Alternative für uralte IDE-HD gesucht

Foren-Suche
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Drifter (16 Übertalent, 5971 EXP)
...braucht nicht mehr Games, sondern mehr Zeit...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 27 Minuten Offline
Beigetreten: 26.5.2009
Inhalte: 6

Mahlzeit,

gestern Abend hat die uralte Quantum Fireball HD (4,3GB, 5,25" Format, Baujahr ca. 1994) meines Retro-DOS-Pentiums das zeitliche gesegnet.

Da es kaum Sinn macht dieses Altertümchen gegen was ähnlich altes & gebrauchtes zu ersetzen, soll die alte DOSe ins aktuelle Jahrtausend "katapultiert" werden - mit einem ATA zu SD oder CF Adapter. Preislich sollte das überschaubar bleiben, da das Steinzeit-Bios eh nichts mit Laufwerken über 4GB anfangen kann.

Kann einer von Euch einen zuverlässigen Adapter empfehlen? Idealerweise einen, der auch als Bootmedium erkannt wird? Bei CF-Karten sollte das ja kein Problem sein - lieber wäre mir aber ein SD-Card Modell, da ich von den Medien noch genügend rumliegen habe.

____________________________________

Smash head on keyboard to continue.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Fisch (14 Komm-Experte, 2662 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 4 Wochen Offline
Beigetreten: 27.1.2012

Für die Anwendung IDE <-> SD habe ich auf die Schnelle nur einen gefunden: http://www.reichelt.de/Konverter/DELOCK-91654/3/index.html?&ACTION=3&LA=2&ARTICLE=82961&GROUPID=3837&artnr=DELOCK+91654, der zudem nicht unbedingt günstig ist - verglichen mit den CF-Adaptern (etwa http://www.reichelt.de/Kartenleser-und-Adapter/CF-IDE-LAUFWERK/3/index.html?&ACTION=3&LA=446&ARTICLE=57406&GROUPID=4825&artnr=CF-IDE+LAUFWERK), wobei eine recht schnelle CF-Karte für die Differenz möglich wäre. Das hängt jetzt von den vorhandenen SD-Karten ab, ob die ähnlich schnell sind.

Allerdings habe ich keinen der Adapter/Konverter selbst im Einsatz.

PS: lang, lang ist es her, aber gab es da nicht kleine Progrämmchen für den MBR, die die BIOS-Beschränkungen bei der Plattengröße umgingen und so auch größere Laufwerke (bis 32 GB?) nutzbar machten?

Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Drifter (16 Übertalent, 5971 EXP)
...braucht nicht mehr Games, sondern mehr Zeit...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 27 Minuten Offline
Beigetreten: 26.5.2009
Inhalte: 6

CF ist ja im Grunde "Protokoll-kompatibel" zu IDE - die Adapter sind nur "dumme" pin-to-pin Verbinder und daher recht preiswert.

SD braucht wieder einen Übersetzer-Chip zu IDE und ist deshalb zwangsweise teurer. Der SD-Adapter aus Deinem Link ist aber einer von denen, die wohl nicht zuverlässig als Boot-Laufwerk arbeiten.

Natürlich kann man die Bios-Beschränkungen auf mehreren Wegen umgehen, allerdings sind PATA-Festplatten unverhältnismäßig teuer und da der PC nur ein DOS-System hat, ist FAT16 eh das höchste der Gefühle.

Eine >=100GB Festplatte mit FAT16 Partitionen wink da gehen schnell die Laufwerksbuchstaben aus.

____________________________________

Smash head on keyboard to continue.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)