Redaktionelle Beschreibung zu Baldurs Gate

Foren-Suche
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer hohen Spendensumme unterstützt.FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert
Claus (30 Pro-Gamer, 147667 EXP)
Vorweihnachtszeit! https://www.youtube.com/watch?v=uO8GCjHKKBc
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 37 Minuten Offline
Beigetreten: 23.10.2009
Inhalte: 6316

Wer oder was verbirgt oder verbarg sich eigentlich hinter dem Alias GG-Redaktion, wenn es um den redaktionellen Text zu Baldurs Gate (siehe Steckbrief) geht?

Insbesondere der erste Satz hier lässt einen Gold-Box Fan die Hutschnur explodieren:

Zitat:

Durch das jederzeit pausierbare Echtzeitkampfsystem vermied Bioware dabei die langatmigen Rundenkämpfe früherer Rollenspiele und gab dem Spieler gleichzeitig genügend Zeit und Kontrolle über seine Heldengruppe. Die Hintergrundgeschichte um die Kinder Bhaals, des Gottes des Mordes, und die weiträumig erkundbare Welt der Schwertküste fesselte seinerzeit die Spieler stundenlang vor den Rechner und zog zahlreiche Nachahmer an.

Langatmirge Rundenkämpfe? Also bitte!?! (schriebs und schnaufte empört auf).

Und beim zweiten Satz hört sich das Ende irgendwie falsch an.

Ein Spiel zieht doch eher Nachahmer nach sich, wenn es Nachahmer anzieht, was machen die dann? Baldurs Gate spielen, nachdem ihre Kopie diesem Klassiker nicht das Wasser reichen kann?

Ach, was schreibn ich nicht alles für Stuss kurz vor Veröffentlichung der Pillars of Eternity und frisch nach dem Kickstart-Beginn der Seven Dragon Saga.

____________________________________

Experience: that most brutal of teachers. But you learn, my God do you learn.
C. S. Lewis

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Larnak (21 Motivator, 26265 EXP)
..,-
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 16 Stunden 6 Minuten Offline
Beigetreten: 26.7.2009
Inhalte: 58

Also das mit den langatmigen Rundenkämpfen finde ich sehr passend^^

Bei den Nachahmern liest es sich wie eine Mischung aus "nach sich ziehen" und "anlocken". Nachahmer anlocken kenne ich jedenfalls auch.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)