Auswahl der Spieletests mangelhaft

Foren-Suche
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendet
NedTed (18 Doppel-Voter, 11725 EXP)
Spielpause unterbrochen, yeah!!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Stunden 20 Minuten Offline
Beigetreten: 22.5.2009
Inhalte: 15

Ich möchte einen Punkt aufzeigen, der mir schon längere Zeit nicht gefällt:

Wo sind die ganzen Indietests, wo die Reports zu den einzelnen Kickstarterkampagnen mit einer Einschätzung eines Hitpotentials? So viele, interessante Spiele fallen unter den Tisch, weil irgendwelche Tests (z.B. Armored Core, Shadow Warrior) zuviel Arbeitszeit binden!

Und zwar habe ich das Gefühl (eine Aufstellung mit der Anzahl der Tests und deren Benotung wurde nicht erstellt), dass zu viele schlechte Spiele auf GG getestet werden. Ich denke, das ist auf die Zeit der Printmagazine zurückzuführen. Früher (ich denke da an Gamestar-Pre-GG-Zeit) war die Anzahl der herausgebrachten Spiele überschaubar bzw. waren die Printmagazine auf bestimmte Bereiche spezialisiert (PC, Konsolen etc.). Aus dieser Entwicklung heraus ist GG entstanden - sozusagen als Ersatz für das Printmagazin.
In der Zwischenzeit hat es eine massive Veränderung ergeben. Die Anzahl an Spielen ist geradezu explodiert. Es gibt eine Flut von Spielen, die nicht mehr alle getestet werden können. Insbesondere Xbox-Live Arcade, Indie-Spiele, Kickstarter und Co. möchten hier erwähnt sein. Der alte Anspruch an Spielemagazine, einen Test zu jedem Spiel herauszubringen, ist heutzutage nicht mehr gültig.
Bei GG wird auch nicht mehr jedes Spiel getestet, nur habe ich das Gefühl, dass irgendwie nur mehr "Gurken" von großen Publishern (Wertung < 8.0) und Top-Games (GTAV etc.) begutachtet werden. Ein erfahrener Redakteur sollte innerhalb kurzer Zeit feststellen, ob ein Spiel überhaupt für die Leserschaft interessant sein könnte. Zu den Top-Games gibt es eh hunderte andere Tests mit hunderten von Meinungen. Die Meinung von GG ist gut und wichtig, sollte man aber wirklich soviel Energie (7+ Seiten!) hineinstecken? Die Metaebene, die wirklich interessant wäre, wird nur angekratzt.
Als Spieler steht man inzwischen vor einem richtig dichten Softwaredschungel. Die Aufgabe von GG ist aus meiner Sicht, den Dschungel zu erkunden und zu kartografieren, um aufzeigen, wo die Schätze liegen. Diese Aufgabe wurde bis jetzt, aus meiner Sicht, nicht erfolgreich umgesetzt.

eQuinOx (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Wo ich dir Recht gebe ist, dass Monster-Tests zu Spielen, von denen man ohnehin seit Monaten Previews und Screenshots aus allen Medien kennt, Energieverschwendung sind. GTA5, TW:Rome2 etc... Worum es in den Spielen geht, weiss man schon lange und alles, was dann bei Veröffentlichung noch interessiert, ist der Meinungskasten. Eine akribische Beschreibung aller Details und Mechanismen in seitenlangen Tests ist sinnlos, denn irgendwas will man sich ja auch noch selbst erspielen.

Nicht zustimmen kann ich bei dem "Wertungskanal", der bei Dir >8.0 liegt. Gerade bei den Spielen, die objektiv nicht perfekt sind, findet man viele Perlen! Shadowrun Returns, Expedition-Conquistador oder Eador zum Beispiel. Diese Spiele mögen gemessen am Massengeschmack keine Wertung >8.0 verdienen, aber für Genrefans sind es trotzdem sehr wertvolle Tests.

Voll bei Dir bin ich dann wieder bei "Die Aufgabe von GG ist aus meiner Sicht, den Dschungel zu erkunden und zu kartografieren, um aufzeigen, wo die Schätze liegen". Was ein Schatz ist, da dürften wir aber wohl wieder differieren, denn ein Schatz ist für mich etwas Seltenes, ein Spiel das Dinge bewusst anders macht. Solche mutigen, andersartigen Spiele kriegen aber regelmäßig Abzüge, weil z.B. Automapping fehlt, freies Speichern oder ein Tutorial. >8.0 schaffen meist nur Games, die dem Mainstream folgen, damit sind sie für mich kein Schatz.

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendet
NedTed (18 Doppel-Voter, 11725 EXP)
Spielpause unterbrochen, yeah!!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Stunden 20 Minuten Offline
Beigetreten: 22.5.2009
Inhalte: 15
eQuinOx schrieb:

Voll bei Dir bin ich dann wieder bei "Die Aufgabe von GG ist aus meiner Sicht, den Dschungel zu erkunden und zu kartografieren, um aufzeigen, wo die Schätze liegen". Was ein Schatz ist, da dürften wir aber wohl wieder differieren, denn ein Schatz ist für mich etwas Seltenes, ein Spiel das Dinge bewusst anders macht. Solche mutigen, andersartigen Spiele kriegen aber regelmäßig Abzüge, weil z.B. Automapping fehlt, freies Speichern oder ein Tutorial. >8.0 schaffen meist nur Games, die dem Mainstream folgen, damit sind sie für mich kein Schatz.

Das Problem ist eher, dass diese Spiele GAR NICHT getestet werden. Sie finden, wenn überhaupt, nur kurz in einer News eine Erwähnung. Das finde ich sehr schade.

Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschrieben
ChrisL (30 Pro-Gamer, 137308 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Tagen 11 Stunden Offline
Beigetreten: 29.7.2009
Inhalte: 4192

Aber mal ehrlich (und das wurde schon öfters an anderer Stelle erwähnt): Aussagen wie "So viele, interessante Spiele fallen unter den Tisch" oder "Eine akribische Beschreibung [...] in seitenlangen Tests ist sinnlos" sind -- logisch -- eure persönlichen Ansichten, die jedoch nicht auf andere User oder gar die gesamte Website übertragen werden sollten.

Gerade was die Kickstarter-Projekte angeht, ist es doch fast unmöglich herauszufinden, was tatsächlich interessant sein könnte und was eben nicht (was das allein an Zeit kosten würde ...). Davon abgesehen -- und das kann man bewerten wie man möchte -- sind es nunmal die "großen" Titel, die für Interesse bei der Masse sorgen. Persönlich finde ich das auch nicht so dolle, aber es ist schlicht einfach so.

Dass längere Tests zu Spielen, die schon monatelang durch die Medien gescheucht werden, "sinnlos" sein sollen, ist ebenfalls sehr einseitig und absolut gesehen: Nicht jeder liest jede News vor dem Release, andere wiederum finden eine Art Zusammenfassung als Test gerade gut (und warten teilweise genau darauf und lassen Previews, News etc. bewusst beiseite).

Vielleicht passt das ganz gut dazu: Hinsichtlich fehlender Tests zu Indie-Spielen -- und Kickstarter-Projekte gehen ja oftmals in diese Richtung -- schrieb die Redaktion zum Beispiel im April:

"Manche Leute glauben ja, Spieletests schreiben wäre ungefähr so kompliziert wie aufs Klo zu gehen [...]. Die Wahrheit ist: Auch ein Indiespiel muss ich erst mal spielen, mir dann überlegen, was es ausmacht, wie ich es Leuten, die es nicht kenne, darstelle, und letzten Endes, wie und warum ich davon abrate oder es empfehle. Dann noch Screenshots machen, die etwas über das Spiel aussagen, das ganze layouten -- da ist leicht mal ein ganzer Tag rum [...]"

und

"... sind der Indiebegeisterung wirtschaftliche Grenzen gesetzt. Wir werden niemals ebenso viel Indie testen können wie Vollpreis, da Indie keine Anzeigen schaltet."

Lange Reder kurzer Sinn: Es dürfte aus den verschiedensten Gründen unmöglich sein, jederzeit allen User-Bedürfnissen gerecht zu werden. Dies und das weiter zu optimieren/verbessern sollte sicher eine wichtige Aufgabe sein, keine Frage. Und ich denke, mit den Kurztests wurde schon viel in dieser Richtung gemacht.

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
jediii (17 Shapeshifter, 6736 EXP)
#1977
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Stunden 6 Minuten Offline
Beigetreten: 16.8.2009
Inhalte: 2

In der aktuellen Ausgabe des Abo-Magazins schreibt Jörg zu diesem Thema:
"Bei vielen anderen Tests aber, die auch nicht viel weniger aufwändig sind, greifen
weniger User zu, und bei „Randthemen“ (und das kann schon ein
Formel-1-Spiel sein) erheblich weniger."

Es lohnt sich also schlichtweg nicht sich auf Randspiele zu konzentrieren.
Ich kann dieser Argumentation total folgen und bin mit der Auswahl der getesteten Spiele sehr zufrieden! Ein
paar Indie-Perlen mehr wären natürlich nett.

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVerlinker: Verweist nennenswert auf GamersGlobal.deFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Ganon (22 AAA-Gamer, 33715 EXP)
If you have to kill me use a Tommy-Gun, Baby!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 11 Stunden 31 Minuten Offline
Beigetreten: 6.7.2009
Inhalte: 29
NedTed schrieb:

So viele, interessante Spiele fallen unter den Tisch, weil irgendwelche Tests (z.B. Armored Core, Shadow Warrior) zuviel Arbeitszeit binden!

Und wer entscheidet jetzt, welche Spiele "interessant" sind und welche unter "irgendwelche" fallen?

NedTed schrieb:

"Gurken" von großen Publishern (Wertung < 8.0)

Ach so. Alles unter 8.0 ist Schrott. Dann ist die Sache natürlich klar. rolleyes

Also ich stimem dir zu, dass mehr Indiespiele schön wären, aber wie ChrisL zitiert hat, hat sich Jörg schon mehrfach dazu geäußert. Und ich persönlich finde z.B. Shadow Warrior sehr interessant und freue mich, dass es dazu einen Test gibt (die User-Wertung zeigt auch, dass das für viele ein sehr gutes Spiel ist, auch wenn Benjamin das vielleicht nicht ganz so sieht).
Und wo du auch nicht ganz unrecht hast: Statt eines 7-Seiten-Tests zu einem Spiel würde ich ich mich eher über einen Vierseiter ud einen Dreiseiter (z.B.) zu zwei Spielen freuen. Die ganz langen Dinger lese ich aus Zeitmangel eh selten...

____________________________________

"On my business card I am a corporate manager. In my mind I am a game developer. But in my heart I am a gamer."
(Satoru Iwata, 1959 - 2015)

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
timeagent (16 Übertalent, 4370 EXP)
GG Trashkönig
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 10 Stunden 44 Minuten Offline
Beigetreten: 23.6.2013
Inhalte: 2

Tests zu wichtigen AAA-Produktionen dürften alleine schon wegen der Laufkundschaft (wenn man das bei einer Webseite so sagen kann) wichtig sein, generiert es doch PIs. Ob es nun wirklich 7 Seiten sein müssen? Da würde ich mich NedTed und Ganon anschließen, 3 bis 4 sollten ausreichen.

Der Test zu Shadow Warrior war meiner Meinung nach nicht redundant. Wenn sich ein Spielemagazin schon an Erwachsene richtet, sollte ein Bericht über ein Remake eines Spieles aus der Jugendzeit der Zielgruppe auf keinen Fall fehlen. Dieser Kurztest hat mich sehr gefreut.

Ansonsten ist das Thema Spieleauswahl halt total subjektiv. Ich wette, wenn GG verstärkt Indie-Spiele testen würde, wäre ein ähnlicher Thread mit der Aussage "weniger indie, mehr aaa" nicht weit.
Wenns nach mir ginge, könnte man auf die Berichte der jährlichen Updates zu FIFAs, PES und Konsorten verzichten. Aber nach mir gehts ja nicht und das ist auch gut so, gibt bestimmt einige Leute, die das interessiert.

____________________________________

El cazador trofeo de los hombres

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
SaRaHk (16 Übertalent, 4366 EXP)
..findet keinen Test auf GG zu Pokemon Sonne und/oder Mond. Enttäuschend.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Stunden 43 Minuten Offline
Beigetreten: 15.3.2012
Inhalte: 17
NedTed schrieb:

Wo sind die ganzen Indietests, wo die Reports zu den einzelnen Kickstarterkampagnen mit einer Einschätzung eines Hitpotentials? So viele, interessante Spiele fallen unter den Tisch, weil irgendwelche Tests (z.B. Armored Core, Shadow Warrior) zuviel Arbeitszeit binden!
(...) Es gibt eine Flut von Spielen, die nicht mehr alle getestet werden können. Insbesondere Xbox-Live Arcade, Indie-Spiele, Kickstarter und Co. möchten hier erwähnt sein.
(...)
Als Spieler steht man inzwischen vor einem richtig dichten Softwaredschungel. Die Aufgabe von GG ist aus meiner Sicht, den Dschungel zu erkunden und zu kartografieren, um aufzeigen, wo die Schätze liegen. Diese Aufgabe wurde bis jetzt, aus meiner Sicht, nicht erfolgreich umgesetzt.

Ja, bei den zitierten Punkten stimme ich Dir voll zu. Ich möchte hier auch unbedingt mehr über Indie- und Kickstarterspiele lesen und erwische mich im öfter dabei, andere Seiten zu Besuchen, die ihren Fokus etwas mehr darauf gelegt haben.
GamersGlobal alleine reicht nicht, um dort auch nur Ansatzweise auf dem Laufenden zu bleiben.
Aber diese Diskussion ist müßig. Irgendwo hier im Forum hat die Redaktion schon mal erklärt, dass die Ressource Zeit eben so gut wie möglich in Spiele gesteckt wird, aber GG ja nur eine relativ kleine Redax ist, die unmöglich so massiv über den Tellerrand hinaus schauen kann ... und sich natürlich erst mal die großen Titel herauspickt.

Ich hab vorige Tage 2 Tests komplett für GG überarbeitet (ursprünglich aus meinem Blog), von Spielen die hier keine Beachtung fanden. Würde mich freuen, wenn mehr User das machen würden. Ein Dutzend Leute, die z.B. nur ab und an mal eines ihrer Kickstarter-Games besprechen, ein Android-Spiel, oder mal etwas über ein Remake aus alten Tagen in die Tastatur klopfen - und man hätte hier eine viel größere Vielfalt. Das wäre ein Spaß! Stattdessen reicht hier bei GG der letzte User-Test bis Mitte Juli zurück. Das ist dreieinhalb Monate her. nosmilie

Ich suche also, wenn überhaupt, die Schuld nicht bei der Redaktion. Hier gibt's doch ganz bestimmt genug Leute, die Indie-Games zocken.

____________________________________

http://sarahkreuz78.blogspot.de/

eQuinOx (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
ChrisL schrieb:

Aber mal ehrlich (und das wurde schon öfters an anderer Stelle erwähnt): Aussagen wie "So viele, interessante Spiele fallen unter den Tisch" oder "Eine akribische Beschreibung [...] in seitenlangen Tests ist sinnlos" sind -- logisch -- eure persönlichen Ansichten, die jedoch nicht auf andere User oder gar die gesamte Website übertragen werden sollten.

Und weil's so logisch ist, dass in einem Meinungsforum jeder seine persönliche Meinung sagt, muss es nicht ständig in jedem Satz wiederholt werden. Der Verzicht auf den repetetiven Gebrauch von "meiner Meinung nach" erhöht die Lesbarkeit und bringt die Kernaussagen auf den Punkt. Der letzte Satz ist selbstverständlich nur meine Meinung - den allgemeinen Beweis werde ich aber unten antreten.

ChrisL schrieb:

Nicht jeder liest jede News vor dem Release, andere wiederum finden eine Art Zusammenfassung als Test gerade gut (und warten teilweise genau darauf und lassen Previews, News etc. bewusst beiseite).

Natürlich gibt's (meiner Meinung nach) immer jemand, der gerade das gut findet, was ein andere nicht so mag. Aber gerade im Zusammenhang mit Wirtschaftlichkeit und Effizienz, die Du als Argument ja selbst einfühst, wäre es (meiner Meinung nach) spannend, hierzu mal harte Fakten zu haben.

Wieviele GG-User lesen denn 7-seitige Monster-Tests wirklich von A-Z durch? Wieviele überfliegen sie nur? Wieviele springen gleich zum Fazit oder gucken nur auf die Wertung?
=> Wäre (meiner Meinung nach) eine Chance, die brachliegende Umfragefunktion zu reaktivieren.

Jörg ist ja (meiner Meinung nach) besonders stolz darauf, dass auf GG die längsten Tests erscheinen. Langer macht's länger (meiner Meinung nach)! Die Kurztests sind aber (meiner Meinung nach... *augenroll*) die besseren Tests.

Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebrachtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht
Jörg Langer (Chefredakteur, 323796 EXP)
spielt Strategic Command & Final Fantasy.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 39 Minuten Offline
Beigetreten: 11.3.2009
Inhalte: 2921

Wir sind in der Redaktion mit der aktuellen Spieletest-Auswahl sehr zufrieden. Wir testen regelmäßig auch Indiespiele und kleinere Titel / Downloadtitel (z.B. Cave, Rain, Raven, Fez, Don't Starve), legen aber nachwievor unseren Schwerpunkt auf die Titel, die viele User interessieren und uns auch potenziell Anzeigeneinnahmen bringen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)