Kampagne im Detail/Geheimmission

Starcraft 2 Einzelspieler-Guide


Die Missionen von Prinz Valerian

Prinz Valerian hält, anders als sein Vater, viel von Diplomatie und will ein Zeichen des Friedens setzen.

Prinz Valerian Mengsk will seinem Vater und dem gesamten Imperium beweisen, dass er nicht nur ein guter, sondern ein besserer Imperator ist. Er hat vor, die Herrschaft der Königin der Klingen und somit die Bedrohung durch die Zerg zu beenden.

Die Tore der Hölle

Handlungsstrang:
Planet:
  • Char
Voraussetzungen:
Belohnung:
  • Keine
Hauptziele:
  • Stellt eine Armee mit 100 Versorgung auf
  • Vernichtet die 3 Nyduswürmer und rettet Warfield 
Bonusziele:
  •  Keine
Blau: Euer Startpunkt
Grün: Standpunkt von General Warfield

 
Stellt euch eine Einsatztruppe zusammen und kämpft euch zu den gestrandeten Landetruppen vor. Erweitert durchgehend eure Basisverteidigung und eure Armee. Wenn ihr die 100 Versorgungseinheiten gesammelt habt, rückt ihr in den Osten vor, vernichtet die Zergbasis und die Nyduswürmer.
 

In der Höhle des Löwen

Handlungsstrang:
Planet:
  • Char
Voraussetzungen:
Belohnung:
  • Keine
Hauptziele:
  • Platziert Nuklearsprengköpfe an 3 Bruchstellen
  • Erreicht den Treffpunkt
Bonusziele:
  •  Keine
Blau: Eure Startposition
Rot: Bruchstellen
Grün: Treffpunkt

 
Diese Mission verlangt euch viel Mikromanagement ab, denn ihr besitzt anfangs nur die Kontrolle über die vier Helden: Tychus Findlay, Jim Raynor, Rory Swann und Egon Stetmann. Tychus und Raynor besitzen Fähigkeiten die sofort eine Menge Schaden austeilen können, "Schreddergranate" und "Durchschlagsmunition". Raynor kann mit seinem Scharfschützengewehr eine ganze Reihe von Einheiten auf einmal Schaden zufügen, wohingegen Tychus Flächenschaden austeilen kann. Wenn einem Helden mal die Lebenspunkte ausgehen, ist die Mission nicht verloren. Sie werden nur bewusstlos und können ein paar Sekunden nicht eingesetzt werden. Haltet Egon oder einen Sanitäter bereit, damit die zu Bewusstsein kommenden Helden sofort geheilt werden.

Ihr beginnt im oberen linken Teil der Karte und müsst euch zur ersten Bruchstelle vorkämpfen. Nutzt eure Fähigkeiten so oft wie möglich, da sie keine Energie kosten sondern nur eine gewisse Abklingzeit verlangen. Bei der ersten Bruchstelle zieht ihr Swanns "Heiße Betty" näher an euch heran, als das Spiel euch anweist, da der Turm alleine nicht alle Angreifer erledigen und auch auf Einheiten anderer Richtungen feuern kann. Stoßt regelmäßig vor, um die Nyduswürmer zu vernichten, die immer neue Zerg ausspucken. Verwendet dafür Raynors und Tychus Spezialfähigkeiten, die einen Nyduswurm auf Anhieb töten.

Kämpft euch vor bis zur zweiten Bruchstelle (unterer linker Kartenabschnitt), auf die selbe Art wie zur Ersten. Wenn ihr in den dritten Kartenabschnitt (unten rechts) kommt, achtete darauf vor jeder Eieransammlung eine "Heiße Betty" aufzustellen. Wenn ihr Warfields Männer rettet, taucht ein Omegalisk auf, den ihr mit all euren Spezialfähigkeiten bearbeitet um darauf, mit frischer Unterstützung, zur letzten Bruchstelle fortzufahren.

Beim Aufstellen des letzten Sprengsatzes erscheint eine Königin die ihr, wie schon den Omegalisk, mit allem beschießt das ihr habt. Fokusiert euer Feuer auf die Königin, vergesst aber nicht die anderen Zerg, die an euren Lebenspunkten nagen. Ist auch dies geschafft, stoßt ihr in den letzten Kartenabschnitt (oben rechts) vor, in dem ihr sofort speichert. Ihr müsst nun mit Höchstgeschwindigkeit laufen und die meisten Gegner ignorieren. Kriechertumore, Schwärmlinge und Stachelkrabbler können einfach umlaufen werden, denn wenn ein Held von der Lava erreicht wird, ist die Mission gescheitert.
 

Zwischen Himmel und Hölle

Handlungsstrang:
Planet:
  • Minenplattform über Char
Voraussetzungen:
Belohnung:
  • Keine
Hauptziele:
  • Zerstört alle 4 Kühltürme
Bonusziele:
  • Tötet den Leviathan
Blau: Euer Startpunkt
Rot: Leviathan-Gebiet
Grün: Kühltürme

 
In dieser Mission benötigt ihr zwei Armeen, drei wenn ihr die Bonusmission erfüllen wollt. Eine starke Flotte gegen Bodeneinheiten für die nördlichen Basen, eine ausgebaute Bodenarmee für die südlichen Basen und eine Anti-Luft-Flotte, bestehend aus Vikings, Raumgleitern und Kreuzern, um dem Zerg-Leviathan den Gar aus zu machen.

Die Reihenfolge, in der ihr die Kühltürme zerstört, ist euch überlassen. Achtet darauf, eure Einheiten schnell von der betreffenden Plattform abzuziehen, da diese sonst zerstört werden. Die Plattformen können nach den Explosionen wieder überquert werden.
 

Alles oder nichts

Handlungsstrang:
Planet:
  • Char
Voraussetzungen:
Belohnung:
  • Keine
Hauptziele:
  • Verteidigt das Artefakt, bis es vollständig geladen ist
Bonusziele:
  •  Keine
Blau: Eure Basis
Rot: Verteidigungspunkte
Grün: Xel'Naga Artefakt

 
Eure Verteidigung in "Alles oder nichts" hängt davon ab, welche Mission ihr zuvor gespielt habt. Wenn ihr euch nach "Die Tore der Hölle", für den Schlag gegen die Orbitalstation ("Zwischen Himmel und Hölle") entschieden habt, müsst ihr weniger Wert auf Luftverteidigung setzen. Habt ihr euch hingegen für weniger Bodeneinheiten entschieden und "In der Höhle des Löwen" absolviert, werden euch weniger Boden- und mehr Lufteinheiten auf Trab halten.

Generell solltet ihr die Eingänge zu eurer Basis, mit Bunkern und Raketentürmen verteidigen. Jede Verteidigungsstellung benötigt ein eigenes WBF, so dass vier bis sechs WBFs nur zur Reparatur abgestellt sind. Um und in der gesamte Basis müsst ihr Raketentürme aufstellen, denn kleine Luftangriffe erreichen euch ständig. Zudem tauchen in der Mitte der Basis Nyduswürmer auf, die schnell erledigt werden müssen. Ihr könnt die Nova des Artefakts bedenkenlos einsetzen, sie verlangsamt den Aufladungsprozess nicht, sollte aber gegen Ende wieder bereit für die letzten Angriffswellen sein.

Nach "Zwischen Himmel und Hölle":
Die Belagerungspanzer stellt ihr auf höher gelegenem Gelände auf und sichert sie mit Kreuzern.

Nach "In der  Höhle des Löwen" :
Fokussiert eure Produktion auf Goliaths und Vikings. Haltet weitere WBFs bereit, um eure beschädigten Lufteinheiten zu reparieren. 

Wenn ihr Kerrigan zum letzten mal abgewehrt habt und das Artefakt voll aufgeladen ist, bekommt ihr zur Belohnung eine Rendersequenz zu sehen und ihr habt Starcraft 2 - Wings of Liberty bezwungen. Herzlichen Glückwunsch.


Autor: Peter Einberger


Freeks 28. Juli 2010 - 11:46 — vor 3 Jahren aktualisiert
Green Yoshi 19 Megatalent - 14573 EXP - 4. August 2010 - 19:35 #

Wie genau kommt man jetzt an die geheime Mission?

Freeks 16 Übertalent - 5430 EXP - 4. August 2010 - 19:41 #

Klick auf "Missionsübersicht" und schau ob du dich zurechtfindest.

Green Yoshi 19 Megatalent - 14573 EXP - 4. August 2010 - 20:16 #

Ist dann ja sehr geheim.^^

Freeks 16 Übertalent - 5430 EXP - 4. August 2010 - 21:04 #

Ich kann se dir auch gern im Text verstecken, aber da du den wohl eh nicht lesen willst/wirst, ist es doch komfortabler, wenn ich sie schön groß mitreinschreib.

Green Yoshi 19 Megatalent - 14573 EXP - 5. August 2010 - 1:07 #

Ich dachte du meinst die Missionsübersicht im Spiel. Sorry.

Freeks 16 Übertalent - 5430 EXP - 5. August 2010 - 8:20 #

Ah, dann haben wir uns Missverstanden, ebenfalls sorry :)

Anonymous (unregistriert) 11. März 2011 - 0:55 #

IMHO musste man dafür in der Mission wo man diesen Riesenmech bei der Parade stehlen/nutzen muss irgendwo ganz rechts der Map so ein Labor zerstören.
Sah genau so aus wie die wissenschaftlichen Labors aus SC1 (Wo man die Erweiterung für Ghosts bzw. Kreuzer dranbauen konnte.)

InvalidNick 07 Dual-Talent - 136 EXP - 4. August 2010 - 19:48 #

Die neuen Protoss-Dragoner heißen "Hetzer" und nicht "Ketzer"

Freeks 16 Übertalent - 5430 EXP - 4. August 2010 - 21:07 #

Hatten sich doch noch welche eingeschlichen, vielen Dank, ist korrigiert

Cyberworm 10 Kommunikator - 430 EXP - 4. August 2010 - 19:53 #

Die Geheimmission gehört zu den 29 Missionen, es ist keine 30. Mission. Wenn man alle Nebenstränge hat und das Spiel durchspielt hat man 25/26 Mission geschafft, eben ohne Geheimmission. Während der Kampagne hat man 3 mal die Möglichkeiten sich zu entscheiden, weswegen es insgesamt 29 Missionen sind.

Und soooo umfangreich ist die Kampagne jetzt auch nicht...

Freeks 16 Übertalent - 5430 EXP - 4. August 2010 - 21:00 #

Jup, hatte mich so lange auf die 29 fixiert und dann "Einblicke" entdeckt, dass ich mich verzählt hab... peinlich peinlich peinlich :)

Die Kampagne allein ist vielleicht nicht umfangreich, aber um alle Nebenziele und Kampagnenerfolge zu erreichen braucht man schon ne gute Weile.

Cyberworm 10 Kommunikator - 430 EXP - 4. August 2010 - 21:53 #

Das mag sein, aber die Implementierung der Nebenstränge ist eher schlecht als recht.

Freeks 16 Übertalent - 5430 EXP - 4. August 2010 - 22:06 #

Das ist dann aber Kritik am Spiel selbst und nicht am Umfang.

Cyberworm 10 Kommunikator - 430 EXP - 4. August 2010 - 23:13 #

Joa, sag ja auch nix anderes :D.

Anonymous (unregistriert) 4. August 2010 - 19:54 #

Super Kompendium, da steckt viel Mühe dahinter. Kleiner Meckerpunkt: Bei der Minimap der Mission Supernova fehlt ein Protossrelikt

Freeks 16 Übertalent - 5430 EXP - 4. August 2010 - 21:08 #

Vielen Dank, hab das vierte Relikt hinzugefügt.

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 36666 EXP - 4. August 2010 - 22:48 #

Schönes Kompenium. Zumindest die Suche nach den Forschungspunkten dürfte sich damit als etwas einfacher gestalten :)

hoschi 13 Koop-Gamer - 1320 EXP - 4. August 2010 - 23:00 #

Schönes Kompenium. Eine Frage hätte ich noch: Kann man Truppen automatisch einer Gruppe zuordnen, zB alle alle die aus einer bestimmten Kaserne kommen ?

Freeks 16 Übertalent - 5430 EXP - 5. August 2010 - 0:15 #

Von so einer Funktion wüsst ich jetzt nichts, du kannst aber den Zielpunkt der Kaserne/Fabrik/Raumhafen usw. auf eine Einheit setzen, so dass Nachschub dir immer nachläuft. Würde ich aber nicht empfehlen, da einzelne Einheiten, die deiner Armee hinterher stapfen, ein leichtes Ziel abgeben. Zusätzlich bleiben alle neuen Einheiten einfach an der Kaserne stehen, wenn die als Ziel markierte Einheit getötet wird.

InvalidNick 07 Dual-Talent - 136 EXP - 5. August 2010 - 0:51 #

Sowas gibts nicht. Würde einfach nen Sammelpunkt in Frontnähe setzten und die Einheiten dort immer regelmäßig "abholen"

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 36666 EXP - 9. August 2010 - 18:31 #

Mir fällt gerade auf, dass bei der Mission Supernova das falsche Bild zum Vergrößern verlinkt ist. Bei mir kommt da das aus der Mission mit dem Laser.

Freeks 16 Übertalent - 5430 EXP - 9. August 2010 - 21:57 #

Die Mission hasst mich (und ich sie ;) ). Erst fehlte ein Relikt, dann ist die Minimap nicht verlinkt und das Tumbnail für die große Karte is verschwunden... Naja, jetz ist wieder alles da :) Hatte auch immer nen Hirndreher, da ich der festen Überzeugung war, dass Schlund der Leere zu Valerian und nicht zu Tychus gehört... Da hatte ich jeden Tag meine verwirrten 5 Minuten wenn ich dieses Rätsel lösen wollte :D

olivertwist (unregistriert) 12. August 2010 - 19:26 #

Na ja, aber bei Schlund der Leere spricht bei mir Valerian und nicht Tychus.

Freeks 16 Übertalent - 5430 EXP - 17. August 2010 - 0:03 #

Das ist wohl ein ziemlicher Grenzfall und ich bin mir immer noch nicht sicher was es nun ist. Aber ich glaube, dass das zu vernachlässigen ist. Wenn ich mich die Woche (hatte bisher noch keine Zeit) an die Einheiten, Updates und Söldner mache, seh ich mir auch noch einmal die letzten Missionen an. Ach und es wird auch noch nen kurzen Abschnitt mit Cheats geben, nicht jeder mag sie, aber hin und wieder können sie nützlich sein.

Anonymous (unregistriert) 11. August 2010 - 23:33 #

Ahja nochn kleiner Hinweis, der Link zur Mission Die Stunde Null scheint nirgends hinzuführen.

Starcraft2blog.de (unregistriert) 20. August 2010 - 14:51 #

Sehr guter Artikel.

Ich habe ebenfalls einen Guide geschrieben, wie man "Alles oder nichts", "In ewiger Finsternis" und "Tore zur Hölle" auf höchstem Schwierigkeitsgrad (brutal) schaffen kann.

Einfach bei StarCraft2Blog . de auf "Kampagnen Guide".

MFG

Anonymous (unregistriert) 5. September 2010 - 17:50 #

Man kann nach einer Entscheidung jederzeit die andere Mission im Missionsarchiv spielen. Somit ist das erreichen aller 29 Missionen in einem Durchgang möglich.

Brustfanatiker (unregistriert) 1. Dezember 2010 - 12:49 #

ich hab ma ne dumme frage, wenn ich mein SCII starte, komme ich direkt in ein Battle net uebersicht, wo ich mir online in konto erstellen muss, wie komm ich denn in den singelplayer modus!?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang