"Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon"

Foren-Suche
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
blobblond (19 Megatalent, 17757 EXP)
Überall versteckte Codes! Stecken die Illuminaten dahinter?
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Stunden 54 Minuten Offline
Beigetreten: 15.7.2011
Inhalte: 6

Heute kommt um 22.45Uhr auf der ARD die Doku "Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon",wer wird die sich ansehen?

Bei Amazon ist schon lange bekannt das sie in der Weihnachtszeit auch Hartz4-Bezieher nimmt ,die aber weiter von der ARGE bezahlt werden.
Und dabei hat Amazon gerade in Deutschland einen Umsatz von 8,7 Milliarden US-Dollargemacht.
Wer kauft da noch freiwillig ein?Muss es immer billiger,billiger sein?

____________________________________


Blobblond spielt

Azzi (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
blobblond schrieb:

Muss es immer billiger,billiger sein?

Im Internet klaro. Wenn man noch son Service wie bei Amazon dazu bekommt dann sowieso.

Klar sind die Zustände scheisse, aber scheinbar sind genug Menschen trotzdem bereit zu den Bedingungen dort zu arbeiten. Sprich die Gastarbeiter bekommen da mehr Kohle als in der Heimat, für sie ein lohnender Deal.

Im Endeffekt wäre ein gesetzlicher Mindestlohn endlich mal von Nöten, und das sage ich als jemand der bei weitem nicht Links ist. Viele EU Länder haben einen, selbst die USA als Mutter des Kapitalismus hat seit Ewigkeiten einen. Nur Deutschland scheint seine Zukunft laut Politik scheinbar als Niedriglohn Land zu sehn.
Auch Arbeitsbedingungen gehören festgelegt und Arbeitnehmer vor Stasimethoden der Arbeitgeber geschützt.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29502 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Stunden 50 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396

Wer bei einem der deutschen Elektrodiscounter zu arbeiten beginnt, muss zuvor auch erst einmal einen Monat gratis arbeiten. Die Bezahlung ist nicht viel besser und die Arbeitsbedingungen erst recht nicht. Weiß nicht, warum jetzt auf Amazon gehackt wird, macht mal ein paar Jahre Einzelhandel und ihr wisst dass da kein Unternehmen besser ist.

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht
Thomas Barth (21 Motivator, 27449 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Wochen 3 Tagen Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127

Es gibt einen Amazon-Skandal weil die Leute für 8,52€ arbeiten, ein nicht-bezahltes Praktikum machen müssen und krank zur Arbeit müssen, weil sie Angst um ihre Jobs haben? Tut mir leid, aber das ist die mieseste Art von Stimmungsmache gegen eine Firma die es wohl gibt. Habt ihr euch mal angesehen wie Schwerbehinderten in Deutschland, von ambulanten Pflegediensten, mithilfe des deutschen Staates, gepflegt werden?

Ein Pflegedienst sagt dem Arbeitsamt bescheid das er jemanden braucht, ein Arbeitsloser wird hingeschickt, wird nicht eingearbeitet, unterschreibt einen Arbeitsvertrag und einen Wiedereingliederungsvertrag, durch den der Pflegedienst einen Teil des Lohns vom Arbeitsamt bekommt. Der Pflegedienst kann jetzt mit dem Arbeitnehmer machen was er will, denn wenn dieser kündigt, muss er aufgrund des Wiedereingliederungsvertrages einen großen Teil seinen Lohns wieder zurückzahlen und bekommt für 3 Monate 30% weniger ALG2. Da gibt es weitaus miesere Arbeitsbedingungen als in dem Video gegen Amazon gezeigt wurde, aber es geht ja nur um Schwerbehinderte die gepflegt werden müssen und nicht um so etwas wichtiges wie Amazon.
Der gesetzliche Mindestlohn für Pflegehelfer liegt übrigens bei 8,50€ Brutto, wenn der Arbeitgeber ein kirchlicher Träger ist, kann dieser unter dem Mindestlohn bezahlen, weniger Urlaubstage geben und wird vom Staat dafür auch noch mit Geldern bezuschusst.

Also bevor jetzt jemand nicht mehr bei Amazon bestellt, macht mal die Augen auf und guckt in was für einer Gesellschaft ihr lebt.

Was bin ich froh das ich Rentner bin...

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Spezieh (18 Doppel-Voter, 9407 EXP)
DarkSouls2 SotFS auf Platin durch. Hippie
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Wochen 3 Tagen Offline
Beigetreten: 4.3.2010
Inhalte: 53

ich finds erstaunlich, dass dieser ganz Apperat mit den zusätzlichen 3 Schattenfirmen billiger ist als einfach normale Zeitarbeiter aus der Umgebung einzustellen O_o

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschriebenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Vin (18 Doppel-Voter, 11829 EXP)
unterwegs im Township
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 24 Wochen 5 Tagen Offline
Beigetreten: 27.7.2009
Inhalte: 370
Thomas Barth schrieb:

Es gibt einen Amazon-Skandal weil die Leute für 8,52€ arbeiten, ein nicht-bezahltes Praktikum machen müssen und krank zur Arbeit müssen, weil sie Angst um ihre Jobs haben? Tut mir leid, aber das ist die mieseste Art von Stimmungsmache gegen eine Firma die es wohl gibt. Habt ihr euch mal angesehen wie Schwerbehinderten in Deutschland, von ambulanten Pflegediensten, mithilfe des deutschen Staates, gepflegt werden?

Hast du dir mal die armen schwarzen Kinder angeschaut, die in Zentralafrika durch Mienenfelder laufen um an verseuchtes Trinkwasser zu kommen? Schlimmer geht es immer, dadurch werden aber andere Missstände nicht weniger schlimm.

____________________________________

J.C. (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
blobblond schrieb:

Bei Amazon ist schon lange bekannt das sie in der Weihnachtszeit auch Hartz4-Bezieher nimmt ,die aber weiter von der ARGE bezahlt werden.


"Zwei Wochen sollen vermittelte Hartz IV Bezieher im Lager und im Versand ohne Lohn arbeiten, um dann eine minder-bezahlte und zeitlich begrenzte Tätigkeit bei Amazon anzunehmen."

Was ist daran so verwunderlich oder verwerflich? Gibt es jetzt schon Klassenkampf und Skandal weil ein Unternehmen einen evtl. ungelernten Langzeitarbeitslosen zwei Wochen lang zur Probe und zur Einarbeitung im Rahmen eines Praktikums beschäftigt. Und 8,52 Euro im Osten ein Skandal? Als Doktorand bekommt man auch in München oft nicht mehr (und kann trotzdem davon leben).

Eine Freundin von mir hat nach ihrem Studium auch keinen Job bekommen und war dann auch lange schwer krank. Nach zwei Jahren Arbeitslosigkeit war sie froh von der Arge ein Praktikum vermittelt zu bekommen um sich einfach mit weniger Druck an Arbeit zu gewöhnen und auch zukünftigen Arbeitgebern dies zu beweisen.

Nach der Definition gewisser Gruppierungen bin ich als Doktorand auch sog. prekär beschäftigt. Seltsamerweise geht es mir gut und ich bin glücklich. Es war meine Entscheidung.

Nicht mehr bei Amazon einkaufen? Warum? Das ist ein normaler Laden mit dem besten Kundenservice den man sich wünschen kann. Und soweit ich weiß sind alle Amazon Mitarbeiter freie Menschen und Amazon verstößt nicht gegen geltendes Recht.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP
icezolation (19 Megatalent, 19180 EXP)
Plöp und tschüss!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 36 Wochen Offline
Beigetreten: 11.8.2009
Inhalte: 169

Allein die Aufmachung der Reportage hat mir nicht in den Kram gefasst. Teilweise RTL-Dramatisierung, schluchzende Klavier-Einspieler, s/w-Filter und bereits der Aufmacher... brrrrrrr. Da wusste ich bereits, was von mir verlangt wird, nachdem ich die Reportage geschluckt habe rolleyes

Und natürlich muss alles, was die selbstlosen Reporter vernommen haben, extra eingesprochen und Szenen nachgestellt werden. Unseriös.

J.C. (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
jesters.ice schrieb:

Allein die Aufmachung der Reportage hat mir nicht in den Kram gefasst. Teilweise RTL-Dramatisierung, schluchzende Klavier-Einspieler, s/w-Filter und bereits der Aufmacher... brrrrrrr. Da wusste ich bereits, was von mir verlangt wird, nachdem ich die Reportage geschluckt habe
Und natürlich muss alles, was die selbstlosen Reporter vernommen haben, extra eingesprochen und Szenen nachgestellt werden. Unseriös.

Das ist doch inzwischen normal bei den öffentlich-rechtlichen. Schau dir doch nur mal die Frontal21-artigen Reportagen an. Immer große Verschwörung der Pharma-, Gentech-, Waffen-, Spiele-, Energie-, ...-Industrie. Und immer gibt es lauter arme, wehrlose Opfer. Das ganze mit maximal dramatischer Aufmachung, hochgradig emotionalisiert "Aber die Kinder!". Das ist nicht einmal ansatzweise seriöse Berichterstattung sondern simple Manipulation. Das Problem ist: Wenn ich das merke, dann kann ich die Behauptungen auch nicht mehr ernst nehmen. Warum muss man auf diese Mittel zurückgreifen wenn doch die recherchierten Fakten an sich schon reichen sollten? Blendet man dann die Emotionalisierung aus und schaut auf die vermittelten Fakten, bleibt meistens nicht viel von dem Skandal übrig.

Das ist der eigentliche Skandal für mich, da die öffentlich-rechtlichen einen Bildungsauftrag haben und zu unabhängiger Berichterstattung verpflichtet sind. Sowas finde ich leider nur noch im Deutschlandfunk. Schade um die ganzen Gebühren.

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht
jguillemont (21 Motivator, 26462 EXP)
Tatkräfte Hinweise melden Sie uns bitte via Status
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Stunden 17 Minuten Offline
Beigetreten: 9.11.2011
Inhalte: 24

Offtopic: Ich frage mich aber schon ein bisschen, wie die Überwachungsfirma auf die Idee kam, sich den Namen H.E.S.S. zu geben. confused

____________________________________

--- bitte weiterlesen ---

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten
VikingBK1981 (18 Doppel-Voter, 12855 EXP)
Keep on Gaming
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Stunden 29 Minuten Offline
Beigetreten: 4.6.2009
Inhalte: 10

Das ist doch alle Quatsch, wie der Rest der auf ZDF und ARD läuft. Also ob es keine anderen Firmen geben würde die weniger zahlen. Der Bericht war genauso gut, wie der zum Thema Internet und Apple.

____________________________________

Just do it

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.
Admiral Anger (24 Trolljäger, 47879 EXP)
schreibt wieder
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Stunden 29 Minuten Offline
Beigetreten: 26.8.2010
Inhalte: 771
____________________________________

Light travels faster than sound. That's why some people appear bright until they speak.
The Flaming Fridges - Sekt, Lachs & Rock'n'Roll

J.C. (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
Admiral Anger schrieb:

Falsch berichtet: Ex-Amazon-Zeitarbeiterin wirft ARD-Reportern Verfälschung vor

Hier auch.

Nicht wirklich prominent veröffentlichte Infos...

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP
icezolation (19 Megatalent, 19180 EXP)
Plöp und tschüss!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 36 Wochen Offline
Beigetreten: 11.8.2009
Inhalte: 169

Das Fernsehen macht was es will und wir werden dafür auch noch an die Kasse gebeten - war doch klar? mr.green

Drecksvereine.

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben
Makariel (19 Megatalent, 13438 EXP)
Indiana Souls and the Temple of Doom
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 20 Stunden Offline
Beigetreten: 18.3.2010
Inhalte: 22
J.C. schrieb:

Admiral Anger schrieb:
Falsch berichtet: Ex-Amazon-Zeitarbeiterin wirft ARD-Reportern Verfälschung vor
Hier auch.
Nicht wirklich prominent veröffentlichte Infos...

Keine wirkliche Überraschung.

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht
Maik (20 Gold-Gamer, 21485 EXP)
Meisen sind voll, wenn es Vollmeisen sind.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 11 Stunden 23 Minuten Offline
Beigetreten: 21.10.2011
Inhalte: 283
jesters.ice schrieb:

Allein die Aufmachung der Reportage hat mir nicht in den Kram gefasst. Teilweise RTL-Dramatisierung, schluchzende Klavier-Einspieler, s/w-Filter und bereits der Aufmacher... brrrrrrr. Da wusste ich bereits, was von mir verlangt wird, nachdem ich die Reportage geschluckt habe
Und natürlich muss alles, was die selbstlosen Reporter vernommen haben, extra eingesprochen und Szenen nachgestellt werden. Unseriös.

Ich hate den Teaser zur Reportage in den vorigen Tagesthemen gesehen und ich wusste sofort, den Käse schaue ich mir nicht an. Ich bin leider viele Jahre als Zeitarbeiter durch die Industrie getingelt und habe auch unglaubliche Sachen erlebt. Leider zahlen wir für den Schrott auch noch eine Steuer. Ich fordere als Gegenleistung vollständigen Verzicht auf Werbung in den Sendern.

Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben
q (17 Shapeshifter, 6711 EXP)
Auf dem Weg zum Mond.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Jahren 31 Wochen Offline
Beigetreten: 23.8.2011
Inhalte: 69
Admiral Anger schrieb:

Falsch berichtet: Ex-Amazon-Zeitarbeiterin wirft ARD-Reportern Verfälschung vor

Noch mehr

http://fernsehkritik.tv/blog/2013/02/wahrheit-und-dichtung/

Chefkoch (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Irgendwie bin ich grad angewiedert von einigen Kommentaren hier. Abgesehen davon bin ich eher überrascht, dass erst JETZT alle darüber diskutieren. Das war doch vorher schon klar, dass Amazon Leute auf kosten des Staates für sich ackern lässt.
Natürlich sind viele Läden zum Teil assozial (nicht nur amazon), aber es ist immerhin der größte von allen.
Frank Schirmacher hat schon recht was seine "Ego" These betrifft.

J.C. (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
Chefkoch schrieb:

Das war doch vorher schon klar, dass Amazon Leute auf kosten des Staates für sich ackern lässt.

In wie fern?

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29502 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Stunden 50 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396
Chefkoch schrieb:

Irgendwie bin ich grad angewiedert von einigen Kommentaren hier. Abgesehen davon bin ich eher überrascht, dass erst JETZT alle darüber diskutieren. Das war doch vorher schon klar, dass Amazon Leute auf kosten des Staates für sich ackern lässt.
Natürlich sind viele Läden zum Teil assozial (nicht nur amazon), aber es ist immerhin der größte von allen.
Frank Schirmacher hat schon recht was seine "Ego" These betrifft.

Aber wer ist denn schuld an der Entwicklung? Amazon und die anderen Läden die sich an geltende Gesetze halten und versuchen ihren Profit zu maximieren? Oder vielleicht doch die Politik, die die entsprechenden Gesetze verabschiedet, gutheißt und schlechte Bezahlungen und Arbeitsbedingungen sogar explizit unterstützt? Die Situation ist doch von der Politik gewollt. Und jetzt kommt mit der ARD ein staatstreuer Sender und macht Amazon mit einem offenbar in vielen Punkten frei erfundenen Bericht madig anstatt die anzugreifen die für die echten Probleme verantwortlich sind? Das zum Beispiel kotzt mich an, sehr sogar. Die SPD hat mit den Grünen die Hartz-Gesetze auf den Weg gebracht, die CDU und die FDP finden diese Regelungen super und unterstützenswert (sonst würden sie ja was dagegen unternehmen) - da sind die Täter, nicht bei Amazon. Die zahlen ja im Gegensatz zu vielen anderen deutschen Unternehmen sogar noch halbwegs gute Gehälter, bringen ihre Leiharbeiter in hochwertigen Läden unter (sonderlich preiswert sieht die Unterkunft jedenfalls nicht aus) - btw, haben sich Zivis und Wehrpflichtige (als es sie noch gab) über die Unterkunft und das Essen und den miesen Lohn beschwert? Die hatten es doch oft deutlich schlechter oder nicht?

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

hachel (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Hab mir die Sendung mal auf Youtube angeschaut.
Erschreckend? ja
Bestell ich trotzdem noch bei Amazon? ja
Ändert sich iwas? nein/vielleicht?

Im Endeffekt glaub ich nicht das da irgendwas passieren wird außer wenn die Sache wirklich mal vor einer hohen Gerichtlichen Ebene verhandelt wird (dauert Jahre.. wer bezahlt den Spaß? etcetc)

Aktuell regt mich viel mehr auf das ich GEZ zahlen muss obwohl ich weder Radio höre noch ARD und co gucke. Das sind 215€ pro Jahr für NULL Gegenwert?!

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29502 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Stunden 50 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396
hachel schrieb:

Hab mir die Sendung mal auf Youtube angeschaut.
Erschreckend? ja
Bestell ich trotzdem noch bei Amazon? ja
Ändert sich iwas? nein/vielleicht?
Im Endeffekt glaub ich nicht das da irgendwas passieren wird außer wenn die Sache wirklich mal vor einer hohen Gerichtlichen Ebene verhandelt wird (dauert Jahre.. wer bezahlt den Spaß? etcetc)
Aktuell regt mich viel mehr auf das ich GEZ zahlen muss obwohl ich weder Radio höre noch ARD und co gucke. Das sind 215€ pro Jahr für NULL Gegenwert?!

Warum sollte ein Gericht in der Sache gegen Amazon entscheiden? Amazon ist für das Sicherheitsunternehmen nicht verantwortlich gewesen, das war die Leiharbeitsfirma. Die Löhne für Leiharbeiter lagen sogar auf recht gutem Niveau, vor allem wenn man bedenkt dass es dazu noch Unterkunft und Verpflegung gab. Arbeite mal bei einem der großen Einzelhandelsunternehmen der Metro-Gesellschaft, dir würden die Ohren schlackern wie gut es den Leiharbeitern bei Amazon so geht wink .

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

hachel (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
Dennis Ziesecke schrieb:

Warum sollte ein Gericht in der Sache gegen Amazon entscheiden? Amazon ist für das Sicherheitsunternehmen nicht verantwortlich gewesen, das war die Leiharbeitsfirma. Die Löhne für Leiharbeiter lagen sogar auf recht gutem Niveau, vor allem wenn man bedenkt dass es dazu noch Unterkunft und Verpflegung gab. Arbeite mal bei einem der großen Einzelhandelsunternehmen der Metro-Gesellschaft, dir würden die Ohren schlackern wie gut es den Leiharbeitern bei Amazon so geht .

Ja natürlich prüft Amazon nicht was denn die Leiharbeitsfirma macht? Die Unterkunft zu stellen ist gut (schätze ich?), nur was bringt das wenn im nächsten Moment massiv gegen die Privatsphäre verstoßen wird shocked
Amazon ist an der Situation mit Sicherheit nicht unschuldig. Wer meinst du gibt vor das es eine Sicherheitsfirma geben muss? Das geht doch Hand in Hand und ich lass mir nicht erzählen das Amazon nicht weiß was da gespielt wird.

Das es in anderen Betrieben noch schlechtere Arbeitsbedingungen gibt das steht nicht zur Diskussion wink Schlechter gehts immer.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP
icezolation (19 Megatalent, 19180 EXP)
Plöp und tschüss!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 36 Wochen Offline
Beigetreten: 11.8.2009
Inhalte: 169
hachel schrieb:

Aktuell regt mich viel mehr auf das ich GEZ zahlen muss obwohl ich weder Radio höre noch ARD und co gucke. Das sind 215€ pro Jahr für NULL Gegenwert?!

Agreed. Hab meine zweite Aufforderung hier rumfliegen. Wieder Kaffeeflecken sammeln lassen. Sollte ich den Wisch tatsächlich ausfüllen und abschicken, dann mit einem Brief im Anhang, dass meine Beiträge unter Vorbehalt geleistet werden.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29502 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Stunden 50 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396
hachel schrieb:

Dennis Ziesecke schrieb:
Warum sollte ein Gericht in der Sache gegen Amazon entscheiden? Amazon ist für das Sicherheitsunternehmen nicht verantwortlich gewesen, das war die Leiharbeitsfirma. Die Löhne für Leiharbeiter lagen sogar auf recht gutem Niveau, vor allem wenn man bedenkt dass es dazu noch Unterkunft und Verpflegung gab. Arbeite mal bei einem der großen Einzelhandelsunternehmen der Metro-Gesellschaft, dir würden die Ohren schlackern wie gut es den Leiharbeitern bei Amazon so geht .
Ja natürlich prüft Amazon nicht was denn die Leiharbeitsfirma macht? Die Unterkunft zu stellen ist gut (schätze ich?), nur was bringt das wenn im nächsten Moment massiv gegen die Privatsphäre verstoßen wird
Amazon ist an der Situation mit Sicherheit nicht unschuldig. Wer meinst du gibt vor das es eine Sicherheitsfirma geben muss? Das geht doch Hand in Hand und ich lass mir nicht erzählen das Amazon nicht weiß was da gespielt wird.
Das es in anderen Betrieben noch schlechtere Arbeitsbedingungen gibt das steht nicht zur Diskussion Schlechter gehts immer.

Die Leiharbeitsfirma hat das Sicherheitsunternehmen vorgegeben. Und so wie es momentan scheint, gab es gar keine Verstöße gegen die Privatsphäre der Mitarbeiter, da sich die ARD Möchtegern-Journalisten diesen Teil des Berichtes aus den Fingern gesaugt haben. "Abfütterung im dunklen Keller" wie im Bericht zu sehen kann es in der Ferienanlage von der berichtet wird mangels Keller übrigens auch nicht geben. Das wirft doch ein sehr schlechtes Licht auf den ARD-Bericht oder meinst du nicht?

Wenn die ARD einen Bericht über mordende PC-Gamer bringt ist die Skepsis gegenüber der dortigen Berichterstattung doch auch vorhanden. Warum bei einem Bericht über Amazon nicht?

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Missionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht
McSpain (21 Motivator, 27019 EXP)
Keine Normalisierung von rechtem Gedankengut. Wie blöd kann man sein?
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 16 Stunden Offline
Beigetreten: 29.1.2010
Inhalte: 121

Warte ab bis die ARD was über EA bringt. Oder Steam. Uiuiui.

____________________________________

People willing to trade their freedom for temporary security deserve neither and will lose both.

- Benjamin Franklin

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
Larnak (21 Motivator, 25539 EXP)
..,-
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Stunden 3 Minuten Offline
Beigetreten: 26.7.2009
Inhalte: 58

Die Autoren haben sich zur Kritik geäußert:
http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=36094&key=standard_document_47600893
Die kritisierende Dame aus dem einen Artikel beziehe sich demnach nur auf einige Aspekte der Seepark-Unterbringung und erhalte die restliche Kritik aufrecht. Außerdem sei man nicht zerstritten:

Zitat:

"Es gibt also seit der Ausstrahlung der ARD-Reportage kein Zerwürfnis zwischen Ihnen und Silvina?

Diana Löbl: Im Gegenteil. Sie saß am Freitag vergangener Woche - zwei Tage nach der Erstausstrahlung - noch bei mir auf dem Sofa und hatte meine kleine Tochter auf dem Schoß.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
patchnotes (13 Koop-Gamer, 1740 EXP)
arbeitet fleißig ...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Tagen 8 Stunden Offline
Beigetreten: 19.5.2009
Inhalte: 7

Gerade wir als Spieler sollten doch wissen, wie viel Kreativität im "Journalismus" der ÖR steckt. Ich bin immer erstaunt, dass Leute wirklich glauben, die recherchieren nur bei Computerspielen nicht richtig, aber sonst immer extrem gründlich.

J.C. (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
Larnak schrieb:

Die Autoren haben sich zur Kritik geäußert:
http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=36094&key=standard_document_47600893
Die kritisierende Dame aus dem einen Artikel beziehe sich demnach nur auf einige Aspekte der Seepark-Unterbringung und erhalte die restliche Kritik aufrecht. Außerdem sei man nicht zerstritten:

Zitat:
"Es gibt also seit der Ausstrahlung der ARD-Reportage kein Zerwürfnis zwischen Ihnen und Silvina?
Diana Löbl: Im Gegenteil. Sie saß am Freitag vergangener Woche - zwei Tage nach der Erstausstrahlung - noch bei mir auf dem Sofa und hatte meine kleine Tochter auf dem Schoß.

Danke für den Link. Er verdeutlicht ganz gut das Problem des Journalismus sich auch mit sich selbst kritisch auseinander zu setzen. Die Frau ist doch nur ein Einzelfall der hier rausgepickt wurde und der urspüngliche Focus Artikel sagt ja bereits, dass sie ein Teilen der Darstellung fest hält. Andere tun das nicht. Zusätzlich wird ihr hier Befangenheit unterstellt und ihre Relativierung wieder selbst relativieren soll. Die Journalisten inszenieren sich als als das Maß der Objektivität. Warum werden dann nur Einzelfälle in einer hochemotional Inszeniert? Warum das ganze Nachstellen von Szenen mit dramatischer Musik und dunkle Wolken? Warum ließt man immer wieder das in "investigativen" Reportagen Zitate aus dem jeweiligen Milieu sehr oft verkürzt und sinnentfremdet werden. Wir alle kennen das aus zahlreichen Beispielen im Zusammenhang mit "Killerspielen". patchnotes über mir sagt es:

patchnotes schrieb:

Ich bin immer erstaunt, dass Leute wirklich glauben, die recherchieren nur bei Computerspielen nicht richtig, aber sonst immer extrem gründlich.

Der eine oder andere von uns kennt das vielleicht auch noch aus anderen Beispielen bei denen sie sich gut auskennen. Ich zum Bespiel aus GenTech Reportagen die meistens nichts mit wissenschaftlichen Grundlagen zu tun haben und einfach nur eine absurde, diffuse Angst verbreiten. Bei Leiharbeit kenne ich mich weniger aus, und Hartz4 kenne ich nur ein nicht repräsentativen Einzelbeispielen. Wie alle andere haben diese Dinge sicher ihre Vor- und Nachteile. Aufgabe des öffentlich-rechtlichen Journalismus wäre es diese in einer sachlichen Form darzustellen, sodass sich jeder eine eigene Meinung bilden kann. Wie eben auch die Meinung es sei nicht alles schwarz oder weiß und vieles hänge von den Menschen ab. Die jetzige Form der Inszenierung spricht seinen Publikum diese Fähigkeit zur differenzierten Meinungsbildung ab und kommuniziert stattdessen eine unmissverständliche Meinung die moralisch möglichst einfach zu übernehmen ist. Und dieser Journalismus reserviert für sich die Statuten der freien Presse und der Aufklärung exklusiv zu vertreten.

hachel (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
Larnak schrieb:

Die Autoren haben sich zur Kritik geäußert:
http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=36094&key=standard_document_47600893
Die kritisierende Dame aus dem einen Artikel beziehe sich demnach nur auf einige Aspekte der Seepark-Unterbringung und erhalte die restliche Kritik aufrecht. Außerdem sei man nicht zerstritten:

Danke für den Link. Da steht nämlich das allerwichtigste:

"Amazon hat sich nach Erstausstrahlung der Reportage von einer Security-Firma getrennt sowie von dem Unternehmen, dass für den Transport der Leiharbeiter und deren Unterbringung in Ferienwohnungen und Hotelzimmern rund um Bad Hersfeld zuständig war - unter anderem im Seepark Kirchheim. Zudem hat Amazon Fehler eingestanden"

Hat sich Amazon nur wegen dem öffentlichem Druck von den beiden Firmen getrennt? Das glaube ich nicht. Die wollten nicht das man da weiter gräbt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)