niedrige Übertragungsrate WLAN

Foren-Suche
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten
CBR (20 Gold-Gamer, 20253 EXP)
Gewinner :-D
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Stunden 24 Minuten Offline
Beigetreten: 29.12.2011
Inhalte: 33

Moin,

ich weiß nicht, ob die bei mir auftretenden Geschwindigkeiten normal sind. Sie erfüllen jedoch meine Erwartungen bei weitem nicht.

Ich habe einen Router mit 300 Mbit/s WLAN und 100 Mbit/s LAN. Am LAN hängt mein NAS, alle anderen Geräte laufen über das WLAN. Am Rechner wird mir angezeigt, dass die Signalqualität ausgezeichnet ist und die Verbindungsgeschwindigkeit 130 Mbit/s beträgt.

Wenn ich nun eine Datei im WLAN zum oder vom NAS übertrage geschieht dies mit einer Geschwindigkeit von ca. 3,5 MB/s. Befindet sich der Rechner (W7 64 bit) im LAN, beträgt die Geschwindigkeit 9,5 MB/s. An einem zweiten Rechner (XP, 32 bit) erhalte ich identische Werte.

Testweise hatte ich den Router ausgetauscht und durch einen ac-Router ersetzt (meine Karten haben zwei Antennen), woraufhin mir eine Verbindungsgeschwindigkeit von 190 Mbit/s bescheinigt wird. Analog beträgt die Übertragungsgeschwindigkeit vom oder zum NAS ebenfalls 50% mehr (etwa 5 MB/s).

Ich erwarte bei meiner bestehenden Konfiguration eine Übertragungsgeschwindigkeit nahe des Wertes, den ich habe, wenn sich der Rechner im LAN befindet. Irre ich hier? Was kann ich sonst tun, um der Ursache für die langsame Datenübertragung im WLAN auf die Spur zu kommen?

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29501 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Stunden 13 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396

Generell ist bei WLAN die Netto-Datenrate NIE auch nur annähernd so hoch wie die Brutto-Datenrate, die dir angezeigt wird. Im LAN kommen die 100 MBit ja offenbar komplett an (und dein NAS scheint sogar noch Reserven zu haben, du bremst dich da mit dem 100er-LAN im Router offenbar noch aus). WLAN hat enormen Overhead - wenn da 50% der angezeigten Datenrate ankommt, kannst du glücklich sein.

Das wären dann bei angezeigten 130 MBit mit etwas Pech tatsächlich deine 3,5 Megabyte pro Sekunde (etwa 40 MBit). Der AC-Router bringt auch nur dann einen Vorteil, wenn deine Karten nicht nur zwei Antennen haben sondern auch AC unterstützen. Und dann ist die Datenrate durch die ausschließliche Nutzung von 5 GHz-Frequenzen nur im Nahbereich höher, auf größere Entfernungen sinkt die Datenrate sogar eher. Kann aber sein, dass der Router effizienter arbeitet und daher mit 190 statt 130 Mbit/sek verbindet.

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)