Was ist die richtige "Taktik" für Skyrim?

Foren-Suche
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Edelstoffl (14 Komm-Experte, 1966 EXP)
Man darf nie zu faul sein, es sich bequem zu machen...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Stunden 34 Minuten Offline
Beigetreten: 7.4.2013
Inhalte: 5

Eine Frage an alle Skyrim-Profis: ich hab's erst vor einigen Tagen begonnen und stehe nun vor eine ähnlichen Situation wie bei Oblivion. Dort ließen sich bekanntlich auch hinter jedem Stein neue Quests finden, eigentlich bestand das Spiel mehr aus (sehr schönen) Nebenquests und die Hauptquest hatte eher eine Art "Alibicharakter" um dem Spiel einen roten Faden zu spendieren. Folglich habe ich die Hauptquest sofort abgeschlosssen, an diesem Punkt abgespeichert und später immer wieder bei diesen Punkt begonnen, schon alleine wegen der zahlreichen Mods mit neuen Quests etc.
Wie ist das bei Skyrim? Würdet ihr - z.B. bei einem zweiten Durchspielen - auch hier die Hauptquest als erstes angehen? Was wäre empfehlenswert?

Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht
Tr1nity (28 Endgamer, 101241 EXP)
Fast ein Jahr warten auf Season 3 von Wynonna Earp. Das wird hart ;).
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 42 Minuten Offline
Beigetreten: 20.5.2009
Inhalte: 2686

Also ich persönlich bin ja so der "ich nehm alles mit"-Spieler, d.h. möglichst alle Nebenquests (und Gilden), bevor ich mit der Hauptstory weitermache. In Skyrim ist es anscheinend auch so, das hab ich mal in einem Wiki aufgeschnappt, wenn man "zu früh" die Hauptquest weitermacht (Mini-Spoiler: der eigentliche Krieg) bzw. beendet, man an diverse Plätze von Nebenquests nicht mehr hinkommt und man sich so diese quasi "verbaut".

Meine Spielweise nimmt natürlich deswegen auch entsprechend Zeit in Anspruch (mit Unterbrechungen) wink. Aber so ein Epos wie Sykrim ist sowieso nicht für Fast-Food-Spieler gedacht. Zudem spiele ich die DLCs ebenfalls vor dem "Finale" (bin gerade mit Serana aus Dawnguard unterwegs).

Letztendlich liegt es aber an deinem Flow. Bis du eher der Entdecker oder der strickte Story-Verfolger. Beim ersten Durchspielen wäre ich für den Entdecker. Beim zweiten Durchspielen der Story-Verfolger, der vielleicht noch die eine oder andere Nebenquest und/oder Gilde dabei nochmal mitnimmt, weil sie einfach auch eine klasse Story in der Story hatten, aber so Sammel- oder töte Typ XYZ-Quests ruhig links liegen lassen kann.

____________________________________


I can't please everyone. I am not Nutella.
If you don't like my peaches, don't shake my tree.

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
ThokRah (14 Komm-Experte, 2371 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 11 Stunden 34 Minuten Offline
Beigetreten: 20.3.2010
Inhalte: 5

Ich sehe das auch so wie Tr1nity. Es kommt darauf an, was du für ein "Spieler-Typ" bist: eher einer, der vor allem die (Haupt-)Story durch haben will, oder aber eher der Sammler.

Ich gehöre eher zu den Sammlern, sprich ich nimm auch alles mit, was es an Quests so gibt. Somit habe ich Skyrim bis jetzt noch nicht beendet. Die Hauptstory habe ich gerade mal angekratzt. Mein derzeitiger vierter "Versuch" hatte ich eigentlich damit begonnen, dieses mal nur der Hauptquest zu folgen --> keine Chance, das Erkunden und die kleinen Nebenaufgaben fesseln mich immer wieder (vom ausprobieren neuer Mods mal ganz zu schweigen). mr.green

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Edelstoffl (14 Komm-Experte, 1966 EXP)
Man darf nie zu faul sein, es sich bequem zu machen...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Stunden 34 Minuten Offline
Beigetreten: 7.4.2013
Inhalte: 5

Dann werd' ich mal etwas die "Bremse" reinhauen und den Pfad der Hauptquest verlasssen (bin grad' auf der Suche nach der Rolle der Älteren).
Vom Spielertyp bin ich nämlich so wie ihr, also eher der Entdecker und Forscher. Man hat allerdings immer irgendwie das Gefühl "noch was wichtiges zu tun zu haben", wenn man der Hauptquest nicht folgt, sondern sich auf Abwegen rumtreibt. Daher auch meine Heransgehensweise bei Oblivion: Est Hauptquest und dann sich richtig im Spiel bei den Nebenquest austoben, jeden Stein umdrehen, jeden anquatschen, jedes Dungeon erkunden, Mods ausprobieren. Also im Sinne von: erst die Pflicht, dann die Kür.
So wie Trinity aber meint, könnte man sich Nebenquests auf diese Weise verbauen. Dann wird Alduin noch etwas auf mich warten müssen...
Vielen Dank für die Tipps!

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Kenner der Episoden (19 Megatalent, 16785 EXP)
Endlich wieder Spielzeit!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Stunden 39 Minuten Offline
Beigetreten: 30.1.2012
Inhalte: 6

Durch Skyrim lässt man sich wirklich am besten "treiben". Die Hauptquest ist wie immer in Elder Scrolls doof und langweilig. Ich mache die i.d.R. bis zu dem Punkt, an dem ich meine Drachenschreie kriege und ignoriere meistens den Rest. Zu Ende gespielt habe ich die noch nie.

Es gibt einfach ständig viel interessantere Sachen zu tun. smilie

____________________________________

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)