#7 - Wie ein (deutsches) Indie-Spiel entsteht

Foren-Suche
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben
Olipool (15 Kenner, 3769 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 13 Stunden 31 Minuten Offline
Beigetreten: 5.10.2009
Inhalte: 14

Das Hauptziel dieses Reports soll neben der reinen Informationsvermittlung auch die Motivation bieten, ggf. seine eigenen Ideen zu verwirklichen. Zu meiner Zeit *hüstel* war das noch etwas komplizerter und die Bücherei war meist die einzige Infoquelle. Dass Interesse an dem Thema besteht, das zeigen folgende User-Artikel:
http://www.gamersglobal.de/user-artikel/der-beginn-eines-rollenspielprojekts
http://www.gamersglobal.de/user-artikel/sebastian-till-ueber-humanitys-silence
http://www.gamersglobal.de/user-artikel/die-herbstliche-sehnsucht-nach-dem-eigenen-adventure

Inhaltliche Punkte könnten folgende sein:
-Wie viel Zeit muss investiert werden, geht es nur Full-Time?
-Wie finanziert man sich?
-Was sind die einzelnen Schritte (Ideenentwicklung, Programmierung, Vertrieb...)?
-Welche Tools kommen zum Einsatz, Stärken/Schwächen?
-Wie koordiniert man sich bzw. macht es Sinn, alles alleine zu machen?
-Wie ist der Tagesablauf (erstmal ausschlafen, dann ne Stunde programmieren und dann Fernsehn wink?
-Wie hat alles angefangen bei einem konkreten Indie? Motivation, erste Schritte.
-Wie erhält man sich die Langzeitmotivation?

Abgerundet werden kann das ganze durch einen Umriss der deutschen Indie-Szene.
Auf Deutschland würde ich es beschränken, weil international schon mehr zu lesen oder zu sehen ist (Indie: The Movie) und weil die Voraussetzungen anderswo eben ggf. einfach anders sind.

Anmerkung von tcstyle noch dazu:

Zitat:

Wen kann man da nehmen?
- Wollay: Cube World ist noch nicht raus
- Eiswuxe: Kinder-Apps/Spiele; erfolgreich (hat Zahlen publiziert)
- RatKing: In der Szene sehr aktiv/sichtbar; zwei Leute

Fielen mir jetzt auf Anhieb ein. Sonst ist hier eine schöne Übersicht:
http://ratking.de/2013/03/04/german-indies-where-are-you/

Sonst würde ich mich da auch recherchemäßig einbringen können.

____________________________________

---
olipool

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
RoT (17 Shapeshifter, 8699 EXP)
not shifting my shape
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Stunden 50 Minuten Offline
Beigetreten: 4.11.2012
Inhalte: 267

fänd ich interessant und könnte auch einiges zu beitragen, bzw nachvollziehen.
spannend wäre natürlich auch die frage, was denn überhaupt indie von nicht indie unterscheidet, (klare definition wird man nicht finden, da es große ambivalenzen birgt, jedoch wird man einige punkte doch als ausschluss und einige als unbedingte feststellen können, und eben reichlich grauzone

also das fänd ich auch klasse smilie

____________________________________

www.dirty-sports.com
ein eingeschlafenes
Fan-Projekt zum Retro-Klassiker M.U.D.S.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben
Olipool (15 Kenner, 3769 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 13 Stunden 31 Minuten Offline
Beigetreten: 5.10.2009
Inhalte: 14

Ja da muss man differenzieren zwischen:
-Hobbyentwickler
-Indie
-"kommerzieller" Entwickler/Studio

Wenn man mal nach der Wortdefinition geht, ist Indie ja jemand, der unabhängig ist, was Vor- und Nachteile hat (kreative Freiheit<->finanzieller Druck). Im Gegensatz zum Hobbyprogrammierer muss der Indie aber davon leben können.
Interessant wäre auch die Frage, ob Indies nur im Zuge der Retrowelle entstehen konnten und ggf. wieder in der Versenkung verschwinden, weil die AAA-Titel derart an "Qualität" zulegen, dass die Spieler einer gewissen Schlichtheit einfach entwöhnt werden und kein Ein-Mann-Team mehr etwas produzieren kann, was unabhängig von seinem Spielwert visuell anspricht und somit die erste Hürde zum Spieler überwindet. In den 80er und 90er Jahren gab es ja zig Garagenprojekte (mir kommt ja immer wieder Jeff Minter in den Kopf, der Llamatron allein komplett in Assembler geschrieben hat...smilie. Die gibt es zwar heut auch noch tausendfach, aber genügt eben vielfach den gewachsenen Ansprüchen nicht mehr.

____________________________________

---
olipool

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)