Josh Sawyer über:

Pillars of Eternity Interview

Obsidian erinnert sich an die Black-Isle-Wurzeln und schickt euch mit dem Kickstarter-Spiel Pillars of Eternity auf eine Reise in die Rollenspiel-Vergangenheit. Wir haben mit dem Lead Designer Josh Sawyer auf der GDC gesprochen und ihn zur Verwendung des Crowdfunding-Gelds, zum Spielgefühl und zu Baldur's Gate und Co. befragt.
Jörg Langer 22. März 2014 - 9:00 — vor 2 Jahren aktualisiert
Pillars of Eternity ab 12,99 € bei Amazon.de kaufen.
Josh Sawyer ist den meisten von euch wahrscheinlich als Project Director und Lead Designer von Fallout New Vegas (GG-Test: 9.0) ein Begriff. Der alte Icewind Dale-Veteran arbeitet inzwischen in selbiger Position am kommenden Kickstarter-Rollenspiel Pillars of Eternity und will längst vergessene Isometrie-Träume zum Leben erwecken. Ohne jedes Schamgefühl eifert Obsidian dem Geist der alten Baldur's Gate-Teile nach.

Und das ist auch gut so, meinen die Fans. Sie sorgten bei Kickstarter dafür, dass das anfänglich noch Project Eternity getaufte Spiel Wirklichkeit werden kann: Die geforderte Summe von 1,1 Millionen Dollar war binnen 27 Stunden erreicht, am Ende standen etwa 4,2 Millionen Dollar (brutto) auf dem Auszahlungskonto. Auf der Games Developers Conference 2014 in San Francisco hatten wir die Möglichkeit, mit Josh Sawyer ausführlich über sein Spiel zu sprechen. Pillars of Eternity soll im Winter 2014 erscheinen.

Interview mit Josh Sawyer
GamersGlobal: Könnt ihr mit einer Summe von rund 4 Millionen Dollar alle Ziele erreichen, die euch für Pillars of Eternity vorschwebten?

Wir wissen, dass wir mit dieser Menge an Geld keinen großen Spielraum für Fehler haben
Josh Sawyer: Es war ein merkwürdiger Prozess zu Beginn. Als wir die Kickstarter Kampagne starteten, waren wir uns unsicher, ob wir unser ursprüngliches Ziel von 1,1 Millionen US-Dollar überhaupt erreichen würden. Die Kampagne erzielte dies in nur 27 Stunden, und wir mussten uns schnell neue Stretch Goals einfallen lassen. In dieser Zeit waren wir sehr nervös, da wir nur wenig Zeit zum Analysieren hatten, ob das Geld für unsere zusätzlichen Ziele tatsächlich ausreichen würde. Aber ich denke, dass wir einen ziemlich guten Job gemacht haben. Wir waren von Anfang an sehr vorsichtig und pragmatisch. Auf der Produktionsseite versuchen wir sehr effizient und clever zu arbeiten. Wir wissen, dass wir mit dieser Menge an Geld keinen großen Spielraum für Fehler haben. Als wir dann mit der Entwicklung begannen, waren wir zunächst besorgt über die Größe des Spiels, da wir eine lange Zeit brauchten, um einen Level zu bauen. Nach und nach entwickelten wir Techniken, die uns das schnellere Designen der Levels ermöglichten, und nun haben wir ein verdammt großes Spiel. Es ist auf jeden Fall größer als Icewind Dale, aber nicht ganz so groß wie Baldur’s Gate 2. Wir können somit alle vorgenommenen Dinge realisieren und haben das erhaltene Geld auf eine intelligente Art und Weise genutzt.

GamersGlobal: Mit einem Kickstarter-Projekt dieser Größe und der Vielzahl an Backern ist das Ausliefern der Bonusziele und physischen Güter ein Projekt in sich selbst. Wie viele Leute beschäftigen sich nur damit, dass die Backer ihre Boni erhalten?

Josh Sawyer: Genau deshalb haben wir uns kürzlich für Paradox als Publisher entschieden. Über die Hälfte unserer Backer kommen aus Europa und wir wussten von Beginn an, dass die Distribution und physische Erfüllung der Boni uns vor eine große Aufgabe stellen würde. Schon bei einigen Kickstarter-Projekten lief dies nicht gut. Wir sind schließlich Entwickler und keine Publisher. Paradox ist für die Distribution in Europa mehr als geeignet, dementsprechend fällt ein Großteil dieser Arbeit ihnen zu.

GamersGlobal: Wie viel Geld geht für die Goodies drauf?
 
Josh Sawyer: Ich weiß die tatsächlichen Kosten nicht genau. Auf jeden Fall war uns das Problem der Versandkosten von Anfang an bewusst, und wir machten von Anfang an klar, dass für den internationalen Versand zusätzliches Geld von den Backern zu bezahlen war. Die Produktions- und Versandkosten haben bei einigen anderen Kickstarter-Projekten ein Drittel der Finanzmittel verschlungen! Doch ich glaube, dass es nicht das ist, für das uns die Leute bezahlen. Sie bezahlen uns in erster Linie dafür, dass wir ein Spiel machen!
Pillars of Eternity wird eine Reise in die Vergangenheit: Isometrische Landschaften, so weit das Auge reicht.
immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 22. März 2014 - 9:31 #

Ich warte... ich warte ungeduldig :-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167220 - 22. März 2014 - 9:40 #

Klasse Interview zu einem meiner meist erwarteten Spiele. :)

Name123 (unregistriert) 22. März 2014 - 9:54 #

Direkt vor dem Interview steht zweimal Tom Sawyer.

Lexx 15 Kenner - 3461 - 22. März 2014 - 15:42 #

Mitten im Interview noch öfter. :>

Lacerator 16 Übertalent - 4004 - 22. März 2014 - 9:55 #

Der "Tom Sawyer"-Fehler kann doch fast nur Absicht sein. ;)

Herr Langer, trinken sie dort etwa? :P

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4281 - 22. März 2014 - 10:00 #

Today's Tom Sawyer,
He gets high on you,
And the space he invades
He gets by on you. ;)

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 22. März 2014 - 11:48 #

Irgendwie sind die Kommentare auch am rechten Bildschirmrand, statt unter dem Text???

PS:
Das Interview klingt ja schon einmal super! Hoffentlich kommt hier ein würdiger Nachfolger von Baldurs Gate. Ich kenne mich leider auf der Plattform Kickstarter nicht aus. Aber wenn ich sehe, dass ich das Game mit 20 (!) Dollar hätte unterstützen und später auch erhalten können, so werde ich mir zukünftige Projekte dort mal genauer ansehen.

volcatius (unregistriert) 22. März 2014 - 12:47 #

Lohnt sich schon, weil du damit das Spiel überhaupt erst möglich machst und weniger zahlst. Wenn du mehr ausgeben willst, gibt es oft auch Gimmicks wie signierte Ausgaben.
Dir sollte allerdings immer klar sein, dass du auch einen Totalverlust deines Geldes einkalkulieren musst. Gerade bei kleineren und unbekannteren Initiatoren kann es sein, dass der Entwickler pleite geht oder kein fertiges Produkt liefert.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 22. März 2014 - 12:50 #

Richtig, das habe ich auch so verstanden. Würde sowieso nur auf fähige Dev's setzen, wobei auch die etwas derbst verhauen können.

Elton1977 19 Megatalent - P - 14672 - 22. März 2014 - 17:13 #

Was mich interessieren würde ist, ob sowas schon passiert ist.
Gibt es da konkrete Beispiele?

volcatius (unregistriert) 22. März 2014 - 18:02 #

Ja, google mal nach ZionEyez.

Lacerator 16 Übertalent - 4004 - 22. März 2014 - 10:10 #

Klingt alles nach genau dem, was ich mir erhoffe. Sogar das vereinfachte Regelwerk. AD&D empfand ich streng genommen immer als unnötig komplex für so ein Spiel.

Ich freu' mich!!! :D

Serenity 15 Kenner - 3262 - 22. März 2014 - 10:13 #

Danke fürs Interview, auf dieses Spiel freu ich mich wirklich wahnsinnig, könnte genau mein Ding werden.

J.C. (unregistriert) 22. März 2014 - 10:29 #

HD Texturen Mod... ^^

volcatius (unregistriert) 22. März 2014 - 10:39 #

Sehr geil. Genau das Spiel, was ich wollte und unterstützt habe.

Wenn Paradox den Vertrieb übernimmt, fallen hoffentlich kein Zoll und EUSt an.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6560 - 22. März 2014 - 11:04 #

Yes, hört sich richtig an. Bin froh, dass ich gebacken hab.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4281 - 22. März 2014 - 11:10 #

Das klingt alles sehr vielversprechend, darauf freue ich mich. Wo ich kurz gestockt habe, war bei "Ihr werdet sie dauernd miteinander schwatzen hören!". Gibt es jetzt also doch Sprachausgabe oder meint er nicht viel eher "schwatzen lesen"?

Ich bin gespannt wie das Duell Divinity vs. Eternity ausgehen wird. Beide Spiele versuchen Klassiker zu evozieren (BG/Ultima). Von Eternity weiss man durch das gute Interview schon etwas mehr; vor allem das Kampfsystem, die Erkundung und das Eintauchen in die Welt klingen super. Divinity dagegen kann man bereits antesten. Vor allem die Grafik gefällt mir im Vergleich besser, "echtes" 3D ist einfach flexibler als 2D-Hintergründe. Auch hier sind Kampfsystem und Weltdesign toll (und wurden mit jedem Update besser). Ich hoffe Larian und Obsidian geht nicht die Puste aus.

Gorny1 16 Übertalent - 4720 - 22. März 2014 - 11:38 #

Ich sehe da kaum Konkurrenzkampf.
Divinity ist ne Sandbox mit so vielen verzahnten Elementen, dass es schon undurchschaubar wird. Das ist toll und wird ein ganz spezielles Spielgefühl vermitteln. Eternity hingegen wird ganz klassisch daherkommen, eben wie Baldur's Gate. Für mich ist das was ganz Anderes. Da es in Eternity wahrscheinlich viel festere Strukturen geben wird mit Freiheiten auf einer ganz anderen Ebene. Hinzu kommt der starke Co-Op Aspekt in Devinity.

J.C. (unregistriert) 22. März 2014 - 11:51 #

Darüber hinaus würde ich es nicht als Duell bezeichnen. Je mehr Spiele dieser Art kommen desto besser. Sehe keinen Grund für entweder-oder Entscheidungen.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4281 - 22. März 2014 - 12:13 #

Hab ich mir schon gedacht, dass da Einwände vorhanden sind. Duell ist auch weniger in dem Sinne gemeint, dass beide Spiele gleich wären oder es darum geht, welches "gewinnt". Ich werde mir eh beide kaufen, bzw. habe ich das ja schon getan. Trotzdem treten beide Titel mit der unmissverständlichen Ansage an, das oldschool-RPG im 21. Jahrhundert wiederauferstehen zu lassen, wobei Larian fast schon sympathisch grössenwahnsinnig daherkommt. Gerade weil die Spiele sich in wichtigen Punkten unterscheiden ist es spannend zu sehen, ob sie sich in die illustre Reihe der West-Rollenspiele einreihen werden. Daneben gibt es natürlich noch weitere Hoffungsträger. Torment und Wasteland 2, um nur zwei zu nennen.

J.C. (unregistriert) 22. März 2014 - 12:17 #

Jau! Wobei ich torment eher irgendwann 2016 verorte. Die haben doch noch nicht mal mit der Produktion angefangen und Wasteland zieht sich noch eine Weile hin. Soll mir auch alles Recht sein.

volcatius (unregistriert) 22. März 2014 - 12:42 #

Es gibt ja diverse Klassen von Oldschool-RPGs - gruppenbasierend, actionorientiert oder Dungeon Crawler (wie jüngst etwa Legend of Grimrock).

Gorny1 16 Übertalent - 4720 - 22. März 2014 - 14:13 #

Definitiv spannend das ganze. Ich hab den Kickstart von Divinity leider verpasst, aber alle anderen hab ich gebackt. Bin also sehr gespannt wie die alle abschneiden.

Am interessantesten finde ich den Vergleich Eternity mit Torment, da bekommen wir zwei Spiele die für sich beanspruchen Nachfolger von Infinity Engine Spiele zu sein (Die wohl sogar teilweise mit den gleichen Entwicklertools entwickelt werden.). Klar haben die auch nen anderen Fokus, eben wie Planescape und Baldur's Gate, aber interessant wirds trotzdem. Vor allem habe wir hier den fast direkten Vergleich zwischen Turn-Based und Echtzeit mit Pause (Der ist bei Divinity und Eternity auch da!). Das wird ne super Zeit in RPG-Foren und Reddit :D

Aber Duelle sehe ich hier nirgends, die werden augenscheinlich alle ziemlich gut. (Hoffentlich werden die es wirklich ^^.)

Marko B.L. 14 Komm-Experte - P - 2571 - 22. März 2014 - 13:11 #

Ich habe damals einfach beide gebacked. $25 pro Spiel, da kann man eigentlich blind zugreifen. Und Wasteland 2 kommt ja auch noch. Die Frage ist daher eher, wo man die ganze Zeit dafür hernehmen soll :/

Nagrach 14 Komm-Experte - 2198 - 22. März 2014 - 17:25 #

Vor allem wenn man nocht nicht mal alle klassiker durchhat.. ^^

jediii 17 Shapeshifter - P - 6736 - 22. März 2014 - 11:29 #

Danke für das Interview. Ich freue mich auf das Spiel!

Grohal 13 Koop-Gamer - P - 1658 - 22. März 2014 - 13:31 #

Endlich mal wieder etwas das ich als "richtige" Rollenspiele sehe.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9858 - 22. März 2014 - 14:09 #

Klasse Interview, danke!

Krusk 14 Komm-Experte - 2669 - 22. März 2014 - 14:17 #

Ein Spiel auf das ich mich sehr freue, ich bin mit solchen Detailverliebten isometrischen Hintergründen großgeworden.

furzklemmer 15 Kenner - 3110 - 22. März 2014 - 16:31 #

Danke für das Interview. Sollte es viel häufiger hier geben. :-)

Obsidian macht das schon. Leider bin ich den Fantasy-Szenarien etwas überdrüssig derzeit.

J.C. (unregistriert) 22. März 2014 - 16:36 #

Pillars of Eternity wird kein reines Fantasy RPG. Es wird näher an Renaissance Technologie sein mit Schusswaffen etc. Ich kann mir gut vorstellen, dass das etwas frischen Wind reinbringt.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2198 - 22. März 2014 - 16:56 #

Evtll auch etwas Arcanum dabei? Das hab ich bis heute net gespielt >.< (ex-Troikas sind doch auch bei Obsidian?)

llg 13 Koop-Gamer - 1335 - 22. März 2014 - 17:24 #

Chris Avellone "musste" das doch sogar spielen, oder?

Nagrach 14 Komm-Experte - 2198 - 22. März 2014 - 17:27 #

Ich glaube er hat irgendwas zur Story beigetragen, das war glaube ich ein Stretchgoal...Nebenquest ein Charakter... ich weiß es nimmer aber irgendwie war das was ja xD

J.C. (unregistriert) 22. März 2014 - 17:35 #

Ne, in diesem Fall gehört er zur Stammbesetzung. In Wasteland und Torment ist er Gastautor.

Gorny1 16 Übertalent - 4720 - 22. März 2014 - 18:13 #

Ja er musste es spielen, aber er macht es nicht so wirklich. Hat angefangen, aber hab jetzt seit Monaten keinen neuen Teil vom Let's Play gesehen. Sehr schade. Ich hoffe er spielt es bald weiter. https://www.youtube.com/watch?v=aO9Qa8KbeMc&list=PL7VrRF9v-IeKbf4mfhK_zBz07HKBNGeOP

Mitgewirkt hat Avellone nicht an Arcanum, aber ich glaube es sind ein paar Leute von Troika bei Obsidian. Tim Caine ist Senior Programmer bei Obsidian und war einer der Gründer von Troika.

llg 13 Koop-Gamer - 1335 - 22. März 2014 - 19:57 #

Dieses LP ist so sehr frustrierend...

TurgoN 11 Forenversteher - P - 807 - 22. März 2014 - 22:15 #

Ja... am Anfang verbringt er sehr viel Zeit damit diese Wölfe zu töten (bzw. es zu versuchen). xD

llg 13 Koop-Gamer - 1335 - 23. März 2014 - 2:59 #

Bin jetzt durch. Er macht fast nix anderes! Als Designer mag er großartig sein, als Spieler aber... ich wollte wirklich den Bildschirm anschreien... ich meine, wenn das Spiel geradezu tutorialartig eine Schnellreisefunktion anpreist, würde dieses Spiel dann wirklich keine Schnellreise erlauben? Er muss wirklich wenig Vertrauen in seine Kollegen, die daran beteiligt waren, gehabt haben... und die haben sich sicher beim Ansehen des Videos den Kopf an der Wand eingeschlagen, denn diesen Drang verspürte ich schon als Unbeteiligter.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 22. März 2014 - 16:46 #

Ich habe es unterstützt, und scheinbar bekomme ich genau das was ich will ^^
Herrlich!

Nagrach 14 Komm-Experte - 2198 - 22. März 2014 - 16:55 #

Alleine bei dem ersten Screenshot... Oh... mein... Gott. Ich fühl mich 14 Jahre jünger^^.

Fabes 14 Komm-Experte - 2418 - 22. März 2014 - 19:17 #

Klingt alles sehr gut.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6920 - 22. März 2014 - 19:35 #

Das macht Lust auf mehr, bin gespannt auf das Spiel :)

Taggerd 10 Kommunikator - 404 - 22. März 2014 - 19:39 #

Sawyer ist schon eine coole Socke. Sollte man such einfach mal auf YouTube abonnieren.

llg 13 Koop-Gamer - 1335 - 22. März 2014 - 19:57 #

Tom oder Josh?

Taggerd 10 Kommunikator - 404 - 22. März 2014 - 21:32 #

Beide, wobei Tom soweit ich weiß nicht so enorm viel von diesem neumodischen Quatsch hält.

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1236 - 22. März 2014 - 19:41 #

von dem was man so von außen beurteilen kann macht obsidian wohl den besten job von allen großen kickstartern bis jetzt, was den umgang mit den ihnen zur verfügung stehenden mitteln angeht, die kalkulieren wohl wirklich knallhart
man merkt die erfahrung von Sawyer mit der ID2 entwicklung und dessen ultra-knappen zeitplans und budgets in dieser hinsicht wirklich
da sind wirklich ganz allgemein die besten leute auf dem planeten versammelt um genau diese art spiel zu machen

Endamon 15 Kenner - 3900 - 22. März 2014 - 19:50 #

Könnte was werden...

Quatsch! Warte da schon zwei Jahre drauf, wird Super, kann nur Super werden!

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86555 - 23. März 2014 - 13:19 #

Ganz tolles Interview! Danke! Ich glaube, das Spiel gehört eindeutig zu den drei großen kommenden Spielehits die einen auf klassisch machen. Wasteland 2, das neue Torment und eindeutig Pillars of Eternity... :) Freu mich drauf!

Elton1977 19 Megatalent - P - 14672 - 23. März 2014 - 15:37 #

Sehr schön, ich freue mich sehr auf den Release.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 24. März 2014 - 10:33 #

"Ihr werdet die Partymitglieder dauernd miteinander schwatzen hören."

Wenn ich das Spiel nicht ohnehin schon bebäckt hätte, würde ich jetzt sagen: Sold! :)

Magnum2014 16 Übertalent - 4726 - 22. Juli 2014 - 7:05 #

Das Game scheint ja echt gut zu werden. Schauen wir mal was drauß wird. Bin sehr gespannt

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28282 - 22. Juli 2014 - 16:49 #

Jetzt muss ich "nur" noch durch die beiden Neuauflagen von Baldurs Gate durch, dann kann ich hier einsteigen...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)