ac-Router gesucht

Foren-Suche
Keine Antworten
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten
CBR (20 Gold-Gamer, 20655 EXP)
Gewinner :-D
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 7 Minuten Offline
Beigetreten: 29.12.2011
Inhalte: 33

Mein derzeitiger Router kann nur 300 Mbit/s im WLAN und sogar nur 100 Mbit/s im LAN. Damit stellt er sich leider als Flaschenhals heraus. Ich brauche mindestens folgendes:
- 1 Gigabit LAN-Port (für mein NAS)
- sehr gute WLAN-Performance (die verbauten Karten in den Endgeräten können bis zu 867 Mbit/s)
- Portfreischaltungen (Firewall) sollten selbstverständlich möglich sein.
- Ein eventuell integriertes Modem muss deaktivierbar sein, da ich Internet über Kabel Deutschland nutze.

Schön wäre es noch, wenn ich DynDNS via Strato einrichten kann.
Telefonie wird nicht benötigt.

Zu meinem derzeitigen Router habe ich von meinem PC per WLAN eine Anbindung von bis zu 130 Mbit/s, über die ich eine Übertragungsrate zum NAS von knapp 30 Mbit/s erreiche. Das ist mir zu wenig. Bin ich per LAN angebunden, komme ich auf fast das dreifache. Allerdings kommt eine Kabelverlegung nicht in Frage. LAN per Stromnetz bringt auch keine besseren Ergebnisse als WLAN.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)