E3 - Wie ist es wirklich in LA?

Foren-Suche
Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
Nodor (08 Versteher, 181 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Jahren 32 Wochen Offline
Beigetreten: 8.3.2013

Ich habe das Glück (zumindest empfinde ich es als solches ...) dieses Jahr die E3 besuchen zu dürfen. Als jemand, der allgemein gern reist, habe ich meinen Zeitplan so gelegt, um neben den E3-Tagen auch ein paar zusätzliche haben zu können, an denen ich mir LA ansehen möchte.

Meist besuche ich in fremden Städten nicht einfach alle Best-Of Touristenziele nach einer Liste, sondern genieße es, eine Stadt aufs Geradewohl zu Fuß bzw. mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden und die Stimmung einzufangen. Vor drei Jahren habe ich das selbe in New York gemacht, und mich dabei immer wohl und sicher gefühlt.

Nun habe ich schon mehrfach gelesen, dass LA eine Stadt zu sein scheint, in der man derartiges besser unterlassen sollte. Die Warnungen, die ich bisher in Foren gelesen habe, gingen sogar soweit, dass man es am besten vollständig meiden solle, als Fußgänger unterwegs zu sein. Einquartiert bin ich in einem Hotel in LA Downtown, angrenzend an das Viertel Skid Row, von dem man sich wohl tunlichst hüten sollte.

Daher wollte ich die Frage an dieses Forum richten: Hat jemand von Euch Erfahrungen aus erster Hand? Wie fandet Ihr LA, ist es da wirklich tendenziell gefährlich? Ist die Infrastruktur mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut genug, um sich sicher zu bewegen, oder ist man praktisch auf Mietwagen angewiesen? Wäre um jede Erfahrung, Meinung und Tipp dankbar!

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
blobblond (19 Megatalent, 17763 EXP)
Überall versteckte Codes! Stecken die Illuminaten dahinter?
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Stunden 47 Minuten Offline
Beigetreten: 15.7.2011
Inhalte: 6
Nodor schrieb:

Ich habe das Glück (zumindest empfinde ich es als solches ...) dieses Jahr die E3 besuchen zu dürfen. Als jemand, der allgemein gern reist, habe ich meinen Zeitplan so gelegt, um neben den E3-Tagen auch ein paar zusätzliche haben zu können, an denen ich mir LA ansehen möchte.
Meist besuche ich in fremden Städten nicht einfach alle Best-Of Touristenziele nach einer Liste, sondern genieße es, eine Stadt aufs Geradewohl zu Fuß bzw. mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden und die Stimmung einzufangen. Vor drei Jahren habe ich das selbe in New York gemacht, und mich dabei immer wohl und sicher gefühlt.
Nun habe ich schon mehrfach gelesen, dass LA eine Stadt zu sein scheint, in der man derartiges besser unterlassen sollte. Die Warnungen, die ich bisher in Foren gelesen habe, gingen sogar soweit, dass man es am besten vollständig meiden solle, als Fußgänger unterwegs zu sein. Einquartiert bin ich in einem Hotel in LA Downtown, angrenzend an das Viertel Skid Row, von dem man sich wohl tunlichst hüten sollte.
Daher wollte ich die Frage an dieses Forum richten: Hat jemand von Euch Erfahrungen aus erster Hand? Wie fandet Ihr LA, ist es da wirklich tendenziell gefährlich? Ist die Infrastruktur mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut genug, um sich sicher zu bewegen, oder ist man praktisch auf Mietwagen angewiesen? Wäre um jede Erfahrung, Meinung und Tipp dankbar!

Vielleicht hilft dir das weiter

Zitat:

Generell gemieden werden sollten (auch per PKW, in jedem Fall aber als Fußgänger!) das Obdachlosenviertel Skid Row (dort befindet sich allerdings der Greyhound-Busbahnhof) das von den Straßen Main Street, 3rd Street, Alameda Street und 7th Street eingegrenzt wird sowie die Vororte Compton, Watts, Inglewood, Lynwood und Lomita und der Bezirk South Los Angeles (South Central) und East Lost Angeles. Einige dieser weisen mit die höchsten Kriminalitätsraten der USA aus, nicht zuletzt durch die sich dort rivalisierenden Gangs.
Nach Sonnenuntergang gemieden werden sollten sämtliche Strände im Stadtgebiet, auch Venice Beach! Teils ist der Aufenthalt und das Parken dort dann auch untersagt. Auch Downtown L.A. sollte abends kein Ziel mehr sein, erst Recht nicht zu Fuß.

http://wikitravel.org/de/Los_Angeles

____________________________________


Blobblond spielt

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Novachen (18 Doppel-Voter, 12754 EXP)
Demokratie? Wählt sich aktuell selbst ab :'(. #alleskommtwiederauch1933
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 18 Stunden Offline
Beigetreten: 25.1.2011
Inhalte: 102

Ich war jetzt insgesamt letztes Jahr zum zweiten Mal auf der E3.

Bin allerdings auch nicht so die Tourismusperson und habe auch abseits der E3 nicht sonderlich viel mehr gesehen. Auch weil ich abends im Grunde auch immer etwas erledigt war, da hat es eigentlich nur zur Hotelbar abends gereicht wink.

Die verlinkte Seite erklärt sicherlich mehr als ich dir sagen kann.

Kann aber soweit bestätigen, dass LA keine Stadt für die Füße ist, selbst der Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel ist eher mangelhaft. Da lernt man Deutschland erst so richtig schätzen. Mit "einfach geradewegs zu Fuß" ist da eigentlich nicht so viel. Ohne Führerschein ist man da eher schon aufgeschmissen und braucht jemanden der einen fährt mr.green.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
McGressive (19 Megatalent, 13786 EXP)
kennt man vom Hörensagen.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 15 Stunden 12 Minuten Offline
Beigetreten: 16.3.2010
Inhalte: 6

Also ohne Auto bist du in und um LA definitiv aufgeschmissen und wirst mMn wenig Freude haben. Die Entfernungen sind sehr weit da der Großraum LA enorm weitläufig ist, die Öffis sind quasi nicht vorhanden und auch das komplette Fehlen eines Bürgersteigs ist keine Seltenheit. Gerade im Gegensatz zu beispielsweise New York ist LA extrem Fußgänger unfreundlich. Zudem hat Downtown LA auch verhältnismäßig wenig für Touristen zu bieten.
Wenn du wirklich was vom Orange County und Umgebung sehen willst, MUSST du auf einen Mietwagen o.ä. zurückgreifen.

/EDIT
Mein letzter Besuch ist zugegebenermaßen aber auch schon knapp 8 Jahre her. Mag sein, dass sich manches verändert hat, aber es würde mich schwer wundern, wenn es von gravierender Art wäre wink

____________________________________

Lebenslang grün-weiß! - 100% Werder // #knickstape

Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
Nodor (08 Versteher, 181 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Jahren 32 Wochen Offline
Beigetreten: 8.3.2013

Schon mal herzlichen Dank für die Antworten. Dann werde ich wohl vor Ort auf die Angebote für einen Mietwagen zurückgreifen. Zumindest hat scheinbar keiner von Euch direkte unangenehme Erfahrungen gemacht - einige Artikel im Netz lesen sich ja so, als müsste man damit rechnen, in LA alle zehn Meter angesprungen und ausgeraubt zu werden...

iPhone-Experte: Kann aus 10.000 iPhone-Apps jederzeit die 10 besten Games nennenCasual-Game-Experte: Springt, klampft, singt für sein Leben gern!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen
Florian Pfeffer (Freier Redakteur, 25273 EXP)
Freut sich auf Lego Avengers ;-)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 21 Minuten 54 Sekunden Offline
Beigetreten: 16.6.2009
Inhalte: 457

Ich gebe meinen Vorrednern fast zu 100% Recht, in L.A. ist ein Mietwagen Pflicht. Das ist auch recht unkompliziert, da die Mietwagenfirmen ihre Kunden mit Shuttle-Bussen direkt vom Ankunfts-Terminal abholen und zur Verleihstation bringen. Meistens hatte ich Dollar Rent-A-Car genommen, glaube ich.

LA ist einfach keine Stadt für Fußgänger (übrigens auch nicht für Radfahrer, ausgenommen die Fahrradewege am Strand, bekannt aus GTA5...) und die Öffis bestehen praktisch nur aus Bussen, die du nicht wirklich nutzen willst...

Ich war bisher 6-mal auf der E3 (davon 3-mal für GG) und noch 2-3mal privat in LA und hatte immer einen Mietwagen. Du kannst darauf nur verzichten, wenn dein Hotel näher als 15min zu Fuss von der Messe entfernt ist und du vom Rest der Stadt nichts sehen willst. Wenn du mit dem Auto zur E3 fährst, mache dich allerdings auf massive Staus und Parkgebühren von 15-30 Dollar pro Tag gefasst, aber was hilfts?

Ein Gefühl von Bedrohung oder Unsicherheit hatte ich allerdings trotzdem eher selten (noch am ehesten in Downtown). Ich habe sogar schon in Inglewood gewohnt, einem der angeblich so gefährlichen Vororte. Das Auto ist eher aufgrund der gewaltigen Distanzen und dem fehlenden ÖPNV zu empfehlen.

Wenn du ein paar nette Sachen machen willst, abseits der üblichen Verdächtigen wie Universal Studios oder Venice Beach, dann empfehle ich dir folgendes:

- Spaziergang vom Griffith Park hoch zum Griffith Observatory (Parken am Trails Cafe)
- Strände in Redondo, Hermosa und Manhattan Beach (keine Touris, viel schöner als Venice)
- Hot-Dog-Essen bei Pink's (709 N La Brea Ave)
- Fahrt durch die Hollywood Hills über den Mulholland Drive (mit Blick auf Studio City)
- Tagesausflug nach Santa Barbara
- Magic Mountain Park in Valenica (ca. 1h Fahrt), wenn du Achterbahnen magst

Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
Nodor (08 Versteher, 181 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Jahren 32 Wochen Offline
Beigetreten: 8.3.2013

Hallo Florian, ganz herzlichen Dank! Das waren gute und konkrete Hinweise und Deine Tipps schaue ich mir auch nochmal in Ruhe an. Zum Glück hab ich für LA neben der E3 noch ein paar Zusatztage für den gepflegten Tourismus eingeplanen können.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)