Ceville

Foren-Suche
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Liam (13 Koop-Gamer, 1229 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Tagen 21 Stunden Offline
Beigetreten: 6.6.2009
Inhalte: 1

Hat das Spiel hier jemand zufällig schon gespielt und kann sagen ob es gut ist?
Steam hat grad für ne Woche den Preis dafür halbiert und an sich bin ich durchaus versucht, aber grad bei Adventures sind Demos imo wenig aussagekräftig, da ein Spiel die ersten 5 Mins toll sein kann und radikal an Humor und Klasse verlieren je weiter im Spiel man ist.

Schlechter Stil: Wir finden, dass dieser User - ohne ein "Troll" zu sein - keinen guten Stil im Umgang mit anderen (uns eingeschlossen!) pflegt. Im Wiederholungsfall droht der Ausschluss von der Website. Der User möge sich bitte mit uns in Verbindung setzen, um ein etwaiges Missverständnis aufzuklären.Fleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
melone (06 Bewerter, 1512 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Jahren 15 Wochen Offline
Beigetreten: 10.6.2009
Inhalte: 14

Das Spiel ist vom Rätseldesign her okay bis gut, je nach Gusto. Die Realisation ist leider eher gruselig geraten. Diverse Glitches, extrem schnörkelloses Interface, suboptimale Kameras, etc. Im Vergleich zu TTGs Feinschliff fühlt sich Ceville recht ungehobelt an. Ich bin auch mit den Charakteren nicht so warm geworden.

Ich glaube bei Ceville scheiden sich die Geister. Manche finden's super, andere wie ich sind nicht so ganz begeistert. Wenn Du die Zeit hast, dann ist es für einen reduzierten Betrag sicherlich okay.

Persönlich hat mir als Indieadventure aber z.B. die Blackwell Serie weitaus besser gefallen.

Dieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 66 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht
Gamaxy (19 Megatalent, 13404 EXP)
BAZINGA!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Stunden 3 Minuten Offline
Beigetreten: 27.5.2009
Inhalte: 162

Vielleicht hilft dir das weiter:
http://www.gamersglobal.de/news/5716

Ich fand es ein tolles Adventure - zumindest vom Gameplay und der Vertonung her. Die Steuerung finde ich fast so gelungen wie bei Geheimakte Tunguska, das sehr oft als Referenz angeführt wird.

Was die technischen Schwächen angeht, kann ich melone zum Teil beipflichten. Ich fand es aber nirgends wirklich schlimm. "Gruselig" trifft es auf keinen Fall. Insgesamt hat es mir sehr viel Spaß gemacht.

Der Humor ist ziemlich harmlos. Sowas wie tuntige Kannibalen gibt es da nicht, es ist eher ein herzlicher, augenzwinkernder Humor, absolut familientauglich. Dennoch aber sehr unterhaltsam, fand ich.

____________________________________

G5 Bb5 C5
G5 Bb5 Db5 C5
G5 Bb5 C5
Bb5 G5

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Liam (13 Koop-Gamer, 1229 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Tagen 21 Stunden Offline
Beigetreten: 6.6.2009
Inhalte: 1

Danke euch beiden für die Antworten smilie

SynTetic (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Mir hat Ceville viel Spaß gemacht. Das ist natürlich subjektiv, aber ich mochte z.B. auch die folgenden Spiele und deren Humor: Die Ankh-Serie, Jack Keane. Vielleicht hilft dir das, um meinen subjektiven Geschmack etwas besser einzuschätzen.

Sammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Oberpanda (07 Dual-Talent, 110 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Jahren 31 Wochen Offline
Beigetreten: 8.9.2009

Ein tolles Adventure. Gute Synchronsprecher, Rätsel gehen in Ordnung und der Humor gefällt mir ganz gut, lustige Seitenhiebe zum Teil. smilie Insgesamt lohnenswert.

____________________________________

--- Ich hänge mich erst auf, wenn alle Stricke reißen ---

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Salus (10 Kommunikator, 355 EXP)
...verlangt nach einem 30-Stunden-Tag, um den Pile of Shame abzuarbeiten!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 23 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 24.6.2009
Inhalte: 1
melone schrieb:

Das Spiel ist vom Rätseldesign her okay bis gut, je nach Gusto. Die Realisation ist leider eher gruselig geraten. Diverse Glitches, extrem schnörkelloses Interface, suboptimale Kameras, etc. Im Vergleich zu TTGs Feinschliff fühlt sich Ceville recht ungehobelt an. Ich bin auch mit den Charakteren nicht so warm geworden.

Ich glaube bei Ceville scheiden sich die Geister. Manche finden's super, andere wie ich sind nicht so ganz begeistert. Wenn Du die Zeit hast, dann ist es für einen reduzierten Betrag sicherlich okay.

Persönlich hat mir als Indieadventure aber z.B. die Blackwell Serie weitaus besser gefallen.

Ich hab Ceville zwar noch nicht durch, kann aber bestätigen, dass Ceville von der Bedienung her noch Feinschliff benötigt hätte. Ich finde die Kameraführung extrem nervig! Es gibt irgendwie manchmal keinen klar erkennbaren Ausgang. Ist mir besonders im Ort außerhalb des Schlosses aufgefallen. Leider wurde das bisher auch nicht durch Patches verbessert.

Ansonsten ist das Spiel für Adventure-Fans auf jeden Fall einen Blick wert. Wie schon erwähnt, ist der Humor (und auch die Grafik) ungefähr mit Spielen wie Jack Keane zu vergleichen.

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Meister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht
Olphas (24 Trolljäger, 47962 EXP)
El Psy Congroo
User ist online Online
Beigetreten: 18.7.2009
Inhalte: 11

Ich fand es nicht schlecht, aber auch wirklich nicht herausragend. Das beste sind eigentlich die ständigen Kabbelein zwischen Lily und Ceville.
Das Ende fand ich allerdings total daneben, das war irgendwie wie abgehackt. Und der Bösewicht Basilius wird so gut wie gar nicht genutzt.
Ziemlich daneben fand ich auch gegen Ende die Sache mit diesem Lift, über den sich Ambrosius und Ceville Sachen schicken können. Beide haben zu dem Zeitpunkt einige Gegenstände und man kann immer nur einen einzigen schicken, natürlich jedes mal mit hinlaufen, kurbeln etc. Die Animation kann zwar abgebrochen werden, trotzdem müssen die beiden immer für jeden Schritt vor dem Aufzug rumeiern. Da wird das Rumprobieren zur echten Fleißarbeit.

____________________________________

Ohne Arme keine Kekse!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)