Wie viel € pro Stunde darf eurer Meinung nach ein Spiel kosten?

Foren-Suche
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendet
NedTed (18 Doppel-Voter, 11728 EXP)
Spielpause unterbrochen, yeah!!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 39 Minuten 47 Sekunden Offline
Beigetreten: 22.5.2009
Inhalte: 15

Im Zuge der Gebrauchtspielsperre würde ich mal gerne von eurer Seite aus Wissen wie viel denn ein Spiel pro Stunden denn eigentlich Kosten darf?

Wenn ein Spiel bei mir 1€ pro Stunde gekostet hat, bin ich zufrieden. Falls es teurer war, denke ich im nachhinein, dass ich zuviel bezahlt habe. Insbesondere bei Multiplayerspielen wie CoD oder Starcraft geht die Rechnung leicht auf. Im Singleplayerbereich schaffe ich nur bei Rollenspiele diese Grenze.
Bei den MMOs schaffte bisher nur WoW diese Grenze, alle anderen waren im nachhinein gesehen zu teuer (Guild Wars 2, Rift, etc.).

In der Regel ist es auch so, dass ich Singleplayerspiele (Heavy Rain, Uncharted, Bioshock etc.) daher auch nur gebraucht oder sehr spät kaufe.

Wo ist bei euch die Grenze? Macht ihr euch darüber überhaupt Gedanken?

Edit: In der Tat ist das eine zu einfache Milchmädchenrechnung. Machen wir es anders. Bringt ein Beispiel für ein Spiel, wie viele Stunden ihr es gespielt habt und was eurer Meinung nach ein fairer Preis wäre.

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten
Sciron (19 Megatalent, 15743 EXP)
At least I will go down as a president...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Stunden 26 Minuten Offline
Beigetreten: 10.5.2010
Inhalte: 35

Im Endeffekt steht doch die Qualität des Erlebnisses über der Gesamtspielzeit. Diese Rechnung mit Euro/Stunde könnte man höchstens dann aufstellen, wenn einem alle Spiele ohne jegliche Durchhänger (aber auch Höhepunkte) immer gleich viel Spaß machen würde. Das ist natürlich nicht der Fall. Eine richtige Formel gibt es für sowas also wohl nicht. Manche zahlen 60 Euro für ein Spiel mit 8 Stunden Singleplayer und bereuen keinen Cent davon, andere kaufen vielleicht einen 20-Stünder für 30 Euro und ärgern sich am Ende über das raugeschmissene Geld.

Früher hab ich diese Rechnung zum Teil allerdings auch noch aufgestellt, da ich zu der Zeit wirklich noch Spiele für 50-60 Euro gekauft habe. Da überlegst du natürlich dreimal und rechnest rum, wie oft du es durchspielen würdest und wie's mit der Gesamtspielzeit aussieht. Mittlerweile liegt der durchschnittliche Kaufpreis bei mir bei ca. 15 Euro, weshalb ich mich auch nicht so sehr ärgere, wenn ich mal ein recht kurzes Spiel erwische, welches dazu grade mal mittlere Qualität besitzt oder gar ne komplette Gurke sein sollte. Im Endeffekt ärgert man sich über die verschwendete Zeit dann mehr, als über den finanziellen Verlust.

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Novachen (18 Doppel-Voter, 12747 EXP)
Demokratie? Wählt sich aktuell selbst ab :'(. #alleskommtwiederauch1933
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Tagen 2 Stunden Offline
Beigetreten: 25.1.2011
Inhalte: 102

Ich persönlich halte von dieser Rechnung ebenso wenig.

Ich persönlich habe lieber den Endbildschirm nach 4 Stunden Spielspaß ohne Hänger als nach 12 Stunden gestreckten Spielerlebnisses und fühle mich nach den 4 Stunden sicherlich besser unterhalten als nach den 12, wo mir diese Streckung nämlich einfach extrem negativ auffallen.

Ist eben wie bei Filmen oder bei Büchern. Nur weil ein Buch 200 Seiten hat ist es die 10€ nicht weniger Wert gewesen als wenn es 500 Seiten gehabt hätte.

Finde 1€ pro Stunde ehrlich gesagt auch ziemlich niedrig angesetzt. Gibt doch kein Medium was diese 1€/Stunde irgendwie ansatzweise erreicht, es sei denn man bekommt für 10€ tatsächlich mal den 1000 Seiten Wälzer.... Wie viel gibt man für einen Kinobesuch oder dem DVD/BR Kauf aus für ein Film der, wenn es denn hochkommt, 120 Minuten dauert? Eine BluRay kostet auch zwischen 20-30€... das wären 240 Minuten im Vergleich zu einem Videospiel für 40-60€... das sind Zeiten die erreicht fast jedes Videospiel im Schlaf, ganz ohne Streckung und Längen im Spiel.

Grinzerator (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Die Sache mit den Euros pro Stunde ist doch bloß eine Milchmädchenrechnung, die dazu führt, dass Spiele ala Resident Evil 6 unnötig gestreckt werden, ohne die zusätzliche Zeit anständig füllen zu können. Für Uncharted 2 hab ich 40 Euro bezahlt und nach 12 Stunden wars vorbei. Bereue ich den Kauf? Hell no! Quantität ist nicht wichtiger als Qualität, es geht um ein für mich akzeptables Gleichgewicht aus beidem. Ich will dich hier nicht an den Pranger stellen, Nedted, aber denk mal bitte darüber nach, dass es, wenn es alle so wie du machen würden, Heavy Rain, Uncharted und Bioshock nie gegeben hätte.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht
Thomas Barth (21 Motivator, 27449 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127

Ist sehr schwer zu sagen. Normalerweise tendiere ich auch zu 1€ pro Stunde Spielzeit, kann sich aber je nach Entwickler/Publisher auch etwas verschieben. Ich würde z.B. niemals ein Mario-Titel für 60€ liegen lassen, nur weil es "nur" 30 Stunden Spielzeit bietet, weil ich auf der anderen Seite Titel wie Pokemon mit über 200 Stunden für 40€ bekomme. Bei Spielen die unter 10€ kosten mache ich genauso Spielzeit-Ausnahmen, ich werde lieber 5 Stunden durch ein gutes Indie-Jump'n'Run unterhalten, als 8 Stunden durch einen x-beliebigen AAA-Shooter für 20€.

Für Bioshock Infinite hätte ich niemals 60€ ausgegeben, da habe ich mich lieber für die 9,99€-Aktion von Gamestop entschieden, genauso wie ich es wohl bei The Last of Us machen werde. Für Monster Hunter, New Super Mario Bros U und Lego City Undercover habe ich gerne je 50€ ausgegeben, weil alleine Monster Hunter mich mehrere hundert Stunden fesseln kann und Nintendo bei mir noch eine Meeeeeenge gute Spielzeit durch Pokemon und Xenoblade gut hat.

Von Rockstar würde ich mir nie wieder ein Spiel für 60€ kaufen, weil ich GTA IV und Max Payne 3 einfach nur mies fand, völlig egal wie hoch die Metcritic-Wertungen sind und die Spielzeit ist.

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendet
NedTed (18 Doppel-Voter, 11728 EXP)
Spielpause unterbrochen, yeah!!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 39 Minuten 47 Sekunden Offline
Beigetreten: 22.5.2009
Inhalte: 15

Die Rechnung geht meiner Meinung nach schon auf, da ich Spiele die mir nicht gefallen einfach aufhöre zu spielen. Von daher passt wieder die Kalkulation. Natürlich gibt es hier und da in beide Richtungen Ausnahmen. Aber im Großen und Ganzen sehe ich diesen Ansatz als valide an.
Irgendwo bzw. irgendwie muss man aber für sich selbst festlegen wie viel man für ein Spiel ausgibt bzw. wann, wo und wie man es kauft. Und da fließen diese Überlegungen im Hinterkopf mit.
Bezüglich Heavy Rain, Uncharted und Co.:
Ich glaube aus genau diesem Grund steckt die Computerspieleindustrie in einem Dilemma. Gerade bei einem Spiel wie Heavy Rain lässt sich vorzüglich über die Gebrauchtspielesperre diskutieren. Man muss im Verhältnis zur Spielzeit relativ viel Geld in die Hand nehmen oder man wartet kurz und kauft es gebraucht.

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.
Athavariel (21 Motivator, 27872 EXP)
..
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 21 Minuten 47 Sekunden Offline
Beigetreten: 25.4.2011
Inhalte: 120

Spielspass in einem Geldwert auszudrücken halte ich für genauso unmöglich, wie mit einer normalen Zahl. Denn dieser ist subjektiv und jeder sieht dass wohl etwas anders.

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendet
NedTed (18 Doppel-Voter, 11728 EXP)
Spielpause unterbrochen, yeah!!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 39 Minuten 47 Sekunden Offline
Beigetreten: 22.5.2009
Inhalte: 15
Athavariel schrieb:

Spielspass in einem Geldwert auszudrücken halte ich für genauso unmöglich, wie mit einer normalen Zahl. Denn dieser ist subjektiv und jeder sieht dass wohl etwas anders.

Hmmm... Der subjektive Spielspaß wird aber dann früher oder später in Form von Geldtransfer sichtbar. Derzeit ist es so, dass der Kunde, vereinfacht gesagt, immer den gleichen Geldbetrag für ein Spiel ausgibt (z.B. ein neues Konsolenspiel kostet nunmal 60€). Würde aber der Publisher genau wissen wieviel Spaß dir das Spiel machen würde und deinen finanziellen Rahmen kennen, könnte er einen variablen Preis verrechnen. Diesen gedachten Preis setze ich nun ins Verhältnis zur Spieldauer.

Hmm, ich sehe, ihr habt recht. Man muss in die Gleichung noch den Spielspaßfaktor einsetzen - der ist ja bei jedem individuell...

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht
Thomas Barth (21 Motivator, 27449 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127
Athavariel schrieb:

Spielspass in einem Geldwert auszudrücken halte ich für genauso unmöglich, wie mit einer normalen Zahl. Denn dieser ist subjektiv und jeder sieht dass wohl etwas anders.

Es geht auch nicht um den Spielstraße, sondern den Wert eines Spieles. Man hat heutzutage eine riesige Auswahl an Spielen und wenn man die Wahl zwischen einem 6-Stunden und 40-Stunden Spiel hat, die beide dasselbe kosten und gleich viel Spaß machen, dann kann man die Spielzeit eines Spiels in einen Geldwert umrechnen.

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendet
NedTed (18 Doppel-Voter, 11728 EXP)
Spielpause unterbrochen, yeah!!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 39 Minuten 47 Sekunden Offline
Beigetreten: 22.5.2009
Inhalte: 15

Vielleicht könnte man es folgendermaßen machen:

Denkt an ein Spiel. Welches ist es, wieviel Stunden habt ihr es gespielt und was wäre ein dafür fairer Preis?

Ich nehme mal Ninja Gaiden II für die XBox 360. Das habe ich mir damals teuer in Dänemark um ca 70€ gekauft, 25 Stunden gespielt und es nicht bereut. Ich würde sogar sagen, dass ich im nachhinein sogar für etwas mehr bereit gewesen wäre.
Anderes Beispiel wäre Call of Duty. Da ist meiner Meinung nach so ca. 50€ ein fairer Preis. Ich spiele jeden Teil ca. 70-100 Stunden (am Anfang mehr, die letzten Teile nicht mehr so häufig).

Grinzerator (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Außerdem gibt es ja auch noch das beliebte Wörtchen "Wiederspielwert". Oft wird es ja so interpretiert, dass ein Spiel mit verschiedenen Varianten in Gameplay oder Story-Verlauf als besonders "wiederspielbar" erweist. Bei mir tritt aber oft der gegenteilige Effekt in Kraft, weil ich "meine" Geschichte nach einmaligem Durchspielen nicht verändern möchte. Ein Beispiel dafür wäre in der Tat Heavy Rain. Auf der anderen Seite habe ich ein lineares Spiel wie Uncharted 2 bis heute nicht weniger als viermal durchgespielt, einfach weil es mich immer wieder gut unterhalten kann, wenn gerade kein anderes interessantes Spiel zur Hand ist. Ein Riesenrollenspiel wie Skyrim hat für mich praktisch keinen Wiederspielwert, weil ich mich komplett in einem Durchgang verwirklichen kann und weil es allein durch seine Dauer direkt einen großen Teil meiner Freizeit für die nächsten Monate verplant.

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.
Athavariel (21 Motivator, 27872 EXP)
..
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 21 Minuten 47 Sekunden Offline
Beigetreten: 25.4.2011
Inhalte: 120
Nedted schrieb:

Athavariel schrieb:
Spielspass in einem Geldwert auszudrücken halte ich für genauso unmöglich, wie mit einer normalen Zahl. Denn dieser ist subjektiv und jeder sieht dass wohl etwas anders.
Hmmm... Der subjektive Spielspaß wird aber dann früher oder später in Form von Geldtransfer sichtbar. Derzeit ist es so, dass der Kunde, vereinfacht gesagt, immer den gleichen Geldbetrag für ein Spiel ausgibt (z.B. ein neues Konsolenspiel kostet nunmal 60€). Würde aber der Publisher genau wissen wieviel Spaß dir das Spiel machen würde und deinen finanziellen Rahmen kennen, könnte er einen variablen Preis verrechnen. Diesen gedachten Preis setze ich nun ins Verhältnis zur Spieldauer.
Hmm, ich sehe, ihr habt recht. Man muss in die Gleichung noch den Spielspaßfaktor einsetzen - der ist ja bei jedem individuell...

Deine Definition geht zusammen mit meiner aber nicht auf. Ich sage ja dass man den Spielspass nicht in einer Zahl messen kann und wie will nun der Publisher dieses nicht messen können in einen Geldbetrag umwandeln? Geht nicht!

@Grinzerator
Das mit dem Wiedespielwert kann ich unterschreiben. Das neue Tomb Raider habe ich dreimal durchgespielt und Heavy Rain mit seinen unzähligen Enden nur zweimal. Beides auf ihre Art für mich Topspiele!

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Spezieh (18 Doppel-Voter, 9407 EXP)
DarkSouls2 SotFS auf Platin durch. Hippie
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Wochen 3 Tagen Offline
Beigetreten: 4.3.2010
Inhalte: 53

Bei vielen der Indietitel bekommt man das P/L Verhältniss der hier diskutierten Milchmädchenrechnung sogar hin. Es geht nicht darum, dass der Publisher das kalkulieren muss. Wenn hier Kosten gegen den Preis gerechnet würden, dann würde nicht jeder große Titel immer 50 Euro für den PC kosten. Sondern der eine mal 39, der andere mal 48,50...
Nun könnte man ja sagen, das ziehen ja die Händler gleich aber diese Theorie funktioniert nicht mehr seit einige Publisher ja direkt auf ihren eigenen Shops veröffentlichen.

Die Preise haben sich einfach etabliert. Stundenzahl egal.

Zum Thema selbst. In meiner Sig ist ein Titel bei dem geht die Rechnung hier zumindest auf, < 20cent pro Stunde razz

____________________________________

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht
Maik (20 Gold-Gamer, 21485 EXP)
Meisen sind voll, wenn es Vollmeisen sind.
User ist online Online
Beigetreten: 21.10.2011
Inhalte: 283

Wenn ich daran denke, wie viel Zeit ich in F2P-Spielen versenkt, die kostenlos in der Anschaffung sind. Da lässt sich so eine Rechnung überhaupt nicht durchführen. Bin seit 2011 in WoT aktiv und zocke immer noch mit Begeisterung 1-2 Stunden am Tag.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladen
Alex Althoff (20 Gold-Gamer, 20731 EXP)
...wird Papa... Oo
User ist online Online
Beigetreten: 9.11.2009
Inhalte: 552

Wenn ich 10 Std gut unterhalten werde sind mir das die 50 Euro wert. Wiederum kann ein schlechtes Spiel 200 Std haben aber hab 0 Spass damit und ist mir dann auch nur max 5 Euro wert.

Beispiel:
Hab damals Comanche (Diskettenversion) für 120 DM gekauft. Da drin sind nur 2 x 10 Missionen (der Rest kam später mit Addons) Dafür hab ich keine 5 Std. gebraucht. Aber hat Spass gemacht und das wars mir dann doch wert. Grafik war Ende 92 einzigartig. Das bot kein anderes Spiel.

____________________________________

Star Citizen Nr. 250 Garage:
AEGIS: Sabre, Starfarer Gemini ; RSI: Polaris ; ANVIL: Carrack
Ingame Ziel AEGIS Javelin https://abload.de/img/fleetview3fouve.png
5000 UEC Ingame wenn ihr Star Citizen spielen wollt https://robertsspaceindustries.com/enlist?referral=STAR-9F4H-7QNW

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
firstdeathmaker (17 Shapeshifter, 6556 EXP)
*Star Citizen & Elite:Dangereous spiel*
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 7 Minuten Offline
Beigetreten: 18.11.2010
Inhalte: 32

Ich denke nicht, dass man Spiele in Euro/Stunde umrechnen könnte. Aber ich versuch es mal:

So habe ich für Minecraft glaube ich 15 € bezahlt und schon hunderte Spielstunden rein versenkt. Das kommt dann also auf weniger als 10 Cent Pro Stunde. Das ist aber auch schon ein Extremfall.

X3 habe ich auch schon über hundert Stunden rein versenkt. Bei einem Kaufpreis von 50 € (Neu gekauft) komm ich da also auf 50 Cent. Hat sich trotzdem gelohnt. Auch Skyrim hat sich so gesehen gelohnt, da komm ich auf 57 Cent pro Stunde.

Richtig teure Spiele sind dagegen welche, die mich einfach nicht fesseln. Dabei ist es fast egal wie viel die dann gekostet haben: Assasins Creed Revelations z.B. hat mich keine 10 Minuten gefesselt obwohl ich AC2 gerne gespielt habe. Daher waren die 20 € dafür sehr teuer.

Ihr solltet nicht den Spielumfang selbst, sondern die Zeit die ihr selbst damit verbringt berechnen. Ich kann euch an einem Tag ein Spiel mit unendlich Spielzeit programmieren, davon wird es aber nicht besser und auch nicht mehr Geld wert...

____________________________________

UEE CITIZEN RECORD #26535 Garage:
Origin 325a (Charon); RSI Constellation Aquilla (Pluto); BIRC Merchantman(Eris);

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Henke (15 Kenner, 3636 EXP)
arbeitet auf die Scheidung hin...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Wochen 3 Tagen Offline
Beigetreten: 20.7.2010

Milchmädchenrechnung würde ich es nicht nennen, aber die Formel Preis : Spieldauer = x € pro Stunde geht einfach nicht auf.

Ein Spiel für nen Fünfer vom Flohmarkt kann mir genauso viel, wenn nicht mehr Spielspass bieten als ein Vollpreistitel.

Auf der anderen Seite spiele ich einen Vollpreistitel länger/eher durch als einen Titel aus der Grabbelkiste für 2,49€, einfach nur, weil ich mehr investiert habe (Geld und die Erwartung, unterhalten zu werden). Und bei 50 oder 60 € rede ich mir das Spiel auch eher schön, als zuzugeben, wieder 5€ für Crap ausgegeben zu haben.

Generell kaufe ich Spiele nie zum Vollpreis; neben ausstehenden Patches und DLCs ist mir das Spieleerlebnis zwar wichtig, aber keine 50 Euro wert...

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
XmeSSiah666X (16 Übertalent, 5779 EXP)
Von wegen, "nicht Multitaskingfähig"!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 10 Stunden 22 Minuten Offline
Beigetreten: 13.6.2012
Inhalte: 182

Hmmm... Diese Frage ist garnicht so leicht zu beantworten!

Ich gebe auch gern mal 60€ für ein Spiel aus, doch dafür muss ich mir bei dem Spiel schon sehr sicher sein.

In einen "Experimental-Kauf" würde ich nicht mehr als 30€ investieren.

Ich bin auch der Meinung das man dabei unmöglich nach der Spielzeit gehen kann.
In dem Fall dürfte ich mir ja nur noch RPGs kaufen! smilie

____________________________________

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 66 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Pitzilla (18 Doppel-Voter, 11137 EXP)
Viva Colonia!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 26 Minuten Offline
Beigetreten: 16.5.2011

Ich fnde, diese Euro pro Stunde Rechnung kann man pauschal so nicht machen. Fur Ni No Kuni hab ich 80 Euro für die Wizard Edition gezahlt, habs ca. 100 Stunden gezockt, also deutlich weniger als einen Euro pro Stunde.
Für eine Assassin's Creed Special Edition hab ich das auch schon gezahlt, aber bei weitem weniger gezockt. Trotzdem fühlt sich das nicht schlechter an und ich würde das Game wieder zu dem Preis kaufen.
Solange ich sehr gut unterhalten werde und mir das Game gefällt, geht die Rechnung auf.

Ansonsten dürfte man ja auch nie ins Kino gehen, rechnet mal aus, was Ihr da pro Stunde bezahlt.

Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Aladan (21 Motivator, 28522 EXP)
Ich glaube, FF15 ist mein Spiel des Jahres.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 58 Minuten Offline
Beigetreten: 9.6.2009
Inhalte: 31

Für mich geht so eine Rechnung überhaupt nicht auf, da verschiedene Genres unter anderem komplett verschiedene Spielzeiten hergeben.

Ein "The Last of Us" war mir definitiv 45 € wert, auch wenn die Spielzeit "nur" 10 Stunden betragen hat.

Ein Skyrim, dass mir zwar auch viel Spaß gemacht hat und in das ich über 50 Stunden investiert habe war mir letztendlich nur 30 € Wert. Da war mein Drang nicht so hoch, es spielen zu wollen.

Ich würde daher nicht auf eine Stündliche Summe kommen, sondern einfach was mir das Spiel ansich wert ist und ob es voll in mein Schema passt oder nur "nice to have" ist.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Endamon (15 Kenner, 3900 EXP)
Binge Defrag am ausführen.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 14 Wochen 5 Tagen Offline
Beigetreten: 28.3.2013
Inhalte: 9

Die Frage wäre halt anders zu stellen wenn man Geld ohne Beschränkungen hätte oder etwas in dem man Spiele erwerben kann ohne Einschränkungen.

Für mich wäre das ein Spiel das mir total zusagt und total auf mich zugeschnitten wäre z.B. 1000 Euro wert, sage ich mal so rein aus dem Bauchgefühl. Die Qualität müsste natürlich dann auch stimmen.

Anders rum kaufen wir und ich ja schon viele Spiele für nen Appel und nen Ei und der eigentlich Wert verfällt immer mehr.

Das führt bei mir dann zu dem Punkt das ich bei jeden Sale, schon rein aus Gewissensgründen zuschlagen muss, da ich dort was ganz Tolles für wenig Penunsen bekomme. Vielleicht liegt das auch an meiner Sozialisierung die doch gefühlt mit Wenig Finanzen zu tun hatte.

Natürlich unterliege ich da keinen Determinismus und könnte auch sagen ich kaufe jetzt ein Jahr mal gar nichts aus dem Spiele-Bereich.

viewtifuldaniel (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Also wenn ich daran denke das manche Vollpreis Titel mit 50-70Euro teilweise vielleicht 8-10 Stunden oder in manchen fällen etwas mehr halten ist das schon ziemlicht Teuer in meinen Augen...

Wenn ich da an die alten Spiele zu N64 und Playstation Zeiten zurück denke...
An Spielen wie Final Fantasy 8 oder Breath of Fire hat man eeeeeeewig gespielt^^

Heute ist alles nurnoch Kurz und Knackig... Was nicht unbedingt soviel besser ist...

Grinzerator (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
viewtifuldaniel schrieb:

Also wenn ich daran denke das manche Vollpreis Titel mit 50-70Euro teilweise vielleicht 8-10 Stunden oder in manchen fällen etwas mehr halten ist das schon ziemlicht Teuer in meinen Augen...
Wenn ich da an die alten Spiele zu N64 und Playstation Zeiten zurück denke...
An Spielen wie Final Fantasy 8 oder Breath of Fire hat man eeeeeeewig gespielt^^
Heute ist alles nurnoch Kurz und Knackig... Was nicht unbedingt soviel besser ist...

Ja, ein Skyrim, Dark Souls, Fire Emblem Awakening, Fallout New Vegas, Monster Hunter 3 Ultimate, Ni No Kuni oder Dragon Age sind echt schneller durchgespielt als man gucken kann... Selektive Wahrnehmung könnte so schön sein, wenn da nicht diese blöde Realität wäre, stimmts?

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Hemaehn (16 Übertalent, 4560 EXP)
Nur in deinem Kopf...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 20 Wochen Offline
Beigetreten: 28.7.2009
Inhalte: 60
Endamon schrieb:

Anders rum kaufen wir und ich ja schon viele Spiele für nen Appel und nen Ei und der eigentlich Wert verfällt immer mehr.
Das führt bei mir dann zu dem Punkt das ich bei jeden Sale, schon rein aus Gewissensgründen zuschlagen muss, da ich dort was ganz Tolles für wenig Penunsen bekomme.

So denk ich auch manchmal und dann denk ich mir ganz oft: "Du hast soooo viele Spiele noch bei Steam, die noch nicht mal angespielt sind. Das Spiel wird es bestimmt irgendwann nochmal in einem Sale geben und bis dahin hast du auch ein paar Spiele "abgearbeitet". Und damit hat sich das bzw. mittlerweile hab ich auch die meisten Spiele von denen ich sage "Da hätte ich jetzt mal Lust drauf".
Momentan überlege ich mir, ob ich mir bei GoG die alten Rollercoasterspiele hol, weil ich da wirklich Lust drauf hätte mal wieder. Ansonsten sag ich eher nein zu einem Spiel, das vielleicht interessant klingt, aber ich weiß, dass ich eh erstmal nicht dazu kommen werde das richtig auszunutzen.

____________________________________

Tschuldigen Sie, ist das der Sonderzug ins Forum?

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Henke (15 Kenner, 3636 EXP)
arbeitet auf die Scheidung hin...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Wochen 3 Tagen Offline
Beigetreten: 20.7.2010
Hemaehn schrieb:

So denk ich auch manchmal und dann denk ich mir ganz oft: "Du hast soooo viele Spiele noch bei Steam, die noch nicht mal angespielt sind. Das Spiel wird es bestimmt irgendwann nochmal in einem Sale geben und bis dahin hast du auch ein paar Spiele "abgearbeitet". Und damit hat sich das bzw. mittlerweile hab ich auch die meisten Spiele von denen ich sage "Da hätte ich jetzt mal Lust drauf".
Momentan überlege ich mir, ob ich mir bei GoG die alten Rollercoasterspiele hol, weil ich da wirklich Lust drauf hätte mal wieder. Ansonsten sag ich eher nein zu einem Spiel, das vielleicht interessant klingt, aber ich weiß, dass ich eh erstmal nicht dazu kommen werde das richtig auszunutzen.

Wie schon weiter oben erwähnt würde ich mir inzwischen auch kein Spiel mehr zum Vollpreis kaufen, da diese inzwischen mMn nicht mehr den entsprechenden Gegenwert liefern. Der Trend geht (leider) vermehrt zum digitalen hin, Steambibliotheken werden artig befüllt und GoG liefert immer mal wieder einen guten Klassiker für kleines Geld.

Aber: Ich bin da etwas altmodisch, und für mein sauer verdientes Geld möchte ich dann auch gerne etwas mehr in die Hand bekommen als ein paar Einsen und Nullen via Drosselkom oder einen Eintrag in meine Steam-Library.

Als Kind der Achtziger habe ich über die Klötzchengrafik eines Atari 2600 gestaunt, habe etliche Stunden Mario und Konsorten hüpfen lassen und mit Sonic Ringe und Rekorde gejagt. Aus heutiger Sicht muten diese Spiele primitiv an, aber damals waren sie das Geld mehr als wert. Ohne Internet und Co. haben Dich diese Spiele über Wochen gefesselt, weil sie teilweise so bockschwer waren, Du Dir jede Passage einprägen mußtest, Karten selber gezeichnet und Dir den Erfolg selber erarbeitet hast. Sprich Du warst viel mehr investiert in das Spiel.

Auch von Herstellerseite wurde viel mehr getan, um Dich in Spielewelten eintauchen zu lassen. Neben gedruckten Anleitungen, Karten (Ultima, Pirates!), Zeitungen (Zak McKracken), Briefen (StarTropics) und illustrierten Lösungsbüchern (SNES-RPGs in großer Packung) sind es doch gerade die kleinen Goodies und Gimmicks, die das Spielerherz höher schlagen lassen. Wenn ich mir ein Wing Commander III anschaue *kurz ins Regal greifend*, dann finde ich in dem großen Karton folgendes:

- vier CDs in geschmackvollem Pappschuber (lustigerweise heissen die Scheiben Diskette 1-4 mr.green )
- eine Installationsanleitung
- eine Spielanleitung
- einen "Persönlichen Führer für die TCS Victory"
- ein Faltblatt mit Infos zu den einzelnen Schiffen von Gegnern und Verbündeten
- ein Faltblatt mit weiteren "Problemlösungen"

Und das alles kam als normales Spiel daher und nicht als Collector's Edition oder sonstiger Mumpitz.

Heutzutage bekommst Du fürs gleiche Geld eine schlichte DVD-Hülle, einen Datenträger und eine PDF (wenn überhaupt). Hilfen und Lösungen gibt es auf Knopfdruck/Mausklick, Autoheal ist gang und gebe, bessere Waffen und Ausrüstung per kostenpflichtigem DLC. Natürlich sind die Spiele grafisch und technisch gewachsen, aber noch nie waren sie so leicht/einsteigerfreundlich gestaltet wie heutzutage (die "Souls-Reihe" mal ausgenommen).

Deshalb frage ich (mich), ob eine 5h-Singleplayer-Kampagne von Shooter XYZ genauso viel Freude machen kann wie der perfekte Lauf in einem MegaMan, den ich mir in unzähligen Stunden mit unzähligen Toden erarbeiten musste?

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendet
NedTed (18 Doppel-Voter, 11728 EXP)
Spielpause unterbrochen, yeah!!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 39 Minuten 48 Sekunden Offline
Beigetreten: 22.5.2009
Inhalte: 15

Spontan fällt mir die riesige Landkarte von WoW ein. Die lag aber nicht dem Spiel bei, sondern einer Zeitschrift. Welche das war kann ich mich leider nicht mehr erinnern. Jedenfalls hing die an der Tür (so groß war die!) vom Computerzimmer. Bekam ich eine Quest die weit weg zu erfüllen war, ging ich zur Karte hin und plante meine Route. Das war ein wirklich herrliches Gefühl. Ich war dann richtig stolz darauf ein so "großes" Spiel zu spielen. Außerdem stieg dadurch die Immersion stark an.
Solche physikalischen Goodies fehlen heutzutage fast vollständig. Ein findiger Spieledesigner könnte so etwas wieder ruhig einbauen und hätte ganz nebenbei einen tollen Kopierschutz!

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Henke (15 Kenner, 3636 EXP)
arbeitet auf die Scheidung hin...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Wochen 3 Tagen Offline
Beigetreten: 20.7.2010

@ Nedted: Genau! Neben dem obligatorischen Dial-A-Pirate für Monkey Island haben es die Spielefirmen in den Achtzigern und Neunzigern doch vorgemacht, wie Kopierschutz sinnvoll und ohne Kundengängelei funktionieren kann. Zumal bei solch beigelegten Goodies der ein oder andere Gamer von einer Raubkopie absehen würde - die Firmen würden mehr Geld sehen und wir hätten evtl. mehr Spiel pro Euro... und alle wären glücklich und Einhörner würden Regenbögen im Strahl kotzen.

Bei derlei Überlegungen weiß ich inzwischen nicht mehr so genau, bei wem der Fehler jetzt zu suchen ist: Bei den gemeinen Gamern, die zu C64-Zeiten der Raubkopiererei gefrönt und so schon früh an dezentrale Sicherheitskopien gewöhnt wurden (ich bin da keine Ausnahme). Oder doch eher bei den Publishern und Spieleschmieden, die Millionen in Spiel und vor allem Marketing buttern und für die 4 Millionen Einheiten verkaufter Tomb Raider-Reboots einen Fehlschlag darstellen.

Man weiß es nicht. Was ich für meinen Teil zumindest realisiert habe, dass man heutzutage immer weniger Spiel für sein Geld bekommt, und der zahlende Kunde immer mehr zur unmündigen Geldquelle wird. Inzwischen tun EA und Konsorten doch nichts mehr für Spieler, sondern fürs Firmenkonto!

Damals gab es Aufnäher (Activision in den Achtzigern), das Club Nintendo-Magazin (R.I.P.) und ein gewisses Mass an Kundenfreundlichkeit (Umtausch? Kein Problem!). All dass habe ich so oder in ähnlicher Form in meinem Gamerdasein erfahren, und all das vermisse ich inzwischen... neben den Anleitungen... und 3DS-Netzteilen...

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendet
NedTed (18 Doppel-Voter, 11728 EXP)
Spielpause unterbrochen, yeah!!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 39 Minuten 48 Sekunden Offline
Beigetreten: 22.5.2009
Inhalte: 15

Kotaku verweist in dem Artikel wie "günstig" eigentlich COD ist.

http://kotaku.com/if-you-think-about-it-this-way-call-of-duty-is-a-great-1458460692

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
bsinned (17 Shapeshifter, 6828 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 1 Minute Offline
Beigetreten: 14.12.2009

Einen genauen Betrag pro Spielstunde könnte ich nicht benennen, aber ich bin ehrlichgesagt schon enttäuscht, wenn ich 50€ für etwas hinblättere und dann flimmern mir nach 4 Stunden die Credits über den Schirm.

Aus diesem Grunde kaufe ich zB nur Shooter, wenn sie wirklich im Preiskeller sind, denn die Stories sind meist lahm und kurz und der Multiplayerpart juckt mich zu 99% kein bisschen.

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
firstdeathmaker (17 Shapeshifter, 6556 EXP)
*Star Citizen & Elite:Dangereous spiel*
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 7 Minuten Offline
Beigetreten: 18.11.2010
Inhalte: 32

Being mir geht die Rechnung auch nicht auf. Letzten Endes geht es ja auch darum, wie aufwendig ein Spiel in der Herstellung ist.

Windkraft z.B. hab ich bis heute extrem viel gespielt. Zum Glück resettet sich der counter ab und zu. Immer wenn ich dann wieder schaue, sind es über hundert Stunden. D.h. für 20 Euro etwa 600 Stunden Spaß. Trotzdem hätte ich keine 100 Euro dafür gezahlt.

Bei Rocksmith sieht das schon anders aus, das habe ich etwa 20 Stunden gespielt aber für 70 Euro bekommen. Hat sich trotzdem gelohnt.

Assasins Creed Revelations hat sich hingegen nicht gelohnt, bin beim Tutorial schon gelangweilt worden und hab's seitdem nicht mehr angefasst und auch keine Nachfolger gekauft. Obwohl ich AC2 gerne durchgespielt habe.

____________________________________

UEE CITIZEN RECORD #26535 Garage:
Origin 325a (Charon); RSI Constellation Aquilla (Pluto); BIRC Merchantman(Eris);

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Warwick (17 Shapeshifter, 6391 EXP)
\m/ Uncharted 4 \m/
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 32 Minuten 42 Sekunden Offline
Beigetreten: 24.5.2010

Was bringt mir ein Spiel für 60 EUR, welches 60 Stunden uninspiriertes, langweiliges Gameplay präsentiert? Da sind mir 60 EUR für 10 tolle Stunden lieber.

Trotzdem: ich kaufe zB Shooter kaum noch zum Vollpreis, meist warte ich da auf einen Steamdeal. Allerdings bin ich auch nicht an den MP-Modi bei Shootern interessiert, da liegt ja meistens auch der größte "Wert" - die SP-Kampagnen sind meistens nur noch kurze Achterbahnfahrten, das kann ich mit einem Vollpreis von 50-60 EUR) einfach nicht mehr vereinbaren.

Für mich interessante Rollenspiele kaufe ich meist sofort zum Release zum Vollpreis - wenn möglich gerne in einer Collectors Edition (allerdings ist hier so 80-90 EUR die Obergrenze). Da nehme ich es dann sogar in Kauf, dass das Spiel eine Zeit lang ungespielt liegen bleibt.

Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Sok4R (16 Übertalent, 4432 EXP)
so viele Spiele, so wenig Zeit...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 28 Minuten Offline
Beigetreten: 16.1.2010
Inhalte: 10

Diese ganze €/h-Rechnung ist zu einfach um wirklich den subjektiven "Wert" eines Spieles wiederzugeben. SpellForce habe ich mir damals neu für 40€ gekauft und das hat 50h Spielzeit, wovon gut ein drittel aber nur Leerlauf sind. Hat es mich gut unterhalte? Aber natürlich! Der Rest hat es aufgewogen.
Skyrim ist glaube ich ein gutes Beispiel warum die Rechnung nicht aufgibt: es gibt die Spieler, die jeden Winkel erkunden und dann auf dreistellige Stundenzahlen kommen, für die hat sich der Rechnung nach gelohnt. Andere spielen nur 15h die Hauptstory runter, für die hätte es sich dann nicht gelohnt. Ohne den Subjektiven Eindruck kann man das aber nicht so einfach sagen - es kann ja gut sein dass der 15h-Spieler ansonsten nur CoD Spielt und einfach mal was anderes wollte, für den kann sich der Ausflug schon gelohnt haben, ohne dass er genausoviel Zeit versenkt hat wie andere.
btw. wie geht die Rechnung bei F2P oder Abo-MMOs auf? Für WoW zahlt man neben dem Spiel nochmal ~13€ pro Monat, muss es dann genauso viel Spielzeit pro Monat liefern? Die meisten MMOs liefern da wesentlich mehr, wobei es auch davon abhängt wie man spielt. Wer aktiv raided wird einiges an Zeit ins grinden invenstieren, was ein reiner Quest-Spieler nicht tun wird. Für wen lohnt es ich dann mehr? Diese reinen Zahlenspiele mögen für BWLer interessant sein, für die meisten Spieler dürfte aber der subjektive Eindruck wesentlich mehr zählen. Warum sonst packt DICE bei BF3+4 einen Singleplayer dazu, obwohl es ihn früher quasi nicht gab? Was es Spieler gibt die genau deswegen das Spiel kaufen und nicht unbedingt wegen des Multiplayers. Andernfalls würden sie den Aufwand bestimmt nicht betreiben (auch wenn sie qualitativ dem MP hinterherhinken wird, der Entwicklungsaufwand ist trotzdem da).
Mal abgesehen davon: wer so rechnet dem entgehen viele Spiele: Journey mit seinen 2h für 15€ sind mit 7,50€/h fast am Mindestlohn dran. Ich glaube nicht, dass es wirklich sinnvoll ist so zu rechnen. Vor allem kann man es ja erst hinterher wirklich sicher berechnen, gerade bei RPGs kann die Spielzeit stark variieren. Aber auch bei anderen Titel, wer z.b. einen Titel zweimal durchspielt für den werden seine Kosten pro Stunden glatt halbiert. Das wird aber nicht jeder machen, viele verkaufen ihre Spiele direkt nach dem ersten durchspielen wieder, das müsste man ja auch gegen rechnen. Je länger ich darüber nachdenke desto komplexer wird die Rechnung, die man dafür aufstellen müsste, um es wirklich korrekt wiedergeben zu können, aber da steigt auch die Zahl der Variablen, wodurch das ganze wieder nicht sinnvoll wird.

____________________________________

You see, this is what I don't get about you bad guys. You know the hero's gonna win, but you just don't die quickly. Example: this one guy in New Haven, right? City's burning, people are dying left and right, yadda, yadda, yadda. This jackhole rushes me with a spoon. A fricking spoon! And I'm dying laughing, right? So I scoop out his stupid little eyeballs with it and his kids are all: waaahh!, and-AHAHA! I cant' even... AHAHA!! He can't see where he's going. He's bumping into stuff and... I dunno, maybe you had to be there, the moral is: You're a total b!tch.

Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
Kirkegard (19 Megatalent, 15076 EXP)
Dishonored 2 liebt meinen Desktop...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 7 Minuten Offline
Beigetreten: 25.8.2011
Inhalte: 57

Ich kauf mir keinen Schrott auch wenn er billig ist, nagut manchmal schon. Der Spaß steht an erster STelle, aber 5 Stunden gute Unterhaltung sind mir keine 50 € wert.
Da muss sich jeder selbst seine Schmerzgrenze ziehen.

____________________________________

WoW hat das Genre nicht revolutioniert, sondern nur Idiotensicher gemacht!

"Ich hab zwar keine Ahnung, aber ich erklärs euch trotzdem."

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Nachtfischer (16 Übertalent, 5482 EXP)
ist guter Dinge!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 19 Stunden 13 Minuten Offline
Beigetreten: 27.8.2011
Inhalte: 45

"Pro Stunde" zieht natürlich nicht, da es da starke qualitative Unterschiede gibt.

Wenn ich aber danach gehe, wie lange ich meine Lieblingsspiele (Outwitters, Puerto Rico, Oasis, For The Win) gespielt habe und wieviel ich gezahlt habe... wohl keinen Cent pro Stunde. lol

____________________________________

FISCHERS LUDOKULTUR (Gedanken über Spiele)

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben
Makariel (19 Megatalent, 13438 EXP)
Indiana Souls and the Temple of Doom
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 2 Stunden Offline
Beigetreten: 18.3.2010
Inhalte: 22

Für Dark Souls hätt ich auch 100€ gezahlt wink

Pro Stunde ist ein seltsames Maß für Spiele da nicht jede Stunde "Spielzeit" gleichwertig ist. Die 5 bis 6h Vanquish waren spannender als 20 Stunden Assassins Creed und ich bereue nicht Vollpreis für Vanquish bezahlt zu haben, während mir die 10€ die ich für AC hingelegt hab zu viel erscheinen.

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Guthwulf (15 Kenner, 3752 EXP)
...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Stunden 57 Minuten Offline
Beigetreten: 21.7.2011
Inhalte: 26

Wurde hier schon mehrmals gesagt. Ich möchte es aber noch einmal unterstreichen: Euro pro Stunde Spielzeit ist für mich kein sinnvolles Kriterium. Am Ende des Tages zählt ganz alleine wie viel Spaß ich subjektiv mit dem Spiel hatte und die Länge der Spielzeit ist dabei einer der unwichtigsten Faktoren.

Kleiner Vergleich: Im Kino zahlst du 8-12 € für 90 Minuten Filmspaß. Das wäre nach deiner Logik ja eigentlich eine Katastrophe. Hat sich das für den Film gelohnt? Hängt deine Antwort von der Länge des Films ab? Meines Erachtens: nein. Entweder ich wurde im Kino gut unterhalten oder ich wurde es nicht. Überlänge macht einen Film nicht automatisch "besser". Mit einer Kaufentscheidung (für eine Kinokarte genauso wie für ein Spiel) verknüpft man in der Regel eine bestimmte Erwartungshaltung. Und diese entscheidet zusammen mit dem verfügbaren Budget darüber, ob man zum "Vollpreis" zugreift, auf Schnäppchen wartet oder es ganz liegen lässt.

Auf Spiele angewandt: Die Spielzeit muss zum Inhalt des Spiels passen. Einem Adventure nehme ich es bspw. nicht krumm, wenn es nach 4 Stunden bereits vorüber ist, ich aber in der Zeit blendend unterhalten wurde. Umgedreht kann das epischste Rollenspiel subjektiv ein Flop sein, wenn man um vorwärts zu kommen ewig stupide grinden muss. Da bringen mir auch 100 Stunden Spielzeit nix. Ich muss übrigens auch nicht auf Zwang das Ende sehen sondern spiele nur solange wie ich damit Spaß habe. Ob ein "abgebrochenes" Spiel mir am Ende den Kaufpreis wert war, ist ebenfalls sehr subjektiv vom Spielerlebnis und meiner ursprünglichen Erwartungshaltung abhängig, nicht jedoch vom "Euro pro Stunde" Quotienten, der in 99% der Fälle ja sowieso jede Kinokarte schlägt.

____________________________________

guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Nintendo: FC 2208-9045-8450)

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Valeo (15 Kenner, 2742 EXP)
Programmiert einen Adventskalender
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 55 Minuten 1 Sekunde Offline
Beigetreten: 8.7.2012
Inhalte: 12

Für mich zählt nur: lim_(Stunde->0) (€/Stunde) darf nicht gegen unendlich laufen smilie. Was manchmal dank Steamsales, HumbleBundle etc. gar nicht so einfach ist... *verschämt in die Gegend blick*

____________________________________

Mein Blog: https://Dieblich.com : eigene Mixe und Beiträge rund ums Berufsleben. Freue mich über Besuch von GG-Usern.

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschickt
immerwütend (21 Motivator, 28914 EXP)
"Neunzig Prozent von allem ist Mist." - Theodore Sturgeon
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 20 Stunden 46 Minuten Offline
Beigetreten: 20.9.2013
Inhalte: 11

Erst dachte ich auch, Preis pro Stunde kann man nicht rechnen, aber wenn ich genauer darüber nachdenke...

Bei einem Buch haut das mit dem einen Euro/Stunde schon ganz gut hin, bei einem DVD-Film ebenfalls, weil ich mir den mehrmals ansehe.
Bei Spielen sieht es dagegen sogar eher so aus, dass ich zumindest bei den Spielen, die mich wirklich reizen, eher im Cent-Bereich lande. Sim City 2000, Sim City 4, Die Sims 2, Die Sims 3 - überall habe ich so viele Stunden reingesteckt, dass sich ein Preis pro Stunde gar nicht mehr errechnen lässt.
Ähnlich lange Spielzeiten habe ich aber mitunter auch dort, wo man es zunächst kaum vermuten würde - Jagged Aliance zum Beispiel. Das Spiel war derart gut programmiert, dass man es durchaus 10 - 15 Mal spielen konnte und dabei immer wieder verblüffende (aber sinnvolle) Varianten erlebte.
Bei Rollenspielen sieht es ähnlich aus - wenn sie etwas taugen, haben sie in der Regel auch einen hohen Wiederspielwert... sogar ein Spiel wie Dragon Age Origins, das nicht gerade viel von open world an sich hat.
Und Shooter? Die "erschieß alle und finde den Ausgang" - Sorte bietet natürlich wenig Anlass für einen zweiten Durchgang, aber ich ziehe ohnehin die "variabel" programmierten Spiele wie Far Cry 1 vor, wo man (zumindest bei den großen, oberirdischen Leveln) sehr viele verschiedene Vorgehensweisen ausprobieren konnte.

Wenn ich mir das jetzt so ansehe, stelle ich fest, dass ich zumindest für meine Lieblingsspiele deutlich weniger als einen Euro pro Stunde bezahlt habe mr.green

____________________________________

"Das negative Urteil ist der Höhepunkt geistigen Vermögens."
- Alfred North Whitehead -

Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Teschnertron (15 Kenner, 2967 EXP)
Es ist so weiter gegangen, und ich bin nun wohl Konsolero.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Wochen 5 Tagen Offline
Beigetreten: 3.8.2013

Zur 1€-Diskussion kann ich nur sagen, dass bei vielen Spielen, die ich mir im Laufe der Jahre gekauft habe, die Rechnung gegen 0 strebt, allen voran Morrowind mit seinen 2 Erweiterungen. Das soll nun aber nicht heißen, dass ich mir das Spiel für 200€ gekauft hätte. Andererseits liegen auch bei mir genug Spiele herum, die ich mir absolut hätte sparen können. Dabei müssen es nicht einmal schlechte Spiele sein, sie haben mich letztendlich dann doch nicht interessiert.

Was mir aber heute definitiv bei Spielen fehlt, ist die gedruckte Vorgeschichte. Die gab es damals zu recht vielen Spielen, und nicht einmal nur bei RPGs, selbst der Vektor-Grafik-Shooter Simulcra hatte eine. Es war einfach schön, sich vor dem Spiel anhand einer nett geschriebenen Novelle in die Spielwelt hineinzudenken. Später wurden ja diese Novellen durch Intro-Filme ersetzt. Auch hier gibt es einige Perlen, aber eine richtige Geschichte zum Lesen können sie meiner Meinung nach nicht ersetzen.

Heute gibt es zu vielen Spielen sog. Collectors-Editionen. Auch wenn es einige von denen in mein Regal geschafft haben, sind sie doch meist ähnlich zusammengestellt. Man erhält neben dem Spiel meist den Soundtrack auf CD (ab und an leider auch nur als mp3), ein Artbook (in der Regel recht klein und ohne Erläuterungen, Ausnahme hier Age of Empires III, auch wenn es trotzdem keine Erläuterungen enthält) mit etwas Glück eine Landkarte oder meist doch nur ein mehrfach gefaltetes Posterchen. Wie wäre es mal mit einem Roman oder einer Kurzgeschichte, welche in die Spielwelt einführt? Das schaffen leider nur wenige, wie egosoft. Warum ist das heute so selten geworden? Aufwand für die Übersetzungen? Zu lang, so dass es sowieso keine liest? Es muss ja nicht gerade ein "Nopileos" sein, so eine kurze Geschichte wie seinerzeit bei Dungeon Master würde mir zumindest schon reichen.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht
Thomas Barth (21 Motivator, 27449 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127

Also ich bleibe bei maximal 1€ pro Stunde inkl. Wiederspielwert, wenn mich allerdings ein Vorgänger-Spiel zu einem günstigen Preis so lange gefesselt hat, geht das mit als Kredit für den Nachfolger. Für NBA 2K13 habe ich z.B. dank Plus nichts bezahlt und es 30 Stunden lang gespielt obwohl die Saison schon lange vorbei war, also bin ich gerne bereit für NBA 2K14 während der Saison auch 60€ hinzulegen. Fallout New Vegas habe ich bereits (plattformübergreifend) über 200 Stunden gespielt und könnte jederzeit wieder einen neuen Durchgang anfangen, also bin ich gerne dazu bereit mir Fallout 4 zu holen, selbst wenn ich noch 50€ für DLC hinlegen müsste.

Für Filme zahle ich auch gerne mal 2€ bis maximal 3€ pro Stunde, bei Hörbüchern achte ich schon drauf, die 1€ pro Stunde einzuhalten. Ein 6 Stunden langes Hörbuch ist mir z.B. keine 10€ wert, bei 8 Stunden würde ich gucken ob mir der Author gefällt.

Bei Indie-Spielen ist es teilweise schwer die 1€-Regel einzuhalten, aber da sehe ich die Spiele als ganzes. Spiele wie Castlestorm und Spelunky fesseln mich wochenlang, also kann ich auch mal 10€ für ein 5-Stunden-Spiel ausgeben.

Für eine völlig neue IP wie Ryse oder Knack würde ich niemals 60€ hinlegen, die kommen dann auf die 20€/30€-Liste, auf der Spiele sind die mich erstmal überzeugen müssen. Auf der Liste landeten z.B. Tomb Raider, Hitman Absolution und Dark Souls, wobei ich mir davon aktuell nur Dark Souls 2 als Nachfolger zum Release kaufen würde.

Also wenn man sich gewisse Regeln setzt, ist es durchaus möglich einen Wert für Spiele in Spielzeit festzulegen. Man solte nur nicht mit der Stoppuhr neben einem Spiel sitzen, sondern auch mal fünfe gerade sein lassen, wenn man gut unterhalten wurde. Ein 50 Stunden GTA V wäre immernoch seine 60€ wert gewesen. smilie

Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
tvnel (16 Übertalent, 5672 EXP)
Und ran an die Bachelorarbeit^^
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Tagen 1 Stunde Offline
Beigetreten: 14.11.2013
Inhalte: 91

Also ich finde diese Rechnung eigtl. nicht brauchbar, es gibt Spiele, wie Final Fantasy, da geht des locker unter 1€ pro Stunde,
aber es gibt ja auch die letzten Sch*#+-Spiele, die zwar langwierig sind, wo es meiner Meinung nach nichtmal 50 Cent pro Stunde
wert sind.
Ich finde, auch ein spiel, das vielleicht 2-3€ pro Stunde kostet, dafür aber mega geil sind (Metal Gera Rising meiner
Meinung nach) haben es mehr verdient gekauft zu werden.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht
Thomas Barth (21 Motivator, 27449 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127
tvnel schrieb:

Also ich finde diese Rechnung eigtl. nicht brauchbar, es gibt Spiele, wie Final Fantasy, da geht des locker unter 1€ pro Stunde,
aber es gibt ja auch die letzten Sch*#+-Spiele, die zwar langwierig sind, wo es meiner Meinung nach nichtmal 50 Cent pro Stunde
wert sind.

Warum sollte man in der heutigen Zeit, seine Zeit damit verschwenden Scheiss-Spiele zu spielen? Wenn mir ein Spiel innerhalb der ersten Stunden nicht zusagt, dann spiele ich es einfach nicht. Wenn sie auf meiner 20€-Liste waren, hat mich das zwar etwas Geld gekostet, aber dann verkaufe ich es einfach oder ich hatte es sowieso nur ausgeliehen. Den Nachfolger würde ich dann niemals kaufen und auch zukünftig alle Spiele vom Entwickler erstmal meiden.

Von Bioware kaufe ich z.B. nur noch Mass Effect und das auch nur für maximal 10€, da ich weiss das sie bei den Story-DLC kräftig zuschlagen. Von SCE Japan Studio und Rockstar dagegen, würde ich jedes Spiel fast blind vorbestellen.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
KritikloserAlleskonsument (13 Koop-Gamer, 1446 EXP)
Ich grüße Sie nicht zurück!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 46 Minuten Offline
Beigetreten: 20.7.2011
Inhalte: 3

Besser wäre es, Stundenkontingente kaufen zu können, mit denen man dann nach Wahl Spiele aus einer Library zocken kann. Für Vielspieler wirds so ebenso billiger, wie für den Gelegenheitsspieler, der selektiver und kürzer spielt:

1 Std. -> 4€
5 Std. ->15€
10 Std. ->30€
20 Std. ->50€
30 Std. ->70€
50 Std. ->100€

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten
Toxe (21 Motivator, 26038 EXP)
♫ "Every day's great at your Junes!" ♫
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 16 Stunden 5 Minuten Offline
Beigetreten: 26.4.2010
Inhalte: 14

Also falls irgendwann mal solche Preise kommen sollten dann hat sich das bei mir mit dem Spielen neuer Spiele erledigt.

____________________________________


Steam / PSN / Nintendo ID: SirToxe
3DS: 3711-7755-6898

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht
Thomas Barth (21 Motivator, 27449 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127
Toxe schrieb:

Also falls irgendwann mal solche Preise kommen sollten dann hat sich das bei mir mit dem Spielen neuer Spiele erledigt.

Nicht solange es noch klassische Firmen wie Nintendo gibt, die einfach nur Spiele und keine cineastische Spiele-Unterhaltung bieten. wink

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Pro4you (18 Doppel-Voter, 11330 EXP)
Frank Ocean - Nights
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 51 Minuten 58 Sekunden Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 11

Ganz einfach 70€. Aber kommt natürlich auf die Qualität des Spiels an. David Cage wäre da so ein Kandidat

____________________________________

"Wer die Weißheit mit dem Löffel isst, der Scheißt Klug"

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben
Makariel (19 Megatalent, 13438 EXP)
Indiana Souls and the Temple of Doom
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 2 Stunden Offline
Beigetreten: 18.3.2010
Inhalte: 22
KritikloserAlleskonsument schrieb:

Besser wäre es, Stundenkontingente kaufen zu können, [...]

Spiele als Service, was EA gern propagiert. Wenn sich das durchsetzt wars das auch bei mir mit Spielen neuer Spiele.

Zitat:

50 Std. ->100€

Bei dieser Rate hätten mich Dark Souls, Mount & Blade: Warband und Gran Turismo 5 jeweils zwischen 300 und 400 euronen gekostet lol

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
KritikloserAlleskonsument (13 Koop-Gamer, 1446 EXP)
Ich grüße Sie nicht zurück!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 46 Minuten Offline
Beigetreten: 20.7.2011
Inhalte: 3

Sicherlich muss man über die Rate nochmal nachdenken und auch die Herstellungskosten miteinbeziehen. Sie sollte so angepasst werden, dass davon jeder Entwickler sich eine Einzimmerwohnung im Außenbezirk inklusive 2xDosenessen mit Toastbroatbeilage täglich und beliebig viel Kraneberger leisten kann, während er 16 Std. am Tag codet.

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht
Der Marian (19 Megatalent, 17285 EXP)
könnte es noch schaffen...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 25 Minuten 49 Sekunden Offline
Beigetreten: 25.6.2013
Inhalte: 560
____________________________________

Hobby Game Development und E-Gitarrenkrams (wenn mal Zeit übrig ist):
rustybotgames.net °~

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben
Makariel (19 Megatalent, 13438 EXP)
Indiana Souls and the Temple of Doom
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 2 Stunden Offline
Beigetreten: 18.3.2010
Inhalte: 22
KritikloserAlleskonsument schrieb:

Sicherlich muss man über die Rate nochmal nachdenken und auch die Herstellungskosten miteinbeziehen. Sie sollte so angepasst werden, dass davon jeder Entwickler sich eine Einzimmerwohnung im Außenbezirk inklusive 2xDosenessen mit Toastbroatbeilage täglich und beliebig viel Kraneberger leisten kann, während er 16 Std. am Tag codet.

Dann wärens höchsten 10 cent die Stunde.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Nachtfischer (16 Übertalent, 5482 EXP)
ist guter Dinge!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 19 Stunden 13 Minuten Offline
Beigetreten: 27.8.2011
Inhalte: 45
NedTed schrieb:

Im Zuge der Gebrauchtspielsperre würde ich mal gerne von eurer Seite aus Wissen wie viel denn ein Spiel pro Stunde denn eigentlich Kosten darf?

Contra4you schrieb:

Ganz einfach 70€.

Wer hat, der hat?

____________________________________

FISCHERS LUDOKULTUR (Gedanken über Spiele)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)