(Vermeintlich) Blöde BioShock Infinite Story (heavy Spoilers inside!)

Foren-Suche
Account gesperrt aufgrund von drei Verwarnungen oder besonders schwerem Verstoß gegen unsere Regeln.2. Verwarnung (Wiederholter Verstoß gegen Nutzungsbedingungen oder Kommentar-Regeln)1. Verwarnung (Verstoß gegen Nutzungsbedingungen oder Kommentar-Regeln)Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Fischwaage (17 Shapeshifter, 6765 EXP)
Echter Gamer mit Leib und Fisch!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 13 Wochen Offline
Beigetreten: 10.6.2009
Inhalte: 71

Was haltet ihr von der BioShock Infinite Story?

Also ich war nach dem durchspielen sowas von enttäuscht!
Die Story kann man eigentlich in 2 Sätzen zusammenfassen aber damit kann man natürlich kein 12 Stunden Spiel ausfüllen also steckte man halt noch ne menge Unsinn rein und schüttelte das ganze kräftig durch...

Kurz gefasst kann man doch sagen das es im Prinzip nur um einen traumatisierten Ex-Soldaten geht der seine Tochter verkauft hat und nun besoffen in seiner Wohnung liegt und wild rumfantasiert...grossartig!

Da alles nur erfunden und Fantasie ist, ist auch der Wiederspielwert = 0 !
Wenn ich das Spiel erneut zocke werde ich nix neues entdecken oder Sachen in einem anderen Licht sehen. Es ist einfach das selbe und total langweillig.

Wie sieht eure Meinung zur Infinite Stoy aus?

Edit-McSpain: Ich hab den Titel mal etwas abgeändert um den Diskussionsverlauf und Inhalt etwas besser darzustellen. Solltest du etwas dagegen haben bitte PN an mich.

Ramireza (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Kleine Tip :

Spiels nochmal durch, du hast es wohl noch nicht ganz erfasst smilie

Es ist definitiv mehr, viel mehr...

Ich fand das Ende total geil und ist wohl nach Planescape Torment die beste Story die ich in einem Spiel erleben durfte.

Schade das das ganze um einen Shooter herum gebaut wurde...

http://www.youtube.com/watch?v=lyPvCHqCO3I

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.
Olphas (24 Trolljäger, 47017 EXP)
I want to ride my Chocobo all day
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 29 Minuten 32 Sekunden Offline
Beigetreten: 18.7.2009
Inhalte: 11

Ich hab es jetzt auch beendet. Ich kann durchaus verstehen, wenn man mit einer Story und einem Ende dieser Art nicht klar kommt. Aber ich fand den ganzen Storyaufbau (der Weg ist das Ziel) und auch das Ende schlichtweg genial. Auch wenn sich die Story dann eigentlich in zwei Sätzen ausdrücken lässt, finde ich das zu kurz gedacht. Das spannende ist doch, überhaupt erstmal dahin zu kommen das auch zu erkennen. Geht mir zumindest so. Und daher bin ich auch überhaupt nicht enttäuscht.
Man hätte auch Booker und Elizabeth am Ende nach Paris segeln lassen können. Dann hätte im Rückblick aber die ganze Story überhaupt keinen Sinn gemacht. Wenn ich es jetzt noch mal spielen würde, bin ich mir sicher, dass ich all die kleinen Details in ganz anderem Licht sehen werde.

Außerdem glaube ich nicht, dass er da 20 Jahre in seiner Bude rumlag. Was er gemacht hat ist, all die verschiedenen Realitäten, die sein könnten zu durchleben und am Ende zu erkennen, an welcher Stelle er eingreifen muss, damit all dies nie geschieht. Das wird auch der Grund sein, warum man hier überhaupt keine Wahl hat und auch keine haben darf. Jede Wahlmöglichkeiten hätte nur wieder mehr Realitäten hervorgebracht. Und mit dem Wissen tut er das einzige, was er machen kann um es zu stoppen.

Und die Szene im Video oben fand ich übrigens eine der schönsten im ganzen Spiel. smilie

____________________________________

Ohne Arme keine Kekse!

Captain Placeholder (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Habt ihr eigentlich ein anderes Spiel gespielt oder hab ich soviel verpasst? Das Ende ist doch nicht, dass Booker sich das Ganze zusammenfantasiert. Vielmehr lässt er sich von den Elizabeths aus Universen, in denen Comstock existiert, umbringen (hier wird auch klar, dass die Trailer alle in Paralleluniversen gespielt haben, was sie verrückterweise zum Teil des Spiels macht und weswegen man deren meiste Szenen auch nicht im Spiel findet), bevor er die Entscheidung sich taufen zu lassen treffen kann, sodass alle Universen, die man während des Spiels durchquert hat, aufhören zu existieren. Und nach dem Abspann sieht man einen Booker, der noch die Erinnerungen an seine weggegebene Tochter hat (wie der chnesische Waffenhändler auch in der anderen Dimension sich noch an seinen Tod erinnern konnte), was aber nicht passiert ist, weil sich Robert und Rosalind Lutece ohne Comstock nie getroffen haben und so auch nicht durch die Dimensionen Bookers Tochter einfordern konnten.

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.
Olphas (24 Trolljäger, 47017 EXP)
I want to ride my Chocobo all day
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 29 Minuten 32 Sekunden Offline
Beigetreten: 18.7.2009
Inhalte: 11

Sag ich doch (so ungefähr, bin noch am drüber nachdenken. Hab es ja gerade erst duch) smilie

Und das mit den Trailern ist mir auch aufgefallen. So gesehen ist das schon wieder genial, das die so gar nicht im Spiel vorkommen. ABER! Die Elisabeth aus den Trailern und Präsentationen taucht in der letzten Szene auf! Die steht ganz links.

____________________________________

Ohne Arme keine Kekse!

Captain Placeholder (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Oh, mir sind übrigens noch ein paar Sachen aufgefallen: Zwei Szenen mit den Luteces nehmen spätere Erkenntnisse vorweg.
Einmal die Sache mit dem Münzwurf, bei dem Robert Lutece die Tafel mit der Strichliste trägt, wo nur Kopf Striche hat und Booker Zahl sagt. Einmal wird hier das Konzept von Konstante und Variante eingeführt, wie es Elizabeth viel später auch erklärt. Und außerdem ist das eine popkulturelle Anspielung auf Futurama, wo es eine Folge gibt, bei der Fry und die anderen in ein anderes Universum reisen, das sich nur dadurch von ihrem unterscheidet, dass bei Münzwürfen immer das Gegenteil herauskommt. Booker entscheidet sich hier gegen Kopf, wie er sich auch gegen die Taufe entschieden hat, während der Booker des Universums, in dem er sich befindet, sich hat taufen lassen.
Die andere Szene ist die mit den Broschen mit Vogel und Käfig. Da man kurz zuvor Elizabeth aus jahrelanger Gefangenschaft befreit hat, ist man verwundert, dass sie hier überhaupt überlegt. Tatsächlich braucht man aber später beides, sowohl für Elizabeth als auch den Songbird und das Wegfallen des Käfigs bedeutet den Tod. Beim Songbird sorgt die Tonfolge C-A-G-E für Gehorsam und sobald der Song aufhört, muss er von Elizabeth getötet werden. Bei Elizabeth ist es der Siphon, ohne den sie ihr Schicksal komplett erfassen muss und sich und Booker kurz darauf auslöscht.
Außerdem denke ich nicht, dass am Ende des Spiels der Protagonist gewechselt wird, sondern man vielmehr die ganze Zeit die Erinnerungen des Booker aus der allerletzten Szene spielt, die dieser nach dem Tod des Booker, dessen Geschichte man erfährt, irgendwie aus einer anderen Dimension empfängt.
Und Elizabeths Fähigkeit zum Dimensionswechsel rührt nicht daher, dass sie aus einer anderen Dimension kommt, sonst hätten Booker und Robert Lutece diese Fähigkeiten ja auch, sondern daher, dass sie durch die Amputation der Kuppe ihres kleinen Fingers teilweise in zwei Dimensionen existiert.

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.
Olphas (24 Trolljäger, 47017 EXP)
I want to ride my Chocobo all day
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 29 Minuten 32 Sekunden Offline
Beigetreten: 18.7.2009
Inhalte: 11

Das mit der Strichliste war mir schon relativ früh klar, als die unterschiedlichen Realitäten ins Spiel kamen.
Ich vermute übrigens, dass Robert und seine Schwester, deren Name mir gerade entfallen ist, ein und die selbe Person aus verschiedenen Welten sind. Die Tonbänder deuten sowas an und die Szene am Riss zum Schluß sieht mir so aus, als kämen die beiden nicht aus einer Realität.
Das ganze erinnert mich übrigens schon sehr an Fringe, wo Walter Bishop seinen verstorbenen Sohn durch den aus einer Parallelwelt ersetzt und damit das Gefüge der Welten an den Rand des Kollaps bringt. Da gibt es definitiv eine ganze Reihe Parallelen zwischen Fringe und Infinite. Wenn ich das richtig sehe, ist Comstock/Booker in der einen Welt unfruchtbar und sieht, wie der "ungetaufte" Booker dahinvegetiert, aber eine Tochter hat, die er eigentlich gar nicht versorgen kann. Daher kommt der eigentliche Deal um Anna/Elizabeth erst ins Rollen.

Ich seh schon, das wird mich echt noch über Tage beschäftigen.

Es ist schon schräg, dass ich gerade zwei Spiele gleichzeitig spiele, die sich mit verschiedenen Parallelwelten auf Basis der Quantenmechanik beschäftigen. Virtue's Last Reward macht das auch, wenn auch noch wesentlich exzessiver.

____________________________________

Ohne Arme keine Kekse!

Captain Placeholder (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Ja, da gibt es definitiv Parallelen zu Fringe. Auch das Durchschneiden per Dimensionsportal gab es dort schon.
Und Robert und Rosalind sind definitiv ein und dieselbe Person aus anderen Realitäten (auf einem Tonband heißt es, dass sie einander zuerst durch die Dimensionen zugeflüstert haben, bevor sie gemeinsam ein Portal öffnen konnten und sich trafen) und es wurde meiner Meinung nach auch angedeutet, dass die beiden ein Verhältnis haben. (Nerdige SciFi-Frage: Fällt das unter Inzest? nasty )

Ramireza (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Ich spiels grad nochmal, und ehrlich gesagt macht es jetzt fast noch mehr Spass, da einem jetzt erst alles klar wird. Brilliant!

Was mir, neben vielen anderen Dingen, auch aufgefallen ist :

Spaeter im Labor gibt es eine Maschine mit einem Revolution Counter der auf 78 steht. Ich bin mir nicht sicher, aber steht das evtl. im Zusammenhang mit der 77 vom Anfang?

Oder das der "Will the circle be unbroken" Song schon ganz am Anfang in der Krypta gespielt wird... das ist mir beim ersten mal gar nicht aufgefallen. Herrlich!

"Man hätte auch Booker und Elizabeth am Ende nach Paris segeln lassen können"

Meine Fresse waere das schlecht gewesen lol

Captain Placeholder (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Das Schöne ist ja, dass der Song am Anfang eine ganz andere Bedeutung hat und man ihn nur für ein weiteres Puzzleteil in der großen Glaubensdarbietung hält.
Ein Revolution Counter ist mir dagegen überhaupt nicht aufgefallen. Vielleicht hat die 78 dann etwas damit zu tun, dass sich eine Variante von Booker der Revolution angeschlossen hat?
Hat jemand schon durchschaut, warum Booker am Anfang nicht rudern wird? Hat es damit zu tun, dass er am Ende des Spiels in dieser Szene mit Elizabeth im Boot sitzt? Oder ist es einfach nur, weil Robert weiß, dass hier eine Konstante vorliegt, nach der Booker immer ablehnen wird? Aber dann müsste Rosalind es doch auch wissen?
Ich fand ja die ganzen Szenen mit den Luteces herrlich, vor allem mit dem Schutzschild, der sehr nützlich ist, sofern er den Anwender nicht tötet. lol

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.
Olphas (24 Trolljäger, 47017 EXP)
I want to ride my Chocobo all day
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 29 Minuten 32 Sekunden Offline
Beigetreten: 18.7.2009
Inhalte: 11
Ramireza schrieb:

"Man hätte auch Booker und Elizabeth am Ende nach Paris segeln lassen können"
Meine Fresse waere das schlecht gewesen

Allerdings. Das wäre so ein richtiger Tritt in die Weichteile gewesen.
Das mit der Zahl ist interessant. Mir ist die 78 auch aufgefallen, aber hab mir an der Stelle keine weiteren Gedanken dazu gemacht.

Was ja auch sehr interessant ist: Direkt vor dem Treffen mit Comstock am Ende ist man ja in diesem Raum, wo das Modell des Turms steht. Links und rechts von der Tür sind zwei Tafeln mit jeweils drei Bildern. Wenn man sich die von links nach rechts anschaut und voraussetzt, dass sie nicht gerade eben erst da hingebaut wurden, kann man daran wunderbar sehen, das Comstock all die Realitäten tatsächlich kennt, bis hin zu seinem Ende am Brunnen. Er am Brunnen ist das letzte Bild. Aber zum Beispiel Elizabeths Tötung von Fitzroy ist auch dort abgebildet. Und der teilweise zerstörte Turm.

Ich bin ja dafür, den Thread umzubenennen. Je mehr man darüber nachdenkt umso genialer ist das Ende und die Story an sich.

____________________________________

Ohne Arme keine Kekse!

Captain Placeholder (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Der Orden der Krähen, auf den man ja relativ früh trifft, hat übrigens auch noch ein paar interessante Annekdoten zu bieten. Erstmal verehren sie mit einer Statue John Wilkes Booth, den Attentäter, der auf Lincoln schoss, weil er die Sklaverei beendet und die Südstaaten besiegt hatte. Dann sehen sie sich offenbar als eine Art Ableger vom Kukluxklan, weil sie deren spitze Kapuzen auftragen.
Hier kommen nun einige weit hergeholte Vermutungen: Der Kukluxklan wurde unter anderem von einem James R. Crowe gegründet, was vielleicht ihr ganzes Krähenthema erklärt.
Viel interessanter ist aber, dass sich der Name des Klans vom griechischen Wort Kyklos ableitet, was Kreis bedeutet und gut zum Thema des Spiels passt. Das Wort wurde von einigen griechischen Autoren aber auch dazu benutzt, einen ewigen Kreislauf zwischen den drei Formen der Regierung Monarchie, Aristokratie und Demokratie zu beschreiben. Demnach würde sich, nachdem eine Volksherrschaft sich in Form der Vorherrschaft des Pöbels zum Schlechten gewandelt hatte, ein einzelnes, besonderes Individuum an die Spitze aufsteigen, dessen Erben jedoch diese Monarchie in eine Tyrannei verwandeln würden. Dieser Teil des "Kreises" gibt doch ziemlich genau das wieder, was im Spiel passiert. Comstock wird nach der Niederschlagung des Boxer-Aufstands in China von der amerikanischen Regierung geächtet, die er darauf als schwaches Echo früherer Größe empfindet, und baut den Personenkult um sich aus, was ohne Bookers und Elizabeths gemeinsames Eingreifen schließlich in der völligen Aushöhlung und Versklavung der Einwohner Columbias enden würde.

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.
Olphas (24 Trolljäger, 47017 EXP)
I want to ride my Chocobo all day
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 29 Minuten 32 Sekunden Offline
Beigetreten: 18.7.2009
Inhalte: 11
Captain Placeholder schrieb:

...was ohne Bookers und Elizabeths gemeinsames Eingreifen schließlich in der völligen Aushöhlung und Versklavung der Einwohner Columbias enden würde.

Und letztlich noch viel weiter gehen würde, wie man an der 1984-Szene sehen kann.

____________________________________

Ohne Arme keine Kekse!

Captain Placeholder (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Und 1984 ist natürlich eine Anspielung auf das gleichnamige Buch. smilie Das Spiel ist echt vollgestopft mit solchem Kram. Ist euch aufgefallen, dass man aus einem der Risse "Fortunate Son" von Creedence Clearwater Revival hört?

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.
Olphas (24 Trolljäger, 47017 EXP)
I want to ride my Chocobo all day
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 29 Minuten 32 Sekunden Offline
Beigetreten: 18.7.2009
Inhalte: 11

In einem, im Haus von Fink's Bruder, hört man Girls just wanna have fun. Die beiden haben sich der Musik der Zukunft bedient, um damit Geld zu machen.

____________________________________

Ohne Arme keine Kekse!

Captain Placeholder (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Ja, stimmt, das Audiolog hab ich auch gehört. Hatte ich schon wieder ganz vergessen. Finks Bruder, der immer wieder erwähnt wird und nie auftaucht.

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.
Olphas (24 Trolljäger, 47017 EXP)
I want to ride my Chocobo all day
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 29 Minuten 32 Sekunden Offline
Beigetreten: 18.7.2009
Inhalte: 11

Hmm. Chefkoch hat im spoilerfreien Thread folgendes geschrieben:

Zitat:

Was mir irgendwie seltsam vorkam, in der Hall of Heroes steht eine Zeittafel. Auf ihr steht, dass Prophet Cromstock 1874 geboren wurde.
Im Spiel soll er also 38 Jahre alt sein? Dafür scheint er mir zu alt

Jetzt versuche ich, das irgendwie einzuordnen. Erster Gedanke war natürlich: Das muss tatsächlich die "Geburt" von Comstock sein. Also vom Propheten. Der Moment wo sich Booker und Comstock sozusagen spalten, dachte ich. ABER: Im Spiel wird ja mehrfach Wounded Knee erwähnt und ich hatte gedacht, dass dies die Sünden sind, von denen sich Booker reinwäscht oder eben nicht. Das Problem dabei: Das Massaker von Wounded Knee war erst 1890. Das kommt so ungefähr mit den 20 Jahren hin, die erwähnt werden und passt auch gut zu Elizabeths Alter, wenn die Taufe und Elizabeths Geburt dann ca. 1892 waren.
Wie passt das zusammen? Heißt das nicht, dass Booker schon viel früher Visionen bzw. Einsichten in andere Realitäten gehabt haben müsste? Da stehe ich gerade wohl etwas auf dem Schlauch. Die Jahreszahl wird mit Sicherheit kein Zufall sein.

____________________________________

Ohne Arme keine Kekse!

Captain Placeholder (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Ich würde sagen, dass es sein tatsächliches Geburtsdatum ist. Dann war er bei Wounded Knee eben erst 16 Jahre alt, das wäre zu der damaligen Zeit nicht so ungewöhnlich gewesen. Comstocks physisches Alter rührt wahrscheinlich daher, dass er mit Hilfe der Luteces durch Zeit und Raum gereist ist, um allen verklickern zu können, dass er ein echter Prophet ist. Während er so insgesamt Jahre in anderen Dimensionen verbracht hat, vergingen in seiner eigenen Welt vielleicht nur Minuten. Und wenn er die Leute glauben machen kann, dass seine Frau nur sieben Tage schwanger war, wieso nicht auch, dass Gott in hat altern lassen, um weise zu werden oder sowas?

Captain Placeholder (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Mein Kommentar muss aus irgendeinem Grund freigegeben werden. Oo

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Tw3ntyThr33 (14 Komm-Experte, 2662 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Wochen 6 Tagen Offline
Beigetreten: 5.6.2010
Inhalte: 28
Captain Placeholder schrieb:

Comstocks physisches Alter rührt wahrscheinlich daher, dass er mit Hilfe der Luteces durch Zeit und Raum gereist ist, um allen verklickern zu können, dass er ein echter Prophet ist.

Hieß es nicht auch in einem der späteren Tonbänder von Rosalind, dass der Prophet aus einem Grund, der mir jetzt gerade nicht mehr einfällt, schneller gealtert sei, wobei seinem Pendant in einem Paralleluniversum das nicht passiert wäre?

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.
Olphas (24 Trolljäger, 47017 EXP)
I want to ride my Chocobo all day
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 29 Minuten 32 Sekunden Offline
Beigetreten: 18.7.2009
Inhalte: 11

Das muss eigentlich so sein, da Booker und Comstock ja nun zwangsweise gleich alt sein sollten, zumindest vom Geburtsdatum. Und das könnte wirklich 1874 sein. Dann war Booker beim Massaker, an dem er ja anscheinend sehr ausschweifend teil genommen hat, wirklich noch sehr jung.

Das mit der Freigabe hatte ich übrigens gestern Abend bei einem Newskommentar auch.

____________________________________

Ohne Arme keine Kekse!

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Pro4you (18 Doppel-Voter, 11359 EXP)
Frank Ocean - Nights
User ist online Online
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 11

Im Grunde ist das Ende, nicht DAS Ende sondern eine Vielzahl aus variablen Enden. Schon während des Spiels werden wir ja schon mit Ausgängen konfrontiert die mit der Frage, was wäre wenn, spielen. Für mich gehört das Spiel zu den Top 3 der besten Spiele die ich je gespielt habe smilie

____________________________________

"Wer die Weißheit mit dem Löffel isst, der Scheißt Klug"

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschickt
Green Yoshi (20 Gold-Gamer, 23298 EXP)
Test
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 16 Stunden 30 Minuten Offline
Beigetreten: 6.1.2010
Inhalte: 249

Also mir hat die Story sehr gut gefallen, besser als in den meisten anderen Spielen. Das Ende war auch großartig, allerdings hätte es die Szene nach dem Abspann imo nicht mehr gebraucht.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
McGressive (19 Megatalent, 13786 EXP)
kennt man vom Hörensagen.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Stunden 49 Minuten Offline
Beigetreten: 16.3.2010
Inhalte: 6

So, bin jetzt auch durch!
So wie die meisten hier, bin ich vom ganzen Spiel und auch vom Ende schwer begeistert. Da es gerade erst ein paar Minuten her ist, muss ich's erstmal richtig verdauen, aber eure Ansätze haben mir schon dabei geholfen, die Geschehnisse besser einzuordnen. Schon während der Credits habe ich die ganze Story in meinem Kopf Revue passieren lassen und habe über das Ende gegrübelt und in wie fern es das Erlebte in einem anderen Licht dastehen lässt... Und wenn ein Spiel das in mir hervorrufen kann, dann gehört es allein dafür schon zu den ganz großen in meiner Spielekarrierre!
Ich freue mich jedenfalls schon auf einen zweiten Durchgang, indem ich all diesen kleinen Details noch mehr (und mit mehr Hintergrundwissen) Aufmerksamkeit schenken kann; dieses Privileg kommt nämlich nur ganz ganz wenigen Spielen zuteil.
Aber zunächst einmal muss ich das Ende weiter sacken lassen... wink

An anderer Stelle hatte ich es nach den ersten paar Spielstunden schon gesagt, aber nun gilt es mehr denn je: Ich habe viel von Bioshock Infinite erwartet und ich wurde nicht nur NICHT enttäuscht, sondern meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen! Ein großartiges Erlebnis! smilie

----

EDIT: So! Das Ende ist verdaut und ich glaube, Ansatzweise verstanden zu haben, was da nun alles vor sich geht, ging und gegangen sein wird wink
Vor allem die Tatsache und Beweggründe, warum Booker/Combstock sich selber sein eigenes Baby verkauft/zurück haben wollte und die "Vorhersehung", die er dazu nutzt sich am Ende am Taufbecken quasi selber dazu zu zwingen, sich umzubringen und dadurch das Combstock-Dilemma in Gang zu bringen (WTF?! Selbst jetzt hört es sich mit meinen eigenen Worten noch viel verquerer an lol), bringen meinen Kopf immer noch zum kreisen wink
Ich denke, ich werde den zweiten Durchgang schnellstmöglich angehen, damit diese ganzen komplizierten Verbindungen noch frisch in meinem Kopf sind. Ich kann es wirklich kaum erwarten! smilie

Wer noch ein wenig Unterstützung braucht, um das Spiel besser verstehen und deuten zu können (bzw. ein paar von vielen möglichen Theorien hören möchte), dem kann ich diese Videos empfehlen.

Video 1
Video 2
Video 3

Sehr nett fand ich den Gedanken, dass jeder von uns sozusagen eines von den Abermillionen anderen Paralleluniversum von Columbia gespielt hat, in dem Booker andere Waffen oder Plasmide verwendet, unterschiedliche Ecken erkundet oder seinen Charakter anders skillt, aber wir alle letztendlich zu dem selben Punkt kommen, an dem Booker diese letzte Entscheidung fällen muss.
Dieses Gedankenspiel gefällt mir sehr gut smilie

____________________________________

Lebenslang grün-weiß! - 100% Werder // #knickstape

Captain Placeholder (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

@McGressive: Moment, warte... was? Comstock wollte sich umbringen lassen? Und hat dadurch das Comstock-Dilemma in Gang gebracht? So hab ichs aber nicht verstanden. Was gibts denn da für Hinweise drauf? Die Videos dauern mir ein bisschen lange, hast du vllt ne Kurzfassung?

Und btw.

McGressive schrieb:

Sehr nett fand ich den Gedanken, dass jeder von uns sozusagen eines von den Abermillionen anderen Paralleluniversum von Columbia gespielt hat, in dem Booker andere Waffen oder Plasmide verwendet, unterschiedliche Ecken erkundet oder seinen Charakter anders skillt, aber wir alle letztendlich zu dem selben Punkt kommen, an dem Booker diese letzte Entscheidung fällen muss.
Dieses Gedankenspiel gefällt mir sehr gut

Dieses Gedankenspiel hat für mich Dragon's Dogma vor fast einem Jahr schon besser umgesetzt. wink

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.
Olphas (24 Trolljäger, 47017 EXP)
I want to ride my Chocobo all day
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 29 Minuten 32 Sekunden Offline
Beigetreten: 18.7.2009
Inhalte: 11

Comstock sagt doch kurz vor seinem Tod sowas wie "Endlich ist es geschafft" oder so. Er provoziert ja geradezu, dass Booker ausrastet. Er hat diese Zukunft sowieso wie vieles andere auch schon längst gesehen. Darauf deutet schon die Tafel in der Vorhalle hin. Ich denke aber eher, dass er das getan hat, um Booker/sich selbst zu ermöglichen, den entscheidenden Eingriff vor der Spaltung vorzunehmen.

____________________________________

Ohne Arme keine Kekse!

Captain Placeholder (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Aber warum? Er scheint ja bis zuletzt seine Ziele umsetzen zu wollen. Was für einen Grund hätte er, nun auf einmal alles rückgängig machen zu wollen?

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
McGressive (19 Megatalent, 13786 EXP)
kennt man vom Hörensagen.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Stunden 49 Minuten Offline
Beigetreten: 16.3.2010
Inhalte: 6

Ist es nicht auch so, dass Elisabeth erst durch den unvermeidlichen Tod von Comstock zu der religiösen Nachfolgerin werden kann, die sich Comstock gewünscht hat und die in den Voxophones und Statuen/Abbildungen von ihr gegen Ende porträtiert wird..?
Oder bin ich da jetzt völlig auf dem falschen Dämpfer?
Puh, mein Kopf raucht...

____________________________________

Lebenslang grün-weiß! - 100% Werder // #knickstape

Captain Placeholder (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Ne, das ist schon nach der Zukunftsepisode. Hier geht es ihm nur darum, einen Keil zwischen Booker und Elizabeth zu treiben. (Kleiner Finger) Vielleicht, um in einer anderen Dimension noch Erfolg haben zu können, vielleicht, um nicht aus der Zeitlinie gelöscht zu werden. Aber ich glaube kaum, dass es ihm darum geht, dass er gelöscht werden will. Was sollte das bringen?

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
McGressive (19 Megatalent, 13786 EXP)
kennt man vom Hörensagen.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Stunden 49 Minuten Offline
Beigetreten: 16.3.2010
Inhalte: 6

Dass er komplett gelöscht werden will (durch das eigentliche Ertränken am Emde) meinte ich auch gar nicht, sondern dass Comstocks Tod oben im Zeppelin einfach eine weitere Notwendigkeit darstellt, damit Booker im Endeffekt eben zu genau diesem Comstock wird... Schließlich ist es ja schon viele Male in anderen Dimensionen genauso abgelaufen. Der Weg führte immer zum selben Ergebnis. Erst ganz am Ende, als ihm klar wird, dass er beide Personen ist und er ahnt wie er den "Circle unbreaken" kann, trifft er ja erstmalig eine andere Entscheidung...
Macht das irgendwie Sinn, was ich erzähle? Ich weiß es selber nicht genau lol
Im letzten verlinkten Video wird auch versucht darauf einzugehen...

____________________________________

Lebenslang grün-weiß! - 100% Werder // #knickstape

Captain Placeholder (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Aber das ist es ja: Booker trifft diese Entscheidung gar nicht. Elizabeth tut es und sie tut es als Kollektiv. Bei einer Entscheidung durch ihn gäbe es immer auch eine alternative Möglichkeit und ein alternatives Comstock-Universum. Elizabeth glaubt nur, dem guten Teil in ihm vorher eine Erklärung schuldig zu sein, warum sie ihn töten muss, damit er es wenigstens versteht.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
McGressive (19 Megatalent, 13786 EXP)
kennt man vom Hörensagen.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Stunden 49 Minuten Offline
Beigetreten: 16.3.2010
Inhalte: 6

Naja, ich glaube schon, dass Booker dieser "Entscheidung" letzten Endes auch im Moment der Realisierung zustimmt und sich ertränken "lässt". Schließlich bereut er seine Taten und möchte verhindern, dass seiner Tochter all diese schlimmen Sachen widerfahren.
Nach einem "Mord" durch Elisabeth sah das doch nun nicht aus, oder?

____________________________________

Lebenslang grün-weiß! - 100% Werder // #knickstape

Captain Placeholder (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Ja, er lässt es zu, aber das heißt nicht, dass Elizabeth ihn nicht auch ertränkt hätte, wenn er sich gewehrt hätte. smilie

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
McGressive (19 Megatalent, 13786 EXP)
kennt man vom Hörensagen.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Stunden 49 Minuten Offline
Beigetreten: 16.3.2010
Inhalte: 6

Na da haste auch wieder recht wink
Sie hätte ihn auch gleich zusammen mit dem Songbird auf den Meeresboden bei Rapture teleportieren können mr.green

____________________________________

Lebenslang grün-weiß! - 100% Werder // #knickstape

Captain Placeholder (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
McGressive schrieb:

Sie hätte ihn auch gleich zusammen mit dem Songbird auf den Meeresboden bei Rapture teleportieren können

Vielleicht hat sie das in einem Paralleluniversum ja auch getan. lol

Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Sok4R (16 Übertalent, 4432 EXP)
so viele Spiele, so wenig Zeit...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Stunden 33 Minuten Offline
Beigetreten: 16.1.2010
Inhalte: 10

Wenn ich den Thread hier so lese frage ich mich gerade, wie ich so vieles übersehen konnte! So vieles ist mir nicht aufgefallen, da wird ein zweiter Durchlauf dringend nötig. Die Ansätze sind zwar da, aber auch nur die, die offensichtlich gezeigt wurden. Die Szene mit der Gitarre hab ich gar nicht gesehen, bin wohl zu schnell durch. Ich muss aber zugeben, dass ich einige der Tonbänder gar nicht gefunden hab und bei einigen nur mit einem halben Ohr zugehört hab. Grad die parallelen zwischen Comstock und Booker sind mir gar nicht aufgefallen. Erst am Schluss, aber selbst da hat es mich noch etwas verwirrt. Und die ganzen Anspielungen bzw parallelen zu anderen Dingen (Futurerama, Fringe) konnte ich nicht erkennen weil ich beides kaum bzw. gar nicht geguckt hab.

Captain Placeholder schrieb:

(hier wird auch klar, dass die Trailer alle in Paralleluniversen gespielt haben, was sie verrückterweise zum Teil des Spiels macht und weswegen man deren meiste Szenen auch nicht im Spiel findet)[...]

Öhm, also mal ehrlich - interpretierst du da nicht etwas zu viel rein? Kann es sein dass durch Änderungen an der Story die Szenen (z.b. mit dem Pferd) schlicht irrelevant wurden und deswegen nicht im Spiel gelandet sind? Ist ja nichts neues dass zwischen Trailern und dem Spiel durchaus Unterschiede durch Änderungen entstehen können (siehe Aliens Colonial Marines wink ). Z.b. war in einem Tear der Titel "Revenge of the Jedi" in englisch zu lesen, im Spiel ist er französisch weil Elizabeth nach Paris will. Evtl. war das zu diesem Zeitpunkt noch kein Teil der Story, deswegen wurde die Anzeige später geändert.

Captain Placeholder schrieb:

Und Elizabeths Fähigkeit zum Dimensionswechsel rührt nicht daher, dass sie aus einer anderen Dimension kommt, sonst hätten Booker und Robert Lutece diese Fähigkeiten ja auch, sondern daher, dass sie durch die Amputation der Kuppe ihres kleinen Fingers teilweise in zwei Dimensionen existiert.

Ich hab es jetzt nicht selber gehört, aber laut diesem Artikel ( http://venturebeat.com/2013/03/28/understanding-bioshock-infinites-ending-ending-explanation/ ) haben die Lutece-"Zwillinge" eine Maschine für die Dimensionssprünge gebaut und die Technik später in Elizabeth "implantiert", so dass sie die Maschine nicht mehr brauchte.

____________________________________

You see, this is what I don't get about you bad guys. You know the hero's gonna win, but you just don't die quickly. Example: this one guy in New Haven, right? City's burning, people are dying left and right, yadda, yadda, yadda. This jackhole rushes me with a spoon. A fricking spoon! And I'm dying laughing, right? So I scoop out his stupid little eyeballs with it and his kids are all: waaahh!, and-AHAHA! I cant' even... AHAHA!! He can't see where he's going. He's bumping into stuff and... I dunno, maybe you had to be there, the moral is: You're a total b!tch.

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.
Olphas (24 Trolljäger, 47017 EXP)
I want to ride my Chocobo all day
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 29 Minuten 32 Sekunden Offline
Beigetreten: 18.7.2009
Inhalte: 11

Zu der Sache mit den Trailern: Gut möglich, dass die Szenen erst einfach so nicht mehr ins Spiel gepasst haben. Aber genau diese Elisabeth aus den Trailern, die noch etwas anders aussah, taucht am Ende ebenfalls auf. Und dann passt es schon wieder wunderbar zusammen.

____________________________________

Ohne Arme keine Kekse!

Captain Placeholder (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Zum ersten Teil: Es gibt drei Möglichkeiten:
1. Das Trailer-Material sollte ursprünglich Teil des Spiels werden.
2. Das Trailer-Material sollte nie Teil des Spiels werden, weil es nur zu Demonstrationszwecken gebaut wurde.
3. Das Trailer-Material sollte nie Teil des Spiels werden, weil es von Anfang an dazu gedacht war, das Spiel um eine zusätzliche Ebene zu bereichern.
1 und 2 schließen aber meine Theorie trotzdem nicht aus, die Bedeutung der Trailer könnte auch nachträglich umgewidmet worden sein, weswegen in Fall 1 das Material vielleicht sogar ganz bewusst doch nicht zum Teil des Spiels gemacht wurde. Die Antwort auf deine Frage ist also: Nein. wink

Zum zweiten Teil: Es ist aber doch genau das, was später auch den Luteces passiert. Sie werden in den Dimensionen verstreut und dadurch zu zeitlosen, multidimensionalen Wesen. Nicht unähnlich dem, was nach der Zerstörung des Siphons aus Elizabeth wird. Und in deinem Artikel steht nur, dass die Luteces mit ihr experimentiert haben, nicht das ihr etwas implantiert wurde. Vielleicht haben sie gerade deswegen mit ihr experimentiert, weil sie es auch ohne Maschine konnte und haben ihr höchstens beigebracht, wie man es kontrolliert. Wie auch immer, ich erinnere mich sowieso an keinen Anhaltspunkt für die Experimente im Spiel und ohne Quelle im Spiel ist die Diskussion müßig.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
McGressive (19 Megatalent, 13786 EXP)
kennt man vom Hörensagen.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Stunden 49 Minuten Offline
Beigetreten: 16.3.2010
Inhalte: 6

Also die Trailer-Theorie finde ich überhaupt nicht weit hergeholt. Ganz im Gegenteil, auch für mich war das nach Spielende die naheliegendste Erklärung und macht im Gesamtkontext auch reichlich Sinn. Würde mich wundern, wenn Levine und sein Team hier den Zufall Regie führen gelassen hätte, nachdem der gesamte Rest storytechnisch so akribisch ineinander greift wink
Auch bei meiner post Ending Recherche im Netz wird diese Ansicht sehr oft geteilt. Ob es nun wirklich so beabsichtigt war, bleibt zwar offen, aber es so zu sehen macht definitiv mehr Spaß mr.green

____________________________________

Lebenslang grün-weiß! - 100% Werder // #knickstape

Ramireza (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Was ist eigentlich mit dem Thread Ersteller? Hat der sonst keine Meinung mehr dazu?

Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Sok4R (16 Übertalent, 4432 EXP)
so viele Spiele, so wenig Zeit...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Stunden 33 Minuten Offline
Beigetreten: 16.1.2010
Inhalte: 10

Es lässt in jedem Fall Interpretationsspielraum wink
btw:
http://elvun.de/2013/04/bioshock-infinite-easteregg-popsong-im-gruseligen-ambientsound-entdeckt/

Ich glaub in dem Spiel steckt noch viel mehr als bisher entdeckt wurde.

____________________________________

You see, this is what I don't get about you bad guys. You know the hero's gonna win, but you just don't die quickly. Example: this one guy in New Haven, right? City's burning, people are dying left and right, yadda, yadda, yadda. This jackhole rushes me with a spoon. A fricking spoon! And I'm dying laughing, right? So I scoop out his stupid little eyeballs with it and his kids are all: waaahh!, and-AHAHA! I cant' even... AHAHA!! He can't see where he's going. He's bumping into stuff and... I dunno, maybe you had to be there, the moral is: You're a total b!tch.

Captain Placeholder (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Mir ist gerade beim nochmaligen Durchlesen des Threads aufgefallen, dass ich auf zwei Antworten gar nicht eingegangen bin. Sorry.

Tw3ntyThr33 schrieb:

Hieß es nicht auch in einem der späteren Tonbänder von Rosalind, dass der Prophet aus einem Grund, der mir jetzt gerade nicht mehr einfällt, schneller gealtert sei, wobei seinem Pendant in einem Paralleluniversum das nicht passiert wäre?

Comstock hat durch den Kontakt mit der Maschine der Luteces irgendwann Krebs bekommen. Möglich, dass das noch mit reinspielt.

McGressive schrieb:

Dass er komplett gelöscht werden will (durch das eigentliche Ertränken am Emde) meinte ich auch gar nicht, sondern dass Comstocks Tod oben im Zeppelin einfach eine weitere Notwendigkeit darstellt, damit Booker im Endeffekt eben zu genau diesem Comstock wird... Schließlich ist es ja schon viele Male in anderen Dimensionen genauso abgelaufen. Der Weg führte immer zum selben Ergebnis.

Die Entscheidung durch Booker findet aber bereits früher statt. Sowohl Booker als auch Comstock haben diese Entscheidung zum Zeitpunkt des Spiels schon lange hinter sich. Booker hat sich dagegen entschieden und Comstock dafür. Und Booker entscheidet sich am Ende des Spiels ja sogar nochmal dagegen, Comstock hat hier also überhaupt keinen Einfluss auf ihn ausgeübt. Daher glaube ich, dass Comstock ihn weder beeinflussen konnte noch wollte.
Das bedeutet im Umkehrschluss, dass es ihm um die Beeinflussung Elizabeths geht, wenn er sich töten lässt. Was er ja auch schafft, weil sie danach auf Elizabeths Wunsch noch den Siphon zerstören müssen, statt einfach nach Paris fliegen zu können. Sie entscheidet sich wohl nur anders, als es Comstock sich gewünscht hätte. Vielleicht hat sie sein früheres, durch Zeit und Raum spionierendes Ich durch die darauffolgenden vielen Dimensionssprünge ja abgehängt, sodass er nicht wusste, wie es ausgehen würde.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht
Thomas Barth (21 Motivator, 27449 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Wochen 20 Stunden Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127

Hervorragendes Spiel, hervorragendes Ende. Mehr kann ich dazu erstmal nicht sagen, ich bin grad noch völlig baff.

Was mir grad so einfällt, ist das Booker Dewitt ja nun auch wahrscheinlich gleichzeitig Andrew Ryan und der Hauptcharakter aus Bioshock ist, in dem es sich ja bekanntlicherweise um die Little Sister dreht, die dann ja nun wahrscheinlich Elizabeth ist. Im zweiten Teil ist er dann der "Big Daddy", der versucht seine Tochter zu beschützen.

Gewisse Ähnlichkeiten kann man ja nun auch nicht abstreiten.

Spoiler:

Bevor ich Bioshock Infinte nochmal spiele, kommt erstmal Bioshock 1 dran. lol

Nachtrag:
Nein gar nicht wahr, Booker ist nicht Andrew Ryan, sondern Robert Lutece.

Spoiler:
Captain Placeholder (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Niemand von den Charakteren aus Bioshock Infinite IST ein Charakter aus Bioshock. Es liegen nun ja auch 40 Jahre zwischen beiden Szenarien. Ich verstehe es eher so, dass das von Elizabeth erwähnte Muster ("There is always a man, always a city and always a light house") eine von biologischer Verwandschaft unabhängige Konstante zwischen den Dimensionen ist, die nur eben mal früher und mal später auftritt und je nach Zeitpunkt ihres Auftretens dann auch ganz andere Gestalten annimmt. Ich vermute übrigens, dass Bioshock 2, das ja nun auch nicht in dieses Muster passt, von Irrational Games überhaupt nicht als Teil des Serienkanons wahrgenommen wird.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht
Thomas Barth (21 Motivator, 27449 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Wochen 20 Stunden Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127

Zwischen den beiden Szenarien liegen vielleicht 40 Jahre, dennoch sind Booker und Elizabeth am Ende in Rapture und vielen anderen Dimensionen, nachdem sie in Columbia waren, die alle einen Leuchtturm als Anfang haben. Warum kann dann Booker ìn einer Dimension nicht der Hauptcharakter von Bioshock 1 sein, nachdem er sich hat taufen lassen und wiedergeboren wurde?

Bzw. in Bioshock Infinite heisst er Booker, in Bioshock Jack Ryan, aber dennoch alles ein und diesselbe Person, in einer anderen Dimension, denn die Person ist eine Konstante, während der Name eine Variable ist. Genauso mit Andrew Ryan und Jack Fontaine, beides Konstanten mit variablen Namen, aber dennoch alles ein und diesselbe Person.

Bioshock 2 sehe ich nun rückblickend auch als Teil des Kanons. Die Konstante ist der Hauptcharakter, die Variable ist das er diesmal ein Big Daddy ist, der Leuchtturm und die Welt dahinter sind eine Konstante, welche Welt das ist, ist eine Variable. Alles begann aber damit, dass ein Mann seine Tochter verkauft hat und seine Schuld begleichen will.

Captain Placeholder (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Weil es darauf exakt null Hinweise in Bioshock gibt? Weil sich der Charakter des Andrew Ryan (der übrigens gebürtiger Russe und alles andere als ein Soldat ist) eher das Herz aus der Brust reißen lassen würde als sich taufen zu lassen? Und überhaupt wird nirgendwo erwähnt, dass die Personen Konstanten sind. Es wird nur das Muster erwähnt. Und wo nimmst du jetzt her, das Jack Fontaine und Andrew Ryan dieselbe Person sind? Sorry, aber nichts von dem was du sagst ergibt Sinn oder lässt sich irgendwo in den Spielen belegen.

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.
Olphas (24 Trolljäger, 47017 EXP)
I want to ride my Chocobo all day
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 29 Minuten 32 Sekunden Offline
Beigetreten: 18.7.2009
Inhalte: 11

Da muss ich mich dem Captain anschließen - diese Theorien scheinen mir auch arg weit hergeholt, zumal mir da ebenfalls die Hinweise für fehlen.

____________________________________

Ohne Arme keine Kekse!

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht
Thomas Barth (21 Motivator, 27449 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Wochen 20 Stunden Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127

Natürlich lässt es sich nicht belegen, deswegen habe ich ja auch "wahrscheinlich" geschrieben, das beinhaltet das diese Wahrscheinlichkeit nicht zutrifft. Ich habe auch nicht geschrieben das Andrew Ryan und Jack Fontaine ein und diesselbe Person sind, sondern bin noch am überlegen welche Person Robert Lutece nun in Bioshock 1 sein könnte. Es wird auch nicht erwähnt das die Personen eine Konstante sind, dennoch gibt es parallelen zwischen den Dimensionen, wie z.B. der Tod von Andrew Ryan und Comstock. In Bioshock 1 gibt es den Satz eine grundlegende Bedeutung im gesamten Spiel hat, genauso wie in Bioshock Infinite der Satz "Bring uns das Kind und tilge die Schuld".

Elizabeth erwähnt am Ende auch, dass manche Dimensionen dadurch entstehen, dass der Hauptcharakter sich hat nicht taufen lassen, das würde zu dem Andrew Ryan passen wie du ihn beschreibst. Wo steht denn auch geschrieben, dass Andrew Ryan ein Soldat sein muss? Kann es nicht viel eher sein, dass sein "Beruf" eine Variable ist?

Nur weil du der Meinung bist das meine Gedanken keinen Sinn ergeben, ist das nicht gleichbedeutend damit, dass du auch Recht hast. Ich versuche lediglich parallelen zwischen den Spielen zu finden, um herauszufinden was eine Konstante und eine Variable ist.
In allen 3 Spielen gibt es ein Mädchen mit dunklen Haaren. Wäre schon sehr komisch wenn dies eine Variable wäre.

Aber die einfachste Erklärung ist natürlich, dass alle 3 Spiele völlig unabhängig voneinander sind und sie rein gar nichts miteinander zu tun haben. Also bis auf jetzt den Leuchtturm und das Mädchen mit den dunklen Haaren.

Gerade noch das hier im Bioshock Wiki gefunden:
"It has been speculated that Booker DeWitt is an alternate version of Andrew Ryan due to Bioshock Infinite's description of Rapture as an parallel/alternate of Columbia. Additionally, Booker and Elizabeth have the ability to use the bathysphere system which only can be used by Ryan and his immediate family."

Ich bin also nicht der einzige, der Parallelen sieht.

Hier nochmal ein schöner Artikel dazu:
http://www.forbes.com/sites/insertcoin/2013/03/29/the-one-twist-in-bioshock-infinite-you-might-have-missed-completely/

Nur glaubt er das Lutece und Tennenbaum diesselbe Person sind, was natürlich auch im Bereich des möglichen liegt.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
McGressive (19 Megatalent, 13786 EXP)
kennt man vom Hörensagen.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Stunden 49 Minuten Offline
Beigetreten: 16.3.2010
Inhalte: 6

Auf Pestis Theorie bin ich auch beim Rumrecherchieren gestoßen... auch wenn ich persönlich noch Probleme mit der Akzeptanz selbiger habe, kann ich doch nachvollziehen, woher sie kommt.
Aber auch ich halte es für sehr wahrscheinlich (und letztendlich ja eigentlich auch durch die Rapture-Sequenz belegt), dass eines der zig Parallel-Universen an irgendeinen nicht näher genannten Punkt (wenn man's weiterspinnt möglicherweise sogar an einem Punkt, an dem weder Booker noch Elisabeth relevant sind und z.B. Jack aus Bioshock 1 eben die Hauptrolle übernimmt) soviele Abzweigungen genommen und Abweichungen hervorgerufen hat, dass sich daraus das Bioshock-Szenario ergibt. Ich glaube, dass es unbestritten...
Und die Parallelen in den Pro- und Antagonisten sind sicherlich auch nicht zufällig gewählt. Ich denke schon, dass dies irgendwo auch das zentrale Thema hinter all dem ist: Das eigentlich Dilemma/Drama (der Rise & Fall von Colombia und Rapture) ist im Endeffekt das Gleiche, nur die Variablen (in dem Fall die Charaktere) ändern sich. Und "unser" Booker hat endlich einen Weg gefunden diesen Kreis zu durchbrechen.

Ist allerdings auch nur eine(!) Theorie, die mir während des Schreibens dieser Zeilen gekommen ist ugly
Ich übernehme keine Gewähr für Richtigkeit, geschweige denn Logik oder Kontinuität dieser Gedankengänge razz

Ramireza schrieb:

Was ist eigentlich mit dem Thread Ersteller? Hat der sonst keine Meinung mehr dazu?

Ich glaube, der musste sich wohl beschämt eingestehen, dass seine vorschnelle und "gewagte" Interpretation der Story nicht so ganz das Gelbe vom Ei war... wink

____________________________________

Lebenslang grün-weiß! - 100% Werder // #knickstape

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP
icezolation (19 Megatalent, 19180 EXP)
Plöp und tschüss!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 37 Wochen Offline
Beigetreten: 11.8.2009
Inhalte: 169

Zum Ende möchte ich keine großen Worte verlieren, da brödel ich lieber selbst rum - macht mehr Laune smilie Aber

Ramireza schrieb:

Schade das das ganze um einen Shooter herum gebaut wurde...

Verstehe nicht ganz. Warum schade? Was genau passte nicht? Weil es am Ende keiner der vielen modernen Shooter ist? Ich jedenfalls hab mich durch und durch "mittendrin" gefühlt. Und auch keinen stummen Protagonisten zu steuern war ein Segen! Bioshock Infinite setzt, trotz der nicht ganz optimalen Kampfmechanik, die Messlatte extrem hoch! Da kann man sich nicht früh genug wünschen, dass der Standard Battlefield/Cod Mist bald mal Geschichte ist.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht
Thomas Barth (21 Motivator, 27449 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Wochen 20 Stunden Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127

Das folgende nur lesen, wenn man Bioshock 1 und 2 gespielt, sowie Bioshock Infinite durchgespielt hat.

Spoiler:

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)