TransOcean - The Shipping Company

Foren-Suche
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschickt
Christoph (17 Shapeshifter, 6525 EXP)
...endlich wieder Necro! :-)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Stunden 41 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 12

Nicht nur Wasteland 2 und Hearthstone, sondern auch das - thematisch mal wirklich gut als fantasy- und SF-freie Abwechslung taugende "Ports of Call in neu" hat meiner Meinung nach einen Thread verdient... spielt es noch jemand?

Ich habe so ca. 10 Stunden gespielt, bin aber erst auf dem zweiten Rang, mit drei Schiffen innerhalb Europas (New York ist wohl freigeschaltet, aber ich komme ohne Panamax wohl nicht hin) und spare auf mein erstes richtig dickes Schiff. Das Spiel fasziniert mich, und kurz bevor mich das ewige An- und Ablegen langweilen konnte, hab ich gemerkt, daß ich auch wenn ich regelmäßig die 100k zahle, noch gut im Plus bin (aber vielleicht hab ich deshalb noch kein Panamax...)

Geht das so motivierend weiter? Dieses Handelslinien-Suchen, Fracht Kombinieren, und schlicht und einfach auch das simple Steuern und Anlegen, außerdem die ganze "Look & Feel"-Aufmachung fasziniert mich mehr für "nur noch einen Zug", als das häufig Taktik- oder sonstige Spiele schaffen. Hat das Spiel Eurer Meinung nach die Tiefe für noch ein paar Dutzend Stunden, oder kommt nur noch mehr vom gleichen? Wie findet Ihr's?

____________________________________

Never argue with an idiot. They drag you down to their level, then beat you with experience.

Chi follows the thought.

Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
TValok (13 Koop-Gamer, 1649 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 19 Wochen Offline
Beigetreten: 23.9.2013

Habe es auch, hat mich Anfangs auch sehr in seinen Bann gezogen ... aber nach (laut Steam) 16 Spielstunden ist dann doch mehr oder weniger die Luft raus. Verständlich, wenn die Kasse mit etlichen Milliarden voll ist mr.green

Was von vielen Anfangs kritisiert wurde stimmt: Es ist viel zu einfach.
Herausforderung im Spiel ist effektiv das Micromangement der Schiffe.

Zitat:

Geht das so motivierend weiter?

Also es geht so weiter, aber motivierend ... hmmm ... dafür ist es aktuell noch schlicht zu einfach.

Müssen wir schauen wie es mit Patch Nr. 1 werden wird.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)