"Alle wollen Darth Vader töten" Interview

TGS15:Jamie Keen zu StarWars Battlefront

Jörg Langer / 20. September 2015 - 10:50 — vor 1 Jahr aktualisiert
Steckbrief
PCPS4Xbox One
Action
Taktik-Action
ab 16 freigegeben
16
DICE Los Angeles
Electronic Arts
17.11.2015
Link
Amazon (€): 29,90 (PC), 22,00 (PlayStation 4), 19,99 (Xbox One), 16,94 (PC)
In den Filmen scheinbar unbesiegbar, im Spiel das mutmaßliche Opfer von bis zu 20 Gegenspielern: Im Interview erklärt uns Senior Producer Jamie Keen, worauf ihr euch als Darth Vader in Star Wars - Battlefront trotz Lichtschwert gefasst machen dürft.
Star Wars - Battlefront ab 16,94 € bei Amazon.de kaufen.
Von Anfang an behauptete Dice, dass Star Wars - Battlefront deutlich mehr als ein neues Battlefield mit X-Wings statt Jets sowie Blaster und Lichtschwert statt Uzi und Messer werden soll. Dennoch sind die Parallelen zur hauseigenen Militärshooter-Reihe unverkennbar, wie wir bereits beim ersten Probespielen auf der E3 feststellten (siehe hierzu E3 2015: Star Wars - Battlefront angespielt).

Auf der Tokyo Game Show nutzten wir nun die Gelegenheit, beim Senior Producer Jamie Keen einmal genauer nachzuhaken, wo die Gemeinsamkeiten anfangen und wo sie aufhören. Darüber hinaus verrät er uns in dem Interview einige weitere Details, unter anderem zu den Problemen, die sich beim Balancing ergeben, den spielbaren Helden und den Online- sowie Offline-Modi.
 

Interview mit Battlefront-
Senior-Producer Jamie Keen


GamersGlobal: Ich behaupte einfach mal: Star Wars - Battlefront ist kein richtiges Battlefront 3, sondern eher ein Battlefieldfront.

Jamie Keen: Es ist ein Reboot der Battlefront-Reihe, und viele von uns sind Fans der alten Spiele. Aber um ehrlich zu sein hatten ja schon Battlefront und Battlefront 2 bei den Spielmechaniken und der Dynamik viele Ähnlichkeiten zu den Battlefield-Spielen. Seitdem ist sehr viel Zeit ins Land gezogen, der Launch von Battlefront 2 ist etwa mehr als zehn Jahre her.

Mit seinen bemannbaren Fahrzeugen (und Läufern) kommt schnell der Verdacht eines Star-Wars-Battlefields auf.
GamersGlobal: Du wirst es also vermutlich hassen, genau diese Frage immer wieder zu hören...

Jamie Keen: Ach was. In der Tat haben wir uns ja auch von den alten Spielen inspirieren lassen. Auf der einen Seite sind wir echte Spieler und echte Fans, auf der anderen Seite aber auch Entwickler. Wir blicken gerne auf die alte Zeit zurück, denken aber gleichzeitig, dass wir das Spielerlebnis an die heutige Zeit anpassen müssen.
 

"Ein AT-AT ist kein Panzer"


GamersGlobal: Trotzdem tretet ihr gewissermaßen gegen eure eigene Schwesterserie Battlefield und andere Titel wie Call of Duty an und wollt deren Spieler für euch gewinnen. Wie sieht dafür euer Plan aus? Ihr wollt ja schließlich nicht Battlefield im Star-Wars-Gewand anbieten.

Jamie Keen: Nein. Ich hoffe auch, dass das nicht so rüberkommt. Aber wie gesagt: Es gibt viele Ähnlichkeiten zwischen beiden Serien. Je weiter die Mechaniken aber gehen, desto mehr kommt auch der "Star-Wars-Geschmack" durch. Man könnte zum Beispiel ganz simpel behaupten, dass der AT-AT das Gegenstück zu einem Panzer ist. Dann handelt es sich aber um einen 30 Meter hohen Panzer auf vier Beinen. Spätestens hier hören die Gemeinsamkeiten dann auf und das Star-Wars-Thema setzt sich mehr und mehr durch. Und dann gibt es ja auch noch einige weitere Star-Wars-spezifische Elemente. Ich bin etwa dafür zuständig, dass es auch spielbare Helden wie Darth Vader oder Luke Skywalker in Battlefront gibt. Das sind Spielelemente, die es so in Titeln wie Battlefield gar nicht gibt.
 

"Wenn Vader tot ist, kehrt wieder Normalität ein"


Drop Zone spielt auf kleineren Karten und soll intensivere Infanteriegefechte bieten.
GamersGlobal: Das Balancing bei Multiplayer-Spielen mit Infanteristen und mehreren Fahrzeugen ist nie einfach, du hast zum Beispiel die AT-ATs erwähnt. Was war diesbezüglich euer größtes Problem?

Jamie Keen: Das ist ein sehr vielfältiges Problem. Wenn wir einen Punkt umsetzen, müssen wir auch dafür sorgen, dass er im Spiel Spaß macht. Schauen wir uns etwa die extrem schnellen Speeder Bikes an. Wir wollen sie unbedingt im Spiel haben, da sie gut zu den offenen Arealen passen. Dennoch müssen sie auch eine Bedeutung haben, und das ist alles andere als leicht. Ein anderes Beispiel sind die Helden. Hier sammelt man ein entsprechendes Icon auf, und schlüpft in die Haut des Helden.

GamersGlobal: Und das passiert mitten in einer normalen Schlacht?

Jamie Keen: Ja, die Helden-Icons werden wie die Power-up-Icons irgendwo auf der Karte auftauchen. Wenn ihr sie findet, könnt ihr die Rolle wechseln. Allerdings ändert sich dadurch auch die Dynamik der Karte. Das mit den Helden ist nämlich eine witzige Sache. Sobald die Spieler einen Kultcharakter wie Darth Vader entdecken, denken sie alle: "Lasst uns Vader töten" – das kann den Fokus der aktuellen Partie schon mal komplett verändern. Erst wenn Vader dann getötet wurde, kehrt wieder Normalität ein.

GamersGlobal: Bleiben die Helden solange im Spiel, bis sie besiegt werden oder gibt es auch ein Zeitlimit?

Jamie Keen: Das hängt vom Können des Spielers ab. Am Anfang wollten wir ausschließlich die besseren Spieler in die Haut eines Helden schlüpfen lassen – als eine Art Belohnung. Bezüglich Balancing hätte das aber bedeutet, dass weniger geübte Spieler nie in diesen Genuss gekommen wären, und die besseren Spieler noch mehr Vorteile bekommen hätten. In Tests gaben wir dann auch diesen Spielern mal die Gelegenheit, das Lichtschwert zu schwingen. Diese Lösung hat sich letztendlich bewährt.
Anzeige
Darth Vader ist einer der spielbaren Helden. Aber auch sein Lichtschwert kann ihn nur bedingt davor schützen, dass er das wohl beliebteste Ziel im gesamten Spiel darstellen wird.
Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 36670 - 20. September 2015 - 10:54 #

Ich nicht, tot dem Jedi-Pack! ;)

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4273 - 20. September 2015 - 11:06 #

Genau! Und solange Apple nicht den iSaber bringt, dem nach dem zweiten Kampf der Saft ausgeht, wird Vader nie besiegt werden. :D

Scando 22 AAA-Gamer - P - 36340 - 20. September 2015 - 11:25 #

Stimmt. Darth Vader fand ich schon als Kind am coolsten. War Ende der Siebziger meine zweite StarWars-Figur.

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3429 - 20. September 2015 - 11:34 #

Richtig, wie beim Xwing Brettspiel, immer schön auf die Skywalker Fraktion drauf hauen :-).

Toxe 21 Motivator - P - 28442 - 20. September 2015 - 13:20 #

Eben. Wer will schon Rebellen spielen?

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1657 - 20. September 2015 - 17:42 #

Wir wollen schließlich Ruhe und Ordnung in der Galaxie!

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6431 - 20. September 2015 - 11:26 #

Fehler: Gewwand

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34007 - 20. September 2015 - 11:34 #

Schau mal rechts oben am Anfang der Kommentarsektion. "Fehler melden".

Der wurde aber bereits zweimal gemeldet. ;)

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6431 - 20. September 2015 - 12:00 #

Hab ich übersehen. Manchmal ist der Button ja auch nicht da...Ist der schon immer bei den Kommentaren? ;)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34007 - 20. September 2015 - 12:15 #

Der ist schon immer da, ja. Also, wenn er da ist. ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 340349 - 23. September 2015 - 15:22 #

Der Button ist immer da, wenn es ein Artikel ist; bei redaktionellen News hingegen nur, wenn es eine Angespielt- oder Kurztest-News ist.

Gast (unregistriert) 20. September 2015 - 11:29 #

Der macht es sich auch nicht gerade einfach! Als Arbeitgeber mobbt und würgt er seine Mitarbeiter.
Ist immer schlecht gelaunt usw.
Vielleicht sollte er einen Imageberater zuziehen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63180 - 20. September 2015 - 12:02 #

Ich will ihn nicht töten, ich möchte sein Schüler sein ! :)
Mal davon ab finde ich die Überschrift völlig aus dem Zusammenhang gerissen.
Besser wäre das kleingedruckte "Jamie Keen zu SW Battlefront" gewesen.
Oder zb "Wehe euch wenn ihr Vader spielt". ;)

Red Dox 16 Übertalent - 4224 - 20. September 2015 - 12:30 #

Das erste was mir zur Überschrift einfällt: Alle?
https://www.youtube.com/watch?v=d5mK7dzyUkM

Join the Empire!

monokit 14 Komm-Experte - 2174 - 20. September 2015 - 12:42 #

Ich kann Vader nicht töten...er ist doch mein Vater! *G*

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6637 - 20. September 2015 - 12:51 #

Eins versteh ich nicht, Luke holt in den Filmen in den Schlachten wo er im X Wing sitzt doch jede Menge T Fighter vom Himmel. Was soll daran jetzt so besonders sein? Ist nicht gerade ein Beispiel dafür, was man im Spiel machen kann, dass so in den Filmen nie vorgekommen ist.

Punisher 19 Megatalent - P - 15510 - 20. September 2015 - 13:23 #

Wahrscheinlich hat er den Fighter von Hand vom Himmel geholt... so wie wenn du in Battlefield mit deiner Infantristen ohne Stinger den Jet vom Himmel ballerst.

Ich bin bei dem Spiel gleichzeitig vorfreudig und sehr sehr unsicher, ob das was wird. So diverse Ideen wie die sponanten PowerUps, die einen zur Filmfigur werden lassen, das ist alles so eine Gradwanderung zwischen spassig und völlig unbalanced... Ich hoffe inständig, dass sie sich auch was das leveling der Spieler angeht möglichst weit von Battlefield entfernen.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3226 - 20. September 2015 - 13:11 #

Wenn Vader tot ist, kehrt wieder Normalität ein.
Also wird schon im Vorfeld zugegeben das das Balancing Müll ist?

Taris 13 Koop-Gamer - P - 1560 - 20. September 2015 - 15:27 #

Also schon im Vorfeld zugegeben, dass du den Artikel nicht gelesen hast?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23498 - 20. September 2015 - 13:26 #

Interessant, wie Keen bei der Frage nach den Unterschieden zu Battlefield reagiert. Eigentlich geht es ja mehr darum, ob es spielerische Unterschiede gibt, aber genau dem weicht er aus. Stattdessen erklärt er, dass ein AT-AT ja ganz anders aussieht als ein Panzer (wichtig aber ist, ob der AT-AT spielerisch eine andere Funktion hat). Und dass man im Gegensatz zu Battlefield richtige Helden spielen kann ist ja schön und gut, nur Helden-Skins alleine haben überhaupt keine spielerische Relevanz.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12488 - 20. September 2015 - 16:07 #

Gute Fragen, aber leider zu viel Marketing-Blabla und Ausweichen bei den sensibleren Themen (Umfang, DLC, Zielgruppe...). Die blödeste Phrase ist aber wohl, dass der erste DLC "die Lücke zwischen Episode 6 und 7 schließt". Ich denke, das ist ein reiner MP-Shooter ohne jede Story, wie soll denn ein Map-DLC irgendwas erklären und... ach...

Red Dox 16 Übertalent - 4224 - 20. September 2015 - 17:21 #

Bevor die Map startet kommt 10min. flying space text der dir alles erklärt ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12488 - 20. September 2015 - 17:54 #

Hat sicher was mit spannenden Themen wie der Besteuerung von Handelsrouten zu tun...

McSpain 21 Motivator - 27394 - 20. September 2015 - 16:59 #

Eigentlich lieber Hayden Christensen.

Kirkegard 19 Megatalent - 15723 - 21. September 2015 - 12:01 #

Der spielt für mich in der Jabba Binks Liga, aber gleich umbringen...

Etomi 15 Kenner - P - 3866 - 21. September 2015 - 9:22 #

Ich freu mich schon richtig drauf! Das wird bestimmt cool.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)