[Kaufberatung] Hardware für eigenen Home-Server

Foren-Suche
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient
Camaro (18 Doppel-Voter, 9797 EXP)
Wird mal Zeit für einen neuen Status...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 14 Minuten Offline
Beigetreten: 12.7.2009
Inhalte: 293

Hallo zusammen,

zuerst einmal vielen Dank an jeden, der sich die Mühe macht und sich dies hier alles durchliest. up Und auch vielen Dank im Voraus an alle, die mir weiterhelfen können oder es zumindest versuchen. wink

Vorgeschichte

Spoiler:

Eigenschaften des Servers

Spoiler:

Wie wird der Server genutzt?

Spoiler:

Was greift auf den Server zu?

Spoiler:

Offene Fragen (Einkauf)
Wie angesprochen, hat ein Server ganz andere Voraussetzungen an Hardware wie normale Desktop-PCs. Deshalb hätte ich mal folgende Fragen:

[1] GEHÄUSE

Spoiler:

[2] KÜHLUNG

Spoiler:

[3] PROZESSOR

Spoiler:

[4] ARBEITSSPEICHER

Spoiler:

[5] FESTPLATTEN

Spoiler:

[6] NETZTEIL

Spoiler:

[7] MAINBOARD

Spoiler:
____________________________________


"Sammelthread: User-Tests zu Android-Apps" - helft mit!

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29501 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Stunden 7 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396

Die wichtigsten Fragen hat dir die c't schon beantwortet: http://www.heise.de/ct/projekte/Bauvorschlaege-fuer-PCs-und-Server-1375124.html#anchor_5

Der 10-Watt-PC ist eine nette Grundlage auf der man aufbauen kann. 10 Watt gelten in dem Falle mit einer HDD und im Idle, Last erzeugt mehr Stromverbrauch, wird bei dir aber zumindest bei der CPU eher nie eintreten, da brauchen dann nur die Festplatten vergleichsweise viel Strom (etwa 10 Watt pro 3,5"-HDD wenn sie arbeitet).

1) Gehäuse: Nimm was dir passt. Achte auf Festplatteneinschübe.

2) Kühlung: Ein brauchbarer Lüfter, ich selbst nutze den älteren aber preiswerten Scythe Mine 2, ist bei deinen Anforderungen unhörbar. Für die Gehäuselüftung nimmst du zwei langsam drehende 120er-Lüfter, einen vor den HDDs und einen hinten. Fertig. PWM bietet so gut wie jedes Board und jeder gute Lüfter.

3) Prozessor: Die meisten NAS-Boxen, auch die mit 4 und mehr Einschüben, kommen locker mit einem Atom-Dualcore aus. Du hast also die freie Wahl, ich denke aber dass du dich besser fühlst wenn du was flotteres aus der Core-i-Reihe verbaust. Nicht dass du es brauchen würdest, da gehts mehr ums Gefühl. Sollte ich mich irren: Es gibt Boards mit Bay-Trail-Atom, die haben vier Rechenkerne, sind mehr als schnell genug und brauchen nur maximal 6 Watt. Bei geringer Last ist aber auch ein Core i3 beispielsweise sehr sparsam, so dass sich damit das oben erwähnte 10-Watt-System bauen lässt. Last wirst du eh nur selten fahren, da sind die 80 Watt TDP auch egal. Grafik ist im Prozessor integriert, dank Quicksync kann die GPU sogar Videos von einem Format ins nächste umwandeln ohne viel Strom zu brauchen - nett wenn ein wählerischer Medienplayer dran hängt.

4) RAM: ECC brauchst du nicht, 8 oder 16 GByte erst recht nicht. Du bastelst einen Fileserver, keinen Hochleistungsserver.

5) Festplatten: WD Red sind auf Dauerbetrieb ausgelegt und bieten sich daher an. WD Green funktioniert aber eigentlich genauso und ist etwas günstiger. Vielleicht ne kleine SSD fürs Betriebssystem, 32 GByte sollten theoretisch schon reichen. Ist aber eigentlich überflüssig. SATA 6G ist nett, bringt bei HDDs aber nix, da die Laufwerke nicht einmal SATA II voll ausreizen. Wenn du bei Intel schaust, dann informierst du dich über die SATA-Ports des Chipsatzes. Die Mainboardhersteller verbauen aber gerne noch Zusatzchips, die weitere SATA-Ports bereitstellen. Wenn das immer noch nicht reicht: Steckkarten für weitere Laufwerke kosten kaum etwas und bremsen die eh schon schneckenlahmen HDDs auch nicht aus.

6) Netzteil: Den meisten Strom wird bei dir die Festplattensammlung fressen. Es sei denn natürlich, du investierst in ein paar hundsteure 6 Terabyte-HDDs wink . Rechne pro HDD mit 3,5 Zoll 10 Watt, mit 2,5 Zoll 5 Watt. Ein i3-Prozessor schluckt inklusive Grafik bis zu 88 Watt. Die kannst du als Worst-Case einplanen, falls mal jemand aus Versehen ein Spiel auf dem Rechner startet (großer Ugly-Smilie an dieser Stelle). Dann noch 50 Watt für Mainboard und Gedöns. Ergo: Ein 400-Watt-NT reicht locker aus. Selbst wenn du noch ne Grafikkarte fürs Gäste-Gaming einbauen würdest. Die Luxusrechner mit denen Computerbase Grafikkarten testet verbrauchen unter Last oft nur maximal 400 Watt. Mit Highend-Grafikkarte..

Die Wattzahl nennt übrigens die maximale Leistung des Netzteiles. Braucht der Rechner weniger Strom, wird auch weniger aus der Dose gezogen. Dabei ist die Effizienz der Netzteile allerdings bei sehr geringer Auslastung (wie du sie haben wirst) eher schlecht, was ein paar Watt verschenkt.

Aus diesem Grunde nehmen die Hersteller von Netzwerkspeichern kleine Prozessoren und externe 12V-Netzteile mit gutem Wirkungsgrad und geringer Maximalleistung. Könntest du auch: Ein Mini-ITX-Board mit aufgelötetem Prozessor und 4 SATA-Ports, erweitert um eine Steckkarte für weitere 4 Ports sollte auch reichen und braucht dann nur noch halb so viel Strom.

7) Board kommt auf die CPU an, hast du recht. SATA-Ports lassen sich per Steckkarte nachrüsten, sonst nimm ein Board, das dir gefällt wink . Teure Luxusfeatures muss es nicht haben, die fressen eh nur Strom.

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war an Weihnachten 2014 unter den Top 10 der Spender.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.
CptnKewl (20 Gold-Gamer, 22480 EXP)
Content Under Pressure!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 34 Minuten Offline
Beigetreten: 4.8.2010
Inhalte: 219

Ich würde mir bei der Gehäusegröße wenig sorgen machen. Die Festplatten könntest du auch später per iSCSi und DFS ins System bekommen.
Eventuell kannst du dein Acer so auch einbinden und die Storages ziehen sich dann über LDAP/AD die Berechtigungen. Du solltest dann natürlich zuhause auch im Netzwerk-Umfeld über ausreichend Kapazitäten verfügen und die Backup-Zeitpunkte gut planen - alles über 100MBit wird dann nämlich unsexy. Eventuell kannst du auch Billig ne alte NetApp bekommen. FC für den Server geht mittlerweile auch recht günstig - und dann hättest du wirklich jede Menge Überkapazität

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient
Camaro (18 Doppel-Voter, 9797 EXP)
Wird mal Zeit für einen neuen Status...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 14 Minuten Offline
Beigetreten: 12.7.2009
Inhalte: 293

Schon mal danke euch beiden.

@Dennis
Bist du regelmäßiger Leser der c't? Wenn ja, sind in dem angesprochenen Heft 02/2014 noch weitere Themen enthalten, die auch nicht ganz so Hardware/Technik-versierte Leser, die nur zwischendurch ein Magazin kaufen, interessieren könnten? Es steht zwar viel im Inhaltsverzeichnis auf der Homepage! Aber wenn es im Endeffekt nur immer kurze Artikel sind, die -- um Leser zu binden -- ihren Mehrwert daraus ziehen, weil sie auf Artikel aus den anderen Heften aufbauen, würden diese Inhalte mir nicht viel bringen. Klingt jetzt vielleicht ein wenig böse formuliert, ist aber nur ein Beispiel. wink Oder anders gefragt: Sind die anderen Inhalte für gelegentliche Leser lesenswert? mr.green

Ich überlege nämlich gerade, ob ich nur den einen Artikel als PDF für 2,50€ kaufen soll, oder direkt für 4,20€ das gesamte Heft in Papierform? Wobei ich schon zum Letzteren tendieren würde, da ich Lesen auf Papier noch bevorzuge. wink

____________________________________


"Sammelthread: User-Tests zu Android-Apps" - helft mit!

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29501 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Stunden 7 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396

Kauf dir das Heft, die Artikel bauen so gut wie nie aufeinander auf und sind auf jeden Fall lesenswert. Ich lese das Heft seit 1997 und auch wenn früher alles noch toller war, gibt es heute kein vergleichbar gutes Magazin.

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient
Camaro (18 Doppel-Voter, 9797 EXP)
Wird mal Zeit für einen neuen Status...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 14 Minuten Offline
Beigetreten: 12.7.2009
Inhalte: 293

OK.

Gab es in letzter Zeit -- sofern du dich jetzt so aus dem Kopf heraus erinnern kannst -- noch Ausgaben, die mir auch bzw. zusätzlich weiterhelfen könnten bei diesem Thema? Oder die vielleicht weiterführend (Video-Streaming, Musik-Streaming, etc.) helfen könnten? Weil wenn ich schon einmal bestelle, kann ich ja ggf. direkt diese/s andere/n Heft/e mitbestellen. wink

Oder befasst sich dieser Artikel mit allem Wissenswerten? Die knapp vier Seiten (5,5 mit Bildern) kommen mir irgendwie etwas knapp vor. Habe aber die c't -- soweit ich mich erinnern kann -- nicht bzw. lange nicht bewusst im Zeitschriftenladen durchgeblättert um den Umfang der Seiten bewerten zu können. rolleyes

____________________________________


"Sammelthread: User-Tests zu Android-Apps" - helft mit!

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29501 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Stunden 7 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396

Es ist alles relevante erwähnt, der Rest steht in meinem Posting. Andere Ausgaben, hmm.. Die aktuelle befasst sich mit dem Aufrüsten von alten PCs, ist für dich also eher uninteressant. Bei älteren Ausgaben habe ich nicht im Blick, was wann erschien, dafür müsste ich mich auf dem Dachboden durch einen Stapel Altpapier wühlen.

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient
Camaro (18 Doppel-Voter, 9797 EXP)
Wird mal Zeit für einen neuen Status...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 14 Minuten Offline
Beigetreten: 12.7.2009
Inhalte: 293

Also die Mühe musst du dir nicht extra machen.

____________________________________


"Sammelthread: User-Tests zu Android-Apps" - helft mit!

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
Larnak (21 Motivator, 25537 EXP)
..,-
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 10 Stunden 20 Minuten Offline
Beigetreten: 26.7.2009
Inhalte: 58

Huhu! Ich finde das klingt sehr interessant, was du so vor hast. Weil ich leider auch nicht sehr viel Ahnung in dem Bereich hätte, fänd ich es super, wenn du da vielleicht mal Erfahrungsberichte schreiben könntest, wie es dir mit deinen Plänen so ergeht smilie

Vielleicht ist das auch noch für ein paar andere Leute interessant. Denke mal in Zukunft wird das Thema auch noch einiges an Bedeutung gewinnen.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient
Camaro (18 Doppel-Voter, 9797 EXP)
Wird mal Zeit für einen neuen Status...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 14 Minuten Offline
Beigetreten: 12.7.2009
Inhalte: 293

An so etwas in der Art hatte ich auch schon gedacht. Mein Gedankengang war, dass ich ja vielleicht einen Artikel über den Zusammenbau erstellen könnte. Habe dann aber davon ein wenig Abstand genommen, da ich a) eben nicht ganz so die Ahnung von Hardware habe, als dass ich es interessant und simpel schreiben könnte und b) etwas gezweifelt habe, dass es noch viele andere hier interessieren könnte und der Aufwand sich lohnen würde.

Ich werde schauen, dass ich mir mal genügend Notizen/Screenshots mache und dann ein paar -- wie du sagtest -- Erfahrungsberichte verfasse. Etwas Allgemeines wie "So läuft die Installation ab", "Diese Zusatzprogramme habe ich getestet", "Diese Zusatzprogramme nutze ich", "So konfiguriert man die Zugriffsrechte", etc.. Wenn ich genügend Material zusammen und -- viel wichtiger -- auch etwas Vernünftiges verfasst bekomme, könnte vielleicht eine kleine Serie daraus entstehen mit kleineren Artikeln die im 2-3 Tage-Rhythmus veröffentlicht werden würden.

Sollte dies wirklich der Fall sein, würde ich mich an anderer Stelle hier im Forum noch mal melden. Vielleicht erklärt sich dann ja jemand mit Hardware-Kenntnis (wie z.B. Dennis) dazu bereit, auch ein paar kleinere Artikel im Bereich Hardware ("Was muss der Prozessor können?", "Welchen und wie viel RAM?", "Welche Eigenschaften bei einer Festplatte wären wichtig und warum?", etc.) zu erstellen. Keine Kaufempfehlungen, sondern vielmehr kleine Ratgeber um ggf. Fehlkäufe (zu viel RAM wie ich geplant hätte / Festplatten, die sich nicht für einen Dauerbetrieb eignen / etc.) zu verhindern. Diese könnten sich dann mit meinen Artikeln abwechseln.

Aber wie gesagt... sollte ich brauchbares Material zu Papier bringen können, würde ich mich noch mal dazu melden. wink

____________________________________


"Sammelthread: User-Tests zu Android-Apps" - helft mit!

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
Larnak (21 Motivator, 25537 EXP)
..,-
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 10 Stunden 20 Minuten Offline
Beigetreten: 26.7.2009
Inhalte: 58

Ja, das klingt spannend smilie Ich finde es immer interessant, wenn man liest, wie andere "normale Menschen" ( lol ) mit solchen Projekten zurecht kommen, was sie von der Hardware erwarten und wie zufrieden sie dann mit den tatsächlichen Funktionen sind. Oder auch was für Probleme aufgetaucht sind und wie sie gelöst wurden smilie

Möchtest du auch über das Internet Zugriff auf deine Daten haben oder ist das für dich gar kein Thema?

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient
Camaro (18 Doppel-Voter, 9797 EXP)
Wird mal Zeit für einen neuen Status...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 14 Minuten Offline
Beigetreten: 12.7.2009
Inhalte: 293

Zugriff über Internet (habe ich oben mit "Zugriff von Extern" betitelt mr.green ) ist auch angestrebt. Ist wohl mit dem Server-Betriebssystem auch leicht machbar. Bei meinem aktuellen NAS-Server habe ich dass nicht genutzt. Ich glaube ich hatte dies damals nicht eingestellt, weil ich es da noch nicht so brauchte und es auch ein wenig kompliziert einzustellen war. Möchte so aber jetzt dann unter anderem dem Rest der Familie Zugriff auf bestimmte Dateien gewähren.

____________________________________


"Sammelthread: User-Tests zu Android-Apps" - helft mit!

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
Larnak (21 Motivator, 25537 EXP)
..,-
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 10 Stunden 20 Minuten Offline
Beigetreten: 26.7.2009
Inhalte: 58

Ok, ich wusste nicht, ob das nicht doch nur heißen soll, dass dein Smartphone von da Musik abspielen können soll mr.green
Da brauchst du dann im Idealfall auch noch eine feste IP, oder? Hast du die schon? Und wie gehst du da mit der Angst vor einem Angriff um? lol

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient
Camaro (18 Doppel-Voter, 9797 EXP)
Wird mal Zeit für einen neuen Status...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 14 Minuten Offline
Beigetreten: 12.7.2009
Inhalte: 293

Soweit ich weiß, braucht man dazu eine feste IP, welche ich noch nicht habe. Nach den ganzen Informationen, die ich mir bisher über Windows Server 2012 R2 Essentials herausgesucht habe, sollte die Einrichtung eines Remote-Zugriffs recht einfach ablaufen.

Hierzu kann man entweder eine entsprechende Domain kaufen oder einen für Privatanwender kostenlosen Service (Kosten sind über Betriebssystem-Lizenz abgedeckt) von Microsoft nutzen. Man hat bei Letzterem zwar keine freie Domain-Wahl, aber das stört mich für meine Zwecke nicht. mr.green

Hm... Angriff? Also so top-sekret-geheim sind die Daten jetzt nicht, die auf den Server kommen. lol Aber ich bin eh noch ein wenig am stöbern, was es so alles für Software gibt, die man auf einen Server nutzen kann. Sei es als Schutz oder Multimedia-/Netzwerk-Anwendung.

____________________________________


"Sammelthread: User-Tests zu Android-Apps" - helft mit!

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
Larnak (21 Motivator, 25537 EXP)
..,-
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 10 Stunden 20 Minuten Offline
Beigetreten: 26.7.2009
Inhalte: 58

Geheime Daten vielleicht nicht. Aber wenn er bei dir im Netzwerk erst mal drin ist, kann ich mir vorstellen, kann man damit allerhand Schabernack treiben, ohne dass man als Laien-Admin davon groß was mitbekommt. Wenn man sich überlegt, dass das auch bei großen Firmen teilweise Wochen dauert, bis die was bemerken.

Keine Ahnung, als spezielles Ziel bist du sicher nicht spannend, aber wenn es da Tools gibt, mit denen man Schwachstellen gezielt bei vielen Servern parallel ausnutzen kann, ohne sich persönlich groß kümmern zu müssen, würde man dich im Vorbeigehen vielleicht mitnehmen und noch so ein paar gespeicherte Passwörter oder andere spannende Infos mitnehmen.

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war an Weihnachten 2014 unter den Top 10 der Spender.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.
CptnKewl (20 Gold-Gamer, 22480 EXP)
Content Under Pressure!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 34 Minuten Offline
Beigetreten: 4.8.2010
Inhalte: 219
Camaro schrieb:

Soweit ich weiß, braucht man dazu eine feste IP, welche ich noch nicht habe. Nach den ganzen Informationen, die ich mir bisher über Windows Server 2012 R2 Essentials herausgesucht habe, sollte die Einrichtung eines Remote-Zugriffs recht einfach ablaufen.

Hierzu kann man entweder eine entsprechende Domain kaufen oder einen für Privatanwender kostenlosen Service (Kosten sind über Betriebssystem-Lizenz abgedeckt) von Microsoft nutzen. Man hat bei Letzterem zwar keine freie Domain-Wahl, aber das stört mich für meine Zwecke nicht. mr.green

Hm... Angriff? Also so top-sekret-geheim sind die Daten jetzt nicht, die auf den Server kommen. lol Aber ich bin eh noch ein wenig am stöbern, was es so alles für Software gibt, die man auf einen Server nutzen kann. Sei es als Schutz oder Multimedia-/Netzwerk-Anwendung.

Alternativ kannst du das ganze auch mittels DynDNS bzw. einer dynamischen IP auf einen festen DNS-Alias machen. Die meisten Router (Speedports der Telekom und die Fritzboxen) bringen dieses Feature von Zuhause aus mit. Du musst dir dann halt Gedanken machen, welche Ports (für die jeweiligen Dienste) du nach aussen öffnen willst. Um etwa von außen per Windows Remote Desktop (RDP) auf den Server zuzugreifen wird Standardmässig 3389 verwendet. Einfacher hast du es, wenn du dir ein VPN einrichtest. Dann muss nur der VPN-Dienst durchgeschliffen werden. Sämtliche Geräte (Smartphones/Tablets) wählen sich über das VPN ein und tun dann so, als ob Sie im lokalen Netzwerk sind.

Gerade beim LAN <-> WAN-Thema lohnt es sich Zeit in Recherche bzw. Geld in Hardware zu Investieren. Solltest du dazu Fragen haben, stehe ich - oder sicher auch Dennis zur Verfügung

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient
Camaro (18 Doppel-Voter, 9797 EXP)
Wird mal Zeit für einen neuen Status...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 14 Minuten Offline
Beigetreten: 12.7.2009
Inhalte: 293

@Larnak
Also wenn es danach geht, dürften wir doch überhaupt nicht das Internet verwenden, da dort etliche Gefahren lauern. Aber ich weiß was du meinst. wink

Ich bin ja auch auf der Suche nach Schutz-Software, wie einem Virenscanner, der für HomeServer optimiert ist. Allerdings habe ich bisher nichts passendes für den Heimbedarf gefunden! Entweder war es Profisoftware für mehrere hunderte Euros im Jahr, oder es war -- wenn ich das richtig gesehen habe -- auf maximal FÜNF Rechner begrenzt, die mit überwacht werden.

Frage: Kennt jemand vielleicht Security-Software die speziell auf Server ausgelegt ist und -- da wahrscheinlich nicht kostenlos -- erschwinglich ist? Oder reicht auch ein "normales" Programm aus, dass auch auf "normalen" Rechnern installiert wird???

Kostenfreie Lösungen habe ich unter anderem folgende gefunden:
> Microsoft Security Essentials / Foren-Thread zur Installation
> Avira Antivirus (nutze ich auf dem normalen Rechner)
> Comodo Internet Security

@CptnKewl
Danke für den Hinweis. Ich gehöre eh zu denjenigen, die sich vorher so gut wie möglich informieren. Manchmal sogar zu lange. mr.green

Bei dem OS kann ich auch ein VPN einrichten lassen. Steht im verlinkten Artikel unter der fünften Zwischenüberschrift und ist im fünften Screenshot zu sehen.

Was ist denn der Unterschied zwischen VPN und Remotewebzugriff? Letzteres ist mir eigentlich klar: Über den Browser loggt man sich über seine Domain (oder eben den kostenlosen Service von Microsoft) ein und kann auf die Daten zugreifen. Sofern man alles vorher richtig konfiguriert hat. smilie Wie läuft das denn beim VPN ab? Wird dann beispielsweise meinem Laptop unterwegs vorgegaukelt, man wäre noch im Heimnetzwerk, weil der Server in der Netzwerkumgebung angezeigt wird???

Was meinst du in diesem Zusammenhang mit Geld in Hardware investieren? Router ggf. upgraden? Zusätzliche Hardware in den Server einbauen? confused

____________________________________


"Sammelthread: User-Tests zu Android-Apps" - helft mit!

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
Larnak (21 Motivator, 25537 EXP)
..,-
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 10 Stunden 20 Minuten Offline
Beigetreten: 26.7.2009
Inhalte: 58
Camaro schrieb:

@Larnak
Also wenn es danach geht, dürften wir doch überhaupt nicht das Internet verwenden, da dort etliche Gefahren lauern. Aber ich weiß was du meinst.

Naja, es ist schon ein Unterschied, weil der Server ja dafür gemacht ist, permanent jederzeit von überall Zugriff von außen zu erlauben. Das ist bei meinem PC nicht so. Kenn mich da ja auch nicht gut aus, aber vermutlich gerade deshalb macht mir das schon Sorgen, da ich gar nicht wüsste, was ich tun müsste, um sagen zu können, mein Server wäre so etwas wie "sicher".

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war an Weihnachten 2014 unter den Top 10 der Spender.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.
CptnKewl (20 Gold-Gamer, 22480 EXP)
Content Under Pressure!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 34 Minuten Offline
Beigetreten: 4.8.2010
Inhalte: 219

Hallo,

mit Geld in Hardware meinte ich tatsächlich, das der Router dann wirklich mehr als die Vodafone-Easy-Box seins ollte.
VPN siehst du ganz richtig. Dein Notebook denkt es ist vorort.

Remote Web Access ist, zumindest auf dem 2008R2 eine Website über der du, nach eingabe deiner Zugangsdaten begrenzten Dateizugang hast und halt die Cloudangebote (Office Web Apps) benutzten kannst. Services wie DLNA oder Audio-Streaming sind dort nicht enthalten.

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient
Camaro (18 Doppel-Voter, 9797 EXP)
Wird mal Zeit für einen neuen Status...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 14 Minuten Offline
Beigetreten: 12.7.2009
Inhalte: 293

@Larnak
Ich kenne mich da auch nicht ganz so gut aus, aber macht es überhaupt einen so großen Unterschied? Klar, der PC ist nicht dauerhaft an und mit dem Internet verbunden. Aber um auf den Server zugreifen zu können, muss man sich zum einen einloggen (beim VPN bestimmt auch einmalig!?) und zudem beim Server als User hinterlegt sein. Um also an die Daten zu kommen, müssen mehr oder weniger große Bemühungen betrieben werden, um sich Zugang zu verschaffen. Klar könnte es einige böse Menschen geben, die nach Sicherheitslücken im Server-Betriebssystem suchen. Aber es gibt auch bei vielen anderen Anwendungen, die man mit dem PC verwendet, wie beispielsweise Browsern Sicherheitslücken. Der Unterschied wäre dann wohl nur der Umstand, dass der Server immer erreichbar wäre, der PC nicht.

@CptnKewl
Also er ist zwar -- vom Gefühl her und wahrscheinlich dem technischen Fortschritt nach -- schon etwas älter, aber es ist kein "Standard"-Router! Ist eine Fritzbox WLAN 3270 wenn ich mich nicht täusche. Dürfte ja "sicher" genug sein, oder hat sich in letzter Zeit viel getan?

Gibt es bei Remote vs. VPN Vorteile bei einem der beiden? Oder anders gesagt: Gibt es einen Grund, beide Varianten zu nutzen, weil beispielsweise bei beiden eine Möglichkeit fehlt, welche die andere Methode bietet? Oder kann man bei beiden alles nutzen und muss nur entscheiden, was einem lieber ist? Welches der beiden wäre denn die geschütztere Variante?

Und da du schon Erfahrungen gesammelt hast... welchen Schutz bieten diese Betriebssysteme von Hause aus? Und reichen diese für Privatanwender an sich aus? Kennst du ein gutes und erschwingliches Sicherheitspaket, welches man zusätzlich auf einem Server benutzen kann?

____________________________________


"Sammelthread: User-Tests zu Android-Apps" - helft mit!

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war an Weihnachten 2014 unter den Top 10 der Spender.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.
CptnKewl (20 Gold-Gamer, 22480 EXP)
Content Under Pressure!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 34 Minuten Offline
Beigetreten: 4.8.2010
Inhalte: 219
Camaro schrieb:

Also er ist zwar -- vom Gefühl her und wahrscheinlich dem technischen Fortschritt nach -- schon etwas älter, aber es ist kein "Standard"-Router! Ist eine Fritzbox WLAN 3270 wenn ich mich nicht täusche. Dürfte ja "sicher" genug sein, oder hat sich in letzter Zeit viel getan?

Gibt es bei Remote vs. VPN Vorteile bei einem der beiden? Oder anders gesagt: Gibt es einen Grund, beide Varianten zu nutzen, weil beispielsweise bei beiden eine Möglichkeit fehlt, welche die andere Methode bietet? Oder kann man bei beiden alles nutzen und muss nur entscheiden, was einem lieber ist? Welches der beiden wäre denn die geschütztere Variante?

Und da du schon Erfahrungen gesammelt hast... welchen Schutz bieten diese Betriebssysteme von Hause aus? Und reichen diese für Privatanwender an sich aus? Kennst du ein gutes und erschwingliches Sicherheitspaket, welches man zusätzlich auf einem Server benutzen kann?Also er ist zwar -- vom Gefühl her und wahrscheinlich dem technischen Fortschritt nach -- schon etwas älter, aber es ist kein "Standard"-Router! Ist eine Fritzbox WLAN 3270 wenn ich mich nicht täusche. Dürfte ja "sicher" genug sein, oder hat sich in letzter Zeit viel getan?

Beides sind einfache Lösungen. Problem ist bei Web Access einfach das der darüber nicht direkt Streamt. Er bietet dir quasi nur eine getunnte Website an. Die Multimediadienste musst du anders durch bekommen. Entweder verbindet sich der Client zum Anbieterserver oder du öffnest jeden Port blank fürs Inet. Dann hast du das Problem, das jeder der deine IP scant oder kennt unautorisiert auf den Dienst stösst. Dazu dann lieber VPN.

Bei dem 0815 VPN erstellst du Useraccounts und PWs und erlaubst den usern die EInwahl zum Server. Die Sichere VPN geschichte per Zertifikat als Ausweis dürfte von der Essentialserie nicht supportet sein. Die Fritzbox ist, sofern ne aktuelle FW verwendet wird. Sicherheit ist schwieriger. Du kannst, rein auf Dateiebene ClamAV laufen lassen. Ansonsten kosten Suiten für Server die taugen IMMER geld.
Die Fritzbox (SPI-Firewall), die OS-Eigene sowie ClamAV passen aber. Wenn du noch nen alten PC hast, kannst du ne zweite LAN-KArte einbauen und dir pfSense mal angucken

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient
Camaro (18 Doppel-Voter, 9797 EXP)
Wird mal Zeit für einen neuen Status...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 14 Minuten Offline
Beigetreten: 12.7.2009
Inhalte: 293

Ich habe mir heute dann mal die Videos von derFachinf0rmatiker zu pfSense angeschaut. Es ist ja also an sich eine Firewall, die individuell eingestellt werden kann. Erweitert werden kann diese mit mehreren Funktionen wie einem Proxy-Server, OpenVPN, IPSec-Tunnel, etc.. Irgendwo habe ich auch gelesen, dass auch ein Virenscanner integriert werden kann.

Ich hätte dann mal zu pfSense ein paar Fragen:

1.) Der YouTube-Channel-Betreiber hat es ja nur zu Demonstrationszwecken in der Virtuellen Box installiert. Normalerweise wird es direkt auf dem Server installiert, oder?
2.1) Sehe ich das richtig, dann pfSense auch auf jedem Rechner installiert werden muss, der über VPN mit dem Server kommunizieren will? Oder war dass in den Videos nur deswegen, weil es sich um Netzwerke handelte, die kommunizieren sollten?
2.2) Wenn es auf jedem Gerät installiert werden muss... gibt es da eine Art Client-Version?
3.) Ich habe jetzt nur ein paar deutsche Anleitungen zur Installation und zu ein paar bekannteren (?) Einstellungen wie VPN gefunden. Gibt es evtl. ein deutschsprachiges Buch über pfSense? Bisher habe ich nur englischsprachige gefunden. Und da die Einstellungen von pfSense schon so eine Sache sind, die richtig passieren sollten, würde ich mich gerne nicht unbedingt durch ein englisches Buch kämpfen müssen um auch die ganzen anderen Möglichkeiten kennen zu lernen. rolleyes
4.) Muss ich bei der Strukturierung des Netzwerkes dann etwas beachten, damit mit pfSense alles funktioniert? Oder können trotzdem alle Geräte wie bisher in den Router angeschlossen werden und alle ausgehenden Verbindungen würden dann -- bei richtiger Einstellung -- über den Server und pfSense laufen? confused

Das waren jetzt so die ersten Fragen, die mir aufgekommen sind.

____________________________________


"Sammelthread: User-Tests zu Android-Apps" - helft mit!

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war an Weihnachten 2014 unter den Top 10 der Spender.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.
CptnKewl (20 Gold-Gamer, 22480 EXP)
Content Under Pressure!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 34 Minuten Offline
Beigetreten: 4.8.2010
Inhalte: 219

Hallo Camaro,

eigentlich musst du diese Firewall nicht auf den Clients installieren. Ich denke nicht, dass du so ein Schutzbedarf hast dast du zuhause eigene Unternetzre benötigst in denen du zwischen deinen eigenen PCs nochmal extra Filtern und blocken willst.

Im Prinzip änderst du mit der Installation den "Kommunikationsworkflow"

Internet <-> Router <-> pfSense <-> Server <-> Clients/Tablets/Smartphones.

Das heisst, deine Clients connecten nicht mehr direkt zum Router sondern Reden mit dem Server, dieser sendet seine Anfrage an die pfSense und die geht dann zum Router und der dann ins Internet. So hast du quasi 3. Firewalls vor deinem Clients. Da der Fritzbox auch eine mitbringt, die pfSense ist dann die größte und der Server hat auch nochmal eine.

Bei den Büchern müsste ich mal schauen. Eventuell kannst du dir ja mit virtualbox oder hyper-v (Windows 7/8 Prof) und entsprechenden Prozessor vorrausgesetzt mal die pfSense schonmal auf einem lokalen Rechner installieren und dir angucken, wie komplex aus deiner Sicht die Installation ist.

Beste Grüße

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient
Camaro (18 Doppel-Voter, 9797 EXP)
Wird mal Zeit für einen neuen Status...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 14 Minuten Offline
Beigetreten: 12.7.2009
Inhalte: 293

Hallo CptnKewl,

dass war halt meine Frage. Im Video hatte er einmal über IPSec und über OpenVPN eine Verbindung zwischen zwei verschiedenen "Netzwerken" hergestellt. Hierbei hat er bei beiden Netzwerken eben diese Verbindung und Regeln eingegeben. Deshalb wollte ich eben wissen, ob dies auch der Fall ist, wen man eine Verbindung zu den einzelnen Rechnern herstellt? Oder ob eben nur beim Server alles eingestellt wird? So wie ich das jetzt verstanden habe reicht Letzteres. smilie

Verständnis-Frage zum Kommunikationsworkflow: Hardwaremäßig kann alles beim alten bleiben (Clients direkt in den Router einstecken). Softwaremäßig geht die Verbindung aber dann nicht direkt über den Router, sondern erst über Server und pfSense!?

Das wird ja jetzt zu einem größeren Projekt als ich gedacht habe. Aber trotzdem macht es irgendwie Spaß. smilie Eigentlich wollte ich ja mit dem Thread erst einmal feststellen können, wie teuer mich ein Server im Eigenbau kommen würde. Mir wäre es auch egal gewesen, wenn er etwas teurer als ein vergleichbarer von einem Hersteller geworden wäre. Aber bei den Möglichkeiten, die man so bekommt... oder hat man diese auch schon mittlerweile bei den käuflichen NAS-Systemen?

____________________________________


"Sammelthread: User-Tests zu Android-Apps" - helft mit!

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war an Weihnachten 2014 unter den Top 10 der Spender.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.
CptnKewl (20 Gold-Gamer, 22480 EXP)
Content Under Pressure!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 34 Minuten Offline
Beigetreten: 4.8.2010
Inhalte: 219

Hallo,

Du musst im Prinzip den Clients nur sagen das Sie als Gateway den Server nehmen müssen. Dem Server sagst du dann Rede mit der pfSense und dort sagst du, durch die Erstellung von Regeln was denn mit dem gesagten passieren soll.

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient
Camaro (18 Doppel-Voter, 9797 EXP)
Wird mal Zeit für einen neuen Status...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 14 Minuten Offline
Beigetreten: 12.7.2009
Inhalte: 293

"Du musst im Prinzip den Clients nur sagen [...]"

Nur? mr.green

Hört sich einfach an, ist es wahrscheinlich auch. Nur sieht es aktuell ein wenig kompliziert aus. Da aber noch ein wenig Zeit ist, bis ich die Entscheidung treffen werde, ob und wie ich pfSense nutzen möchte, werde ich mich bis dahin -- so wie ich mich kenne -- genügend eingelesen/eingearbeitet/eingeschaut haben. wink

____________________________________


"Sammelthread: User-Tests zu Android-Apps" - helft mit!

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war an Weihnachten 2014 unter den Top 10 der Spender.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.
CptnKewl (20 Gold-Gamer, 22480 EXP)
Content Under Pressure!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 34 Minuten Offline
Beigetreten: 4.8.2010
Inhalte: 219
Camaro schrieb:

"Du musst im Prinzip den Clients nur sagen [...]"
Nur?
Hört sich einfach an, ist es wahrscheinlich auch. Nur sieht es aktuell ein wenig kompliziert aus. Da aber noch ein wenig Zeit ist, bis ich die Entscheidung treffen werde, ob und wie ich pfSense nutzen möchte, werde ich mich bis dahin -- so wie ich mich kenne -- genügend eingelesen/eingearbeitet/eingeschaut haben.

Es ist in der Praxis wirklich nicht so kompliziert. Am längsten wird die Serverinstallation dauern, gefolgt vom Einrichten der Regeln auf der pfSense. Bei den Clients passt du wie gesagt nur Gateway und eventuell Proxy im Browser an. Das ist in 5 Minuten gegessen.

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient
Camaro (18 Doppel-Voter, 9797 EXP)
Wird mal Zeit für einen neuen Status...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 14 Minuten Offline
Beigetreten: 12.7.2009
Inhalte: 293

Nachdem ich mich jetzt etwas mit dem c't-Artikel eingelesen habe, schaue ich mich aktuell ein wenig nach Hardware um. Und hierzu hätte ich jetzt mal wieder ein paar allgemeine Fragen:

1.) Ich habe mich jetzt mal -- da ich vor Jahren beim Zusammenbau meines jetzigen PCs für eines entschieden habe -- bei ASUS durch die Mainboards geklickt. Aufgefallen ist mir hierbei ein Board aus der "Commercial-Reihe", welches von ASUS attestiert bekommt, dass es für einen Non-Stop 24/7-Betrieb geeignet ist!

Muss man bei einem Bau eines Servers überhaupt -- Festplatten mal außen vor gelassen -- auf so gekennzeichnete Hardware achten? Oder können in der heutigen Zeit die u.a. weit entwickelten Gamings-Boards da auch mithalten? Bedenken sollte man, dass mein Server zwar sehr wahrscheinlich rund um die Uhr laufen wird, aber u.a. durch "Lights Out" oder anderen Möglichkeiten bei nicht Zugriff in den Standby-Modus zum Strom sparen gehen wird.

2.) Wenn ein Mainboard eine Software-seitige Überprüfung/Steuerung der Lüfter anbietet, macht eine standardmäßig verbaute Lüfter-Steuerung in einem Gehäuse doch keinen Sinn. Oder können diese sogar irgendwie zusammen arbeiten? Was würde ggf. mehr bringen? Die Hardware-mäßige (Knöpfchen drücken am Gehäuse) oder die Software-mäßige (Einstellen im System) Lösung?

3.) Wo wir gerade beim Mainboard sind... Kennt ihr einen Intel-Chipsatz, der für meine Vorhaben -- wegen bestimmten Eigenschaften -- besser geeignet ist als andere?

____________________________________


"Sammelthread: User-Tests zu Android-Apps" - helft mit!

KoffeinJunkie (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Moin. Ich will deinen Entdeckerdrang ja nicht bremsen, aber ich würde Dir zu Servern raten, die dafür gebaut wurden, möglichst stromsparend zu arbeiten.
Es gibt von HP die Microserver , die recht billig zu haben sind und die Dinger kann man sogar mit Synology NAS betreiben (ok ist ein wenig Fummelarbeit).
Die aktuelle Baureihe G8 liegt bei ca. 400-500€ und die G7 Server gibt es bereits unter 200€ (unterscheiden sich unwesentlich), alle haben Platz für 4x5 1/4 HDDs - wenn man das optische Laufwerk ausbaut evtl. noch eins.
Ich würde auf die Dinger einfach Open Media Vault (auf einen internen USB Stick) aufspielen und dann kannst Du wieder den Entdeckerdrang ausleben. smilie

Die Geräte liegen bei ca. 15 - 25Watt im Vollastbetrieb, d.h. der Stromverbrauch ist wirklich zu vernachlässigen. Die G7 Reihe hat noch einen Steckplatz für PCIE, ich glaube man kann in beide Versionen noch ein iLO Board nachrüsten! MSATA gibts auch, d.h. man ist nicht auf die Laufwerke im Gehäuse beschränkt - Ich persönlich würde dann aber lieber noch einen dazu stellen.

Windows Server geht natürlich auch, dann würde ich noch nen 4GB Riegel dazustecken.

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war an Weihnachten 2014 unter den Top 10 der Spender.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.
CptnKewl (20 Gold-Gamer, 22480 EXP)
Content Under Pressure!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 34 Minuten Offline
Beigetreten: 4.8.2010
Inhalte: 219
KoffeinJunkie schrieb:

Moin. Ich will deinen Entdeckerdrang ja nicht bremsen, aber ich würde Dir zu Servern raten, die dafür gebaut wurden, möglichst stromsparend zu arbeiten.
Es gibt von HP die Microserver , die recht billig zu haben sind und die Dinger kann man sogar mit Synology NAS betreiben (ok ist ein wenig Fummelarbeit).
Die aktuelle Baureihe G8 liegt bei ca. 400-500€ und die G7 Server gibt es bereits unter 200€ (unterscheiden sich unwesentlich), alle haben Platz für 4x5 1/4 HDDs - wenn man das optische Laufwerk ausbaut evtl. noch eins.
Ich würde auf die Dinger einfach Open Media Vault (auf einen internen USB Stick) aufspielen und dann kannst Du wieder den Entdeckerdrang ausleben.
Die Geräte liegen bei ca. 15 - 25Watt im Vollastbetrieb, d.h. der Stromverbrauch ist wirklich zu vernachlässigen. Die G7 Reihe hat noch einen Steckplatz für PCIE, ich glaube man kann in beide Versionen noch ein iLO Board nachrüsten! MSATA gibts auch, d.h. man ist nicht auf die Laufwerke im Gehäuse beschränkt - Ich persönlich würde dann aber lieber noch einen dazu stellen.
Windows Server geht natürlich auch, dann würde ich noch nen 4GB Riegel dazustecken.

Naja dafür kannst du dir dann auch nen Poweredge von Dell kaufen. Da gehen immerhin bis zu 32GB RAM für Später rein.

____________________________________

KoffeinJunkie (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
CptnKewl schrieb:

Naja dafür kannst du dir dann auch nen Poweredge von Dell kaufen. Da gehen immerhin bis zu 32GB RAM für Später rein.

Die HP Server unterstützen bis zu 64GB ECC (bzw. 16GB non-ECC). Brauch man aber kaum für ein NAS... und die Dell Server verwenden keine mobilen Prozessoren, also kommt dann da noch ordentlich was an Stromkosten dazu.

Hier gibts noch einiges an Info zu den Microservern:
http://www.hardwareluxx.de/community/f101/hp-proliant-n36l-n40l-n54l-microserver-752079.html

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war an Weihnachten 2014 unter den Top 10 der Spender.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.
CptnKewl (20 Gold-Gamer, 22480 EXP)
Content Under Pressure!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 34 Minuten Offline
Beigetreten: 4.8.2010
Inhalte: 219
KoffeinJunkie schrieb:
CptnKewl schrieb:

Naja dafür kannst du dir dann auch nen Poweredge von Dell kaufen. Da gehen immerhin bis zu 32GB RAM für Später rein.

Die HP Server unterstützen bis zu 64GB ECC (bzw. 16GB non-ECC). Brauch man aber kaum für ein NAS... und die Dell Server verwenden keine mobilen Prozessoren, also kommt dann da noch ordentlich was an Stromkosten dazu.

Hier gibts noch einiges an Info zu den Microservern:
http://www.hardwareluxx.de/community/f101/hp-proliant-n36l-n40l-n54l-microserver-752079.html

Es bleiben denoch verkackte Consumerprodukte. Die Vorgänger die du bei den Online-Resterampen kaufen kannst sind bei HP bereits EOL warum also noch kaufen?

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient
Camaro (18 Doppel-Voter, 9797 EXP)
Wird mal Zeit für einen neuen Status...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 14 Minuten Offline
Beigetreten: 12.7.2009
Inhalte: 293

@ KoffeinJunkie

Danke für den Hinweis. Sind sicherlich eine interessante Alternative. Ich werde aber trotzdem vorerst weiterhin meinen Plan verfolgen und schauen, was eine eigene Zusammenstellung kostet und was für Vorteile man so einfahren kann. wink

@ CptnKewl

In dem Forenlink von KoffeinJunkie war ein Video eingebunden, in dem eines der Geräte (Video aus 2011) kurz vorgestellt und einige Dinge installiert wurden. Unter anderem wurde dort Astaro ein wenig vorgestellt. Wenn ich dass so richtig sehe, bietet es die gleichen/ähnliche Möglichkeiten wie pfSense. Nur dass es anscheinend (wegen Assistenten) benutzerfreundlicher und auch auf Deutsch umstellbar ist!

Kennst du Astaro -- oder Sophos UTM Home Edition, wie es auf der Herstellerseite heißt -- und kannst etwas dazu sagen? Zumindest im Vergleich zu pfSense?

____________________________________


"Sammelthread: User-Tests zu Android-Apps" - helft mit!

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war an Weihnachten 2014 unter den Top 10 der Spender.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.
CptnKewl (20 Gold-Gamer, 22480 EXP)
Content Under Pressure!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 34 Minuten Offline
Beigetreten: 4.8.2010
Inhalte: 219

ich kenne Astaro - allerdings benutzen wir eher die Appliance sprich die Hardware-Firewall. Ich denke schon, dass diese im vergleich zu pfSense einfacher zu bedienen ist, das Grundsätzliche Konzept dahinter bleibt aber gleich.

Sprich: Wenn du weisst was du wo freigibst/einstellst ist es egal ob du pfSense, Astaro, Checkpoint, ASA oder whatever im Einsatz hast

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient
Camaro (18 Doppel-Voter, 9797 EXP)
Wird mal Zeit für einen neuen Status...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 14 Minuten Offline
Beigetreten: 12.7.2009
Inhalte: 293

OK, gut zu wissen. Da sich also im Punkto Sicherheit, Funktionen & Co. nichts tut, werde ich wohl mehr Infos/Anleitungen zu Astaro suchen, da mir dies zugänglicher erscheint. smilie

____________________________________


"Sammelthread: User-Tests zu Android-Apps" - helft mit!

KoffeinJunkie (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
CptnKewl schrieb:

Es bleiben denoch verkackte Consumerprodukte. Die Vorgänger die du bei den Online-Resterampen kaufen kannst sind bei HP bereits EOL warum also noch kaufen?

Mit der Formulierung "verkacktes Consumerprodukt" kann ich nicht sehr viel anfangen. Hast Du ein Problem damit, dass ein billigeres Gerät den Einsatzzweck erfüllt?
Man kann sich natürlich auch eine DL380 in den Keller stellen, um damit ein NAS aufzusetzen. Das Ding verbraucht dann 20x mehr Strom, kostet 20x bis 30x so viel und ist in allen Bereichen völlig überdimensioniert. Aber bei Frauen kann man damit sicherlich Eindruck schinden - nicht.

"Die EOL Produkte von der Resterampe" lassen ich viel besser modden und kosten bei gleicher Leistung nur halb so viel, warum sollte man die NICHT kaufen???

/facepalm

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war an Weihnachten 2014 unter den Top 10 der Spender.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.
CptnKewl (20 Gold-Gamer, 22480 EXP)
Content Under Pressure!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 34 Minuten Offline
Beigetreten: 4.8.2010
Inhalte: 219
KoffeinJunkie schrieb:
CptnKewl schrieb:

Es bleiben denoch verkackte Consumerprodukte. Die Vorgänger die du bei den Online-Resterampen kaufen kannst sind bei HP bereits EOL warum also noch kaufen?

Mit der Formulierung "verkacktes Consumerprodukt" kann ich nicht sehr viel anfangen. Hast Du ein Problem damit, dass ein billigeres Gerät den Einsatzzweck erfüllt?
Man kann sich natürlich auch eine DL380 in den Keller stellen, um damit ein NAS aufzusetzen. Das Ding verbraucht dann 20x mehr Strom, kostet 20x bis 30x so viel und ist in allen Bereichen völlig überdimensioniert. Aber bei Frauen kann man damit sicherlich Eindruck schinden - nicht.

"Die EOL Produkte von der Resterampe" lassen ich viel besser modden und kosten bei gleicher Leistung nur halb so viel, warum sollte man die NICHT kaufen???

/facepalm

Was willst du bitte bei einem Server "modden"? Wenn ich grundsätzlich Geld für eine Vorgefertigte Lösung ausgebe (eben weil ich mich auf den Support verlassen will) kauft man kein EOL/EOS Produkt.

____________________________________

KoffeinJunkie (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
CptnKewl schrieb:

CptnKewl schrieb:
Was willst du bitte bei einem Server "modden"? Wenn ich grundsätzlich Geld für eine Vorgefertigte Lösung ausgebe (eben weil ich mich auf den Support verlassen will) kauft man kein EOL/EOS Produkt.

Es gibt ein paar nette BIOS Mods mit denen man z.B. SATA Hot Plugging einschalten, oder mit dem man zusätzliche SATA HDDs betreiben kann. Es gibt auch 12Volt Netzteile, die man auch noch an eine Gleichrspannungs USV anschliessen kann - was nochmal ordentlich Strom sparen kann.

Für 200€ erwartet man sicherlich keinen Kurier, der eine neue Backplane vorbeibringt, oder Austauschfestplatten... es ist keine "echte" Server Hardware. Aber die benötigt man zu Hause ja auch nicht.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient
Camaro (18 Doppel-Voter, 9797 EXP)
Wird mal Zeit für einen neuen Status...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 14 Minuten Offline
Beigetreten: 12.7.2009
Inhalte: 293

So... nach ein wenig Einarbeitung in die Materie habe ich mal eine kleine Vorauswahl an Komponenten erstellt. Zu denen hätte ich noch ein paar -- letzte (?) rolleyes -- Fragen.

MAINBOARD

1.) ASUS P9D-E/4L (ab 220 Euro)
> Intel C224 Chipsatz
> DDR3 PC3-12800E

+ Server-Mainboard
+ 4x GB-Lan (intel I210AT)
+ Grafikkarte ( Aspeed AST2300 (32MB))

- "nur" 4x SATA 6GB/s & 2x SATA 3GB/s
- "wenig Features"
- "kein Audio"
- kann NUR ECC-RAM verwenden

2.) ASUS Z97-Deluxe (ab 212 Euro)
> Intel Z97 Chipsatz
> DDR3 PC3-25600U

+ viele Anschlüsse
+ 10x SATA 6GB/s
+ "Audio (7.1 (ALC1150))"
+ Wi-Fi GO! (802.11a/b/g/n/ac)
+ viele Features

- keine Grafikkarte
- kein "offizielles" Server-Mainboard (für den Dauerbetrieb geeignet?)
- "nur" 2 GB-Lan (1x Intel I218V & 1x Intel I211-AT)

3.) ASUS Z87-Deluxe (C2) (ab 200 Euro)
> Intel Z87 Chipsatz
> DDR3 PC3-24000U (OC)

+ viele Anschlüsse
+ 10x SATA 6GB/s
+ "Audio (7.1 (ALC1150))"
+ Wi-Fi GO! (802.11a/b/g/n/ac)
+ viele Features

- keine Grafikkarte
- kein "offizielles" Server-Mainboard (für den Dauerbetrieb geeignet?)
- "nur" 2 GB-Lan (1x Intel I217V & 1x RTL8111GR)

Mein Homeserver würde ja nicht wie in einem Rechenzentrum rund um die Uhr laufen. Sofern kein Zugriff erfolgt, würde er doch in den Standby-Modus gehen. Oder habe ich hier einen Denkfehler? Dann arbeitet das Mainboard nicht wirklich unter Last. Würde von daher ein "normales" Mainboard auf Dauer auch funktionieren? Oder machen diese Ruhephasen keinen so großen Unterschied aus? Denn wenn ich mir die drei Modelle anschaue, ist das P9D-E/4L als Server-Board am teuersten und gleichzeitig am schlechtesten ausgestattet. Klar hat es den Vorteil der 4 GB-Lan-Anschlüsse, aber brauche ich diese wirklich? Zudem sind diese doch viel einfacher und effektiver nachzurüsten als SATA-Anschlüsse. Denn wie ich auf vielen Seiten gelesen habe, sind diese SATA-Erweiterungskarten nicht wirklich das Gelbe vom Ei. Und da für ein optisches Laufwerk und die SSD schon je ein SATA-Anschluss draufgehen würde, könnte ich "nur" vier Festplatten mit guter Datenverbindung anschließen! Da hätten das Z97-Deluxe und das Z87-Deluxe einen klaren Vorteil. Zudem bieten diese das Feature "Wi-Fi GO!", mit dem ein Hotspot erstellt werden könnte (aktuell bei mir eher weniger interessant) und ich per App mit einem Smartphone oder Tablet auf den Rechner/Server zugreifen könnte. Dies hätte den Vorteil, dass ich weder einen neuen Monitor kaufen müsste, noch dauerhaft einen alten Röhrenmonitor angeschlossen haben müsste bzw. anschließen müsste, wenn ich mal nicht über das Netzwerk auf den Server zugreifen kann. Klar, ist dies -- wie die vielen anderen Features der Boards -- eine kleine Spielerei für diese Einsatzzwecke. Doch da die Boards preiswerter sind, als das Server-Board... Kommt halt nur darauf an, ob diese eben dem Dauerbetrieb standhalten können.

PROZESSOR

1.) Intel Xeon E3-1225 v3 (ab 192 Euro)
> 4x 3,20 GHz
> DDR3-1600 PC3-12800U
> Cache: L2 4x 256kB / L3 8MB shared

+ Grafikkarte (Intel HD Graphics P4600 (350-1200 MHz))
+ kann ECC-RAM

- 84W

2.) Intel Xeon E3-1220L v3 (ab 168 Euro)
> 2x 1,10 GHz
> DDR3-1600 PC3-12800U
> Cache: L2 2x 256kB / L3 4MB shared

+ 13W
+ kann ECC-RAM

- keine Grafikkarte
- "nur" Dual-Core

3.) Intel Core i7-4790T (ab 255 Euro)
> 4x 2,70 GHz
> DDR3-1600 PC3-12800U
> Cache: L2 4x 256kB / L3 8MB shared

+ Grafikkarte (Intel HD Graphics P4600 (350-1200 MHz))
+ 45W

- kann kein ECC-RAM
- teurer als Xeon

4.) Intel Core i7-4785T (ab 256 Euro)
> 4x 2,20 GHz
> DDR3-1600 PC3-12800U
> Cache: L2 4x 256kB / L3 8MB shared

+ Grafikkarte (Intel HD Graphics P4600 (350-1200 MHz))
+ 35W

- kann kein ECC-RAM
- teuerer als Xeon

Bei der Wahl des Prozessors kommt es auch auf die Wahl des Mainboards an. Da dass Server-Mainboard nur mit ECC-RAM arbeiten kann, würden nur die Xeon-Prozessoren in Frage kommen. Wie ihr vielleicht schon -- sicher auch durch diese Auswahl mr.green -- gemerkt haben solltet, habe ich lieber genügend (Leistungs-)Reserve. Ich bin dann einfach irgendwie beruhigt. Von daher würde ich wohl aktuell den Xeon E3-1225 v3 bevorzugen. Denn dieser hat zwar den höchsten Stromverbrauch und ist etwas teurer als der kleinere Xeon in der Auswahl, aber auch mehr Leistung. Und macht der mehr Stromverbrauch bei mir auch so viel aus? Denn im Standby verbraucht der Prozessor doch auch nicht so viel wie unter Last, oder?

SSD (Betriebssystem)

Hier habe ich mir eine Übersicht mit einigen Platten erstellt. Wenn ich dass so sehe, tut sich ja nicht viel zwischen den verschiedenen Herstellern, oder? In meinen Fokus haben es aktuell die Intel SSD 530 Series und die Samsung SSD 840 EVO geschafft.

Intel:
> Controller: SandForce SF-2281
> NAND-Typ: MLC (20nm)

+ geringe Leistungsaufnahme (0,195W Betrieb / 0,125W Leerlauf)
+ 5 Jahre Garantie
+ 256 bit AES-Verschlüsselung
+ 540 MB/s lesen
+ 490 MB/s schreiben

- "nur" 1,2 Mio Stunden MTBF
- teurer als Samsung

Samsung:
> Controller: Samsung MEX (400 MHz)
> NAND-Typ: TLC Toggle (19nm)

+ Turbo-Write-Buffer (3 bzw. 6 GB / je nach Festplattengröße)
+ Klon-Software inklusive
+ 540 MB/s lesen
+ 520 MB/s schreiben
+ preiswerter als Intel

- hohe Leistungsaufnahme (3,16-3,87W Betrieb / 0,31-0,32W Leerlauf)
- "nur" 1,5 Mio. Stunden MTBF
- "nur" 3 Jahre Garantie

Fragen:
a) Was hat es mit den Stunden bei MTBF auf sich? Wenn ich jetzt mal nur von den 1,2 Mio. Stunden bei den Intel-Platten ausgehe, wären dies bei Dauerbetrieb knapp 137 Jahre!!! Wäre zwar schön, wenn ich noch so lange leben würde, aber an sich kann man diesen Wert doch unter den Tisch fallen lassen, oder?
b) Ich habe an vielen Stellen gelesen, dass der SandForce Controller für den Dauerbetrieb besser geeignet sei. Diese Äußerungen sind aber auch schon ein paar Jahre her. Stimmt das immer noch? Oder ist es inzwischen egal, welcher Controller Verwendung findet?
c) Was hat es mit dem maximalen Schreibvolumen (TBW) auf sich? Sobald diese Menge auf die Festplatte geschaufelt wurde, geht sie kaputt??? Oder lässt dann nur die Leistung nach?
d) Muss man beim NAND-Typ auch auf einen bestimmten achten? Oder gibt es hier kaum Unterschiede?

HDD (speicherplatz)

Hier habe ich mich für die Enterprise Capacity-Serie von Seagate entschieden, da diese Platten für den Dauerbetrieb ausgelegt sind. Es gibt hier aber ein paar kleine Unterschiede:

> Standardfestplatte (512E)
> Festplatte mit Selbstverschlüsselung (512E)
> Festplatte mit Selbstverschlüsselung und FIPS-Zertifizierung (512E)

a) Bringt eine Selbstverschlüsselung (die teilweise nur wenige Euro Aufpreis bedeuten würde) viel?
b) Die Platten mit der FIPS-Zertifizierung haben zwar 6TB, aber ganz allgemein: Bringt eine Platte mit FIPS einen großen Vorteil für Privatverwender?

ARBEITSSPEICHER

Hier werde ich mich zwar erst entscheiden können, wenn ich weiß, welches Mainboard und welchen Prozessor ich schlussendlich verwenden werde. Dennoch gäbe es noch ein paar Fragen.

a) Unter JEDEC gibt es verschiedene Bezeichnungen: PC3L-12800U / PC3L-12800E / PC3-12800E / PC3L-12800R. Gibt es hier eine Reihenfolge der Kompatibilität? Oder ist es an sich egal, ob dort am Ende ein "U", "E" oder "R" steht? Und was hat es mit dem "L" hinter dem PC3 auf sich?
b) Haben RAM-Riegel die Intel verifiziert sind einen besonderen Vorteil? Können die beispielsweise mit bestimmten Komponenten besser arbeiten?

LÜFTER

a) Könnt ihr bestimmte Gehäuselüfter empfehlen, die sehr leise sind?
b) Könnt ihr einen CPU-Lüfter empfehlen, der sehr leise ist?

NETZTEIL
Hier entscheide ich mich erst, wenn ich genau weiß, wieviel Leistung es bringen muss. mr.green

Nochmals vielen Dank im Voraus.

____________________________________


"Sammelthread: User-Tests zu Android-Apps" - helft mit!

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29501 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Stunden 7 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396

Ich glaube, du überschätzt das alles ein wenig. ECC brauchst du sicher nicht. Ein 200-Euro-Board auch nicht. Im Gegenzug würde ich keine Sandforce-SSD mehr einbauen.

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient
Camaro (18 Doppel-Voter, 9797 EXP)
Wird mal Zeit für einen neuen Status...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 14 Minuten Offline
Beigetreten: 12.7.2009
Inhalte: 293

Das kann durchaus sein. ops

Mir ist in Puncto Board halt einfach wichtig, dass -- auch wenn es nur fürs zukünftige Nachrüsten von Festplatten ist -- dass genügend SATA-Anschlüsse vorhanden sind. ECC war mir im Grund total egal, beim Serverboard aber wohl Voraussetzung... sofern ich mich nicht verlesen hatte. Demnach habe ich bei geizhals.de über die Filter-Funktion nach entsprechenden Boards geschaut. Da finden sich dann entsprechend viele -- sogar noch teurere -- Boards. Mit dem Hinblick auf "halben" Dauerbetrieb ist halt die Frage, ob solche normalen Boards dies aushalten? Und unter Server-Boards habe ich auch nur ein paar gefunden, die eben auch schon um die 200 Euro kosten. Billigere die ich gefunden hatte, boten nur sehr wenige Anschlüsse.

a) Würde ein normales/einfaches Board diese Belastungen auf Dauer aushalten und nicht schon nach 1-2 Jahren den Geist aufgeben?
b) Sind diese SATA-Erweiterungskarten wirklich so schlecht? Habe immer wieder gelesen, dass die Datenübertragungsrate alles andere als berauschend sein soll.

Und was meinst du mit "keine Sandforce-SSD mehr einbauen"? Überhaupt keine SSD? Oder nur keine SSD mit Sandforce?

____________________________________


"Sammelthread: User-Tests zu Android-Apps" - helft mit!

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29501 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Stunden 7 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396

Serverboards sind für "Richtige Server", nicht für deinen Kindergartenbetrieb wink . Was du da baust reicht auch fürs Hosting von lebenswichtigen Webseiten mit gigantischem Traffic.

Mein Privat-PC läuft jetzt seit vier Jahren 24/7 und es gibt keine Probleme. Da steckt ein 0815-AMD-Mainboard drin. Wir haben ja nicht mehr 1998, die Zeiten explodierender Elkos sind vorbei.

Die SATA-Steckkarten werden so furchtbar runtergemacht weil sie SSDs ausbremsen (was klar ist wenn man sich die Geschwindigkeiten von PCIe1x mal anschaut). Festplatten bleiben daran schnell genug, da merkst du nix. Ner Festplatte reicht SATA I..

Sandforce-SSDs komprimieren Daten um eine höhere Schreibgeschwindigkeit zu erreichen. Bedeutet im Gegenzug: Nicht gut zu komprimierende Dateien (bereits komprimierte beispielsweise, RAR, Videos, MP3) werden extrem langsam geschrieben. Mag ich nicht wink . Es gibt genug SSDs mit guten Chipsätzen und niedrigen Preisen, die nicht derart schummeln müssen. Corsair, Samsung, passt. Die Samsung 840 wird oft genug im Serverbetrieb genutzt. In richtigen Servern, nicht in sowas wie bei dir wink .

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
Larnak (21 Motivator, 25537 EXP)
..,-
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 10 Stunden 20 Minuten Offline
Beigetreten: 26.7.2009
Inhalte: 58

Diss doch nicht immer seinen Server. Ich mag den! lol

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient
Camaro (18 Doppel-Voter, 9797 EXP)
Wird mal Zeit für einen neuen Status...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 14 Minuten Offline
Beigetreten: 12.7.2009
Inhalte: 293
Larnak schrieb:

Diss doch nicht immer seinen Server. Ich mag den! lol

Wen? Mich oder den Server? confused wink

Dennis Ziesecke schrieb:

Serverboards sind für "Richtige Server", nicht für deinen Kindergartenbetrieb . Was du da baust reicht auch fürs Hosting von lebenswichtigen Webseiten mit gigantischem Traffic.
Mein Privat-PC läuft jetzt seit vier Jahren 24/7 und es gibt keine Probleme. Da steckt ein 0815-AMD-Mainboard drin. Wir haben ja nicht mehr 1998, die Zeiten explodierender Elkos sind vorbei.

Das habe ich fast vermutet. Ich konnte mir irgendwie nicht vorstellen, dass nach den ganzen Gaming-Komponenten die Entwicklung und Stabilität der Boards nicht vorangegangen sein soll. Ich schaue dann mal nach preiswerteren Varianten. wink

Dennis Ziesecke schrieb:

Die SATA-Steckkarten werden so furchtbar runtergemacht weil sie SSDs ausbremsen (was klar ist wenn man sich die Geschwindigkeiten von PCIe1x mal anschaut). Festplatten bleiben daran schnell genug, da merkst du nix. Ner Festplatte reicht SATA I..

OK, gut zu wissen. Habe halt immer nur gelesen, dass sie nicht berauschend sein sollen.

Dennis Ziesecke schrieb:

Sandforce-SSDs komprimieren Daten um eine höhere Schreibgeschwindigkeit zu erreichen. Bedeutet im Gegenzug: Nicht gut zu komprimierende Dateien (bereits komprimierte beispielsweise, RAR, Videos, MP3) werden extrem langsam geschrieben. Mag ich nicht. Es gibt genug SSDs mit guten Chipsätzen und niedrigen Preisen, die nicht derart schummeln müssen. Corsair, Samsung, passt. Die Samsung 840 wird oft genug im Serverbetrieb genutzt. In richtigen Servern, nicht in sowas wie bei dir.

OK. Dann war diese Info mit den Sandforce-Controllern also wirklich schon "etwas" veraltet. lol

Um noch mal auf den Arbeitsspeicher zurück zu kommen...

Camaro schrieb:

a) Unter JEDEC gibt es verschiedene Bezeichnungen: PC3L-12800U / PC3L-12800E / PC3-12800E / PC3L-12800R. Gibt es hier eine Reihenfolge der Kompatibilität? Oder ist es an sich egal, ob dort am Ende ein "U", "E" oder "R" steht? Und was hat es mit dem "L" hinter dem PC3 auf sich?

____________________________________


"Sammelthread: User-Tests zu Android-Apps" - helft mit!

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29501 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Stunden 7 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396

Die Buchstaben hinter dem Speicher geben Aufschluss auf die benötigte Versorgungsspannung. Üblicherweise arbeiten klassische Mainboards mit 1,5 Volt - das ist normaler PC3-Speicher (oder eben auch klassisch DDR3). L kennzeichnet Speicher mit 1,35 Volt, U steht für 1,25 Volt. L und U ist meistens teurer, funktioniert aber auch in normalen Boards. Nur wenn das Board speziellen Speicher fordert sollte man den tunlichst auch kaufen.

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Fisch (14 Komm-Experte, 2662 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 41 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 27.1.2012

Und der Buchstabe hinten verweist auf andere Eigenschaften:

E oder ECC - Fehlerkorrektur
R - registered, Puffer auf dem Modul, welches die Signalstabilität verbessert, kostet aber etwas Zeit (höhere Latency-Einstellung/schlechteres Timing)
U - unregistered - ohne solchen Puffer

F oder FB - spezielle Fully buffered-Module, die andere Kerben aufweisen und nur mit entsprechenden Boards laufen.

Es kommt auf den Chipsatz bzw. das Mainboard an, welche Module und in welcher Anzahl unterstützt werden.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient
Camaro (18 Doppel-Voter, 9797 EXP)
Wird mal Zeit für einen neuen Status...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 14 Minuten Offline
Beigetreten: 12.7.2009
Inhalte: 293

Danke euch beiden.

Also im Grunde: "Alle" Mainboards arbeiten mit 1,5 Volt. Können dementsprechend auch mit RAM arbeiten, die nur 1,35 bzw. 1,25 Volt verwenden. Wenn ein Mainboard hingegen -- beispielsweise -- nur mit 1,35 Volt arbeitet, kann er nur RAM mit 1,35 bzw. 1,25 Volt verwenden, aber keinen normalen mit 1,5 Volt, da das Board dies nicht hergibt. Diese Boards sollten aber in der Regel entsprechend gekennzeichnet sein.

@ CptnKewl

Ich habe mich mal ein wenig über Astaro informiert. Auf deren Seite, auf der man die kostenlose Version herunterladen kann, steht Folgendes:

Zitat:

Die Sophos UTM Free Home Use Firewall hat ein eigenes Betriebssystem und überschreibt während des Installationsvorgangs alle Daten auf dem Computer. Verwenden Sie daher einen eigens für diesen Zweck bereitgestellten Computer. Dieser wird in eine voll funktionstüchtige Security Appliance umgewandelt. Perfekt für einen Rechner, der bei Ihnen ungenutzt in der Ecke steht.

Das bedeutet doch, dass ich entweder einen anderen alten Rechner zusätzlich hinstelle, oder das System virtuell auf dem Server betreibe, oder?

Jetzt habe ich keine große Ahnung von virtuellen Maschinen. Ich weiß jetzt nur, dass wohl die Virtual Box ziemlich gut und kostenlos sein soll.

1.) Ich müsst dann ja -- wenn es soweit ist -- von Astaro die Software-Appliance herunterladen, oder?
2.) Was ich so in Videos gesehen habe, kann man in virtuellen Maschinen eine Rechnerkonfiguration frei erstellen!? Diese ist doch an die vorhandene Hardware gebunden. Es kann also nichts virtuell erzeugt werden, was die Hardware nicht hergibt, oder?
3.) Gibt es irgendwas zu beachten? Ich werde ja nur Astaro so betreiben.
4.) Es greift ja alles aufs "normale" System direkt zu, so als ob es direkt installiert wäre, oder?

Vielen Dank im Voraus.

____________________________________


"Sammelthread: User-Tests zu Android-Apps" - helft mit!

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Fisch (14 Komm-Experte, 2662 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 41 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 27.1.2012

Die 1,5 V sind die "Standardspannung" für DDR3, die (Ultra-)Low-Voltage-Typen sind eigentlich nur für die Betreiber von Serverfarmen interessant, weil da die geringe Stromeinsparung bei 365/24 über die Masse dann doch eine Menge Holz ergibt.

Virtuelle Maschine:

eine virtuelle Maschine ist in gewissen Grenzen konfigurierbar, ist aber an einige Grenzen gebunden: die Anzahl der Rechenkerne und der Arbeitsspeicher können nicht größer als die physikalisch vorhandenen sein, beim Arbeitsspeicher braucht das Hostsystem ja auch noch etwas für sich selbst. Zwei Netzwerkkarten halte ich auch für Pflicht für diesen Anwendungsfall.

Aber: diese Virtualisierungslösung ist weniger sicher als ein dedizierter Rechner, weil Fehler in der Virtualisierungsumgebung einen Ausbruch ermöglichen können und dann das Hostsystem und darüber hinaus das sonstige Netzwerk angreifbar sein kann. Wie das energetisch aussieht, weil etwa das Hostsystem über die Virtualisierungslösung eine erhöhte "Grundlast" hat und so die Energiesparmodi nicht mehr gänzlich ausgenutzt werden, hängt natürlich vom Rechner ab und müßte im Einzelfall betrachtet werden. Auch habe ich jetzt nicht geprüft, ob die unterstützte Hardware der Astaro-Lösung mit der VirtualBox-"Hardware" zusammenpaßt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)