Retro-Treffen im Raum Kaiserslautern / Mannheim / Homburg - Interessiert-Verrückte gesucht!

Foren-Suche
Keine Antworten
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
einsteinsneffe1971 (16 Übertalent, 4160 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 8 Stunden 7 Minuten Offline
Beigetreten: 13.4.2013

Hallo zusammen,

ich suche auf diesem Wege Retro-Interessierte, die sich in ihrer Freizeit gerne mit alten Computern und Konsolen beschäftigen und gemeinsam mit mir einen entsprechenden Treff ins Leben rufen möchten. Es gibt keine Limitierung, was die Systeme betrifft - der Treff soll jederzeit offen für alle Benutzer der unterschiedlichsten Geräte sein.

Es soll nicht nur rein gespielt werden - auch Löten, Basteln oder auch einmal einen Tabletop-Abend zusammen zu verbringen, könnte ich mir gut vorstellen. Zudem würde ich gerne eine Games-Competition integrieren, bei der in unregelmäßigen Abständen bestimmte Games gezockt werden, auf die sich die Gruppe im Vorfeld verständigt. Auch der gemeinsame Besuch von Retro-Veranstaltungen oder interessanten Messen ist vorgesehen und sogar erwünscht.

Das Ganze soll sich örtlich im Raum Kaiserslautern bis Mannheim/Ludwigshafen bewegen. Es gibt in Kaiserslautern bereits einen Treff, der mir organisatorisch jedoch leider nicht (mehr) zusagt. Daher möchte ich hier, mit ein paar anderen positiv "Verrückten", etwas selbst auf die Beine stellen, dass meiner Vorstellung eines Retro-Treffens näher kommt als das, was ich bisher selbst miterleben durfte.

Ich würde die Organisation/Moderation und Koordination des Ganzen übernehmen, gerne mit der Unterstützung und Tatkraft eines weiteren festen Teilnehmers als Ansprechpartner für die gesamte Gruppe und zugleich für mögliche Neulinge, welche dann hoffentlich im Laufe der Zeit peu à peu hinzukommen würden.

Das Treffen soll regelmäßig einmal pro Monat (gegen Mitte des jeweils aktuellen Monats) stattfinden, zudem natürlich innerhalb einer entsprechenden, wenn möglich, kostenlosen Location. Mir schwebt der Nebenraum eines Lokals vor, dadurch wäre auch die Frage der Verpflegung sichergestellt. Natürlich ist auch reine Selbstverpflegung kein Problem, in so fern zumindest eine entsprechende Räumlichkeit gefunden werden kann. Dies (freier Raum) würde für den Anfang auf jeden Fall auch schon einmal ausreichen - steigern und verbessern kann man sich immer noch, was die Zukunft betrifft.

Zunächst muss einmal der Grundstein gelegt werden, andere Dinge sind dann oft ein reiner Selbstläufer.

Wenn gewünscht, könnte man das Ganze auch als e.V. aufziehen - man kann sich sicherlich auf eine bestimmte Form innerhalb der gesamten Gruppe immer einigen und diese gemeinsam verabschieden.

Es würde mich riesig freuen, wenn sich hier einige melden würden - Rückantwort zu 100% garantiert und versprochen!

Für den Anfang müssten sicherlich zunächst ein oder mehrere Vorab-Treffen stattfinden - um sich zu beschnuppern und zu überprüfen, ob die Chemie stimmt und um zu besprechen, wie was wo und in welcher Form ablaufen kann bzw. könnte.

Viel Sonne

einsteinsneffe1971

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)