Das große Multiplayer-FAQ

FAQ: Modern Warfare 2

Was hat Infinity Wards neuester Call of Duty-Teil wirklich im Multiplayermodus zu bieten -- und was nicht? Anhand der PC-Verkaufsversion zeigt euch GamersGlobal die Stärken und Schwächen des Megashooters. Aber auch Konsolenspieler erfahren Nützliches!
GG-Redaktion 19. November 2009 - 15:32 — vor 42 Wochen aktualisiert
PC 360 PS3


Seit letzter Woche ist Call of Duty - Modern Warfare 2 erschienen und hat weltweit Top-Wertungen eingefahren. Auch hier auf GamersGlobal erreichte der Shooter im Test insgesamt 9.0 von 10 Punkten. Das nachfolgende FAQ wird euch Fragen zum Multiplayermodus des Spieles beantworten. Obwohl weite Teile ausschließlich die PC-Version betreffen, haben andere wiederum plattformübergreifende Gültigkeit -- auch die Konsoleros unter euch können also weiterlesen!

Wir stellen euch nicht nur den Server-Browser und dessen Funktionen vor, sondern gehen auch ausführlich auf die Multiplayerkarten ein, diskutieren die Anti-Cheat-Software VAC und zeigen auf, ob der Verzicht auf Dedicated Server und eine begrenzte Teilnehmerzahl wirklich gravierende Auswirkungen auf das Spielvergnügen haben. Zu guter Letzt bekommt ihr in unserem Erfahrungsbericht ein paar ganz persönliche und subjektive Eindrücke von den Online-Partien, die in der ersten Woche nach dem Verkaufsstart stattgefunden haben.

Mit diesen Informationen könnt ihr euch einen eigenen Eindruck vom Spiel machen und euch am Ende selbst entscheiden, ob für euch ein Kauf von einem der meistdiskutierten Shooter des Jahres 2009 in Betracht kommt.

Teil 1: Steam, Dedicated Server und Co.


Muss Modern Warfare 2 (PC) zwingend bei Steam registriert werden?

Ja. Vor der Installation von Modern Warfare 2 müsst ihr eure Kopie des Spiels (also die Seriennummer) bei Steam aktivieren. Hierzu ist neben der Steam-Software auch ein gültiger Account bei Valves Online-Vertriebsplattform erforderlich. Nach erfolgreicher Aktivierung ist das Spiel an euer Konto gebunden; ihr könnt es also weder weiterverkaufen, noch verleihen.


Werde ich mir Modern Warfare 2 (PC) in der Videothek ausleihen können?

Nein. Da Modern Warfare 2 für PC zwingend einen Steam-Account voraussetzt, wäre eine Weitergabe im Verleih nur dann möglich, wenn die Videothek den Account mitherausgibt. Dies machen die Videotheken nicht. Modern Warfare 2 für Konsolen hat dieses prinzipielle Problem nicht.


Was sind die Nachteile von Steam bei Modern Warfare 2?
  • Modern Warfare 2 setzt bei der Installation eine Internetverbindung voraus und installiert Valves Steam-Software, sofern diese noch nicht auf eurem System vorhanden ist.
  • Die (kostenlose) Anmeldung bei Steam ist Pflicht, wenn ihr Modern Warfare 2 nutzen wollt.
  • Nach der Aktivierung eurer Kopie von Modern Warfare 2 ist das Spiel an euren Steam-Account gebunden und kann beispielsweise nicht an Freunde ausgeliehen werden, sofern ihr nicht auch euren Account preisgebt -- was ihr strenggenommen gar nicht dürft, denn die Steam-Nutzungsregeln untersagen dies.
  • Während der Installation kann folgender Fehler auftreten: Wer Steam auf Englisch eingestellt hat und folglich die englische Version des Spieles installieren möchte, aber die deutsche Version erworben hat, der bekommt beim Wechsel auf die zweite DVD eine Fehlermeldung, und der PC stüzt ab. Nach einem Systemneustart müsst ihr dann umständlich erst die englischen Sprachdateien über Steam herunterladen. Das beansprucht viel Zeit.

Was sind die Vorteile von Steam bei Modern Warfare 2?
  • Solltet ihr einmal die Spiel-DVDs verloren haben, könnt ihr euch unter eurem Steam-Account jederzeit die Vollversion erneut herunterladen.
  • Modern Warfare 2 lässt sich nach der Installation und Aktivierung auch ohne Datenträger im Laufwerk spielen.
  • Auf Steam stehen euch viele verschiedene Sprachversionen von Modern Warfare 2 zur Verfügung, die ihr auf Wunsch jederzeit herunterladen könnt.
  • Modern Warfare 2 wird automatisch gepatcht, d.h. alle Spieler haben immer die neueste Version auf ihrem Rechner installiert.
  • VAC (Valve Anti Cheat) sorgt -- theoretisch -- für cheaterfreies Spielvergnügen.
  • Modern Warfare 2 nutzt auf Wunsch die Steam Cloud, ein System, das User-Einstellungen wie beispielsweise die Tastenbelegung oder die Maus-Sensibilität auf einem lokalen Server speichert und für alle Spiele des Nutzers gleichermaßen anwendet.
  • Euer Profil und der damit erspielte Multiplayer-Rang wird online gespeichert und geht somit nicht mehr verloren, wenn ihr Modern Warfare 2 de-installiert und später neu installiert.
  • In Modern Warfare 2 lassen sich insgesamt 50 Archievements freispielen. Diese betreffen teilweise den Singleplayer-, teilweise aber auch den SpecOps-Multiplayermodus.

Wird es für Modern Warfare 2 wirklich keine Dedicated Server geben?

Nein, Dedicated Server wird es für Modern Warfare 2 definitiv nicht geben. Dies bestätigte Robert Bowling, Creative Strategist bei Infinity Ward, in einem Podcast (wir berichteten). Ob sich dies in Zukunft ändern wird, lässt sich natürlich nicht mit absoluter Sicherheit vorhersagen, allerdings scheint dies höchst unwahrscheinlich. Wir weisen auf unsere MW2-Faktensammlung hin -- das Fehlen von Dedicated Servern treibt manche Fans dazu, sich selbst (jenseits der Nutzungsregeln) über Hacks zu helfen.


Wie werden die Multiplayerpartien gehostet, wenn nicht durch Dedicated Server?

Die Kontrolle über die Multiplayerpartien liegt ganz beim Entwickler Infinity Ward. Über die eigene Plattform "IWNet" werden automatisch Spiel- und Teilnehmerzusammenstellungen generiert und anschließend der Host einer Partie zufällig bestimmt (in der Regel der Spieler mit der besten Internet-Anbindung und einem schnellen Rechner). Eine Einflussnahme hierauf ist nicht möglich.


Wird der Publisher oder der Entwickler Modding-Tools veröffentlichen?

Nein, auch die Modding-Community wird ausdrücklich nicht unterstützt, es wird also keine Tools -- etwa zum Kartenerstellen -- geben. Auch hier steht in den Sternen, ob sich an diesem Umstand in Zukunft etwas ändern wird; zunächst ist davon nicht auszugehen.


Wird es Custom-Maps geben?

Nein. Ohne Modding-Tools gibt es für die Fan-Gemeinde keine Möglichkeit, neue Karten für Modern Warfare 2 zu erstellen. Laut Infinity Ward ist dies offiziell so gewünscht, "um jedem Spieler ein einheitliches Spielerlebnis zu garantieren", sprich: Jeder verfügt über den gleichen Spielumfang. Die inoffizielle Vermutung legt allerdings nahe, dass der Hersteller zukünftig Zusatz-Karten als kostenpflichtigen DLC bereitstellen möchte. Dies wurde allerdings bislang noch nicht bestätigt.


Können pro Partie tatsächlich nur maximal 18 Teilnehmer spielen?

Ja. In allen Versionen von Modern Warfare 2 (PC, PS3, XBox 360) können maximal 18 Personen an einem Multiplayer-Match teilnehmen. Bislang lässt Infinity Ward auch keine Absicht erkennen, dieses Limit für PC erhöhen zu wollen.


Sind 18 Teilnehmer pro Partie nicht ein bisschen wenig?

Das ist Geschmackssache. Wer den Vorgänger Call of Duty 4 kennt, der erinnert sich vielleicht an die eine oder andere Multiplayerschlacht mit mehr als 18 Teilnehmern. Dabei nervte das "Granatengespamme" teilweise sehr, da zu Beginn jeder Runde die allermeisten Spieler ihr Wurfmaterial blind in Richtung Feind schleuderten. In Modern Warfare 2 sind die Karten auf die begrenzte Spieleranzahl abgestimmt, d.h. mit 18 Teilnehmern wird es nie übermäßig voll, was für entspanntere Partien sorgt.


Gibt es sonst gravierende oder unerwartete In-Game-Änderungen?

Ja. Es wurde beispielsweise das Um-die-Ecke-lehnen entfernt. Es gibt auch keine Möglichkeit, die aktuelle Partie aufzuzeichnen (außer mit Drittanbieter-Software wie Fraps). Außerdem existiert ein Spielmodus, der in der Schulterperspektive gespielt wird (für PC-Spieler sehr ungewohnt).

Obwohl Modern Warfare 2 ein klassischer Action-Shooter ist, kommt es im Multiplayermodus gelegentlich auf ein
funktionierendes Team an -- in den zufällig zusammengestellten Partien selten anzutreffen.


Vipery 13 Koop-Gamer - 1692 EXP - 19. November 2009 - 15:43 #

"Ist es problematisch, dass der Host einer Partie durch das Spiel bestimmt wird?

Ja. Verlässt der Host die laufende Partie, dann bricht das Spiel ab und alle Teilnehmer landen wieder im Server-Browser."

Das ist so nicht ganz richtig.
In der PC-version wird ein neuer Host gesucht und es dauert ein paar Sekunden und das Match geht weiter. Ab und zu kann es allerdings passieren, dass kein geeigneter Host gefunden wird und das Spiel bricht ab. Das ist allerdings eine seltene Ausnahme.

Christoph Hofmann Redakteur - 55036 EXP - 19. November 2009 - 15:45 #

War übrigens keine Absicht, dass dein erster Kommentar gelöscht wurde.

SynTetic (unregistriert) 19. November 2009 - 23:46 #

In meiner PC-Version wurde in der ganz überwiegenden Anzahl der Partien kein geeigneter Host mehr gefunden, ergo: Abbruch. Es ist zwar richtig, dass ein neuer Host gesucht wird, aber das klappt in der Regel nicht.

Edit: Ist gerade wieder passiert. Host hat die Partie verlassen, neuer Host wurde gesucht -- ohne Erfolg. Das war's mit der Runde. :(

Vipery 13 Koop-Gamer - 1692 EXP - 21. November 2009 - 12:38 #

Bei mir ist es genau umgekehrt.
Hängt wohl mit dem undefinierbaren Faktor Glück zusammen.
Bin mit der jetzigen Änderung aber sehr glücklich, danke.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 61020 EXP - 19. November 2009 - 16:24 #

Sehr schöner FAQ-Bericht SynTetic.

So wie der MP jetzt ist, ist er meiner Meinung nach eigentlich für die Katz. Total Benutzer-unfreundlich. Es ist, als müßte man in einer Zwangsjacke Rumba tanzen. Selbst wenn man einen Steam-Freund zum Spiel einladen kann, ist es wiederum Zufall, ob er dann im eigenen Team ist. Ich weiß nicht ob auf Dauer das Spielen primär mit ständig fremden Leuten Spaß macht, besonders, wenn in der Regel ständig ein Querulant dabei ist. Das erinnert mich z. B. an CS/CS:S-Public-Server, wo jeder ohne Votings und Admins tun und lassen konnte was er wollte. Ergo, Teamplay gleich Null, es geht nur um's fraggen.

Zudem vermute ich stark, daß sich Activision/Infinity Ward zukünftigen Content (neue Maps etc.) von den SpielerInnen teuer bezahlen lassen wird.

Ich bleibe dabei: Bei MW2 taugt eigentlich nur der SP. Der ist aber erst als Low-Budget was wert, aber niemals der derzeitige Vollpreis. Und beim MP setze ich weiterhin auf CoD4. Da weiß frau was sie hat :).

SynTetic (unregistriert) 19. November 2009 - 22:51 #

Danke!

Ja, es ist tatsächlich bei vielen Leuten, die gerne im Team und zusammen spielen, dass sie beim Vorgänger bleiben. Ein wirklich sehr trauriger Zustand, denn grundsätzlich sind die Neuerungen und Erweiterungen von Modern Warfare 2 spannend.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 61020 EXP - 19. November 2009 - 23:47 #

Das glaube ich sofort und diese Neuerungen/Erweiterungen klingen auch stellenweise wirklich interessant. Hätten sie den MP genauso benutzerfreundlich gelassen wie bei CoD4, und ohne all die Kastrationen und Zwangseinschränkungen, wäre der MP in MW2 wahrlich ein absoluter Hit in meinen Augen. Doch so wie er jetzt ist, hat er leider den Geschmack einer ziemlich versalzenen Suppe. Schade eigentlich, um das schöne Essen. Aber derart versalzen ist sie halt ungenießbar.

SynTetic (unregistriert) 19. November 2009 - 23:52 #

Ja, wäre der Serverbrowser der alte und gäbe es Dedicated Server, dann wäre das Spiel im MP sicherlich die aktuelle Referenz -- mit Abstand!

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 EXP - 19. November 2009 - 16:25 #

@Vipery

In der Konsolenversion übrigens auch. Zumindest hatte ich genau den Fall gestern an meiner 360.

@Topic

Ich finde diese beschränkten Auswahlmöglichkeiten echt lächerlich. Auf der Konsole kann ich das ganze verstehen, da will ich nicht durch zig Menüs mit Mapauswahl etc. streifen, sondern direkt Team-Deathmatch spielen.

Am PC ist das allerdings ein starkes Contra, aus meiner Sicht (auch wenn ich es nur auf der 360 spielen werde).

Ansonsten kann ich zustimmen. MW2 macht Spaß für Leute wie mich, die nicht exzessiv zocken, sondern gerne "mal ne Runde" online spielen. Ob es für die Coregamer was ist sollte man aus dem Erfahrungsbericht oben entnehmen können :-)

btw, toller Artikel

kj

kosmonautentraum 06 Bewerter - 54 EXP - 19. November 2009 - 16:37 #

Was heißt LAN-Modus? Es müssen doch selbst bei einer "privaten Partie" alle Mitspieler mit dem Internet verbunden sein.

SynTetic (unregistriert) 19. November 2009 - 16:41 #

Die "Privaten Partien" entsprechen aber dem LAN-Modus. Dass man auch mit dem Internet verbunden sein muss, ist ja weder etwas Besonderes, noch eine große EInschränkung, denn Modern Warfare 2 benötigt ja sowieso eine Onlineverbindung (Aktivierung).

Porter 05 Spieler - 2981 EXP - 19. November 2009 - 18:30 #

doch, genau darum geht es wenn zwingend eine Internet Verbindung vorhanden sein muss dann sehe ich das nichtmehr als eine LAN Funktion.
Das hätte man schon besserer Herausarbeiten sollen.

SynTetic (unregistriert) 19. November 2009 - 22:32 #

Es ist jetzt nicht wirklich verwunderlich, dass man für ein Spiel, das eh eine Internetverbindung voraussetzt, eine solche auch im Multiplayermodus braucht, oder? Das System hier erinnert mich an die Ankündigungen von Blizzard: LAN-Modus ja, aber nur über das Battlenet. Hier heißt das Ding halt IWNet.

Porter 05 Spieler - 2981 EXP - 20. November 2009 - 11:44 #

JA dann kann man aber nichtmehr von einem LAN Modus sprechen, verstehst du denn nicht um was es geht oder willst du nicht?

LAN: LOCAL AREA NETWORK da steht nichts davon das ich mit der ganzen Welt verbunden sein muss...

und im Fall eines MW2 gibt es also KEINEN LAN Modus, da ich fürs Spielen ja mit dem Internet verbunden sein muss wie du selbst sagst, alles andere wäre FALSCH.
und wenn du auch noch schreibst: "Genau wie im Vorgänger könnt ihr also auch im lokalen Netzwerk mit oder gegen eure Freunde spielen."

Dann ist es gleich doppelt falsch!

SynTetic (unregistriert) 20. November 2009 - 12:06 #

Du musst bei Steam eingeloggt sein aus mehreren Gründen. Einmal gibt es da die Aktivierung, zum anderen wird dein Spielerprofil online gespeichert. Natürlich kann das nicht ohne Internetverbindung funktionieren.

Wenn du aber erstmal ein privates Match eröffnet hast, also deine Spielerdaten bereits zuvor geladen wurden, kannst du deine Onlineverbindung auch kappen, denn das Spiel über den privaten Modus läuft trotzdem. Da können auch andere im LAN beitreten; das habe ich gerade nochmal ausprobiert. Deine LAN-Erfolge werden aber nicht mehr online gespeichert und natürlich kannst du dann auch nicht nahtlos in ein Onlinematch übergehen, wenn du nicht wieder deine Interneterbindung ans Laufen bringst.

Der Knackpunkt ist also eigentlich das Profil, das online gespeichert wird. Für das Abrufen brauchst du das Internet, allerdings kannst du ohne Profil auch nicht spielen -- irgendwie logisch. Dennoch laufen Spiele im LAN (nach dem Profilladen).

Ich gebe dir aber insoweit Recht, als dass es sich dabei nicht um einen "klassischen" LAN-Modus handelt... und werde dies in dem FAQ noch entsprechend anpassen. Danke also für den Hinweis, wenngleich du ruhig etwas weniger aufbrausend daherkommen dürftest.

Porter 05 Spieler - 2981 EXP - 20. November 2009 - 13:21 #

ja es geht mir und jedem anderen auch um den "klassischen LAN Modus" und nicht den falsch propagierten "Marketing LAN Modus am Gänbgelband" welche die Firmen als etwas verkaufen was es nichtmehr ist.

Bevor dies hier einfach als gegeben hingenommen wird, muss ich eben mit etwas Nachdruck um Richtigstellung bitten.

SynTetic (unregistriert) 20. November 2009 - 15:02 #

Ich werde die Ungenauigkeit berichtigen. Trotzdem würde ich mich freuen, wenn du auf deinen "Nachdruck" verzichten könntest, denn ich bin sachlichen Argumenten durchaus zugänglich und verstehe auch ohne "Nachdruck", wenn du mir etwas mitteilen willst. Also, nichts für Ungut! ;)

da_evil (unregistriert) 20. November 2009 - 13:54 #

Steam hat auch einen "offline mode" den man einstellen kann, das heißt du mußt deine Daten eingeben (und abspeichern) und dich einmal eingeloggt haben.

1. Steam starten
2. Steam Account aktivieren ,Daten eingeben (Name,Password)und speichern
3. in den offline Mode schalten
4. Steam nich ausloggen(sonst wird eine neue Bestätigung online nötig),der PC kann jetzt auch ausgeschltet werden
5. steht Steam im "offline mode" kannst du auf jede lan fahren und auch deine Spiele im Multiplayer Starten (CSS HLTdm HL2TDM etc. ....)

so sollte es auch mit CoD MW2 gehen.

Aber ich Persönlich finde CoD MW2 eh fürn Ar..., verhunster Mutiplayer ohne Dedicated Server ...... ich sag nur Konsole...

Zur Zeit kommt es einen so vor als wollte fast jeder Spiele-Publisher es sich mit den PCspielern verschertzen.

mfg da_evil

BiGLo0seR 21 Motivator - Abo - 28910 EXP - 19. November 2009 - 19:34 #

Ich hab mir mal nur den Erfahrungsbericht durchgelesen und muss sagen: Da ist eigentlich alles gesagt worden und ich kann SynTetic nur zustimmen. Eins steht damit fest: so ein Dauerbrenner wie Cod 4 wird der neue Teil ganz sicher nicht werden, auch wenn sein MP schon Spaß macht, aber nach einer nicht allzu langen Zeit ist man einach zu sehr genervt von den ganzen unangenehmen Kleinigkeiten!
Leider glaube ich auch nicht, dass diese noch verändert werden (durch einen Patch oder Ähnliches).

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 61020 EXP - 19. November 2009 - 23:53 #

Wer weiß. Ich hab das üble Gefühl, daß Activision/IW irgendwann auf den Trichter kommt, Dedicated Server etc., benutzerfreundlichere Serverlisten zu machen, Kastrationen und Zwangseinschränkungen aufzuheben. Allerdings natürlich dann nur für Premium-Kunden, die dafür teures Geld hinlegen sollen. Ergo, Abzocke.

SynTetic (unregistriert) 19. November 2009 - 23:53 #

Ich glaube da nicht dran. Eher stellen die das IWNet um (was ja auch eine Lösung wäre), aber momentan scheint es ja in Mode zu sein, dem Kunden wenig bis gar keinen Spielraum mehr zu lassen.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 61020 EXP - 20. November 2009 - 0:10 #

Oder so. Dennoch können wir nicht ausschließen, daß sich Activision/IW einen "erweiterten Spielraum" im IWNet bezahlen läßt.

SynTetic (unregistriert) 20. November 2009 - 0:38 #

Können wir nicht, aber ich kann es mir nicht vorstellen. Da kommt eher schnell ein Modern Warfare 3. :p

BiGLo0seR 21 Motivator - Abo - 28910 EXP - 20. November 2009 - 2:14 #

Joa und zwar von dem neuen dritten (noch unbekannten) Entwicklerteam. Wenn sie jetzt noch ein viertes für die Team für die Serie holen, kann Activision sogar halbjährlich neue Teile veröffentlichen...

Azzi 15 Kenner - 3844 EXP - 20. November 2009 - 11:32 #

Ich bin wenig begeistert vom MP Part. Man fühlt sich einfach wie in einem schnellen CS, wo jeder mit ner AWP rumrennt. Meistens ist man nach dem ersten Hit tot und im Grunde sind viele Spiele reine Camperschlachten wo man sich in ne Ecke setzt und die Gegner abcampt um die starken Extras freizuschalten (Hab allerdings auch erst Deathmatch und Team DM getestet).

Die freischaltbaren Extras sind teilweise schon ziemlich heftig, so bringt ein gutes Zielfernrohr auf den Assault Rifles einen EXTREMEN Vorteil, anders kann man Feinde die weit entfernt sind kaum effektiv treffen.

SynTetic (unregistriert) 20. November 2009 - 12:21 #

Viel schlimmer ist der Bewegungssensor. Damit bekommst du deine Feinde immer auf den Schirm und leider lassen sich so recht gut (und treffsicher!) Granaten in die entsprechende Richtung werfen -- BUMM! Tot.

Janno 15 Kenner - 3358 EXP - 20. November 2009 - 15:28 #

Also ich kann nur von meiner PS3-Version schwärmen. Da gibt es keinerlei Probleme mit den Servern. Da ruckt nix, da zuckt nix. Das ich die Maps nicht auswählen kann, stört mich nix, denn so bleibt es für mich abwechslungsreich.
Auch Camper und Panzerfaust-Schützen sind relativ rar (war bei mir zumindest so), was die Matches wesentlich actionreicher macht.
Also mir gefällt dieser Mudus wesentlich besser als der MP-Modus von CoD4 (auch wenn ich echt schlecht bin :))

SynTetic (unregistriert) 20. November 2009 - 16:06 #

MW 2 ist halt immer mal wieder für ein schnelles Match gut. Als Konsolero dürfte die Art des MP ohnehin nichts Besonderes sein, aber PC-Spieler sind schon arg gefrustet -- vor allem, wenn sie den Vorgänger kennen.

Kraten85 (unregistriert) 21. November 2009 - 23:30 #

Pfff, als ich gestern mit einen Kollegen den MP-Modus ausprobiert haben, haben wir zwei durch die Kill-Cam (Die man nach dem Ableben vom Schützen sieht)mehrfach beobachten konnen, wie wir scheinbar nach Aimbot-Methode fertig gemacht wurden..... Wir könnten uns auch irren, aber der MP Modus hatte uns so keinen Spaß gemacht und sind wieder auf coop gewechselt......

SynTetic (unregistriert) 27. November 2009 - 23:40 #

In der Tat: Das Problem mit Cheatern weitet sich inzwischen aus. Ob dies allerdings auch euch betraf, ist natürlich aufgrund von KillCam-Beobachtungen nur schwer zu sagen, denn man darf nicht vergessen, dass es gerade in COD unglaublich viele "Glückstreffer" gibt. Man denke nur mal an das "Granaten-Spamming" oder das "Potentielle-Laufwege-Beschießen"...

Christoph 16 Übertalent - Abo - 5155 EXP - 2. Dezember 2009 - 12:23 #

Mein Problem ist, daß ich prinzipiell Solospieler und *kein* Action-/EgoShooter-Spieler bin und das aber gern mal ausprobieren würde. Problem beim online-Multiplayer-Spiel ist dann üblicherweise "Map gestartet - 1 Sekunde orientiert - tot". - Welcher MilitärShooter wäre denn aus Eurer Sicht halbwegs "einsteigerfreundlich"?

Anonymous (unregistriert) 19. Dezember 2009 - 3:46 #

counterstrike 1.6

nein.scherz.

wenn da mehr als einen tag mitmachst bist ein guter anfaenger.
da spielen die von damals immer noch, mit denen aus der dritten welt die nix anderes auf ihren rechner spielen koennen. da sind hs freaks dabei, unglaublich.
1.6 ! kostet ca 6 ero oder so

ka (unregistriert) 31. August 2010 - 22:36 #

ich habe cod mw2 auf der xbox 360.
ich komme aber nicht drauf , wie ich bei system link offline mehrspieler spielen kann. oder funktioniert das garnicht??
danke schon mal im foraus

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang