Wii HDMI-Adapter

Foren-Suche
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
Kausrufe (12 Trollwächter, 953 EXP)
User ist online Online
Beigetreten: 21.5.2010

Meine Mutter hat sich einen neuen Fernseher gekauft, der leider keinen Komponenten-Eingang hat, bzw. nur über einen nicht mitgelieferten Klinkenadapter.

Jetzt bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit das Bild doch noch zu verbessern und dabei auf verschiedene HDMI Adapter gestoßem.
Allerdings habe ich da sehr durchwachsene Meinungen drüber gelesen.
Das Bild soll nicht besser als bei einem Composite Kabel sein.
Der Adapter stellt sich immer von 1080p auf 720p.
Es gibt merkliche Verzögerungen.

Hat jemand hier mit solchen Adaptern Erfahrung und kann einen empfehlen?

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
RomWein (14 Komm-Experte, 2171 EXP)
:)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 11 Stunden 51 Minuten Offline
Beigetreten: 18.2.2011

Also ich kann jetzt nur von meinem HDMI-Upscaler sprechen, da ich nur Erfahrungen mit diesem Sammeln konnte.

Vor ca. 3 Jahren habe ich mir den "VD-W3 Wii HDMI Upscaler Processor" der Firma VDIGI gekauft (direkt auf der Herstellerhomepage bestellt), damit ich meine Wii an einen 22" TFT anschließen konnte. Genau wie du, habe ich mir auch wegen der Verzögerungszeit etwas Sorgen gemacht, muss aber sagen, dass mir zumindest bei meinem Adapter keine aufgefallen ist. Der Hersteller gibt die lag time auf der Homepage übrigens mit 8 ms an.

Was die Auflösung angeht, habe ich den Adapter so eingestellt, dass er das Bildsignal auf 1080p hochskaliert, was er auch anstandslos und dauerhaft macht. Von daher hatte ich nie Probleme, dass er plötzlich nur 720p ausgeben würde. Außerdem verfügt der Upscaler noch über einen Color Enhancer, der die Farben bisschen auffrischen soll. Die Funktion habe ich ebenfalls immer an, wobei ich jetzt nicht sagen kann, wie viel das Ganze bringt, weil ich nie verglichen habe, wie das Bild ohne aussieht. wink

Was die Bildqualität angeht, würde ich behaupten, dass es auf jeden Fall nicht schlechter aussieht als mit Component-Kabel), also auf keinen Fall so schlecht wie mit Composite. Evtl. sieht das Bild mit dem Upscaler sogar einen Tick besser aus als mit Component, hängt aber im direkten Vergleich wohl auch damit zusammen, wie gut oder schlecht der jeweilige HDTV das 480p-Bildsignal der Wii hochskaliert, da gibt es ja evtl. auch Unterschiede. Auf der Homepage des Herstellers gibt es auch ein paar Screenshots, die relativ wahrheitsgemäß das zeigt, was der Upscaler liefert.

Allerdings gibt es bei meinem HDMI-Upscaler auch zwei negative Dinge:

1. Pro Spielsession gibt es immer 1x einen kurzen Bildaussetzer der ca. 1 bis 2 Sekunden andauert. Wann dieser Aussetzer auftritt scheint irgendwie willkürlich zu sein. Es kann vorkommen, dass er wenige Minuten, nachdem ich die Wii eingeschaltet habe kommt, oder aber auch erst nach einer Stunde. Da dieser sehr kurze Aussetzer aber wirklich nur 1x nach dem Einschalten der Wii auftritt, stört es mich nicht wirklich. In hektischen Spielsituationen drückt man dann halt im Notfalls einfach schnell auf Pause bzw. auf den Home-Button und danach geht es ungestört weiter. Evtl. wurde dieses Problem bei den neueren Modellen, die jetzt zum Kauf angeboten werden, gefixt (mein Upscaler ist schließlich schon 3 Jahre alt) und/oder der Fehler tritt nur bei ein paar Geräten auf und ich hatte halt wieder mal das Pech so eines zu bekommen. wink

2. Beim zweiten Problem, weiß ich nicht, ob es an dem HDMI-Upscaler liegt oder an meinem TFT. Es ist auf jeden Fall so, dass alle Spiele, die mit 50Hz laufen, nicht angezeigt werden. Der Upscaler scheint dann immer ein Bildsignal auszusenden, dass mein TFT nicht verarbeiten kann. Es kann natürlich sein, dass ein HDTV damit zurecht kommt. Das heißt, Spiele die mit 480p (da sind 60Hz ja Standard) oder in PAL60/NTSC laufen funktionieren problemlos. Bei Spielen mit PAL50 tritt das besagte Problem auf. Das betrifft dann in erster Linie einige Virtual-Console-Titel und GameCube-Spiele die keinen 60Hz-Mode besitzen. Da Wii-Spiele ansonsten so gut wie alle mit 480p laufen, gibt es da bei mir keine Probleme. Mir sind lediglich 2 Spiele bekannt, die nur PAL50 unterstützen. Von dem einen ist mir leider der Name entfallen, war aber wohl eines der früheren Wii-Spiele und das andere ist MadWorld von Platinum Games. Aber wie bereits geschrieben, evtl. laufen die auf einem HDTV auch ohne Schwierigkeiten, habe es allerdings noch nie getestet.

Ansonsten bleibt noch das Problem, dass der Händler in Hong Kong sitzt und man sich den HDMI-Upscaler also importieren muss. Außerdem ist das Ganze deutlich teurer als die HDMI-Adapter, die man hierzulande bekommt. Wenn ich mich recht erinnere, musste ich inkl. Versand umgerechnet etwas unter 55,- € bezahlen. Zoll oder ähnliches sind bei mir allerdings nicht angefallen und bis das Päckchen hier war, dauerte es ca. 1,5 bis 2 Wochen.

Gelohnt hat sich das Ganze für mich aber definitiv. Auch wenn es schade ist, dass ich meine alten 50Hz-GameCube-Spiele damit nicht am TFT zocken kann, aber dafür habe ich noch eine VGA-Box und einen alten 17" Röhrenmonitor worauf die GC-Spiele phantastisch aussehen. wink

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)