte sich bereits zu dem Vorwurf, die Community scheint aber weiterhin uneins, ob es nun wirklich ein Grafik-Downgrade gab und ist zudem überwiegend der Ansicht, das Abenteuer mit Hexer Geralt von Riva sähe so oder so sehr gut aus.

Dass die letztendliche Grafikqualität eines Spiels nicht der des endgültigen Spiels entspricht und bei früheren Präsentationen etwa auf Messen besser aussah, wäre in jedem Fall kein Einzelfall. Gearbox Softwares Aliens - Colonial Marines (GG-Test: 5.0) wurde bereits etwas sehr ähnliches vorgeworfen, wobei es bei dem Shooter nicht bloß um die im Vorfeld gezeigte Grafikqualität ging, die nicht finalen Produkt entsprach. Studio-Chef Randy Pitchford hatte sich damals vehement gegen die vermeintlichen Betrugsvorwürfe gewehrt (wir berichteten). In unserer heutigen Sonntagsfrage möchten wir von euch wissen, wie ihr zu den Grafik-Downgrade-Vorwürfen bei The Witcher 3 steht. Haltet ihr den Vorwurf vielleicht gänzlich für unberechtigt oder fühlt euch eventuell sogar betrogen, wenn das Spiel am Ende nicht so gut aussehen sollte, wie die ersten Gameplay-Trailer versprochen haben? Bei unserer Sonntagsfrage könnt ihr wie üblich bis Montag Morgen um 10:00 Uhr abstimmen. Danach nehmen wir die Auswertung vor, präsentieren das Umfrageergebnis und geben euch einen Überblick über das Meinungsbild.
 
Ihr habt eine Idee für eine der kommenden Sonntagsfragen? Dann besucht einfach diesen Foren-Thread, in dem ihr uns Vorschläge dafür hinterlassen könnt – gerne auch mit möglichen Antwortmöglichkeiten. Ob zeitlose Themen oder brandaktuell spielt dabei keine Rolle. Sofern wir eure Frage für interessant genug erachten, könnte sie schon bald an dieser Stelle gestellt werden.

Wie seht ihr den Grafik-Downgrade-Vorwurf bei TW3?

Ist mir ziemlich egal, so lange die Grafik immer noch gut ist.
21% (160 Stimmen)
Es ist Betrug, Material zu zeigen, das besser aussieht als das finale Spiel!
7% (55 Stimmen)
Im Laufe einer Entwicklung kann sich vieles verändern. Da von Bertrug zu reden ist Unsinn.
35% (259 Stimmen)
Selbst wenn's so wäre: Es gab vorab so viel "echtes" Material, dass jeder weiß, wie es letztlich ist.
11% (82 Stimmen)
Betrug ist es vielleicht nicht, aber eine Frechheit, falsche Erwartungen zu schüren.
26% (191 Stimmen)
Gesamte Stimmenzahl: 747
BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 17. Mai 2015 - 9:12 #

Ist mir total egal. Seit eh und je schaut so ziemlich alles in Präsentationen besser aus als "in echt", sprich in dem Fall das Endprodukt. Gerade bei Spielen ist das doch schon immer so. Ich empfinde es eher als:" schaut her was mit unserer Engine möglich ist" und nicht als Versprechen, dass das finale Produkt dann so aussieht.

Lefty 10 Kommunikator - 513 - 17. Mai 2015 - 16:32 #

[...]Ich empfinde es eher als:" schaut her was mit unserer Engine möglich ist" und nicht als Versprechen, dass das finale Produkt dann so aussieht.[...]
...wir sind aber zu blöd diese Möglichkeiten auch bis zum Veröffentlichungstermin durchzubringen. Was nutzt mir dieses "Kuckt mal was wir können...", wenn es letztendlich doch nichts (mehr) mit dem Spiel zu tun hat. Das die Grafik im Spiel am Ende idR schlechter aussieht als in der Präsentation zuvor mag man ja hinnehmen, nur werde ich persönlich das Gefühl nicht los das man viele Spieler damit auch hinters Licht führt.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 17. Mai 2015 - 9:23 #

Ist mir schnuppe und kann die Aufregung nicht verstehen.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 17. Mai 2015 - 10:11 #

Heute wird sich doch nur noch aufgeregt. Dieses ständige analysieren von allem nervt mich tierisch. Unser Hobby soll Spaß machen!

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 17. Mai 2015 - 11:27 #

M.E. kann man heute einfach nur seinen Unmut leichter und mit größerer Reichweite äußern. Ich glaube nicht, dass sich heute nur noch aufgeregt wird.

Lefty 10 Kommunikator - 513 - 17. Mai 2015 - 16:33 #

Spaß machen? Den Spaß gibts schon lange nicht mehr, alles der gleiche Müll und zigmal Wiedergekaut.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 18. Mai 2015 - 11:39 #

Krasser Protipp: nicht mehr zocken, wenn man alles Scheisse findet.

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 18. Mai 2015 - 12:01 #

Aber wenn man doch am Meckern die einzig verbliebene Lebensfreude ist.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 18. Mai 2015 - 12:20 #

Wenn das wirklich die einzig verbliebene Lebensfreude ist, dann sollte man sich vermutlich schleunigst Hilfe suchen, bevor demnächst irgendwelchen Feuerwehrleute die übrig gebliebene Sauerei wegräumen müssen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 17. Mai 2015 - 10:48 #

Du kannst nicht verstehen, dass sich Leute ärgern, wenn sie etwas schlechteres bekommen, als ihnen versprochen wurde? :-)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 17. Mai 2015 - 11:18 #

Möglicherweise weil ich Trailer zu Spielen Ewigkeiten vor Release nicht als Versprechen verstehe, wie sie am Ende tatsächlich aussehen werden.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 11:21 #

Naja. Hier ist aber auch ein Publisher selber Schuld dran, weil er mehr als andere auf Emotionale weise die PCler hofiert und diese natürlich jetzt auch geschunden emotional zurückschlagen.

Wie gesagt sollte man die Kirche im Dorf lassen, aber diesen emotionalen Aufschrei haben sie sich auch selbst eingebrockt.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 17. Mai 2015 - 11:30 #

Auf der anderen Seite soll Werbung halt nunmal Werbung machen und gewissermaßen einen Hype erzeugen. Die Publisher können nicht dafür, dass sie beim Wort genommen werden. PR ist PR und etwas anderes als Journalismus.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 12:16 #

Ähm was? Die Publisher können nix dafür das sie beim Wort genommen werden?
Das ist ja mal n starkes Stück.

Du bekommst morgen von mir mein neues Fahrrad weit unter Wert.
Hach also das Ding hat einenMarktwert von ca 1900€ ok also sagen wir 1899 weil du es bist.
Wie jetzt du willst das ich mich an meine Worte halte aber das war doch klar das ist nur Werbung.

Schonmal was von irreführender Werbung und dem rechtlichen Tatbestand dazu, der von den § 5 und § 5a sowie den Nr. 1 – 24 des Anhangs zum Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb erfasst wird, gehört?

Nur weil es sich eingebürgert hat ist es noch lange nicht rechtens und schon gar nicht des Konsumenten Schuld wenn er nicht pauschal alles in Frage stellt.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 17. Mai 2015 - 12:56 #

Hier geht es aber um ein Produkt, das zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser ganzen Trailer lange nicht released war. Und gerade dann muss man Aussagen der Publisher und Entwickler mit kritischer Distanz betrachten.

Natürlich ist es nicht in Ordnung, wenn geflunkert wird ohne Ende. Aber man darf doch bitte schön nicht erwarten, dass die PR-Abteilung einen ordentlichen Pressebericht ersetzt.

Wenn man sich aufgrund von Publisheraussagen hypen lässt und die Distanz nicht mehr halten kann, kann es eben passieren, dass das Erwachen umso böser wird. Gerade der Konsument ist in der Verantwortung, eben doch jede Werbeaussage pauschal in Frage zu stellen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 13:03 #

Hier geht es um ein Produkt zu dem vor wenigen Wochen noch suggeriert wurde das die PC Version um ein großes mass besser aussieht als die Konsolen Version.

Und ich bin nicht gehyped. Ich rede hier nur von dem Ablauf der Dinge.

Auf meiner to do Liste steht immer noch Teil 1 zu Ende spielen dann teil 2 zu spielen und dann wird sich Teil 3 gekauft. Egal ob an der grafik noch gearbeitet wird, und die E3 2014 Version gelifert wird, oder nicht.

Und sorry du kannst die PR verteidigen wie du willst. Werbung hat wahrheitsgemäß zu sein. Das ist auch rechtlich festgelegt.

Sie hatten genug Zeit den endgültigen Zustand zu kommunizieren und das haben sie nicht getan.

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 17. Mai 2015 - 14:26 #

So rechtlich einfach ist es beweitem nicht, da Werbung im gewissen Umfang beschönigend sein darf, solange für dem durchschnittlichen Verbraucher keinen Nachteil oder nicht vorhanden suggerierten Mehrwert entsteht. Was jenes nun genau ist und wie durchschnittlich der Verbraucher so wie groß dieser Verbraucherkreis sein muss, liegt gänzlich im Ermessen des Richters.
Die Reverenz des E3 Trailers von 2014 ist meiner Ansicht nach auch falsch da man den letzten Ingame - Trailer zu Rate zihen müsste und jene sahen nach meiner Erinnerung schon deutlich nach dem jetzigen Spiel aus.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 17. Mai 2015 - 14:56 #

Nur um das mal klarzustellen: Ich verteidige die PR überhaupt nicht. Und dir unterstelle ich auch nicht gehyped zu sein. Aber ich lasse es nicht gelten, wenn sich Verbraucher immer darüber beklagen, die PR mache hugoles mit ihnen.

Nur um von den selben Voraussetzungen auszugehen: Mit welchem Trailer haben sie denn behauptet, es handele sich um PC-ingame footage? Es gab ja ein paar.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Mai 2015 - 15:03 #

Das es Gameplay war haben sie gesagt und wenn es kein PC Gameplay war und anscheinend kein PS4 und One bleibt ja nur noch die WiiU Version...

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 17. Mai 2015 - 16:12 #

Es muss die PS4 sein, da diese Szenen ja bei einer Microsoft-Pressekonferenz entstanden sind. ;)

Hab mir den Trailer, den Vergleich bei der GS und Jörgs erste Stunde in 1080p angesehen. Puh, okay. Ich bleibe bei meiner unmaßgeblichen Ansicht. Das waren Marketing-Trailer, die Aufmerksamkeit erregen sollten. Auch wenn dieser eine Trailer tatsächlich gespielt war. Entscheidend ist aber, was hinten rauskommt und da kann im Entwicklungsprozess noch viel passieren. Ich lasse jedem seine Aufregung darüber. Aber man darf mir auch die Meinung lassen, dass Werbung eben Werbung ist. Nicht mehr und nicht weniger.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 21:04 #

Sie E3 Trailer zb und im allgemeinen bei jedem Trailer wo nicht explizit von den Konsolen die Sprache war. Da sie immer wieder von PC Lead gesprochen haben. Ganz zu schweigen vom letztens Verlautbartem "Die PC Version wird euch umhauen".

buddler 13 Koop-Gamer - 1485 - 19. Mai 2015 - 6:52 #

Zitat: "Werbung hat wahrheitsgemäß zu sein. Das ist auch rechtlich festgelegt."
Wann hat dein letzter Big Mac so ausgesehen, wie auf den Werbetafeln? Wann sind dir die Frauen nach Benutzung eines Deos um den Hals gefallen? Deos halten generell frisch, egal wieviel Sport man macht und dieses Ersatzfutter sorgt dafür, dass jeder schlank wird.
Merkst Du was?

D43 15 Kenner - P - 3580 - 19. Mai 2015 - 13:01 #

Als ob Werbung wahrheitsgemäß wäre... Warum gibt es wohl Stiftung Warentest ect pp. Mein Vorposten hat absolut recht. Man wartet bis das Produkt fertig ist, sieht es sich dann an und entscheidet dann..

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 19. Mai 2015 - 13:11 #

"Werbung hat wahrheitsgemäß zu sein. Das ist auch rechtlich festgelegt."

Rechtlich festgelegt ist die "irreführende Werbung", das ist wieder etwas anderes. Wäre wahrheitsgemäß festgelegt, müßtest du bei einem gewissen Dosengetränk tatsächlich Flügel bekommen und davonfliegen können.

Und wirklich irreführend war die Werbung, erst recht in den letzten Monaten, zu dem Spiel eigentlich nicht.

Cascade 10 Kommunikator - 403 - 17. Mai 2015 - 16:37 #

Das liest sich wieder bei RTL "Verklag mich doch"...

Ist Dir dadurch das die Videos vor einigen Jahren anders aussahen ein persönlicher oder gar seelischer Schaden entstanden ? Es ist ein Spiel. Nicht mehr und auch nich weniger.

Schönen Sonntag an den Endgeräten und geht in die Natur...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 21:03 #

Häh? Wie bitte?

Cascade 10 Kommunikator - 403 - 18. Mai 2015 - 13:03 #

Bezog sich auf dein Eintrag von 13:16 Uhr mit dem Vergleich aus dem Strafgesetzbuch.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 12:20 #

Natürlich. Aber wenn ich etwas bewerbe was ich dann nicht halte gibt es einen Rückschlag der Kunden. Das ist doch normal. Ich finde es ehrlich bedenklich, das viele sich schon in vielen Dingen an Unrecht so gewöhnen, dass es sie nicht nur kalt lässt, sondern sie sich schon über das Aufregen anderer Aufregen. Traurig.

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 17. Mai 2015 - 13:47 #

Die Wirtschaft lügt aber immer, egal ob Autohersteller, Banken oder TV-Sender. Ich gebe schon seit sehr langer Zeit einen Sch.... darauf, was ein Hersteller behauptet (was im übrigen auch der Grund ist, weshalb ich noch nie irgend etwas vorbestellt habe).
Wer nicht in der Lage ist, so lange zu warten, bis er eine wenigstens halbwegs glaubwürdige Beurteilung von einer Quelle seines Vertrauens erhält, darf sich auch nicht beklagen, wenn er mit schöner Regelmäßigkeit betrogen wird.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 13:55 #

Klar. Ich würde ja auch jedem Witcher 3 Vorbesteller der sich nun aufregt sagen er hat die Lektion gelernt keinem Publisher zu vertrauen, auch nicht denen die auf guter Kumpel machen. Oder gerade die.

Aber im Gegenzug ist es Verständlich wenn die Leute sich aufregen. Also: Man muss sich nicht mitaufregen, aber man muss auch nicht verlangen das man es hinnimmt. Und obwohl ich weder ein Witcher noch Grafikfan bin kann ich aufgrund der Marktentwicklung, der Vorgeschichte des Unternehmens durchaus nachvollziehen warum man sich hier aufregt.

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 17. Mai 2015 - 14:16 #

Natürlich muss man das nicht hinnehmen. Seit das angeblich DRM-freie Spiel mit einem Day-One-Patch kommt und zudem noch eine Zusatzdatei erzwingt, die der ehrliche Käufer zur Strafe herunterladen muss, wenn er spielen will, warte ich eben, bis eine wirklich DRM-frei Enhanced- oder GOTY-Edition erscheint.
Beschwerden nützen nichts, wenn man trotzdem jede Unverschämtheit brav akzeptiert, man muss die Industrie dort treffen, wo es schmerzt, und das ist eben der Umsatz.
Im Gegensatz zu Witcher habe ich mir Risen 3 zum Vollpreis gekauft, weil die eben ehrliche Arbeit abliefern, und genau das wird von mir auch honoriert.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Mai 2015 - 14:51 #

Da letzte Spiel von Piranha Bytes das ich vorbestellt habe war Gothic 3...

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 17. Mai 2015 - 14:56 #

Ich habe kein Mitleid mit Vorbestellern...

Nagrach 14 Komm-Experte - 2194 - 17. Mai 2015 - 15:12 #

Und daraus was gelernt?

Meines war übrigens Risen 2. Und danach Schicksalsklinge HD. Danach hat ich miene Lektion gelernt. xD

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Mai 2015 - 15:47 #

Ja, ich hatte viel Spaß mit Gothic, trotz der heftigen Mängel. Ich habe aber nie wieder ein Spiel von Piranha Bytes oder Gothic vorbestellt.

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 17. Mai 2015 - 15:51 #

Wenn du das Vorbestellen immer erst einstellst, wenn du bei einem bestimmten Entwickler reingefallen bist, wirst du aber noch sehr oft reinfallen...^^

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Mai 2015 - 16:41 #

Nö, ich bestelle ja nicht blind alles vor. Und ich gehöre zu denjenigen, denen Diablo 3, AC: Unity, Mass Effect 3 und Dragon Age: Inquisition Spaß gemacht haben. Ich bin mir sicher, dass mir auch Wild Hunt Spaß machen wird. Nur haben ich da erst vor wenigen Tagen die PC Collectors Edition wegen CD Projects laufenden PR Stunts und der besser ausgestatteten Version für die One storniert und begnüge mich mit der einfachen GOG Fassung...

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 17. Mai 2015 - 14:01 #

Das ist eh klar. Aber es geht auch darum, wenn ein Hersteller tut was er will und die Spieler-Community nichts dagegen hat, dann machen sie so weiter und verstärken ihre Spielart.

CD/DVD-Kopierschutz sind allen Spielern bekannt und kaum wer hatte etwas dagegen. Aber das DRM und DLC das nichts mit dem herkömmlichen Kopierschutz und altmodischen Addons zu tun hat haben wir bei ersten Vertretern wie 2006 bei Half Life 2 (Steam und DRM) und 2006 Oblivion (5€ Pferdesattel DLC) als Community gefallen lassen. Die Nachahmer aus der Industrie waren zahlreich und heute ist fast jedes PC Spiel von DRM vorbelastet und u.a. kein Weiterverkauf möglich und diverse Vorbesteller-DLC nerven den ehrlichen klugen Käufer *nach* dem Release.

Darum muss man sich laut wehren und möglichst viele sollten es gleich tun! Verständlich?! Und zwar vor dem Release und nicht guschen, wie so oft zuvor. Dank den loyalen Youtubern sind wir nicht mehr auf die all zu Hersteller-loyale Spielepresse angewiesen.

Siehe Assassins Creed Unity, siehe Watch_Dogs, siehe SimCity 2013 - der Hersteller muss zurück rudern um sein Gesicht halbwegs zu bewahren.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 14:04 #

"Dank den loyalen Youtubern sind wir nicht mehr auf die all zu Hersteller-loyale Spielepresse angewiesen."

Da bin ich doch gerade glatt vor lachen vom Stuhl gefallen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 14:07 #

Ja der ist lustig, die fast ausschließlich aus Jubel bestehenden Youtuber ^^.
Nennt man das dann Jubelpresse? ^^

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 14:10 #

Nicht alle Jubeln. Wenn schon Doofpresse.

Und nicht darauf reduzieren. Oben in dem Post steht noch so einiges anderes im argen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 14:25 #

Na doof ist irgendwie despektierlich. Nicht alle auf Youtube sind doof.

Das mehrheitliche Jubeln kommt ja aus dem was sie da machen. Nur die wenigsten versuchen dort Journalistisch heranzugehen.

Und ich hab den Vorgängerpost nur GANZ GROB überflogen. Das Thema Widerstand wollt ich nicht aufgreifen :-D.

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 17. Mai 2015 - 14:13 #

So gut wie jeder kennt Youtube Größen wie zum Beispiel
TotalBiscuit, The Cynical und nur als Beispiel sein Youtube Video zu Assassins Creed: Unity: https://www.youtube.com/watch?v=SgpzT5V5Mgs

Der Spieleberichterstattung von GG dazu war komisch (ähnlich wie Alien Isolation). Auch GS hatte ursprünglich so einen Test ohne auf die zahlreichen Probleme beim Launch hinzuweisen, ruderte aber dann schnell zurück als sie bemerkten das die Community nicht unbedingt unrecht hatte. Inzwischen hat der Hersteller mehrmals zugegeben das Spiel aus wirtschaftlicher Fiskal-Sicht noch unbedingt zum Weihnachtsgeschäft unfertig veröffentlicht zu haben und sich mit diversen kostenlosen Goodies versucht so halbwegs die Wogen zu glätten.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 14:21 #

Nichtdestotrotz verdient auch TotalBiscuit an Kooperationsverträgen, Werbung und Klickzahlen (die man mit Kontroversitäten anheizen kann). Und jeder auch nur minimal kleinere YouTuber ist weit aus schneller zu manipulieren als Spielepresse. Auch wenn der wütende Mob des Gaming-Netzes das ganz schon gut verbreitet hat.

Zu deinem ursprünglichen Post kann ich noch ergänzen, dass Niemals jemals die "GamingSzene" etwas Still hingenommen hat. Sie hat sich immer lautstark aufgeregt und dann heimlich gekauft. Genau umgekehrt würde es funktionieren. Aber da mangelt es im großen und ganzen dem Markt an der Reife oder Konsequenz. (Siehe auch den treffenden Kommentar von Immerwütend weiter oben)

Nagrach 14 Komm-Experte - 2194 - 17. Mai 2015 - 15:22 #

Das kann ich als kleiner YT'er nur bestätigen. LEtzendlich sind meine Quellen ja auch Primär GG, GS und andere Insider... ich habe eben keine Möglichkeit direkt an solche infos zu kommen. Also werde ich auch, ohne mein Wissen Manipuliert. Was einer der Gründe ist warum ich mich versuche zurückzuhalten meine Meinung (denn es ist ja nicht wirklich meine Meinung!) herauszulassen.

Zum TW3: Auch da weiß ich nciht was ich wirklich glauben soll: Auf den Screens ist ein Downgrade deutlich zu erkennen. Aber dann finde ich bspw. Videos von z.b einem Modder (wie kommt der jetzt schon an seine Version?) vom SweetFX (googelt das mal), und bei dem Video fällt mir einfach nur die Kinnlade runter wie Stimmig und Genial TW3 aussieht - auf der PS4.

Was bleibt mir also übrig? Abwarten und mir das Spiel selber kaufen. Da ich aber gerade ENDLICH mal Gothic 2 durchspielen will, werde ich es nicht kaufen bevor der Abspann von G2 über meinem Monitor flimmert.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 17. Mai 2015 - 15:25 #

Sind ja einige der Meinung, dass es schon reichen würde, die Farbgestaltung ein wenig anders zu machen oder selbst einstellen zu können.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 17. Mai 2015 - 18:07 #

Wenn Total Biscuit ein Video zu einem Spiel macht, wo er durch irgend eine Art mit dem Hersteller verbunden ist (Werbevertrag (die testet er allerdings dann aus Prinzip auch nicht), ein guter Kumpel arbeitet dort etc.), dann sagt er das am Anfang eines Videos immer sehr deutlich und auch, dass das seine Einschätzung unter Umständen beeinflusst haben könnte und er nicht ganz wertfrei daran gegangen ist.

Das Resultat ist dann meist scheinbar allerdings, dass er den Titel noch viel kritischer auseinander nimmt als er das bei normalen Spielen ohnehin schon tut ...

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 18:42 #

Ja. Aber er ist ein Youtuber. Selbst wenn er wirklich zu 100% Transparent ist in diesen Dingen ist er noch kein Grund wie oben eine allgemeine Aussage zu treffen. Und so Groß und Integer sind nun wirklich nicht alle YTer.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 17. Mai 2015 - 19:28 #

Das stimmt natürlich. Er ist da eine Ausnahme und leider nicht die Regel.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 21:09 #

Ja aber das kann man doch der Webseiten (Und Print) Presse auch unterstellen. Ich sehe den Punkt nicht.
Ja es gibt schwarze Schafe, welch Überraschung. Selbst Webseiten mit sogenannten echten Redakteuren hinterlassen oft nicht den Eindruck der Objektivität. Ganz zu schweigen von den Seiten die man nun wirklich nicht unter redaktionellem arbeiten zusammen fassen kann.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 21:22 #

Zusammenhang? Jemand anderes hat weiter oben damit angefangen eine Pauschale Aussage der Marke "YT Ehrlich, Redaktion gekauft" zu machen. Das hab ich gekontert. Nicht mehr und nicht weniger.

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 17. Mai 2015 - 13:51 #

Wie wahr. Traurig.

Man kann heutzutage leider kaum noch unterscheiden ob solche Leute nur einfältig sind oder eben bezahlte Trolle.

Wie im Twitch Expertenrunde inkl. Jörg ja diskutiert und offen zugegeben wurde sind kontroverse Kommentare ja erwünscht und Trolle werden selten gebannt. Da die Klickzahlen für die Werbekunden wichtig sind, wie von seinen Twitch Kollegen näher erläutert. Jörg hat auch erklärt das er nur ungern die anonymen Kommentare vor 1 1/2 Monaten abschalten lies. http://www.twitch.tv/stevicules/v/5064036

Beispiele: http://www.taz.de/!149870/ , http://www.sueddeutsche.de/politik/propaganda-aus-russland-putins-trolle-1.1997470 , http://www.tagesschau.de/inland/agressivitaet-im-netz-101.html

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 17. Mai 2015 - 15:22 #

Was auch in Ordnung ist. Wobei Protest nicht unbedingt mit Aufregung gleichzusetzen ist. Allerdings habe ich auch nicht geschrieben, dass ich Protest für unangemessen halte...

Baros 12 Trollwächter - P - 1044 - 17. Mai 2015 - 11:20 #

Also haben sich alle die meckern schon selbst ein Bild von TW3 gemacht, auf ihrem eigenen System und dort massive Reduzierung der Stimmung wahrgenommen durch den "Grafik-Downgrade" oder bassiert das ganze auf Meinungen und Stimmungsmache von Anderen?
Irgendwie kommt diese Umfrage doch mindestens 1. Woche zu früh, da sich der Anteil der sich selbst ein Bild davon machen konnte, doch sehr gering sein dürfte.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 17. Mai 2015 - 13:21 #

Es gibt doch von Medien wie PC Games & Co mittlerweile genug richtig ausführliche Videos auf den Maximalsettings der PC-Version, wo man mit dem Trailer vergleichen kann. Teilweise sogar mit identischen Stellen im Spiel, wo man das Downgrade sehr gut sehen kann, z.B. beim Stadttor. Und generell sieht Vegetation auch deutlich schlechter aus.

Das einzige, was man noch nicht kennt, ist der Day-1-Patch der PC-Version, aber dass der gegenüber der Release-Version mal eben die Grafik um zwei Dimensionen auf Trailerniveau schreibt, glaubt doch kein halbwegs vernünftiger Mensch.

Das Spiel wird sicher noch viel Spaß machen, aber optisch stellt es keine neue Referenz dar. Und das finde halt einige, v.a. welche mit starken PCs, die nun mal wieder nicht gefordert werden, schade. Ist das nicht nachvollziehbar? Immerhin hat Witcher 2 das damals ja geboten - tolles Spiel und damals mit die beste Technik.

Desotho 15 Kenner - P - 3162 - 17. Mai 2015 - 18:40 #

Geht mir ähnlich und nicht nur bei the Witcher sondern auch bei allen anderen Downgrade Aufregern.
Es gibt heutzutage Tests, Videos, etc en masse. Niemand kann behaupten er wüsste nicht worauf er sich einlässt.
Und wer 3 Jahre vorher anhand eines Screenshots vorbestellt der ist nun echt selber schuld.

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 17. Mai 2015 - 9:23 #

Ist mir ziemlich egal, so lange die Grafik immer noch gut ist, denn im Laufe einer Entwicklung kann sich vieles verändern. Da von Bertrug zu reden ist Unsinn.

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 17. Mai 2015 - 10:40 #

Dann hast du wohl zwei Sachen angeklickt? ;)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 17. Mai 2015 - 10:55 #

Wäre halt nett gewesen, wenn CD Project es mal erklärt hätte. Aktuell tun sie ja so, als würde das Spiel grafisch noch wie im Trailer aussehen und davon merkt man in den Videos zur PC-Version auf Ultra-Settings leider gar nichts.

Erinnert mich ein bißchen an Killzone 2 mit dem E3-Rendertrailer vor zehn Jahren, wo auch erst steif und fest behauptet wurde, dass das Spielegrafik ist, bis dann doch rauskam, dass es ein "Target-Render" war. Das fertige Spiel sah dann klasse, aber doch ein gutes Stück schlechter als der Trailer aus.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23239 - 17. Mai 2015 - 9:27 #

Wenn das Spiel am Anfang nur mit CGI-Trailern beworben wird, kann man natürlich nicht von einem Downgrade sprechen. Aber wenn der Eindruck vermittelt wird das Ganze wäre Ingame-Grafik und im fertigen Produkt ist dann davon nicht mehr viel zu sehen, wurden da schon falsche Erwartungen geschürt.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2194 - 17. Mai 2015 - 9:31 #

Ich schwanke zwischen Punkt 3 und 5. Hab mich für 3 Entschieden, da man inzwischen doch bei (Erwachsenen) Spielern davon ausgehen kann das sie Werbung (fast) immer Kritisch betrachten .

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 17. Mai 2015 - 11:33 #

Hahaha! Guter Witz!

Nagrach 14 Komm-Experte - 2194 - 17. Mai 2015 - 15:25 #

Da ist man ausnahmsweise mal nicht Zynisch...

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4072 - 17. Mai 2015 - 9:34 #

Wer sich darüber aufregt, sollte tunlichst einen weiten Bogen um Fast-Food-Restaurants und Online-Partnerbörsen machen. Man munkelt, daß dabei auch zuweilen das Erhaltene "nicht ganz" dem Versprochenen entspricht. ;)

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Mai 2015 - 9:39 #

Warst du schon einmal bei In-N-Out Burger? Die muss man auch dann nicht meiden. ;)

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4072 - 17. Mai 2015 - 17:36 #

Ja, in Amiland. Gibt's die jetzt auch bei uns? :O

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Mai 2015 - 17:59 #

Zum Glück nicht, auch da gibt es die nur regional. War nur ein Beispiel für das sieht wirklich so aus wie es beworben wird - und schmeckt noch besser.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2194 - 17. Mai 2015 - 9:41 #

Selbst das essen in der Mensa sieht auf den Monitoren vor der Ausgabe besser aus als im RL. Womit bewiesen ist: RL Offline hat eine grauenhaft schlechte Grafik und wurde Gedowngradet!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 17. Mai 2015 - 9:36 #

Die Unterschiede sind schon erschreckend, wenn man das neue Video bei Gamestar ansieht mit PC Ultra Details und E3 2014 Grafik.

Warte auf die Game of the Year Edition oder bis Modder das mit der Weitsicht, den Wassereffekten, Texturen und Co wieder herstellen. Bis dahin - NOBUY!

andreas1806 16 Übertalent - 4176 - 17. Mai 2015 - 9:36 #

Witcher 3 sieht toll aus. Aber wenn Firmen CG Videos zeigen um ein Spiel zu vermarkten, dann finde ich dass nicht ok, es sei denn es steht dabei, dass die Spielegrafik nicht si aussieht.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 17. Mai 2015 - 9:50 #

In diesem Fall war es ja Spielgrafik... nur eben die Grafik der damaligen Version, die es nicht ins finale Spiel geschafft hat.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 17. Mai 2015 - 10:45 #

Warum hat sie es dann nicht in's Spiel geschafft?

Gibt drei Möglichkeiten:

- alles gerendert mit Spiele-Assets in Software wie Renderman
- Engine schafft das, aber nur mit 2 fps, man hat es aus der Engine vorrendern lassen
- Skalierbarkeit zu aufwändig, Kompromiss auf Konsolenniveau, um Zeit zu sparen

Beim letzten Punkt wäre mit späteren Patches ja noch was machbar. Würde auch zur Patch-Historie der beiden Vorgänger-Spiele passen.

In jedem Fall ist die Kommunikation von CD Projekt ziemlich daneben. Wenn man das Downgrade mal thematisieren und erklären würde, gäbe es sicher mehr Verständnis. Aktuell tun sie ja eher so, als würde das Spiel noch besser aussehen.

Wi7cher 10 Kommunikator - 520 - 17. Mai 2015 - 13:09 #

CD Project hat es doch bereits ausführlich thematisiert. Die ersten Trailer sind entstanden, als man noch nicht die Leistungsgrenzen der Konsolen kannte. Im Übrigen frage ich mich, was es an der Grafik bei Ultra-Einstellungen und 4k zu meckern gibt?

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Mai 2015 - 13:31 #

Das E3 Gameplay ist von Mitte 2014 - die Konsolen sind Ende 2013 erschienen. Und die werden mit Sicherheit nicht dann in Warschauer Arkadia zu Saturn gegangen sein um welche zu bekommen um dann ihr Spiel zu entwickeln - die hatten mit Sicherheit schon vorher Devkits.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 17. Mai 2015 - 13:32 #

Was spricht dagegen, die Grafik von damals für schnelle PCs zu lassen? The Witcher 2 sah auf dem PC ja auch deutlich besser als auf Xbox 360 und PS3 aus.

Mich persönlich stört an der Grafik v.a. die Vegetation. Die sah in den Trailer besser als alles, was es bisher gab aus. Was man nun in In-Game-Videos auf Ultrasettings sieht, sieht schlechter als FarCry 3 von 2012 aus.
Was mir auch ein paar mal in den Videos auffällt, ist, dass Mauerkanten in den Trailern wohl noch Tesselation hatten, während es jetzt eine gerade Linie ist.

Mein PC ist erheblich schneller als meine PS4 und ich hab mich auf ein Spiel gefreut, was ihn endlich mal ausreizt. Dass ich das jetzt nicht bekomme, ist halt entsprechend enttäuschend.

4K finde ich eher uninteressant. Frisst enorm Leistung, aber macht das Bild nur etwas schärfer. Ich würde viel bessere Optik bei 720p deutlich vorziehen.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 17. Mai 2015 - 11:24 #

Find ich nicht schlimm. Ganz im Gegenteil. Das war schon immer so und früher waren diese Videos die einzige Möglichkeit zu sehen, was die Entwickler sich eigentlich vergestellt haben. Das gleiche gilt ja auch für Cutscenes in Spielen. Hab FF8 nur durchgespielt, weil ich die Videos sehen wollte ^^.
Hier in dem Fall werd ich es wohl eh auf mittleren Details oder so spielen müssen, da bin ich froh, dass ich in CG Videos sehen kann wie es gemeint war quasi. Beim Spielen selbst achte ich eh nicht auf die Grafik, sofern sie mich nicht mit Bildartefakten und Glitches nervt versteht sich.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4271 - 17. Mai 2015 - 9:38 #

Ich bin etwas unentschlossen. Einerseits wird das Spiel durch etwas Downgrade nicht schlechter, andererseits finde ich die Kommunikation von CD Project unter aller Sau. Keiner weiss, wie das Spiel auf dem PC aussehen wird und wie es läuft. Und so lange ich hierüber keine Klarheit habe, werde ich Witcher 3 auch nicht kaufen. Insofern habe ich mich für "Frechheit" entschieden. Wenn das Spiel am Dienstag Abend aber anstandslos läuft, werde ich die Sache schnell vergessen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 17. Mai 2015 - 9:42 #

Stimmt die Beiträge vpn PCG oder Gamestar zu lesen wäre auch etwas viel verlangt, selbst gilt für das internationale Material welches genügend zu finden ist und die PC Version zeigt.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 17. Mai 2015 - 10:40 #

Naja, in der Hinsicht reden sich ja viele noch alles mit dem PC-Day1-Patch schön, den noch keiner gesehen hat.

Natürlich wird auch der nicht die Grafik mal eben auf das Niveau der Trailer bringen. Aber einige glauben halt noch an den Day1-Patch-Weihnachtsmann...

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4271 - 17. Mai 2015 - 11:52 #

Ich habe gelesen, von Gamestar bis Neogaf. Pre-Release-Berichte ohne Tests im eigenen Haus und der Endversion sind meines Erachtens nichts wert. Erst am 19. wird sich zeigen, was Sache ist. Bis dahin behalte ich als kritischer Konsument mein Geld. Aber mir geht es weniger um die Qualität der Grafik, sondern mehr um das Verhalten des Entwicklers.

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 17. Mai 2015 - 11:56 #

Sieh dir noch folgende Gamestar Videos noch an:

Witcher 3: Grafik-Downgrade-Analyse - Die PC-Version auf Ultra vs. Gameplay-Trailer:

http://www.gamestar.de/videos/specials,20/witcher-3-grafik-downgrade-analyse,82708.html

Warum ist CD Projekt RED unfehlbar? Special: Diskussion um die Witcher-3-Entwickler :

http://www.gamestar.de/videos/specials,20/warum-ist-cd-projekt-red-unfehlbar,82709.html

(Gs hat fair Pro und Contra erwähnt)

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4271 - 17. Mai 2015 - 17:15 #

Nach dem offiziellen Review-Video der Gamestar sehe ich dem Release wieder etwas gelassener entgegen, da sie ja scheinbar die PC-Version selbst testen konnten. Das Spiel ist einfach zu gut, um nicht gespielt zu werden.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 21:11 #

Das es gut ist bezweifelt doch gar keiner. Oder sagen wir fast keiner :-D.

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 17. Mai 2015 - 9:40 #

Ein Grafik-Downgrade finde ich allgemein zwar doof bis frech, aber Witcher 3 würde ich auch spielen, würde es in Pixel-Art daher kommen. Der Grafikstil erinnert jetzt viel stärker an Witcher 2, das ich gerade nochmal anspiele und das oft auch mit kontrastreicher Farbgebung daherkommt.

Es ist eigentlich eher schade, dass CDProjekt das Spiel quasi falsch beworben hat, denn es sieht ja immer noch toll aus. Nur verliert CDP dadurch einiges an der Glaubwürdigkeit, die man ihnen, im Gegensatz zu vielen anderen Studios, noch schenkte.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 17. Mai 2015 - 9:40 #

Mir fehlt die Antwort: "Ist mir egal solange das Spiel/Gameplay gut ist"

Fakt ist aktuell bin ich froh wenn das Spiel überhaupt bei mir läuft, da interessieren mich die Probleme der Grafikfetischisten am aller wenigsten.

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 17. Mai 2015 - 9:55 #

Ja diese Option wäre, sinnvoll gewesen.

Skuld 13 Koop-Gamer - 1243 - 17. Mai 2015 - 12:22 #

Und was wäre so schlimm für Dein Spielerlebnis, wenn es die gute Grafik zusätzlich gäbe?

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11022 - 17. Mai 2015 - 9:44 #

Das ist nun mal wie bei jeder Werbung. Da werden die Produkte von Profis in Szene gesetzt und Bildmaterial aufgehübscht. Von daher recht normal, man muss quasi auf InGame-Szenen und Screenshots von Dritten warten.

Trotzdem ist es schade, wenn die Entwickler dann vermeidliches InGame Material zeigen und dessen Qualität es selbst auf der stärksten Plattform nicht erreicht wird. Das führt dann zwangsläufig zu Enttäuschungen.

Ein Paradebeispiel war da sicher auch STALKER. So viele Vorabinfos und am Ende fehlen Features und alles sieht irgendwie nicht so toll aus. War riesig ärgerlich.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 17. Mai 2015 - 10:37 #

Das Paradebeispiel für Fake-Trailer ist definitiv Killzone 2! :-)

Stalker hatte eher eine Entwicklungshistorie à la Duke Nukem Forever, war am Ende aber ja trotzdem ein richtig tolles Spiel. Die gestrichenen Features waren auch nicht unbedingt falsch, siehe Fahrzeuge. Ich denke das Spiel wäre mit fahrbaren Autos deutlich schlechter geworden.

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4072 - 17. Mai 2015 - 14:43 #

Anderes Beispiel wäre Tiberian Sun. Da hat es 1999 die geschönte Grafik sogar bis auf die Retail-Verpackung geschafft.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 17. Mai 2015 - 14:44 #

Wobei das tatsächlich schon in die Kategorie "irreführende Werbung" fiel.

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4072 - 17. Mai 2015 - 16:14 #

Jau, das fand ich damals sehr viel skandalöser als das, was heute mit TW3 abgeht.

Triton 16 Übertalent - P - 5285 - 17. Mai 2015 - 9:46 #

Ein Trailer ist Werbung und ein Werbespot zeigt immer das beste eines Produkts. Aber sie versprechen öfter mehr als der beworbene Artikel leistet, das sollte eigentlich allen klar sein.

Wobei ich finde das wir in einer Zeit leben, in denen Trailer zu Spielen schon genau das zeigen sollten was ein Spiel auch grafisch leisten wird. Die Technik ist soweit, sieht man z.B. bei Star Citizen denn da ist die Trailer-Grafik die Ingame-Grafik. Daher sind geräderte Trailer oder bessere Grafik eigentlich aus einer vergangenen Zeit.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2194 - 17. Mai 2015 - 9:55 #

Des weiteren würde das Rädern von Trailern wohl gegen die Trailerrechte verstoßen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 9:50 #

Die Umfrage, sowohl die Antwortmöglichkeiten als auch viele der bisherigen Antworten, zeigt schön die zweierlei Mass mit der in dieser Branche gemessen wird.

CDPR hat einfach mal glatt gelogen was die PC Grafik angeht.

Das man sich trotzdem den Kauf nicht verhageln lässt wenn der Rest toll ist, von mir aus, ich bin auch der Meinung das Spiel im Spiel ist der wichtigste Part (nicht Grafik und auch nicht Story).
Aber hier zu sagen ist mir egal weils ja von den Good Guys kommt und bei anderen genau gegenteilig handeln ist einfach mal scheinheilig.

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 17. Mai 2015 - 9:59 #

Nur damit ich das richtig verstehe: Nur weil ich es nicht schlimm finde, bin ich per se ein CDP - Fanboy, weil das ja ein so toller, sympathischer Entwickler ist???

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 17. Mai 2015 - 10:33 #

Wenn du es bei z.B. Watch Dogs schlimm fandest: JA! ;-)

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 17. Mai 2015 - 14:46 #

Watchdog hat mich nicht die Bohne interessiert,weswegen ich es Da nicht vergleichen kann. Nehmen wir mal die Mutter aller Screenshotfaker Westwood: Da es mich damals schon nicht interessiert.

PS: Da fallen mir noch die Bitmap - Blumen in BS:I ein. Da dachte ich mir schon: Wirklich?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 17. Mai 2015 - 10:02 #

Also mir wäre das bei jedem anderen Studio genauso egal wie bei CDP. Hab das damals bei Watch Dogs gelesen und mehr als ein inneres "So what?" hat es mir nicht entlockt.

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 17. Mai 2015 - 11:45 #

Wenn du nur sporadisch die News hier auf GG liest und die für die beiden Spiele nicht interessiert hast, kann ich deine Meinung ja nachvollziehen.

Aber wenn man beide Spiele vom Konzept her interessant findet und über sie auf verschieden Webseiten über mehr als 2 Jahre Informationen inklusive Gameplay-Content sieht, dann ist es doch noch einmal was ganz anderes. Dann könnte ich deine "is mir wurscht" Gedanken nicht verstehen, denn so viel Spiele-Auswahl in bestimmten Genres gibt es ja heutzutage nicht mehr.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 17. Mai 2015 - 11:53 #

Hab beide Spiele verfolgt und es ist mir immernoch wurscht ^^. Im Spiel selbst, beim Spielen, ist mir Grafik sowas von egal, sofern sie mich nicht beim Gameplay stört und ab und an ne schöne Stimmung liefert. Das hat z.B. auch Risen 1 geschafft und das hatte bei Release nicht die High-End Grafik der Zeit oder auch Skyrim schafft das, immernoch. Watch Dogs fand ich super, bis es dann nach 2/3 etwas langweilig wurde. Das war für mich das Problem des Spiels, die Grafik nicht.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 17. Mai 2015 - 11:57 #

1. Allein positionsbedingt hier auf GG kann ich es mir nicht leisten nur sporadisch News zu lesen ;)

2. Ich hab mich damals für Watch Dogs interessiert, und auch jetzt für Witcher 3 (und auf letzteres seitdem ich mit Witcher 2 durch war wahnsinnig gefreut, auch wenn ich es jetzt aus Gründen, die nichts mit dem Spiel an sich zu tun haben, nicht zu Release spielen werde), aber mir ist die Grafik eben schlicht nicht das wichtigste. So wie Witcher 3 aussieht finde ich es sehr gut (rein technisch betrachtet - woran ich mich doch ein wenig störe ist, dass sie den düstereren Stil aus den ersten Trailern nicht beibehalten haben und es wieder ausschaut wie Witcher 2), und wenn CDP dann eben doch nicht das hinbekommen haben, was sie mal gezeigt haben, dann eben nicht. Vielleicht läuft es dafür immer flüssig, oder die Ressourcen wurden an anderer Stelle sinnvoller verwendet.

Skuld 13 Koop-Gamer - 1243 - 17. Mai 2015 - 12:17 #

Aber schau mal von einer anderen Seite drauf: Was würde sich an Deinem Spielspaß ändern, wenn die Grafikqualität der anfangs gezeigten und versprochenen entspräche? Nichts.

Und nehmen wir mal an, dass ein Spiel, auf das Du Dich gefreut hast, inhaltlich gekürzt erschiene. Wenn ich Deinen Kommentar richtig lese, wäre Dir das wichtiger als Grafik. Was brächten dann Kommentare wie "Ja, Spielmechanik xy wurde versprochen, gibts jetzt halt nicht, dafür siehts grafisch geil aus. Auf die Spielmechanik kann ich gut verzichten"?
Wäre doch schön wenn diese Leute sagen würden: "Mir ist die Spielmechanik nicht so wichtig, anderen aber schon und wenn sie am Anfang versprochen war, dann hat sie auch da zu sein."

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 12:30 #

"Aber schau mal von einer anderen Seite drauf: Was würde sich an Deinem Spielspaß ändern, wenn die Grafikqualität der anfangs gezeigten und versprochenen entspräche? Nichts."

Aber darum geht es doch gar nicht.

Sondern um klare Lügen und schlechter Umgang damit.
Ich sehe glaube niemand hier der den Downgrade als Grund angibt das es ein schlechtes Spiel ist.
Wenn CDPR einfach rechtzeitig mitgeteilt hätte das sie die Grafikqualität nicht halten können aus dem und dem Grund (zu Teuer um PC so massgeblich besser zu halten etc) gäbe es auch keinen Aufschrei. Und wenn man kurz vor Release betont das die PC Version schon liefern wird und das dann nicht hält so das man die Wortwahl zur Karikatur verwenden kann ist das schon Beispielhaft.
In manchen Bereichen wäre ein wenig mehr Ehrlichkeit echt angebracht.

Das gleiche gilt für dein anderes Beispiel wenn Inhalte gestrichen werden gibts dafür in aller Regel auch Gründe. Totschweigen ist selten eine weise Wahl.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 12:33 #

Ihr Umgang mit den Fans war eben ihr größtes Alleinstellungsmerkmal. Und jetzt einen Weg wie Ubi zu gehen.. Das löst natürlich einen Rückschlag aus.

Oder um es mal flappsig zu sagen: Wenn sie nicht aufpassen werden sie in der Sicht der Gamer bald vom Erlöser der PC-Spieler zum Vernichter der Abandonware-Community. ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 12:35 #

Ja Bioware hat sich auch vom Gott der Rollenspiele zum zum Knecht der vagen Antwortauswahl entwickelt :-D.

Skuld 13 Koop-Gamer - 1243 - 17. Mai 2015 - 12:37 #

Für Rollenspielentwickler gibts nur noch eine Charakterklasse: Schurke. Ironisch...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 12:47 #

Für Shooter gibts ja quasi auch quasi fas nur noch Feiglinge (Schleicher ^^) als Protagonisten ^^. Da darf das Rollenspiel doch auch auf Reduktion setzen. (Klassen)vielfalt ist so Retro ^^.

Apropos Reduktion hab da auf Gamona eine Kolumne zum Thema JRPG gelesen wo der Author der Meinung war die alten JRPGs haben sich vor allem durch ihre Reduktion ausgezeichnet und nur Reduktion macht ein Spiel gut :-D.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 12:51 #

Naja. Was man so hört hätte DA:I etwas Reduktion ja auch gut getan.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 12:55 #

Ja sowas hörte ich auch ^^ Aber DA:I ist auch ein spezieller Fall von Biowarismus.

Skuld 13 Koop-Gamer - 1243 - 17. Mai 2015 - 13:06 #

Quatsch. Charakterklassenoxidation ist das einzig wahre.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 13:12 #

Aber in Spacedingensspielchen gibts manchmal zu wenig Sauerstoff zum wegOxidieren.

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 17. Mai 2015 - 13:34 #

> Wenn sie nicht aufpassen werden sie in der Sicht der Gamer bald vom Erlöser der PC-Spieler zum Vernichter der Abandonware-Community. ;)

Nach etwas überlegen hast du da komplett Recht. Die verdienen ziemlich viel mit Dosbox verpackte Oldie-Spiele und gepatchte Windows spiele.

Vor allem wenn sie es übertreiben und auch noch ihr Ding mit dem geplanten GOG Client durchziehen der ein zwang-update für installierte GOG-Spiele und eben den neuen GOG-Marketplace-Client ala Steam vorsieht. (Wer es nicht kennt: die Spiele sind DRM-frei und derzeit gibt es eben keinen zentralen GOG-Client, sondern man muss die Spiele einzeln downloaden - für viele ein Vorteil, für faule Zeitgenossen wohl ein Nachteil). Wenn die da nicht zurück rudern haben sie in der PC Community wohl bald ein Problem. Übermut kommt vor dem Fall.

Skuld 13 Koop-Gamer - 1243 - 17. Mai 2015 - 12:36 #

Ich stimme Dir ja bei den meisten Punkten zu. Ich finds auch nicht gut, wies gelaufen ist.

Meine Aussage bezog sich aber auf den Post darüber, in dem eine Aussage auftaucht, die hier ganz oft zu finden ist: "Mir ist Grafik nicht wichtig, also was soll die Diskussion". Darauf bezog sich mein Post.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 12:43 #

Ja mir ist persönlich Grafik auch nicht so wichtig, wenn ich heutzutage X-Wing spiele spiele ich immer noch die DOS-CD Version, aber das kann doch nicht als Entschuldigung für den offensichtlichen Downgrade und die Lügen drum herum gelten.

Niemand will das diese Leute sich das Spiel nicht kaufen wegen dem Downgrade oder gar keinen Spass am Spiel haben sollen.

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 17. Mai 2015 - 9:51 #

Ich war zwischen 3 und 4 am schwanken. Letztlich kann sich in der Entwicklung vieles noch ändern und Werbung darf beschönigen. CDP kann immerhin behaupten, daß sie immer aktuelles Ingame - Material gezeigt haben.
Bei Aliens - CM gab es wiederum Effekte zu sehen, welche im Spiel nicht Inhalten waren, ohne das es deutlich gemacht wurde.
Ob ein Downgrading überhaupt vorliegt oder ob es an technischen Beschränkungen liegt, werden uns spätestens die Jungs aus der Modder - Szene zeigen.

Despair 16 Übertalent - 4434 - 17. Mai 2015 - 10:02 #

Mir ist's egal, da ich Spiele nie vorbestelle, und deshalb vor dem Kauf immer sehen kann, was ich kriege. ;)

Ob CD Projekt die PC-Grafik runtergeschraubt hat, damit sich die PC-Version nicht allzusehr von den Konsolenversionen unterscheidet? Who knows. Ärgerlich wäre es allemal, wenn ich als PC-Spieler der Möglichkeit beraubt werde, das Spiel optimal an meinen Rechner anpassen zu können. Für mich sieht's momentan aber eher nach einem kleinen grafischen Stilwechsel aus. Etwas überspitzt ausgedrückt: von realistisch-düster zu comichaft knallbunt.^^

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 17. Mai 2015 - 10:08 #

Bild dir deine Meinung.
http://www.gamestar.de/spiele/the-witcher-3-wild-hunt/news/witcher_3_downgrade,49062,3085975.html

Skuld 13 Koop-Gamer - 1243 - 17. Mai 2015 - 10:51 #

Spiele grade nochmal TW 2. Da ist die Grafik von der Sättigung her schon auch überzeichnet.
Was mir allerdings bei den TW 3 Screenshots wirklich übel aufgefallen ist, ist das Interface. Klare Linien, "sachlich" und insgesamt viel stärker stilisiert (viel zu sehr wie Dragon Age Inquisition). Viel zu modern und unpassend für meinen Geschmack.

Skuld 13 Koop-Gamer - 1243 - 17. Mai 2015 - 10:05 #

Ich finde einen anderen Punkt viel interessanter: Wenn die Engine grundsätzlich in der Lage ist das am Anfang gezeigte Material auch so darzustellen, dann ist es ein Unding das ganze zu begrenzen. Denn warum sollte man das tun? Mir fällt eigentlich nur eine Begründung ein: Die PC-Fassung darf nicht wesentlich besser aussehen als die Konsolenversionen, weil die Konsoleros sich sonst benachteiligt fühlen.
Aber PC Spieler sollten das volle Potential ausschöpfen können. Selbst wenn nur 1 % der Spieler letztlich auch über den notwendigen PC verfügt (ich gehöre nicht dazu ;-) ).
Es ist letztlich der gleiche Blödsinn wie mit dieser elenden 30 vs. 60 fps Debatte. Da verstehe ich wirklich nicht was es zu diskutieren gibt: Der Spieler sollte die Wahl haben die Framerate zu begrenzen, wenn für ihn 30 fps wirklich cineastischer sind (was total ok ist!). Dass aber mit der "allgemeinen Spielerschaft" argumentiert wird, um marketingstrategische Überlegungen zu Konsolen zu rechtfertigen, ist im besten Fall ärgerlich.

Davon abgesehen: Wenn die Grafik in Präsentationen von Anfang an geschönt ist und die Engine das gar nicht leisten kann, kann man von Betrug sprechen.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2194 - 17. Mai 2015 - 10:13 #

Die andere Begründung: CDPR Hat sich vollkommen übernommen und den Arbeitsaufwand unterschätzt, und damit es keinen Extremen Bruch in den Grafikqualitäten gibt und W3 nicht zu W3 Forever verkommt mussten sie ihre Angestrebte Qualität runterdrehen. Das ist Prinzipiell auch das was der "Insider" auf Whatifgaming sagt, bzw ich da reininterpretiere. Sowas ist ärgerlich, vor allem für die Firma, passiert aber nunmal...

Skuld 13 Koop-Gamer - 1243 - 17. Mai 2015 - 10:44 #

"Vollkommen übernommen und den Arbeitsaufwand unterschätzt" trifft es nicht ganz. Wenn wir bei den Argumenten des Insiders bleiben (siehe unter http://whatifgaming.com/developer-insider-the-witcher-3-was-downgraded-from-2013-list-of-all-features-taken-out-why), wäre das ganze ursprünglich zumindest für den PC zu bewältigen gewesen. Doch dann erschienen die neuen Konsolen:

"A lot of the footage including the debut gameplay trailer was done when the consoles were not even out and we only had an idea of the specifications of the system. This landed itself into problem territory when we realized the next-generation systems could not simply meet our graphical output to the desirable level of quality that we needed. There were several options: build three different builds or consolidate to the nearest denominator, which is what we did. We took the specifications of the lowest performing throughput system which I don’t care to mention here at all to avoid that discussion, and worked our way up from there. As almost a 250 man team, we sequentially had to take out/turn down a lot of features not just from our NVIDIA GameWorks pipeline but our normal game solution scripts as well"

Die mangelnde Leistungsfähigkeit der Next-Gen-Konsolen zwang also zur Entscheidung entweder 3-Builds parallel zu entwickeln -> nicht leistbar, oder zum Downgrade Richtung schwächstes System, wofür sie sich entschieden haben.

Ich will hier keinesfalls auf Konsolenspieler einprügeln und natürlich ist klar, dass die Konsolen für die Finanzierung der Entwicklung eine entscheidende Rolle spielen. Ich sehe weit genug um festhalten zu können, dass ohne die Konsolen das Budget für das Spiel wahrscheinlich so gering gewesen wäre, dass unter der Voraussetzung "PC-only" auch keine solche Grafik rausgekommen wäre.

Dennoch bleibt es für PC-Spieler ein Ärgernis. Wünschenswert wäre es eine möglichst leistungsfähige Version zu machen und von Anfang an Schrauben zu haben, an denen man nach unten korrigieren kann, ohne die ursprüngliche Version zu verwerfen. Wie gut das für die drei Hardwaresysteme einheitlich möglich ist, kann ich mangels Einblick nicht beurteilen.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Mai 2015 - 11:05 #

Das erklärt aber auch nicht, warum es doch deutliche(re) Unterschiede zum 2014er Gameplay gibt - insbesondere zum 35 Minutenvideo. Da waren die Konsolen seit mehr als einem halben Jahr draußen und die werden mit Sicherheit davor auch DevKits gehabt haben. Trotzdem fehlt dem PC die Weitsicht, höher auflösende Texturen und Beleuchtungsoptionen und warum man wegen der Konsolen auf einmal die Nvidia Gameworks Effekte runterbrechen musste verstehe ich dann erst recht nicht.

Wobei ich gerade Hairworks bislang für völligen Unsinn halte. Schon bei Tomb Raider sah TressFX Haar zwar schick aus wirkte aber bei dem punktuellem Einsatz nur bei Lara wie ein Fremdkörper und auch Hairworks scheint nur punktuell einsetzbar sein.

Skuld 13 Koop-Gamer - 1243 - 17. Mai 2015 - 12:17 #

Über die Glaubwürdigkeit der Argumente lässt sich natürlich streiten. Was da gelaufen ist, wie früh die Entwickler Zugriff auf DevKits hatten, ob nicht doch Microsoft und Sony Druck gemacht haben, wird Spekulation bleiben müssen, sofern es keine relevanten Äußerungen dazu gibt.

Was definitiv stimmt ist, dass man 2014 schon hätte wissen müssen, dass der Downgrade kommt. Wenn man dann immer noch die frühen Trailer nimmt, ist das vielleicht Betrug, mindestens aber mangelhafte Transparenz.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 17. Mai 2015 - 10:15 #

Ein Betrug ist es IMHO nicht (gibt ja genug echtes Gameplay) und "Frechheit" klingt für mich etwas zu hart - aber enttäuscht bin ich schon. Wenn man erst tolle Gameplay-Videos präsentiert und das finale Spiel am Ende dann deutlich sichtbare Downgrades erfahren hat, ist das eben verdammt schade...

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Mai 2015 - 10:15 #

Ist das Betrug? Nein. Ist das Verarsche? Natürlich.
Selbstverständlich ist Spielentwicklung Work in Progress und vorgerenderte Trailer entsprechen nicht unbedingt der Realität. Nur hat CD Project Erwartungen geweckt, diese geschürt und hat sich am Ende im Bullshit PR geflüchtet und weigert sich bis heute das (anscheinend) offensichtliche zuzugeben.
Das 35 Minuten Gameplay von 2014 war genau das - Gameplay - für ein Spiel, dass damals noch im Februar erscheinen sollte und laut CD Project nur noch "optimiert" werden sollte.
Im Januar hieß es von CD Project, dass man die Grafikqualität der Trailer auch im finalen Spiel erleben kann. Im März, dass man bewusst keine PC Screenshots in Ultra veröffentlichen würde um die Spieler bei Release umzuhauen.
Nun gab es das schöne Vergleichsvideo der PC Games Hardware, dass auf Wunsch von CDProject zurückgezogen wurde, die Behauptung, dass die Youtubekompression da einen falschen Eindruck hinterlässt (warum passiert das nur bei Witcher 3) und die Aussage, dass man Gerüchte nicht kommentiere und das Spiel toll aussieht.
Sie versuchen bis jetzt den Eindruck aufrechtzuerhalten, dass nichts passiert ist und nichts geändert wurde. EA und Ubi haben in der Sicht mittlerweile gelernt, CD Project versucht damit ungeschoren durchzukommen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 10:29 #

"Im März, dass man bewusst keine PC Screenshots in Ultra veröffentlichen würde um die Spieler bei Release umzuhauen."

Naja. "Umhauen" sagt ja noch nichts über den Grund aus. ;)

Ansonsten stimme ich dir zu. Natürlich kann man groß mit Grafik werben und dann feststellen, dass man seine eigenen Ansprüche nicht halten kann. Aber dann sollte man eben dazu stehen.

Sonst bekommt man als Kunde langsam den Eindruck hier ein System zu erleben: Heiß machen mit völlig unrealistischen Trailern, Hype-Welle aufbauen, 1-2 Jahre nicht mehr viel tun außer die Hype-Welle aktiv halten, Vorbestellungen einholen, Nach Release Entschuldigung finden.

Muss doch nicht sein. Also entweder mache ich es wie früher und zeige früh auch nur frühe Grafik und lasse beim Kunden das Gefühl entstehen, dass Produkt entwickelt sich weiter und nicht zurück oder ich sage sehr früh und transparent wenn sich was ändert.

Ist ja nicht so, dass man mit der Reaktion der Gamer/Fans in diesem Falle nicht hätte rechnen können. (Vorallem wenn man sich nach außen als Liebling der PC-Hardcorler verkauft)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 17. Mai 2015 - 10:29 #

Ich finde es sehr schade. Da kann der ganze Rest ja auch absolut perfekt sein, die Königsklasse ist halt, wenn Gameplay UND Technik exzellent sind. Es wird ja gern getan, als stünde Spielspaß über allem, aber ein Spiel kann ja auch Spaß machen und wahnsinnig gut aussehen, siehe Witcher 2 damals. Ich bin so unbescheiden und will beides.

V.a. wenn mein PC dann wieder bei 40% CPU-Last vor sich hin idled, nur ein Bruchteil des RAMs belegt ist und die Grafikkarte 140 fps ausspuckt, wäre ich extrem enttäuscht, weil die Power für die bessere Grafik dann anscheinend ja vorhanden wäre.

Ich frage mich auch, wieso das jetzt soviel schlechter aussieht. Wurden die Trailer mit der damaligen Engine vorgerendert und liefen nie in Echtzeit? Oder hat man Engine-Material in einen klassischen CGI-Renderer gepackt, aufgehübscht und damit gerendert? Oder hatte man nicht die Zeit die Grafikoptionen für Konsolen, ältere PC und Highend-PCs skalierbar zu machen und sich dann auf den kleinsten gemeinsamenen Nenner reduziert?

Ich werde das Spiel trotzdem kaufen, der Rest ist ja super. Aber bin von den Vergleichen der letzten Zeit doch sehr enttäuscht. Da ich im Moment noch viele andere Spiele rumliegen habe, kaufe ich den Witcher auch nicht zum Launch. Bei der Grafik aus den ersten Trailern hätte ich es nur deswegen getan.

Das "Shocking Interview"-Meme trifft es auch wieder ganz gut an einigen Stellen:
https://www.youtube.com/watch?v=PU2E6zMSQCU

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 17. Mai 2015 - 10:57 #

Habe gerade nochmal "The Witcher 2 - Assassins of Kings Enhanced Edition" mit "Über" Shader gespielt. Die Steuerung (nur 1 Mausklick, springen gibt's nicht, Schwert zückt automatisch, etc.) und die linearen Schlauch-Levels gefallen mir auch heute nicht (liebe Gothic, Risen und Elder Scroll). Sehr entäuschend muss ich feststellen das die Grafik zwischen Witcher 2 EH und 3 keinen Sprung gemacht hat. Ist halt so wie bei Crysis 1 und 2, eine einzige große Enttäuschung. Wenn dann Heiko Klinge im Gamestar Video über die vermurkste PC-Steuerung erzählt und das schlechte Inventar im Web zu sehen ist, dann habe ich aktuell echt keine Lust mehr auf Witcher 2.5 - werde auf einen Budget-Release in einem Jahr warten.

Das mich der offensichtliche Downgrade stört und das es ein Watch_Dogs vergleichbares PR-Debakel ist habe ich in anderen Kommentaren schon erwähnt. Mir gefallen auch die vermutlich bezahlten Kommentare in manchen Foren nicht. Zu Empfehlen zu diesem Thema das Diskussionsvideo von Gamestar: http://www.gamestar.de/videos/specials,20/warum-ist-cd-projekt-red-unfehlbar,82709.html

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 17. Mai 2015 - 11:10 #

Ich muss hier mal sagen das TW2 nun wirklich keine Schlauchlevel hatte (außer innerhalb der ersten 1-2 Stunden).

Auch wenn es unsichtbaare Wände gab, Schlauchlevel waren die Areale nicht dafür waren sie zu weitläufig. Ohne die unsichtbaren "Barrieren" wäre das ein guter Hybrid gewesen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 11:46 #

"bezahlte Kommentare" haben sie nicht nötig. Wird in dem von dir verlinkten Video doch deutlich. Sie machen(machten) gute PR und haben sich so eine sehr treuen Kundenkreis aufgebaut.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. Mai 2015 - 11:00 #

Ich wähle die Antwort: Typisches Wutbürger Thema. Nächste Frage.

Skuld 13 Koop-Gamer - 1243 - 17. Mai 2015 - 12:26 #

Bisschen schade Leute, denen etwas wichtig ist, was versprochen war, durch ein ein-Wort-Label in eine Schublade zu stecken, sodass sie als nicht ernst zu nehmen dastehen. Möchtest Du so behandelt werden, wenn Dir was wichtig ist?

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 17. Mai 2015 - 11:38 #

Das Spiel juckt mich eh nicht. Also ist mir das total egal.

Maximilian John Community-Event-Team - 9880 - 17. Mai 2015 - 11:45 #

Weder Betrug, noch Verarsche. Trailer stellen in den seltensten Fällen die finale Qualität des Produkts dar. Vielleicht hat CPR einfach zu soät festgestellt, dass die Effekte zu sehr der Performance schaden. Fand den Aufschrei schon bei Watch_Dogs übertrieben.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Mai 2015 - 11:56 #

Nicht Trailer, Gameplay!
Kleines Beispiel.
E3 2014 war im Juni 2014. EA hat Material zu Dragon Age: Inquisition gezeigt, Releasetermin damals war November 2014, CD Project hat Material zu Witcher 3 gezeigt, Release war damals Februar 2015, also geplant nur 3 Monate dazwischen.
CD Project hat unter anderem das gezeigt:
http://www.ign.com/videos/2014/06/10/the-witcher-3-gameplay-demo-ign-live-e3-2014
EA hat das gezeigt:
https://www.youtube.com/watch?v=FfGTtyYeO8E

Einer von beiden hat grafisch das abgeliefert, dass gezeigt wurde, der andere hat deutlich runtergeschraubt...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 17. Mai 2015 - 12:35 #

Oder der $ony/M$ Geldkoffer ist aus versehen aufgegangen - da gibt's mehr als nur ein Beispiel in denen die beiden Konsolenhersteller dafür gezahlt haben, das die PC Version nicht zu gut aussieht um nicht zu viele Kunden zu verlieren. Bestätigung dafür bekommst sicher nicht.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 17. Mai 2015 - 15:33 #

Quelle? Halte ich für sehr unglaubwürdig. Der PC hat weltweit nur noch einen kleinen Marktanteil und die meisten PCs, die in Haushalten herumstehen, sind Notebooks mit Intel-GPU, also weit schwächer als Konsolen. Bei einem guten Spiele-PC kostet zudem die Grafikkarte so viel (oder mehr) wie eine ganze Konsole. Da wechseln nur extrem wenige Leute das System für ein paar Spiele mit schönerer Grafik.

Ich halte deine These für eine kurzsichtige Verschwörungstheorie ohne Bezug zur Realität. Ich lass mich aber gern mit Fakten vom Gegenteil überzeugen. :-)

In Wirklichkeit wird es eher so sein, dass die Spiele für die größere Menge der Konsolen hin entwickelt werden. Eine komplett eigene Renderpipeline für den PC lohnt sich aufgrund seines kleinen Marktanteils dann selten. V.a. muss man dem PC ja auch konsolenähnliche Settings bieten, damit es auf dem viel größeren Teil der schwächeren PCs noch läuft, sonst hat man bei einer reinen Highend-Zielgruppe nur einen kleinen Teil des ohnehin schon kleinen Marktanteils. Die ganze Zusatzarbeit für vielleicht 5% schenkt man sich dann gern. So war's ja schon zu der Zeit, wo PS3 und Xbox 360 noch aktuell waren.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 17. Mai 2015 - 18:14 #

The Witcher ist allerdings eine klassische PC Serie, die sich eben insbesondere auf dem PC verkauft. The Witcher 2 hat auf Konsole doch kaum jemanden interessiert, ähnlich wie bei der Risen Serie etc. zwar verkaufen sich einige West-RPG Serien auch auf Konsole ganz gut (Skyrim, Fallout 3) der Großteil wird hier aber mit weitem Abstand auf PC abgesetzt.

Dass die PC Fassung jetzt mit einmal aussieht wie die Konsolenfassung, wo der Titel doch letztes Jahr noch völlig anders aussah, dass die Konsolenfassungen ein paar Tage früher veröffentlicht werden etc. ist da durchaus schon extrem auffällig.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 17. Mai 2015 - 18:30 #

Der letzte Stand, den ich kenne ist, dass sich von Witcher 2 in etwa gleich viel für PC und Xbox 360 verkauft haben. In den USA liegt die Xbox-Version deutlich vorne, in Europa die PC-Version. Von "keinen interessiert" kann da keine Rede sein, v.a. wenn man den zeitlichen Vorsprung der PC-Version noch berücksichtigt.

Davon abgesehen will ja kein gewinnorientierter Entwickler den Konsolenmarkt links liegen lassen. Fokus ist da eher, den weiter auszubauen. Da Teil 3 nun zeitgleich für PS4, X1 und PC erscheint, sieht CD Project das wohl genauso. Witcher 1 war nur für den PC, Witcher 2 kam später noch für Konsolen, Witcher 3 startet nun etwa zeitgleich auf allen Systemen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 17. Mai 2015 - 19:32 #

Hast du Zahlen für die Verkäufe von W2? Meins war ja nur eine Vermutung. Insbesondere bei den ganzen Sales mag ich nicht annähernd glauben, dass da ein Hauch von Gleichgewicht bei PC und Konsole herrscht.

Zahlen von VGChartz zählen nicht, die zählen nämlich PC Versionen in der Regel nicht, siehe Fallout 3.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 17. Mai 2015 - 23:34 #

Ich hatte mal von etwas über einer Million für jeweils PC und Xbox 360 gelesen. Weiß aber nicht mehr wo. VGChartz war's nicht, die Seite finde ich eh etwas zu fiktiv.

Durch irgendwelche 3€-Sales auf Steam können es am PC mittlerweile durchaus mehr sein, aber die sind ja nicht gleichwertig zu zählen, wenn es um Verkaufszahlen geht. An einer Xbox360-Version verdient der Hersteller ja ein Vielfaches. Und viele Steam-Verkäufe sind ja auch einfach nur Karteileichen, die vom Käufer nie gespielt werden und damit auch keine Effekte wie Mund zu Mund Propaganda oder positive Rezensionen haben, die weitere Verkäufe generieren.

Ich z.B. hab The Witcher 2 als Retail gekauft, später die gratis GOG-Version eingelöst und mal bei einem Steam-Sale die Steam-Version für 1,99€ mitgenommen, einfach aus Komfortgründen. Wenn das als drei Verkäufe zählt, passt das nicht wirklich. Der PC ist da immer mit etwas Vorsicht zu genießen.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 17. Mai 2015 - 12:07 #

Für mich ist sowas einfach ein Betrug, man suggeriert den Potientiellen käufer etwas um ihm zum kauf zu animieren bzw um im am Produkt interessiert zu halten und liefert am ende etwas schlechteres...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 17. Mai 2015 - 12:12 #

Dann wäre so gut wie jede Werbung Betrug

Skuld 13 Koop-Gamer - 1243 - 17. Mai 2015 - 12:31 #

Und?

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 17. Mai 2015 - 12:08 #

Witcher 3: Grafik-Downgrade-Analyse - Die PC-Version auf Ultra vs. Gameplay-Trailer:

http://www.gamestar.de/videos/specials,20/witcher-3-grafik-downgrade-analyse,82708.html

Wirklich gut gemachtes Video.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 18. Mai 2015 - 7:05 #

Gut gemacht? Schulligung. Aber wie soll man bei dem Klötzechenhaufen irgendwas sinnvoll bewerten können? Oder hab ich nur den HD-Button übersehen? Außerdem sind beim Einritt in die Stadt die Wetterverhältnisse nicht identisch.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 18. Mai 2015 - 8:27 #

Du hast wohl tatsächlich den HD-Button übersehen^^ Der ist unten rechts im Player.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 18. Mai 2015 - 11:05 #

Nicht übersehen, er wurde vom Adblocker weggefiltert...

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 18. Mai 2015 - 11:11 #

Adblocker filtert den Player weg? Ich mein der Button liegt in der Leiste von Play, der Zeitleiste und Vollbildeinstellung.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 18. Mai 2015 - 11:19 #

Nope, der Player ist da. Aber es gibt noch ein Overlay für das GS-Logo und u.a. auch den HD-Button.

Ich benutze den µBlock unter Chrome und dort musste ich die kosmetischen Filter ausschalten, dann wurde der Player auch komplett angezeigt. Wahrscheinlich ist es eher eine Besonderheit von µBlock und kein generelles Problem von Adblockern.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 18. Mai 2015 - 12:44 #

Ist tatsächlich so, bei Gamestar direkt kannst du bei aktiviertem Adblock nur noch in 360p schauen. Um die volle Auflösung zu kriegen musst du dann auf den YT Kanal gehen (oder halt Adblock abschalten).

SirVival 16 Übertalent - P - 4450 - 17. Mai 2015 - 12:10 #

Ich sehe den "Grafik-Downgrade" noch gar nicht, denn Witcher 3 kann ich erst am Dienstag mit eigenen Augen begutachten.

Warum stellt man jetzt schon solch eine Frage ?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 17. Mai 2015 - 12:14 #

Siehe das Posting über dir. Da testet Gamestar die PC Version. Und deutliche Reduzierung bei den Licht, Partikel, Weitsicht, Wassereffekten und allgemein die Farben - viel zu hell und bunt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 17. Mai 2015 - 12:18 #

Wobei bei den Farben ist das ja eher ein Upgrade als ein Downgrade, fallen immerhin deutlich stärker aus :p

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 12:22 #

Sie hätten auch die Polygone größer machen können. Wäre auch ein Upgrade. :D

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 12:33 #

Du willst einen Big Head und einen Big Boob Mode oder versteh ich das jetzt falsch? ^^

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 12:36 #

Wo wir mal wieder mit vergessenen Traditionen von Videospielen wären. Der BigHead-Mode/Cheat muss wieder präsenter werden.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 12:50 #

Also ich finde ja klassische Cheatcodes sind Tradition und gehören wieder her und nicht das MicroTransDingensGenderZeugAbkürzGecheate.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 17. Mai 2015 - 12:26 #

Find ich weniger - die E3 Version sieht "realistischer" aus. vor allem die Szene mit den brennenden Dorf. Die Finale PC Version sieht aus wie Feuer vor 3-4 Jahren.

Hoffe das kriegen die Modder hin...was eigentlich die Aufgabe vom Studio gewesen wäre!

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 12:17 #

Weil es gerade überall im Netz thematisiert wird? Man fragt Leute ja auch nach Wahlen wenn gerade keine Bundestagswahl ist. Oder nach der Meinung zu Griechenland auch wenn noch nicht jeder gefragte mal dort war. ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23239 - 17. Mai 2015 - 12:16 #

Die Gamestar streamt gerade die PC-Version von The Witcher 3 und das ist schon ein ziemliches Ruckelfest. Mit der Grafik der Version von 2014 wäre es sicher noch deutlich ausgeprägter. Schade, dass die Engine diese Qualität nicht flüssig darstellen kann auf handelsüblichen Rechnern, aber das war womöglich damals noch nicht absehbar. Das einzige was man ihnen vorwerfen kann ist, dass sie es nicht offen kommunizieren.

Wi7cher 10 Kommunikator - 520 - 17. Mai 2015 - 13:12 #

Das liegt aber größtenteils am Stream.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23239 - 17. Mai 2015 - 13:20 #

Nicht nur, sonst hätte den Leuten, die es gestreamt haben, anders als den Zusehern ja kein Ruckeln auffallen dürfen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 17. Mai 2015 - 13:21 #

Martin Le und Christian Schneider streamen gleich wohl auch:

http://www.twitch.tv/germandota

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Mai 2015 - 13:40 #

Wenn das Spiel mit der aktuellen Grafik bei entsprechender Hardware auf dem PC ein "Ruckelfest" ergibt, dann mal her mit dem Releasepatch...
Wobei die PC Games Hardware ja das genaue Gegenteil behauptet hat und selbst mit Mittelklassehardware in hohen bis sehr hohen Bildraten flüssiges Spielen hinbekommen hat.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 18. Mai 2015 - 6:59 #

"[...]in hohen bis sehr hohen Bildraten flüssiges Spielen hinbekommen hat."

Tatsache? ;)

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 18. Mai 2015 - 9:51 #

Nein, gemeint war Einstellungen statt Bildraten. Sorry.

Maddino 16 Übertalent - P - 4985 - 17. Mai 2015 - 12:37 #

Das ewige Geheule geht mir sowas von auf die Nerven. Sollen die ganzen Jammerlappen TW3 halt nicht kaufen, bzw. ihre Bestellung stornieren und gut ist.

Skuld 13 Koop-Gamer - 1243 - 17. Mai 2015 - 12:39 #

Das ewige Geheule geht mir sowas von auf die Nerven. Sollen die ganzen Jammerlappen, denen das Thema eigentlich egal ist halt nix dazu sagen und gut ist.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 12:44 #

Du meinst sicher das Geheule über das Geheule ^^?

Skuld 13 Koop-Gamer - 1243 - 17. Mai 2015 - 12:47 #

Metageheule

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 12:49 #

Also bei Metaebenen bin ich Raus ^^.
Das ist mir zu verworren da heul ich lieber klassisch wenn ich mit dem Rad auf die Schnauze gefallen bin und mir die Kette in den Unterschenkel gezogen hab ^^.

Skuld 13 Koop-Gamer - 1243 - 17. Mai 2015 - 12:50 #

Mmmhhh lecker. Das wäre dann wohl Meatgeheule ^^

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 12:52 #

Meatkeule.

Skuld 13 Koop-Gamer - 1243 - 17. Mai 2015 - 13:08 #

Oder doch wieder Metakeule. +5 gegen Trolle.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 13:14 #

-5 nach D&D? ^^

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 12:54 #

Und ich dachte das wären dann dicke Beine und Antibiotika Geheule ^^. nachdem die ChemischeWundreinigung klassisches tränengeheule verbreitete.

Mhm wenn ich so drüber Nachdenke da könnte man wirklich in Ebenen der Metastase heulen. :-D.

Verdammte Metaebenen!

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 18. Mai 2015 - 7:01 #

Was ist nur aus dem guten alten Klassiker "springende Schaltung am Berg" geworden?

Mantarus 16 Übertalent - P - 4723 - 17. Mai 2015 - 13:05 #

Im Laufe einer Entwicklung kann sich vieles verändern. Da von Betrug zu reden ist Unsinn.

Betrug habt ihr falsch geschrieben. ;)

Ist für Grafikfetischisten natürlich ein harter Tobak wenn 18 Polygone pro qm² fehlen, aber alle anderen dürfte es herzlich egal sein solange das Spiel gut ist.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 17. Mai 2015 - 13:18 #

Ich empfehle dir, mal ein Vergleichsvideo anzugucken. Das ist schon ein überdeutlicher Unterschied von den Gameplayvideos aus 2014 und dem aktuellen Spiel.

DarthSpot 11 Forenversteher - 571 - 17. Mai 2015 - 13:12 #

Ist mir egal. Wird doch oft genug gesagt, dass die Qualität eines Spiels nicht von der Grafik, sondern vom Inhalts abhängt. Wenn jetzt ein "Downgrade" durchgeführt wurde, damit es auf Konsolen flüssig läuft: Wen juckts?

Die "Fanatiker" die dann eh massive Texturmods usw noch installieren wie schon bei Skyrim, sitzen eh am PC.

Lyrius 15 Kenner - P - 3400 - 17. Mai 2015 - 13:19 #

Diese ganzen Grafikdowngrade-Diskussionen in den letzten Monaten gehen mir langsam echt aufn Sack.
Hat mich schon damals bei Watch Dogs so genervt.
Mir ist das alles egal. Aber gut, wenn die Leute sich gerne aufregen wollen und scheinbar keine anderen Hobbies haben, das sollen sie mal machen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. Mai 2015 - 13:25 #

Wenn es dir egal ist warum klickst du es dann an?
Wie schon weiter oben das Geheule über das Geheule ist schlimmer wie das Geheule selbst.

Lyrius 15 Kenner - P - 3400 - 17. Mai 2015 - 13:42 #

Na weil ich abstimmen wollte? xD Ist ja schließlich ne Umfrage hier.
Wenn es ne reine News oder so gewesen wäre, hätt ich's auch nicht angeklickt. Mach ich schon seit Monaten nicht mehr.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11646 - 17. Mai 2015 - 13:30 #

Ich finde es schade, dass sie sich für einen so bunten Stil entschieden haben. Im ersten Material hatte man eine erdigere Optik. Erinnert mich ein wenig an Witcher 2, das in der Xbox 360 Fassung auch völlig anders aussieht als die PC-Version von der Farbgebung (kontrastreicher, weniger bunt überstrahlt). Ob sie jetzt technisch was zurückgefahren haben, weiß ich nicht, aber ist mir auch egal, da ich ohnehin auf Konsole spiele und mal annehme, dass da das Maximum rausgeholt wurde.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 17. Mai 2015 - 13:43 #

[X] Im Laufe einer Entwicklung kann sich vieles verändern. Da von Bertrug zu reden ist Unsinn.

Das trifft es, so ziemlich. Man muss immer sehen unter welchen Bedingungen diese "verbesserte" Grafik lief. Womöglich waren da diverse andere Hardwareoptionen gar nicht inkludiert oder das ganze Spiel war einfach noch "deutlich" kleiner und die Grafikverringerung war ein Tribut daran, damit es hinterher am Ende auch wirklich flüssig läuft.

Kann hier zahlreiche Spiele nennen, die laufen auf hohen Auflösungen oder hohen Details auf keinem PC der Welt flüssig, weil der Entwickler die Grafik zwar so erstellt hat, dass sie von absoluter High-End oder gar zukünftiger Hardware genutzt werden können. Allerdings besaß entsprechend auch der Entwickler solche Hardware nicht, weswegen diverse Einstellungen und Auflösungen vollkommen unoptimiert im Spiel landen. Mit dem Ende, dass es eben niemals richtig laufen wird. Selbst wenn der Fall auftritt, dass es doch flüssig läuft, ist dann alternativ immer der Fall, dass der Performanceverlust in keiner Relation zu anderen Einstellungen im Spiel steht. Das Spiel also eigentlich viel mehr Hardwarepower braucht, als es im optimierten Falle benötigen würde.

Ob das jetzt speziell bei Witcher 3 so ist, sei mal dahin gestellt, man muss aber auch bedenken, dass die PS4 Videos nur mit 1080p liefen... das Spiel aber eben für den PC gerade auch auf 4096x2304 ausgelegt ist. Ich denke einfach, es gibt einfach die Hardware noch gar nicht, diese Grafikqualität der Work-in-Progress Version auf 4K flüssig darzustellen. Also macht es auch absolut kein Sinn sie drin zu behalten... weil sie höchstwahrscheinlich in Zukunft dann auch mit der richtigen Hardware nicht flüssig laufen würde.
Wenn es ein Downgrade gibt, dann ist wohl eher der PC dafür verantwortlich, weil ja offenbar jeder plötzlich 4K in Spielen haben muss.

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 17. Mai 2015 - 14:24 #

Crysis 1 und GTA IV liefen am Release-Tag auf keinem PC mit allen Details am Anschlag flüssig. Dafür sehen die Spiele auch heute noch 7-8 Jahre später noch sehr gut aus. Auch gehören Sie zu den 5 meist verkauften Spielen in Deutschland.

Witcher 3 kann man aber gar nicht höher einstellen, da das Spiel nur 24GB auf der Festplatte belegt. Witcher 2 belegte übrigens 22GB und sah fast gleich gut aus! (Witcher 2 Enhanced Edition)

Im Gegensatz dazu PC Spiele mit High-Res-Texturen die alle so um die 40-60GB auf der Festplatte: GTA V, Assassin's Creed Unity, Far Cry 4, Wolfenstein, Dead Rising 3, Call of Duty Ghost, Call of Duty Modern Warfare, etc.

> Wenn es ein Downgrade gibt, dann ist wohl eher der PC dafür verantwortlich, weil ja offenbar jeder plötzlich 4K in Spielen haben muss.

Blödsinn.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11646 - 17. Mai 2015 - 14:31 #

Wie kommst du darauf, dass sich Crysis 1 in irgendeiner Weise gut verkauft hätte? Das ist nicht zuletzt aufgrund der für die damaligen Verhältnisse horrenden Hardware-Anforderungen ziemlich gefloppt.

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 17. Mai 2015 - 14:36 #

Nicht ganz. Crysis hat sich erst schlecht verkauft und mit der Zeit kamen doch noch ordentlich Verkaufszahlen rein

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 17. Mai 2015 - 14:38 #

Wann und zu welchem Preis denn?

Gibt es irgendwo Zahlen? Ich lese immer nur, dass Crytek eher enttäuscht war von den Verkaufszahlen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 14:40 #

Vielleicht mit der Xbox360-Version? Hrhrhr

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11646 - 17. Mai 2015 - 14:39 #

Naja, wenn man die späteren Sale-Geschichten für'n Appel und Ei dann mitzählt, absolut gesehen sicher, aber das dürfte verfälschen, da man mit 3 EUR Verkaufspreis nicht übermäßig viel Gewinn macht. ;) Die Nachfolger waren nicht umsonst 360/PS3 in erster Linie.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 17. Mai 2015 - 18:42 #

Das wird eher an der Entwicklungshistorie liegen. Begonnen hat die vermutlich 2004 nach FarCry. Da war der PC noch eine starke Plattform und Crossplattform-Titel zwischen Konsolen und PC noch eher selten.

Ein paar Jahre später hat sich das Bild mit Xbox 360 und PS3 massiv geändert. Da musste man aufgrund der höheren Produktionskosten stärker auf Crossplattform gehen und die Konsolen haben dem PC den Rang abgelaufen.

Crysis 2 hat sich da nur dem Trend angepasst, wie es alle anderen Spieleentwickler ja auch getan haben.

Davon abgesehen gab es bis vor ein paar Jahren noch nicht diesen rasanten Preisverfall mit Steam Deals, Humble Bundles & Co. Crysis hatte damals schon um die 3 Mio. Exemplare angesetzt. Ohne Ultra-Billig-Deals und ohne den späteren Konsolenport. Für eine reine PC-Version respektable Zahlen und alles andere als ein Flop.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 17. Mai 2015 - 18:38 #

Laut Wikipedia hat es sich über 3 Mio. mal verkauft. Als reiner PC-Titel wohlgemerkt, da ist die viel spätere Konsolenportierung gar nicht
enthalten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Crysis

Ein Flop sieht anders aus. Die Urban Legend der schlechten Verkäufe hält sich irgendwie ähnlich hartnäckig wie das dass Spiel keine Story hat, obwohl es wesentlich mehr Story als z.B. Half-Life 2 hat. :-)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11646 - 17. Mai 2015 - 18:53 #

Die 3 Mio in wikipedia gehen auf einen Foreneintrag zurück, der keine seriöse Quelle als Grundlage hat. Kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass es sich so oft verkauft hat. Das wäre nämlich genauso viel wie Crysis 2 auf allen Plattformen zusammen, wobei mind. 80% auf die Konsolen fallen...

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 17. Mai 2015 - 23:42 #

Das Spiel hat einen gewissen Meme-Kult ("does it run Crysis") und sehr viel Aufmerksamkeit gewonnen. Da sind 3 Mio. völlig realistisch. Das war ja kein unbekannter deutscher Nischentitel à la Gothic. Und kam auch noch in einer Zeit heraus, wo die Konsolen den PC noch nicht so stark verdrängt hatten.

Der Foreneintrag besagt übrigens folgendes:

"On the latest PC Gamer UK mag, July 2008
PC Gamer Magazine had an exclusive interview with Crytek, where Crytek states Crysis has sold 3 million through retails sales worldwide."

Die Quelle ist also ein Prinzmagazin.

Außerdem - CryTek hat drei Tochterfirmen im Ausland gegründet und ist selbst nach Frankfurt gezogen. Bisher sind sie trotz diverser Gerüchte nicht insolvent und haben jahrelang all das finanziert. So schlecht können die Spiele kaum gelaufen sein.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 17. Mai 2015 - 14:39 #

Die PC-Version von GTA4? Bezweifle ich. Hast du dafür eine Zahl?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 17. Mai 2015 - 14:39 #

"Crysis 1 und GTA IV liefen am Release-Tag auf keinem PC mit allen Details am Anschlag flüssig."

Schreib bitte auf "meinem" PC, nicht auf "keinem" PC. Danke.

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 17. Mai 2015 - 14:49 #

Ich habe doch einfach meinen Crysis - Standardspruch vergessen: Das waren keine Highend - Anforderungen, es kaufte sich nur schon damals kaum noch einer Highendrechner.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 17. Mai 2015 - 15:46 #

Belegen kannst du das aber nicht.

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 17. Mai 2015 - 16:19 #

Welchen Beleg kann ich nicht erbringen? Zeugen zur Bestätigung des Vergessens oder der Verwendung als Standardspruch zu finden wäre wohl unmöglich, die Anforderungen und die damalige Hardware kann man vergleichen und dass schon damals der Begriff Highendrechner ausgehöhlt war, könnte man vielleicht mittels alter Forenbeträgen und Umfragen ermitteln, aber das wäre mir zu mühsam.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 17. Mai 2015 - 16:25 #

Anders gefragt: Woher weißt du, daß sich "kaum noch einer" einen High-End-PC kauft/e?

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 17. Mai 2015 - 18:39 #

Ehrlich geschrieben, erschließe ich es mir: Die Preisgrenze zum Highend - Bereich liegt bei etwa 1000 €uro. Diese Grenze ist bereits lachhaft niedrig, wenn man unter Highend wirklich die Spitze der Fahnenstange versteht. Mit drei GTX 980 im Verbund liegt man schon bei rund 1800 €uro. Dabei lasse ich die neue Titan x schon weg.
Andererseits braucht man Highend - Rechner privat auch kaum noch. Im Spielebereich sind auch kaum Optimierungen für solle Rechner vorhanden. Wozu also eine CPU mit mehr als 4 Kerne, von den der Rest nur schlafen würde oder Graphikkartenverbände, welche nur Mikroruckler verursachen?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 17. Mai 2015 - 19:32 #

Ich glaube für "Highend" stapelst du mit gleich 3 Grafikkarten etwas zu hoch. Da würde aus meiner Sicht eine GTX 980 reichen, um in die Kategorie zu kommen. 1000 Euro kostet so ein entsprechender Rechner auch nicht, außer du legst noch zusätzliche Festplatten, Bildschirm, Eingabegeäte und Software mit drauf.

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 17. Mai 2015 - 20:39 #

Wie ich schrieb, war der Begriff schon damals (Crysis) ausgehöhlt. Highend bedeutet klassisch eben das Ende der Fahnenstange, während man heute mehr Vernunft walten lässt und aus Umweltgründen kein eigenes AKW mehr für den Rechner betreibt.

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4072 - 17. Mai 2015 - 16:37 #

Ich glaube mich zu erinnern, daß er im Falle von GTA4 zumindest theoretisch Recht hat. Vielleicht gab es einen Rechner der das Spiel mit allen Details am Anschlag geschafft hätte, aber man konnte bei Release die Slider erst gar nicht alle auf Anschlag stellen. Die Einstellungen wurden mMn durch das VRAM begrenzt, und es gab schlicht keine Grafikkarte, die genug VRAM hatte, um alles aufs Maximum zu stellen.
Ich meine, Rockstar hat das sogar groß abgefeiert nach dem Motto "Das haben wir absichtlich so gemacht, damit GTA4 auch auf zukünftigen, leistungsfähigeren PCs noch 'mitwachsen' kann", oder so ein Unsinn.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 17. Mai 2015 - 16:44 #

Natürlich konnte man damals bei Release alles auf Anschlag hochstellen. Es gab auch Grafikkarten, wie die GTX 260 1792MB, die das auch locker schafften. Das Manko, wie heute auch, war der VRAM der Grafikkarte. Hatte diese nicht genug, mußten die Spieler Abstriche in den Einstellungen machen, aber über den eigentlich verfügbaren VRAM konnte man trotzdem alles hochstellen, ruckelte bei denen dann entsprechend.

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4072 - 17. Mai 2015 - 17:29 #

Du hast Recht. Ich habe mich vertan. Ich hatte irgendwo im Hinterkopf, daß die 1,8GB bzw. 2GB Versionen der 260er und 280er erst 2-3 Wochen nach GTA-Release erhältlich waren.
Hmmm, jetzt frage ich mich, was da damals los war. Bin mir relativ sicher, daß ich auch irgendwie Probleme hatte, die blöden Schieber auf Max zu ziehen.
Vielleicht bin ich auch gerade beim völlig falschen Spiel? War GTA4 nicht das Spiel, das auf einer Reihe AMD/ATI-Karten nicht starten wollte? Oder bin ich jetzt komplett durch den Wind?

Ist das Kacke, wenn man alt wird. :p

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 17. Mai 2015 - 17:36 #

ATI-Grafikkartenbesitzer hatten Probleme wegen den Treibern, was glaube ich nach wenigen Wochen durch Patches/Updates behoben wurde. Durch den Installationsoverkill gab es auch diverse Probleme, wobei ich das weniger auf das Spiel ansich schiebe, denn die hatte ja nicht jeder.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 18. Mai 2015 - 8:31 #

An Berichte, dass insbesondere die Sichtweite längst nicht auf das Maximum gestellt werden könne, weil das kaum eine Hardware schaffe, erinnere ich mich auch noch aus der GS. Hab das aber nicht selbst erfahren.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 18. Mai 2015 - 14:25 #

>Crysis 1 und GTA IV liefen am Release-Tag auf keinem PC mit allen Details am Anschlag flüssig. Dafür sehen die Spiele auch heute noch 7-8 Jahre später noch sehr gut aus. Auch gehören Sie zu den 5 meist verkauften Spielen in Deutschland.

Also Crysis lief auf jedenfall schon auf Max Details und 2560x1440 flüssig ^^.

>Im Gegensatz dazu PC Spiele mit High-Res-Texturen die alle so um die 40-60GB auf der Festplatte: GTA V, Assassin's Creed Unity, Far Cry 4, Wolfenstein, Dead Rising 3, Call of Duty Ghost, Call of Duty Modern Warfare, etc.

Bitte mach da nicht den Fehler die Dateigröße als Maßstab zu nehmen. Hast du dir die Formate teilweise mal angesehen? Da werden für Audiodateien teilweise 32-Bit WAV Dateien verbraten oder Grafiken in Formaten rausgehauen die eine unkomprimierbarkeit wie BMP haben...
Die Größe eines Spiels sagt bedauerlicherweise bei aktuellen Titeln ÜBERHAUPT nichts mehr aus. Ein Dead Rising 3, Titanfall etc. hätte man mit besseren Formaten locker über 50% kleiner gekriegt. Durch die BluRay als Datenträger kann man halt Klotzen statt Kleckern und muss nicht mehr so wirklich auf die Dateigröße acht geben.
Manchmal frage ich mich schon wie das kommt, dass manche Spiele beim Download nur 7,5 GB an Traffic brauchen und dann installiert rund das acht- bis neunfache Groß sind...

>> Wenn es ein Downgrade gibt, dann ist wohl eher der PC dafür verantwortlich, weil ja offenbar jeder plötzlich 4K in Spielen haben muss.

>Blödsinn.

Naja, die Testfassung lief auf jedenfall nur auf Full HD. Das ist performancetechnisch SEHR weit von 4K weg. Konsolen brauchen nur Full HD. Bei der PC Fassung war ja nachweislich 4K das Ziel. Leistungstechnisch wird es daher schon ziemlich eng, wenn man sich die Anforderungen für die aktuellen 4K Spezifikationen mit maximalen Details ansieht. Dazu ist die Testfassung eben auch schon wieder 2 Jahre her.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 17. Mai 2015 - 13:50 #

http://www.gamestar.de/videos/candyland,102/the-witcher-3,82716.html
Da ist das Vergleichvideo PC vs. PS4.

Das es nun auf alten GPU geht, ist ein schwacher Trost. War nicht mal die Rede von das heutige PCs das nicht darstellen können? Nun geht's auch mit 3 Jahre alten GPU (GTX 680) flüssig auf Ultra.

Disteldrop 13 Koop-Gamer - P - 1607 - 17. Mai 2015 - 13:55 #

Hätte ich mit Vorfreude auf Witcher 3 gewartet und die vorab gezeigten PC-Szenen wären wirklich besser als in der Releaseversion,
ich wäre schlicht und ergreifend enttäuscht.
Aber bisher interessiert mich Witcher 3 sehr wenig.
Von daher mache ich hier nur von meinem Abstimmungsrecht gebrauch:)

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 17. Mai 2015 - 13:57 #

Wie schon in einem anderen Tread hier geschrieben, darf ich als Spieler nicht erwarten, dass Material von vor 2 Jahren noch dem aktuellen Stand entspricht, da sich im Laufe der Entwicklung viel ändert.

Wer schon länger dabei ist, wird das inzwischen auch schon zu genüge kennen. Früher waren es eben entsprechende "Target" Screenshots welche in einer frühen Entwicklungsphase gezeigt wurden.

Skuld 13 Koop-Gamer - 1243 - 17. Mai 2015 - 14:04 #

Aber "Target" Screenshots sind was völlig anderes: Eine Abschätzung zu Beginn der Entwicklung über das Ziel sollte man von vornherein nicht so ernst nehmen.
Spielausschnitte zu Beginn, die bereits in Echtzeit die entsprechende Qualität zeigen sind was anderes. Und es bleibt die Aussage, dass die Grafikqualität als solche auf PC ohne Einbußen zu realisieren gewesen wäre.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 17. Mai 2015 - 16:18 #

Wenn sich der Grafikstil oder andere Details im Laufe der Entwicklung etwas verändern, ist das auch nicht weiter tragisch - aber deutliche Grafik-Downgrades sind da schon bisschen was anderes. Vor allem, wenn es damals schon in Spielgrafik so lauffähig war und nicht nur ein hübscher CGI-Rendertrailer wie damals zu Motorstorm oder Killzone 2.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9742 - 17. Mai 2015 - 13:58 #

würde es auch nicht als betrug bezeichnen. aber ja, schlussendlich fühlt man sich schon verarscht genauso wie bei watch dogs. witcher 3 hat seinen status in der vorberichterstattung ja nicht bekommen aufgrund des eigentlichen spielinhalts sondern wegen der imposanten grafik. die spielwelt soll in ihrer größe ja immer noch faszinierend sein, aber grafisch ist das jetzt keine solch große distanz zu anderen RPGs mit einem mittelalter- oder fantasy-szenario.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 18. Mai 2015 - 7:16 #

Tja, irgendwie ernüchternd, dass diese Mechanismen immer wieder funktionieren. Aber was will man auch erwarten, wenn Presse bei Pressekonferenzen Präsentationen mit Johlen und stehendem Applaus feiert?

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 18. Mai 2015 - 14:53 #

Am besten finde ich immer, wenn die Presse auf den PKs total jubelt, wenn zum Beispiel Sony ankündigt, dass es in Assassin's Creed auf der Playstation zwei Missionen mehr gibt. Da frag ich mich manchmal, ob ein Großteil der Presseleute schon verblödet ist. :D

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 19. Mai 2015 - 8:46 #

Naja da sitzen auch immer noch Mitarbeiter der Publisher und Entwickler.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 19. Mai 2015 - 9:04 #

Wobei Jörg irgendwann mal meinte, dass das auch Journalisten sind und er das ebenfalls befremdlich findet, es aber die amerikanische Art ist.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 19. Mai 2015 - 13:00 #

So laut wie da gejubelt wird, werden das sicher nicht nur die Mitarbeiter sein. ;)

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 20. Mai 2015 - 7:59 #

Nein das nicht, das stimmt.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 18. Mai 2015 - 8:01 #

Meinen persönlichen Respekt haben sich Witcher bzw CDProjekt immer und nur mit Spielinhalten, Atmosphäre, Story, Spielmechanik verdient, die bei mir dazu geführt haben, daß ich es ewig gespielt habe, und nie mit der Grafik. Natürlich darf die nicht schlecht sein, aber wenn sie gut ist, kommt es für das Spielerlebnis nicht wesentlich darauf an, wie exakt supergut in jedem Detail.

Solstheim (unregistriert) 17. Mai 2015 - 14:00 #

Ich warte heute noch auf das Wing Commander der damaligen Amiga Zeitschrift!
Naja, Vielleicht kann Star Citizen grafisch halbwegs mithalten...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 17. Mai 2015 - 14:05 #

Da kann ich dir sagen, das wir auf dem besten Weg sind!

https://www.youtube.com/watch?v=cnS1k7N6Ak4
50 FPS auf einer GTX 980!
Das Tutorial mit dem neuen Patch.

Und nur ein paar Schiffe im Bild. Keine 80 was im PU in einer Ini sind ;)

Solstheim (unregistriert) 17. Mai 2015 - 14:21 #

Erinnert mich aufgrund der CRYENGINE immer an Crysis 3 ;-)
Zumindest der Hangar.
Sogar der Raumanzug sieht aus wie der blaue Cousin vom Nanosuit.
Dafür ist das All wirklich schön!

P.S. Die Texturen von den anderen Personen im Hangar sind aber noch nicht final, oder?
Sieht bei Minute 2.56 aus wie Mass Effect 2 & 3 ohne HD Mod.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 17. Mai 2015 - 16:25 #

Die OMG-Reaktionen des Letsplayers sind aber schon ein bissel überzogen - gerade der Hangar sah doch sehr unspektakulär aus, komplett mit niedrig aufgelösten Texturen und jeder Menge Kanten- und Shader-Flimmern.

... das All hingegen: sehr schick! :)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 17. Mai 2015 - 18:18 #

Auf meinem Amiga 500 mit Blizzard Turbo Memory Board lief Wing Commander bei erscheinen 1A.

Solstheim (unregistriert) 17. Mai 2015 - 19:12 #

Ich hatte mal eine Amiga Zeitschrift mit angeblichen Ingame Bildern zu Wing Commander, als es noch nicht erschienen war.
Das Spiel sah grafisch aus wie ein Terran Conflict, oder sogar noch besser!
Das nenn' ich mal Downgrade ;-)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 17. Mai 2015 - 19:35 #

Haha, wirklich?

Ich hatte später auch die PC Fassung von WC1 und konnte da tatsächlich keinen großen Unterschied bei der Flüssigkeit erkennen, bei der Farbpalette 32 (Amiga) gegen 256 (PC) hingegen schon.

Hal Fischer 17 Shapeshifter - - 7093 - 17. Mai 2015 - 14:05 #

Hm, ich hab jetzt prinzipiell mal für Punkt 3 gestimmt. Ich werde effektiv aber erst einmal warten bis die PS4 Version morgen im Briefkasten steckt und die PC Version übermorgen freigeschaltet ist. Dann kann ich mir wirklich n Bild machen ...

Skuld 13 Koop-Gamer - 1243 - 17. Mai 2015 - 14:11 #

Darf ich fragen ob Du beide Versionen rein aus Privatinteresse vergleichst? Ist ja schon eine Investition, finds aber gut!

Hal Fischer 17 Shapeshifter - - 7093 - 17. Mai 2015 - 14:22 #

@ Skuld - kein Plan wieso ich jetzt nen neuen Post da hab.

Ja im Prinzip schon. Ich hatte die PC Version vor etwas über einem Jahr auf GOG, als reine Digital Version "gebackt". Als dann die Vorbestellung für die Konsolen kam, wollte ich Punkt a) auch etwas "Physisches" in der Hand haben und bekam mit etwas Glück noch die Limitierte Version für die PS4. Und Punkt B) war zum dem Zeitpunkt die PC Version defacto auf meinem damaligen Rechner nicht lauffähig (hatte bis vor knapp 6 Monaten noch eine GTX 650 im Rechner).

Hexer92 13 Koop-Gamer - 1323 - 17. Mai 2015 - 14:31 #

Ich bin ja nicht so sehr in The Witcher 3 interessiert, aber ich finde diesen Hype um die Grafik total bescheuert.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 17. Mai 2015 - 18:21 #

Ist dein gutes Recht. Genauso darf sich jeder, der sich vielleicht extra wegen dem Spiel vor kurzem eine neue Grafikkarte gekauft hat um atemberaubende Next Gen Grafik zu sehen, wie sie noch vor wenigen Monaten präsentiert wurde, jetzt ziemlich verarscht vorkommen.

Schließlich läuft das Teil mit seiner PS4 Grafik jetzt auch auf 08/15 Hardware flüssig und sieht letztlich nicht viel anders aus als der Vorgänger.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 17. Mai 2015 - 14:33 #

Mir fehlt die passende Option in der Umfrage. Ich find's schon sehr schade, dass die Grafik nicht so toll aussieht, wie man vielleicht gehofft hat. Betrug würde ich trotzdem nicht unterstellen und zum Aufregen ist mir das auch zu schade, zumal das Spiel an sich darunter nicht sehr leiden wird.

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 17. Mai 2015 - 16:24 #

Redest du von Push-ups?^^

vangoth 10 Kommunikator - 371 - 17. Mai 2015 - 15:11 #

Ich finde es im Prinzip gut wenn Leute sich über irreführendes Marketing beschweren, allerdings versaut das Ganze dann doch ein wenig die Gesamtstimmung. Wer weiss, vielleicht besinnen sich ja auch Teile der Industrie, das ganze Zurückrudern ist doch für alle Beteiligten unangenehm, und wir bekommen irgendwann auch mal _ehrlicheres_ Marketing präsentiert. Vermutlich ein naiver Gedanke, aber man wird wohl noch träumen dürfen! *g*

Dann könnte man sich auch mal wieder auf andere Art und Weise über die Titel unterhalten anstatt alles auf FPS- und Paritätsdebatten zu limitieren, unserem Hobby wird das nämlich eigentlich nicht wirklich gerecht.

pepsodent 13 Koop-Gamer - P - 1414 - 17. Mai 2015 - 15:25 #

Marketing ist Werbung und Werbung lügt.
Ich kann eh nicht verstehen, warum Monate und Jahre vorher immer jeder hinter jedem Info-Schnipsel zu NÄCHSTES-HYPE-SPIEL her ist.
"Entscheidend ist auf dem Platz", und was vorher angekündigt oder gezeigt wird, kann sein, muss aber nicht.
Einfach ignorieren, dann muss man sich auch nicht aufregen, wenn doch alles anders ist.

Major_Panno 15 Kenner - 2883 - 17. Mai 2015 - 15:39 #

Naja ich vergleiche da gerne mal Witcher mit Watch Dogs: Das erste Video, das mir Witcher 3 richtig schmackhaft gemacht hat war das live kommentierte Gameplay Video von der E3 und da stand für mich vor allem das Gameplay und die Gestaltung der Welt, nicht unbedingt die Grafik, im Vordergrund. Die Witcher-Macher haben zumindest in den News, die ich gelesen habe, auch nie von dem "Next Gen Super Grafik Wunder" gesprochen sondern haben nüchtern ihr Spiel vorgestellt.
Von Watch Dogs wurde extra ein Video produziert, was die PC-Version mit NVidia Grafikkarten präsentierte und ein Entwickler lobte in einem Off-Kommentar minutenlang jeden Pixel seines Spiels. Bei Watch Dogs wurde uns außerdem gesagt, wie toll doch der Regen aussehen würde und wie realistisch die Charaktermodells sind und, und, und...
Kurzum: Bei Witcher 3 wurde nie der Hauptfokus auf die Grafik gelegt, bei Watch Dogs sehr.
Und unterm Strich war Watch Dogs für mich ein Assassins Creed mit Handy und Trekker...äh...Auto fahren. Witcher 3 wird für mich sofern es mich nicht letztendlich doch enttäuscht eine konsequente Weiterentwicklung von Witcher 2.
Und selbst wenn die Grafik furchtbar schlecht wäre, ich spiele Witcher 3 nicht wegen der Technik sondern weil ich Geralt mag und seine Geschichte weiter erleben will.
Ich habe auch Witcher 1 geliebt und finde es heute noch besser als Witcher 2 und da war Grafik, Technik und Gameplay furchtbar gemacht. Trotzdem hat mich das Spiel gefesselt. Und so etwas sollte honoriert werden.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 15:55 #

Also Witcher hat mich realtiv kalt gelassen. Aber ich hatte immer den Eindruck, dass das "Schaut mal wie geil unser Spiel aussieht" immer gefühlt ganz oben auf der Agenda stand. (Nur mein subjektiver Eindruck)

Zumal ja auch hier die Graka-Hersteller nicht ohne Grund immer mit im Boot waren.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11646 - 17. Mai 2015 - 15:57 #

Die Watch-Dogs-Mission von der E3 2012 ist spielerisch und inhaltlich nahezu 1:1 im fertigen Spiel, nur eben um ein paar Grafik-Effekte erleichtert. Man bekam letztendlich genau das SPIEL, was angekündigt wurde, aber eine gewissen Gruppe meckert lieber an Grafik-Details rum. Das ist (auch beim Witcher) insofern paradox, da die Grafik doch so oder so 1 Jahr später nicht mehr das Neueste ist bzw. an einem Spiel am schnellsten veraltet, während das Spieldesign an sich am wichtigsten sein sollte.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 16:03 #

Naja. Wenn Leute sich daran aufhängen weil es ihnen wichtig ist können sie es ruhig. Ulkig wären wie gesagt die Leute die einen Fall (Ubi) verdammen und den anderen schön-reden. Ich find es bei beiden Fällen einfach nur von der PR einen Supergau aber kein Weltuntergang.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11646 - 17. Mai 2015 - 16:08 #

PR-Supergau ist schwierig zu beurteilen. Zuerst würde ich davon ausgehen, dass in beiden Fällen 2-3 Jahre vor Release einfach noch nicht klar war, wie genau das fertige Spiel aussehen wird, also da wahrscheinlich keine bösen Absichten hinter dem Material steckt, das ja auch offensichtlich mit der echten Engine berechnet wurde (keine Nachbearbeitung wie bei Aliens). Im weiteren Promo-Material, insbesondere im Jahr (!) vor Release, wurde sowohl bei WD, als auch beim Witcher das echte Material gezeigt. Was ist nun der PR-Supergau? Dass sie das "Downgrade" nicht eingestanden haben? Fraglich, ob das sinnvoll wäre bzw. überhaupt so ist, da es sich um einen mehrjährigen Entwicklungsprozess handelt, bei dem sich die Grafik eben ändern kann. Der Supergau wäre es in Trailern bis kurz vor Release eine andere Grafik zu versprechen, als tatsächlich der Fall ist.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 16:16 #

Oh. Das Wut-Internet ist da simpler. Die Leute waren heiß. Die Leute waren Heiß u.a. wegen der gezeigten Grafik. Die Leute wurden bis 2-3 Tage vor Release nicht wirklich darauf vorbereitet das das Endresultat deutlich anders aussieht. Das von einem Publisher der sehr großes Vertrauen genossen hat ist schon ein PR-Desaster.

Oder andere Formulierung: Viele neue Spieler lernen, dass man nicht vorbestellen oder vertrauen sollte. ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11646 - 17. Mai 2015 - 16:19 #

Am besten ist es wahrscheinlich ein Spiel erst weniger als 1 Jahr vor Release anzukündigen. Bei Skyrim, CoD und AC gab es nie Downgrade-Vorwürfe, da die erst Material gezeigt haben, als das jeweilige Spiel nahezu fertig war. :D

Arparso 15 Kenner - 3025 - 17. Mai 2015 - 16:30 #

Exakt. Letztlich bringt es mir als Kunden doch sowieso nichts, wenn ich zwei oder gar drei Jahre vor Release schon einen Trailer bekomme - Kaufen kann ich mir das Spiel zu dem Zeitpunkt ja noch lange nicht.

Aber die Hype-Maschine muss ja laufen...

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11646 - 17. Mai 2015 - 16:36 #

Für den Hype reichen locker weniger als 1 Jahr, wie die Beispiele eben ja gezeigt haben oder aktuell SW: Battlefront (ja, Ankündigung deutlich früher, aber erster richtiger Trailer erst kürzlich). Gerade bei WD meine ich sogar, dass der Hype überstrapaziert wurde und zum Release-Zeitpunkt das Interesse gar nicht mehr so hoch war. Oder bei Duke Nukem Forever, das den optimalen Release auch knapp verpasst hat :D

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 17. Mai 2015 - 16:44 #

Ich würde als Publisher von großen Titeln vor allem viel weniger Infos raushauen. Warum denn vor dem Release überhaupt so viel? 2-3 kurze Trailer und gut ist.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11646 - 17. Mai 2015 - 16:52 #

Kommt auf das Spiel an. Ein etablierter Franchise muss nicht so groß beworben werden, da die Kunden ja schon in etwa wissen, was sie bekommen. Witcher 3 dürfte für den Großteil aber der erste Teil der Reihe sein, da muss mehr gezeigt werden. Sicher nicht ganz unbewusst auch die zahlreichen Skyrim-Vergleiche von den Entwicklern/PR, da das eben bekannt ist, obwohl Witcher 3 eigentlich doch ein anderes Spiel ist. Spieler tun sich schwer mit neuen Titeln, 2-3 Trailer reichen da nicht. ;) Finde es persönlich im Falle von Witcher 3 aber auch übertrieben, habe bei weitem nicht jedes Material gesehen, aber trotzdem jetzt kurz vor Release das Gefühl das Spiel schon genau zu kennen und nicht mehr überrascht zu werden.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 17. Mai 2015 - 16:34 #

Wobei CoD und AC seit Jahren auch die gleiche Engine etc. haben und im Grunde jeweils alle gleich aussehen. Größe Sprünge sah man da nicht unbedingt ;).

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11646 - 17. Mai 2015 - 16:38 #

Sorry, aber das ist Unsinn. Vergleiche mal AC Unity mit AC3 oder Advanced Warfare mit MW3. Insbesondere AC gehört jedes Jahr zu den grafisch aufwändigsten Spielen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 16:44 #

Halte ich generell für besser ja. Eigentlich wäre es sogar besser wenn man wie früher mit sehr schlechtem Promomaterial anfängt und man eine Steigerung von Version zu Version sieht. Ist zwar nicht so gut für die Hypmaschine, aber für den einfachen Kunden leichter nachzuvollziehen und befriedigender, wenn er denkt er bekommt das beste Endprodukt.

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 17. Mai 2015 - 16:33 #

Ich für meinen Teil bin immer noch "heiß". Wegen dieser Graphikgeschichte geht die wichtigste Neuerung nur unter: Geralt kann endlich frei springen. Nicht nur so wie früher die Damen bespringen oder an vorgegebenen Stelle über etwas springen, sondern immer wann ich es will ;)

Nein Spiele vorzubestellen, war schon immer eine schlechte Idee. Vertrauen wiederum will verdient sein und ich wüsste nicht, wie CDP meines verdient haben sollte.

Grohal 13 Koop-Gamer - P - 1658 - 17. Mai 2015 - 16:32 #

Mich interessiert der Witcher selbst zwar nicht, aber generell gilt für mich: Die Grafik ist immer zweitranging, solange sie noch halbwegs ansehnlich rüberkommt sind mir - gerade bei einem Rollenspiel - die Story und das Charaktersystem weitaus wichtiger.

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 17. Mai 2015 - 16:40 #

Sollen sich die Leute über sowas eben aufregen. Es steht jedem frei, seine Vorbestellung beim Händler seines Vertrauens zu stornieren, selbst bei Steam.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13873 - 17. Mai 2015 - 16:51 #

16:9

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 17. Mai 2015 - 16:52 #

"Im Laufe einer Entwicklung kann sich vieles verändern. Da von Betrug zu reden ist Unsinn."

-> Generell sollte ja erstmal klargestellt werden, wann man wirklich von einem "Downgrade" sprechen kann. Meine Meinung dazu ist: Wenn man Vergleichsvideos zwischen aktuellem und zwei, drei Jahre altem Material erstellt und dann von Downgrade spricht, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Jedem sollte doch klar sein, dass ein Spiel, dass zum damaligen Zeitpunkt noch mehrere Jahre entwickelt wird, unmöglich die finale Graphik zeigen kann. Da kann man nur eine Vision zeigen, einen Wunsch, wie es am Ende aussehen soll. Von einer solchen Vision bleibt aber fast schon zwingend nur ein kleiner Teil übrig.
Dann gibt es die Fälle, wo wirklich "bis zum letzten Tag" ein völlig anderes Produkt als die Verkaufsversion gezeigt wird. Da kann man schon eher von Betrug sprechen, ein Downgrade ist es für mich dennoch nicht. Davon kann meines Erachtens erst gesprochen werden, wenn die tatsächlich finale Version graphisch verschlechtert wird, etwa um die allgemeine Performance zu erhöhen. Einen für mich echten Downgrade gab es ja bei einem der letzten GTA5-Patches, auch wenn das offensichtlich nur ein Versehen war und meines Wissens inzwischen wieder behoben wurde.

Wie ist es nun bei "The Witcher 3"?
Wenn ich das Ganze jetzt korrekt mitverfolgt habe, scheint sich CDPR bis heute PR-mäßig herauszureden, dass die PC-Version nur minimal besser aussähe als die Konsolenversionen. Fakt ist aber auch: Seit Monaten kann ich mir anhand von offiziellen Videos ein eigenes Bild von der technischen Leistung des Spieles machen und ich persönlich habe da keine Unterschiede bis zu den heutigen Testvideos feststellen können (allerdings habe ich jetzt auch keine Direktvergleiche gemacht, meine Feststellungen beruhen auf die Erinnerungen, die ich an vergangene Videos habe). Das ist doch wirklich genug Zeit, um mir zu überlegen, ob und zu welchem Preis ich mir das Spiel mal zulegen werde.
Das Endergebnis vom Spiel, so wie es jetzt ist, gefällt mir außerordentlich gut. Natürlich sieht es nicht so gut aus wie vor ein paar Jahren in den Präsentationen, aber für ein Spiel dieser Größe und Umfanges, mit all den Kleinigkeiten, die die Entwickler anscheinend berücksichtigt haben, um ein möglichst immersives Spielerlebnis zu erzeugen - für so ein Spiel erscheint mir die graphische Qualität gerade auf Konsolen richtig klasse.
Insofern: Ich bin vermutlich zufrieden mit dem, was ich ab dem 19.05. endlich selbst spielen darf :)

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Mai 2015 - 17:01 #

"Generell sollte ja erstmal klargestellt werden, wann man wirklich von einem "Downgrade" sprechen kann. Meine Meinung dazu ist: Wenn man Vergleichsvideos zwischen aktuellem und zwei, drei Jahre altem Material erstellt und dann von Downgrade spricht, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln."

Nochmal. Ganz langsam zum Mitschreiben. Die E3 2014 von dem das meiste Gameplaymaterial stammt war im Juni 2014. Geplanter Release des Spieles war zu dem Zeitpunkt Februar 2015. Stellen wir jetzt bitte klar, dass es nicht um 2-3 Jahre altes Material in einer Frühphase der Entwicklung geht? Danke.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 17. Mai 2015 - 17:08 #

Können wir jetzt auch nochmal klarstellen, dass man sich seit Monaten vom eigentlichen Spiel einen realistischen Eindruck machen konnte? Danke.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Mai 2015 - 18:08 #

Konnte man? Wo?
Etwa Anfang März wo man bei CD Projekt gesagt hat, dass man bewusst keine Ultra Screenshots für den PC veröffentlicht um die Spieler bei Release umzuhauen?
http://www.gamestar.de/spiele/the-witcher-3-wild-hunt/news/the_witcher_3_wild_hunt,49062,3083523.html

»Das hier läuft noch nicht mal in den höchsten Settings. Wir heben uns das auf, bis ihr das Spiel kauft. Wir wollen, dass es euch regelrecht umhaut, wenn ihr es in den höchsten Settings seht.«

Oder Im Januar als erste Downgradegerüchte die Runde machten und Fans ganz konkret gefragt haben:
http://forums.cdprojektred.com/threads/32644-Obvious-Downgrade?p=1525774&highlight=marcin#post1525774

2) Can the scenes in the VGX/SoD trailers be replicated in their graphical fidelity integrity on high end PCs when the game finally launches?

Und die Antwort von CD Projekt einfach nur "Yes" war?

Aber DU konntest Dir ein realistisches Bild der PC Grafik machen...Ernsthaft?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 17. Mai 2015 - 18:10 #

Ja, konnte ich und offenbar nicht nur ich, sondern auch rammmses. Und viele andere Spieler dann wohl auch.

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 17. Mai 2015 - 18:20 #

Auch wenn es schmerzt - ich muss dir da recht geben ;-)

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Mai 2015 - 18:21 #

Wie wäre es mit einer wenigstens oberflächlichen Argumention mit meinen Links?
Wie konntet ihr euch ein realistischen Blick der PC Grafik verschaffen wenn CD Project erst vor wenigen Monaten gesagt hat, dass man die Grafik der 2013 (VGX) und 2014 (SoD) Trailer SO auf HighEnd PCs bekommt und man gleichzeitig die Ultraeinstellungen für den PC zurückgehalten hat um die Spieler "umzuhauen"?

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 17. Mai 2015 - 18:25 #

Ich gebe dir mal einen ganz heißen Tipp: Kauf dir (wie ich) in etwa anderthalb Jahren die Enhanced Edition, statt dir jetzt selbst schlaflose Nächte zu bereiten ;-)

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Mai 2015 - 18:28 #

Och, die einzige schlaflose Nacht wird die von Dienstag auf Mittwoch...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 17. Mai 2015 - 18:33 #

Nochmals: Es gibt seit Monaten im Rahmen des News-Stakkatos Gameplay-Material noch und nöcher - und bis auf sehr wenige Videos in den letzten ein, zwei Wochen, sind sämtliche offiziellen Videos am PC entstanden. Da willst Du mir jetzt ernsthaft glauben machen, Du hättest Dir kein Bild vom finalen Spiel machen können? Weil Du Dich auf Aussagen beziehst, die ebenfalls mehrere Monate alt sind?
Mal eine ernstgemeinte Frage, da ich es tatsächlich nicht weiß: Gibt es überhaupt schon Videos mit Ultra-Einstellungen? Wenn nein, dann ist dieses ganze Downgrade-Gerede doch ohnehin nicht einen Buchstaben wert.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Mai 2015 - 18:41 #

Wenn CD Projekt bei der Präsentation solcher Trailer gleich sagt, dass sei noch nicht Ultra da man die nicht zeigen wird? Siehe meinen Link...

Mehrfach verlinkt das Gamestar Video von heute:
https://www.youtube.com/watch?v=UIS5WHx4xDk

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 17. Mai 2015 - 19:00 #

Unfassbar. Ich rede hier die ganze Zeit von Videos der letzten Monate und Du kommst mit einem Vergleichsvideo 2014 / 2015? Willst Du mich jetzt veräppeln oder wie?
Dann hast Du mich offenbar auch gründlich missverstanden: Es steht außer Frage, dass die Graphik 2014 nicht so opulent ausfällt wie 2015. Es liegt ja immerhin noch ein knappes Jahr Entwicklungszeit dazwischen und es ist schon recht naiv, anzunehmen, in diesem knappen Jahr sollte an der Graphik nicht mehr geschraubt werden. Die ganze Aufregung entsteht doch aber vornehmlich auch dadurch, dass die Max-Einstellungen am PC weit weniger verbessert sind im Vergleich zu den Konsolenfassungen.
Da bietet Dein Video nun auch nicht gerade eine Bewertungsgrundlage aber rein subjektiv scheint mir Ultra auf dem PC tatsächlich weit weniger mind-blowing im Vergleich zu den Konsolen zu sein als von vielen angenommen.

Davon ab finde ich es erstaunlich, wie gering die Unterschiede zwischen 2014 und den aktuellen Ultra-Einstellungen ausfallen. Ich meine, natürlich gibt es Unterschiede, habe ich ja auch nie bestritten, aber im Großen und Ganzen sind das doch nur Detailfragen, die letztendlich kaum ins Gewicht fallen, wenn man erst einmal spielt.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Mai 2015 - 19:11 #

Wer hier wen veräppelt Frage ich mich auch gerade. Nicht nur ich komme mit dem 2014 Material. Primär darum geht es in der gesamten Diskussion. Guten morgen. Etwas Information täte Dir ganz gut...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 17. Mai 2015 - 19:12 #

Ja, und das ein Vergleich zwischen 2014 und 2015 völlig bescheuert ist, schreibe ich hier auch nicht zum ersten Mal. Es bleibt dabei: Seit geraumer Zeit kann man sich ein aktuelles Bild der finalen Versionen machen, 2014-Material hin oder her.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Mai 2015 - 19:37 #

Einmal schreibe ich es noch, dann gebe ich auf weil es nicht ankommt. Im Januar haben sie bestätigt, dass das Spiel auf High-End PCs so aussieht wie im Videomaterial von 2014 und 2013. Link habe ich bereits geliefert.
Im März haben sie gesagt, dass das aktuell gezeigte Material NICHT den Ultra Settings entspricht, da diese für den Release aufgehoben werden um die Spieler umzuhauen. Link dafür habe ich auf geliefert. Du behauptest stur Dir trotzdem ein Bild der finalen Version gemacht zu haben...

Ich bin aus dem Diskussionsteil damit raus.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 17. Mai 2015 - 22:29 #

Es ist durchaus angekommen, was Du meinst, nur halte ich die Aussagen von irgendwelchen PR-Menschen für weitestgehend irrelevant. Denn neben diesen PR-Aussagen gab es nunmal in der letzten Zeit immer wieder aktuelle Videos und Bilder, die ein realistisches Abbild der finalen Fassungen zeigen. Wer dann noch von Betrug sprechen möchte, ignoriert solches Material und glaubt tatsächlich, was einem die PR glauben machen will.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 18. Mai 2015 - 8:47 #

Von diesen aktuellen Videos und Bildern haben sie aber, so verstehe ich Just my two cents, behauptet, dass sie *nicht* das Maximum darstellen und dass das Maximum quasi selbstverständlich so aussieht wie auf früher veröffentlichtem Material.

Damit ist dein Argument, dass man sich ein realistisches Bild hat machen können, hinfällig, weil das nur unter der Voraussetzung möglich war, dass man schon gewusst zu haben glaubte, dass ein Downgrade vorliegen wird.

Wenn du PR-Aussagen für irrelevant hältst, musst du auch das vorab veröffentlichte Videomaterial, auf das du dich beziehst, für irrelevant halten, da es genau von den gleichen Leuten mit dem gleichen Ziel veröffentlicht worden ist.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 18. Mai 2015 - 9:54 #

Richtig.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 18. Mai 2015 - 14:31 #

"Von diesen aktuellen Videos und Bildern haben sie aber, so verstehe ich Just my two cents, behauptet, dass sie *nicht* das Maximum darstellen und dass das Maximum quasi selbstverständlich so aussieht wie auf früher veröffentlichtem Material."
-> Das ist so nicht ganz richtig. Ja, sie haben behauptet, dass das nicht das Maximum, sondern ich glaube sogar konkret gesagt, dass es sich um "Hoch"-Einstellungen handelt. Dass das Maximum wiederum wie beispielsweise der E3-Trailer oder - noch besser - wie zwei Jahre altes Videomaterial aussehen wird wurde meines Wissens nie ausgesagt. Würde auch keinen Sinn ergeben, wenn man die Settings PR-mäßig geheim halten wollte. Insofern ist das lediglich eine, durchaus naheliegende!, Vermutung seitens zahlreicher Spieler, aber eben nichts, wo man CDPR einen Strick draus drehen könnte.

"Wenn du PR-Aussagen für irrelevant hältst, musst du auch das vorab veröffentlichte Videomaterial, auf das du dich beziehst, für irrelevant halten, da es genau von den gleichen Leuten mit dem gleichen Ziel veröffentlicht worden ist."
-> Das ist ein durchaus valider Einwand von Dir. Ich habe mich zu der Aussage verleiten lassen, weil das Videomaterial der letzten Zeit halt das gezeigt hat, was ich auch jetzt in Videos der finalen Fassungen zu sehen bekomme. Insofern konnte man sich faktisch einen realistischen Eindruck verschaffen, aber vor zwei Monaten beispielsweise gab es nicht zwangsweise einen Grund zur Annahme, dass das gezeigte Material tatsächlich mit den finalen Fassungen übereinstimmt.

Edit:
Nochmal kurz nachhaken - welche Trailer konkret waren mit VGX/SoD-Trailers gemeint, die in einem von just my two cents Einträgen genannt wurden?

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 18. Mai 2015 - 17:29 #

Der VGX Trailer (2013):
https://www.youtube.com/watch?v=kbXvl7-XlaY
Sword of Destiny (2014):
https://www.youtube.com/watch?v=HtVdAasjOgU
(Rauch, Feuer, Partikel, etc.)
Schon der erste Trailer wurde als In-Game Footage beworben - mit fantastischer Grafik. Und noch im Januar (während der ersten von RED vehement abgestrittenen Downgradediskussion nach einem neuen "schlechter" aussehendem Trailer) wurde ausdrücklich für diese beiden Trailer bestätigt, dass dies die Grafik ist, die am Ende am PC geliefert wird, was nachweislich nicht der Fall ist. Die Grafik ist nach wie vor verdammt schick und anscheinend meist stimmig - nur hat CD Project hier einfach direkt gelogen/sich geirrt und die Diskussion würde in der Form nicht stattfinden, wenn sie irgendwann in den letzten Monaten mal davon abgerückt wären...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 19. Mai 2015 - 8:35 #

Okay, danke. Die Graphiken zeigen schon deutliche Unterschiede zu den offenbar "Ultra-Einstellungen" der tatsächlichen PC-Fassung.
Keine Ahnung was Marcin Momot im Januar dazu bewogen hat, die Aussage im Forum zu tätigen, aber sie ist tatsächlich falsch, das kann ich nicht abstreiten. Da kann ich dann auch durchaus nachvollziehen, wenn man angesichts solcher Aussagen am Ende doch ziemlich angepisst ist.

Trotzdem - wirklich, ich möchte CDPR bezüglich ihrer Aussagen nicht mehr großartig in Schutz nehmen, aber: Konnte man nicht anhand des massig verfügbaren Gameplay-Materials der letzten Zeit, welches immer auf den "Hoch-Einstellungen" am PC basiert war meines Wissens, Rückschlüsse auf die "Ultra-Einstellungen" ziehen? Ich kenne mich jetzt am PC nicht wirklich gut aus, aber kann man wirklich annehmen, dass zwischen zwei qualitativ nahen Graphik-Einstellungen aus Gras, welches wie Schnittpapier aussieht, plötzlich feinstens modellierte Grasbüschel werden, die sich besser in die Gesamtgraphik einfügen? Das nur beispielhaft für all die anderen technischen Einsparungen, die CDPR offensichtlich vorgenommen hat.
Ich will jetzt auch nicht Dir oder jemand anderem die "Schuld" dafür geben, dass ihr nun enttäuscht seid, mir würde es als High-End-PC-Gamer vermutlich nicht anders gehen, aber es erscheint mir doch etwas blauäugig, sich angesichts des offen zur Schau gestellten Materials noch voll auf die Entwickler-Aussagen zu verlassen. Und ja, ich wäre vielleicht ebenso blauäugig gewesen.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 20. Mai 2015 - 8:26 #

Natürlich konnte man das, deswegen gab es ja die Downgrade-Diskussionen auch schon früher. Aber nicht jeder steckt so tief in der Materie. Hab erst gestern mit einer Freundin über W3 gesprochen, die sich halb orgiastisch darüber ausgelassen hat, wie umwerfend das aussehe und dass sie es unbedingt brauche, ihr PC aber nicht reiche. Dieser Eindruck basierte sicherlich auch auf diesen frühen Trailern.

Und das nimmt CDPR sicher nicht nur billigend in Kauf, sondern hat es auch bewusst erzeugt.

Cat Toaster (unregistriert) 17. Mai 2015 - 18:45 #

Hier sogar im direkten Vergleich -> https://www.youtube.com/watch?v=UIS5WHx4xDk

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 18:51 #

Aus den YT-Kommentaren:
"Konsolen raus aus Deutschland!!!111"

Fällt einem nix mehr zu ein.

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 17. Mai 2015 - 18:59 #

Da fällt mir sofort einiges ein, aber jenes kann ich den Bewohnern der dunklen Seite des Mondes nicht antun.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11646 - 17. Mai 2015 - 19:05 #

Den Kommentar-Bereich bei Gamestar (und youtube ganz besonders) kann man sich nicht mehr geben. Da ist 90% irgendwo zwischen Dünnpfiff, elitärem Geblubber und Getrolle. Sehr schade, da die Inhalte teils wirklich gut sind.

Cat Toaster (unregistriert) 17. Mai 2015 - 19:08 #

Wer liest denn Youtube-Kommentare :)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 19:10 #

Normalerweise nicht. Aber so oft wie das Video jetzt gepostet wurde viel es mal auf.

Cat Toaster (unregistriert) 17. Mai 2015 - 19:35 #

Zum Inhalt: Wenn sie wenigstens wieder die Farbwerte auf das letztjährige Niveau bringen könnten, das wäre nun wirklich keine Zauberei!

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 17. Mai 2015 - 19:37 #

...mach das doch notfalls in der Systemsteuerung selbst ;-)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 17. Mai 2015 - 18:28 #

Hä? Wo?

Die PS4 Fassung wird erst seit ca. zwei Wochen getestet. Vorher gab es ein paar 4k Screenshots des Herstellers.

Die letzten Gameplayvideos stammen von der E3 2014 und der Gamescom 2014 - also einem Zeitpunkt, quasi kurz vor angepeiltem Release.

Und Überraschung, das Spiel wird mit einmal ein paar Monate verschoben und sieht, noch mehr Überraschung, dann mit einmal völlig anders aus.

Wie geht das?

Sorry, aber da ist irgendwas vorgefallen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 17. Mai 2015 - 18:35 #

Komisch. Seit Sommer letzten Jahres konnte ich immer wieder mal neue Gameplay-Videos sehen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 17. Mai 2015 - 19:37 #

Ach? Für PC, wirklich? Also im Januar kam noch das Statement von diesem Community Menschen, dass die PC Fassung KEIN Konsolen Downgrade sein wird sondern genauso aussieht wie die gezeigten PC Videos.

Und das, das war nun einmal eine dreiste Lüge.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 17. Mai 2015 - 22:38 #

Wo ist jetzt drr Zusammenhang zu meiner Aussage, dass es seit Sommer 2014 sehr wohl immer wieder neues Gameplay-Material gab? Genau das sagst Du nämlich gegenteilig aus und das stimmt eben nicht.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 18. Mai 2015 - 12:50 #

Äh, ja nur, dass das noch im Sommer 2014 gezeigte PC(!) Gameplaymaterial mit dem Endergebnis nichts mehr zu tun hat. Du beziehst dich aber ja scheinbar auf das Konsolenmaterial, das ab da dann etwa auch gezeigt wurde. Nur da hat eben CDPR immer gesagt, nein, auf dem PC wird es so wie bisher bei den PC Szenen gezeigt aussehen. Und das haben sie noch bis Januar bzw. sogar eingeschränkt im März diesen Jahres betont. Links stehen ja alle oben. Und das war halt glatt gelogen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 18. Mai 2015 - 14:34 #

Meines Wissens wurde das erste echte Konsolenmaterial erst vor ungefähr zwei Wochen gezeigt, beginnend mit einem X1-Video, später folgte dann im Rahmen des PlayStation-Access-Kanals ein PS4-Video sowie von einer anderen Quelle ein zweites. Alles zuvor gezeigte Material war auf PCs aufgenommen, höchstens mit der Aussage, dass das Material den Konsolenfassungen in etwa entspräche.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 18. Mai 2015 - 14:50 #

Das ist nicht ganz richtig so.
Die Videos der letzten Wochen, welche die aktuelle richtige Fassung zeigen, wurden immer schon als "so wird es auf Konsole aussehen" verkauft, mit dem Hinweis, dass das zwar auf dem PC lief, die eigentliche PC Fassung aber natürlich erheblich besser, wie die alten Videos eben, aussehen wird. Sogar auf der Webseite des Spieles wurde ja bis zuletzt mit Videos der "alten" PC Fassung geworben.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 18. Mai 2015 - 14:51 #

Okay.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11646 - 17. Mai 2015 - 17:11 #

Es wird auch viel mit Material von 2013 verglichen. Mal abgesehen davon, dass es endloses Gameplay-Material in den letzten Monaten gab, das die finale Fassung zeigt. Ja, sogar das Test-Embargo lief eine Woche Vor Release ab und man kann an jeder Ecke sehen, wie das Spiel aussieht. Kann man da wirklich noch von Täuschung sprechen?

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 17. Mai 2015 - 18:08 #

Das PS4 Embargo lief am Dienstag ab. Das PC Embargo heute.

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 17. Mai 2015 - 18:02 #

Ich versteh die Leute nicht. Wie kann man so etwas, im wahrsten Sinne des Wortes, "schön reden". Es geht bei den Grafik-Downgrades doch nicht hauptsächlich darum dass das Spiel schlechter aussieht als zuvor. Der Knackpunkt an den ganzen Aufreger ist, das der Kunde im Vorfeld bewusst getäuscht wird, um ein größeres Interesse am Produkt zu erzeugen. Im Klartext, wir werden verarscht, damit wir unser Geld geben, für etwas, was es so nicht gibt. Ganz ehrlich, wer da sagt "Ist mir egal", der ist entweder extrem naiv oder will unbedingt verarscht werden. Im Grunde genommen genau das selbe Spiel bzw. die selbe Diskussion wie derzeit mit der GTX970 und deren 3,5GB.

Witcher 3: Grafik-Downgrade-Analyse - Die PC-Version auf Ultra vs. Gameplay-Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=UIS5WHx4xDk

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 17. Mai 2015 - 18:20 #

Es soll ja Leute geben, die ihr Geld erst nach dem Release hinblättern. Da kann der Hersteller vorher noch so viel tricksen.

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 17. Mai 2015 - 18:24 #

Auf was möchtest du hinaus?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 17. Mai 2015 - 18:28 #

Dass man als Kunde immer das Endprodukt abwarten sollte, bevor man es kauft. Und man sollte nicht vergessen: Das Spiel ist offiziell noch nicht erschienen und trotzdem kann man sich ohne Probleme ein gutes Bild aller Versionen nun machen.

Wenn man nun von der Grafik enttäuscht ist, kauft man das Spiel einfach nicht. Auf gut deutsch: Wer ein Spiel blind bzw. aufgrund von Herstellerbildern vorbestellt ist derjenige, der naiv handelt.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 17. Mai 2015 - 19:08 #

Genau das wollte CD-Projekt ja verhindern. Es sollten keine Videos vor! Release des Spieles erscheinen. Nun weiß man auch warum. Dein 2. Abschnitt passt - wer nicht zufrieden ist wegen der Grafik - nicht kaufen. Nur so zeigt man den Hersteller auch, das man mit Kunden nicht spielt. Ist etz nicht nur in der Branche so. Aber so kann man diese auch treffen wo es wehtut - auf dem Bankauszug!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 17. Mai 2015 - 19:27 #

Die einen lassen sich eben von Herstellervideos und -bildern täuschen und schrauben davon ausgehend ihre Erwartungen ins Unermessliche, die anderen nicht und gehen immer mit einer Portion Skepsis an so was ran.

Würde ich mich freuen, wenn W3 aussehen würde wie in den Trailern von 2013 und 2014? Oh ja! Bin ich enttäuscht, wenn es das nicht tut? Oh nein, weil ich es nie erwartet habe.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 17. Mai 2015 - 18:11 #

Joa, wenn ich Ergebnis und Kommentare sehe kann ich (mal wieder) nur sagen: Entwickler, verarscht die Konsumenten wo es nur geht, die haben für alles Verständnis. :D

cyco99 13 Koop-Gamer - P - 1482 - 17. Mai 2015 - 18:23 #

Wer solche Probleme hat, dem geht es zu gut. Alle Tests sagen aus, dass Witcher 3 ein tolles Spiel ist. Dann könnte da schon etwas dran sein.
Beschönigende Werbung ist nicht nett, kommt aber in allen Bereichen vor und sollte wirklich keinen mehr überraschen, der nicht von Wölfen im Dschungel großgezogen wurde.

Das permanente Gemecker im Internet stammt von überlauten Milchbubis, welche die Bedeutung ihrer eigenen Meinung für Zukunft der Menschheit deutlich zu hoch einschätzen.

XanThuzad 10 Kommunikator - 444 - 17. Mai 2015 - 18:36 #

ich verstehe nicht wie das manchen leuten egal sein kann
das ist genauso als wenn ein man sagt: "der neue Mercedes mit 600ps!"
und dann hat die kiste nur 400ps#

und da würde auch niemand sagen "mir egal"

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 17. Mai 2015 - 18:52 #

Man kann die Frage auch anders stellen: warum vergleicht man es mit dem Trailer der E3 von 2014 und nicht mit den zuletzt erschienen Ingame Trailern?

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 18. Mai 2015 - 10:21 #

Nö, das ist eben nicht genau so.
Kann doch nicht sein, dass niemand versteht, dass sich während der Entwicklung noch Dinge ändern können.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 18. Mai 2015 - 10:31 #

Das verstehen wohl die meisten.
Weniger verstehen viele, dass CD Project diese Änderungen abgestritten hat und auch 2015 noch gesagt hat, dass die Grafik dieser Trailer erreicht wird... Wäre da irgendwann zwischen E3 2014 und sagen wir mal April 2015 ein Kommentar oder korrigierendes Statement gekommen wäre die Reaktion wohl deutlich überschaubarer...

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 18. Mai 2015 - 10:46 #

Ein Kommentar, ein korrigierendes Statement? Für was? Konnte man doch deutlich in den neueren Videos sehen, dass es eben nicht mehr so aussieht wie anfangs gezeigt.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 18. Mai 2015 - 10:53 #

Bitte lies mal den ganzen Thread, ich habe jetzt keine Lust die Links nochmal zu posten.
Sie haben im März gesagt dass die neueren Videos NICHT die maximale Grafik zeigen, die wollte sich RED für den Release aufheben damit die Spieler umgehauen werden. Sie haben nach dem neueren Elder Blood Trailer mit "schlechter" Grafik auf explizite Nachfrage einen Downgrade bestritten und behauptet dass Spieler auf einem High-End PC die Grafik der älteren Videos so bekommen. Sie haben noch 2015 mehrfach behauptet, dass da mehr ist als sie in den aktuellen Videos und Screenshots zeigen.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 18. Mai 2015 - 11:34 #

Ich hab das hier schon alles (mit Ausnahmen natürlich) gelesen. Ich sag auch gar nicht, dass ich die Kommunikation von CDP gut finde. Aber jetzt sei du bitte mal ehrlich: Was hätte diese Ultra Einstellung denn bitte alles bewirken sollen? Entsättigung des gesamten Bildes? Nicht nur mehr Gras, sondern plötzlich auch noch ganz unterschiedlicheres?

Finde einfach, dass die Erwartungshaltung an die ominösen Ultra-Einstellungen nicht angemessen sind, angesichts dessen, was solche Einstellungen für gewöhnlich tun. Die Grafik >ist< mit Ultra besser als auf Hoch.

Und nein, Marketing-Blabla kann man von niemandem glauben, auch nicht von den vermeintlich Guten. ;)

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 18. Mai 2015 - 11:52 #

Und ich hab dir immer geglaubt! *schluchz*

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 18. Mai 2015 - 17:02 #

Ach, frag doch nur mal Hendrick... der wird dich davon überzeugen können, dass ich keiner von den Guten bin. :P

monokit 14 Komm-Experte - 2098 - 17. Mai 2015 - 18:46 #

Meine Güte die jungen Lüd heutzutage. Damals zu Zeiten von Bards Tale und Ultima auf dem C64 wären wir froh über so eine Grafik, Animationen und die riesige Welt gewesen. Jammern auf hohem Niveau. Luxusprobleme.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. Mai 2015 - 18:50 #

Gibt ja Studien, dass jeder Mensch immer genau das gleiche Maß an Leid empfindet. Egal wie der Umstand ist.

Aber mal was anderes: Downgradegate ist ein zu großer Zungenbrecher, was? :D

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 17. Mai 2015 - 19:02 #

Ach das fällt keinem auf. Als Deutscher kann man ja sowieso keine fremdsprachigen Wörter aussprechen. Man denke nur an Tief oder Quark. :)

monokit 14 Komm-Experte - 2098 - 17. Mai 2015 - 19:06 #

Oder "Handy"...jeder Englisch Muttersprachler kichert sich eins, wenn er in D. zu Besuch ist...

Solstheim (unregistriert) 17. Mai 2015 - 21:15 #

Handy ist ein deutsches Wort und bedeutet "handlich". Ende der 90er war es ein Modewort, welches bei jungen Leuten witzig war und sich bald als Synonym des mobilen Telefons etabliert hat. Es hat nie versucht denglisch zu sein. Desweiteren wurde es schon seit der Einführung des IPhones durch "Smartphone" ersetzt. Viele Leute interpretieren etwas hinein, was es nicht ist. Genauso wie Fanta lediglich die Abkürzung von "Fantastisch" ist. Nicht mehr und nicht weniger.

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4072 - 17. Mai 2015 - 19:05 #

Downgradegate klingt wie irgendwas, das man trinken muß, wenn man sich zu viele Energydrinks reingezogen hat.

monokit 14 Komm-Experte - 2098 - 17. Mai 2015 - 19:12 #

Downgradegate....klingt nach Durchfall von zuvielen Energydrinks...

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4072 - 17. Mai 2015 - 19:23 #

Sag mal dreimal schnell hintereinander "Downgradegate nach Gatorade". :p

P.S.: Aber nicht zwischen 0 und 1 Uhr, sonst stirbt irgendwo ein Raver an Kammerflimmern.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 17. Mai 2015 - 19:25 #

Hast Du ein Smartphone mit Whatsapp? Dann schick mir mal Deine Nummer und Du bekommst eine pornös gute Audio-Aufnahme von mir persönlich :)

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4072 - 17. Mai 2015 - 19:32 #

Ich gehe gehe gerade eine Liste mit Leuten durch, die ich nicht leiden kann, deren Mobilnummer ich aber kenne. >:)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 18. Mai 2015 - 6:41 #

Ey, warte mal! Soll das etwa heißen, dass Du meine Audio-Aufnahme für Ohrenschmerzen verursachend hältst? Skandalös, wie hier mit Moderatoren umgegangen wird!

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4072 - 18. Mai 2015 - 8:59 #

Aber nicht doch! Von Schmerzen habe ich doch gar nichts gesagt - damit könnte ich zur Not umgehen.
Was mir eher Sorgen macht, ist Deine Ankündigung einer "pornös guten" Aufnahme in Verbindung mit meiner Aufforderung, es "schnell" zu tun.
Das ergibt für mich ein fast endkoital-extatisches "Downgradegatenachgatorade, DU SAU!"-Geschrei, vor dem ich sonntagsabends echt Angst habe. Zusätzlich angeheizt wird die Angst von möglichen Dialekten, derer Du Dich versehentlich bedienen könntest (ich mag in dem Zusammenhang gar nicht erst ans Sächsische denken). :D

Nebenbei bemerkt könntest Du langsam mal Deiner Pflicht als Moderator nachkommen und uns beide wegen Offtopic-Blablas ermahnen. :p

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20623 - 18. Mai 2015 - 14:39 #

Ach, nimm doch nicht alles so wörtlich :P
Und sächsisch kann ich gar nicht, aber ich muss gestehen - im Zusammenhang mit Deinen Befürchtungen wäre dies der Höhepunkt akustischen Horrors!

"Nebenbei bemerkt könntest Du langsam mal Deiner Pflicht als Moderator nachkommen und uns beide wegen Offtopic-Blablas ermahnen. :p"-
-> Na gut. Wenn Du möchtest, dann ermahne ich Dich jetzt wegen zuviel off-topic ;)

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 17. Mai 2015 - 19:10 #

Ist mir egal aber während der Entwicklung hat man schon immer Kompromisse eingehen müssen, war doch schon immer so waruim das heutzutage so hoch geschaukelt wird. Naja wer Spass dran hat, ich spiele lieber meine Spiele. Aber die meisten die ich spiele haben eh keine gute Technik.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 17. Mai 2015 - 19:30 #

Also ich würde es zwar nicht unbedingt als Betrug bezeichnen, aber enttäuschend finde ich das Downgrade schon. Naja, aber erstmal will ich das Spiel am Dienstag selber spielen und dann kann ich beurteilen, ob ich die Grafik trotzdem sehr gut finde oder nicht. Und viel wichtiger wird eh sein, dass das Spiel Spaß macht. Tolle Grafik beeindruckt mich nur die ersten Spielstunden, irgendwann hab ich mich dran gewöhnt. Ist bei schlechter Grafik auch so. Die stört mich nur zu Beginn, wenn das Spiel trotzdem ne Menge Spaß macht, ist mir die Grafik irgendwann völlig egal. Will mich deswegen jetzt nicht stundenlang wegen eines Downgrades aufregen. Hab ich bei Watch Dogs auch nicht gemacht, wobei ich da eh froh war, dass es überhaupt noch auf meinem alten Rechner lief. :D Und da hatte ich dann auch trotz nur mittleren Grafikeinstellungen viel Spaß mit. :)

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 17. Mai 2015 - 19:35 #

Es gibt soviele Tests, Previews und "angespielt"-Videos etc, daß wirklich jeder zum Erscheinungstag die Chance hatte, doppelt und dreifach die wirkliche Grafik zu sehen, bevor er kauft.

Wo mich das Thema viel mehr aufregt, ist zB bei den Vorschaubildern auf Steam, wo es in ganz vielen Fälle quasi unmöglich ist zu sehen, welche Grafik das Spiel tatsächlich haben wird, weil alles nur interface-lose HD-Grafiken sind, die nach Promotion, aber keinesfalls nach Spiel aussehen.

matthias 13 Koop-Gamer - 1249 - 17. Mai 2015 - 23:12 #

es geht doch nicht darum, das man die optik in tests oder previews sieht, sondern wie sich eben die von allem bisher gesehenen unterscheiden. selbst wenn man der sache noch gutes abgewinnen will, sollte es einem doch zu denken geben, warum damit so lange gewartet wurde und warum man bis jetzt immer gegenteiliges behauptet hat, sobald "gerüchte" aufgekommen sind.
https://www.youtube.com/watch?v=S3TMq-qpHZA&feature=youtu.be&t=1m56s
klar kann man sagen, da wurde nicht gelogen, spiel sah im januar schon scheiße aus. auf der anderen seite wurde aber fröhlich material veröffentlicht, was so ganz nicht das produkt wiederspiegelt.
dafür darfs auch mal kritik geben, wenn es sonst schon keine folgen hat.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10029 - 18. Mai 2015 - 2:02 #

Betrug würd ich es jetzt nicht nennen, aber enttäuscht bin ich schon =/. Hätte es gut gefunden wenn man die Grafik des E3 Trailers zumindest hätte einstellen können.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 18. Mai 2015 - 10:19 #

Dass das hier überhaupt eine Diskussion wert ist...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 18. Mai 2015 - 10:58 #

Eigentlich ist es nur eine Umfrage...

Brezel 11 Forenversteher - 581 - 18. Mai 2015 - 12:10 #

Bevor die meisten das Spiel überhaupt in den Händen halten dürften und somit die finale Fassung noch gar nicht zu Gesicht bekommen haben. pcgameshardware.de hat heute nochmal mit der finalen (Day-One-Patch) Fassung klargestellt, dass sich das optisch gegenüber der getesteten Preview-Version nochmal deutlich gesteigert hat. Aber klar macht man nochmal so eine Umfrage kurz vor Release, das Downgrade-Thema bringt halt vorzüglich Klicks, daher liest man den Mist auch an jeder Ecke.

"PCGH: Update: Uns liegt nun auch die Review-Version inklusive Day-1-Patch vor, diese unterscheidet sich recht deutlich von der in den Screenshots und unseren vorherigen Videos abgebildeten Preview-Fassung, von der auch das meiste sonstige veröffentlichte Material im Internet stammt."

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 18. Mai 2015 - 13:00 #

Die Tests der PC Fassung gibt es seit ca. zwei Tagen mit Videos im Netz. Man kann also ganz deutlich sehen, dass die PC Fassung nichts weiter ist als eine leicht aufgebohrte PS4 Fassung (weniger Popups, höhere Sichtweite) aber mit den "Original"-PC Gameplay Videos der Vergangenheit eben genau Null zu tun hat.

Da muss man das Spiel auch nicht selbst in der Hand gehalten oder gespielt haben. Niemand bestreitet, dass W3 ein tolles Game ist und super aussieht. Nur es hätte halt auf PC so unglaublich viel besser aussehen sollen, was noch bis März, also vorletzten Monat, von CDPR behauptet wurde. Und deswegen gibt es jetzt diesen Shitstorm, weil sie die PC Fassung zu Gunsten der schwachen Konsolen extrem eingedampft haben aber bis quasi zuletzt behauptet haben, dies sei nicht der Fall, sondern die PC Fassung wird unglaublich viel hübscher als die Konsolenversion.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23239 - 18. Mai 2015 - 13:58 #

"PCGH: Sind die Konsolen wirklich "schuld" daran, dass die PC-Version von The Witcher 3 schlechter aussieht, als sie aussehen könnte?

Fabian (CD Projekt): Nein. Wir haben relativ früh gesagt, dass unabhängig voneinander entwickelt wird. Wir haben mit PC angefangen, es gibt eigene Teams und eigene Entwicklungen. Wenn also irgendein Effekt auf den Konsolen nicht geht, wird der nicht bei der PC-Version rausgenommen. Es gibt Features auf dem PC, die es auf Konsolen nicht gibt. Dazu zählen die 60 Fps, Hairworks, die Draw Distance, die Auflösung. Auf einem guten PC hat man die beste Version von The Witcher 3. Die PC-Version sieht auf einem solchen PC besser aus als die Konsolenfassungen."

http://www.pcgameshardware.de/The-Witcher-3-PC-237266/Specials/The-Witcher-3-Upgrade-1159166/

Ich würde eher vermuten, dass die Hardwareanforderungen des ursprünglichen Build zu hoch waren und CD Projekt das Spiel auch an Leute ohne Highend-Rechner verkaufen möchte. Oder die Engine war mit dem Detailreichtum überfordert. So eine Messe-Demo ist ja etwas anderes als eine riesige Welt, die man frei erkunden kann.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 18. Mai 2015 - 14:03 #

Dann sollen sie es sagen. Denn in dem Interview fehlt die alles entscheidene Frage: Warum sehen selbst die Gameplay-Trailer von 2014 wesentlich besser aus, als das Spiel zum Release auf Ultra-Settings? Schärfere Texturen, andere Wasserphysik, andere Farben, mehr Details/mehr los.

Wobei ich auch dazu sagen muss: Manche Szenen bei dem Gamestar-Vergleichsvideo sehen bis auf die Farben nahezu identisch ist. Der größte Unterschied liegt in der Hauptstadt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9742 - 18. Mai 2015 - 20:46 #

wobei nun framerate, draw distance und auflösung nun auch keine features sind die extra implementiert werden müssen. das kann die engine ja von sich aus. so wie es derzeit aussieht, ist es halt aber schon so, dass sie einfach für die konsolenversionen den einen oder anderen effekt einfach abgestellt haben. durch den day1-patch (den jetzt einige redaktionen wohl schon getestet haben) wurden ja in der pc-version zB wieder die wasser-effekte aktiviert, die man aus dem E3-material kannte.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 18. Mai 2015 - 13:29 #

Du hast mich glaube ich nicht verstanden. Bei einer Umfrage reicht es eigentlich aus, eine mögliche Antwort auszuwählen. That's it. Man muß nicht zwingend zusätzlich noch in den Kommentaren seine eigene Story vom Pferd erzählen, was man wie, wo und inwieweit davon hält, was ja wieder auf die Diskussionsaussage zurück fällt ;).

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23239 - 18. Mai 2015 - 13:49 #

Wozu dann die Kommentarfunktion unter der Umfrage zulassen? Bisher hatte ich den Eindruck, dass eine Diskussion der Sonntagsfrage erwünscht ist. Die Anzahl Kommentare befand sich fast immer im dreistelligen Bereich.

Gezwungen wird natürlich keiner zum kommentieren, aber das gilt auch für jede News und jeden Test. Da würde auch lesen reichen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 18. Mai 2015 - 14:01 #

Sag das Herrn pel.Z, nicht mir.

vangoth 10 Kommunikator - 371 - 18. Mai 2015 - 13:52 #

Schon rein aus geschäftlicher Sicht kann ich Deine Haltung dazu absolut nicht nachvollziehen. Sei doch froh wenn die Leute hier Spass daran haben "ihre Story vom Pferd" zu erzählen...meine Güte o0.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 18. Mai 2015 - 14:01 #

Lies die Antworten, ausgehend vom Kontext des Eingangsposts, bitte nochmal durch.

Brezel 11 Forenversteher - 581 - 18. Mai 2015 - 18:35 #

Mit Antwortmöglichkeiten wie "Betrug" ist so eine Umfrage vor Release jedoch ziemlich unseriös mMn.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 18. Mai 2015 - 19:01 #

Unseriös, ach herrje. Das ist eine popelige Umfrage, kein Vertreter der dir Krawatten verkaufen will.

Muffinmann 15 Kenner - - 3590 - 18. Mai 2015 - 11:15 #

Vielleicht bin ich Kleingeistig aber so etwas ist die Energie nicht wert verschwendet zu werden..
Beschwerden auf aller höchstem Niveau...:)
Verstehe ja das manch einer so etwas gerne erleben möchte.

Nimmt es auf die Qualität des Spiels keinen Unterschied

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 18. Mai 2015 - 13:01 #

Natürlich macht es für den Spielspaß einen Unterschied ob ich mit staunendem offenen Mund wegen der Grafik durch die Welt reite oder die ganze Zeit denke, sieht gut aus, aber auch nicht viel anders als der Vorgänger.

Zim 13 Koop-Gamer - 1307 - 18. Mai 2015 - 13:28 #

Die Schafe haben abgestimmt :)

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4072 - 18. Mai 2015 - 17:06 #

Naja, wer wollte einem Schaf schon vorwerfen, dem Persil-Mann blind zu glauben, daß das neue Wachmittel wirklich weißer wäscht? Man konnte doch im Spot sehen, daß der Mann die Wahrheit sagt.
Wer wollte dem Schaf vorwerfen, die neue Zahnpasta aus ähnlichen Gründen zu kaufen, oder enttäuscht zu sein, wenn beim Tragen des neuen Deos einem nicht die exotischen Schönheiten breitbeinig in das fesche Cabrio springen?

So sind sie halt, unsere Schäfchen, aber bei dieser Umfrage lag ihr Anteil mit 7% erstaunlich niedrig.

Schattenfell 08 Versteher - 195 - 18. Mai 2015 - 14:52 #

Ich zocke es seit Samstag auf der PS4 und ich finde es sieht verdammt gut aus und macht jedemenge Spass!

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 18. Mai 2015 - 16:27 #

Hmm den sinn hinter den veränderungen versteh ich nicht. Ebenso wieso man nicht die kontraste und effekte zuschalten kann, wenn es sie doch mal gab. Dennoch, betrug? Wo? Die haben mit ihren trailern die zum release kamen nicht wirlklich betrogen. Die meisten sind gerendert. Aber damals wurde auch bei diablo3 rum geheult, dass es zu bunt sei.
Am ende spielen es doch wieder alle.

Bei watchdogs zB hab ichs mir net gekauft weils gameplay super langweilig aussah und in den ersten echten trailern und Test die grafik erschreckend kacke aussah. Kein vergleich zu hier.

Mal sehn wann cdp ein farbmodus bringt. War doch bei witcher1 damals auch so das es mega patches gab die sogar für die ein oder andere 2nd version sorgten.

Grubak 13 Koop-Gamer - 1638 - 18. Mai 2015 - 16:27 #

Um NULLUHR kann man den kommenden GrafikUPGRADE runterladen!
Also,abwarten und dann meckern.

Brezel 11 Forenversteher - 581 - 18. Mai 2015 - 19:38 #

Und ab 5:45 Uhr wird hier dann zurückgeschossen?

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 19. Mai 2015 - 4:00 #

Ist mir relativ egal.
Diese Handhabe ist nicht neu. Und auch diese Firma muss nach den Marktrealität arbeiten.
Also wird das Spiel auf die Plattform zugeschnitten, die die größte Abnehmerzahl hat. Und das sind nunmal leider nichtmehr die PC`s (Warum auch immer.... Faulheit?).
Naja egal, wer heute immernoch glaubt was Trailer oder Werbung versprechen ist sehr naiv (Redbull verleiht Flüüüügel....).

Diese mdowngraderei war schon bei sovielen Spielen, also nix Überraschendes oder Neues.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)