Wertverfall durch digitalen Vertieb?

Foren-Suche
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
VikingBK1981 (19 Megatalent, 13871 EXP)
Glück auf
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Stunden 37 Minuten Offline
Beigetreten: 4.6.2009
Inhalte: 10

Ich weiß nicht ob die Überschrift treffend ist, aber ich erkläre mal worum es mir geht. Also Weihnachten habe ich eine Playstation Vita bekommen und dank PS Plus hatte ich gleich zum Start 20 Spiele zur Verfügung. Eigentlich etwas schön, aber die Vorteile sind gar nicht so groß. Einige Titel interessieren mich gar nicht weil sie nicht mein Fall sind, bleiben aber noch ca. 10 Titel zur Auswahl und genau da fangen die Probleme an. Was spielt man zu erst? Ich habe in alle mal kurz reingespielt und springe nur noch hin und her. Es ist ein Überangebot, das einzige was mich bis jetzt am längsten fesseln konnte war Tearaway, was ein Retailgame ist. Irgendwie ist durch den digitalen Vertrieb an Überangebot entstanden und die Spiele verlieren für mich an Wert. Hätte ich nur die Wahl zwischen zwei Spielen würde ich mich mehr und intensiver mit ihnen auseinandersetzen.

Das selbe Problem habe ich bei Filmen dank Onlineplattformen wie Watchever und Co. oder Bücher per Amazon Kindle oder zuletzt auch Videospielzeitschriften wie die deutsche Edge. Ich schaue mir alles kurz mal an, verweile aber nie bei dem Medium. Anders bei Retailspielen, gedruckten Bücher oder meiner Filmsammlung.

Ich persönlich finde das der digitale Vertrieb nicht nur Vorteile bringt sonder sehr große Nachteile und das für beide Seiten. Worüber sollen sich User freuen wenn sie ständig mit Spielen und Medien überschüttet werden? Was bringt einem ne 700 Spiele Sammlung auf Steam wenn man nur 50 gespielt hat?
Und glaubt irgend jemand wirklich Unternehmen können von 0,79€ Produkten leben?

Was denkt ihr über die neuen Vertriebswege? Seht ihr wirklich die Zukunft in rein digitalen Vertrieb, trotz der nicht gelösten Probleme wie Speicherplatz und Datenbandbreite? Oder nutzt ihr Angebote wie PS Plus gar nicht?

____________________________________

Glück auf!!!

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten
Sciron (19 Megatalent, 16321 EXP)
Focus. Fight. Win.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 1 Minute Offline
Beigetreten: 10.5.2010
Inhalte: 35

Dieses (Luxus)Problem des Überangebots hängt ja nichtmal unbedingt mit dem digitalen Vertrieb zusammen. Dank immer schnellerem Preisverfall und spottbilligen Importhändlern kann man sich auch auf dem "traditionellen" Weg schnell eine große Sammlung zusammenkratzen, bei der man auch irgendwann nicht mehr weiss, wo man anfangen soll.

Egal welchen Vertriebsweg man wählt. Man muss einfach Prioritäten setzen und sich z.B. einfach mal nicht das neueste Indiebundle für nen Euro kaufen, mit dem man den Backlog dann wieder mit 5-6 Spielen vollstopft, von denen man 2 Wochen später gar nicht mehr weiss, dass man sie überhaupt besitzt. Natürlich ist es leichter gesagt als getan, da der Jäger- und Sammlertrieb in jedem von uns steckt.

Den Wertverfall schafft man sich im Endeffekt selbst im Kopf. Wenn ich durch ein Spiel hetze, mit dem ich mich eigentlich noch viel länger beschäftigen will, aber mich der Backlog im Hinterkopf vorran peitscht, dann liegt das Problem eben an mir. Deshalb sollte man lernen sich auf eine Sache zu fokussieren und alles andere auszublenden, bis man alles aus der Sache für einen rausgezogen hat. Egal ob nun Filme, Serien, Musik, Bücher oder was auch immer. "Abarbeiten" kann man eh nicht alles. Da würde man nur sein Leben lang hinter irgendwas herhetzen. Es ist natürlich leichter gesagt als getan. Hab damit auch oft genug meine Probleme. Aber wenn man eine gewisse Form der Fokussierung nicht erreichen kann, wird man immer zwischen den Medien hin- und herspringen und am Ende mit nichts so richtig zufrieden sein.

____________________________________

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29621 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Stunden 16 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396

Lustig, das gleiche Problem gab es damals in meinem Freundeskreis mit dem C64 - da hatte jeder eine fette Diskettenbox mit Spielen - ok, oft waren es "dezentrale Sicherheitskopien", einige hatten aber auch einen Haufen von diesen Spielesammlungen, wo für 80 Mark irgendwie 20 oder 30 ältere aber oft gute Titel in der Box lagen.

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

1. Verwarnung (Verstoß gegen Nutzungsbedingungen oder Kommentar-Regeln)Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
Thomas Barth (21 Motivator, 27682 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127

Den Wertverfall gab es schon immer, sei es nun zu Zeiten des C64, Amiga oder Steam gewesen, immer wurden einem ältere durchaus gute Produkte wie Spiele und Filme, ja sogar Pornos, hinterhergeworfen, um noch den letzten Kunden damit zu erreichen, das hat also nicht mit dem digitalen Vertrieb zu tun. Ich erinnere mich an Zeiten in meiner Jugend, da haben Videotheken in der Erwachsenen-Abteilung mit 3 verschiedenen 8-Stunden-Pornos für 20 DM auf VHS geworben. Man muss sich einfach mal hinsetzen und darüber nachdenken, was einem ein Produkt nun wirklich wert ist und es sich dann auch zu diesem Preis kaufen oder sich darüber bewusst werden, dass nicht ein einzelner den geringen Preis eines Produktes ausmacht, sondern die Masse der Käufer.

Und ja, ein Entwickler kann auch von 79 Cent leben, wenn sich das Produkt dadurch dementsprechend gut verkauft, denn ansonsten würde es momentan nicht so einen starken Fokus auf das Streaming von Filmen, Musik und in Zukunft wohl auch Spielen geben, bei dem ein Rechteinhaber pro Nutzung bezahlt wird. Heute fällt dieser Wertverfall nur so extrem auf, weil es das Internet gibt und wir ständig über alle Schnäppchen informiert werden. Der Indie-Entwickler von Darwinia und Uplink meinte, dass er sehr froh darüber ist das er seine Spiele beim Humble Indie-Bundle anbieten konnte, denn ansonsten hätte er den Laden schließen müssen und das Spiel Prison Architect würde es heute nicht geben

Wenn ich etwas aus den letzten 25 Jahren als Gamer gelernt habe ist es, dass ein Spiel nicht automatisch einen gewissen Wert hat, sobald man es auf einem Datenträger besitzt. Wenn jemand etwas anderes behauptet, kann er gerne vorbeikommen und sich meine C64-Disketten mitnehmen. wink

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Missionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht
McSpain (21 Motivator, 27182 EXP)
Kein Nährboden für Populisten und Rechtsausleger. Nirgends.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Stunden 20 Minuten Offline
Beigetreten: 29.1.2010
Inhalte: 121

Ja. Ich bin auch der Meinung, dass ist ein "Hausgemachtes" Problem. Also eines das im eigenen Kopf entsteht. Ich selbst bin für sowas auch anfällig. Ist ein Grund aus dem ich mir absichtlich kein PS+ kaufe und mir die Spiele die ich auf der PS3 nachholen will alle etwas teurer dafür in Retail holen will.

Steam und Digital sind eben aufgrund des geringen Preises und aufgrund der mangelnden Echtwelt so verführerisch. Disks, Bücher und Filme stapeln sich im Regal und konfrontrieren mich mit ihrer übertrieben Größe penetranter als Dinge auf der Festplatte die mich nur in dem Moment Quälen wo ich mir den Kopf zerbreche womit ich zuerst Anfangen soll.

Klar gab es aber diesen "Werteverfall" auch immer schon bei Retail oder physikalischen Produkten. (Und vorallem Schulhof-Raubkopie-Zeiten können da auch Lieder von singen).

Edit: Der Wert eines Retail-Films und eines Retail-Spiels manifestiert sich für mich in der bestätigkeit und der größeren Kontrolle des Endkunden. Natürlich bleibt das Produkt das selbe. Aber bei der Form wähle ich weiterhin immer lieber Retail vor Digital. Einmal aus der prinzipiellen Kunde/Verkäufer-Machtdynamik und in zweiter Instanz aus eben von Viking angesprochenen "Hilfe" bei der eigenen Wertigkeitsempfindung. Und weil ich Bücherregale voller "Trophäen" liebe. mr.green

____________________________________

People willing to trade their freedom for temporary security deserve neither and will lose both.

- Benjamin Franklin

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
VikingBK1981 (19 Megatalent, 13871 EXP)
Glück auf
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Stunden 37 Minuten Offline
Beigetreten: 4.6.2009
Inhalte: 10

Das mit der selbst gemachten Auswahl an Spielen stimmt schon, aber bei PS Plus bekommt man noch andere Vorteile. Ja ne große Auswahl hatte man auch beim C64, ich hatte nicht ein einziges originales Spiel.

Was aber z.B. Das Thema Bücher angeht ist es da nicht die Menge. Ich habe versucht umzusteigen auf nen Kindle. Habe d aber wirklich Schwierigkeiten mal ein Buch fertig zu lesen. Bei einem gedruckten ist es meist so das es mich dann vorwurfsvoll anschaut und mich so zum Lesen bringt.

@Barth ich denke nicht das ein Entwickler von einem Spiel der Marke Tomb Raider z.B. von einem Erlös von 10€ für eine Digitale Version leben kann. Für die 10000000000 Version von Schiffe erdenken vielleicht, aber sonst werden diese ganzen Steam Sales und Rabatt Aktionen doch quer finanziert oder es sind Titel die sich sonst nicht mehr verkaufen lassen.

____________________________________

Glück auf!!!

1. Verwarnung (Verstoß gegen Nutzungsbedingungen oder Kommentar-Regeln)Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
Thomas Barth (21 Motivator, 27682 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127
VikingBK schrieb:

@Barth ich denke nicht das ein Entwickler von einem Spiel der Marke Tomb Raider z.B. von einem Erlös von 10€ für eine Digitale Version leben kann. Für die 10000000000 Version von Schiffe erdenken vielleicht, aber sonst werden diese ganzen Steam Sales und Rabatt Aktionen doch quer finanziert oder es sind Titel die sich sonst nicht mehr verkaufen lassen.

Es wird immer Spieler geben die dazu bereit sind mehr Geld zu zahlen, um ein Spiel "Exklusiv" zum Release spielen zu können, ich wage sogar zu behaupten das es heute mehr solcher Käufer denn je gibt, wenn ich mir die Zahlen zu GTA 5 und der PS4 so angucke. Ansonsten gibt es Fortsetzungen, DLC, Mikrotransaktionen und HD-Remakes, um aus einer Marke noch den letzten Rest rauszuquetschen. Auch wenn es uns die Film-, Musik- und Spiele-Industrie es uns anders verkauft, es geht ihnen besser als je zuvor, weil sie nämlich sehr wandlungsfähig sind und immer andere Möglichkeiten finden um an unser Geld zu kommen. Die digitale Distribution aka "Rudis Reste Rampe", ist nur ein Teil davon.

Den einzigen den es immer schlechter geht und auch am lautesten rumjammern ist momentan EA, weil sie versuchen mit minderwertigster Qualität und Anpassung an den Massenmarkt, das Maximum an Gewinn rauszuholen.

Azzi (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Ich glaube das liegt nicht unbedingt an digital oder retail sondern daran, dass man früher jünger war und deutlich weniger Geld und Auswahl zur Verfügung hatte. Ich meine damals zur AoE2 Zeiten hab ich noch zig Tests gelesen und hin und her überlegt ob ich die hundert Mark wirklich investieren soll. Hundert Mark waren damals auch noch deutlich mehr Geld als heute 50€, und ich war damals Schüler musste mühsam durch Zeitungsaustragen+ Taschengeld die Kohle zusammenkratzen. Hat man dann aber das Geld inveestiert, hat man das Spiel auch zuende gespielt. Heute hab ich ne Mega-Steambibliothek von der ich die Hälfte bestimmt nie oder kaum angerührt hab^^

Auch gabs damals nicht diese vielen günstigen Spiele. Heute kriegt man bei Steam und Keyshops quasi Neuerscheinungen oder maximal halbe Jahr alte Spiele für unter 20€. Auch gabs damals kaum Multiplayerspiele, man war mehr gewohnt länger an einem einzigen Spiel zu sitzen, bzw. ich bin zu nem Kumpel und hab mit dem teilweise abwechselnd am PC gespielt. Heute springt man nach 2 Partien Battlefield schnell zu was anderm und surft zwischendrin noch im Internet um dann mit Kumpels in Skype abzuhängen. In der Zeit hat man früher an nem Singleplayerspiel gesessen, die damals auch im Durchschnitt deutlich mehr Anspruch hatten als die heutigen Spiele..

1. Verwarnung (Verstoß gegen Nutzungsbedingungen oder Kommentar-Regeln)Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
Thomas Barth (21 Motivator, 27682 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127
Azzi schrieb:

Auch gabs damals nicht diese vielen günstigen Spiele. Heute kriegt man bei Steam und Keyshops quasi Neuerscheinungen oder maximal halbe Jahr alte Spiele für unter 20€. Auch gabs damals kaum Multiplayerspiele, man war mehr gewohnt länger an einem einzigen Spiel zu sitzen, bzw. ich bin zu nem Kumpel und hab mit dem teilweise abwechselnd am PC gespielt. Heute springt man nach 2 Partien Battlefield schnell zu was anderm und surft zwischendrin noch im Internet um dann mit Kumpels in Skype abzuhängen. In der Zeit hat man früher an nem Singleplayerspiel gesessen, die damals auch im Durchschnitt deutlich mehr Anspruch hatten als die heutigen Spiele..

Age of Empires 2: 1999 = 99,95 DM

Gold Games 4: 1999 = 49,95 DM

Play the Games Volume 2: 1999 = 49,95 DM

Quake kam 1996, Unreal Tournament 1999, Codename: Eagle 1999, Battlefield 1942 2002...

Deine Erinnerungen sind definitiv falsch, denn ich habe damals fast nur günstige Compilations, Multiplayer-Shooter und die Anstoss-Reihe gekauft. Seit der Gold Games 1 und Play the Games 1 waren meine Raubkopierer-Zeiten fast endgültig vorbei. wink

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
VikingBK1981 (19 Megatalent, 13871 EXP)
Glück auf
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Stunden 37 Minuten Offline
Beigetreten: 4.6.2009
Inhalte: 10
Thomas Barth schrieb:

VikingBK schrieb:
@Barth ich denke nicht das ein Entwickler von einem Spiel der Marke Tomb Raider z.B. von einem Erlös von 10€ für eine Digitale Version leben kann. Für die 10000000000 Version von Schiffe erdenken vielleicht, aber sonst werden diese ganzen Steam Sales und Rabatt Aktionen doch quer finanziert oder es sind Titel die sich sonst nicht mehr verkaufen lassen.
Es wird immer Spieler geben die dazu bereit sind mehr Geld zu zahlen, um ein Spiel "Exklusiv" zum Release spielen zu können, ich wage sogar zu behaupten das es heute mehr solcher Käufer denn je gibt, wenn ich mir die Zahlen zu GTA 5 und der PS4 so angucke. Ansonsten gibt es Fortsetzungen, DLC, Mikrotransaktionen und HD-Remakes, um aus einer Marke noch den letzten Rest rauszuquetschen. Auch wenn es uns die Film-, Musik- und Spiele-Industrie es uns anders verkauft, es geht ihnen besser als je zuvor, weil sie nämlich sehr wandlungsfähig sind und immer andere Möglichkeiten finden um an unser Geld zu kommen. Die digitale Distribution aka "Rudis Reste Rampe", ist nur ein Teil davon.
Den einzigen den es immer schlechter geht und auch am lautesten rumjammern ist momentan EA, weil sie versuchen mit minderwertigster Qualität und Anpassung an den Massenmarkt, das Maximum an Gewinn rauszuholen.

Oh bitte kein EA gebashe nur weil du die Firma nicht magst. EA hat Titel wie Dead Space rausgebracht und ist auch sonst nicht nur mit Fortsetzung vertreten. Ich kann es nicht mehr hören. Und das maximieren von Gewinn gehört bei jeder Firma dazu!!!

____________________________________

Glück auf!!!

1. Verwarnung (Verstoß gegen Nutzungsbedingungen oder Kommentar-Regeln)Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
Thomas Barth (21 Motivator, 27682 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127

Mooooooment! Ich mag EA und ihre Spiele wie Dead Space, Mass Effect und sogar Syndicate, aber ich mag auch Aktienkurse und Bilanzberichte:

Ergebnis nach Steuern (in Millionen US Dollar):
2007: 72
2008: -454
2009: -1088
2010: -677
2011: -276
2012: 76
2013: 98

Gesamt: -2.249 Milliarden US-Dollar Verlust in fast der gesamten 360/PS3-Ära.
Momentan sehe ich sie aber wieder auf dem richtigen Weg, insbesondere die guten F2Ps und Sportspiele spülen eine Menge Geld in die Kasse, aber rumheulen würde ich nach solchen Zahlen als Aktionär auch. Dieser Verlust kommt nicht durch ein oder zwei schlecht verkaufte Spiele, sondern durch einen Haufen Fehlentscheidungen wie den Kauf von Zynga durch den CEO von 2007 bis 2013 und das war John Riccitiello, der versucht hat den Geschmack vom Massenmarkt davon auszumachen was das meiste Geld einbringt, in dem mit der Zeit alles in Spielen eliminiert wurde was wenig Geld einbringt (z.B. Survival-Horror und Rollenspiel-Elemente). Ich würde ja nichtmal etwas sagen, wenn das derzeitige Erfolgsprodukt Simpsons Tapped Out von Zynga wäre, aber das hat eine andere Abteilung von EA entwickelt.

In Zukunft verlassen sie sich aber auch nur auf die Kerngebiete, so wie es im Endjahresbericht 2013 entschieden wurde:
Bereits bekannte Sportspiele wie Fifa und NFL, bereits bekannte Shooter-Marken wie Mass Effect, Battlefield und Star Wars Battlefront, F2Ps wie Simpsons Tapped Out und exklusive Auftragsarbeiten von Microsoft wie Titanfall. Microsoft braucht aber auch einen neuen starken Multiplayer-Shooter-Entwickler, nachdem Epic Games und Bungie nun weg sind und da hat EA mit Bioware, Dice und Visceral Games die richtigen Studios im Portfolio.

Hab gerade erst gestern mit Dead Space 3 angefangen und finde es hervorragend, wird aber wohl leider einer der letzten "neuen" Marken sein, die ich von EA gespielt habe.
Nur weil ich etwas negatives zu EA schreibe, ist das noch lange kein EA-Bashing, wie Du es mir unterstellen willst.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Missionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht
McSpain (21 Motivator, 27182 EXP)
Kein Nährboden für Populisten und Rechtsausleger. Nirgends.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Stunden 20 Minuten Offline
Beigetreten: 29.1.2010
Inhalte: 121

Hatte es auch nicht als Bashing verstanden.

Jedenfalls ist mir zu dem "Werteverlust" noch etwas aufgefallen:

In der Tat macht nicht nur der Preis sondern die "leichte" Verfügbarkeit im Internet oder den ganzen Diensten einen großen "psychologischen" Wertverlust. Wir kommen halt von den "Jägern und Sammlern" und wenn die Jagd keine Aufregung mehr ist versucht man mit mehr Sammeln zu kontern. Das kann man dann zum Horden ausbauen aber merkt doch das es die "Jagd" nicht ersetzen kann.

Wie gesagt ist das vermutlich bei jeden Menschen anders stark ausgeprägt. Ich weiß das Viking und ich uns da (und primär nur da lol) sehr ähnlich sind. Ein Modul auf das man früher lange hingespart hat und dann endlich in Händen hielt hat eine andere persönliche "Wertigkeit" als ein Produkt das einem in einem Humble-Bundle nachgeworfen wird. Völlig unabhängig vom Preis oder der tatsächlichen Spielqualität. Man hat sich die Spiele irgendwie erkämpft. Sei es, das "erarbeiten" des Geldes (damals Zeitungen austragen, Rasen mähen) oder die "Geduld" bis Weihnachten warten bis man endliche Zelda spielen darf/kann. Oder sei es wirklich nur die Fahrt auf den Flohmarkt oder in den nächsten Games laden und das "suchen" oder "entdecken" eines Spiels das man möchte oder überraschend findet. Ich kann zu bestimmt 70-80% meiner Retail-Titel eine "spannende" Geschichte erzählen, wann, wo und wie ich sie bekommen habe. Digital funktioniert das zwar mit großartigen Bundles oder Steamsales oder Preisfehlern bei Steamsales (Bioshock-Season-Pass Yeay \o/) immernoch, aber natürlich einem viel selteneren Rahmen. Zudem hat ein virtueller Einkauf natürlich auch viel weniger sinneseindrücke die dem Gehirn helfen so etwas in Erinnerung zu behalten. Ein Schnäppchen auf Steam oder neue Titel bei PS+ schütten natürlich erstmal genauso Glückshormone aus (und die Spiele machen natürlich später auch Spaß) aber beim Kauf/Entdecken sind die Reize des ganzen einfach nicht im gleichen Maße gegeben.

Ich habe mal eine Studie gesehen die genau diese "Wertigkeit" in der Psychologie untersuchte. Da ging es um eine Dose Erdnüsse. Kostet im Laden 0,99€. 15 Teilnehmer haben ein Quiz gespielt und der Gewinner hat die Dose gewonnen. Danach wurden ihm Summen für diese Dose (in Bargeld) geboten. Und selbst bei 5€ lehnten fast alle Probanten noch ab. Rational hätte der Gewinner also aus einer Dose Erdnüsse fünf machen können. Aber allein die mit der Dose verbundene "Jagd" und der "Sieg" der zum Produkt führte haben zu einer internen geistigen Wertsteigerung geführt.

Ich glaube sowas spielt uns bei Spielen/Filmen/Serien auch übel mit. Wenn mir zu viel auf dem Silbertablett geliefert wird hat es (für einige) nicht mehr die Wertigkeit oder den Stellenwert. Um da Dr. Alan Grant zu zitieren: Der T- Rex möchte nicht gefüttert werden, er will jagen. wink

____________________________________

People willing to trade their freedom for temporary security deserve neither and will lose both.

- Benjamin Franklin

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
VikingBK1981 (19 Megatalent, 13871 EXP)
Glück auf
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Stunden 37 Minuten Offline
Beigetreten: 4.6.2009
Inhalte: 10

Ja ausnahmsweise stimme ich McSpain voll zu!

____________________________________

Glück auf!!!

1. Verwarnung (Verstoß gegen Nutzungsbedingungen oder Kommentar-Regeln)Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
Thomas Barth (21 Motivator, 27682 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127

Macht es wie alle vernünftigen Männer und flirtet einfach mit 20-jährigen Frauen. Schon ist der Jagdtrieb befriedigt, sobald eine euch anhimmelt weil ihr so intelligent und gebildet seid, anstatt dumm und plump wie die gleichaltrigen Männer. wink

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Missionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht
McSpain (21 Motivator, 27182 EXP)
Kein Nährboden für Populisten und Rechtsausleger. Nirgends.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Stunden 20 Minuten Offline
Beigetreten: 29.1.2010
Inhalte: 121
Thomas Barth schrieb:

Macht es wie alle vernünftigen Männer und flirtet einfach mit 20-jährigen Frauen. Schon ist der Jagdtrieb befriedigt, sobald eine euch anhimmelt weil ihr so intelligent und gebildet seid, anstatt dumm und plump wie die gleichaltrigen Männer.

Bei unserem Charme und in manchen Gegenden ist das aber auch schon wieder zu viel Silbertablett. razz

____________________________________

People willing to trade their freedom for temporary security deserve neither and will lose both.

- Benjamin Franklin

1. Verwarnung (Verstoß gegen Nutzungsbedingungen oder Kommentar-Regeln)Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
Thomas Barth (21 Motivator, 27682 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127
McSpain schrieb:
Thomas Barth schrieb:

Macht es wie alle vernünftigen Männer und flirtet einfach mit 20-jährigen Frauen. Schon ist der Jagdtrieb befriedigt, sobald eine euch anhimmelt weil ihr so intelligent und gebildet seid, anstatt dumm und plump wie die gleichaltrigen Männer.

Bei unserem Charme und in manchen Gegenden ist das aber auch schon wieder zu viel Silbertablett. razz

Ach hör bloß auf. Ich benötige ja einen Pflegedienst und da kommen zeitweise immer die jungen Studentinnen zu mir. Da muss man nur einmal erwähnen das man sich für Theater interessiert und ein paar philosophische Gedanken zum Sinn des Lebens oder abstrakte politische Gedankengänge vom besten lassen, schon sind die meisten hin und weg. Ich will gar nicht wissen wie plump die Generation nach uns flirtet, wenn man mit so etwas schon Erfolg hat. Ist teilweise fast schon wie im Steam-Deal. wink

Aber gut back to Topic:
Das Gefühl des Wertverlustes von Spielen, aufgrund eines Überangebotes verursacht durch die digitalen Distribution, und deren Folgen für das männliche Ego, durch den Verlust des urmännlichen Jagd- und Sammeltriebes.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Missionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht
McSpain (21 Motivator, 27182 EXP)
Kein Nährboden für Populisten und Rechtsausleger. Nirgends.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Stunden 20 Minuten Offline
Beigetreten: 29.1.2010
Inhalte: 121
Thomas Barth schrieb:

Ach hör bloß auf. Ich benötige ja einen Pflegedienst und da kommen zeitweise immer die jungen Studentinnen zu mir. Da muss man nur einmal erwähnen das man sich für Theater interessiert und ein paar philosophische Gedanken zum Sinn des Lebens oder abstrakte politische Gedankengänge vom besten lassen, schon sind die meisten hin und weg. Ich will gar nicht wissen wie plump die Generation nach uns flirtet, wenn man mit so etwas schon Erfolg hat.

Es sind die ganzen Sätze.

Thomas Barth schrieb:

Aber gut back to Topic:
Das Gefühl des Wertverlustes von Spielen, aufgrund eines Überangebotes verursacht durch die digitalen Distribution, und deren Folgen für das männliche Ego, durch den Verlust des urmännlichen Jagd- und Sammeltriebes.

Und Jurassic Park Zitate. Vergesst mir nicht die Jurassic Park Zitate!

____________________________________

People willing to trade their freedom for temporary security deserve neither and will lose both.

- Benjamin Franklin

1. Verwarnung (Verstoß gegen Nutzungsbedingungen oder Kommentar-Regeln)Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
Thomas Barth (21 Motivator, 27682 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127
McSpain schrieb:

Und Jurassic Park Zitate. Vergesst mir nicht die Jurassic Park Zitate!

Das Gefühl des Wertverlustes von Spielen, aufgrund eines Überangebotes verursacht durch die digitalen Distribution, und deren Folgen für das männliche Ego, durch den Verlust des urmännlichen Jagd- und Sammeltriebes, trotz Nutzung von Zitaten aus Jurassic Park und Rambo, durch Anhänger von Chuck Norris.

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
VikingBK1981 (19 Megatalent, 13871 EXP)
Glück auf
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Stunden 37 Minuten Offline
Beigetreten: 4.6.2009
Inhalte: 10

Ihr vergesst die Kinder, die armen Kinder!!!

____________________________________

Glück auf!!!

1. Verwarnung (Verstoß gegen Nutzungsbedingungen oder Kommentar-Regeln)Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
Thomas Barth (21 Motivator, 27682 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127
VikingBK schrieb:

Ihr vergesst die Kinder, die armen Kinder!!!

Das Gefühl des Wertverlustes von Spielen bei Kindern, Creasy, Anonymen, Männern, Schwerbehinderten, Frauen, südländisch und osteuropäisch wirkenden Einwohnern, aufgrund eines Überangebotes verursacht durch die digitale Distribution, und deren Folgen für das männliche Ego, durch den Verlust des urmännlichen Jagd- und Sammeltriebes, trotz Nutzung von Zitaten aus Jurassic Park und Rambo, durch Anhänger von Chuck Norris, die nicht wissen warum die Frauen diese letzte Bastion der Männer emanzipieren möchten.

Ich erwarte das Jörg dies so in sein nächsten Langer lästert einbaut!

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschickt
immerwütend (21 Motivator, 29858 EXP)
"Neunzig Prozent von allem ist Mist." - Theodore Sturgeon
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Stunden 59 Minuten Offline
Beigetreten: 20.9.2013
Inhalte: 11

Wertverlust ist schon richtig. smilie

Ich habe dank der DVD-Beilagen in Zeitschriften zwar ziemlich viele Spiele, die ich mir sonst nie gekauft hätte, aber wirklich mit Freude gespielt habe ich nur die gekauften.

Bei Büchern ist es noch deutlicher - hier stehen 158 Meter Bücher, und nicht ein einziges ist von Amazon oder anderen Netzhändlern. Mir macht es einfach sehr viel mehr Spaß, selbst in (modernen) Antiquariaten rumzuwühlen, als einfach irgendwas im Netz zu bestellen.

PS.: Was Frauen angeht, die bestelle ich auch nicht im Netz. rolleyes

____________________________________

"Das negative Urteil ist der Höhepunkt geistigen Vermögens."
- Alfred North Whitehead -

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Erdtag (13 Koop-Gamer, 1461 EXP)
Vita formosum est.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 31.7.2013

Was in den 90er Jahren definitv anders war als heute:
Die geringen Festplattenkapazitäten. Ich erinnere mich noch sehr gut daran, dass ich kaum 2 "grosse" Spiele auf die Platte brachte. Ein drittes ging gar nicht mehr, dafür musste ein installiertes Spiel wieder gelöscht werden. Da überlegte man es sich zwei mal, ob man das bereits installierte Spiel nicht erst zu Ende brachte. Meine erste "grössere" Festplatte fasste etwas um die 200 Megabyte...

Was damals (für mich jedenfalls) sehr schön war: Man kaufte ein Spiel, und bekam (meistens) ordentlich was in die Hand. Heutzutage muss man schon auf irgendwelche CE's achten, um mal eine gedruckte Spielanleitung zu bekommen. Und die sind dann meist hauchdünn und in wenigen Minuten ist alles relevante herausgefischt.

Erinnert sich jemand an die fette Anleitung zu ~Die Siedler~ ? DAS war mal eine Anleitung. Ein guter dreiviertel Zentimeter dick glaube ich, dazu gab es noch eine Referenzkarte.

Während man solch ein Spiel nach Hause brachte (ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, war ja minderjährig) studierte man bereits die Anleitung, um bestmöglichst vorbereitet zu sein.

Jedenfalls kann man diese Zeit nicht mehr mit heute vergleichen, es hat sich vieles geändert. Physischer Besitz bzw. Verfügbarkeit von Spielen ist nicht mehr so wichtig; hauptsache es läuft und ist spielbar. Verkaufsmöglichkeiten liegen bei 0%, weil man das Spiel zumeist mit einem Schlüssel auf den eigenen Namen "festlegen", aktivieren muss. So hat man zwar, total traditionell, einen Datenträger samt Verpackung im Regal, aber die ist nicht viel mehr wert als das Papier, aus dem sie besteht. Denn ohne "key" läuft ja rein gar nichts mehr.

Der "Schlüssel" (key) zum Spielspass?

Nicht unbedingt. Eher eine unmögliche Art des Kopierschutzes.

____________________________________

"Man kann das Herz eines Menschen danach beurteilen, wie er Tiere behandelt." - Immanuel Kant

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVerlinker: Verweist nennenswert auf GamersGlobal.deFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Ganon (22 AAA-Gamer, 35465 EXP)
kauft die Switch, sobald es ein Rabbids-Spiel dafür gibt.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 12 Stunden 33 Minuten Offline
Beigetreten: 6.7.2009
Inhalte: 29
immerwütend schrieb:

Ich habe dank der DVD-Beilagen in Zeitschriften zwar ziemlich viele Spiele, die ich mir sonst nie gekauft hätte, aber wirklich mit Freude gespielt habe ich nur die gekauften.

Ok, 90% meiner Zeitschriften-Vollversionen (aus jahrelangen Abos) spiele ich nicht, aber wenn dann mal eins dabei ist, dass mich eh interessiert hatte, ich es anspiele und sich tatsächlich als richtig gut rausstellt, befriedigt das auch wieder den Entdeckertrieb. Das ging mir im letzten Jahr so mit Binary Domain von der PC Games. War eine positive Überraschung und hinterließ dadurch ein gutes Gefühl. smilie

____________________________________

"On my business card I am a corporate manager. In my mind I am a game developer. But in my heart I am a gamer."
(Satoru Iwata, 1959 - 2015)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)